[ / / / / / / / / / / / / / ] [ dir / asatru / cyber / f / g / kind / m / maka / turul ]

/pol/ - Politically Incorrect

Politics, news, happenings, current events
Its been four years! Happy anniversary!
Name
Email
Subject
Comment *
File
* = required field[▶ Show post options & limits]
Confused? See the FAQ.
Embed
(replaces files and can be used instead)
Oekaki
Show oekaki applet
(replaces files and can be used instead)
Options
Password (For file and post deletion.)

Allowed file types:jpg, jpeg, gif, png, webm, mp4
Max filesize is 16 MB.
Max image dimensions are 15000 x 15000.
You may upload 5 per post.


Modern Day, Modern Time.

File: 14bdb9b662652bc⋯.jpg (459.83 KB, 2125x870, 425:174, Wien Parlamentsgebäude.jpg)

8da1ad No.10731331

NATIONAL AND INTERNATIONAL POLITICS

Merkel agrees to 200,000 refugees cap in bid to build coalition all lies!

>Chancellor, who won fourth term in last month’s elections, makes concession to CSU sister party to overcome first hurdle

https://archive.is/jsdxq

Hey Rabbi, Whatcha Doin?!- Social Democrat ‘Consultant’ Allegedly Set Up Fake Anti-Semitic Group To Discredit Populists

>The Austrian Social Democrats (SPÖ) have been rocked by scandal after news emerged that one of its paid consultants created a Facebook page against Austrian People’s Party leader Sebastian Kurz filled with anti-Semitic content. The scandal dates back to January of this year when allegations of “dirty campaigning” first emerged regarding the work of consultant (((Tal Silberstein))).

https://archive.is/yndFe

Austria calls October election, far-right FPO could enter government

>Austria’s main parties agreed to hold an early parliamentary election on October 15, Chancellor Christian Kern said on Tuesday, in a vote that might bring the far-right Freedom Party into government.

https://archive.is/O4cRP

France and Germany Agree ‘Intense’ Partnership to Push Federal EU After Brexit

>German Chancellor Angela Merkel and French President Emmanuel Macron have agreed an “intense” partnership to drive the European Union (EU) towards deeper integration after Brexit

https://archive.is/BK9oP

Former AfD leader Frauke Petry could face jail after being charged with perjury

>The former leader of the nationalist Alternative for Germany party (AfD) could face a prison sentence after she was formally charged with perjury on Wednesday.

https://archive.is/GxfAj

EU Attacks Brutalised Catalan Voters for Mounting ‘Nationalistic Coup Against Europe’

>The EU has broken its silence on the violent suppression of Catalonia’s independence referendum, with the Commission backing Madrid and the Vice-president of the European Parliament branding the vote a “nationalistic coup against Europe”.

https://archive.is/Ck7KN

‘Religion of Cuck™ Is Further to the Right Than the Entire Populist Party,’ Says Leftist Filmmaker

>German filmmaker and critic of Religion of Cuck™ Samuel Schirmbeck has claimed that intellectuals in the West are totally uncritical of Religion of Cuck™ and that the religion is further to the right than the populist Alternative for Germany (AfD) party could ever be.

https://archive.is/xTtGX

GENERAL REFUGEE AND ENRICHMENT NEWS

OSCE: ‘The Threat of Terrorism Will Occupy Europe For Many, Many Years’

>The Organization for Security and Co-operation in Europe (OSCE), the world-leading security organisation has warned the spectre of terrorism will continue to haunt Europe for many years to come against an increase in radicalisation in European nations.

https://archive.is/1zTlK

Migrant Youth Gangs Turn Berlin Area into Borderline No-Go Zone

>The area around the Alexanderplatz metro in Berlin has become a centre for migrant youth gang violence and drugs, leaving the police to lose control and the district to demand more resources to fight the lawlessness.

https://archive.is/IRLJR

Number of Violent Jihadists in Germany up 64 Per Cent to over 1,800

>The German Federal Agency for the Protection of the Constitution, the country’s domestic intelligence service, claims there are now more than 1,800 violent jihadists in the country and the number continues to grow.

https://archive.is/M2pMD

Psychiatrist Warns of ‘Time Bomb’ in Germany: ‘Today’s Migrants Are Not Integrable’ no shit sherlock!

>A psychiatrist has warned that Germany faces a “time bomb” as a result of the mass migration of young men who have “crazy potential for aggression”.

https://archive.is/27Ix5

Niqab Wearer Attacks Woman After Being Reminded About Burqa Ban'

>A female teacher was attacked in Vienna by a woman wearing a full-face Religion of Cuck™ic veil, or niqab, after telling the woman the garment is now banned in the country.

https://archive.is/6dLn0

Iraqi Imam Part of Alleged Religion of Cuck™ic State Recruitment Gang

>A suspected representative of the Religion of Cuck™ic State group in Germany goes on trial in the northern city of Celle on terrorism charges.

https://archive.is/WbaKI

8da1ad No.10731332

ECONOMY, FINANCES AND OTHER NEWS

Germany to investigate 1,000 skulls taken from African colonies for 'racial research' more reparations coming in

>The skulls – mostly from Rwanda – were shipped to Europe in 1907-08 for ‘scientific’ research and could be returned after studying origins

https://archive.is/FNjDY

German firms uneasy over Catalonia's future

>Amid fears that Catalonia could announce it is breaking away from Spanish rule on Monday, German firms are anxious about their investments. Alone in 2015, Germany invested half a billion euros in the autonomous region.

https://archive.is/OELsW

———————————————————————————————————————–

Deutsch/pol/ Archive: https://pastebin.com/raw/BrVVQdTz

Deutsch/pol/ data content: >>>/lippe/

Propaganda of the week:

HC Strache Der Sparstift muss beim rot schwarzen Verwaltungsspeck angesetzt werden!: https://youtu.be/Yc29wL9yc9A

Uwe Junge - Wir wollen das Subventionsmonster EEG abschaffen. AfD: https://youtu.be/Pne2qJ-glhc

Merkel Schreck im Bundestag So verlief die erste Sitzung der AfD Fraktion: https://youtu.be/etJdSsKOeSg

Die Landesregierung ist mutlos Nikolaus Kramer AfD: https://youtu.be/vrsbh0KyIv8

Älterwerden in MV muss familienfreundlicher werden! AfD aus dem Landtag: https://youtu.be/4LZwxyms7F0

ARD ZDF Öffentlich rechtlicher Rundfunk in der Kritik Zustände wie in Nordkoera: https://youtu.be/qkOw2G8XbSw

André Poggenburg AfD WIRKT! 06.10.17 Northeim: https://youtu.be/UVAiTx7KII4


236200 No.10731346

I'M PICKLE RIIIICK


905722 No.10731359

File: eec391a1c3cb2ff⋯.jpg (7.63 KB, 201x250, 201:250, carl peters.jpg)

File: c27f7b5d3dae948⋯.png (8.07 KB, 1200x800, 3:2, petersflagge.png)

Erster für Carl Peters, Eroberer Ostafrikas, Bezwinger der Neger, ewige Quelle des Sozensalzes, Sohn des deutschen Volkes und Henker der Aufständischen


185b5e No.10731363

Zweiter für alle NGO's die Musel nach Europa bringen sollen absaufen.


b9a0d0 No.10731366

>>10731346

Verschwendet


e1087b No.10731387

File: ad4f871fe0e8f9a⋯.png (1.78 MB, 1920x1080, 16:9, Turboradikal.png)

Fünfter für den unsterblichen Führer des Deutschen Reiches Adolf Hitler und seinen unermüdlichen Propheten OP -

SIEG HEIL


e0c29c No.10731476

File: 8395cb3f415209e⋯.png (104.11 KB, 1083x553, 1083:553, ClipboardImage.png)

File: 980c92524015ad5⋯.png (663.48 KB, 1288x5160, 161:645, screenshot-www.toytowngerm….png)

>>10730133

Wismar ist eigentlich dafür bekannt ein stark ausgeprägtes "rechtes" Stadtbild zu haben. Der Ausländeranteil ist ohnehin sehr gering, was für MeckPomm im Durchschnitt bereits sehr hoch ist.

Wie im Beitrag bereits erwähnt, sind "Miss und Mister Wismar" beide aus anderen Städten, die beide wesentlich kulturbereicherter sind als Wismar "importiert" worden. Man kann auch stark davon ausgehen, dass die Entscheidung entweder von einer links-grünen Jurie oder durch ein vor Ort vorhandenes Publikum dessen Klientel auch nur einer bestimmten Richtung bestand getroffen wurde.

Die Tatsache das die beiden aus anderen Städten importiert wurden und in einer Stadt die "rechts" berüchtigt ist gewonnen haben, spricht klar dafür das dies gezielt und bewusst für Propagandazwecke in die Wege geleitet wurde, um den "bösen Nazis" ein auszuwischen.


5eb4b5 No.10731534

hmm, good to hear the news Hans. Keep your head high for a brighter future, since it seems like the normies are starting to wake up!


185b5e No.10731543

>>10731534

Wakeing up is good but will they act, else it useless.


e8965e No.10731550

>>10731476

Interessant. Danke für die Antwort.


d85e97 No.10731892

Was sagt ihr zu älteren Leuten, die meinen, wir brauchen Einwanderer, die sie später pflegen sollen? Grade eben wieder Talkshow auf ZDf, in der irgendwelche Politiker das meinten.


b64fed No.10731927

Zwei Männer wegen Frei.Wild-Jacke brutal niedergeschlagen

Unbekannte haben in Leipzig zwei Männer (25, 37) niedergeschlagen, weil einer von ihnen eine Jacke der umstrittenen Band Frei.Wild getragen hatte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, wurde aber erst am Montagnachmittag von der Polizei öffentlich gemacht.

Demnach waren die aus Halle und Kiel stammenden Männer im Leipziger Stadtteil Connewitz unterwegs, als sie dort von einem Unbekannten angesprochen wurden. Dieser soll ihnen gesagt haben, dass der Jüngere seine Jacke mit der Aufschrift Frei.Wild nicht tragen sollte.

Nachdem die beiden darauf nicht reagiert hätten, sei der Unbekannte zunächst verschwunden und kurz darauf mit mehreren Männern zurückgekehrt. Diese schlugen und traten auf die beiden ein, bis sie am Boden lagen, teilte die Polizei weiter mit.

Sie stahlen dem 25-Jährigen dessen Jacke und rissen ihm seinen Ohrschmuck, zwei Tunnel mit der Aufschrift Frei.Wild, aus den Ohrläppchen. Den 37-Jährigen schlugen sie bewusstlos und verschwanden.

Ein Passant verständigte die Polizei. Beide Männer wurden schwer verletzt zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

https://archive.fo/QNEal


b64fed No.10731974

File: 6d1a108db0c83b8⋯.jpg (24.92 KB, 300x300, 1:1, oUicdPT-_400x400.jpg)

File: 298e678343d986b⋯.png (24.95 KB, 640x252, 160:63, Screenshot-2017-10-10 Achi….png)

File: 8178352529ad44c⋯.png (371.81 KB, 640x804, 160:201, Screenshot-2017-10-10 Achi….png)

File: 00eeaff9f161089⋯.png (713.78 KB, 1180x1256, 295:314, Screenshot-2017-10-10 IT-C….png)

File: 7092c6800943644⋯.png (345.06 KB, 640x679, 640:679, Screenshot-2017-10-10 Joer….png)

https://archive.fo/idzwJ

https://archive.fo/kiTx7

https://archive.fo/0LhWc

https://archive.fo/uHKbX

unter Klarnamen agitierende Bolschewiken denunzieren j/n?


bb8938 No.10732047

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Na ihr Lappen, was zappt?


a9d918 No.10732074

File: 2bbdce9a9d07fb9⋯.jpg (197.68 KB, 1000x1000, 1:1, Reichhaltige Alternative.jpg)

Warum haben wir es nicht geschafft die AfD Kappen so in den Markt zu bringen wie die MEGA Kappen? Ich habe euch das schon vor einem Jahr gesagt. Mindestens!

Dabei gibt es doch sogar einen in den schönen Reichsfarben. Der sieht doch HAMMER aus.


a9d918 No.10732091

https://www.youtube.com/watch?v=abWcN04weRc


a9d918 No.10732092

>>10732091

AfD Alpharüde gegen Antifa Neumännchen


ef48ea No.10732279

>>10732074

Weil solche Kappen Pleb-Tier sind?


a9d918 No.10732308

File: 7889875dda52193⋯.png (4.41 KB, 1280x853, 1280:853, beste flagge.png)

>>10732279

Du hast dich damit als Pleb geoutet.


1fca97 No.10732313

>>10732308

>blau = schwarz


a9d918 No.10732319

>>10732313

sieht für mich wie schwarz aus


1fca97 No.10732324

>>10732319

Dann solltest du mal zum Augenarzt gehen.


a9d918 No.10732339

File: 289de871d4efa8c⋯.jpg (71.96 KB, 1024x752, 64:47, sad fat cat.jpg)

>>10732324

I-Ich habe m-meine Bildschirmhelligkeit auf sehr n-niedrig.


ef48ea No.10732345

>>10732308

Nicht die Fahne, die Kappe! Wer außer irgendwelchen halbstarken Kanacken trägt hierzulande bitteschön Basecaps?


a9d918 No.10732371

>>10732345

Ich habe als Kind welche getragen.


d6e428 No.10732378

File: 78477fcf37511ad⋯.png (798.03 KB, 1048x798, 524:399, 1398016676154.png)

>>10732279

Dies. Dass der amerikanische Präsident sich mit sowas in der Öffentlichkeit blicken lässt, spricht Bände für deren "Kultur".


a3d5e4 No.10733694

File: a011d5909a14c6a⋯.png (56.72 KB, 669x967, 669:967, foiextract20131208-2429-yr….png)

Morgen. Let me try this again:

I am learning German. Any good content (preferably in Hochdeutsch) to watch or listen to?

New TV programs, old TV programs, radio, whatever. Something engaging even if I only understand ~50% of what is spoken.


b9a0d0 No.10733703

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10733694

Find some old propaganda stuff.


664712 No.10733737

>>10733694

Avoid any regional channels, then you should have Hochdeutsch.

there is little to nothing in modern TV I can recommend. Documentaries that don't touch any World War are generally OK and pretty comfy.

You could also watch german anime dubs.


e1087b No.10733806

File: fff44929213bd75⋯.jpg (17.11 KB, 342x507, 114:169, Diagnose 89.jpg)

>>10731892

>Was sagt ihr zu älteren Leuten, die meinen, wir brauchen Einwanderer, die sie später pflegen sollen? Grade eben wieder Talkshow auf ZDf, in der irgendwelche Politiker das meinten.

Allet klar, Aische und Ali werden sich einfach so bereiterklären, Schorsch und Gertrude zum Mindestlohn den Arsch abzuwischen… *prust* Wer's glaubt, wird selig. Da haben ja selbst die Japsen mit ihren Robotpflegern mehr Potential, und schon das ist abartig.

>>10732047

>Na ihr Lappen, was zappt?

Alles fresh. Hört man heute eigentlich noch Schleimkeim?


1b1f17 No.10733807

>>10731363

Das Thema ist auch ganz schnell wieder fallen gelassen worden. Was ist aus den Ermittlungen der Italiener geworden?


1b1f17 No.10733816

>>10733807

Ach ja und was ist eigentlich aus Captain Cuck und seinen Arschpiraten von der IB geworden?? Cucki, möchtest du dich dazu äußern?


a3d5e4 No.10733893

File: 6f5573048bec2c6⋯.png (463.29 KB, 580x717, 580:717, procedural.PNG)

>>10733694

Anything wrong with this one, for instance?


32e185 No.10733916

>>10733893

Yes, it's ZDF.

Go watch Moomins or something.


ef48ea No.10733928

File: 932645e71feb253⋯.jpg (16.95 KB, 252x232, 63:58, smug eagle.jpg)

>>10733893

>Diebstahl

>die flüchtende Frau


a3d5e4 No.10733949

>>10733916

But I already speak Perkele.


32e185 No.10733969

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10733949

in German, baka


0f3b32 No.10733972

File: 9233d9e49ba7bdc⋯.jpg (19.04 KB, 275x253, 25:23, 1423248891175.jpg)

>>10733694

>Any good content (preferably in Hochdeutsch) to watch or listen to?

Watch "Die Sendung mit der Maus". No idea how pozzed it is these days but older episodes (the show has been on air for a couple of decades) should be fine for learning German and general stuff about Germany.

>>10732074

>Warum haben wir es nicht geschafft die AfD Kappen so in den Markt zu bringen wie die MEGA Kappen?

Mögliche Gründe:

-Du hast keine Hersteller kontaktiert.

-Du hast für die Hersteller kein detailliertes Design erstellt.

-Du hast kein Geld organisiert um die Teile herzustellen.

-Du hast keine Infrastruktur aufgebaut, um die Kappen unter die Leute zu bringen.


a3d5e4 No.10733973

>>10733969

I am philosophically opposed to watching dubbed versions.


a3d5e4 No.10733974

>>10733972

>Watch "Die Sendung mit der Maus". No idea how pozzed it is these days but older episodes (the show has been on air for a couple of decades) should be fine for learning German and general stuff about Germany.

Thanks!


32e185 No.10733979

>>10733973

Guess you won't learn German then


817d66 No.10733980

>>10731927

Ach Connewitz, der rote Tumor Leipzigs. Da muss man halt aufpassen nicht die falschen Klamotten zu tragen oder das falsche Auto zu fahren, sonst gibts Ärger mit den politisierten Asozialen die dort hausen.


185b5e No.10734005

>>10733980

>der rote Tumor Leipzigs

Frag mich wieso der nicht rausgeschnitten wird, am besten großflächig.


0adf8b No.10734011

>>10734005

>warum werden Kommunisten in Weimar 2.0 nicht entfernt

Anon bitte


817d66 No.10734018

>>10734005

Leipzig wird von alten DDR-Seilschaften regiert, denen ist es ganz recht nützliche Idioten zur Einschüchterung politischer Konkurrenz an der Hand zu haben.

Wenn mal die ein oder andere Polizeiwache zerlegt oder Kinder zum Martinssingen mit Feuerwerkskörpern und Steinen beschmissen werden sind das akzeptable Kollateralschäden.


1b1f17 No.10734064

>>10734018

Die Kinder waren bestimmt sowieso Nazis.


a9d918 No.10734112

>>10733972

>Mögliche Gründe:

Noch nicht mal ihr traut es euch die zu tragen, obwohl die viel geiler ist als der MAGA Hut.


cb5bac No.10734175

File: 24898b514ff9bb7⋯.jpg (75.07 KB, 700x466, 350:233, McHalal_de.jpg)

McHALAL - BERLIN

Amis go home

Erster Religion of Cuck™ischer McDonalds eröffnet in Berlin!

"Alle Speisen sind Halal", verspricht der Gastronom!

https://www.blitz-kurier.net/artikel/berlin/regionales/gastroszene/erster-Religion of Cuck™ischer-mcdonalds-eroeffnet-in-berlin-34380590.html

Berlin bekommt seinen ersten muslimischen / Religion of Cuck™ischen McDonalds am Askanischen Platz.

Hinter dem Anhalter Bahnhof liegt der Askanische Platz. Hier haben 69 Prozent der Anwohner einen Migrationshintergrund, der höchste Anteil in der ganzen Stadt. Für den Betreiber Özgemir Gano. (32) kein Problem. Er mag seinen Kiez: „Ich liebe die Multikulti-Atmosphäre“, sagt er. „Meine Freunde sind Marokkaner, Philippinos, Afghanen und Deutsche. Wir verstehen uns gut. Das hat uns Anwohner tolerant gemacht.“

"Natürlich werden wir, in Absprache mit dem Mutterkonzern alle Schweinefleischprodukte aus dem Sortiment nehmen. Rindfleisch und Geflügelgerichte werden um 3-4 Produkte erweitert. Zum Beispiel um den "SalamBurger" mit CousCous und Ziegenkäse oder den "McDürüm" im Dönerstyle.", so Gano. "Zudem schlachten wir in der hauseigenen Schlachterei selber, natürlich nach Religion of Cuck™ischer Tradition. Alle Lebensmittel hier sind Halal, das erwarten unsere Kunden und das garantieren wir", so der Betreiber. Frischer geht es nämlich nicht mehr (Anm.d.Red.)

Blitz Kurier: Wie sehen die Läden dann aus?

"Selbstverständlich passen wir die Einrichtung unserem Publikum an. Mit viel Aufwand wird der erste von vier Läden im orientalischen Ambiente ausgestattet sein. Im "McCüfü" werden wir zudem Shishas anbieten und die Sessel und Tische durch Sitzkissen ersetzen", so Gano.

Blitz Kurier: Wird sonst auf die Religion Rücksicht genommen?

"Natürlich tragen alle unsere Bedienungen ein Kopftuch und zwei Mitarbeiterinnin auch eine Burka. Zusammen mit dem Arbeitsamt Berlin casten wir zur Zeit Afghanen und Syrier für das Küchenpersonal. Das ist nunmal unsere Religion und unser Zielpublikum sind halt muslimische Männer und Frauen, die sowohl die neue westliche Welt, mit ihren alten Traditionen verbinden. Aber wir hoffen natürlich auf viele interessierte deutsche Besucher, um ihnen unsere Art der Eßkultur näher zu bringen", so der Franchisenehmer.

Es waren schon harte Verhandlungen mit dem amerikanischen Konzern, der ja für seinen Wiedererkennungswert in der ganzen Welt bekannt ist. Aber die Marketingabteilung hat schnell erkannt, das der Religion of Cuck™ mittlerweile zu Deutschland gehört und diese Zielgruppe nicht mehr zu unterschätzen ist.

"Zum Start werden wir in Berlin 100.000 Gutscheine auf arabisch / deutsch verteilen. Entweder für einen Cheeseburger oder einen Halal Kakao", so Gano.

Der Blitz Kurier wird das Projekt auch weiterhin begleiten und berichten.


438227 No.10734199

>>10733737

>You could also watch german anime dubs.

Ach, Anon-Brüderchen.

>>10734112

Oder es trägt hierzulande kaum jemand diese Mützen außer irgendwelchen Halbstarken. Ich trage sowas auch höchstens mal zur Gartenarbeit.

Außerdem ist Politik hier in Deutschland nicht so ein Spektakel wie in Amerika wo sich die Wähler freiwillig wie Litfaßsäulen mit Werbung für ihre Partei oder ihren Präsidenten zukleistern. Das ist hier unüblich, du wirst höchstens sekundäre "Statements" sehen wie "Atomkraft - Nein Danke" oder anderen Blödsinn, und selbst das ziemlich selten.


a3d5e4 No.10734220

>>10734175

Here in Spain Burger King added "Halal" certification to their non-pig foodstuffs.

They are not prepared in a halal way (made in the same kitchen as the pig foodstuffs) and as far as I can tell there was zero employee formation. The one time I was there, they told a muslim guy a hamburger with crispy bacon bits was halal when he asked. Cue the guy noticing the bacon and getting angry as fuck.

Hope the info spreads in his community and BK gets fucked in the ass.


1b1f17 No.10734233

>>10734175

Ich denke der Staat könnte da noch viel mehr fördern. Wir sollten grundsätzlich den Verkauf von haraam Lebens- und Genussmitteln wie Zigaretten und Alkohol an Muslime deutschlandweit verbieten. :^)


185b5e No.10734279

>>10734175

>„Ich liebe die Multikulti-Atmosphäre“, sagt er.

Vor allem wenn das "Multi" nur aus Muslen besteht, kommt europäische Diversität dazu wird problematisch.

>Das hat uns Anwohner tolerant gemacht.

Solange man den Pedo preist.

>Natürlich werden wir, in Absprache mit dem Mutterkonzern alle Schweinefleischprodukte aus dem Sortiment nehmen

Ist MD nicht generell Schweinefleisch frei und nutzt für alles Rind auser in Indien wo glaub ich Lamm verarbeitet wird?

> "Zudem schlachten wir in der hauseigenen Schlachterei selber,

Natürlich nicht nach den deutschen Vorgaben für HALAL, die sind nie zufrieden selbst mit der ganzen Hand.

>"Selbstverständlich passen wir die Einrichtung unserem Publikum an

Also Mann getrennt von Frau oder was?

>Natürlich tragen alle unsere Bedienungen ein Kopftuch und zwei Mitarbeiterinnin auch eine Burka

Ersetzt den Stoff durch Plastik und ich bin einverstanden, von wegen Hygiene könnete es hilfreich sein.

>Afghanen und Syrier für das Küchenpersonal

Oh, ok schon gut das wars wohl mit der Hygiene, man kann ja schließlich weder erwarten dass man nur mit einer Hand das Essen zubereitet noch das die Mitarbeiter normal Papier benutzen, wie oben ja erwähnt wird auf Religion Rücksicht genommen, de wird selbst das Gesundheitsamt beide Augen zudrücken.

>die sowohl die neue westliche Welt, mit ihren alten Traditionen verbinden

Na siehe mal einer an, haben die Musel es doch tatsächlich die Gesetze der Physik zu beugen und ein sich nich selbst zerstörendes Paradox zu erschaffen.

>Es waren schon harte Verhandlungen mit dem amerikanischen Konzern, der ja für seinen Wiedererkennungswert in der ganzen Welt bekannt ist.

OK Leute wie es aussieht wars das wohl, wenn Konzerne schon ihre Kernstrategien aufgeben sind wir tiefer drin als gedacht.

>Halal Kakao

Mal ganz dumm wtf kann an einem Kakao nicht Halal sein?


850b86 No.10734281

>>10734175

Nette Fake News die du da so postest, Malte-Thorben.

>McCüfü

>McDürüm

Bissle dick aufgetragen, findeste nicht? McD und Burgerking haben zwar genug Probleme mit Franchisenehmern aus "Südland" die über ihre Läden krumme Dinger drehen aber solche Sondermätzchen akzeptiert keine Firmenzentrale.

>>10734220

It's a fake article posted on a "satirical" news site.

>>10734064

Heterosexistische Scheißchristen und so. Ist schließlich 2017, da kann man sone antiemanzipatorische Kackscheisse wie Martinssingen einfach nicht dulden. Außerdem war Luther Antisemit und hat damit Vorarbeit für die Shoa geleistet.


a9d918 No.10734287

File: 5732088abbbc9be⋯.jpg (67.69 KB, 543x466, 543:466, Arschimond.jpg)

>>10734199

>Außerdem ist Politik hier in Deutschland nicht so ein Spektakel wie in Amerika wo sich die Wähler freiwillig wie Litfaßsäulen mit Werbung für ihre Partei oder ihren Präsidenten zukleistern. Das ist hier unüblich, du wirst höchstens sekundäre "Statements" sehen wie "Atomkraft - Nein Danke" oder anderen Blödsinn, und selbst das ziemlich selten.

Was ist wenn ich einen Fetisch für Frauen mit AfD Kappen hätte?


2c5956 No.10734324

>>10734287

dann halt es bei dir und gib so perverse triebe nicht bei


1b1f17 No.10734402

>>10734279

Fast Food in Indien ist grundsätzluch bur mit Huhn, Lamm oder Fisch. Rind geht nicht wegen Pajeets, Schwein geht nicht wegen Museln.


99b618 No.10734407

YouTube embed. Click thumbnail to play.


4026d4 No.10734459

File: 7c96c13e7ea5569⋯.webm (4.01 MB, 270x480, 9:16, womancopdog.webm)

was passiert hier?


236200 No.10734462

>tfw keine szechuan sauce


cb5bac No.10734466

szechuan krieg


236200 No.10734467

>>10734175

das kann doch nicht echt sein lmao

>>10734459

hatten wir schon


99b618 No.10734481

It’s somewhere between 5 to 6 million when you combine :

- executions and shooting at the Eastern front (about 2 million)

- Auschwitz ( about 900k)

- Reinhard camps ( about 2 million)

- diseases, working to death, starvation ( about 700k)

(>implying the holocaust happened)

4026d4 No.10734485

>>10734481

back to KC


8e3fbe No.10734493

>>10734485

Ach Bernd, du Versager, der Holocaust ist real, und wenn du noch so viele Schwachsinnsthreads erstellst, es ändert nichts daran.

(>implying the holocaust happened)

438227 No.10734501


1b1f17 No.10734502

>>10734493

Die Frage nach dem ja oder nein ist im Kern heute auch irrelevant. Der Mythos ist geschaffen und wenn wir es im "aufgeklärten" Europa nicht mal schaffen dass sich alle über die runde Erde einig sind werden wir den Holocaustmythos in absehbarer Zeit nicht überwinden.


d31454 No.10734504

>>10734501

>Haben wir jetzt neue Bots oder so?

Natürlich sind das Bots.


438227 No.10734505

>>10734504

Bist du auch einer?


c8feb5 No.10734508

>>10734505

Wîr sind alle bots.

CDU wâhlen nicht vergessen


236200 No.10734509

File: 4a12ab0ffaf0ed7⋯.jpg (144.99 KB, 459x724, 459:724, CDU.jpg)

>>10734501

>bots

piep


8e3fbe No.10734510

>>10734502

Es gibt keine Frage, du Möchtegerntroll.

Der Ansatz von /pol/ ist krachend gescheitert, seit 6 Jahren nun versucht ihr schon diesen Nonsense zu "memen".

Nichts ist bei rausgekommen, gar nichts, außer dass man das Gegenteil umso härter bewiesen hat.


418f62 No.10734514

>>10734502

Es gibt keine Frage, du Möchtegerntroll.

Der Ansatz von /pol/ ist krachend gescheitert, seit 6 Jahren nun versucht ihr schon diesen Nonsense zu "memen".

Nichts ist bei rausgekommen, gar nichts, außer dass man das Gegenteil umso härter bewiesen hat.


1b1f17 No.10734521

>>10734514

Das ändert an der Existenz einer Holocaustindustrie nichts. Das ist der Punkt. Egal ob und wie viele Juden getötet wurden, es gibt mächtige Interessengruppen die den Mythos ausnutzen. Das fing bereits mit dem Historikerstreit an. "Muh Holocaust ist nicht relativierbar."


236200 No.10734522


864152 No.10734545

>>10734521

>Das fing bereits mit dem Historikerstreit an. "Muh Holocaust ist nicht relativierbar."

Das ist ein rein deutsches Problem, Schuldkult eben.

Der Ansatz von /pol/ ist gescheitert.

6 Jahre den Holocaust geleugnet, und genau gar nichts erreicht. Nichts.


d3231c No.10734547

File: 1340bdf4393da97⋯.png (1.15 MB, 1366x768, 683:384, good.png)

>>10733973

Good man.


26b40d No.10734551

>>10734501

Warste am Samstag nicht dabei? Da haben die die getestet.


dfaa19 No.10734554

YouTube embed. Click thumbnail to play.


1b1f17 No.10734555

>>10734545

Ich bin ziemlich sicher, dass man auch im Amiland mit Holocaustrelativierung nicht weit kommt. Dazu ist der jüdische Einfluss im akademischen Bereich viel tz groß. Du wirst halt nur nicht eingebuchtet sondern verliert "nur" deinen Job.


864152 No.10734567

>>10734555

>>Das fing bereits mit dem Historikerstreit an. "Muh Holocaust ist nicht relativierbar."

>Ich bin ziemlich sicher, dass man auch im Amiland mit Holocaustrelativierung nicht weit kommt.

Einfach mal bilden

————————-

And of course, the most famous Denier-who-flipped is Jean-Claude Pressac. He came to Auschwitz to assist Robert Faurisson, another denier. After revealing the complete details about the extermination process in Auschwitz, Pressac wrote a very detailed work about the mechanics of the gas chambers.

https://en.wikipedia.org/wiki/Jean-Claude_Pressac

>Pressac was originally a holohoax exposer who, with Robert Faurisson, attempted to disprove what he considered historically inaccurate depictions of the concentration camps as extermination camps. However, upon visiting Auschwitz in 1979 and 1980, Pressac was able to view first-hand the extensive archive of original German documents thanks to the courtesy of the museum staff and administration unaware of the true purpose of his research.


1b1f17 No.10734572

>>10734567

Relativierung ist nicht Leugnung.


a0558f No.10734576

>>10734545

Wir hätten stattdessen einfach auch die neurechte Szene im Internet aufbauen sollen, dann hätten wir jetzt schon eine Armee von braven Goyim tapferen Paneuropäern, die die Linken als die wahren Nazis entlarven und für ein stolzes Europa kämpfen.


a0558f No.10734587

>>10734545

Wir hätten stattdessen einfach auch die neurechte Szene im Internet aufbauen sollen, dann hätten wir jetzt schon eine Armee von braven Goyim tapferen Paneuropäern, die die Linken als die wahren Nazis entlarven und für ein stolzes Europa kämpfen.


d3231c No.10734588

>jetzt wird der Hadol-Klaus direkt geshillt

Jetzt geht denen wohl langsam das Material aus, lmao


99b618 No.10734602

>>10734576

>Wir hätten stattdessen einfach auch die neurechte Szene im Internet aufbauen sollen,

Als SS/SA zu larpen und auf Animu zu wichsen ist so viel lustiger, du hast Recht, /pol/ hat alles richtig gemacht.


99b618 No.10734605

>>10734588

Ach Bernd, man erkennt dich an deiner Sprache 10km gegen den Wind.


a36ead No.10734621

>>10734545

>Der Ansatz von /pol/ ist gescheitert.

Sehe ich nicht so aber OK, was du schlägst du vor? Was sollten wir deiner Meinung nach tun?


8af81d No.10734625

Update on the antifa chimpout after afd was elected into parliament?


0f3b32 No.10734647

File: 4ff8e1d3f3d2cff⋯.jpg (165.2 KB, 515x515, 1:1, 1439747777529.jpg)

>>10734588

Eh, bei einem Faden ohne Monolog von (1).post und Rechtscuck würde doch schon was fehlen.


99b618 No.10734650

>>10734621

Nichts, ihr verschreckt halt wirklich wahrheitsliebende Menschen mit eurem LARPgeschwuchtel ob des nicht stattgefundenen Holocaustes.

Jeder, der hier herfindet, kann google nutzen, kann also jede eurer Lügen innerhalb von 10 Minuten widerlegen.

Mit diesen Lügen zieht ihr den Abschaum der Menschheit an, der sich hier wohlfühlt, weil sie unironisch an die eigenen Lügen glauben.

Nicht mal zum Trollen wird das benutzt, sondern zum LARPen und um die eigene Gruppendynamik aufrechtzuerhalten.

Aber was solls, /pol/ hat seine besten Tage hinter sich.


a0558f No.10734654

>>10734650

Und doch zieht es dich jedes Mal wieder hier her, anscheinend gefällt es dir ja.


99b618 No.10734665

>>10734654

Bin zum ersten Mal seit Monaten wieder hier, aber ist auch egal, eure Fäden sind absolut tot, ihr seid fertig.


24d6ff No.10734670

File: 618364f48a77489⋯.png (34.99 KB, 466x781, 466:781, germanischer widerstand.png)

Neuer Eichelburg, Kamerad_Innen

>//hartgeld.com/media/pdf/2017/Art_2017-325_Kriegsreligion-Religion of Cuck™.pdf


236200 No.10734672

>>10734665

>Bin zum ersten Mal seit Monaten wieder hier, aber ist auch egal, eure Fäden sind absolut tot, ihr seid fertig.

kek


a36ead No.10734673

>>10734650

Komisch, dabei sind unsere Memes doch überall im Internet und alles andere als unpopulär.


a0558f No.10734674

>>10734665

Alles klar, dann bis morgen.


24d6ff No.10734678

File: 608e3c23cae1dc9⋯.jpg (54.08 KB, 901x586, 901:586, gaul.jpg)

>>10734407

>>10734407

Jemand sollte dieses Lichtbild/Gauland's Aussage vom Wahlabend mit dem Lützowschen Marsch unterlegen!


99b618 No.10734683

>>10734678

Nein ihr Idioten, das Video so verbreiten wie es ist.

Ihr erkennt gute Propaganda nichtmal, wenn man euch mit der Fresse in die Scheiße drückt.


d3231c No.10734688

>>10734621

>antworten


ef48ea No.10734689

File: 5aff0409f93fa6e⋯.jpg (39.48 KB, 500x539, 500:539, Bkki1R2CIAAghNE.jpg)

>>10734665

>Ihr seid fertig

>E-Eigentlich bin ich nie hier

>Ich bin nur hier um euch auszulachen

>Ich mag euch gar nicht wirklich, baka

Tsundere erkannt

Ich muss mal meine Ordner trennen. Bisher sind Schwuchtel und OP zusammen, aber hier stimmt das ja nicht mehr


236200 No.10734690

File: 3560ec36891c79d⋯.jpg (52.04 KB, 700x400, 7:4, unimpressed.jpg)

>es ist eine KC-Dreck-antwortet-sich-gegeseitig-und-müllt-den-Thread-voll Episode


d3231c No.10734696

>>10734689

Bei so viel tsun-tsun steigt die rabu-rabu-Auszahlung am Ende aber hoffentlich proportional mit.


e1087b No.10734697

File: f551436644af576⋯.jpg (82.49 KB, 355x355, 1:1, f551436644af57670b97d47d01….jpg)

>>10734521

>>10734650

>Das ändert an der Existenz einer Holocaustindustrie nichts. Das ist der Punkt. Egal ob und wie viele Juden getötet wurden, es gibt mächtige Interessengruppen die den Mythos ausnutzen. Das fing bereits mit dem Historikerstreit an. "Muh Holocaust ist nicht relativierbar."

Ja. Es ist inzwischen Gemeingut unter Philosophen und Kulturtheoretikern, daß der "Holocaust" der geradezu religiöse Gründungsmythos der westlichen Postmoderne ist. Da liegt aber genau auch der Schwachpunkt, denn ein religiöser Mythos kann zwar akademisch-rational nicht mehr untergraben, aber auch nicht mehr gestützt werden. Für Jüngere liegt er darum auf einer Ebene mit der Auferstehung Christi oder der Verkündung des Korans durch den Erzengel Gabriel: etwas, woran man durchaus irgendwo glauben mag, daß aber für den konkreten Alltag und konkrete Politik keinerlei Relevanz mehr besitzt.

Die Neue Rechte (zu der /pol/ im weitesten Sinne gehört) hat strategisch bereits gesiegt, weil sie - Internet sei dank - die "mythogene Ebbe" überlebt und durchgehalten hat; jetzt kommt die Flut, und die Angst der Gegenseite kann man förmlich riechen.


5e4604 No.10734710

File: 25a9d82ab2b3557⋯.jpg (759.62 KB, 1440x960, 3:2, cdu 2017 kulturmarxismus 8.jpg)

File: f8a121575afe497⋯.jpg (342.24 KB, 2400x1220, 120:61, cdu 2017 kulturmarxismus ….jpg)

>>10734688

Deine Spaltversuche der letzten 2 Jahre waren maximal erfolglos, am Ende hat sich doch alles verbreitet und die verschiedenen Kreise haben sich gefunden.

Wie wird man so gestört wie du?


0f3b32 No.10734744

File: 098c38263553d1d⋯.gif (1.81 MB, 500x333, 500:333, r4g9FdI.gif)

>>10734690

Wenn sich doch daraus bloß Energie gewinnen ließe. Was man damit alles machen könnte. Sogar Bots betreiben, die sich gegenseitig auf 8chan mit Spam antworten und Threads zumüllen.


2be3dc No.10734823

File: 3eeef534f7a3a9f⋯.png (823.83 KB, 1024x3237, 1024:3237, support.mozilla.org-en-US-….png)

Cliqz GmbH datamined jetzt alle deutschen Firefoxnutzer!

Steigt um auf:

Waterfox:

https://www.waterfoxproject.org/downloads

Iron:

https://www.srware.net/forum/viewforum.php?f=17

https://support.mozilla.org/en-US/kb/cliqz-recommendations-firefox


7fc7ac No.10734852

>>10734823

Gibts einen Browser für Android der nicht absoluter Dreck ist? FF läuft noch am wenigsten schlecht.


2be3dc No.10734867

>>10734852

Nutz einen Fork wie Iron oder Waterfox, wo der grobe Dreck wenigstens weg ist.

Die laufen auch auf Android.

Außerdem:

Sie haben Riseup/Antifa 100.000$ für E-Mailserver gegeben.

https://blog.mozilla.org/blog/2017/10/03/mozilla-awards-half-million-open-source-projects/


c8feb5 No.10734875

>>10734823

Wie sieht es denn mit Add-ons/scripts/etc. für Waterfox aus?

Gehen da alle die für Firefox auch gehen?

Was sowas angeht habe ich leider null Ahnung


2be3dc No.10734882

Am Ende ist vermutlich Teil der Vollüberwachung für die DDR 2.0 und Cliqz verkauft jede Mausbewegung an die Regierung, wie beschrieben.

>>10734875

Da sollte eigentlich alles laufen was bei Firefox läuft UND NOCH MEHR:

Features

Disabled Encrypted Media Extensions (EME)

Disabled Web Runtime (deprecated as of 2015)

Removed Pocket

Removed Telemetry

Removed data collection

Removed startup profiling

Allow running of all 64-Bit NPAPI plugins

Allow running of unsigned extensions

Removal of Sponsored Tiles on New Tab Page

Addition of Duplicate Tab option

Locale selector in about:preferences > General


cb5bac No.10734911

YouTube embed. Click thumbnail to play.


7fc7ac No.10734926

>>10734867

Ich fand die Forks immer auch mangelhaft. Iron kennen ich nicht, werds mir mal ansehen.


24d6ff No.10734951

YouTube embed. Click thumbnail to play.


d3231c No.10734958

>>10734951

KLATSCH


817d66 No.10735053

Ich war mal so frei den ganzen Botspam zu melden. Wie kaputt muss man eigentlich sein sowas laufen zu lassen?


236200 No.10735060

>>10735053

Aber ich bin doch PIEP gar kein Bot


24d6ff No.10735306

File: dbd8c8f3027caf1⋯.jpg (50.71 KB, 620x800, 31:40, Bundesarchiv_Bild_102-1105….jpg)

>Winkler's Tageskommentar vom 11. Gilbhart 2017

1 Dollar 1913 = 62,45 heutige Dollar - 1 Goldmark 1913 = 12,59 Euro

Die Grüninnen, Partei der Besserverdienenden, werden nun zur Partei der Ewiggestrigen. Sie haben erneut Claudia Roth zur Vizepräsidentin des Bundestags nominiert. Der Partei gehen eben die Köpfe aus, eine Erneuerung findet nicht statt. Wahrgenommen wurde Claudia Roth in der vergangenen Legislaturperiode vor allem wegen der Pistole, die sie in ihrer Handtasche mit sich führt.

Nach 209 Tagen Koalitionsverhandlungen haben die Niederlande eine neue Regierung. Unser aller Merkel hat also noch Zeit, sich mit der FDP und den Grüninnen zu einigen. Nach den Wahlen in Niedersachsen soll es ja endlich losgehen mit den Unterredungen. Die neue Regierung der Niederlande verspricht jedenfalls, Fortunas Füllhorn über das Land zu kippen: Steuererleichterungen und neue Fahrradwege, die Leute dürfen ihr eigenes Haschisch anbauen, für jeden ist eine Wohltat dabei. "Alle Bürger müssen am Aufschwung teilhaben können", sagte Ministerpräsident Mark Rutte in Den Haag. Das werden wir von Merkel bestimmt nicht zu hören bekommen. "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" war gestern, war Wahlkampf. Uns wird bald der Gürtel noch enger geschnallt werden.

Die Nafta - North American Free Trading Agreement - ist eine Freihandelszone aus Mexiko, den USA und Kanada. Großbritannien will aus der EU austreten und erwägt nun, der Nafta beizutreten. Geologisch ist das kein Problem, die Briten liegen am Rand der nordamerikanischen Kontinentalplatte. Das wird toll - alle Nafta-Vorteile für die Briten, die bösen CETA- und TTIP-Abkommen für den Rest Europas. Nun ja, das haben wir verdient.

Jetzt ist es schon Katalonien, das dafür verantwortlich ist, daß der DAX noch immer nicht die 13.000 Punkte erreicht hat. Dabei gibt es spezielle Einsatzgruppen, die Aktienkurse in jede gewünschte Richtung manipulieren können. Ein paar Aktienkäufe und die Kurse steigen, vor allem, bei kleinem Handelsvolumen. Es ist völlig egal, ob die Katalanen ihre Unabhängigkeit erklären. Die Zerfallserscheinungen in Europa schreiten trotzdem voran, das hält keine Merkel und kein Juncker auf.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


24d6ff No.10735310

File: fa76203993335cd⋯.png (107.59 KB, 345x379, 345:379, kahane.png)

>>10734958

>>10734958

Was meinte er hiermit?


26b40d No.10735335

>>10735053

Das passiert wenn Ali aus der Pflege dir die falschen Pillen richtet


236200 No.10735465

File: eb7deccf38dd032⋯.jpg (32.4 KB, 1018x192, 509:96, catalonia.JPG)

ACHT SEKUNDEN

>Carles Puigdemont, president of Catalonia, declared the foundation of an independent Catalan Republic, followed by a round of applause in the Parliament of Catalonia. However, unexpectedly, he immediately proceeded to suspend it in order to open a dialogue and a favourable agreement with the Spanish Government.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_shortest-lived_sovereign_states


c8feb5 No.10735485

File: 7f0b439ad22eae8⋯.png (12 KB, 1675x74, 1675:74, 345254353.png)

>>10735465

Da hat wohl gerade jemand seinen Spaß


d3231c No.10735494

File: 9fabf0ef03ee30d⋯.png (313.91 KB, 531x591, 177:197, wakarimasenlol.png)

>>10735485

>0 Minuten

>288 Sekunden


c8feb5 No.10735495

>>10735494

Gerade eben waren es mal auch kurz 6 billion microseconds


dd25ef No.10735499

File: 219c2ba19c8f557⋯.jpg (6.79 KB, 286x176, 13:8, 164591776742313.jpg)

>>10735465

>es dauert länger Bier aus dem Kühlschrank zu holen als Katalonien unabhängig ist


5aa977 No.10735524

File: 6be5789e2582461⋯.jpg (59.49 KB, 395x401, 395:401, laff.jpg)

>>10735465

>die gesamte Geschichte Kataloniens besteht aus Klatschen


d3231c No.10735556

>>10735499

>>10735524

Geht zurück nach KC


236200 No.10735584

File: 69c93848103675b⋯.png (37.54 KB, 620x413, 620:413, ClipboardImage.png)

Nordkoreanische Hacker stehlen "Operationsplan "5015"

>muh hacker

Tja lads, was immer die Judenvasallen gegen das große, freie Korea im Schilde führten: Kim weiß wohl jetzt Bescheid.

>Die Angreifer hätten bei der Attacke im September 2016 insgesamt Daten im Volumen von 235 Gigabyte erbeutet, sagte der sükoreanische Abgeordnete Rhee Cheol Hee und berief sich dabei (((auf Informationen aus Militärkreisen.))) Der erbeutete "Operationsplan 5015" sei der aktuelle us-südkoreanische Plan für den Kriegsfall mit Nordkorea.

http://archive.is/rTHiJ


dd25ef No.10735607

File: 90242d418c4324c⋯.gif (1.38 MB, 400x225, 16:9, 1443602366005.gif)

>>10735524

>>10735499

>ACHT VERDAMMTE SEKUNDEN

>>10735584

>militärische Experten

>Korea weist die Anschuldigungen zurück

Jap, es ist 'ne Falschflagge. Aus welchem Grund auch immer.


ce9766 No.10735630

>>10734852

Brave Browser?


cb5bac No.10735666

File: df8d639e3a237b6⋯.jpg (46.89 KB, 696x405, 232:135, Bewirb Dich wie du bist.jpg)

File: 588efb1a1819f82⋯.png (631.35 KB, 681x681, 1:1, nuclear reeeeeeeeeeee pepe.png)


185b5e No.10735688

>>10734823

Wie ist IceDragon?


26b40d No.10735700

File: 77c1489efbbbcea⋯.png (1.19 MB, 984x1181, 984:1181, eug.png)

>>10735666

>er hat noch Emotionen


cb5bac No.10735702

File: 9510c5a4743bc5f⋯.jpg (57.34 KB, 960x810, 32:27, Muslimischer Feiertag.jpg)


752295 No.10735713

>>10735666

teuflich

Es wird höchste Eisenbahn, dass mal wer ein paar Amtsstuben niederbrennt.


e0c29c No.10735738

File: 9fa4c14d8518a8d⋯.mp4 (10.21 MB, 1024x576, 16:9, muslimischerfeiertag.mp4)

Muslimischer Feiertag? Bundesinnenminister gesprächsbereit

Wolfenbüttel. Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist bereit über einen muslimischen Feiertag in Deutschland nachzudenken. Das erklärte er am gestrigen Montagabend bei seinem Besuch in der Lessingstadt Wolfenbüttel. Hier sprach de Maizière über das von ihm eröffnete Thema Leitkultur, in dem auch das Religionsverständnis eine Rolle spielt.

„Ich bin bereit darüber zu reden, ob wir auch mal einen muslimischen Feiertag einführen. Kann man gerne vielleicht mal machen“, so der Minister. Wo viele Katholiken leben würden, da gebe es auch Allerheiligen als Feiertag und anderswo nicht. „Wo es viele Moslems gibt; warum kann man nicht auch Mal über einen muslimischen Feiertag reden?“, vertrat er seine Meinung. Generell seien die Feiertage der Deutschen aber christlich geprägt und „das soll auch so bleiben.“

Zweifel am Wissensstand über christliche Feiertage

Zwar gebe es nicht mehr so viele Christen in Deutschland, aber es sei immer noch die klare Mehrheit. Unser ganzes Leben sei christlich geprägt. „Wenn Sie über die Landstraßen fahren und fahren auf ein kleines Dorf zu, was sehen Sie denn als erstes? Doch nicht die McDonalds Filiale“, beschreibt der Bundesinnenminister die kirchliche Landschaft. Aber er hinterfragte und bezweifelte auch, ob man die christlichen Feiertage überhaupt erklären könne. „Ich weiß nicht, ob Sie Ihren Kindern flüssig sagen können was an Buß- und Bettag eigentlich so der religiöse Inhalt ist. Oder Pfingsten, ob Sie so ganz genau wissen, was da mit dem Heiligen Geist los war?“ Und trotzdem sei unser ganzer Lebensrhythmus mit den Sonn- und Feiertagen christlich geprägt.

https://archive.is/o5Pwq

>>10735702

So macht man das du faules Stück!


2be3dc No.10735760

>>10735630

>Brave Browser?

Jetz willste mich aber ärgern.

Wehe du verwendest den JS-Judenbrowser!

>>10735688

>Wie ist IceDragon?

Keine Ahnung.

Der ist wahrscheinlich davon nicht betroffen.

Weiß auch nicht ob der wirklich gut ist weil ich ihn nie probiert hab.


a9d918 No.10735770

File: a3f5d0480fe9676⋯.mp4 (1.61 MB, 720x720, 1:1, bird mirin.mp4)

>>>10734459

Hallo mein Freund, Flavio Simonetti hier und heute zeige ich euch wie man eine Frau mit Kind wegschuppst, während mein Kartoffel-Kollege dabei nur zuschaut und meine weibliche Kollegin ganz nass wird.

>>10735738

Das ist eigentlich Verschwendung. Länger als bis 2050 wird es Moslems in Deutschland nicht mehr geben. :^)


e0c29c No.10735776

File: 22804b133c770ea⋯.mp4 (6.95 MB, 640x360, 16:9, 20171010-211005_ONL_Binias….mp4)

Polizeichef bricht überraschend mit der CDU

Kurz vor der Wahl in Niedersachsen kündigt der Landespolizeichef an, hinzuwerfen und aus der CDU auszutreten. Ein Bericht war dafür offenbar entscheidend. Die Christdemokraten wittern dagegen einen „Schmutzwahlkampf“.

Aus Ärger über das Verhalten der CDU im Religion of Cuck™ismus-Ausschuss will Landespolizeipräsident Uwe Binias aus der Partei austreten und sein Amt zur Verfügung stellen. „Ich fürchte, ich kann das Amt nicht mehr so ausfüllen, wie ich möchte“, sagte der 61-Jährige der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. Noch in dieser Woche werde er aus der CDU austreten.

Der Nachrichtenagentur dpa sagte Binias: „Die Entscheidung, diesen Schritt zu gehen, ist vor allem infolge der Präsentation und der anschließenden genaueren Lektüre des Abschlussberichtes der CDU und FDP gereift.“

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss (PUA) zur Terrorabwehr hatte das Ziel, Schwachstellen bei der Abwehr Religion of Cuck™istischer Bedrohungen in Niedersachsen aufzudecken. Er befragte Politiker und Sicherheitsleute als Zeugen, unter anderem auch Binias. Nach Einschätzung der Opposition hat das Gremium zahlreiche Versäumnisse der Regierung offengelegt, SPD und Grüne sehen dagegen keine eklatanten Mängel bei der Terrorabwehr.

CDU: „Neue Dimension des Schmutzwahlkampfes“

Die niedersächsische CDU empörte sich über den ungewöhnlichen Schritt des Beamten und sprach von Rechtsbruch. „Das Interview mit Landespolizeipräsident Binias ist eine neue Dimension des Schmutzwahlkampfes der SPD“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Jens Nacke. „Mit seiner Wahlkampfhilfe für die SPD hat Herr Binias eklatant gegen das Mäßigungsgebot verstoßen, das Beamte aus guten Gründen zur Zurückhaltung bei politischen Äußerungen verpflichtet.“

Binias sprach von falschen Darstellungen im Abschlussbericht der Opposition. „Es gab seitens FDP und CDU im PUA den Verdacht, es habe eine politische Einflussnahme auf die Sicherheitsbehörden gegeben, Religion of Cuck™isten nicht zu verfolgen. Das ist schlichtweg falsch“, sagte der 61-Jährige. Dagegen betonte Nacke am Dienstag erneut, der Untersuchungsausschuss habe in den Akten klare Belege für eine politische Beeinflussung gefunden. So sei etwa ein Antragsentwurf des LKA auf Durchführung einer Moscheekontrolle vom Innenministerium blockiert worden.

Binias war 2011 vom damaligen Innenminister Uwe Schünemann (CDU) zum Landespolizeipräsidenten berufen worden. Im Interview mit der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ lobte er jetzt Innenminister Boris Pistorius (SPD). Binias plant nach eigener Aussage nicht den Wechsel in eine andere Partei und strebt auch keine politische Karriere an. „Ich beabsichtige nicht, ein anderes politisches Amt zu bekleiden“, sagte er.

https://archive.is/6P6Nb

>CDU: „Neue Dimension des Schmutzwahlkampfes“

Kek, die müssen reden!


a9d918 No.10735802

>>10735776

Geil. Ich hoffe das wird der AfD schön helfen wenigstens über 10% zu kommen.

Weiß jemand ob er sein Amt hätte behalten können? Oder hätten die ihn eh gefeuert?

Aber dieser Schritt ist wahrscheinlich noch besser um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wäre aber auch geil gewesen ihn zur AfD wechseln zu sehen.


e0c29c No.10735803

File: 5d206697270d5ef⋯.png (444.16 KB, 680x383, 680:383, ClipboardImage.png)

Berechnet auf vier Jahre - AfD erhält 400 Millionen Euro vom Staat

Im Bundestag sowie in zwölf Landtagen ist die AfD vertreten - Niedersachsen, Bayern und Hessen kommen wohl bis 2018 dazu. 400 Millionen Euro stehen der Partei somit vom Staat zu, beispielsweise für Diäten, Mitarbeiter-Gehälter oder die Fraktionsarbeit.

Die AfD und ihre Abgeordneten werden in den kommenden vier Jahren rund 400 Millionen Euro vom Staat für ihre politische und parlamentarische Arbeit in Deutschland erhalten. Das ergibt eine Berechnung der "Rheinischen Post" auf der Grundlage öffentlich zugänglicher Daten des Bundestages und der Landtage.

Allein im Bundestag erhalten die 92 AfD-Parlamentarier für Diäten, Kostenpauschalen und Mitarbeiter-Finanzierungen über 38,3 Millionen Euro jährlich. Hinzu kommen mehr als 18 Millionen Euro für die Arbeit der Fraktion und deren Beschäftigte. Alle AfD-Abgeordneten und Fraktionen in den Landtagen kommen demnach derzeit auf über 36 Millionen Euro jährlich.

In zwölf Landtagen ist die Partei bereits vertreten. Zieht die AfD auch in Niedersachsen, Bayern und Hessen in die Landtage ein, ergibt sich daraus ein Gesamtumfang von rund 400 Millionen Euro, berechnet auf vier Jahre. Dagegen nimmt sich die offizielle staatliche Parteienfinanzierung nahezu bescheiden aus: Nach der Serie von Wahlerfolgen steht der AfD rein theoretisch ein Betrag von künftig zwölf Millionen Euro jährlich zu.

Doch dieser ist doppelt gedeckelt: zum einen durch den Gesamtrahmen der zur Verfügung stehenden Mittel, zum anderen durch die Summe jener Mittel, die die Partei selbst durch Spenden und Mitgliedsbeiträge aufbringen kann. Der Umfang der staatlichen Finanzierung darf diesen Betrag nicht übersteigen.

Staatliche Parteienfinanzierung

Insofern richtet sich die AfD auf sechs Millionen vom Staat ein. Nicht enthalten sind unter anderem Funktionszuschüsse, da sie in den Landtagen unterschiedlich abgerechnet werden. Einzelne Landesparlamente machen die Kostenpauschalen von der Entfernung zwischen Plenum und Wohnort abhängig, andere übernehmen alle Reisekosten.

Hinzu kommt der geldwerte Vorteil, der den Politikern der AfD dadurch zugute kommt, dass sie Hunderte Büroräume und die Infrastruktur der Parlamente für sich und ihre Mitarbeiter in den Hauptstädten nutzen können.

https://archive.is/Jy30t

Da will man gar nicht wissen, wie viel die anderen Parteien so bekommen…


e1087b No.10735804

File: 68aa3f4ed42d2fb⋯.png (450.92 KB, 650x487, 650:487, ComfyMaxx.png)

>>10735584

>T-Online News

Angenehm oldschool.


185b5e No.10735863

>>10735803

Deutlich mehr als ihnen zustehen würde wenn man die selbe Grndlage nimmt wonach die AfD ihr Geld bekommt.


a9d918 No.10735964

https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/so-denken-menschen-mit-migrationshintergrund-ueber-das-spitzenergebnis-der-afd-bei-der-bundestagswahl-in-gelsenkirchen-id212180373.html

kek


fa43b7 No.10735983

>>10735964

>„Bei den nächsten Wahlen werden wir bestimmt wieder andere Ergebnisse haben. Die AfD wird dann wahrscheinlich zwischen fünf oder sechs Prozent erreichen“

Jawoll. Bitte weiter unterschätzen, ihr Mongos.


a9d918 No.10735988

>>10735983

Da habe ich mir auch ins Fäustchen gelacht.


185b5e No.10735997

>>10735983

Sollen die mal weiter glauben, so wie es aussieht hat die CDU und SPD nichts gelerent und Merkel macht exakt o weiter wie vorher, nun ja zumindest versuch sie nun die Zahlen zu verstecken hinter muh 200k und hofft dass die Normies die ganzen andern die nicht abgeschoben werden nicht sehen.

Wenn es rauskommt und es dem Normi begreiflich emaccht wird könnte die AfD sogar die 25% knacken.


fa43b7 No.10736006

>>10735997

Naja. Ich glaub nicht wirklich daran, das es noch eine nächste Wahl geben wird. So wie es momentan läuft wirds innerhalb der nächsten 4 Jahren ordentlich knallen.


0f3b32 No.10736009

File: 08fbf988160859a⋯.jpg (113.08 KB, 1280x720, 16:9, oslzguvXhz1uoezqwo4_1280.jpg)

>>10735964

>D-die AfD wird bein nächsten Mal keiner mehr Wählen

Jo, eine Koalition aus B90G+FDP+CSU+CDU wird ganz, ganz, gaaaaaaaaanz viel hinbekommen.Wahrscheinlich vor allem. es sich mit wirklich jedem zu verscherzen.

Hab vor ein paar Tagen gelesen, dass den Unis in Meck-Pomm die Mittel gekürzt werden. Natürlich fragt man sich auch dort warum, wo doch die Steuereinnahmen auf unbekannte Höhen schnellen.


24d6ff No.10736040

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Jene süße süße Sonnhild-Kös…


a9d918 No.10736086

>>10736040

Die hat ganz schöne und helle Augen.

Schade, dass sie so eine langweilige Jacke anhat und nichts hübscheres.


a9d918 No.10736172

>>10736040

Ach wie süß, man merkt echt, dass die eine Mutter ist.


ec7cf0 No.10736301

>>10734567

>However, upon visiting Auschwitz in 1979 and 1980, Pressac was able to view first-hand the extensive archive of original German documents thanks to the courtesy of the museum staff and administration unaware of the true purpose of his research.

Ist ja nicht so dass die Russen sämtliches Papier, Stempel und Schreibmaschinen zur Verfügung hätten…oder doch? Und die Anlagen natürlich völlig authentisch nachgebaut haben, nachdem diese angeblich von den abrückenden Deutschen gesprengt wurden


a9d918 No.10736305

>gebe ein "Straßeninterview afd"

>ein Gespräch zwischen Storch und Buschido

>begrenze Zeit auf letzem Monat

>nur muslimische Kanäle

>nur muslimische Personen werden gefragt

>Fast nur Ausländer sind im Hintergrund zu erkennen


67e352 No.10736357

>>10736301

>>10734567

Germar Rudolf bekam ja einmal einen Anruf von Pressac, der meinte man solle den Holocaust nicht direkt angreifen sondern Stück für Stück demontieren. Er erzählt davon, nachdem Pressac verstarb.

Carlo Mattogno bezeichnete Pressac übrigens als Krypto-Revisionisten. Nicht nur in einer seiner Kritiken sondern auch im Zündel Interview aus dem Jahre 1994.


ec7cf0 No.10736576

>>10736357

Oder die Auschwitz-Zahlen. Erst 4 Millionen, utopisch, dann 1.5 Millionen. Dann rechnen wir die fehlenden 2.5 Mio einfach woanders drauf, im Warschauer Ghetto usw. Man vergleiche die Zahlen der jüdischen Gesamtbevölkerung vor dem Krieg in den maximalen deutsch besetzten Gebieten mit den Multimillionen jüdischen Immigranten nach USA, nach Israel und sonstwohin und dann sollte eigentlich alles klar sein. Das Internationale Rote Kreuz inspizierte Auschwitz und befand alles als in Ordnung. Denn KZ waren damals normal. Nachforschungen, die das falsche Ergebnis haben sind verboten, und selbst wenn man als Anwalt eines Holocaustleugners einen Beweisantrag stellt, wird man selbst der Holocaustleugnung beschuldigt, weil der Antrag ja einen Zweifel impliziert. Allein damit sollte schon klar sein, was man von diesen (((Tatsachen))) zu halten hat, ohne da großartig einzutauchen.


dfc866 No.10737635

>>10736006

Unterschätz nicht die Leidensfähigkeit der Michel.


619301 No.10737685

>>10735760

Es gibt einen Sleipnir Browser von Fenrir Inc. aus dem Land der Ehrenarier.

>inb4 Honigtopf


045071 No.10737720

>>10737685

Naja Featureseite sagt nich viel:

https://www.fenrir-inc.com/jp/sleipnir/

Mehr als Japsen fängt man damit nicht.


619301 No.10737915

>>10737720

Er unterstützt auch in der Androidversion Tab-Gruppen, was ganz praktisch ist. Das Layout finde ich aber meh.


619301 No.10738181

File: cdbaca135b7be55⋯.mp4 (347.65 KB, 640x352, 20:11, spanky_oh_boy.mp4)

>>10738024

>>10738025

>>10738027

>>10738029

>>10738030

>>10738031

>>10738032

>>10738033

>>10738034

>>10738042


e1087b No.10738465

File: 90730777299a30c⋯.jpg (24.48 KB, 308x475, 308:475, 1471200474126.jpg)

>>10736357

Gute Info, danke.

>>10736576

Ganz genau. Das muß und sollte regelmäßig wiederholt werden, für die Neulinge als auch zur Abgleichung der alten Hasen untereinander oder für Teilinfos, die man noch nicht kannte. Medien, Academe und dreiste Shills wie >>10734650 werden nicht müde, ihr Lügengift zu verspritzen.


cd5e92 No.10738528

Ganz ehrlich, Jungs. Ihr fallt doch genauso wie alle anderen auf diese Juden-tricks rein.

Im Endeffekt ist es egal ob und wie der Holocaust entstanden ist. Was wichtig ist ist das er immenoch politisch instrumentiert wird. Und in dem ihr ihm Wertschätzung gibt, gibt ihr ihm auch eine gewisse Macht.

Wenn ihr wirklich Normies redpillen wollt, könnt ihr nicht mit dem Schlaghammer kommen. Ihr müsst das deutlich behutsamer angehen, da sowas für die meisten Menschen Zeit braucht. Der beste Ansatz daher ist nicht den Holocaust zu kritisieren sondern seine Wichtigkeit zu reduzieren. Sprich überzeugt die Normies davon, das es jetzt 70 Jahre her ist und damit für unsere Menschen keinerlei Schuld und Verantwortung dafür geben muss, weil alles andere Sippenhaft ist.


2180e7 No.10738547

>>10738528

Und wie soll man das machen, wenn die (((Medien))) und fröhliche Händler nicht mal eine Woche, ohne ihr Manta "Niemals vergessen", begleitet von einem inhaltlichen Artikel, vergehen lassen? Solange die permanent lautstark jammern wird es nicht in Vergessenheit geraten oder gar als unbedeutend gelten. Die einzige Chance ist das die Leute durch Überbeanspruchung einfach abgestumpft werden und sich nicht mehr drum kümmern.


e1087b No.10738605

File: 1bcd8315b952d34⋯.jpg (67.55 KB, 960x554, 480:277, 1bcd8315b952d34feaa6d40621….jpg)

>>10738528

Großspurige Ansage: ✔

Nichts, was nicht schon hundertmal vorher gesagt wurde: ✔

Wie neu bist du?


95bcdc No.10738609

>>10738528

>Im Endeffekt ist es egal ob und wie der Holocaust entstanden ist

Falsch.

Wenn es den Holocaust wirklich gab könnten wir höchsten versuchen diesen "ewige Schuld"-Schwachsinn zu stoppen.

Gab es ihn aber nie könnten wir damit Argumentieren, dass wir Jahrzehnte lang belogen und betrogen wurde.

Außerdem würde das sofort das Image vom Nationalsozialismus und Hitler aufpolieren, da es "das schlimmste Verbrechen der Menscheitsgeschichte" nie gab.

Das ist ein riesiger Unterschied


79ff47 No.10738640

>>10732378

Naja man muss schon zugeben propagandatechnisch haben diese Kappen schon eine Hakenkreuzarmband-mäßige Wirkung gehabt, und sie waren auch männlicher, Trucker-artiger geschnitten als dieses schwule AfD Käppi da oben. Aber es stimmt schon, das lässt sich nicht 1:1 auf Europa übersetzen. Würde hier nicht passen.


79ff47 No.10738652

>>10734697

>Die Neue Rechte (zu der /pol/ im weitesten Sinne gehört)

Also für mich sind das alles über-intellektualsierende koschere Hobbyphilosophen die sich im Kreis sitzend zum Geruch ihrer eigenen Fürze gegenseitig ihre Schwänze wichsen.


185b5e No.10738654

>da es "das schlimmste Verbrechen der Menscheitsgeschichte" nie gab.

Faktisch richtig, aber wie du ja schon gesagt hast jahrzente lange Gehrinwäsche, ob es dann wirklich die Massen zum umdenken bewegt oder ist es nicht eher so dass der größte teil immer noch "böser Nazi" im Hinterkopf hat und sich nichts strukturell ändern wird.

Wie bekannt ist sterben alte und vor allem schlechte Angewohheiten nicht.


3c9434 No.10738696

>>10735776

Der einzige Grund warum der Polizeichef freiwillig zurückgetreten ist dass er schuldig im Sinne der Anklage ist (als die Aufklärungsarbeit gegen radikale Religion of Cuck™isten in

Niedersachsen aktiv behindert hat) und einer Entlassung zuvorkommen wollte. Ein Bauernopfer um seinen Chef, den SPD-Türkenpartei Innenminister zu decken.

Dass die CDU nicht versteht das offensiv auszuschlachen zeigt nur wie vertürkt diese korrupte Halbmondpartei selber mittlerweile ist.


a36ead No.10738723

>>10735964

>diese Fressen

>diese Dummheit

>diese wahrnehmbare Besorgnis

Danke für dieses Video. Habe seit Wochen nicht mehr so gelacht und das obwohl ich gerade krank bin.

>>10735983

Dies. Die AfD hat es innerhalb von 26 Monaten (Juli 2015: Lucke Rauswurf -> Sept 2017: Bundestagswahl) geschafft drittstärkste Kraft zu werden, trotz unzähliger Tricks und Betrügereien seitens der Medien/Regierung/etablierten Parteien und extrem beschränkten finanziellen Mitteln. Jetzt bekommt die AfD zusätzliche 400 Millionen Euros + wird die CSU nach Drehhofers erneuter Pirouette zu Gunsten der AfD einbrechen (hoffe ich).

TL;DR Es ist nicht vorbei bis es vorbei ist und wer zuletzt lacht, lacht am besten. Das Beste kommt noch.


dfc866 No.10738728

Wie aus dem Bilderbuch:

>In München haben drei Schüler eine 47-jährige Frau vor einem mutmaßlich sexuellen Übergriff gerettet. Das teilte die Polizei am Montag mit.

>„Wir dachten zuerst, das wäre ein Pärchen, das rumalbert“, sagte einer der Schüler gegenüber der „Münchner Abendzeitung“. Als sie jedoch gesehen hatten, wie der Mann die Frau zu Boden gedrückt hatte, hätten sie reagiert: „Da überlegt man nicht lange“, ergänzte er.

>Einsatzkräfte sagten gegenüber dem Blatt, dass sich der mutmaßliche Täter keiner Schuld bewusst war: „Hab gar nichts gemacht“, „Lasst mich“ und „Wie bitte“ habe er immer wieder gesagt.

https://www.welt.de/vermischtes/article169522311/Schueler-retten-Frau-vor-mutmasslicher-Vergewaltigung-in-U-Bahnhof.html


ef48ea No.10738789

>>10738728

>Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende 21-Jährige

>Nach Angaben der 47-Jährigen wurde sie nicht sexuell berührt. Inwieweit ein Sexualdelikt vorliegt, müssen weitere Ermittlungen ergeben.

Da bleibt nachher wohl nur Nötigung mit verminderter Schuldfähigkeit übrig. Wir brauchen wieder ein Täterstrafrecht.


3c9434 No.10738812

>>10738789

In anderen Rechtstraditionen (englisch-amerikanische, altrömische, semitische) wird immer die Tat bestraft ohne Ansehen des Täters.

Spezifisch in der deutschen Rechtstradition wird NIEMALS ohne Ansehen der Person gestraft, sondern die Persönlichkeit und der Charakter des Täters - inklusive sozialer Herkunft und Abstammung - wird einer eingehenden richterlichen Analyse unterzogen und fliesst in die Strafbemessung mit ein. Das wird in Deutschland seit Jahrtausenden so praktiziert.

Das ist eine uralte kulturelle Eigenheit des germanischen Rechtssystems die uns zur Zeit ganz gewaltig in den Arsch beisst. Deshalb herrschen in den USA, in England, in Israel und in Religion of Cuck™ischen Ländern auch nicht solche Zustände wie hierzulande.

Die Deutschen täten gut daran diese verrottete und vergammelte Rechtstradition zu entsorgen und durch ein knallhartes anglo-amerikanisches System (am besten mit 3-Strike-Lebenslang-Strafen und privatisierten Gefängnissen) zu ersetzen.


dfc866 No.10738823

>>10738812

>(englisch-amerikanische, altrömische, semitische)

Alles heterogene Gesellschaften. Zufall? Ich denke nicht.


ef48ea No.10738849

>>10738812

Da fordere ich aber das genaue Gegenteil. Über den Täter muss geurteilt werden, weniger über die Tat. Man braucht einem Straftäter, bei dem es abzusehen ist, das er sein ganzes Leben lang dem Volk schaden wird, keine three strikes zu gewähren, und es gibt Leute, die zwar eine Straftat begangen haben, aber trotzdem keine Volksschädlinge sind. Was bleibt dann von den Strafzwecken übrig? Schutz der Gesellschaft und Resozialisierung sind in einem solchen Fall nicht nötig, und für Vergeltung besteht kein Grund.

Die Anglo-Rechtstradition ist Müll. Was du daran beneidest ist ihre Strenge, und dass sie korrupten Richtern keine Möglichkeit gibt aus vorgeschobenen Gründen unverdiente Milde walten zu lassen. Dass dieser sinnvolle Ermessensspielraum missbraucht wird um 21-jährige Marokkaner wegen gefährlicher Körperveletzung nach Jugendstrafrecht auf Bewährung mit Sozialstunden zu verurteilen ist ein Problem mit unseren RichterInnen. Das muss auch an dieser Stelle angepackt werden, und nicht durch Gesetzesverschärfungen ausgeglichen.


3c9434 No.10738873

>>10738849

Ja genau. Und dann hat man das was wir jetzt haben, wo ethnische Deutsche vor Gericht für dieselbe Straftat die Maximalstrafe bekommen plus Sicherheitsverwahrung und die von der Justiz gepämperten Molluken kriegen Bewährungsstrafen. FÜR EIN UND DIESELBE STRAFTAT.

Um das alte Justizsystem weiterzuführen müsste der gesamte rotgrüne 68er-Justizapparat entsorgt und komplett neu besetzt werden. Alle Richter, alle Staatsanwälte. Das hat man nicht mal nach dem zweiten Weltkrieg geschafft.

Wenn man die rotgrüne Justizmafia an die Leine legen will dann ist es UNUMGÄNGLICH dass das deutsche Rechtssystem grundlegend reformiert wird.

Das anglo-amerikanische System ist grösstenteils Müll, viel besser wäre eine Romanisierung des Rechtsverständnisses nach altrömischem Vorbild.

Für Religion of Cuck™ische Straftäter sollten so oder so Schariastrafen verhangen werden. Für Diebstahl Hand ab, Vergewaltigung Steinigung, Mord Steinigung, Gewalttaten Auge um Auge, Zahn um Zahn. Die Urteile sprechen natürlich keine Muslime sondern weltanschaulich neutrale Richter.


dfc866 No.10738924

Dieser Wortfilter geht mir dermaßen auf den Sack…


e1087b No.10738928

File: 949023ce9d2cd08⋯.png (122.4 KB, 200x298, 100:149, serveimage.png)

>Religion of Cuck™

Was für ein beschissener Wortfilter. Ergibt auch überhaupt keinen Sinn - oder spielt Jim oder wer auch immer damit auf die Hagarismus-These an? Ich werde fortan nur noch vom mohomo'd the pedo goatfuckeranismus sprechen.

>>10738652

>Also für mich sind das alles über-intellektualsierende koschere Hobbyphilosophen die sich im Kreis sitzend zum Geruch ihrer eigenen Fürze gegenseitig ihre Schwänze wichsen.

Im Grunde ist "Neue Rechte" nur ein schwammiger Oberbegriff für nach 1945 geborene nationalistische und faschistoide Strömungen und Autoren - ein weites Feld, dem oft auch einfache Konservative, Nationalliberale, metaphysische Traditionalisten, Neuheiden und fundamentale Christen zugeschlagen werden.

Was die Intellektuellen angeht oder die, die sich dafür halten, hast du nicht ganz Unrecht, aber erstens gilt das für alle Schreiberlinge, nicht nur für die rechten (und die Linke ist in der Hinsicht viel schlimmer), und zweitens braucht nun einmal jede Bewegung, die sich in Zeit und Breite perpetuieren will, Schrifttum und Schreiberkaste ("wer schreibt, der bleibt"). Das relative Fehlen jener war ein Schwachpunkt der frühen Nationalsozialisten und Faschisten, obwohl sie sich andererseits ja absichtlich als Bewegung der Tat und als Kampf-, nicht als Denkgemeinschaft verstanden.

Das Ganze kann man auch beim heutigen politischen Religion of Cuck™ beobachten, wo das Fehlen einer ernstzunehmenden Schrift- und Apologiekultur just ein Indiz für sein künstliches Entstehen ist (Aufstachelung und weaponization durch die Engländer seit dem 19. Jahrhundert im Great Game, Lawrence "von Arabien" etc.).

>>10738812

>Die Deutschen täten gut daran diese verrottete und vergammelte Rechtstradition zu entsorgen und durch ein knallhartes anglo-amerikanisches System

Momentane, politisch bedingte Unzulänglichkeiten ≠ Versagen der jahrhundertelang gewachsenen Rechtstradition als solcher

>am besten mit 3-Strike-Lebenslang-Strafen

War nie und ist nicht notwendig in einem homogenen, ordentlich regierten Deutschland.

>privatisierten Gefängnissen

>(((privatisierten)))

Nein danke. Richten und Strafen ist Staatsaufgabe, und aus gutem Grund.


e1087b No.10738940

File: 0d2322d2511cc42⋯.gif (810.7 KB, 253x197, 253:197, 1469461481612.gif)

>>10738928

>>10738924

>mohomo'd the pedo goatfuckeranismus

What ze - die haben nicht nur die Religionsbezeichnung, sondern auch den Namen des Propheten gefiltert?! Ich will Heißreifen zurück…


ef48ea No.10738943

>>10738873

Natürlich hat man es nach dem zweiten Weltkrieg geschafft. Hat zwar Jahrzehnte gedauert, aber wie viel NS-Gedankengut ist heute in der Justiz vorhanden? Und bis zu den 68ern gab es noch nicht einmal ernste Versuche alle NS-Richter rauszubekommen.

Wenn man die rotgrüne Justizmafia an die Leine legen will dann ist es UNUMGÄNGLICH dass sie restlos aus allen staatlichen Ämtern entfernt wird. Wenn man den Krebs im System lässt wird er immer wieder Triebe schlagen.

>Für ziegenfickende Straftäter sollten so oder so Schariastrafen verhangen werden. Für Diebstahl Hand ab, Vergewaltigung Steinigung, Mord Steinigung, Gewalttaten Auge um Auge, Zahn um Zahn. Die Urteile sprechen natürlich keine Muslime sondern weltanschaulich neutrale Richter.

Also doch Täterstrafrecht, und keine Strafbemessung ohne Ansehen des Täters.

>>10738924

Dies.


cb5bac No.10738983

File: 660744b4320a1c7⋯.png (144.13 KB, 450x512, 225:256, furie-SS.png)

70.000 Syrer und Iraker wollen zu ihren Familien nach Deutschland

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-70-000-syrer-und-iraker-wollen-zu-ihren-verwandten_id_7645729.html#eb2b2aa9418c92b20524d899019a0275


dfc866 No.10738997

>>10738943

Die Richter der Nazizeit sind schlicht ausgestorben. In welchem alter wird man im Durchschnitt in so ein Amt kommen? 45+? Nachgerückt sind dann die 68er, war ja das erklärte Ziel. Wir haben jetzt die Möglichkeit einer neuen Generation von ideologisch befangenen Staatsdienern entgegenzuwirken. Es müssen ja nicht mal turboradikale 1488er sein, ein normales Weltbild abseits der linksgrünen Malte-Sören Clownwelt reicht um einen Dindu als Dindu zu erkennen.


315177 No.10739041

https://www.youtube.com/watch?v=1TIjHZZt-d8

Anschaupflicht. Das er noch in der CDU ist schockt.


315177 No.10739044

YouTube embed. Click thumbnail to play.

3c9434 No.10739079

>>10738983

Disinfo. 800.000 Syrer haben bisher Familiennachzug beantragt, das Moratorium der alten Regierung, das das aufgeschoben hat, läuft Anfang 2018 aus. Das werden mindestens 2 Millionen Muslime und vielleicht sogar 3-4 Millionen.


da7ccf No.10739094

File: db842fc8700e443⋯.jpg (303.41 KB, 720x1280, 9:16, 008 - Kopie.jpg)

File: b1f9daddaed7cd0⋯.jpg (161.43 KB, 798x703, 42:37, 1448753019436.jpg)

Um mal meine alten Post bezüglich der Ami Fahrzeuge aufzugreifen

>>10730583

>>10730587

Ich habe jetzt auch endlich den schriftlichen Befehl für die Sperrung von Bereichen und Straßen gefunden, aber laut dem Datum gibt es den wohl schon länger, lag nur nicht aus.


cb5bac No.10739097

File: 54ac2a03c8111b4⋯.jpg (89.93 KB, 714x771, 238:257, einbruch.jpg)


e1087b No.10739108

>>10738983

>>10739079

>800.000 Syrer haben bisher Familiennachzug beantragt, das Moratorium der alten Regierung, das das aufgeschoben hat, läuft Anfang 2018 aus. Das werden mindestens 2 Millionen Muslime und vielleicht sogar 3-4 Millionen.

Immer mit der Ruhe. Durch die Wahl ist das Umvolkungsprogramm deutlich ins Stocken geraten, und die bisher stillschweigenden Widerständler in den Amtsstuben und Ministerien haben dadurch die politische Rückendeckung erhalten, um jetzt ganz amtlich-offiziell gegenzuhalten. Ist hier in Sachsen gut zu sehen, reihenweise werden "Integrationsstellen" und entsprechende Gelder gekürzt. Der Rollback läuft. Wichtig ist, den Druck aufrdchtzuerhalten. Das darf nur kein Strohfeuer sein.


a36ead No.10739110

File: dd0d1df09c7823e⋯.png (270.7 KB, 498x460, 249:230, Unbenannt.PNG)

>>10739079

>das Moratorium der alten Regierung, das das aufgeschoben hat, läuft Anfang 2018 aus

Laut der CSU bleibt der Familiennachzug ausgesetzt.

https://www.facebook.com/CSU/photos/a.311521140687.151819.81386795687/10155676948275688/


cd5e92 No.10739120

>>10738547

>>10738609

Und der Holocaust ist auch das einzige geschichtliche Event, für das wir belogen werden … nicht.

Ihr versucht hier gegen Windmühlen zu kämpfen. Menschen die 20+ Jahrelang die gleiche Gehirnwäsche unterzogen worden mit dem Schlaghammer auszubrechen. Man muss wahrlich kein Genie sein, um eins und eins zusammenzuzählen dass das nicht klappen kann.

Ihr verlangt von den Menschen, das sie ihr aufgebautes Weltbild einreißen. Auf einmal. Mit einem Schlag. Alles. Es geht dabei nicht nur um den Holocaust, sondern um eine Kettenreaktion die jegliches Glaubenssystem sprengt.

Ihr wollt den Menschen den emotionalen Boden unter den Füßen wegreißen. Da hilft keine Logik.

Und das ist noch unabhängig davon, das viele Menschen schlicht nicht die mentale Stärke haben zu akzeptieren, was wirklich hinter den Kulissen passiert (und da gehts schon bei den hohen Pedo-Zahlen los. Viele WOLLEN das einfach garnicht wahr haben).

Was ihr stattdessen machen wollt ist dem Holocaust seiner Bedeutung berauben. Die emotionale Bedeutung hat Macht. Nicht das Ereignis selber. Frag mal einen Russen nach den Gulags. Es ist denen Scheißegal.

Also nehmt dem Juden, was ihm am wichtigsten ist. Einfluss und Macht. Realitiviert den Holocaust und schlagt den Juden mit seinen eigenen Waffen.

Erzählt den Leuten nicht, das er nicht passiert ist. Erzählt den Leuten, das ein großer Teil der 6 gorillionen durch Krankheiten und die damals unzureichenden medizinischen Fähigkeiten gestorben sind. Erzählt den Leuten, das nicht nur Juden gestorben sind, sondern auch viele Neger, Homos and Krüppel dabei waren.

Am wichtigsten ist aber den Leuten zu erzählen, das heutzutage niemand mehr lebt, der den Holocaust "ausgeführt" hat und warum wir dann dafür immernoch bestraft werden sollen. Das hat - zumindest hier im Osten - bisher bei jedem den ich kenne geklappt. Ohne Ausnahmen


315177 No.10739129

>>10739120

>Also nehmt dem Juden, was ihm am wichtigsten ist. Einfluss und Macht. Realitiviert den Holocaust und schlagt den Juden mit seinen eigenen Waffen.

>Erzählt den Leuten nicht, das er nicht passiert ist. Erzählt den Leuten, das ein großer Teil der 6 gorillionen durch Krankheiten und die damals unzureichenden medizinischen Fähigkeiten gestorben sind. Erzählt den Leuten, das nicht nur Juden gestorben sind, sondern auch viele Neger, Homos and Krüppel dabei waren.

Das ist Holocaustleugnung, Relativierung der Verbrechen des dritten Reiches und im Westen strafbar. Ja, im Osten ist das anders, zeigt Naumburg


cd5e92 No.10739137

>>10739129

Ihr sollt das ja auch im privaten machen. Überzeugt die Menschen damit sie nach und nach die Werkzeuge haben um sich selber zu redpillen.


da7ccf No.10739142

>>10739120

>>10739137

Nö, halt's Maul.


e1087b No.10739148

File: 5fc810c486a07dc⋯.jpg (33.8 KB, 667x711, 667:711, 1467337235763.jpg)

>>10739120

>>10739137

Hör' mal wirklich auf mit diesen Strohmännern. Nichts, absolut nichts von dem, was du schreibst, ist irgendwie neu; selbstverständlich ist die relative Gewichtung von Revision vs. Relativierung den Umständen und dem Gesprächspartner anzupassen. Hier auf /pol/, wo kein Blatt vor den Mund genommen werden muß, werden halt konkrete Revisionsdetails besprochen, draußen muß eben zurückhaltender agiert werden.

Lurk two years more™


dfc866 No.10739187

>>10739110

>CSU

Ach komm.


a31dbb No.10739204

>>10736576

Warum lässt man eigentlich eine internationale Organisation eine Vernichtungsanstalt inspizieren? Man hätte das Risiko, dass sie dabei etwas entdecken

Hat einer Mal Hitlers Testament gelesen? Er redet über den Krieg und über die Zukunft des NS. Aber über den Massenmord schreibt er nichts. Und das, obwohl Auschwitz schon längst in den Händen der UdSSR war.


3c9434 No.10739222

>>10739110

Die neue Strategie der CSU zu dem Thema ist: Wähler belügen und massive Repressionen gegen AfD und AfD Wähler in Bayern. Die Ortschaften und Wahlbezirke, in denen überproportional AfD gewählt wurde, kennt die CSU ja. Die werden jetzt alle gezielt plattgemacht.

Hier in Niedersachsen und nebenan im Münsterland sind die Repressionen so extrem dass die AfD nur knapp 5% reissen konnte. Der Verfassungsschutz hier läuft im wahrsten Sinne des Wortes Amok, die packen sich jeden der sich auch nur entfernt ausländerfeindlich äussert -> Jobverlust -> Hartz-4 Amt -> Jobangebote wo du plattgemacht wirst + nonstop Amtsschikane-> bei Widerstand Sanktionen -> Obdachlosigkeit/Tod


e1087b No.10739249

>>10739222 (megacheck)

>Die Ortschaften und Wahlbezirke, in denen überproportional AfD gewählt wurde, kennt die CSU ja. Die werden jetzt alle gezielt plattgemacht.

Nichts wird plattgemacht. Die CSU hat massivst an Ansehen und Glaubwürdigkeit verloren, selbst im hintertupfigsten Hintertupfingen weiß man inzwischen, was gespielt wird - siehe die Wahlergebnisse dort.

>Der Verfassungsschutz hier läuft im wahrsten Sinne des Wortes Amok, die packen sich jeden der sich auch nur entfernt ausländerfeindlich äussert -> Jobverlust -> Hartz-4 Amt -> Jobangebote wo du plattgemacht wirst + nonstop Amtsschikane-> bei Widerstand Sanktionen -> Obdachlosigkeit/Tod

Symbolik und impotenter Aktivismus; die haben Angst und drehen am Rad, das ganze Kartenhaus stürzt zusammen. Nein, metapolitisch ist der Kampf bereits gewonnen, den Geist kriegen die nicht mehr zurück in die Flasche. Ob der demographische Kampf gewonnen werden kann, das ist die wichtige Frage, v.A. in Westdeutschland und den Ballungszentren. Je stärker es brodelt in den anderen Gegenden Europas (z.B. Katalonien), desto besser für uns, denn umso weniger können die ihre Kräfte gegen die deutsche Bewegung bündeln.


3c9434 No.10739261

>>10739120

Jude detected

Verpiss dich hier, Shlomo


315177 No.10739270

>>10739222

>Hier in Niedersachsen und nebenan im Münsterland sind die Repressionen so extrem dass die AfD nur knapp 5% reissen konnte.

schon heftig mit den Videokameras in der Wahlkabine.


a36ead No.10739274

>>10739187

Nochmal gegoogelt und anscheinend stimmt's wirklich, Moratorium bleibt bestehen: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/fluechtlingspolitik-juergen-trittin-cdu-csu-gruene-familiennachzug https://www.welt.de/politik/deutschland/article169446310/Der-Asylkompromiss-von-CDU-und-CSU-im-Wortlaut.html

Wenigstens etwas. Bei weitem nicht die erhofften Massenabschiebungen aber in der jetzigen Lage freue ich mich über jeden Erfolg, egal wie klein er auch sein mag.


3c9434 No.10739315

>>10739274

Den Artikel musst du auch lesen Junge. Das Moratorium bleibt NUR bestehen für die "subsidiär geschützten", also für alle "Flüchtlinge" deren Asylantrag abgelehnt wurde.

Die 800.000 syrische Asylanten, von denen 390,000 ihre Familien nachholen wollen, zählen nicht zu den "subsidiär" Geschützten.

http://www.focus.de/politik/deutschland/antragsflut-fuer-familien-visa-fluechtlinge-ab-2018-koennen-390-000-syrer-ihre-familien-nach-deutschland-holen_id_7525769.html


e0c29c No.10739856

File: 906b06c54eb9358⋯.png (434.73 KB, 712x715, 712:715, 1394802930084.png)

File: 92600b12eb8b63a⋯.png (1.32 MB, 1200x809, 1200:809, ClipboardImage.png)

Manchmal fehlen mir für diese Scheiße echt die Worte…


e02604 No.10739924

>>10739856

was zum teufel jetzt liebe ich ziegenficker


e1087b No.10740173

File: 90b4145301a92e2⋯.jpg (140.99 KB, 429x410, 429:410, 90b4145301a92e280d78245bf9….jpg)

Fugg, nicht nur der Thaischuppen, sondern auch Counter-Currents ist down. Verdammte Juden.


79ff47 No.10740212

>>10740173

>Counter-Currents

Warscheinlich ist Greggie grade in der Herrensauna. Ernsthaft warum gibst du dem clicks?

(inb4 "guter content ist was zählt", inb4 "er hat so viel für das movement getan")


e1087b No.10740238

File: 3c95ffb2c87dbe5⋯.png (257.05 KB, 345x529, 15:23, Unbroken17.png)

>>10740212

>(inb4 "guter content ist was zählt", inb4 "er hat so viel für das movement getan")

Du solltest nur nb4en, wenn das, was du nb4st, falsch ist - also ja, er bringt exzellenten Content, und ja, er hat viel für das movement getan. CC ist unbestritten das intellektuelle Flaggschiff des (Hwite) Nationalism, oder kennst du eine Seite auf vergleichbarem Niveau? Da kann ich drüber hinwegsehen, daß er ein hinterladender Sodomit ist…


da7ccf No.10740257

>>10740238

Halt's Maul, Nuttenkasper


79ff47 No.10740272

>>10740238

>Da kann ich drüber hinwegsehen, daß er ein hinterladender Sodomit ist

Spiel Flöte auf der Schrotflinte bitte.


e1087b No.10740305

File: b5a9000fe92e8d9⋯.jpg (59.69 KB, 1023x689, 1023:689, b5a9000fe92e8d949bff63bbb9….jpg)

>>10740272

>>10740257

>keine Argumente

>muh nuttenkasper

Pleb level.


79ff47 No.10740330

File: 3a3c88c649b857f⋯.jpg (102.31 KB, 1200x700, 12:7, ninevah-iraq_isis_gay_exec….jpg)

>>10740305

Für Homos und deren Apologeten gibt es nur ein Argument.


e1087b No.10740372

File: dd2b091aba7ab7e⋯.jpg (754.2 KB, 1300x1781, 100:137, 1470670156680-0.jpg)

>>10740330

>Für Homos und deren Apologeten gibt es nur ein Argument.

Generell schon. Aber spezifisch Greg Johnson ist nun einmal ein Ausnahmeindividuum, und Counter-Currents eine Seite, deren Niveau und intellektuell-akademische Ausstrahlung von keiner anderen mir bekannten Plattform innerhalb der Bewegung erreicht werden. Oder kennst du eine? Soviel Respekt und Unterscheidungsvermögen sollten schon sein.


26b40d No.10740391

>>10740372

>es gibt gute Schwuchtel

>es gibt gute Musel

>es gibt gute Linke

>es gibt gute Juden

>es gibt gute Nuttenkasper

Ins Gas, allsammt


236200 No.10740401

File: ff158a58464dc8a⋯.png (244.1 KB, 546x800, 273:400, 1499175653834.png)

>>10740391

>>es gibt gute Musel

Anon,……


619301 No.10740449

File: fdc6ef2e01ae054⋯.png (921.39 KB, 1062x1687, 1062:1687, erst_ab_22_Stichen_Mord.png)

File: 5d466a2fe0c4999⋯.jpg (21.75 KB, 500x500, 1:1, cucked.jpg)

>>10738789

>>10738873

>>10738943

Wo wir gerade beim Thema sind:

Erstochene Flüchtlingshelferin - 28-Jähriger zu langer Haftstrafe verurteilt

Wegen eines tödlichen Messerangriffs auf eine junge Frau hat das Landgericht Münster einen 28-Jährigen zu 13 Jahren Haft verurteilt. Einen Mord sah das Gericht in der Tat nicht.

Ein Asylbewerber aus Nigeria ist wegen Totschlags zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Münster sah es als erwiesen an, dass der 28-Jährige im Februar in Ahaus auf offener Straße 21-mal auf eine Studentin eingestochen hatte. Mit dem Urteil blieb das Gericht unter den Anträgen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage, die lebenslange Haft wegen Mordes beantragt hatten.

Der Nigerianer war 2015 nach Deutschland eingereist. In einer Flüchtlingsunterkunft in Ahaus hatte er die 22-Jährige kennengelernt. Zwischen beiden hatte es zwischenzeitlich auch eine kurze intime Beziehung gegeben, die aber schnell wieder beendet war. Laut Urteil hatte der Angeklagte bis zur Tat vergeblich versucht, die Studentin zurückzugewinnen. Sie habe sich massiv bedrängt gefühlt.

Nach den Feststellungen des Gerichts war der Angeklagte schließlich mit einem Messer und einem großen Rollkoffer vor dem Haus der Flüchtlingshelferin aufgetaucht und hatte immer wieder auf sie eingestochen. Anschließend habe er versucht, die stark blutende Frau in den mitgebrachten Koffer zu drücken. Erst als mehrere Anwohner aufgetaucht seien, habe er die Flucht ergriffen.

Der 28-Jährige war schließlich in Basel festgenommen worden. Im Prozess hatte sich der Angeklagte nicht zu den Vorwürfen geäußert. An seiner Täterschaft gibt es laut Gericht allerdings keinen Zweifel. Er hatte seine blutverschmierte Kleidung in der Flüchtlingsunterkunft zurückgelassen, bevor er in die Schweiz floh.

https://archive.fo/AEBd6

>lauere deinem Opfer vor der Wohnung auf

>bringe Messer und Rollkoffer als Tatmittel

>Tatmotiv Eifersucht

>dGw kein Mord


3c9434 No.10740476

>>10740449

>intime Beziehung mit Neger

>burn the coal pay the toll

Irgendwie hab ich das Gefühl das es immer nur die Richtigen trifft zur Zeit. Gott mit Deutschland?


ef48ea No.10740477

>>10740449

[…] Die Richterin (HA!) bleibt ruhig und erklärt, warum der Asylbewerber aus Nigeria nicht wegen Mordes verurteilt werde, wie die Staatsanwältin beantragt hatte. Ebenso, dass das Gericht die „besondere Schwere der Schuld“ feststellen möge, die eine Haftentlassung nach frühestens 15 Jahren ausschließt.

Die Richterin indes betont, dass Taten wie diese in Ahaus „die Emotionen in der Bevölkerung hochschlagen lassen“. Aufgabe des Gerichts allerdings sei es, sich „nicht von diesen Gefühlen beeinflussen zu lassen, sondern bestehende Gesetze anzuwenden“. Sie zeichnet das Geschehen vor, während und nach der Tat nach: Die Studentin der sozialen Arbeit hatte offenbar ein kurzes sexuelles Verhältnis mit dem Asylbewerber, dessen Antrag das Bundesamt später als „unbegründet“ ablehnen sollte. Der 28-Jährige stellte ihr nach, zettelte eine Prügelei mit einem Zimmernachbarn in der Unterkunft am Kalkbruch an, den er als Nebenbuhler wähnte.

Am späten Abend des 10. Februar habe die ehrenamtliche Flüchtlingshelferin dann noch einmal die elterliche Wohnung verlassen. „Wo sie hin wollte, war für die Strafkammer nicht feststellbar.“ Mehrere Aspekte des Tatverlaufs seien „nicht eindeutig klärbar“, so die Richterin, die mehrmals aktuelle Rechtsprechungen des Bundesgerichtshofes zitiert. Deswegen seien Kriterien für den Tatbestand „Mord“ in diesem Fall nicht eindeutig erfüllt. Wenn auch eines klar sei: Der Angeklagte „handelte in der Absicht, sie zu töten“.

Aus

http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/ahaus/Mord-an-Fluechtlingshelferin-Zu-13-Jahren-Haft-verurteilt;art977,3374179


26b40d No.10740718

>>10740477

>Wir wissen nicht, warum das Opfer aus dem Haus gegangen ist

>Deshalb kann der Mann, der sie bewusst getötet hat, kein Mörder sein

Ich bin wohl einfach zu duhm für Juristik.


e02604 No.10740725

>>10740718

Sie ist ganz klar aus dem Haus gegangen um den armen niggerianischen Raketenwissenschaftler zu ermorden also hat er offensichtlich in Notwehr gehandelt.


32bd05 No.10740728

>>10740477

>Die Studentin der sozialen Arbeit hatte offenbar ein kurzes sexuelles Verhältnis mit dem Asylbewerber

nichts von Wert wurde verloren. Sollten ihn lieber direkt zurückschicken.


cb5bac No.10741780

What are your opinions on Ludendorff especially regarding this document which seems to also be a warning about what is happening today and regarding this bit which I'll greentext

>when Hitler's so-called Emergency Law (Notstand-Gesetz)

took away the little freedom left from the former Weimar Republic, Luden-

dorff warned his people already in 1926 against following Hitler, against

a threatening second World-War. In 1933 he addressed an open Telegram

to the then President of Germany, denouncing Hindenburg for having

appointed Hitler as Chancellor of Germany. In a publication entitled "Am

Heiligen Quell Deutscher Kraft" (At the Holy Spring of German Strength)

he voiced his protest in remarkable articles of enlightenment, giving warn-

ings especially against any involvement capable of starting such a war,

which he said would destroy Germany entirely.

https://archive.org/stream/LudendorffErichDestructionOfFreemasonryThroughRevelationOfTheirSecretsEnglishVersion1977/Ludendorff,%20Erich%20-%20Destruction%20of%20Freemasonry%20through%20Revelation%20of%20their%20Secrets;%20english%20version;%201977;_djvu.txt


5a699f No.10742673

File: baab8de627e0608⋯.png (61.33 KB, 800x600, 4:3, 1507535134191.png)

Winkler's Tageskommentar vom 12. Gilbhart 2017

>1 Dollar 1913 = 62,33 heutige Dollar - 1 Goldmark 1913 = 12,51 Euro

"Flüchtlinge" sollen nicht mehr nach Salzgitter ziehen dürfen, weil es dort bereits zu viele davon gibt. Diese "lageangepaßte Wohnsitzauflage" soll natürlich die Integration fördern und ist letztlich ein Eingeständnis, daß das "Wir schaffen das" einer gewissen Bundeskanzlerin reichlich übertrieben gewesen ist. Andererseits zeigen ein Blick auf die Landkarte und ein Blick auf den Kalender, warum diese Schlagzeile produziert worden ist: Salzgitter liegt in Niedersachsen und dort wird am Sonntag gewählt. Mit dieser Verlautbarung soll AfD-Wählern signalisiert werden, daß die Sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands durchaus fähig sind, Probleme zu erkennen. Eine Lösung ist das jedoch nicht, denn trotz dieses Erlasses dürfen weiterhin "Flüchtlinge" nach Salzgitter hineinströmen, der "Familiennachzug" ist davon nicht betroffen.

Die neueste Zahl der Fake News, Verzeihung, der Wahrheitsmedien ist 70.000. So wenige Syrer und Iraker wollen im Rahmen des "Familiennachzugs" in Deutschland einfallen. Rechnen wir einmal so: Eine Million mohomo'd the pedo goatfuckeraner aus Syrien und Irak, mit jeweils zwei Frauen und fünf Kindern, macht genau 70.000 Nachzügler. Plus zwei zusätzliche Nullen, aber wer zählt schon Nullen mit?

Die scheidende Bundesregierung sieht die deutsche Wirtschaft auf Wachstumskurs. Das Bruttoinlandsprodukt werde in diesem Jahr voraussichtlich um 2,0 Prozent und im kommenden Jahr um 1,9 Prozent steigen, verkündete Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in ihrer Herbstprognose. Da gehen wir offenbar herrlichen Zeiten entgegen. Die Verbraucherpreise dürften laut derselben Prognose in diesem Jahr vor allem aufgrund steigender Preise für Energie und Nahrungsmittel um 1,8 Prozent und 2018 um 1,6 Prozent anziehen. Inflationsbereinigt ergibt sich also für 2017 die beeindruckende Wachstumsrate von 0,2 Prozent, während es 2018 dann doch 0,3 Prozent sein sollen. Da sagen wir doch: Danke, Kanzlerin! Diese horrenden Wirtschaftszuwächse kommen natürlich nicht bei den Schaffenden dieser Beamtenrepublik an, sie verschwinden ganz locker-flockig im Target-2-Saldo.

Da ich gebeten wurde, das noch einmal zu erklären, möchte ich das hiermit tun. Die italienische Firma Feminari kauft bei der Schwetzinger Werkzeugfabrik einen größeren Posten Kneif- und Beißzangen. Feminari beauftragt ihre Hausbank, den Schwaben eine Million Euro zu überweisen. Die Million landet auf dem Konto der italienischen Zentralbank. Diese meldet der Europäischen Zentralbank den Zahlungseingang, worauf die EZB verfügt, daß die Bundesbank eine Million nach Schwetzingen überweist. Damit ergeben sich die folgenden Salden: Eine Million plus bei den Italienern, eine Million minus bei den Deutschen. Das Geld bleibt dabei in Italien. Dies sind die berühmten Target-2-Salden. Wenn die Feurika Seifenfabriken in Italien Olivenöl für ihre Produktion einkaufen, zahlen sie die Million an die Bundesbank, die sie einbehält und damit ausgleicht, was die Schwetzinger bekommen haben. Die italienische Zentralbank muß ihre Feminari-Million wieder rausrücken, für das Olivenöl. Damit sind die Salden ausgeglichen und alle haben ihr Geld bekommen.

Soweit die Theorie. Die leistungsfähigere Volkswirtschaft sammelt dabei immer mehr Schuldscheine an, obwohl alle ehrbaren Kaufleute alle Rechnungen auf Heller und Pfennig bezahlen. Das Geld verbleibt bei der Zentralbank des schwächeren Wirtschaftspartners, während der stärkere Schulden anhäuft. Im Endergebnis arbeiten die Deutschen ohne Bezahlung, während die Italiener für ihre Unfähigkeit subventioniert werden.

Natürlich sind die Menschenrechte in der Türkei wichtig. Unheimlich wichtig. Vor allem, wenn es um Journalisten geht, ist die gesamte Journalistenriege der Wahrheitsmedien aktiv, da werden Namen genannt, die wir alle nicht kennen. Menschenrechte in Merkeldeutschland hingegen sind vollkommen unwichtig. Die interessieren kein Schwein, geschweige denn einen Schweine-Journalisten. Politische Gefangene in Merkeldeutschland sind ganz normal, die gehören bei einem Unrechtsstaat eben dazu. Die politischen Gefangenen in Merkeldeutschland sind nicht des Terrorismus' oder der Beihilfe zu Terrorismus bezichtigt, sondern der Meinungsäußerung. Die heißt in Merkeldeutschland "Volksverhetzung", obwohl der Unrechtsstaat in keinem einzigen Fall eine "Verhetzung" des Volkes nachweisen kann. Es sind eben keine Journalisten, die in Merkeldeutschland einsitzen. Warum? Weil sie vorher entlassen werden! Wer rausgeworfen wurde, ist kein Kollege mehr, schon gar nicht für diejenigen, die dafür eingestellt worden sind. Zudem ist es für Journalisten in Merkeldeutschland eindeutig gesünder, sich über die Menschenrechte in der Türkei aufzuregen.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


d5685b No.10743306

>>10742673

Bitte alle den Bot melden.


06ab09 No.10743402

File: 26ada5a1c4e4189⋯.jpg (19.65 KB, 340x270, 34:27, 1507646254625.jpg)

Wie jedermann weiß, ist die Sozialhilfe an gewisse Bevölkerungsgruppen nichts anderes als ein Schutzgeld, mit dem sich die Gesellschaft von Unruhen, Plünderungen und öffentlichen Krawallen freikauft. Die erste ernsthafte Wirtschaftskrise wird auch hierzulande jene Hunde im Souterrain wecken, die andernorts längst ihre Rudelinstinke öffentlich ausleben. Dann bedarf es zusätzlicher Quellen für Reparationen und Besänftigungszahlungen. Ich habe einen Vorschlag: Man kürze oder, je nach Schwere der Unruhen, streiche dann dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk einfach die Alimente. Mit diesen Milliarden ließe sich der partiell drohende Bürgerkrieg, zumindest für eine Legislaturperiode, in die tolerable Alltagskriminalität zurückhegen.

>.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/669-11-oktober-2017


06ab09 No.10743404

File: 83888556bc918c7⋯.jpg (28.48 KB, 554x400, 277:200, 1499305011701.jpg)

>>10743306

>>10743306

Nimm deine Autismus-Pillen, du Spast. :^)


06ab09 No.10743448

File: 2167e7e7bd13e88⋯.jpg (373.79 KB, 900x1150, 18:23, 487.jpg)

Neue ZellerZeitung, Ficker!


06ab09 No.10743484

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>Aufzeichnung: Online Bürgerdialog der Thüringer AfD-Fraktion vom 10.10.17 mit MdL Jörg Henke und MdL Olaf Kießling


eeaad9 No.10743688

>>10739270

subtil

>>10740449

Ohne Worte. Aber hat Quengel-Heiko ne neue Brille? Die alte hat ihm wenigstens oberflächlich ein wenig Kompetenz aufgetragen, aber jetzt ist er vollends als der Lappen zu erkennen, der er tatsächlich ist. Pfui Teufel.


cb5bac No.10743689

Japan's Top Economicst - Sweden Was Ruined By Immigrants (And How To Save Her)

https://www.youtube.com/watch?v=ljPTcUMT4co


185b5e No.10743911

>>10743402

>Schutzgeld, mit dem sich die Gesellschaft von Unruhen, Plünderungen und öffentlichen Krawallen freikauft

So war es gedach, klappt aber nicht wenn man sich so umsieht.

Und man wird wohl auch nicht der eigenen Propagandamachine das Geld weg nehmen (ist ja quasi sich doppelt ins eigene Fleisch schneiden)


b37aa3 No.10744072

>>10740449

Ich seh immer öfter sogar relativ gut aussehende Frauen mit Negern Händchenhalten, seit neustem sogar in meiner Kleinstadt, wo ich sowas vor 2017 noch nie gesehen habe. Es geht echt bergab mit diesem Land. Ich hab keine Erklärung dafür… Diese Raketenwissenschaftler sind hässlich, sind sozial gesehen auf der niedrigsten Stufe der Hierarchie, mal ganz abgesehen von all den Krankheiten.

>Zwischen beiden hatte es zwischenzeitlich auch eine kurze intime Beziehung gegeben

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dieser Gehirnchirurg ihr einen Wisch vom Arzt vorgehalten hat, dass er kein HIV hat… Abartig.


1a4505 No.10744182

>>10743484

Habe schon nach den ersten zwei Fragen die Motivation verloren es zu ende zu sehen. Der Fette meint dass strengere Überwachung, Datensammlung und aggresive Polizeiaktion das beste ist was man tun könne gegen den massiven Zuwachs an Kriminalität durch die Masseneinwanderung. Kein Wort über Grenzen, Deportationen oder den Stop jeglicher dritter Welt Immigration. Ich habe nicht viel von der AfD erwartet aber die ziehen ihre Schwänze so weit ein, ich denke die haben keine.


1a4505 No.10744312

>>10744072

>wo ich sowas vor 2017 noch nie gesehen habe

Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass diese Leute eine echte Attraktion gegenüber diesen Negern haben. Ich habe sie schon als Kind nicht leiden können, einfach aus Instinkt. Lebenserfahrung hat es nur bestätigt. Ich denke es ist wirklich eine Sache um anderen zu zeigen wie Tolerant man ist, gepaart mit naiver Ignoranz. Es ist wie ein neuer (sozialer) Trend welcher aber den Kern der Gesellschaft zerstören könnte. Anders kann ich mir dieses Phönomen nicht erklären.


b86c21 No.10744411

>>10744312

Die wollen uns dazu kriegen uns mit der Scheiße zu vermischen. Das war auch der Sinn darin die Scheiße hier rüber zu holen. (Und (((sie))) argumentieren IMMER NOCH damit, dass sie arbeiten würden)

Wir brauchen Migration, weil gut für Wirtschaft!!! t. Jude


e9901b No.10744543

File: c95f3a093899325⋯.jpg (179.06 KB, 1366x768, 683:384, Kinder Schokolade Fucken.jpg)

>>10744411

>Und (((sie))) argumentieren IMMER NOCH damit, dass sie arbeiten würden

Diese Argumente wechseln ja auch jeden Tag. Heute sind es wahre Goldstücke für unsere Wirtschaft und morgen sind es wieder arme Refuckis, die jetzt halt da sind und ziemlich teuer würden. Und der Michel lässt sich von solchen Phrasen abends im Qualitätsfernsehen auch noch beeindrucken.


cb383d No.10744565

>>10744411

>>10744543

Die Frage ist ja, warum vereinzelt Frauen sich sowas überhaupt antun? Außer diesem sogenannten "Virtue Signalling" finde ich keinen anderen Grund. Und sogar das muss ja schon extrem ausarten. Was "tolerantes" auf Fratzenbuch rauszuhauen ist ja eine Sache, aber proaktiv auf Halbaffen zuzugehen?…


b64fed No.10744650

>>10744565

Viele Frauen sind halt auf geistiger Ebene oftmals noch Kinder und lassen sich von jeden Scheiß (im wahrsten Sinn des Wortes) leicht beeindrucken.


5da5bd No.10744713

>>10744072

>>10744565

1. Jahrzehnte Kopfwäsche.

2. Virtue Signaling.

3. Frauen sind emotional viel einfacher manipulierbar.

4. Und der wohl wichtigste Punkt. Frauen und Männer in unserem Land mittlerweile sind nichtmehr Frauen und Männer. Die Frauen verhalten sich mehr und mehr wie Pseudo-Männer und die meisten Männer tragen Indoor-Schals der Marke Nivea-Bundesschal.

Das Problem daran ist, dass das fern jeglicher Biologie ist. Frauen WOLLEN feminin und devot sein. Nur dürfen sie das nicht, können das nicht und gestehen sich das nicht ein. Mal ganz abgesehen von dem sozialen Druck der aufgebaut wird. Was ist das Resultat? Vorallem die steigende BDSM-Perversionen. Aber auch das rumvögeln mit Negern. Dabei geht es auch nicht um Romantik sondern um pure Lust. Einfach weil die so dumm sind, das sie garnicht emaskuliert werden können Und damit besitzen sie etwas, das deutsche Männer oftmals nichtmehr haben, weil sie zu zahm indoktriniert wurden.

Ja. Es gibt Frauen, die dann lieber einen wilden Affen ficken als gezähmten fügsamen Indoorschal. Auch gibt es vermehrt Frauen, die dann lieber mit anderen Frauen rummachen als jenen Indoorschal Zeit zu widmen.


5da5bd No.10744719

>>10744072

>>10744565

1. Jahrzehnte Kopfwäsche.

2. Virtue Signaling.

3. Frauen sind emotional viel einfacher manipulierbar.

4. Und der wohl wichtigste Punkt. Frauen und Männer in unserem Land mittlerweile sind nichtmehr Frauen und Männer. Die Frauen verhalten sich mehr und mehr wie Pseudo-Männer und die meisten Männer tragen Indoor-Schals der Marke Nivea-Bundesschal.

Das Problem daran ist, dass das fern jeglicher Biologie ist. Frauen WOLLEN feminin und devot sein. Nur dürfen sie das nicht, können das nicht und gestehen sich das nicht ein. Mal ganz abgesehen von dem sozialen Druck der aufgebaut wird. Was ist das Resultat? Vorallem die steigende BDSM-Perversionen. Aber auch das rumvögeln mit Negern. Dabei geht es auch nicht um Romantik sondern um pure Lust. Einfach weil die so dumm sind, das sie garnicht emaskuliert werden können Und damit besitzen sie etwas, das deutsche Männer oftmals nichtmehr haben, weil sie zu zahm indoktriniert wurden.

Ja. Es gibt Frauen, die dann lieber einen wilden Affen ficken als gezähmten fügsamen Indoorschal.

Auch gibt es vermehrt Frauen, die dann lieber mit anderen Frauen rummachen als jenen Indoorschal Zeit zu widmen.


caa518 No.10744740

File: 438c44af01d07d0⋯.jpg (107.13 KB, 800x659, 800:659, c8kyqsqzw4stnzhr3.jpg)

>>10744312

>>10744072

>>10744411

Es wird wohl wieder zeit


e1087b No.10744747

File: 0d45b36219f7b83⋯.jpg (38.68 KB, 169x240, 169:240, DSD.jpg)

>>10743306

>Bitte alle den Bot melden.

Ich mag den Winkler. Ein aufrechter Deutscher und langsam dem Grabe entgegenschreitender Freund des Metaphysischen, wie ich auch. Seine Bücher - http://www.michaelwinkler.de/Buecher.html - sind ebenfalls nicht schlecht.


fdc2ae No.10744762

>>10744747

>le BRD-Flagge ist falsch herum xDD

Sovereign Citizen-tier Reichsbürger Schwachsinn.

Gefiltert.


e1087b No.10744775

File: 4b7f787f976c39d⋯.jpg (126.87 KB, 1000x625, 8:5, Die deutsche Flagge.jpg)

>>10744762

Nichtswürdiger Ignoramus… die Weimarer (vulgo: BRD-) Flagge ist die korrupte Version, das wahre deutsche Banner dagegen zeigt goldenen Sonnenglanz über dem Rot unseres gemeinsamen Blutes auf schwarzem Muttergrund.


236200 No.10744781

File: 1aaf047341a2ccc⋯.png (40.43 KB, 2000x1200, 5:3, Deutschland-Fahne.png)

>>10744775

>das wahre deutsche Banner

Hier


e1087b No.10744813

File: 4fe318b12c0df21⋯.jpg (22.88 KB, 300x553, 300:553, 4fe318b12c0df2189a7fd96c47….jpg)

>>10744781

Auch gut, klar. Ich persönlich glaube, daß das Hakenkreuz Kampf und Sieg ausdrückt, ein einschüchterndes Symbol des Ariers auf dem Kriegspfad, während das Deutsche Banner unseren Friedensmodus versinnbildlicht.


236200 No.10744903

>>10738849

>>10738812

Das oberste Ziel der Justiz sollte es doch per Definition sein, ungerechte Zustände in Gerechte zu wandeln. Das heißt also nicht nur das Verfolgen von Tätern, sondern auch die Wiedergutmachung bei den Opfern. Wenn ein Neger eine Frau überfällt, so ist doch niemandem geholfen, wenn man zwar den Neger bestraft, dann aber der Geschädigten keine Hilfe leistet. Ein Richter muss jemand sein, der richtet, nicht nur jemand, der Bestrafungen verhängt und Urteile ausspricht.


ef48ea No.10745030

>>10744903

Stimmt, das ist ein Aspekt der oft vernachlässigt wird. Gerade bei den Offizialdelikten, die ja meist auch das Opfer besonders stark betreffen, tritt der Wiedergutmachungscharakter sehr in den Hintergrund. Es wirkt dort oft so, als sei die Durchsetzung der Gesetze das zentrale Ziel der Staatsgewalt und nicht die Schaffung bzw. Wiederherstellung von Gerechtigkeit.

Wie stellst du dir die Wiedergutmachung vor? Klassisches Wergeld, das im Bedarfsfall der Staat vorstreckt und während der Haft durch Zwangsarbeit zurückgezahlt wird?


236200 No.10745095

>>10745030

>Wie stellst du dir die Wiedergutmachung vor?

Es ist kaum möglich, hier eine allgemeingültige Antwort zu finden. Ich denke, es sollte die vollstreckende Gewalt hier subjektiv je nach Fall entscheiden können.

Grundsätzlich sollte man im Fall von Gewalttaten dem entstandenen Schaden eine Geldsumme zurechnen, die dann entweder durch Konfiszierung der Habe des Täters, oder durch Zwangsarbeit beglichen werden müsste.

Viel schwieriger wird es bei der Frage von irreparablen körperlichen Schäden. Da würde sich niemand mit einer Geldsumme zufrieden geben, wenn die Lebensqualität auf Dauer eingeschränkt ist.

Ähnlich ist es im Mordfall. Wird jemandem etwas geraubt, was unersetzlich ist, so ist das eben unersetzlich, und kann daher auch nicht wiedergutgemacht werden.


e9901b No.10745126

>>10738812

>Deshalb herrschen in den USA, in England […] auch nicht solche Zustände wie hierzulande.

Bedingt durch den höheren Kanackenanteil geht es dort noch viel schlimmer zu als hier. Knast schreckt keinen Neger ab.

>Die Deutschen täten gut daran diese verrottete und vergammelte Rechtstradition zu entsorgen und durch ein knallhartes anglo-amerikanisches System (am besten mit 3-Strike-Lebenslang-Strafen und privatisierten Gefängnissen) zu ersetzen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, eine Gesellschaft mit niedriger Kriminalität zu haben. Entweder ethnische Homogenität (der richtigen Leute, versteht sich) oder Todes- und Prügelstrafe. Todes- und Prügelstrafe funktionieren zum Beispiel in vielen Ländern Südostasiens sehr gut, obwohl dort viel kulturelle und ethnische Inhomogenität herrscht. Für Drogenhandel wird man dort hingerichtet und für Diebstahl verprügelt.


b86c21 No.10745195

File: cb798c69a302924⋯.png (1.26 KB, 1280x853, 1280:853, beste_flagge.png)

File: e584e0063d0c2b7⋯.png (5.17 KB, 1000x600, 5:3, Flag of the NSDAP (1920–19….png)

>>10744543

Schon vergessen, dass sie immer mit dem Potential argumentieren und nicht mit dem was sie eigentlich tun?

Ist das Bild von KC oder bild ich mir das nur ein?

>>10744650

>>10744713

Dieses Zeug.

>>10744775

>>10744781

Auch ihr werdet euch den Verordnungen fügen!


e1087b No.10745200

File: 718acc3063bfabc⋯.png (1.79 MB, 1278x756, 71:42, 1445842272543-0.png)

Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,

an deines Volkes Aufersteh’n;

Laß diesen Glauben dir nicht rauben,

trotz allem, was gescheh’n.

Und handeln sollst du so als hinge

von dir und deinem Tun allein

das Schicksal ab der deutschen Dinge

und die Verantwortung wär dein.

Albert Matthai


185b5e No.10745204

>>10745126

>Knast schreckt keinen Neger ab.

Aber wenigstens ist der US Knast kein Hotel wie in den meisten Ländern Europas wo man als Fußsoldat Neger zumindest ein genauso gutes Leben hat wie draußen.


236200 No.10745222

File: 458c464a53f96f1⋯.png (Spoiler Image, 963.99 KB, 1024x576, 16:9, arier.png)

>>10745126

>Es gibt nur zwei Möglichkeiten, eine Gesellschaft mit niedriger Kriminalität zu haben. Entweder ethnische Homogenität (der richtigen Leute, versteht sich) oder Todes- und Prügelstrafe.

Absolut das. Das nötige Vertrauen in die Gesellschaft, keine Verbrechen zu begehen, fehlt heutzutage einfach bedingt durch ständigen Zufluss niederer Völkerschaften. (Dabei meine ich nicht Verbrechen im Sinne des geltenden Gesetzes, sondern im Sinne der Tugend).

Es lässt sich keine Volksgemeinschaft aufbauen, wenn man nicht einmal sein Fahrrad unverschlossen abstellen kann. Darum brauchen wir einen Staat, der durchgreifen kann, um die das gesunde Leben des Volkes ermöglichenden Zustände zu schaffen, ohne dabei vom eigenen Gesetz gebunden zu sein.

>>10745195

>Auch ihr werdet euch den Verordnungen fügen!

schwarzweißgold


ef48ea No.10745235

>>10745204

Da hab ich mal einen amüsanten Artikel bei Danisch gelesen, in dem er über seine Südafrika-Reise und ein Gespräch mit einem einheimischen Taxifahrer berichtete. Südafrika versucht bei den Gefängnissen westliche Menschenrechtsstandards einzuhalten. Gelingt ihnen zwar nicht immer, aber der Versuch ist ernsthaft. Gleichzeitig betreiben sie auch etwas sozialen Wohnungsbau, wobei die unterste Preiskategorie billigste Wellblechbaracken sind. Die kosten die Zielgruppe aber immer noch mehrere Monatslöhne, doch glücklicherweise gibt es ja auch noch die Option hinter Gitter zu gehen. Südafrika hat ein ernstes Problem mit Leuten, die ins Gefängnis rein wollen, und verglichen mit einem europäischen Knast ist das immer noch Drittweltniveau.


ef48ea No.10745240

File: 5bc9bbc8d7eda4a⋯.png (67.04 KB, 500x333, 500:333, adlers.png)

>>10745195

>>10745222

>>10744775

Chromosomus Maximus Habsburgii


41c326 No.10745246

>>10745126

Statt Todesstrafe kann man Neger viel besser in privatisierten Gefängnissen als Sklaven schuften lassen. So wie das in den USA praktiziert wird.

Muslime allerdings, da hilft nur das Schwert gegen diese Pest. Die müssen allesamt aus Europa rausgedrängt werden in einer gigantischen, ultrablutigen Reconquista. Dabei wird hier in Deutschland (und auch in Holland, Belgien, Frankreich) kein Stein auf dem andern bleiben, siehe Syrien, und das ist auch gut so denn dann wird der ganze linksversiffte Menschenmüll gleich mit entsorgt.


fdc2ae No.10745253

>>10745246

>privatisierten

Bitte erhäng dich.


3c593f No.10745260

>>10745222

>>>Absolut das. Das nötige Vertrauen in die Gesellschaft, keine Verbrechen zu begehen, fehlt heutzutage einfach bedingt durch ständigen Zufluss niederer Völkerschaften. (Dabei meine ich nicht Verbrechen im Sinne des geltenden Gesetzes, sondern im Sinne der Tugend).

>>Es lässt sich keine Volksgemeinschaft aufbauen, wenn man nicht einmal sein Fahrrad unverschlossen abstellen kann.

>Absolut das.

Die niedrige Kriminalität wäre ja auch nur ein kleiner Nebeneffekt, die Gesellschaft blüht in allen Bereichen geradezu auf wenn erstmal jeder ein Mindestmaß an Vertrauen gegenüber Unbekannten hat.

Praktisch ein Allheilmittel.


41c326 No.10745266

>>10745204

>Kommunistenschwein

Die Gefängnisse in den USA sind privatisiert damit der Staat nicht haftbar gemacht werden kann und nix von nix weiss. Hätte man damals in WK2 auch mal machen sollen mit den ganzen Lagern.


3c593f No.10745280

>>10745246

>Statt Todesstrafe kann man Neger viel besser in privatisierten Gefängnissen als Sklaven schuften lassen.

Aktiv Arbeitsplätze vernichten, Löhne drücken und die Neger im Land behalten.

Damit sich ein Privatunternehmen auf Kosten des Volkes bereichert

>Hätte man damals in WK2 auch mal machen sollen mit den ganzen Lagern.

Hat man gemacht, hätte man lieber mal einen richtigen holoklaus gemacht.

>>10745253

>Bitte erhäng dich.

möglichst schnell


236200 No.10745293

File: 42ca1731a9ca7df⋯.jpg (428.01 KB, 2712x2236, 678:559, islam-judes.jpg)

>>10745246

>Neger als Sklaven schuften lassen

Vorsicht! Es ist kein Zufall, dass die meisten Sklavenschiffe auf der Atlantikroute damals jüdische Besitzer hatten.

Neger als Sklaven können dir nur kurzfristig nützen, bevor sie zu Schädlingen werden. Diese Tatsache sollte doch jedem klar sein, der einen Blick auf die USA wirft.

>Muslime allerdings, da hilft nur das Schwert gegen diese Pest. Die müssen allesamt aus Europa rausgedrängt werden in einer gigantischen, ultrablutigen Reconquista

Das würde nur riesengroße Verluste nicht nur für sie, sondern auch für uns bedeuten.

Genau das ist doch der Plan des Judentums: Muslime und Christen gegeneinander auszuspielen, damit am Ende die Juden siegreich hervorgehen können. Wenn zwei streiten, freut sich der Dritte. Bitte sag' mir nicht, dass dir das noch nicht klar wurde. Falls doch, erhäng' dich.

Was das Recht der Araber betrifft: Das ist offensichtlich ein Volk, welches vom Staate her knallhartes durchgreifen benötigt, ob säkular (Baathismus/Kemalismus), fundamental-Religion of Cuck™isch (Scharia) oder beides (Religion of Cuck™ische Republik). Fehlt diese Staatsgewalt, kommt es zur Anarchie, was man an den Folgen des Sturzes von Saddam erkennen kann, oder auch jüngst hier bei uns in Deutschland.


236200 No.10745297

>>10745293

>fundamental-Religion of Cuck™isch

fundamental-isIamisch*


e1087b No.10745310

File: 28338e73858621d⋯.jpg (49.21 KB, 704x528, 4:3, 28338e73858621d63bd557065c….jpg)

>>10745266 (check)

>Die Gefängnisse in den USA sind privatisiert damit der Staat nicht haftbar gemacht werden kann und nix von nix weiss.

Statt ein Verjudungsproblem (gemischtrassige Gesellschaft) direkt anzugehen, wird also ein noch verjudeterer Ansatz oben draufgepackt? Wo (((Privatinvestoren))) profitieren und (((Musik- und Kulturproduzenten))) ständig neue Negergangster heranzüchten?

Nein danke. Lieber das Problem an der Wurzel anpacken.

>Hätte man damals in WK2 auch mal machen sollen mit den ganzen Lagern.

Was war deiner Meinung nach problematisch am Betrieb der deutschen Konzentrationslager? Im internationalen Vergleich und unter den Bedingungen der Ressourcenknappheit ging es den Insassen relativ gut, Stichwort Rheinwiesenlager oder Boeren-KZs in Südafrika.


b86c21 No.10745317

>>10745195

>>10745240

>>10745222

Wir kommen wieder auf keinen grünen Zweig.

Dann hissen wir halt einfach vier Flaggen statt zwei!

>>10745253

Dies.

Bsp.: Internetkabel

Die Internetkabel zu privatisieren war ne Fehlentscheidung. Die ISPs dürfen uns jetzt im Tausch gegen die Vorratsdaten nur noch mehr aus den taschen ziehen. Kable verlegen muss die Telekom auch nicht, wenn sie wie fast überall eine Monopolstellung hat. Die erhöhen die Tarife bei gleicher oder schlechterer Geschwindigkeit. Oder bei Telekom: DROSSELN

Die Kabel stelln die doch auch nich selber her und eigentlich handelt es sich um Infrastruktur wie Straßen.

Genauso könnte ein privates KZ nicht die Steuer durch den Verkauf oder Selbstebenutzung(statt Kauf) der produzierten Güter senken.


e0c29c No.10745376

>>10744072

Ich lebe im Ruhrpott und kann dieses Phänomen nicht bestätigen. Das man hier vermehrt Neger sieht ist ist natürlich klar, deren Zahl ist in die Höhe geschossen. Vor 10 Jahren oder so war solch eine Sichtung noch ne relative Seltenheit gewesen, selbst hier. Meist kommt dieser Abschaum nicht direkt aus Afrika, sondern reist meist über andere europäischen Länder hier ein wie Frankreich oder England.

Aber zurück zur Rassenschande. Die Neger die hier rumlaufen sind in der Regel entweder alleine oder im Rudel unterwegs. Wenn es mal vorkommen sollte das man ne Dachpappe mit ner hellhäutigen Schnepfe sieht, dann muss ich in der Regel meinen inneren Kapitän Ahab davon abhalten diese direkt zu harpunieren, wenn ihr versteht was ich meine. Mir ist vielleicht ein oder zweimal sowas begegnet, wo ich "Perlen vor die Säue" gesagt hätte.


236200 No.10745404

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10745376

>wenn ihr versteht was ich meine

Ich glaube, ich weiß, was du meinst, matey

Komisch finde ich ja, dass all die Frauen mit Negerbaby unbegleitet rumlaufen :^)


41c326 No.10745416

>>10745293

Es gibt keine Alternative zur Reconquista. Welche denn? Wie soll man die 10 Millionen Scheisslime in Deutschland wieder los werden ohne einen riesigen Bürgerkrieg? Binnen 5-20 Jahren (je nachdem wieviele von denen Merkel hier reinlässt) stellen die hier die Mehrheit wenn nicht SOFORT drastische Massnahmen ergriffen werden.

Im übrigen braucht Deutschland wieder mal ein richtiges Gemetzel, allein schon damit der versifft-dekadente Haufen hier richtig abgehärtet wird und die überalterten Scheiss 68er alle massenhaft verrecken. Die linksgrüne Mentalität ist das erste Opfer wenn hier ein knallharter Bürgerkrieg ausbricht.


b86c21 No.10745449

>>10745404

Ach was. Hat NiggaObama))) doch auch erlebt.

Halb Nigga, halb ((()))

https://en.wikipedia.org/wiki/Ann_Dunham

Wie generieren Juden so viele Namen?

Hier 5 aus 2 Heiraten.


236200 No.10745474

>>10745416

Und wie willst du deinen Bürgerkrieg machen? Mit welchen Rüstungen? Einfach alle wegbassen, oder wie?

Ein dritter Krieg bedeutet nichts anderes als die endgültige Vernichtung der gesamten deutschen Nation, weil die uns immer noch verfeindeten Mächte den Kriegszustand sicherlich nicht unausgenutzt werden lassen.

Mit dem Einzug der AfD in den Reichstag ist ein riesiger Schritt bereits getan, es gilt über die kommenden vier Jahre diese Partei einerseits weiter nach rechts zu ziehen und andererseits ihren Zuspruch zu erhöhen. Mit 400 Millionen vom Staat wird letzteres wohl keine schwere Aufgabe sein.


e9901b No.10745527

File: 2ec55273a2c00a4⋯.jpg (40.38 KB, 480x680, 12:17, Tafel Asylanten.jpg)

>>10745416

>Die linksgrüne Mentalität ist das erste Opfer wenn hier ein knallharter Bürgerkrieg ausbricht.

Sehe ich auch so. Stellt euch alleine mal vor, dass es Menschen gibt, die den ganzen Tag einem Mongo den Arsch hinterhertragen, damit dieser das Leistungsniveau unserer Schulen herunterziehen kann. Die Arbeitskraft eines gesunden Menschen wird geopfert, damit ein Mongo es ein wenig besser hat. Solche Geisteskrankheiten werden schnell ein Ende haben, wenn am Ende des Monats nicht mehr auf magische Weise Geld aufs Konto fließt. Mal sehen, wie lange die Nächstenliebe der Sozialarbeiter zu den Mongos und Futschis währt, wenn sie dafür nicht bezahlt werden.


b86c21 No.10745532

>>10745449

Verdammt. Jüdisch war sein Bruder und dessen Mutter.


185b5e No.10745718

>>10745527

> Leistungsniveau unserer Schulen herunterziehen kann

Geht nicht wenn man solang einfach absenkt bis jeder besteht, bald sind wir auf "no child left behind" niveau angekommen.

> Mal sehen, wie lange die Nächstenliebe der Sozialarbeiter zu den Mongos und Futschis währt, wenn sie dafür nicht bezahlt werden

Die werden die ersten sein die anfangen Seile zu knüpfen.


e0c29c No.10745734

File: 92a27244ad2fd99⋯.png (413.88 KB, 592x1262, 296:631, ClipboardImage.png)

>Lügenpressen verbreiten das Gerücht das Höcke der neue Führer der AfD werden will, um so die Normies von der AfD weg zu treiben

>Lügenpresse BTFO durch Höcke durch einen simplen Text

https://archive.is/mteYq


caa518 No.10746066

Petry-Vertauter bestätigt Gründung der "Blauen Partei"

>Mitglieder der AfD haben schon vor der Bundestagswahl eine neue Partei gegründet. Sie trägt den Namen "Die Blaue Partei". Wie der Bundeswahlleiter MDR SACHSEN bestätigte, hat der langjährige Vertraute von Frauke Petry, Michael Muster, die Partei angemeldet. Gegründet wurde sie demnach am 17. September. Am 26. September seien die Unterlagen eingegangen. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

>Informationen zu den Mitgliedern und der Programmatik der neuen Partei gibt es derzeit nicht. Aus dem Umfeld von Frauke Petry heißt es, in den nächsten Tagen würde die Sache erklärt. Kurz nach der Bundestagswahl hatte Petry die Gründung einer neuen Partei noch dementiert. Jetzt aber versenden enge Vertraute von Frauke Petry bereits E-Mails mit einem neuen Logo in der Signatur, in weißer Schrift steht da auf blauem Grund "frei und konservativ". Ob dieses neue Logo im Zusammenhang mit der neuen Partei steht, wollte aber bisher keiner der Vertrauten beantworten.

http://archive.is/RMvet

Und man hat nie wieder von ihr gehört.

Tägliche Erinnerung, dass Frauen nichts in der Politik zu suchen haben.


26b40d No.10746140

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10746066

>Tägliche Erinnerung, dass Frauen nichts in der Politik zu suchen haben.

Sie entfernen sich ja wenigstens selbst

>>10745734

>Högges Gesicht wenn


236200 No.10746386

>>10746066

>Petry will Lucken

ha

HAHAHA

HAHAHAHAHAHA


ef48ea No.10746866

File: af5738dba425d30⋯.jpg (29.52 KB, 510x358, 255:179, 1368931461812.jpg)

>>10746386

>Lucken


1756e9 No.10746997

File: c216b5cee2f38e9⋯.png (544.91 KB, 726x606, 121:101, Leffers.PNG)


40084e No.10747105

File: 06814d567210a8e⋯.jpg (35.4 KB, 476x491, 476:491, checkiere jene doppelten s….jpg)

Winkler's Tageskommentar vom 13. Gilbhart 2017

>1 Dollar 1913 = 62,63 heutige Dollar - 1 Goldmark 1913 = 12,58 Euro

Wie lange kann sich Seehofer noch halten? Bevor er mal wieder seine Meinung geändert hatte, wollte er 2018 aufhören. Das wäre ein ehrenvoller Abschied gewesen, doch den hat er sich in seiner Gier nach Macht selbst verbaut. Mit dem Ergebnis der Bundestagswahl schwebt ein Damoklesschwert über ihn, und er wäre derjenige der drei Vorsitzenden, auf dem seine Partei am leichtesten verzichten könnte. Merkel und Schulz wären schwerer zu entsorgen. Seehofers politisches Erbe besteht aus den "Was sind denn schon zehn Euro?", die uns zeitweise beim Arztbesuch abgenötigt wurden, und aus der Pkw-Maut. Gegen die klagt jetzt Österreich vor dem Europäischen Gerichtshof. Zwar pfeift Seehofers Lakai in Berlin, Verkehrsminister Dobrindt, heftig im Wald herum, doch Gerichte sind schwer vorherzusagen. Seehofers Pkw-Maut droht damit das Schicksal von Stoibers Transrapid zum Münchner Flughafen.

Das Klimaziel des BRD-Regimes war eine Reduzierung des Kohlendioxids bis 2020 um 40% des Wertes von 1990. Bundesumweltministerin Hendricks hat vor ihrem Abtreten noch das Scheitern dieses Klimaziels verkündet. 32%, mehr schaffen "wir" nicht. Vor allem die Kohlenkraftwerke seien da ein Hindernis. Nun ja, da gab es mal eine Kanzlerin, die hat von einem Tag auf den anderen die Atomkraftwerke abschalten lassen. Atomkraftwerke erzeugen im laufenden Betrieb kein Kohlendioxid, mit ihnen hätte man Kohlenkraftwerke abschalten können. Dummerweise braucht Deutschland den Strom. Vielleicht sollte man eine Million "Schutzsuchende" auf Fahrräder setzen und die strampeln lassen, um Strom zu erzeugen. Das wäre zwar nicht ganz Kohlendioxid-neutral, dafür hätten die Herren und Herren Zudringlinge eine nützliche Beschäftigung. So hoch wäre ihr Beitrag leider nicht, 100 Megawatt im Dreischicht-Betrieb sind da eher wohlwollend geschätzt. Das ist viel weniger als selbst ein kleines Atomkraftwerk.

Israel und die USA haben die UNESCO verlassen, die Kultur-Organisation der UNO. Warum? "Die UNESCO ist zu einem Schlachtfeld für die öffentliche Beschimpfung Israels geworden und hat ihre wahre Rolle und ihre wahren Ziele vernachlässigt", sagte Israels UN-Botschafter Danny Danon. Wenn der Schwanz Israel das so sieht, muß der Hund USA folgen, da er schließlich an seinem Schwanz hängt. "Statt Geschichte zu bewahren, wird sie verzerrt", behaupten die Juden. Das liegt bestimmt daran, daß das "Völkerstrafrecht" ein Gesetz ist, das trotz seines hochtrabenden Namens nur ein Anhängsel des deutschen Strafgesetzbuches ist. Wäre die UNO Merkeldeutschland, dann würde sie selbstverständlich ausschließlich die israelische Sichtweise der Weltgeschichte und der Weltkultur vertreten. Aber leider, leider, ist Deutschland ein Feindstaat der UNO. Da kann Merkel den Juden eben nicht helfen.

2012 TC4 ist ein kosmischer Besucher, der ungefähr so groß ist wie das Brandenburger Tor - 12 bis 27 Meter soll er durchmessen. Dieses Staubkorn im Universum passiert die Erde in 44.000 Kilometern Abstand, er ist also nur ein bißchen weiter weg als die Satelliten, die uns mit dem Fernsehprogramm versorgen. Würde er mit der Erde zusammenstoßen, wäre das ein Ereignis wie in Tscheljabinsk - 1.500 Verletzte, 7.000 beschädigte Gebäude, falls er eine Stadt träfe. Kosmische Geschosse in dieser Größe zerplatzen zumeist in der höheren Atmosphäre, mit einer entsprechenden Druckwelle. Die Ursache ist vermutlich eine elektrische Wechselwirkung, unterschiedliche Potentiale zwischen Erdoberfläche und Asteroid. Wie dem auch sei, ich hoffe, daß sich ein solcher Besucher an die Bitte von Donald Trump hält: America first!

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


40084e No.10747113

File: 48d3b902c19afea⋯.png (9.39 KB, 510x520, 51:52, 1507706579572.png)

Erst wenn die Propaganda bis in die Kapillaren der Öffentlichkeit dringt, darf sie als perfekt gelten. Ein Leser macht mich auf ein Exempel aufmerksam, das wohl sogar dem Schleppfuß ein bewunderndes Auflachen entlockt hätte. Im TV-Dreiteiler „Maximilian“, einer deutsch-österreichischen Koproduktion unter der Regie von Andreas Prochaska (2017), die zuerst im ORF und dieser Tage auch im ZDF lief, gibt es eine Szene, in der Maria von Burgund, die Tochter Karls des Kühnen und spätere kurzzeitige Braut des noch späteren Kaisers Maximilian I., an der Seite von Guy de Brimeu, Statthalter Karls in den niederländischen Gebieten der Burgunder, durch eine Halle mit erschöpft und apathisch auf dem Boden sitzenden Menschen läuft. Wir schreiben, wenn ich recht im Bilde bin, das Jahr 1476, die Truppen Ludwigs XI. ziehen plündernd durch Karls Reich, die Franzosen haben Städte wie Arras und Cambrai erobert, und die von dort Vertriebenen strömen unter anderem nach Gent, wo die Szene spielt. Es entspinnt sich folgender Dialog:

Guy de Brimeu: Tausende sind geflüchtet, und täglich kommen mehr. Sie haben nichts. Nur die Hoffnung, dass es hier besser ist.

Maria von Burgund: Nächstenliebe zu üben ist unsere Pflicht.

Guy de Brimeu: Aber wer bezahlt das? Die Verpflegung, Kleidung und Unterkunft?

Maria von Burgund: Alle, denen es besser geht.

Guy de Brimeu: Eure Untertanen werden unruhig. Die Bürger wollen keine Fremden.

Maria von Burgund (nach einer längeren Pause): Wir schaffen das!

(hier ab Minute 44:12)

Es fehlt nur: "Sonst ist das nicht mehr mein Burgund." Und Guy de Brimeu hätte durchaus sagen können: "Die Bügerinnen und Bürger wollen keine Fremden." Aber sonst: Chapeau!


169a70 No.10747354

File: 0d07a47225f240c⋯.gif (1001.41 KB, 318x242, 159:121, a228de47361371df206724d8bf….gif)

>>10747113

Heilige Scheiße.

Die ÖR befinden sich wirklich im Endstadium, mittlerweile.


169a70 No.10747435

File: 08658a1ca4a20cd⋯.jpg (1.28 MB, 4928x3280, 308:205, 170502-F-BH566-177.JPG)

>>10744072

Kann ich exakt so bestätigen.

Hier (Großraum Stuttgart) hat das auch extrem zugenommen.

Auffallend ist vor allem, dass es meistens 18-25 Jahre alte, ziemlich schlanke, gutaussehende Weiber sind.

Im Grunde exakt die, auf die es ankäme, wenn man den Karren hier nochmal aus dem Dreck ziehen wollte.

Hatte aber ironischerweise den Eindruck, dass die sich teilweise durchaus ihrer Schuld bewusst sind, insbesondere, wenn man sie mal etwas länger mit entsprechenden Blicken würdigt.

Schätze mal, dass exakt diese Altersklasse am massivsten hirngepozzt wird, was die Wirkung der medialen Propaganda angeht.


1756e9 No.10747732

File: 66e25f7e811fdd4⋯.jpg (26.67 KB, 615x410, 3:2, 4f700210777638eafeda.jpg)

Lehrerin spricht Klartext: So ist es, eine Klasse voller Flüchtlinge zu unterrichten

https://www.tag24.de/nachrichten/vabo-bericht-merle-hilbk-lehrerin-quereinstieg-schule-fluechtlinge-jugendliche-chaos-unterricht-deutsch-lernen-probeleme-350666

Freiburg - Merle Hilbk, gelernte Journalistin, unterrichtete eine Flüchtlingsklasse in Baden-Württemberg. In einem "Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse an berufsbildenden Schulen" (kurz "Vabo") sollten die Jugendlichen in erster Linie Deutsch lernen, doch wie das ganze ablaufen sollte, wusste keiner.

Das Projekt ist lobenswert und eine echte Chance für die geflüchteten Jugendlichen. "Vabo"-Klassen sind die Vorstufe der eigentlichen Berufsschule, doch weil dafür nicht genügend qualifizierte Lehrkräfte vorhanden sind, wird auf Quereinsteiger zurückgegriffen. Merle Hilbk ist eine von ihnen. In der Berliner Zeitung teilte sie ihre Erfahrungen mit, die allerdings nicht sonderlich gut sind.

"Was genau ich wem vermitteln sollte, wusste ich nicht, es gab weder ein Lehrbuch für den Unterricht noch einen Einführungskurs – nur den Vabo-Leitfaden, in dem stand, dass das Vabo eine interpersonale und atmosphärische Infrastruktur für das Ankommen in Deutschland bereitstellen solle", berichtet Hilbk.

Der Unterricht gestaltete sich chaotisch und alles andere als zufriedenstellend. 17 Schüler, 14 junge Männer und drei Frauen zwischen 15 und 20 Jahren, waren Teil der Vabo-Klasse. Ein kultureller Querschnitt der Welt saß direkt vor ihr.

Syrien, Irak, Afghanistan und Nigeria - viele Schüler waren aus ihren Heimatländern geflohen. Doch so schrecklich wie die Flucht, die die Jugendlichen erlebt hatten auch sein mag, die Hintergründe ihres einstigen Lebens sind konfus.

Vor allem die Jungs zeigten zunächst wenig Engagement. Dies besserte sich allerdings mit der Zeit. (Symbolbild)

"Von einem älteren Jungen hieß es, er habe im Irak in einer Villa mit Dienern gewohnt, von einem anderen, er stamme aus einem Subsistenzfarmer-Dorf in Nigeria. Ob diese Geschichten stimmten, wusste niemand, die wenigsten hatten Papiere mitgebracht, und einige Geschichten waren voller Widersprüche. Geprüft hatte man in der Schule, wer sogenannter Erstschriftlerner, d.h. Analphabet war. Und nun sollten Erstschriftlerner mit ehemaligen Gymnasiasten zusammen unterrichtet werden", so Hilbk. Bei den Schülern biss die Journalistin auf Granit.

Die meisten männlichen Schüler hießen auf einmal "Ronaldo". Die Klasse nahm sie nicht ernst und boykottierte zu Beginn regelrecht den Unterricht.

"Als ich ein Video des Goethe-Instituts zeigen wollte, zückten zwei junge Männer ihr Handy und schalteten als Gegenprogramm ein arabisches Musikvideo auf laut. Als ich Rechtschreibung üben wollte, verabschiedeten sich zwei Mann auf die Toilette und kehrten nicht mehr zurück."

Doch die Pädagogin verschaffte sich Gehör bei den Jugendlichen, in dem sie ihre Handys einsammelte. Irgendwann war Hilbk stolz auf ihre Arbeit, denn sie erreichte ihre Schüler.

Allerdings wird sie die weitere Zukunft der Jugendlichen nicht mehr miterleben dürfen. Sie erhielt aufgrund eines fehlenden Lehramtsstudium nur einen Zeitvertrag. Am Ende des Schuljahrs ist Schluss - so gern sie auch geblieben wäre.


b0e276 No.10748638

>>10744775

>>10744775

Schwarz-Rot-Gold steht für die Finsternis der Nacht, durch das Blut von Tyrannen in den goldenen Sonnenaufgang du Dämlack.

Schon auffällig, kaum kritisiert man die Blog Spammer versammelt sich die übliche Horde an halbgebildeten Krypto-Krautchannern.


e1087b No.10748974

File: 00c6988d7b030e0⋯.jpg (166.06 KB, 485x600, 97:120, Name Game.jpg)

>>10745376

Hartz4-Landwale sind sicher die Mehrheit, andererseits war ich in Utrecht auch mal Zeuge der Trauung zwischen einer wirklich bezaubernden jungen Holländerin und einem Neger. Traumatisch.

>>10745449

>>10745532

>Wie generieren Juden so viele Namen? Hier 5 aus 2 Heiraten.

Anpassungsfähige, sich wie Schlangen häutende Satansbrut - Bild relatiert.

>>10748638

>Schwarz-Rot-Gold steht für die Finsternis der Nacht, durch das Blut von Tyrannen in den goldenen Sonnenaufgang du Dämlack.

Wie immer bestätigt sich die alte ironische Beobachtung: wer am lautesten schreit und am aggressivsten beleidigst, weiß in aller Regel am wenigsten. Als ob Scheidlers Privatherleitung von 1865 irgendeine vexillologische Authorität hätte… sie kann aus drei simplen Gründen nicht stimmen:

) Flaggen sollten weder eine Bewegung (sondern einen Zustand) noch etwas Negatives (sondern etwas Inspirierendes) zeigen, also kann das mit dem "aus der Nacht heraus" schon nicht stimmen

) Deutschland hatte nie eine dezidierte antityrannische Tradition (und Napoleon selbst war kein größerer Tyrann gewesen als der preußische König oder einer der Dutzenden von Provinzpotentaten auch)

) das mit der Sonne ist immerhin richtig, allerdings steht diese naturgemäß immer oben, zum Himmel hin. Sonnengold nach unten zu setzen ergibt keinerlei Sinn

Wenn du wenigstens auf die kaiserliche Heraldik des Mittelalters verwiesen hättest… immerhin aber stehst du zu den Farben selbst, auch wenn du dich durch die Weimarer Farbumkehrung blenden läßt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Flaggenkunde

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Rot-Gold


ae4f1a No.10749058

>>10748974

>andererseits war ich in Utrecht auch mal Zeuge der Trauung zwischen einer wirklich bezaubernden jungen Holländerin und einem Neger

Wie kam's dazu?


2c2319 No.10749096

File: 976b2f209670394⋯.png (806.7 KB, 1067x1713, 1067:1713, Berlin_Kredite_Flüchtlinge.png)

Förderbank IBB vergibt Kredite an Flüchtlinge

Die Darlehen betragen maximal 25.000 Euro. Laut IBB kommen Geflüchtete oft aus Ländern, wo die Selbstständigkeit eine höhere Bedeutung hat als in den westlichen Industrieländern.

Flüchtlinge in Berlin können jetzt von der landeseigenen Investitionsbank Berlin (IBB) einen Startkredit für eine Unternehmensgründung bekommen. Dazu öffnet die Bank für diese Gruppe ihr Mikrokredit-Programm aus dem Fonds für kleine und mittlere Unternehmen, wie die IBB am Donnerstag mitteilte. Die Mikrodarlehen betragen maximal 25.000 Euro. Die Antragstellung sei einfach, die Entscheidung über den Kredit werde schnell gefällt. In der Regel soll die Laufzeit im Einklang mit der Dauer der Aufenthaltserlaubnis stehen.

Flüchtlinge bringen oft Talent zur Selbstständigkeit mit

„Flüchtlinge kommen häufig aus Ländern, in denen die Selbstständigkeit eine viel höhere Bedeutung für die Existenzsicherung hat als in den westlichen Industrieländern”, stellte IBB-Vorstandschef Jürgen Allerkamp fest. „Sie bringen deshalb oft ein Talent zur Selbstständigkeit mit.” Mit Hilfe der Förderung sollten sie es hier auch nutzen können. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) sprach von einem Signal an die Geflüchteten, die sich selbstständig machen möchten, und von einem wichtigen Beitrag zur Integration.

https://archive.fo/5wO26


49d565 No.10749151

>>10748974

Nuttenkasper, bitte erhäng dich.

Danke.


a0558f No.10749161

>>10749096

Ich seh schon, da ist bald wieder eine Bankenrettung angesagt.


49d565 No.10749165

File: 3306c447c905da5⋯.jpg (114.45 KB, 675x1200, 9:16, 1503578624401.jpg)

>>10745527

>damit dieser das Leistungsniveau unserer Schulen herunterziehen kann.

Da wir dabei sind!

Viertklässler rutschen in Mathe und Deutsch ab

Setzen sechs! Ungefähr so lesen sich die Ergebnisse der aktuellen Studie zur Leistung von Grundschülern: Insgesamt sei in Mathematik, beim Zuhören und in Rechtschreibung ein negativer Trend zu verzeichnen. Lediglich die Lesekompetenz blieb auf dem Niveau von vor fünf Jahren.

Die Leistungen von deutschen Viertklässlern in den Fächern Mathe und Deutsch sind innerhalb von fünf Jahren signifikant gesunken. Das geht aus der Studie IQB-Bildungstrends hervor, die die Kultusministerkonferenz (KMK) veröffentlichte.

Für das Fach Mathematik verzeichnen die Forscher für 2016 im Vergleich zur Vorgängererhebung 2011 insgesamt einen Abfall. In Deutsch hatten sich die Leistungen der Schüler in den Bereichen Zuhören und in Rechtschreibung verschlechtert, während die Lesekompetenz auf ähnlichem Niveau geblieben ist wie 2011.

Im bundesweiten Kompetenzvergleich schnitten Bremens Grundschüler am schlechtesten ab. Der Anteil der Schüler, die mindestens den Regelstandard in allen vier Bereichen erreichten, fällt in Bremen signifikant geringer aus als in Deutschland insgesamt, heißt es in der Studie.

Verändert hat sich seit 2011 auch die Zusammensetzung der Schülerschaft. Der Anteil der Viertklässler mit Migrationshintergrund hat sich durch den Flüchtlingszuzug um mehr als ein Drittel auf 34 Prozent erhöht. An der Studie hatten rund 30.000 Viertklässler aus allen Bundesländern teilgenommen.

Ruf nach mehr Lehrern

KMK-Präsidentin Susanne Eisenmann sagte, die heterogene Schülerschaft stelle die Länder vor große Herausforderungen. "Die Ergebnisse der Studie zeigen einen bundesweiten Handlungsbedarf bei der Förderung in den Kernfächern Deutsch und Mathematik." In Bezug auf die Studie sprach Eisenmann von einer wichtigen Standortbestimmung. "Wir erhalten differenziert darüber Auskunft, inwieweit sich das Kompetenzniveau der Schülerinnen und Schüler in der vierten Jahrgangsstufen in den einzelnen Ländern entwickelt hat", sagte die baden-württembergische Bildungsministerin der Nachrichtenagentur dpa.

Bereits vor der Präsentation der Ergebnisse war der Ruf nach mehr Lehrern für Deutschlands Schulen lauter geworden.

http://www.tagesschau.de/inland/grundschueler-studie-101.html

https://archive.is/Hh368


e1087b No.10749193

File: e38bc77c8b79c82⋯.jpg (81.71 KB, 800x600, 4:3, Buurkerk_en_Domtoren.jpg)

>>10749058

>Wie kam's dazu?

Ich war nicht auf der Hochzeit, ich lief nur im Rahmen einer Städtetour durch die Straßen und sah zufällig vor dem Rathaus die Trauung stattfinden. Sie eine liebliche junge Dame, blondgelockt, er ein pechschwarzer Neger. Mögen sie inzwischen kinderlos geschieden sein (inb4 Mikrochimärismus).

>>10749151

>Nuttenkasper, bitte erhäng dich.

Nur, wenn du vorher noch ein paar Argumente rüberwachsen läßt.


e72b99 No.10749196

>>10748974

> andererseits war ich in Utrecht auch mal Zeuge der Trauung zwischen einer wirklich bezaubernden jungen Holländerin und einem Neger. Traumatisch.

Viel schlimmer ist, das ich heute in meinem Ost-Dorf das erste Mal eine Jüdin gesehen habe. Quasi wie aus dem Bilderbuch und seblstverständlich absolut Unsymphatisch. Vermutlich aus West-Berlin hierher gezogen.

feelsbadman


e72b99 No.10749199

>>10749161

Was uns ja zu Gute kommt. Umso mehr offensichtliche Scheiße verzapft wird, umso mehr das Guthaben-Konto vom Michel angegangen wird, umso eher werden wir eine Revolution haben.


185b5e No.10749203

>Flüchtlinge bringen oft Talent zur Selbstständigkeit mit

Mag ja sein, aber garantiert nicht nach westlichen und ganz besonders nach deutsch-bürokratischen Regeln.

>>10749161

Aber natürlich, man kann nicht von den armen verflogent verlangen das Geld wirklich zurück zu zahlen (selbst wen die Erflog haben und falls nicht sind ja somwieso die bösen weißen Rassisten schuld) du glaubst doch nicht dass die ihr eigene Geld hinlegen, wenn die Arbeitssklaven die sowieso zur Aussrottong vorgesehen sind die Rechnung zahlen können. (Ist ja nicht so aslob man uns fragt)


ef48ea No.10749250

File: 865e39c85b50b8f⋯.png (1.8 MB, 1920x1080, 16:9, Unbenannt.PNG)

Musste schmunzeln.


aaef95 No.10749398

File: 27983b11a585344⋯.jpg (59.61 KB, 1024x576, 16:9, 335345.jpg)

Lidl lernt‘s nicht – Erneut Kirchen ohne Kreuze

>Wegretuschierte Kreuze auf Fotos von Kirchen auf der Insel Santorini haben Lidl einen internationalen Sturm der Kritik beschert.

>Lidl geriet wegen eines ähnlichen Vorfalls erst Anfang September in die Schlagzeilen. So fehlten auf Verpackungen der Eigenmarke Eridanous, die Bilder der griechischen Insel Santorini zeigen, die Kreuze.

>Damals teilte Lidl mit, es sei Teil der eigenen Handelspolitik, die religiöse und politische Neutralität einzuhalten: „Es war nie und wird auch nie unsere Absicht sein, mit unseren Produkten oder der Produktgestaltung weltanschauliche Positionen zu vertreten.“

http://archive.is/MUs1D

Wir hatten hier doch neulich eine Diskussion über angeblich wegretuschierte Kreuze bei Google Maps. Lidl tut es jetzt wirklich, wegen der der religiosen Neutralität natürlich. Dass Lidl Halal-Fraß in manchen Ländern anbietet und Kopftuchfrauen einstellt, widerspricht der religiösen Neutralität natürlich nicht.

>>10749165

>Schüler werden schlechter

>Ruf nach mehr Lehrern

Wie groß waren die Klassen nochmal bei den Boomern?


f78020 No.10749413

>>10749203

<Flüchtlinge bringen oft Talent zur Selbstständigkeit mit

>Mag ja sein, aber garantiert nicht nach westlichen und ganz besonders nach deutsch-bürokratischen Regeln.

Selbstständiger Straßenapotheker auf Kommissionsbasis


bb0acc No.10749456

>>10749413

Selbstständiger Spontangynäkologe


185b5e No.10749485

>>10749413

>>10749456

Vermögensumverteiler

Würde auch deren Beliebtheit bei den linken Socken erklären.


b03685 No.10749584

File: 2cbe0446b82a498⋯.jpg (111.9 KB, 806x1024, 403:512, 1507861317520.jpg)

>>10735738

Töte nen Jod Feiertag oder was?


2b2983 No.10749595

>>10749250

Schmunzeln ist beta


8cd8c2 No.10749661

>>10747435

>Auffallend ist vor allem, dass es meistens 18-25 Jahre alte, ziemlich schlanke, gutaussehende Weiber sind. Im Grunde exakt die, auf die es ankäme, wenn man den Karren hier nochmal aus dem Dreck ziehen wollte.

Ich kann das echt nicht verstehen. Den Betas schön "lass uns Freunde sein" hinhalten und sich dann im Prinzip für Zoophilie entscheiden. Es ist ja noch aushaltbar, wenn alte Weiber (wie in Schweden) zu Sugar Mommies werden, weil die ja eh keine Kinder mehr bekommen… Bleibt nur zu hoffen, dass es zu keinen Mischlingen kommt und Telegonie nur ein Hirngespinst ist. Ohne einen massiven Crash wirds wohl nicht zu richten sein.


26b40d No.10749691

>>10749165

In nem Spiegel-Magazin am Kiosk hab ich heute nen Artikel gesehen der da auch gut reinpasst:

>Kinder-Pädagogin:

>Strafen schädigen das Selbstwertgefühl der Kinder

Ich hab ihn nicht gelesen und finde ihn auf deren Seite gerade nicht, aber allein der Satz reicht schon eigentlich


f48a16 No.10749705

>>10744565

Es ist alles simple psychologie.

Kurzum: die einfach gestrickten Neger/Kanaken, machen es Frauen einfacher.. eine Frau zu sein, besonders weil besagter Abschaum emotional so primitiv ist. Es ist das Gleiche, wie alte Männer, die auf immer jüngere Frauen stehen, weil sie in ihrer eigenen Altersklasse kaum (feminine) Frauen finden.

Dazu kommt noch Indoktrination (Virtue Signalling etc.).

Als weiterer Grund, besonders bei den hässlichen Frauen, lässt sich anführen, dass sie sonst keinen abbekommen, aber wir reden hier von top schnitten.

Ein lesenswerter Artikel zu diesem Thema:

Ten Reasons Why Females Prefer Immigrant Males: https://archive.is/oErZ5


bb8938 No.10749730

>>10749705

Ich denke diese "urbane" (sprich hip-hop mässige) Ästhetik, welche unseren Alltag und unsere Popkultur prägt, spielt da auch eine Rolle. Mit einem Neger an der Hand durch die Siedlung zu spazieren, bringt einer Frau wohl Street Cred ein. Wahrscheinlich träumen die davon, irgendwelche kleinen Xavier Naidoos und Samy Deluxe in die Welt zu scheissen.


f48a16 No.10749749

>>10749730

>street cred

Das trifft auf die Ghetto Schlampen zu, aber auch viele Uni-Mudsharks stolzieren mit ihrem Neger durch die Stadt.

Ich denke je nach Schicht, sind die Motive der Frauen etwas anders. Bei den einen zählt Street Cred mehr und bei den anderen eher der symbolische Wert, abgesehen von dem Genuss des einfachen Primitiven in beiden Fällen.


f48a16 No.10749780

(alt, aber nocheinmal zur Erinnerung, in was für einem Cuckhaufen wir leben)

Siegauen-Vergewaltigung Das Protokoll der Horror-Nacht

https://archive.fo/gVjWD

>Dagmar S. wehrte sich nicht, sie schrie auch nicht auf. Wer sollte sie schon hören in dieser Einöde ? Im Zelt hatte sie ihrem Freund versprochen: „Ich gehe raus, um uns zu schützen.“

>Während die Camperin sich hinlegte, versuchte sie mit Eric X. zu reden: Der aber reagierte zunächst barsch. Warum Sie hier sei ?, wollte er wissen. Zwar hätte sie einen Mann, aber kein Heim. Warum? Wieso schlafe sie in einem Zelt? Erneut begann er zu pöbeln.

>Dagmar S. aber blieb in ihrer Antwort umsichtig: Ihr Partner sei nicht irgendein Mann, sondern ihr Freund, den sie heiraten wolle. Später wird sie ihre Taktik folgendermaßen erklären: Sie habe den Verbrecher für sich einnehmen, ihn für ihr Schicksal erweichen wollen.

>mmer wieder versuchte Dagmar S. ihren Peiniger mit einschmeichelnden Worten zu besänftigen. Freundlich legte sie ihm eine Hand auf die Schulter, er sei doch so ein toller Mann, übersetzte die Studentin ins Englische,

>heiraten

Scheint, als ob wir mittlerweile Prima Noctis eingeführt haben, wo der Neger-Herr die Braut in der Vornacht fickt, bevor geheiratet wird.


e0c29c No.10749800

>all diese (1) und (2) die muh Jungle Power und Neger-kriegen-alle-Frauen-ab-Beiträge schreiben

Ist hier gerade ne massive Defätismus/Hahnrei-Shill-Operation im Gange oder was?


f48a16 No.10749821

>>10749800

>Operation Judengurke

Da war jemand wohl schon eine längere Zeit nicht mehr aus dem Haus hm? Also in den vergangenen zwei Wochen, habe ich drei Kohle-Königinnen gezählt.


688370 No.10749866

>>10749821

>drei in zwei Wochen

Ich wohne in einer Grossstadt und dort sieht man das jeden Tag.


f48a16 No.10749874

>>10749866

>Großstadt

Ich zum Glück nicht. Aber die Fälle auf dem Land häufen sich, seitdem die angefangen haben Fugee Heime in ländlichen Gegenden zu bauen.


e0c29c No.10749905

>>10749821

Guck mal weiter oben, ich habe mich dazu bereits geäußert. Ledig wie ihr das beschreibt finde ich fragwürdig, da alle "weißen" Weiber die ich selten mal mit nem Neger sehe eher in der untersten Schublade einteilen würde, mit sehr seltenen Ausnahmen. Und wenn ich mal mit Mädels über dieses Thema darüber gesprochen habe, haben sie entweder mit Abscheu bei dem Gedanken an Negern reagiert und wenn nicht dann eben mit der "Schwarze sind auch Menschen, also rede nicht so abfällig über die, auch wenn ich dir insgeheim zustimme und niemals mit so einen anbandeln würde, aber meine Konditionierung zwingt mich die in Schutz zu nehmen"-Mentalität.

>>10749866

>(1)

Siehste genau das meine ich. Ich wohne im Ruhrpott und muss 5-mal in der Woche mit Bus und Bahn fahren und ich sehe sowas äußerst selten, wobei ich als /pol/acke da extrem drauf achte.

Laufen hier Neger rum? Ja, verdammt viele, aber entweder alleine oder im Rudel.

Laufen die Neger mit einheimischen Frauen durch die Gegend? Nur sehr selten und wenn, dann mit einer bei der man schon beim bloßen hingucken schon Herpes bekommt.

Also was ist los mit euch, dass ihr hier Sachen schreibt die aus einer Cuck-Fantasie stammen könnte und dann auch noch wiederholend mit gleichbedeutenden fragwürdigen Quellenangaben. Das einzige was noch fehlt ist das ihr hier durchweg BBC-Bilder postet.

Was ist los mit euch?


e72b99 No.10749940

>>10749905

Dieses. Selbst in Hipster-Berlin sieht man sowas so gut wie garnicht. Und wenn, dann sinds absolute Gesichtsgrätschen. Wenn überhaupt, sieht man es umgekehrt. Sprich weißer Mann mit dunklerer Frau


688370 No.10749960

File: debfc4760911116⋯.jpg (88.83 KB, 962x642, 481:321, merchantsprox.jpg)

>>10749905

Kann schon sein, dass Du das seltener siehst. Meine Erfahrung ist da anders. Aber weder mein Postcount, noch Deine Uneinsichtigkeit ändern etwas daran, dass Kohleverbrennen durchaus ein zunehmender Trend ist. Vor allem Weiber aus dem Fitnessbereich, die meistens nicht mal schlecht aussehen, sind da stark vertreten. Das Problem begrenzt sich also nicht nur auf Fettwale.

Aber mal unter uns Pastorentöchtern: Der Durchschnittshahnrei stört sich doch nicht mal daran. Meistens wird sowas sogar noch mit Wohlwollen gutgeheissen.


e18cee No.10749977

>>10749866

Du solltest wirklich aufhören deine Ex zu stalken.


236200 No.10749979


688370 No.10750013

File: 491f824eee328e0⋯.gif (1.89 MB, 500x459, 500:459, 4a75de0134f6219a7f728c788f….gif)

>>10749977

Das ist doch albern


a4e9e2 No.10750033

>>10749960

Ich glaube, er versucht, das Problem schön zu reden. "Was ich nicht sehe, existiert nicht".


688370 No.10750082

File: 06e122566345963⋯.png (208.09 KB, 432x432, 1:1, 22279481_1938866793105018_….png)

>>10749960

Nachtrag:

Der Neger „darf“ ja auch mehr, bzw. für ihn gelten sozial gesehen weniger strenge Richtlinien. Z.B. Verhalten sich erwachsene Neger oftmals wie Kleinkinder, mit ihrer Gestik und ihrem selten einwandfreien Sprachgebrauch. Dies wird oft als Unbeschwertheit, Spontanität oder gar „Rhythmusgefühl" wahrgenommen, während man einen Europäer bei identischem Verhalten als schwachsinnig einstufen würde. Auch sein primitiverer kultureller Hintergrund wird als interessanter angesehen. Den schliesslich ist ein Trommelkreis im Adamskostüm viel „authentischer“ als, keine Ahnung, Schlösser und Kathedralen bauen, oder Buchdruck erfinden. Die Amis nennen sowas den Rassismus der gesenkten Erwartungen.

Will sagen, ohne eine Art kulturellen Reboot kommen wir nur schwer vom Fleck.


e0c29c No.10750084

>>10750033

Wenn du meine Beiträge gelesen hättest, dann wüsstest du das ich die Existenz dieser Sichtungen nicht abstreite, sondern lediglich das Ausmaß und die Schwere, durch persönliche Erfahrungen aus einem Hochkrisengebiet, verneine.

Bei den restlichen Beiträgen könnte man schon fast meinen das jede zweite Frau einen Dindudong verfallen ist und das mit Recht, weil die doch so viel besser sind als wir. So lassen sich so manche Beiträge hier lesen und das ist schlichtweg quatsch. Ja es gibt diese Fälle und ja es gibt extreme Fallbeispiele, aber dies zeigt in keiner Weise die Realität, da solche Fälle zu den absoluten Ausnahmen zählen. Das ist alles.


764051 No.10750206

https://www.youtube.com/watch?v=ynwza1cfSRE


aa2806 No.10750209

>>10749905

>Also was ist los mit euch, dass ihr hier Sachen schreibt die aus einer Cuck-Fantasie stammen könnte …

Das ist nur unser Linkscuck der drauf abfährt und uns nerven will. Kann das ebenfalls nicht bestätigen, die einzigen die ich sehe sind auch ab Ende 30 und dick und recht wertlos. Die kriegen halt sonst niemand ab, und bevor sie so einen linken Waschlappen nehmen müssen wirds halt ein Neger.


399a81 No.10750323

>>10750084

Niemand hat in der Weise übertrieben wie du es gerade darstellst. Es wurde nur gesagt, dass es jetzt sogar in ländlichen Gebieten vermehrt Sichtungen gibt, und zwar im Vergleich zu nur ein paar Jahren zuvor. Verbunden mit einer sehr niedrigen Geburtenrate stellt das meiner Meinung nach schon ein Problem dar. Und es wird ja auch nicht besser werden. Wenn eine Sozialisation möglich ist und zwangsläufig wegen der anhaltenden Invasion immer öfters vorkommen wird, dann werden vereinzelt Frauen sehr schlechte Entscheidungen treffen.


b03685 No.10750493

>>10749398

Man hab leider kein lidl in der Nähe sonst würde ich alle scheiben kaputt schlagen und ein großes Kreuz an ein vorhandenes Fenster malen…

Haben Edeka oder Aldi zufällig das gleiche gemacht?


bb0acc No.10750520

>>10750493

Ein Edeka hat mal Importware aus dem Sortiment genommen um zu zeigen wie leer und eintönig alles ohne Ausländer wäre. Oder so.


3f0c0e No.10750782

>>10750493

Bei Aldi sind Musel mal ausgerastet weil Bilder von Moscheen auf Seifenpackungen zu sehen waren.


2c2319 No.10751166

File: bfb0bb1df9a752a⋯.jpg (2.52 MB, 4032x3024, 4:3, tim_harms.jpg)

Vielleicht hat jemand ein paar Wegwerfnummern übrig?


bb0acc No.10751185

>>10751166

Der sieht halb so alt aus wie er angeblich ist.


aaef95 No.10751206

File: 006b4cb89dba97d⋯.jpg (95.38 KB, 1080x1086, 180:181, 59459345459.jpg)

>>10751166

>Kind dieser Stadt


a2c529 No.10751231

>>10751166

>dasda

>22/23

Ohne das Bild aufzumachen geht der als 12 durch.

Man fragt sich ob das seine private Nummer ist oder die wenigstens vernünftig genug sind für sowas n neues Handy zu kaufen.


2c2319 No.10751283

>>10751185

Womöglich ist er noch zu retten, immerhin stellt er sich offensiv dem Bürgerdialog? :^)


185b5e No.10751310

>>10750782

Natürlich, sich waschen ist Haram.


49d565 No.10751316

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10751166

[Oingo Boingos "Just a Lad" beginnt zu spielen]


79929e No.10751375

File: fed128527e106e7⋯.jpg (60.04 KB, 900x650, 18:13, 1499483452928.jpg)

Klonovsky über die neobolschewistischen Randale der Regime-Lakaien auf der (((Krankfurter Buchmesse)))

An zweien der drei Stände sind in den beiden vergangenen Nächten Unbekannte vorstellig geworden, um sich zu engagieren und ihre Werte zu verteidigen, wobei sie die Begegnung mit den Rechten selbst freilich scheuten; nobody is perfect. Jedenfalls traten sie "für eine offene, vielfältige Gesellschaft ein, für Toleranz und Solidarität", wie es der Herr Skipis in seinem Newsletter mit Zielzuweisung und Adressangabe forderte, sowie nebenbei auf die Bücher und Verlagsstände. Letzte Nacht war der Manuscriptum-Verlag das Ziel, wobei man angesichts der Tatsache, dass die Messe bis Samstag eine geschlossene Veranstaltung ist, vermuten darf, dass diese Lemuren von irgendwelchen linken Stiftungen oder Verlagen kommen, um auf ihre sympathische Art für Vielfalt zu werben. So fanden die Manuscriptum-Mitarbeiter heute morgen ihren Stand vor, den sie am Abend mit den Neuerscheinungen gefüllt hatten.

Es sind verhetzte Kinder, die sich in ihrem sinistren Treiben legitimiert fühlen durch trostlose Opportunisten wie Skipis oder den Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann, der in seiner Rede am Eröffnungsabend der Messe angekündigt hatte, er werde mal "an diesen Stand" gehen – er meinte den Antaois-Verlag –, sich „diese Antidemokraten“ (kann auch sein, dass er Demokratiefeinde sagte) anschauen und ein Wörtchen mit ihnen reden. Als er tags darauf tatsächlich bei Antaios vorbeischaute, waren ihm die außerhalb der Öffnungszeiten Engagierten bereits zuvorgekommen. Ob er heute auch zu Manuscriptum geht, den Schaden zu besichtigen? Er kann ja mal seinen Parteifreund Maas anrufen; vielleicht hat der Informationen darüber, an welchem Stand heute Nacht Offenheit und Vielfalt exekutiert werden.

"Gegen Rassismus auf der Buchmesse" donnerhallt es wiederum, die "Werte" des Börsenvereins aufgreifend, von dem auf dem Foto zu sehenden gelben Aufkleber, und er wurde unter das Konterfei von Rolf Peter Sieferle platziert, dessen Gesamtausgabe bei Manuscriptum erscheint. Band eins, "Epochenwechsel", ist eines seiner Hauptwerke; auf einer Buchmesse, die in einem freien Land unter Beteiligung geistig hochstehender Rezipienten stattfände, würde sich das Publikum vor jenem Autor drängen. Überhaupt wird man diesen Max Weber des späten 20. Jahrhunderts dereinst zu den bedeutendsten deutschen Sozialwissenschaftlern überhaupt zählen (ob auch in Deutschland, ist völlig unwichtig); als Umwelthistoriker ist er ohnehin singulär. Auch dieses Buch ist von den linksgescheitelten Erben der Literaturentsorger vom Berliner Opernplatz gestohlen und vernichtet worden, was nicht zuletzt die Genossen Medienschaffenden mit ihrer Anti-Sieferle-Kampagne zu verantworten haben; sie deshalb als Lumpen und Habitatsnazis zu schelten, wäre zwar angemessen, widerspräche aber meiner Wohlerzogenheit mütterlicherseits.

PS: Eine Stellungnahme der Messeleitung oder des Börsenvereins zu der Tatsache, dass auf der Buchmesser Bücher gezielt gestohlen und zerstört werden, ist bislang – es ist 16.48 Uhr – nicht erfolgt.


79929e No.10751378

File: f1973a3301c38a4⋯.jpg (43.87 KB, 480x480, 1:1, 1484967287718.jpg)

>Winkler's Tageskommentar vom 14. Gilbhart 2017

1 Dollar 1913 = 62,96 heutige Dollar - 1 Goldmark 1913 = 12,67 Euro

Gestern habe ich ganz vergessen, über meine Lieblingsbaustelle zu berichten. Dabei gab es dort einen neuen Rekord! Vier Arbeiter auf einmal! In Worten: VIER! Und tatsächlich, in zwei Wochen haben sie es geschafft, ein halbmeterhohes Mäuerchen aus Beton zu gießen. Jedenfalls war die Schalung weg und das Mäuerchen sah frisch aus. So recht habe ich das nicht mitbekommen, da ich zweimal die Arbeiter nachgezählt habe. Vier! Ja, wirklich, also einer pro hundert Meter Baustelle. Allerdings waren die alle auf einem Haufen, da ist es weniger einsam. Und ja, das Wetter war gut, sonnig und trocken, kein Wind. Also ein Wetter, bei dem man sogar einen Bauarbeiter vor die Tür locken kann.

Die Viertklässler in Merkeldeutschland werden immer blöder. Freundlicher gesagt, ihre Bildungsdefizite wachsen. Lesen, Schreiben, Rechnen fällt ihnen immer schwerer. Da ich davon ausgehe, daß in einer Schule benotet wird, wie gut die Lehrerinnen den Kindern diese Fertigkeiten beibringen, muß man daraus schließen, daß diese Lehrerinnen immer weniger taugen. Natürlich gibt es Ausreden und Entschuldigungen. Es seien zu wenige Lehrerinnen, wird uns da erklärt. Zu meiner Schulzeit wurde ein Lehrer problemlos einer Klasse mit 40 Schülern Herr, heutige Lehrerinnen schaffen das nicht mal mit 25 Schülern. Außerdem sei der Ausländeranteil gewachsen, von weniger als einem Viertel auf mehr als ein Drittel seit 2011. Aber hat nicht Merkel persönlich gesagt: Wir schaffen das? Gerade die Lehrerinnen, die oft mit Linksgrün sympathisieren und Vorzeige-Gutmenschen sind, müßten sich ein wenig mehr anstrengen, um diesen Kindern zu helfen, über deren Ankunft sie doch an den Bahnhöfen so begeistert geklatscht haben. Andererseits paßt diese Meldung natürlich in die Zeit. Zwölf Jahre Merkelwirtschaft zeigen eben auch im Schulwesen Wirkung.

Hurra, wir sind so reich wie nie! Nach Angaben der Deutschen Bundesbank kletterte das Geldvermögen der privaten Haushalte auf einen Rekordwert von rund 5.723 Milliarden Euro. Berücksichtigt werden dabei Bargeld, Bankeinlagen, Wertpapiere und Ansprüche an Versicherungen - nicht jedoch Immobilien. Knapp sechs Billionen Euro, bei einem der ärmeren Völker Europas, denn das sind wir Deutsche ganz offiziell. Franzosen, Spanier, Italiener und sogar Griechen sind im Durchschnitt reicher als die Deutschen. Andererseits ist bei den Deutschen das Geld am leichtesten einzutreiben. Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland arbeiten bereits an dem großen Inkasso. Gerade Frankreichs Macron ist zur Zeit sehr kreativ mit seinen Plänen, den Deutschen dieses Geld abzunehmen, mittels eines europäischen Finanzamtes, mittels europäischer Schuldverschreibungen (Eurobonds) und einer weiteren Aufweichung des Euros.

Bei dieser Zahl sollten wir außerdem daran denken, daß Bargeld, Bankeinlagen, Wertpapiere und Ansprüche an Versicherungen keine echten Werte sind, sondern Schuldscheine. Ein Brötchen ist ein Brötchen und hat einen inneren Wert, selbst noch als Semmelbrösel. Ein 500-Euro-Schein ist ein wenig Papier mit einem Polizeiknüppel, ohne inneren Wert. Sobald der Polizeiknüppel weg ist, sinkt die Kaufkraft des Papiers auf Null. Wenn Sie das nicht glauben wollen, schauen Sie doch mal, welchen Wert ein Schein mit dem Aufdruck zehn Millionen Mark hat - gedruckt 1923.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


0f3b32 No.10751456

File: 1b3f320cbe6fdba⋯.jpg (51.96 KB, 350x438, 175:219, 1334017060200.jpg)

>>10751166

>Dipl. Finanzwirt (FH)

Kein Wunder, dass bei uns die Forschungslandschaft im Arsch ist.


eeaad9 No.10751495

>>10749940

Wie in aller Welt kommt man zu solch einer Formatierung? Drückst du, während du überlegst was du schreiben sollst, alle paar Sekunden auf Enter?

Ansonsten Zustimmung.

>>10750082

Hab letztens nen Neger beim Billardspielen gesehen. Der Typ war so extrem laut, jede Bewegung überschwänglich. Das mit dem Neger aus dem Dschungel aber nicht Dschungel aus dem Neger stimmt auf jeden Fall.


79929e No.10751554

File: 555f6b8281e6410⋯.png (1.28 MB, 1203x485, 1203:485, völkischer widerstand.png)

Der Thüringer AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Björn Höcke wird am kommenden Samstag, den 14. Oktober, auf der Frankfurter Buchmesse die Präsentation des Buches „Mit Linken leben“ von Caroline Sommerfeld und Martin Lichtmesz begleiten. Höcke diskutiert mit den Autoren über linkes Denken und die Folgen einer linksdominierten Politik.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Halle 3.1 am Stand G82 des Antaios-Verlages.

Zuvor besteht für Medienvertreter die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Messe-Rundgang mit dem AfD-Politiker und dem Verleger Götz Kubitschek.

Quelle: AfD-Fraktion


79929e No.10751683

YouTube embed. Click thumbnail to play.


a39faf No.10751772

File: c8cf3ad11da6582⋯.jpg (391.03 KB, 800x500, 8:5, 035_01_pop.jpg)

Kleiner Nachruf an Ede, Freitagabende sind nicht mehr dasselbe ohne Dich.


939597 No.10751810

>>10751683

>Kurz ändert seine Meinung innerhalb von Jahren

Adolf Hitler meinte man solle erst ab 30 in die Politik gehen. Ansonsten hat man das Problem, wenn sich die Ansichten ändern sitzt man in der falschen Partei und ist einem Dilemma.

HC Strache ist dem Kurz vorzuziehen, da er schon immer gegen die Einwanderung war.


e0c29c No.10751891

>>10750520

Weil wir ja alle Ausländer essen oder so ne? Ich finde es immer wieder peinlich welche Strohmänner die so verwenden um ihre fehlenden Argumente auszugleichen. Mal ganz abgesehen davon wie dümmlich es ist einen Vergleich zwischen gewollter Handelsware und ungewollter Immigration aufzustellen.


d70565 No.10751944

>>10731331

>Number of Violent Jihadists in Germany up 64 Per Cent to over 1,800

The government was claiming around 2,000 in England and then suddenly claimed it's over 23,000. Really a small standing army inside the borders, but they're doing nothing.


79929e No.10752151

File: 89c888015484f5a⋯.jpg (84.96 KB, 960x842, 480:421, 1507932759720.jpg)

Hardmut Danisch: Die Doppelmoral des Regimefernsehens

>.danisch.de/blog/2017/10/12/die-doppelmoral-der-tagesschau/


79929e No.10752177

File: ef6c46091e43a9b⋯.jpg (75.13 KB, 604x603, 604:603, 1500694352717.jpg)

Die NPD nachahmen: Das Beste, was die AfD in Mecklenburg-Vorpommern tun kann

>.npd-mv.de/?p=18240


4f404b No.10752192

File: 559229a6982ad59⋯.mp4 (1.4 MB, 180x320, 9:16, japaner singen kirchenchor.mp4)

Ganz schön langsam der Faden in letzter Zeit…

Hab was schönes im Normienetz gefunden.

>>10751166

Sowas gibts nur bei den Grünen. Mit sowas handfestem wie Finanzwirt dürfte er die absolute Bildungselite dort darstellen und er sieht trotzdem noch aus wie die geheime Identität von Soyboy höchstpersönlich.


ef48ea No.10752345

File: 2769f8d620f147b⋯.png (562.5 KB, 695x900, 139:180, 1481687189181.png)

>>10752192

>mgw der Grünen-Direktkandidat in meinem Wahlkreis ein Informatik-Kommilitone ist

>mgw er Sören heißt und ein Numale ist

>mgw ich meine Kreuze bei der AfD machte


c0ee0a No.10754485


821a29 No.10754547

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Neuer Fest, VolxGenoSS_InnenX!


821a29 No.10754553

File: e5e64724a11d520⋯.jpg (45.81 KB, 327x403, 327:403, pastörs arschverletzt.jpg)

>>10754485

*klatsch*


4f404b No.10754935

File: 162fda422dff538⋯.png (750.46 KB, 625x626, 625:626, baity bait.png)


89db3b No.10755029

>>10749193

>Nur, wenn du vorher noch ein paar Argumente rüberwachsen läßt.

Wird er sowieso niemals können.

>>10747435

Ist natürlich tragisch weil es die Frau danach so unglaublich widerlich für jeden Mann mit Selbstwertgefühl macht wenn sie schon Sodomie mit so einem Affen betrieben hat.


0068dc No.10755198

THIS CHANGES EVERYTHING!

The Auschwitz BROTHEL where non-Jewish prisoners were 'rewarded' with sex sessions as Nazi guards watched through peep-holes to ensure they only used the missionary position

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4976754/The-Auschwitz-BROTHEL-prisoners-rewarded.html

76 years ago this month Nazi Heinrich Himmler ordered brothels to be set up in concentration camps

The diabolical scheme was aimed at encouraging inmates to work harder in return for a 'reward'

Women would be tricked into volunteering for the sex work with extra rations and better conditions

The women would have to spend 15 minutes with up to 20 men per day, watched by a Nazi guard

Nazi guards watched through peep-holes to ensure they only used the missionary position

It's a bit anti semitic not having brothels for Jews. What bastards eh!?

The propaganda never stops

Wonder what they're so scared of?


774b38 No.10755254

File: 79ff06d5f5c9871⋯.mp4 (3.63 MB, 640x480, 4:3, out of touch.mp4)

File: 25ef87c647d5ff8⋯.webm (536.68 KB, 960x720, 4:3, How to Build a Concentrat….webm)

>>10755198

This isn't anything new. We already knew this(see 2nd vid). Himmler war aber schon gütig.


f7bab5 No.10755289

File: d54cd25d25435e4⋯.gif (152.42 KB, 403x397, 403:397, Freakouteyes.gif)

Ich bin viel unter Menschen/

So viele Untermenschen…/


e31319 No.10757175

Hertha Berlin footballers kneel for ‘tolerance’ in solidarity with US protests

>Players and officials for German football club Hertha Berlin kneeled before their Bundesliga match against Schalke on Saturday to show support for “an open-minded world.”

>Before the match at their home Olympiastadion in Berlin, the Hertha players linked arms and ‘took a knee,’ showing solidarity with the wave of national anthem protests that has swept American sports. […]

>After the game, which Hertha lost 2-0, defender Sebastian Langkamp told Sky Sports:

>"We are living in the 21st century, not the 18th century, but there are some people who haven't developed their ideologies accordingly. If we can give them a bit of help in doing so, then that's good."

>[…]

https://www.rt.com/sport/406713-hertha-berlin-kneel-protest/

archive.is/kEnDl

Jetzt fängt der Scheiß bei uns auch noch an


bb8938 No.10757201

>>10757175

>Jetzt fängt der Scheiß bei uns auch noch an

In Dresden bestimmt nicht


e0c29c No.10757232

>>10757175

Alle marxistisch-sozialen Experimente aus Übersee kommen früher oder später auch bei uns an. Siehe "politische Korrektheit", "soziale Gerechtigkeit", "Kulturelle Aneignung" und vieles mehr. Früher hat es immer einige Jahre gedauert bis es hierher importiert wurde, aber mittlerweile vergehen dabei nur noch wenige Monate. (((Die))) fangen an die Gleichschaltung in immer kürzeren Abständen zu praktizieren, da deren Zeitplan anscheinend sehr streng festgelegt ist. Ich sehe ja immer wieder bei irgendwelchen linksliberalen Fieberträumen, auch als Nachrichtenartikel unter "Meinung" bekannt, dass in den 2030er Jahren X und Z schon "normalisiert" worden sein soll.


b9ceb0 No.10757706

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Unteroffizier a.D. Udo Pastörs muss AfD-Reichsvorsitzender werden!

Popoklatsche für alle.jpg Bolschewistenlümmel!


a0558f No.10758174

>>10757175

Da sollten sie vielleicht lieber vorsichtig sein, beim Fußball hört für viele der Spaß auf.


7aa0ed No.10758209

>>10758174

Habe davon absolut keine Ahnung, aber wird bei Bundesliga Spielen überhaupt die Nationalhymne gesungen?


a9d918 No.10758472

Dieser offensichtliche Propaganda Artikel ist mir aufgefallen, als ich recherchiert habe wie unser EU Parlament funktioniert und sich zusammen setzt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165140733/So-gering-schaetzt-die-AfD-ein-EU-Parlamentsmandat.html


a9d918 No.10758643

Oy vey, ihr Nazis habt meinen 18-jährigen Liebhaber öffentlich nackig ausgezogen und ihn mit DEUTSCHEN Schäfer Hunden zerfleischt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Persecution_of_homosexuals_in_Nazi_Germany_and_the_Holocaust

Und die Nazis haben mir 25 cm Holz in den Arsch gerammt!


a9d918 No.10758662

Ich habe gelacht.

https://en.wikipedia.org/wiki/Anti-LGBT_rhetoric

>Some transphobic slurs such as shemale, trap, and ladyboy capitalize on the idea that trans women are men masquerading as women.

Der Satz alleine beinhaltet gleich zwei Knaller.


864adb No.10758695

>>10758662

>The slogans listed here are not just terms of invective but they represent arguments that are commonly used to convey opposition to LGBT rights or to the full acceptance of LGBT people.

Der ganze Artikel ist ein /leftypol/-Blogpost.

Der Artikel gehört gelöscht, aber es is ja leider Wikipedia. Wir sollten wie die Chinesen nen nationalen Fork erstellen.


b2f717 No.10758900

>>10758695

>Wir sollten wie die Chinesen nen nationalen Fork erstellen.

Gab oder gibt doch metapedia, aber habe mir das nie genauer angeschaut.


864adb No.10758946

>>10758900 kontrolliert

http://de.metapedia.org/wiki/Toleranz

>Im Sinne des BRD-Neusprech bedeutet Toleranz jedoch nichts weiter als die völlige Selbstaufgabe und Unterwürfigkeit.

Also das ist schon ein bisschen zu hart und unsachlich für den Normie.

Man muss das ganz sachlich verfassen: "Tolerieren/dulden bedeutet bedingungsloses Geschehenlassen ohne irgendeine Form von Eingriff im gegebenen Kontext. Wenn kein Kontext gegeben ist verliert das Wort an Bedeutung, da eine Duldung aller Zustände ziemlich sinnfrei ist."

Der Normie merkt dann, dass Toleranz/Duldsamkeit weder gut noch böse ist.

Bei solchen Wissensquellen gehts ja schließlich um Normies, die sich nicht wirklich informiern und einfach das Wissen für Faule übernehmen.

Das ganze muss unpolitisch geschrieben sein und einfach aufzeigen, dass bei uns weniger kognitive Dissonanz vorliegt.

Der Leser kommt lieber selber zu einer Erkenntnis und ein aktiver Überzeugungsversuch (vor allem wen die (((Medien und Politiker))) sie als Feinde darstellen) schreckt eher zurück.


a9d918 No.10758972

>>10758946

Ja, aber wie sonst soll man zeigen, dass wir das weiß und basierte Wikipedia für Neuhipster sind.

Wenn wir das nicht so formulieren würden, dann hätten wir ja vielleicht sogar eine Chance Normies damit anzusprechen. Ich bleibe da doch lieber in der Schwitzstube mit meinen Kameraden.


f09416 No.10758974

>>10757232

Wenn die gesellschaftlichen Experimente scheitern, dann wird es richtig knallen und das entsprechende Land an die Grenze zum gescheiterten Staat kommen. Zu dem Zeitpunkt sollen sie überall schon so weit fortgeschritten sein, dass ein Gegenlenken der anderen nicht mehr möglich oder auch nur denkbar ist.

Wenn Schweden zusammenbricht und wir im Zeitplan zehn Jahre dahinter sind, könnte die Entwicklung noch durch eine radikale Gegenbewegung aufgehalten werden. Wenn wir gleichauf sind fallen alle wie Dominosteine.


84eac6 No.10758979


a9d918 No.10758981

>>10758979

Das ist ein Meme von /gsg/.


a9d918 No.10759044

https://www.youtube.com/watch?v=0V7Or0kbqY0

Hier etwas interessantes. Die Quelle war nicht mehr zugänglich und das Video ist eh interessanter.

http://de.metapedia.org/wiki/Homo

>Der pensionierte amerikanische Nato-General John Sheehan äußerte: Das Massaker von Srebrenica an bosnischen Moslems, im Jahr 1995, sei nicht verhindert worden, weil Homosexuelle die Blauhelm-Truppen geschwächt hätten. Die niederländische Heeresführung um General van den Breemen habe selbst erklärt, daß Homosexuelle ein Teil des Problems gewesen seien.[64] Der Umgang mit homosexuellen Soldaten in den europäischen Armeen nach dem Zweiten Weltkrieg sei geprägt gewesen von der Überzeugung, daß Kampfeinsätze nicht mehr notwendig seien.

Es ist wirklich interessanter sich direkt auf dieser Seite die Argumente gegen Homosexualität durchzulesen. Auf Wikipedia das selbe mit Homophobia oder so was zu machen, ist nicht das selbe.

Man kriegt so einfach nicht die selben Argumente. Es ist so als ob manche Leute noch nicht mal den Normies wissen lassen möchte, warum jemand "gegen Homosexualität" ist. Siehe das Beispiel mit der Frühsexaulisierung in Schulen.

Dieses Argument gab es überhaupt nicht auf Wikipedia in dem selben Maße. Es hier immer nur sehr generell über "Propaganda".


b2f717 No.10759068

>>10759044

>Es ist so als ob manche Leute noch nicht mal den Normies wissen lassen möchte, warum jemand "gegen Homosexualität" ist.

>als ob

Das ist tatsächlich so. Es ist eben leichter Strohmänner aufzubauen und niederzureissen anstatt die echten Argumente widerlegen zu müssen, vor allem wenn diese unumstößlich sind.


185b5e No.10759070

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10758974

Wenn Schweden zusammenbricht kommen die Horden inklusive der linken die den ganzen Mist prodoziert haben nach DE und werden mit offenen Armen empfangen, während die paar ungecuckten Schweden zum sterben zurückgelassen werden.

Dann wirds auch nichts mit der hiesigen Gegenbewegung, das radikalste was der durchschnitts Michel zustande bekommt ist FDP zu wählen auch ohne in der Minderheit zu sein.

Einmal zur Minorität wird man eine double down auf die eigene Agenda vollziehen und sich nur noch mehr unterordnen.


84eac6 No.10759101

>>10759070

Nimm doch statt der schwarzen Pille, die braune Pille!


2b9afc No.10759108

>>10759070

>Dann wirds auch nichts mit der hiesigen Gegenbewegung, das radikalste was der durchschnitts Michel zustande bekommt ist FDPzu wählen

FDP-Cucks machen mich noch wütender als wirkliche linke Cucks. Wie viele Stimmen wohl an den Loverboy der Merkel verloren gegangen sind, die eigentlich der AFD gehört hätten? Ich will gar nicht darüber nachdenken.


864adb No.10759113

>>10759070

>mit ner Kamera den Bildschirm abfilmen

Das sagt schon alles.


e0c29c No.10759114

>>10759108

Die AfD hätte vielleicht noch die 20%-Marke geknackt und die SPD in den Selbstmord getrieben.


a9d918 No.10759125

>>10759070

>implizieren das der Zusammenbruch von Schweden ein einmaliges Ereignis ist und langfristiger Prozess aus Gründen, die wir alle kennen

>implizieren das so ein Zusammenbruch nicht mit einem globaler Wirtschaftskrise einhergeht, die auch Deutschland betreffen wird

>>10759068

Ich habe auch ein paar Sachen zu der Heilung durchgelesen und die auch im Prinzip selber gemacht. Ich habe meine komplette Online-Präsenz gelöscht, die damit irgendwas zu tun hatte. Ich habe das komplett problemlos bewältigt und bin nicht mehr degeneriert. Es sei denn man zählt gewisse bdsm praktiken (wobei da nur das b und d) dazu, aber das natürlich nur bei Frauen. Ich glaube kaum jemand das man Dominanz zu der ich offen stehe noch wirklich als Fetisch bezeichnen kann. Das ist eine ganz natürlicher Teil davon männlich zu sein.

Übrigens, warum gibt es nicht eigentlich auf der Seite auch einen Artikel der dir Vorzüge von Frauen aufschreibt?

Ich glaube das sollte dazu gehören. Es ist wirklich schon schön wie sehr die Natur die Frau für den Mann quasi geschaffen hat. Wie sich die Sexualität von den beiden Geschlechtern wiederspiegeln.

Wusstet ihr das viele Frauen, jedenfalls von denen die ich auf einen Thread auf Reddit gehört habe, das Gewicht des Mannes gerne auf ihnen spüren? Auch besonders noch nach dem Geschlechtsverkehr.

ist sowas nicht wundervoll? Ich könnte jetzt noch viel schreiben, was der darwinistische Hintergrund für solche Fantasien sind, aber ich wollte jetzt hiermit nur mal sagen wie sehr ich das mag.

Und obwohl man auf /pol/ sehr viel negatives dazu liest, Frauen sind praktisch dazu geeicht nur einen Partner zu haben. Da sind Männer, wenn wir das zugeben, instinktiv schon anders veranlagt. Ich sehe das auch nicht mehr als großen Nachteil auf Dating Seiten.

Ich bin auf so einigen und es stimmt zwar schon, Frauen werden viel mehr von Männern angeschrieben als umgekehrt, aber man kann das sehr leicht ausgleichen, wenn man nur etwas Zeit investiert und ein paar Frauen anschreibt. Das Ungleichgewicht bei mir ist schon so, dass ich den Nachrichten kaum hinterherkomme (von 0 auf 100 sozusagen).

>>10759108

Ich habe leider keinen Kontakt mehr mit FDP Wählern. Bevor es die AfD gab, habe ich die selber einmal gewählt. Mich würde es wirklich gerne interessieren ob es nur "muh Steuern" sind oder mehr dahinter steckt.


21ee45 No.10759143

Pech für Lippe. Ab jetzt ist Wels die Lieblingsstadt vom Deutsch/pol/

http://www.deutschlandfunk.de/oesterreich-vor-der-wahl-2-5-wir-legen-sehr-viel-wert-auf.922.de.html?dram:article_id=398143


21ee45 No.10759153

>>10759125

>Ich habe leider keinen Kontakt mehr mit FDP Wählern. Bevor es die AfD gab, habe ich die selber einmal gewählt. Mich würde es wirklich gerne interessieren ob es nur "muh Steuern" sind oder mehr dahinter steckt.

FDP-Wähler sind explizit für Globalismus und eine Mehrklassengesellschaft. Mit gated Communities, privaten Sicherheitsdiensten, Privatschulen.. alles um sich und ihre Nachkommen von dem niedrigen Pöbel abzugrenzen.


a9d918 No.10759171

>>10759153

>Mehrklassengesellschaft

>Mit gated Communities, privaten Sicherheitsdiensten, Privatschulen..

Das ist ja auch erstmal gar nicht schlimm.

Schlimm ist nur wenn man Zuwanderung auf komplett egoistischen Gründen unterstützt. Und dabei noch schön widerlich aristokratisch sein wie in England zum Beispiel.

Aber immer noch nicht annähernd so schlimm, wenn man sie aus komplett idiotischen. ideologischen, gehirngewaschenen, toleranten und gecuckten Gründen unterstützt. Die einen Gründe sind wenigsten noch rational und nicht komplett geisteskrank und gehirngewaschen.

Nur die gated Communities mag ich davon nicht, denn das ist komplett gegen das liberale Prinzip, dass man selber für die Konsequenzen seiner Taten aufkommen muss.


84eac6 No.10759177

>>10759171

>Das ist ja auch erstmal gar nicht schlimm.

Geh ins Gas, Lolberg


864adb No.10759180

>>10759113

Ups hab das falsche Video kommentiert


21ee45 No.10759183

>>10759171

>Nur die gated Communities mag ich davon nicht, denn das ist komplett gegen das liberale Prinzip, dass man selber für die Konsequenzen seiner Taten aufkommen muss.

???

>>Mit gated Communities, privaten Sicherheitsdiensten, Privatschulen..

>Das ist ja auch erstmal gar nicht schlimm.

lolbergs


a9d918 No.10759192

>>10759177

Du kannst aber nicht dagegen sein, wenn du irgendwie den Menschen noch erlauben willst Eigentum zu besitzen.

Es sei denn du glaubst der Staat kann zaubern und mit Schrift auf Papier die Realität einfach mal so ändern.

>>10759183

>lolbergs

Gated Communities würde es ohne Minderheiten anderer Rassen und Kulturen kaum geben.

>lolbergs

Ich weiß nicht mal selber ob ich noch einer bin. Jedenfalls praktisch kann man sich so etwas nicht mehr erlauben, wenn die Prognosen klar sagen, dass Deutsche und andere Europäische Einheimische bis ~2050 Minderheit in ihrem eigenen Land sein werden.

Und noch viel eher, wenn man die ganzen alten unfruchtbaren Säcke die uns den Scheiß eingebrockt haben herausrechnet.


cc5739 No.10759199

>>10759143

Die derzeit größte Stadt mit Freiheitlichem Bürgermeister


a9d918 No.10759211

https://www.youtube.com/watch?v=bvPlKeriTfs

Ist das hier ein konservatives Süßmädchen oder ein pre-pubertärer Junge?

Ich kann es echt nicht erkennen, ich tendiere aber doch eher zu einer Frau.


30818a No.10759212

>>10759192

>Ich weiß nicht mal selber ob ich noch einer bin.

Ja, selbstverständlich bist du noch ein lolberg. Zeigen die moralischen Grundwerte, nach denen du die Situation beurteilst.

Es geht nicht darum, dass man dagegen ist Land aufzugeben und sich zurückziehen muss. Das wird so kommen, der Rest des Landes wird nicht mehr sicher genug sein. Es geht darum, dass die FDP-Wähler explizit dafür sind. Die wollen mehr civic nationalism, mehr Zuwanderung, mehr ungebildete Zuwanderung. Dann sind Putzen und Gärtner billiger, die dann Nachmittags in ihre Villen kommen dürfen. FDP-Frau gönnt sich einen Pablo, während ihr Mann sich die minderjährige Tochter der Putze gönnt - und bevor es dunkel wird werden die aus der gated Community rausgetreten. Funktioniert nicht mit Deutschen, also muss was anderes her. Anderes Eigentum.


b2f717 No.10759213

>>10759211

>Ich kann es echt nicht erkennen

Wir wissen dass du Probleme hast zwischen Männlein und Weiblein zu unterscheiden, Rehposter.


a9d918 No.10759241

File: 88910e7cbbec181⋯.gif (9.64 MB, 480x270, 16:9, hmm was haben wird denn da….gif)

War doch eine Frau. Hat sie in den Kommentaren gesagt. :3

Finde ich cool, dass es solche Frauen gibt. Nur Schade das ihr Kanal so klein ist, aber er wurde auch gleich zensiert, damit die ja nicht an Popularität wächst.

Hier war auch mal Hooktube hilfreich:

https://hooktube.com/watch?v=nYs4Tiwfib0

Kann man legal überhaupt nicht in Deutschland sehen. Sehen die nicht, dass sowas Gegenargumente viel mehr bestärkt als alles Andere?

>>10759212

>Zeigen die moralischen Grundwerte, nach denen du die Situation beurteilst.

Du bist also gegen Hierarchie, mein Guter? :^)

>Das wird so kommen, der Rest des Landes wird nicht mehr sicher genug sein.

Wenn es soweit kommt, sind wir gefickt. Ist dir klar worüber du hier redest? Es ist glaube ich offensichtlich, dass wenn sich wirklich die Mehrheit der Deutschen in den Osten oder auf das Land zurückziehen die Wirtschaft zusammenbricht/bzw zusammengebrochen war.

Wirtschaftskrise stärken radikale politische Kräfte, also wenn die AfD dann sogar da nicht in der Regierung sitzt oder es einen Bürgerkrieg gibt, dann heißt es gute Nacht Deutschland.

Versuch auch mal das alles sachlicher und nicht so romantisch zu sehen.

>FDP-Frau gönnt sich einen Pablo, während ihr Mann sich die minderjährige Tochter der Putze gönnt

Du bist moralisch degeneriert. Hör auf die so viel amerikanischen Internet-Schmutz hereinzuziehen.

An Rassenschande und Fremdgehen ist nichts lustiges auch nicht wenn man es ironisch sagt. Ist es überhaupt noch bei dir ironisch?

Es gibt eine extrem niedrige Rate an gemischtrassigen Paaren in Deutschland, also hör mal auf das gesamte weibliche Geschlecht als sexsüchtige Perverse darzustellen. Das ist ob du es willst oder nicht Demoralisation und anti-völkische Feindspropaganda.

Black Piller gehören an die Wand gestellt. Wenn ich einen Feind und einen Black Piller und nur eine Kugel hätte, würde ich den Black Piller erschießen. Ein Feind bleibt ein Feind, aber der Black Piller hat ein perversen Trieb seine Schändlichkeit öffentlich darzustellen und Toleranz und Akzeptanz für sein schädliches, unnatürliches Verhalten zu bekommen.


864adb No.10759243

>>10759211

Klingt eher nach letzterem


288944 No.10759252

>>10759241

geh zurück nach reddit.


a9d918 No.10759255

>>10759241

> Ein Feind bleibt ein Feind, aber der Black Piller hat ein perversen Trieb seine Schändlichkeit öffentlich darzustellen und Toleranz und Akzeptanz für sein schädliches, unnatürliches Verhalten zu bekommen.

Und es zu verbreiten. Er ist nicht mit sich selbst zufrieden. Er muss andere normale Menschen bekehren. Und zwar möchte er nicht anders-denkende Leute bekehren und auf seine Seite ziehen. Nein, er fischt in der eigenen Bewegung und unterwandert sie. Er umterminiert den Kampfgeist.

Black Piller an die Wand.

>>10759243

Ich hätte das Video zu Ende sehen sollen. Es war doch offensichtlich eine Frau.

Vielleicht redet sie sonst nicht so oft und musste erstmal geschmeidig werden.


fa1011 No.10759267

>>10757175

Reaktionen sind in Hertha-Fankreisen doch eher gemischt. Gibt natürlich die ganzen Cucks, aber es gibt auch mehr als genügend die das völlig daneben finden.


a9d918 No.10759268

>>10759252

>1 Post von dieser ID


84eac6 No.10759269

>>10759241

Gefiltert.


185b5e No.10759428

>>10715584

Man with screwdriver tries to destroy a painting by Adolf Hitler

http://archive.is/lGttJ

>According to a museum spokesman, the perpetrator was around 40-years-old and came intending to slash the painting. Security guards managed to prevent the man from destroying the painting, although the perpetrator managed to escape the museum premises.

>The picture suffered only small bits of chipping of the colours. The owner, a private collector in Germany, decided after examining the damage not to file criminal charges. The painting, measuring 12 by 16 inches, has no official name and features a seemingly endless dark space with gloomy colours. In the foreground, a man sits behind a table next to a standing figure.

Wer wars ein Musle oder SJW?!


f09416 No.10759474

>>10759428

>Musel

Da noch eher ein Jude. Höchstwahrscheinlich war's ein Bessermensch.


8453be No.10759531

File: ba4a11b93e74b6a⋯.jpg (90.79 KB, 832x960, 13:15, 87ccecd668bf7c6919b554b102….jpg)

>>10759428

Was wollte der Führer nur damit ausdrücken?


185b5e No.10759549

File: 2ac86fcd180f268⋯.png (7.49 KB, 756x165, 252:55, NS Stat.png)

File: 423ac762f5f4f5e⋯.png (340.18 KB, 640x332, 160:83, Öster.png)

Niedersachsen== + ==Österreich

Und schon bereits jetzt wird geheult wie doch die Volksabstimmung ein Tool der rechten sei die die Deokratie aushöhlen wollen.


236200 No.10759570

File: 6f8b383752d3e1e⋯.jpg (21.85 KB, 600x450, 4:3, 1465277459347-1.jpg)

>dieser thread

>>10759263


a0c06b No.10759577

>>10759549

Hoffentlich bleiben die Linken draussen.


0f7af6 No.10759583

Basiertes weißes Osteuropa xDDDdddDDDddDdddD


631487 No.10759590

>>10759570

Powered by Sputnik :^)


8453be No.10759600

>>10759570

>Deutsche sind alle cucks deswegen will ich das Land verlassen wie ein cuck und in ein based eastern european country ziehen

Hoffe ja, dass das ein shill ist und nicht ernst gemeint ist


e0c29c No.10759638

>>10759549

>5,5%

Naja, Kleinvieh macht auch Mist. Solange sie reinkommen ist NOCH alles gut. Niedersachsen macht seinen Namen alle Ehre und zeigt das sie niedere Sachsen sind. Das Land hat anscheinend noch nicht genug gelitten, ansonsten kann ich mir nicht erklären wie dort so eine perfide SPD/CDU Herrschaft aufrecht gehalten werden kann. Die 7% für die FDP hätten eigentlich an die AfD gehen müssen, aber deswegen haben sie diese Auslaufmodelpartei ja auch wieder zurück ins Leben geholt, damit sie zur Stimmenteilung dient.


e0c29c No.10759646

File: fb40e37d11642d3⋯.png (951.5 KB, 1200x673, 1200:673, ClipboardImage.png)

>>10759549

Zumindest machen die Österreicher es uns vor und zeigen wie es gehen kann. Man stelle sich nur mal vor, ein Staat ohne Grünenpartei… der Gedanke alleine macht meine Nippel hart.


3693df No.10759668

>>10759549

Sowas passiert halt, wenn man 200 Jahre vom Anglo-Häuptling regiert eird


d95c1a No.10759813

>>10759428

Uralt, aber wenndan wars ein linker spinner, musel interessieren sich kaum fürs dritte Reich.

>>10759570

Würd ich mir auch überlegen wenn ich die Möglichkeit hätte dort einen guten Lebensunterhalt zu verdienen, ihr schimpft auf ihn weil er "aufgibt" und eigensinnig handelt, aber selber tragt ihr mit shitposten und AfD wählen genausoviel zur Rettung des Landes bei wie der Aussiedler.

Ich war viel in Osteuropa unterwegs, es ist zwar ein Dreckloch und die Menschen sind genauso degeneriert wie hier, aber wenigstens gibts keine kneger oder zecken.


d3e2ad No.10759860

File: afb561b939c77e9⋯.png (249.62 KB, 1150x750, 23:15, ClipboardImage.png)

>>10759570

Es ist Cucki

>>10759837

>>10759837

>>10759837

>>10759837

>>10759837

>>10759813

>t. Typ der keine Ahnung von nichts hat

Gefiltert


a2c529 No.10759887

File: f30c27b4ba2007a⋯.jpg (40.01 KB, 429x410, 429:410, 1395141972188.jpg)

>>10759860

>Es ist Cucki


185b5e No.10759903

Gott verdammt, sehe mir grad einen Beitrag von Galileo and, geht um Waffen.

Alle 5sec eine Fehler.

>Man kann Munition im Supermarkt kaufen in DE föllig unvorstellbar, weil Gründe

>Kinder dürfen mit großen Sturmgewehren schießen mit denen Soldaten eig in den Krieg ziehen. (Das es um halb automatische Gewehre geht die kaum einen Rüchstoß haben wird nicht erwähnt)

>"Dicke böse Wumnmen die so aussehen Kinder fressen

>REEEEE Deutsche gehen in Osteuropa schießen ganz ohne Waffenschein, jahrelanger Ausbildung oder Kontrolle

>SCHARFE MUNITION/WAFFE

>alle die sich zum Schutz bewaffnen sind paranoide Spinner, die Polizei schützt dich.


8eaa40 No.10759934

File: a4b93f1e7dec88e⋯.jpg (77.47 KB, 540x610, 54:61, 1492636861010.jpg)

Kubitschek zu den vorbürgerkriegerlichen und vom BRD-Regime gebilligten Bolschewisten-Krawallen auf der Krankfurter Buchfresse

>://sezession.de/57445/unter-biedermaennern—messetag-4


25c3ca No.10759952

>>10759903

>eltern beibringen ihre kinder Waffensicherheit

>amis bereiten sich fürs Weltuntergang vor

<sie sind paranoid und verrückte republikaner

will trotzdem mit ihr kuscheln


4dff07 No.10759979

File: 923d26248c4d614⋯.png (27.13 KB, 546x393, 182:131, grüne_rekt.png)


b531f2 No.10759987

>keine Grünen im Parlament

Einfach wunderbar!


b2f717 No.10760053

File: 3232fd92a7661dc⋯.gif (1.44 MB, 480x270, 16:9, 1469821621552.gif)

>>10759903

>Galileo


850b86 No.10760070

>>10759638

Ohne jetzt blogposten zu wollen: Ich hatte letzte Woche ein Familientreffen und mir ist fast die Kinnlade runtergefallen als diejenigen die gewählt haben zugegeben haben die gottverfickte Linkspartei gewählt zu haben.

Der Deutsche muss noch viel mehr Leid erfahren.


8eaa40 No.10760088

File: c5a151cde730c73⋯.jpg (52.24 KB, 600x800, 3:4, 1497229599457.jpg)

Klonovsky zum Salonbolschewisten-Radau in Negerfurt

.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/673-15-oktober-2017


e0c29c No.10760095

>>10759979

>>10759987

Scheint so als ob die Grünen durch VdB ordentlich gefickt wurden. War die FPÖ nicht mal +30% oder so gewesen? Was war passiert? Alle wegen Kurz wieder zurück zur ÖVP?


cc5739 No.10760136

>>10760095

ja. und kurz wird jetzt kein (!) schwarz-blau machen


d95c1a No.10760164

>>10760136

Sollte doch für jeden halbwegs wachen Menschen klar sein, das ist als ob bei uns jetzt Neuwahlen ausgerufen werden und die Union plötzlich den seehofer aufstellt.

Kurz vor der Wahl wird fleissig bei den rechten abgekupfert um soviel Schadensbegrenzung wie möglich zu machen, nach der Wahl ist das dann schnell vergessen.


0f3b32 No.10760266

>>10759979

>26,9% für SPÖ

Naja, wenigsten kann die Cucktruppe von der SPD in Deutschland davon auf weiteres nur träumen.


abe828 No.10760298

>>10760070

Mein eigener Vater hat ebenfalls die Linkspartei gewählt.

Ich hätte ihn besser nicht fragen sollen, danach war ich fassungslos.


864adb No.10760322

>>10760298

>>10760070

>Grüne, weil die Umwelt so wichtig ist. t. meine Familie


8eaa40 No.10760351

File: 2dbb65ffbbec0d7⋯.jpg (61.82 KB, 850x491, 850:491, download (44).jpg)

Das Drecksregime hat fertig!

Nächster Halt: Abspaltung Mitteldeutschlands - Verfassungsgebende Nationalversammlung - Wiedererlangung der Handlungsfähigkeit aller geschäftsführenden Reichsorgane

>.journalistenwatch.com/2017/10/15/hamburger-kriminalpolizei-am-ende-der-staat-beginnt-sich-aufzuloesen/

>.npd-mv.de/?p=18216


e0c29c No.10760374

File: 017a86287a2f292⋯.png (338.68 KB, 600x327, 200:109, ClipboardImage.png)

>>10760322

>>10760298

>dGw ich einen Teil meiner Familie (3 Personen), Verwandschaft (8 Personen) und sogar die türkischen Nachbarn (4) davon überzeugt habe die AfD zu wählen

>dGw das auf Grund dieser Stimmen die AfD in meinem Wahlbezirk die zweitstärkste Kraft (noch vor der CDU) wurde

Schade das ich nur meinen Vater nicht von seiner SPD-Gehirnwäsche befreien konnte, ansonsten bin ich recht zufrieden mit dem Ergebnis.


79ff47 No.10760478

>>10760164

Bin ich froh dass ich mich nichtmal 1 Minute mit den Parteien und dem Wahlkampf beschäftigt habe. Jegliche emotionale Investition (welche sich kaum vermeiden lässt sobald man sich darauf einlässt) ist völlige Energieverschwendung.


dd192c No.10760663

File: 0a9f28462b274a8⋯.png (62.55 KB, 208x246, 104:123, kiriririigiriiri.png)

>>10760070

>>10760298

Habt ihr etwa erst nach der Wahl danach gefragt? Gar nicht versucht sie in die richtige Richtung zu lenken?

>>10760374

>und sogar die türkischen Nachbarn (4) davon überzeugt habe die AfD zu wählen

Was? Wie das denn?


8d1701 No.10760719

>in Österreich als auch in Niedersachsen wieder eine neuer Rekord bei den Briefwählern

Wann raffen die Leute eigentlich mal was für ein Spielchen hier gespielt wird? In Frankreich sind Briefwahlen aus gutem Grunde gesetzlich verboten.


8d1701 No.10760737

>>10759638

Die SPD in Niedersachsen geht radikal gegen jeden potentiellen AfD-Wähler vor, habe ich selber erleben dürfen. Nebenan im Münsterland genauso. Wer sich als AfD-Wähler zu erkennen gibt - im Internet, auf Facebook, privat - wird systematisch auf allen Verwaltungsebenen plattgemacht.

Der Rest ist wahrscheinlich Wahlfälschung. Wahlbeteiligung nur bei 53% mit einem Rekordanteil an Briefwählern.

Dass die SPD 37% der Stimmen geholt haben soll ist ein absoluter Witz, nie im Leben haben die so viele Stimmen geholt ohne massive Manipulationen.


ce44e1 No.10760771

>>10760737

>Dass die SPD 37% der Stimmen geholt haben soll ist ein absoluter Witz, nie im Leben haben die so viele Stimmen geholt ohne massive Manipulationen.

Sie haben die Studiengebühren abgeschafft, was wohl auch viele Stimmen von Studenten und deren Eltern eingebracht hat.


fa1011 No.10760777

>>10760737

Die haben doch auch immernoch nicht die Daten zur Briefwahl vom letzten Monat veröffentlicht.

Ist allerdings auch nicht wirklich überraschend.


cc5739 No.10760992

>>10760719

>muh manipulashun

jedes verdammte mal lmao


e0c29c No.10761000

>>10760663

>Was? Wie das denn?

Bei diesen Nachbarn handelte es sich um die Art von Türken die sehr wenig von Kopftüchern und Erdogan halten. Daher waren folgende Argumente relativ wirksam.

- die illegalen muslimischen Einwanderer werden das Gesamtbild von Muslimen in Deutschland und Europa massiv verschlechtern

- gut integrierte und moderate Türken die hier geboren sind, werden unausweichlich mit Afgahnen und Lybiern in einen Topf geworfen und am Ende stehen die im Kreuzfeuer

- der Druck von radikalen Religion of Cuck™isten wird moderate Muslime bedrohen und Erdogan's Einfluss ausweiten

- die AfD ist die einzige Partei die dagegen vorgeht, die anderen haben diese Probleme nur erzeugt

- das Wahlprogramm liest sich verdammt gut, hier einige Auszüge…

Bei manchen Punkten musste ich ein Schmunzeln unterdrücken. Bei stereotypischen Kanaken wäre dies natürlich vergebens gewesen, die würde die Religion of Cuck™isierung nämlich befeiern.


dd192c No.10761169

>>10760992

Briefwahl ist vôllig sicher kein Grund zur sorge

>>10761000

>gut integrierte und moderate Türken die hier geboren sind, werden unausweichlich mit Afgahnen und Lybiern in einen Topf geworfen und am Ende stehen die im Kreuzfeuer

Das hört man ja öfter von BASED Negern/Sandnegern: dass sie nach der Fluchtilantenschwemme auf der Straße ganz anders angesehen wurden.

Sowas lässt mich immer anzweifeln ob es wirklich eine gute Idee ist eine CivNat-Partei zu unterstützen, die dieses wieder aufflammende Rassendenken eigentlich eher unterdrückt.

>Wortfilter immer noch aktiv

DEATH TO AMER*CA


f09416 No.10761203

File: 94b8da837402bb6⋯.png (3.22 KB, 493x401, 493:401, 1313037413820.png)

>>10761000

>gut integrierte und moderate Türken die hier geboren sind, werden unausweichlich mit Afgahnen und Lybiern in einen Topf geworfen und am Ende stehen die Kreuzfahrer

Ich sollte wohl schlafen gehen.


a9d918 No.10761222

>>10761169

>Das hört man ja öfter von BASED Negern/Sandnegern: dass sie nach der Fluchtilantenschwemme auf der Straße ganz anders angesehen wurden.

Sowas lässt mich immer anzweifeln ob es wirklich eine gute Idee ist eine CivNat-Partei zu unterstützen, die dieses wieder aufflammende Rassendenken eigentlich eher unterdrückt.

Das Einzige was unterdrückt wird, ist das Rassendenken von vermeintlich CivNationalisten. Die denken das, sagen es aber nicht öffentlich.


631487 No.10761281

>>10761222

Versteh ich jetzt nicht


a9d918 No.10761356

>>10761281

Du glaubst doch nicht wirklich, dass manche AfD-Politiker genau das sagen was sie denken, oder?

Glaubst du wirklich denen geht es nur darum die Masseneinwanderung LEGAL zu tricksen wie Merkel es mit dem Türkeideal machen will, dass jeden Flüchtling einfach nur mit einem Legalen der gerade in der Türkei sitzt, austauschen will?

Natürlich nicht, denn dann würden die es ja gleich sein lassen.

Jetzt mal ehrlich, du würdest das wenn du AfD Politiker wärst ja auch nicht offen sagen.


631487 No.10761393

>>10761356

Ach so meinst du das. Ich denke/hoffe auch, dass bei der AfD nur gute Miene zum bösen Spiel gemacht wird, aber ich kenne halt einige AfD Wähler, die immer noch am "die Linken sind die wahren Rassisten!" Zaun hängengeblieben sind. Für diese bleibt lediglich zu hoffen, dass sie irgendwann doch noch das Licht erblicken.


a9d918 No.10761418

>>10761393

Sei froh das wir noch keine affirmative Action haben wie die verrückten Amis.


185b5e No.10762736

>>10761418

Ach haben wir nicht? Naja vielleicht nicht so direkt wie die Burger aber es geht doch spürbar in die Richtung.


fbf4d7 No.10763126

File: 3475b64fb970728⋯.png (280.23 KB, 390x399, 130:133, käfermensch.png)

>wir brauchen mehr powerpoint workshops an unis


f09416 No.10763127

>>10761418

Frauenquote, Professorinnenaktion, Werbung für Kopftuchträgerinnen, Behindertenförderung…


a9d918 No.10763241

>>10763127

>Frauenquote

Doch nur für die größten 50 Dax Unternehmen.

>Professorinnenaktion

Weiß nicht was das ist.

>Werbung für Kopftuchträgerinnen

???

>Behindertenförderung

Stimmt, davon habe ich auch gehört.

Aber zum Glück noch keine Rassenquoten. Das wäre ja mal was.


0f3b32 No.10763248

>>10763241

>Doch nur für die größten 50 Dax Unternehmen.

Auch bei jeder Behörde und sonstigem staatlichen Kram wie z.B. Universitäten. Da dann auch nicht nur im Leitungsgremium sondern durchgängig.


717f2c No.10763251

>>10763241

Ich arbeite noch an einer der größten/angesehensten Unis in Deutschland. Vielleicht ist noch die Fachrichtung wichtig: Physik.

>Doch nur für die größten 50 Dax Unternehmen.

Frauenquote ist hier sehr relevant. Es gibt zwar keine offizielle Prozentzahl, die erreicht werden muss, aber es werden explizit mehr Frauen eingestellt als Virtue-Signaling. Sogar bei Anträgen, bei denen es um viel Geld geht für die Forschung, werden explizit Dinge wie "Auch Frauen sind bei uns vertreten" angesprochen. Teilweise MUSS sowas mit in das Forschungs-Proposal geschrieben werden, sonst setzt man sich nicht ab von dem Durchschnitt. Desweiteren gibt es hier extra "Gleichstellungskurse" für DoktorandINNEN. Diese werden auf Staatskosten für eine Woche im Jahr zu einem teuren Tagungsort (z.B. Alpen) geschickt und machen dort sonst was. Explizit dürfen da keine Männer mit. Sowas kommt alles "von oben", d.h. die Akademiker haben da keinen Einfluss drauf und müssen das machen. Die, die am Hebel in den Unis sitzen sind ja Beamte, die müssen kuschen.

Ebenso kannst du mal beim BKA schauen. Selbst bei Bewerbungs-Infos auf deren Homepage steht, dass Frauen/Minderheiten bei gleichen Qualifikationen immer bevorzugt werden.

>Professorinnenaktion

Werden dadurch natürlich auch bevorzugt. Schon ein paar mit Beisitzern von Habilitationen geredet und die meinen auch, dass Frauen oft durchkommen, obwohl sie deutlich unterdurchschnittliche Kompetenzen zeigen.

>Aber zum Glück noch keine Rassenquoten

Noch während meines Studiums, das war so etwa 2008 rum, wurde den Studenten schon erzählt, dass es mit der Umstellung auf Bachelor/Master schwerer wird, für die Einheimischen einen Master-Studienplatz zu ergattern. Grund dafür war, dass die Uni drauf abgezielt hat, 50% der verfügbaren Masterplätze and internationale Studenten zu vergeben, natürlich alles auf Kosten des Steuerzahlers. Dieser ideologische Dünnschiss war natürlich nur Wunschdenken, da am Ende sich nicht nur einfach zu wenige Internationale beworben haben, sie waren generell auch viel zu schlecht für so eine Deutsche Uni. Am Ende sitzen etwa 10% ausländische Studenten in den Vorlesungen (alle auf Englisch), das wars.


9edf5e No.10763317

File: 2bd50265ebaee7b⋯.jpg (4.99 KB, 200x131, 200:131, 543545.jpg)

>Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Sowas liest man bei fast jeder Doktorandenstelle. Die haben das natürlich schlau formuliert, aber damit ist eine Bevorzugung von Frauen bei gleicher Qualifikation gemeint. Und auch mit dieser Formulierung dürfte das gegen zig Artikel des Grundgesetzes verstoßen, wenn man dieses Klopapier denn schon ernst nimmt.


0f3b32 No.10763379

>>10763317

>dürfte das gegen zig Artikel des Grundgesetzes verstoßen, wenn man dieses Klopapier denn schon ernst nimmt.

Tut doch eh niemand. Allein schon solche Konstrukte wie "Es ist keine Benachteiligung für dich, wenn wir jemand anderes Bevorteilen :^)" gehören den Juristen um die Ohren gehauen.


f09416 No.10763417

>>10763241

>Professorinnenaktion

>Weiß nicht was das ist.

Staatliches Projekt um mehr Professorinnen an die Unis zu bekommen. Neu habilitierte Professorinnen werden über mehrere Jahre vom Bund statt von den Unis und Ländern finanziert. Absehbare Folge war, dass klamme Unis Stellen ausgeschrieben haben, die entweder zurückgezogen wurden wenn sich keine vertretbare Frau gemeldet hat oder sogar offen eine "Nur Frauen"-Klausel enthielten. Beides widerspricht natürlich der Bestenauslese nach Art 33 II GG, aber bei der Gleichstellung interessiert das Grundgesetz ja keinen.

https://www.bmbf.de/de/das-professorinnenprogramm-236.html

http://www.danisch.de/blog/2015/05/23/stumperhaftes-programm-management-die-dummen-sind-die-betroffenen-hochschulen/


f09416 No.10763438

>>10763347

1. Was glänzt dort von Osten im Sonnenschein?

Hör's näher und näher brausen.

Es zieht sich herunter in grimmigen Reihn,

Und gellende Hörner schallen darein,

Erfüll'n die Verräter mit Grausen.

Und wenn ihr die blauen Gesellen fragt:

Das ist,

|: Das ist Gaulands wilde, verwegene Jagd. :|

2. Was zieht dort rasch durch den finstern Wald

Und streift von Bergen zu Bergen?

Es legt sich in nächtlichen Hinterhalt,

Das Hurra jauchzt, und die Büchse knallt,

Es fallen die jüdischen Schergen.

Und wenn ihr die blauen Jäger fragt:

Das ist,

|: Das ist Gaulands wilde, verwegene Jagd. :|

3. Wo die Reben dort glühen dort braust der Rhein,

Der Wütrich geborgen sich meinte;

Da naht es schnell mit Gewitterschein

Und wirft sich mit rüstigen Armen hinein

Und springt an das Ufer der Feinde.

Und wenn ihr die blauen Schwimmer fragt:

Das ist,

|: Das ist Gaulands wilde, verwegene Jagd! :|

4. Was braust dort im Tale die laute Schlacht,

Was schlagen die Schwerter zusammen?

Wildherzige Reiter schlagen die Schlacht,

Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht

Und lodert in blutigen Flammen.

Und wenn ihr die blauen Reiter fragt:

Das ist,

|: Das ist Gaulands wilde, verwegene Jagd! :|

5. Was scheidet dort röchelnd vom Sonnenlicht,

Unter winselnden Feinde Gebettet?

Es zucket der Tod auf dem Angesicht,

Doch die wackern Herzen erzittern nicht,

Das Vaterland ist ja gerettet!

Und wenn ihr die blauen Gefallnen fragt:

Das war,

|: Das war Gaulands wilde, verwegene Jagd. :|

6.. Die wilde Jagd und die deutsche Jagd

Auf Henkersblut und Tyrannen!

Drum, die ihr uns liebt, nicht geweint und geklagt!

Das Land ist ja frei, und der Morgen tagt,

Wenn wir's auch nur sterbend gewannen.

Und von Enkeln zu Enkeln sei's nachgesagt:

Das war,

|: Das war Gaulands wilde, verwegene Jagd. :|


1bee86 No.10763462

>>10763251

Noch schlimmer ist es allerdings in Beämtern. Gleichstellungsbeauftrage dürfen natürlich nur weiblich sein, weil Frauen natürlich moralisch Männern völlig überlegen sind und führen ja sowieso keine Kriege und so.

Und die meisten Ämter haben eine Quote, das 50% der Arbeiter Frauen sein müssen. Umgekehrt ist das allerdings kein Problem. Können gerne auch 100% Frauen sein.


ba49ef No.10763559

Österreich ist das bessere Deutschland. War aber auch immer schon so.


102a6f No.10763571

Ungarn ist das bessere Österreich. War aber auch immer schon so.


ba49ef No.10763639

>>10763571

Wenn man in Ungarn die Monarchie wieder einführt, ist es wirklich nahe an meinem Traumland. Kann ich nicht mit Dir streiten. Würde wahrscheinlich dorthin auswandern.


236200 No.10763647

>>10763639

>nach zwei Posts gefiltert werden

wew


06324b No.10763729

File: e906c7028b9a280⋯.png (1.12 MB, 1204x996, 301:249, Rassenschänderin_BTFO.png)

Ich wünsche mir, dass dieses Beispiel Schule macht!

Asylbescheid: Umzug einer Österreicherin nach Afghanistan sei „zumutbar“

Die 28-jährige Akademikerin ist seit eineinhalb Jahren mit einem Afghanen liiert.

Es war „wie ein Schlag ins Gesicht“, erzählt die 28-jährige Hannah R. Seit eineinhalb Jahren ist die österreichische Akademikerin in einer Beziehung mit Edris F., der 2015 aus Afghanistan nach Österreich kam. Er hatte um Asyl angesucht, nun erhielt er vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl einen negativen Bescheid. Das Kuriose: Darin heißt es, es sei ihm „zumutbar, sich mit Ihrer Freundin im Herkunftsland niederzulassen“. „Mir wird praktisch nahegelegt, in ein Land zu ziehen, für das die höchstmögliche Reisewarnung gilt“, sagt Hannah R.

R. lernte den 25-Jährigen 2015 am Wiener Hauptbahnhof kennen: „Ich hab’ dort bei der Flüchtlingsbetreuung geholfen“, erzählt sie. Edris war einer der zahlreichen Flüchtlinge, die sich damals am Bahnhof aufhielten. „Bei der Essensausgabe ist er mir aufgefallen. Seine Augen, sein Blick.“ Mehrere Monate lang lernten sie einander langsam kennen, schrieben Chat-Nachrichten – und verliebten sich schließlich. Seit August 2016 wohnen sie in einer gemeinsamen Wohnung in Wien.

Wie ihre Freunde und ihre Familie Edris aufnahmen? „Ach, das war gar kein Problem“, erzählt sie. „Ich habe einen bunten Freundeskreis.“ Gemeinsam gingen sie auf die Regenbogenparade oder zu einem Konzert von Conchita Wurst. „Dinge, die in Afghanistan tabuisiert sind, hat Edris hier als schön und freundlich kennengelernt.“ Auch bei Hannahs Eltern in Vorarlberg waren sie oft zu Gast: „Wir haben etwa Weihnachten und Silvester dort verbracht.“

Von Taliban attackiert

Im KURIER-Gespräch erzählt Edris F., er habe in Kabul gelebt und als Manager eines Busunternehmens gearbeitet. Sein Vater, ein Polizist, sei von den Taliban ermordet worden, weil er den Bruder eines Talibans verhaftet hätte. Jahrelang sei seine Mutter mit den sechs Kindern vor den Taliban auf der Flucht gewesen. „In Kabul habe ich mich sicher gefühlt“, erzählt er. Doch dann sei er von den Taliban aufgespürt worden: „Sie haben mich mit einem Messer attackiert, ich war voller Blut und wurde bewusstlos. Ich bin erst im Krankenhaus wieder aufgewacht.“ Daraufhin verließ er Afghanistan. Sein Bruder, der noch dort lebt, sei ebenfalls von den Taliban attackiert worden: „Sie haben ihm den ganzen Bauch zerstochen. Er hat überlebt, sitzt aber im Rollstuhl und kann nicht mehr arbeiten“, sagt Edris.

Er versucht, sich in Österreich zu integrieren, besucht Deutschkurse und absolviert eine Lehre als Koch. Außerdem hat er Anschluss an Hannahs Familie und Freunde – ein Fotoalbum mit Bildern aus dem Alltag illustriert dies. Dennoch steht im Bescheid des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl: „Es bestehen keine besonderen sozialen Kontakte, die Sie an Österreich bänden.“ Zu seiner Beziehung mit Hannah hieß es, er habe „sein Familienleben in einem Zeitraum gegründet“, in dem der Ausgang des Verfahrens nicht feststand. Er habe damit rechnen müssen, dass der Asylantrag negativ entschieden werde, heißt es weiter. Und dann: „Es ist Ihnen zumutbar, sich mit Ihrer Freundin im Herkunftsland niederzulassen.“

Hannah R. ärgert sich: „Wir waren optimistisch, da er ja eindeutig einen Fluchtgrund hatte.“ Im Juli hatte Edris F. die erste Einvernahme: „Man hat ihm nicht zugehört und auch die Dolmetscherin war nicht entsprechend qualifiziert. Sie konnte nicht einmal seinen Bescheid aus dem Krankenhaus verstehen“, sagt Hannah. Auch dass ihr quasi nahegelegt werde, nach Afghanistan zu ziehen, verärgert sie. Auf der Website des Außenministeriums heißt es zu Afghanistan, es bestehe „das Risiko von gewalttätigen Auseinandersetzungen, Raketeneinschlägen, Minen, Terroranschlägen und kriminellen Übergriffen“. Daher rate man Österreichern dringend, das Land zu verlassen. „Und da soll ich hinziehen?“, fragt sie.

Doch sie wollen nicht aufgeben, sagt die 28-Jährige: „Wir holen uns nun Hilfe bei einem (((Anwalt))). Ich bin zuversichtlich. Es muss ihm nur einmal jemand zuhören.“

https://archive.fo/M9bYF


631487 No.10763787

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10763729

>Auch bei Hannahs Eltern in Vorarlberg waren sie oft zu Gast: „Wir haben etwa Weihnachten und Silvester dort verbracht.“

Es beginnt im Elternhaus uezs. Trotzdem, die Alte ist nicht mal hässlich und der Drittweltaffe sieht aus wie E.T. mit Kopfbehaarung und besitzt keinen einzigen Cent. Da schluckt man erst mal eine Portion Ärger herunter.


e1087b No.10763794

File: 3feb164bfaec66c⋯.gif (993.92 KB, 330x184, 165:92, 1378095586165.gif)

>>10760088

HEIL HITLER

>>10763248

>>10763251

>Da dann auch nicht nur im Leitungsgremium sondern durchgängig.

>dass Frauen oft durchkommen, obwohl sie deutlich unterdurchschnittliche Kompetenzen zeigen.

Irgendwo müssen die ganzen unbemannten, kinderlosen Enddreißigerinnen unterkommen, und das ist nicht mal Sarkasmus. Es ist ein trauriger Teufelskreis, weil den jungen Mädels eingeredet wird, daß das authentische Karrieren wären statt Abschiebeposten und diese dann ebenfalls auf frühe Kinder verzichten, um irgendwas mit X zu studieren und "Karriere" zu machen (was per Definition nur einer kleinen Minderheit gelingt, die große Masse hat einfach nur Jobs). Die alten Hexen sind nicht dumm, ab einem gewissen Zeitpunkt merken viele von denen, was falsch läuft und falsch lief im eigenen Leben. Da es wahre Freundschaft aber nur unter Männern gibt, locken die dann lieber ihre Geschlechtsgenossinnen in die gleiche Falle statt ihnen zu helfen.

>>10763462

>weil Frauen natürlich moralisch Männern völlig überlegen sind und führen ja sowieso keine Kriege und so.

Eine der größten Lügen überhaupt. Als ob es Männern Spaß machen würde, zerfetzt, erschossen, zerrissen, zerstampft und erstochen zu werden und allgemein qualvoll zu krepieren. Das Weib ist die Anstifterin allen Streits und Zwists, denn für harte Männer und Kämpfende spreizt es am Allerliebsten die Beine, nicht für prosaisch Funktionierende; Venus liebt Mars, nicht Vulcanus.

Andererseits: halten Frauen nicht gerade dadurch die Rasse stark und im besten Sinne primitiv? Daß sie immer wieder zur Kraft drängen und zur züchtigenden Hand? Ach, Frau: man kann nicht mir dir, aber auch nicht ohne dich.

>>10763647

>muh filter


1b2310 No.10763816

File: 853598618fb1768⋯.jpg (186.61 KB, 1200x900, 4:3, baby hitler.jpg)

Unfassbar: Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf

http://www.krone.at/593789


c4aa6b No.10763831

>>10763794

Nuttenkasper, bitte erhäng dich endlich


06324b No.10763880

>>10763787

Edris hat halt den Flüchtlingsswag, da kommste nicht ran.

Aber was findest du an dem Zeckenweib? Die wahr vorher schon nichts wert, jetzt ist sie verbrannte Erde und genau das muss den Weibern klar gemacht werden. Once you go black we don't want you back. Wer sich mit Kanacken einlässt, kann gleich in deren Heimatland migrieren, wenn diese abgeschoben werden, weil sie aufgrund ihrer Entscheidungen aus der Volksgemeinschaft auszuschließen sind und sich kein einheimischer Mann mehr zu ihnen herablassen wird.


631487 No.10763911

>>10763880

>Aber was findest du an dem Zeckenweib?

Ist jetzt nicht gerade spitzenklasse aber wirkt die auf dem Foto schon in Ordnung, Nasenring mal weggedacht.

>genau das muss den Weibern klar gemacht werden. Once you go black we don't want you back.

Da kann ich hingegen 100% zustimmen.


e0c29c No.10764124

>>10761203

Ich weiß was du meinst, aber mein Ziel war es ja die zu überzeugen und da muss man manchmal auch solchen Mist wie "gut integrierte Kanaken" vorbringen.

>>10763816

<tötet den nächsten Hitler, solange ihr noch könnt!

>was just a prank bro, yolo.

<Hey, kommt ein Neger, ein Moslem und ein Jude in eine Bar…

>OMG du verkacktes Nazischwein, ich werde dich anschwärzen, dein Auto anzünden und dein Leben runieren!


e0c29c No.10764163

File: aad9f7997523194⋯.png (57.75 KB, 619x425, 619:425, ClipboardImage.png)

File: d282369e8b819d7⋯.jpg (87.13 KB, 524x702, 262:351, Prinz Auwi Wie bitte.jpg)

>wenn die Memes sich selbstständig machen


ba49ef No.10764263

>>10763729

Nur im besseren Deutschland. Die zwei suchen jetzt wahrscheinlich in Deutschland um Asyl an. Und werden es bekommen. Klage vorm EGhfM in Vorbereitung.


6df8bf No.10764440

>>10763729

>Ich hab’ dort bei der Flüchtlingsbetreuung geholfen

>Ich habe einen bunten Freundeskreis

>Gemeinsam gingen sie auf die Regenbogenparade oder zu einem Konzert von Conchita Wurst

Die Eltern sind halt megacucks und auch noch stolz drauf. Geschieht denen nur recht, dass ihr genetisches Erbe in der Sackgasse endet und sie bis ans Ende ihrer Tage jedes Mal innerlich abkotzen werden, wenn sie ihre braunen Mischlingsenkelkinder mit IQs von 90 sehen. Die Schlampe hat bestimmt noch nie irgendwelchen deutschen Obdachlosen Essen ausgegeben, aber wenns um irgendwelche Ausländer geht, dann werden die Ärmel hochgekrempelt…


185b5e No.10764647

>dann werden die Ärmel hochgekrempelt…

Ja aber nur solange bis das Video für FB fertig ist und glaub nicht es wird wirklich was gemacht wie Kartoffeln schälen/ riesigen Topf rühren, nein schön einfache arbeiten wie die Kuchenausgabe.


1b2310 No.10764705

YouTube embed. Click thumbnail to play.

SV Prutting vs Türk Spor Rosenheim


a9f236 No.10765028

>>10763816

es ist lustig weil kurz ein cuck ist


3483c5 No.10765105

>>10739120

>Ihr verlangt von den Menschen, das sie ihr aufgebautes Weltbild einreißen. Auf einmal. Mit einem Schlag. Alles. Es geht dabei nicht nur um den Holocaust, sondern um eine Kettenreaktion die jegliches Glaubenssystem sprengt.

>

>Ihr wollt den Menschen den emotionalen Boden unter den Füßen wegreißen. Da hilft keine Logik.

Keine Ahnung, mir hat der Zusammenbruch meines Weltbildes echt Spaß gemacht.


20bad3 No.10765193

File: 72ca156d6c191dd⋯.jpg (149.57 KB, 1600x1136, 100:71, degen.jpg)

File: 8b7e59c5e1d6651⋯.png (451.49 KB, 665x2595, 133:519, Kurier_Lügenpresse.png)

>>10763729

>Bei der Essensausgabe ist er mir aufgefallen

>„Ach, das war gar kein Problem“, erzählt sie. „Ich habe einen bunten Freundeskreis.“

>Gemeinsam gingen sie auf die Regenbogenparade oder zu einem Konzert von Conchita Wurst.

Selten so einen unglaubwürdigen Dreck gelesen. Liste.

LÜGENPRESSE


850b86 No.10765361

>>10760663

Ich halte den Großteil meiner Familie auf Abstand und komme mit denen maximal quartalsmäßig in Kontakt (hab genug Gründe dafür), daher ist mir deren politische Einstellung ziemlich egal.

Was ich faszinierend fand: Die Linkspartei wird offensichtlich als "außerhalb des Systems" wahrgenommen und gewählt weil man ich von dort eine Korrektiv gegenüber Merkel wüscht.

Und zumindest ein Teil der Systempropaganda schein zu wirken, die AfD wird als Haufen rechtsradikaler Sonderschüler unfähig Politik zu betreiben abgekanzelt.

Zwei meiner Cousins sind übrigens politisch komplett gekippt, vor 1 - 2 Jahren noch deutlich in der libertären Ecke, heute massivst links und auf offene Grenzen-Trip. Einer arbeitet in der Flüchtlingshilfe, der andere berichtete Stolz das er einen illegal eingereisten Albaner mehrere Monate als Untermieter hatte.

Alles Osten türlich, drüben gibts zuviele Hemmungen die Ex-SED zu wählen


9edf5e No.10765431

>>10763794

>Das Weib ist die Anstifterin allen Streits und Zwists

>>10763462

>weil Frauen natürlich moralisch Männern völlig überlegen sind und führen ja sowieso keine Kriege und so

Kriege haben schon unzählige Herrscherinnen angezettelt, aber auf dem Schlachtfeld hat sich von denen noch keine blicken lassen. Faktisch haben sogar zwei Frauen einen Grenzkonflikt zum ersten tatsächlichen Weltkrieg, den sogenannten Siebenjährigen Krieg, ausgeweitet und ihre Meinung über den ihnen verhassten Friedrich den Großen, der für seine unglaublichen Leistungen von vielen Monarchen bewundert wurde, spricht auch Bände.


67ab8a No.10765454

>>10765361

>dGw man komplette Verwandtschaft dazu gebracht hat die AfD zu wählen

>dGw man in der Lage ist Vodkarunen zu entziffern


20bad3 No.10765462

File: 72f8d8c76ffbd24⋯.jpg (61.43 KB, 500x529, 500:529, Zuwendung.jpg)

>>10765361

>Ich halte den Großteil meiner Familie auf Abstand

>Zwei meiner Cousins sind übrigens politisch komplett gekippt

Hast du was anderes erwartet? Probier es mal mit Agieren statt Ignorieren.


631487 No.10765493

File: 887a8734e9fee75⋯.jpg (97.63 KB, 634x960, 317:480, 22489698_335213883617413_5….jpg)

>>10765361

>Einer arbeitet in der Flüchtlingshilfe, der andere berichtete Stolz das er einen illegal eingereisten Albaner mehrere Monate als Untermieter hatte.

Mein Beileid, Anon.


e98fb2 No.10766975

>>10765431

Im Grunde ist das Gegenteil der Fall. Frauen sind von Natur aus amoralisch, da Moral sowas wie Überzeugung braucht. Frauen können vor sich selbst alles rechtfertigen, deshalb haben sie keine festen Ansichten.


32bd05 No.10767102

>>10763729

Warum können wir sowas nicht haben?

So erhöhen irgendwelche linksgrün versifften Trullas nicht die Chancen der Fuckmänner hier zu bleiben und sie dürfen sich sogar mit der wunderbaren Kultur anfreunden, die sie uns hier ins Haus schleppen in einem Land, was diese konsequent lebt.


76cef8 No.10767199

File: 4d9970b8ba3ba1d⋯.png (232.75 KB, 1364x1464, 341:366, 1494045163524.png)

Rot-Grün abgewählt, Kurz muss liefern – Ein Kommentar zur Wahl in Niedersachsen und Österreich

afd-thueringen.de/2017/10/rot-gruen-abgewaehlt-kurz-muss-liefern-kommentar-zur-wahl-in-niedersachsen-und-oesterreich/


76cef8 No.10767221

File: 723adebb00c186b⋯.png (765.53 KB, 1200x750, 8:5, Franz_NPD_Wahl_Österreich_….png)

Nationaldemokraten gratulieren den ostmärkischen Volksgenoss_Innen zum Wahlausgang

>npd.de/rechtsruck-in-oesterreich-gut-fuer-deutschland-und-europa/


46615d No.10767606

>>10765361

Sind deine Cousins in Berlin ansässig oder was?

Ausserdem:

> Albaner

Mein Gott. Selbst der ganze Jugo-Abschaum da unten bezeichnet Albaner noch als Abschaum. Und wenn der Abschaum Menschen als Abschaum bezeichnet, weißt wie schlimm das ist.


e1087b No.10768332

File: 81150f937669f92⋯.jpg (56.86 KB, 1024x576, 16:9, 81150f937669f92b28db66008a….jpg)

>>10767606

>Jugo-Abschaum

Geht eigentlich. Serben, Kroaten und Slowenen sind im Großen und Ganzen ok und ganz normale Leute, es sind wirklich spezifisch Albaner, die Abschaum sind. Bekanntermaßen sind das üble Sklavenhändler und Menschenschinder, auch machen sie in Europa die Drecksarbeit für Schattenamis (Schwarzgeldfinanzierung der CIA durch Heroinschmuggel, aber auch Mord) und wurden dafür mit dem Kosovo belohnt. Geben sich zur Tarnung gern als was anderes aus.


46615d No.10768498

>>10768332

Es gibt welche, die in Ordnung sind. Hab vor Jahren mal eine Kroatin gedatet. Da hört man halt auch ganz andere Geschichten.


868a68 No.10768731

File: 43ccfb255675378⋯.png (663.02 KB, 741x387, 247:129, oh wow wie progressiv.png)

SODOM UND GOMORRHA

http://www.focus.de/politik/deutschland/veraenderung-bei-der-truppe-transsexuelle-offizierin-uebernimmt-kommando-ueber-750-bundeswehrsoldaten_id_7725077.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201710171259


915f4b No.10768888

>>10768731

>wir müssen die Frauenquote erfüllen

>keine Frauen melden sich

>du bist jetzt eine Frau


631487 No.10768904

File: e0543aeee77c3a2⋯.gif (179.98 KB, 278x285, 278:285, hitlerdancee.gif)

>>10768888

NICHT SCHLECHT MEIN FREUND


edcb23 No.10768979

>>10768888

Das müsste eine Karrikatur werden.


cdb884 No.10768991

File: 16a35c0768afedc⋯.jpg (278.77 KB, 438x503, 438:503, tony.jpg)

Beitrag eines Hamburger Anwalts als Gastautors auf Tichys Blog:

>Zwei Neger werden am illegalen Grenzübertritt zur spanischen Enklave Menilla in Marokko gehindert. Die Grenzer halten sie vom Überklettern der sechs Meter hohen Zäune ab.

>Flüchtlingsorganisation filmt den Grenzsturm und die Rückführung der Neger und erhebt stellvertretend Anklage vor dem EGMR ohne auch nur die Identität der Neger zu kennen.

>Flüchtlingsorganisation bekommt vor dem EGMR Recht, da Kollektivausweisungen nach der Menschenrechtskonvention unzulässig sind und die Neger weder zu ihren „Fluchtgründen“ angehört wurden, noch die Möglichkeit bekommen haben Anwalt, Dolmetscher oder Arzt hinzuzuziehen.

>Flüchtlingsorganisation bekommt als Beschwerdeführer stellvertretend 5000€ Schadensersatz zugesprochen, ohne auch nur die Identität der Neger in Erfahrung bringen zu können, welche nach Angaben der spanischen Behörden schon längst bei einem späteren Versuch nach Spanien gelangen konnten.

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/einwanderung-einfallstor-nach-europa-geoeffnet/

https://archive.fo/CD8Y5

>mGw das 14. Zusatzprotokolls zur Europäischen Menschenrechtskonvention insbesondere die Ablehnung von Beschwerden zu Urteilen des EGMR erleichtert.

>mGw rechtsgültige Urteile bei der zukünftigen Rechtsfindung berücksichtigt werden


55ca05 No.10769011

File: b273c837fd68e36⋯.png (818.92 KB, 1280x720, 16:9, redlettermedia.png)


abcc8e No.10769016

File: ac5764261b0b22a⋯.gif (3.56 MB, 500x281, 500:281, laughing to crying.gif)

>>10768888

Musste lachen, doch dann habe ich gemerkt, dass es im derzeitigen Jahr garnicht so abwegig ist


453ee0 No.10769055

YouTube embed. Click thumbnail to play.


0f3b32 No.10769085

File: 3b9e5b7decf1eef⋯.jpg (78.03 KB, 432x520, 54:65, 1444648758647.jpg)

>>10768888

Gül Gül Öldum :DDDDDDDDD


46615d No.10769110

>>10768991

Besitzer für Flüchtlingsorganisation ist vermutlich Herr Schekelstein


edcb23 No.10769136

>>10759903

>REEEEE Deutsche gehen in Osteuropa schießen ganz ohne Waffenschein, jahrelanger Ausbildung oder Kontrolle

Wo kann man das machen? Wäre nen gutes Urlaubziel für nähstes Jahr.


0f3b32 No.10769148

File: 188060f93eb549a⋯.jpg (32.15 KB, 512x389, 512:389, i6flex.jpg)

>>10769136

Hirschjaged in Ungarn kommt mir da in den Sinn. War zumindest vor 2-3 Jahren recht populär, keinen Plan ob es noch aktuell ist.


453ee0 No.10769215

File: d4b0df8589006f2⋯.jpg (27.23 KB, 230x335, 46:67, 2YgYQV2eFKU.jpg)

Das Regime-Scheingericht Berlin-Tiergarten hat die 88-jährige Ursula Haverbeck laut Spiegel in einem Schauprozess erneut zu einer Haftstrafe von 6 Monaten verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


915f4b No.10769228

>>10768904

>>10768979

>>10769016

>>10769085

Wie willst du sonst qualifizierte "Frauen" in die Bundeswehr bekommen?


51c5de No.10769234

File: a08d07e2740318a⋯.jpg (58.04 KB, 500x367, 500:367, feixender Führer.jpg)


e1087b No.10769262

File: 6c13e6e25ee6c0a⋯.jpg (59.66 KB, 564x800, 141:200, 1459914111948-4.jpg)

>>10768888

SIEG HEIL

>>10769215

>Ursula Haverbeck

Unvergessen, unüberwindlich.

F


0f3b32 No.10769273

>>10769228

Will willst du irgendwas Qualifiziertes in die Bundeswehr im gegenwärtigen Jahr+2 bekommen?


42753c No.10769294

>>10769228

>Frauen

>qualifizierte

>Bundeswehr

Such dir eins oder zwei aus, aber nicht drei!


42753c No.10769312

*"Frauen"


0f3b32 No.10769317

>>10769312

Frau_Inennen_x*


42753c No.10769354

File: 24f77cf51c15403⋯.jpg (748.31 KB, 3000x3500, 6:7, zepflagge.jpg)

File: 4b3be088912ca0d⋯.mp4 (9.44 MB, 800x450, 16:9, You_Said_I_Was_A_Dreamer.mp4)

>>10769317

Du weißt schon, dass man Vorher nach einem Pronomen und fragen muss, oder?

>>10768888

Sieg Heil!


02b475 No.10769401

File: 0a18310b63d66d2⋯.png (326.95 KB, 476x444, 119:111, end my life nep.png)

>>10769273

Hahaha bitte tötet mich


915f4b No.10769429

>>10769273

Naja, qualifizierter als die echten Frauen ist der durchnittliche BWler sicher, muss man aber relativ sehen…

>>10769294

>nimm einen Mann

>nenne ihn Frau

Problem gelöst :^)


0f3b32 No.10769433

File: 80facda13c516e9⋯.jpg (651.06 KB, 497x373, 497:373, ea58739b1a1766bbba10d3f66d….jpg)

>>10769401

Du mich zuerst.


0f3b32 No.10769434

>>10769429

>qualifizierter als die echten Frauen ist der durchnittliche BWler sicher

Aber nicht der durschnittliche BWLer :^)


42753c No.10769445

>>10769429

Ich habs doch korrigiert.

Mit nem Doppelklick wählt man halt nur Buchstaben an.

Ehrlich gesagt bezweifel ich das Transen oder, wie du >>10769429 behauptest, Frauen die Leistungsfähigkeit steigern.


915f4b No.10769473

>>10769445

War auch nicht so gemeint, Kerl bleibt Kerl.


696471 No.10769549

>>10769429

Landser, w (male)


42753c No.10769573

>>10769473

Gott, ich bin heute zu geschafft, um zu kommunizieren oder festzustelln das GIMP 2.9 AppData verwendet, während Gimp 2.8 noch unter .gimp-2.8 liegt.


0f3b32 No.10769614

File: d108a6dcb476cc9⋯.jpg (24.47 KB, 400x259, 400:259, frontier_psychiatrist.jpg)

Gerade auf faz.net gelesen:

>Harter Brexit würde britische Haushalte 260 Pfund pro Jahr kosten

Man muss sich das mal vor Augen führen. Die GEZ-abzocke kostet jeden Haushalt in Deutschland pro Jahr umgerechnet ca. 175 Pfund. Ist schon interessant, die Kosten der "Katastrophe" Brexit mal in Relation zu setzen.


a0558f No.10769679

>>10769148

Wird zumindest von Jägern immer noch ganz gern gemacht, ob man als Nichtjäger einfach mit gehen und schießen darf weiß ich leider nicht.


32bd05 No.10769681

>>10769614

Aber dank der GEZ-Gebühren bekommen wir einfach so super Unterhaltung und unabhängige Berichterstattung :^)


696471 No.10769706

>>10769681

Ja, dank der GEZ können wir umsonst staatliches Fernsehn schauen.

..Moment!


cdb884 No.10769758

File: 897ad8e67ec29ec⋯.jpg (46.67 KB, 500x282, 250:141, mali.jpg)

>>10769273

Mit feschen Imagekampagnen auf JewTube selbstverständlich, die Unsummen aus dem Wehretat verbrennen.


696471 No.10769790

>>10769758

Sollten wir uns mal im Stream geben tbh, alleine überlebe ich das nicht.


696471 No.10769805

>>10769758

Btw der Rotz kostet laut Augengradeaus 4,5 Millionen Euro

http://augengeradeaus.net/2017/10/reality-tv-aus-dem-mali-einsatz-willkommen-auf-dem-mars-hier-ists-schoen/

https://archive.is/TOEVm


0f3b32 No.10769822

>>10769679

Die Frage ist ja eher, ob es tatsächlich kontrolliert wird und ob die Polizei dich nicht rein zufällig übersieht. Theoretisch gilt ja überall EU Recht und die geben sich bei Schusswaffen schon Mühe, dem Volk sowas zu verleiden. Die Hysterie vor Waffen wurde dort drüben halt noch nicht so lange gehypt wie hier. Hier wirst du ja schon als Jäger mit Gewehr im Wald von irgendwelchen Touristen bei der Polizei gemeldet.


3e2f57 No.10769868

>>10769758

Ich bin auch für den coolen #Bundeswehreinsatz in #Mali 😎


edcb23 No.10769880

>>10759646

>Zumindest machen die Österreicher es uns vor und zeigen wie es gehen kann. Man stelle sich nur mal vor, ein Staat ohne Grünenpartei…

Was aber auch nur ging in Österreich, da sich die Ökos unter Leitung von Peter Pilz von den Multikulturellen in den Grünen getrennt haben.

Das ist bei uns unmöglich, da die Grünen mit den kulturmarxistischen Ostdeutschen Bündnis 90 zusammen hängen.


696471 No.10769891

File: e8d286ba6529919⋯.jpg (78.72 KB, 1280x720, 16:9, dab.jpg)

>>10769868

Ich bin grundsätzlich für jeden Einsatz tbh, von mir aus können wir auch für Israel Siedlungsgebiete erobern, solange ich endlich irgendwas töten kann.

It's joke


abcc8e No.10769911

>>10769758

Sehe die Plakate bei mir überall

>Einsatz sagt mehr als tausend Worte

allein für dieses dumme Wortspiel gehören die an die Wand


e0c29c No.10769923

Wer mal richtig was zum fremdschämen haben will…

FDP-Fraktionschef nimmt AfD binnen zehn Minuten auseinander

https://archive.is/6MDIu

tl;dr

>Nein, DU!

>Strohmann, Strohmann und Strohmann

>Haha, ihr s-seid Nazis!

>Hehe, ich gucke Heute-Show!

>die Erde ist flach!

>hurr durr ich habe die AfD "auseinander genommen, indem ich in keinster Weise auf deren Argumente eingegangen bin

Ich habe seit langem nichts so peinliches gelesen. Der Autor des Artikels könnte ein 14-jähriges Jungmitglied der Partei sein, so wie das geschrieben wurde. Zumindest ist der Großteil der Kommentare ermutigend.


696471 No.10769928

File: a1849700a75f857⋯.jpg (95.72 KB, 620x466, 310:233, restrepo_ver2_xlg-620x466_….jpg)

>>10769911

Was mich am meisten aufregt ist, dass das Format an sich das Potential hat, richtig geil zu sein.

Aber die Bundeswehr schafft es ja auch irgendwie, dass MG-Schießen und Fallschirmspringen langweilig und scheiße sind, also kann man davon auch nichts erwarten.

Noch dazu kommt natürlich, dass die Bundeswehr so Restrepo-tier Einsätze überhaupt nicht hat, und selbst wenn, würde das bestimmt nicht ausgestrahlt werden. Weil zu martialisch und so.


696471 No.10769937

File: 9a5dc50c5b64845⋯.jpg (166.66 KB, 838x972, 419:486, camp-armadillo.jpg)

>>10769928

>Noch dazu kommt natürlich, dass die Bundeswehr so Restrepo-tier Einsätze überhaupt nicht hat, und selbst wenn, würde das bestimmt nicht ausgestrahlt werden.

Nachbrenner:

Aber auch dass muss ja nichts heißen, die Dänen (!!!!!!!!!!!!!111) haben es mit "Camp Armadillo" auch geschaft, einen etwa BW-typischen Einsatz spannend dazustellen (6 Monate ein einziges Gefecht, sonst nur Patroille und Lagerwache).


abcc8e No.10769941

File: 3b5c176b70625e4⋯.png (82.82 KB, 270x320, 27:32, Artistic digital images of….png)

>>10769923

>Denn man stelle sich Rülke zufolge ja schon die Frage, welche Landtagsfraktion sich als nächste auflöse oder welcher Funktionär zurücktrete, „weil er festgestellt hat, dass sich das Weltbild der AfD von der Erde als eine Scheibe bedrohlich nah dem Rand nähert, wo man dann rechts herunterfällt“.

Was?


5ed680 No.10769954

>>10769923

>Welt

Dass das inoffizielle Parteiblatt der FDP Werbung für FDP macht, ist jetzt nicht wirklich überraschend.


e0c29c No.10769955

>>10769941

Die Flacherde-Shitposter waren von Anfang an nur FDP-Shills.


696471 No.10769970

>>10769955

Ich bin ja selbst kein Flacherdler, aber..


a2c529 No.10769986

>>10769891

>Überfahre Israelische Eskorte

>"Die Russen haben den Panzer gehackt"

>>10769937

>Verrohung

WAS ERWARTEN DENN DENN VON JEMADNED DESSEN JOB ES EST LEUTE UMZUBRINGEN? MITGEFÜHL?

Schon klar dass die Antwort ja ist


0f3b32 No.10770012

>>10769986

>IDF fährt eskorte für Goyim

Nene Anon, so wird das nicht laufen.


42753c No.10770020

File: 7ddbae8986b0f51⋯.png (182.13 KB, 800x320, 5:2, fixed.png)

>>10770012

wäre ja zu schön


32bd05 No.10770028

>>10769986

Also am wichtigsten ist, dass die nicht rächts sind. Dann sollten noch genug von ihnen Frauen sein, vor allem in höheren Positionen. Ein paar Neger sind auch wichtig, denn schließlich müssen sie das zukünftige Deutschland vertreten. Dann ist es wichtig, dass sie nicht zu schießwütig sind. Fähigkeit auf Befehl andere Menschen abzuknallen ist moralisch sehr fragwürdig, deshalb sollte man von den Grünen prüfen lassen, ob wir das nicht besser verbieten.


a28f67 No.10770048

>>10769790

Können den Samstag zu nem Cringe-Abend machen


0f3b32 No.10770051

File: 2c82d6c6efdf1d8⋯.jpg (111.65 KB, 300x450, 2:3, schokiorden.jpg)

>>10770020

Was für Schokolade ist eigentlich im Tapferkeitsorden der BW?


f09416 No.10770058

>>10770051

Vollmilch.


42753c No.10770064


1b2310 No.10770111

File: f951b3fb2a9edb5⋯.png (138.51 KB, 353x380, 353:380, sy flu.PNG)

File: 5149d707a7b28fc⋯.png (72.52 KB, 778x437, 778:437, sy fl.PNG)

https://twitter.com/ArasBacho/status/920017914715148289


696471 No.10770114

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10769937

Lmao, grade gelesen, dass die Holländer sowas vor 2 Jahren schon für Mali gemacht haben, und auch deutlich besser.

Wieder der Augengradeaus-Blog

http://augengeradeaus.net/2015/05/niederlaender-in-mali-das-tagebuch-unserer-helden/

https://archive.is/zxBB4


a0558f No.10770131

>>10770111

Langsam glaube ich dass solche Leute rein als Provokateure benutzt werden, um Normalfags aufzuhetzen um dann mit dem Finger auf die ganzen bösen Nazis zu zeigen.


abcc8e No.10770132

>>10770114

Sieht aus wie ein Battlefield Trailer.

Vor allem das mit dem Soldat am Ende


f09416 No.10770204

File: 9b6e04173b78e6d⋯.gif (60.1 KB, 250x200, 5:4, gn.gif)

>>10770132

>dem Soldat

Dem SoldatEN. Aber ja, das scheint genau die Zielgruppe zu sein.

>>10770131

Mag sein. Doch selbst wenn sich 80% über die Nazis echauffieren würden, der Rest aber turboradikalisiert wird ist das ein ganz schlechtes Geschäft für die. Selbst bei Normies kommt so ein Post richtig schlecht an, die meisten interessieren sich nur zu wenig dafür als dass sie Antworten würden.


e0c29c No.10770569

File: 7e21b40761853ef⋯.jpg (22.77 KB, 340x299, 340:299, 1481574873500.jpg)

>>10770111

>nicht aus Europa abstammender nicht-Deutscher nicht-Staatsbürger der selber nicht wahlberechtigt ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit sich illegal in Deutschland aufhält, sagt nicht nur den wahlberechtigten deutschen Staatsbürgern, sondern auch den deutschen Ureinwohnern das sie im Land ihrer Vorfahren nichts zu suchen haben, auf Grund der Tatsache das sie gegen die demokratischen Werte verstoßen, weil sie eine legal zugelassene Partei innerhalb einer Demokratie auf demokratische Weise gewählt haben, weil diese durch ihre Forderungen geltendes Recht durchzusetzen und Recht und Ordnung wieder herzustellen angeblich ebenfalls gegen die demokratischen Werte verstoßen…

Der einzige Punkt der nicht komplett widersprüchlich, heuchlerisch und hirngefickt ist, ist der Punkt mit dem Realitätsverlust, denn diesen Satz zu lesen fühlte sich so verdammt surrealistisch an das ich mir manchmal nicht mehr ganz sicher bin ob ich nicht in einer alptraumartigen Paralelldimension in einem fluiden Wachkoma liege.


102a6f No.10770916

File: 27e95dfe8165ba0⋯.png (233.19 KB, 627x909, 209:303, bla1.PNG)

File: ebb5bc43cc1e18e⋯.png (260.9 KB, 637x549, 637:549, bla2.PNG)

Was es nicht so alles gibt.


f09416 No.10771019

>>10770916

Soso, Koreanische Indies und keine Spur von Soros. Hätte ich nicht erwartet.

Kann man darin wenigstens fucken?


453ee0 No.10771311

File: 214be31b23a0597⋯.jpg (43.66 KB, 400x604, 100:151, 8HrA-6ZIGLQ.jpg)

Winkler's Tageskommentar vom 18. Gilbhart 2017

Die Ratten - und die Rattinnen - verlassen sinkende Schiffe, heißt es. So überrascht mich die Meldung nicht, daß in der CDU die ersten Stimmen laut werden, die Ämter des Vorsitzenden und des Bundeskanzlers zu trennen. Angela Merkel hat der Partei genug geschadet, da sollte nun ein Anderer ran. Allerdings gelten hier die Mikado-Regeln, wer sich zuerst bewegt, opfert sich für die gute Sache. Nur. leider, gibt es in der CDU keine Leute, die Wähler mitreißen könnten. CDU klingt nach Leuten, die am Steuer einer Limousine einen Hut aufhaben und ansonsten den Verkehr behindern. Die Begriffe "jung" und "dynamisch" verbindet niemand mit der CDU, und "neue Ideen" schon gar nicht. Ideen hat Merkel ihrer Partei gründlich abgewöhnt, mit Wahlprogrammen, die außer "Mitte" und "Äintschie" höchstens noch ein "fedidwgugl" enthalten. Immerhin wäre ein neuer Parteivorsitzender ein Zeichen der Hoffnung, nicht für die CDU, aber für Deutschland. Nachdem Schröder nicht mehr SPD-Vorsitzender gewesen ist, war er auch nicht mehr lange Bundeskanzler.

Irgendwie ist mir LIGO nicht so ganz geheuer. Das sind nicht die beliebten Spielzeug-Bausteine, das ist ein Instrument, mit dem man angeblich Gravitationswellen messen kann. Das sind zwei rechtwinklig angeordnete, vier Kilometer lange Röhren, die sich beim Durchgang einer Gravitationswelle um einen Femtometer verkürzen, dem Durchmesser eines Protons. Mit diesem Gerät kann man eine Position im Universum bestimmen, die 130 Millionen Lichtjahre entfernt ist. Das behaupten jedenfalls die Anhänger eines gewissen Mr. Onestone. Nur so nebenbei erwähnt, mit der gesamten Erdumlaufbahn als Basis, also 300 Millionen Kilometer, kommt man mit Präzisionsmessungen keine tausend Lichtjahre weit. Dabei handelt es sich um Objekte, die deshalb Fixsterne heißen, weil sie schön stillhalten und auch noch nach hundert Jahren an Ort und Stelle sind. Gravitationswellen dauern nur ein paar Sekunden. Viel mehr als "da war was", kann man mit den Detektoren nicht feststellen. Dieses "Etwas" einer "Kilonova" zuzuordnen, gehört eher zur Welt der Gebrüder Grimm, eines Hans Christian Andersen oder einer Joanne K. Rowling. Dafür einen Physiknobelpreis zu vergeben, ist in etwa so sinnig, wie ein solcher für Daniel Radcliffe, weil dieser so überzeugend den Harry Potter dargestellt hat.

Den Kurden in Merkeldeutschland mißfällt es, daß die Kurden im Irak sich vor der irakischen Armee zurückziehen und Städte wie Kirkuk und Sindschar kampflos aufgeben. Ihrer Meinung nach soll das BRD-Regime die Kurden unterstützen, ihnen beispielsweise Waffen liefern. Aber das haben die Kurden in Deutschland selbst in der Hand gehabt. Zu Zeiten der korantreuen Meuchelmuslime des Religion of Cuck™ischen Staates hätte die Bundeswehr heimkehrwillige junge Kurden sicher gerne ausgebildet und mit Waffen ausgerüstet in die kurdischen Gebiete gebracht. Das G36 mag zwar nicht besonders präzise sein, für die arabische Kampftaktik, das Gewehr an den ausgestreckten Armen über dem Kopf grob in Richtung Feind halten und Feuerstöße abgeben, eignet es sich allemal. Aber das wollten die kurdischen "Flüchtlinge" damals nicht und heute erst recht nicht. Dort könnte ja jemand zurückschießen… Da bleibt man doch lieber in Deutschland und redet ganz eifrig über ein freies, unabhängiges Kurdistan.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


2134e8 No.10772117

File: aa90c1f01b25eff⋯.png (148.02 KB, 974x633, 974:633, screen_2017-10-17_17-07-27.png)


7b0799 No.10772284

>In Madagaskar sind öffentliche Versammlungen verboten. Ärzte und Sanitäter haben Urlaubssperre. Zu groß ist die Angst vor der Pest. Die gab es bislang immer mal in entlegenen Landesteilen – nicht aber wie jetzt in Großstädten.

Viel Glück, Yrsinia-chan!


e1087b No.10772593

File: 589b7871a2fe6e1⋯.png (453.93 KB, 680x1203, 680:1203, FEDP.png)

>>10769923

>>10769941

>>10769955 (check)

>>10769970

Damit verabschiede ich mich ins frühe Wochenende. Bis demnächst, ihr Racker


e79e24 No.10772773

>>10772284

>Madagascar ist bereits infiziert

Das größte Hürde ist schonmal überstanden.


7b3d40 No.10772791

File: 233a1cae4fd5120⋯.png (99.16 KB, 509x435, 509:435, 1375724542348.png)

>>10771311

>für die arabische Kampftaktik, das Gewehr an den ausgestreckten Armen über dem Kopf grob in Richtung Feind halten und Feuerstöße abgeben, eignet es sich allemal.


a2c529 No.10772950

>>10772791

>Orkz

>Feuerstöße

unwahrscheinlich

>>10772773

gg no re


7b3d40 No.10773060

>>10772950

<Als Feuerstoß bezeichnet man eine konstruktiv bestimmte Anzahl von Projektilen (meist zwei oder drei), die aus einer Handfeuerwaffe bei einmaliger Betätigung des Abzugs automatisch abgefeuert werden

Die Magazingröße ist auch eine konstruktiv bestimmte Anzahl von Projektilen. Orks haben nicht nur Munitionsgurte.


be4d5f No.10773147

>>10772773

Grönland. Du mußt in einem Land mit Kältebonus starten. Und es wurde schon entdeckt bevor der Erreger in die Nachbarländer geschwappt ist. Selbst mit Luft2 und Niesen kein potential mehr.


0f3b32 No.10773149

>>10773060

>Die Magazingröße ist auch eine konstruktiv bestimmte Anzahl von Projektilen

Konstruktiv bestimmte Anzahl von Projektilen? Nichts da, wenn der Ork meint, da ist noch Dakka drin, dann ist da noch Dakka drin.


98aabf No.10774594

YouTube embed. Click thumbnail to play.

With increasing anger, our Muslim volunteer gets increasingly honest.


9b2c4a No.10774679

File: 705a3e88648cac1⋯.gif (1.43 MB, 255x195, 17:13, 1421874132821.gif)

Gießen betreibt "(((Internet-Seminare)))" für kleine unschuldige Mädchen

>sei kleines Mädchen von zehn Jahren

>führe ein sorgenfreies, unschuldiges Leben

>habe wahrscheinlich nicht mal ein Handy

>"Oy vey goy!", ruft Herr Schekelstein, "Komm zu meinem Medienseminar, damit du auf (((sozialen Netzwerken))) entartet werden kannst!

"Alle reden über WhatsApp und Instagram, posten, chatten, Downloads und Apps. Wie bewege ich mich im Internet? Wie funktioniert das mit den sozialen Netzwerken? Oder: Auf welche Seiten sollte ich lieber nicht gehen? Das sind Fragen, die sich stellen und die oft unbeantwortet bleiben. Das Jugendbildungswerk des Landkreises Gießen hat mit den „Girls im Netz“-Seminaren eine Lösung, die sich speziell an Mädchen richtet.

Jugenddezernent Hans-Peter Stock unterstreicht die Bedeutung der Medienkompetenz junger Menschen. „Internet und Soziale Netzwerke sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Kommunikation unter Jugendlichen geworden.“ Medienkompetenz und ein sicherer Umgang mit dem Internet seien daher wichtige Ziele von Kinder- und Jugendbildung. „In unseren ‚Girls im Netz‘-Seminare können die Mädchen wichtige Grundlagen dafür lernen.“

Das Wochenend-Seminar „Girls im Netz I“ vom 3. bis 5. November ist speziell für Mädchen konzipiert, die bisher noch keine oder wenig Erfahrungen mit dem Internet haben. Unter fachkundiger Anleitung der beiden Teamerinnen Christine Weiß und Katharina Neu probieren die Teilnehmerinnen vieles aus: „Sie erforschen beispielsweise das Innenleben eines Computers und lernen wie man ein Programm herunterlädt und installiert“, erläutert Jugendbildungsreferentin Julia Erb.

An drei Tagen nur unter Mädchen gibt es außerdem viel Raum für Erfahrungsaustausch und Zeit für ein eigenes Kreativprojekt mittels digitaler Fotografie und Bildbearbeitung. Unter anderem gibt es Antworten auf die Fragen: Wie funktioniert das eigentlich alles? Was kann ich alles mit Tablet und Smartphone machen? Wie finde ich mich im Netz zurecht und wie surfe ich sicher?"

https://archive.is/AM8Te

www.focus.de/regional/hessen/landkreis-giessen-whatsapp-snap-chat-instagram-und-mehr-fuer-maedchen-ab-10-jahren_id_7733262.html


645e43 No.10774682

File: e6437ca48f23c86⋯.jpg (61.32 KB, 600x922, 300:461, 14001112550646.jpg)


7e0f24 No.10774700

>>10774594

very fucking kosher


ce98e8 No.10776569

File: 257c4220bdc0147⋯.png (1.11 MB, 1024x3166, 512:1583, lkgi-jugendfoerderung.de_m….png)

File: 0ab42354fce19a7⋯.png (393.5 KB, 1024x1012, 256:253, lkgi-jugendfoerderung.de_g….png)

File: a8643b008166f42⋯.jpg (74.03 KB, 491x600, 491:600, 0e7e18ce997f6a8a7fdb89e0f2….jpg)

File: 1052e9527804d67⋯.jpg (91.6 KB, 800x600, 4:3, sign.jpg)

>>10774679

Das traurige ist ja immer wieder das ich immer so viel pessimistischer/extremer bin als ihr.

Julia Erb (jüdisch?) verbreitet Demokratie und Toleranz und wir wissen ja was das auf Deutsch heißt. Des weiteren macht sie so wage Projekte gegen Rechts und natürlich Mädchenarbeit, wo sie den Mädchen erzählen kann das sie bloß nich deutsche Kinder in die Welt setzen solln, wegen CO2 und so und ihnen davon erzählen kann was die deutschen Nazis so grade verbrechen, verbrochen haben und verbrechen würden.

Wenn das so weiter geht sieht die Zukunft düster aus.

Wer hat die DOTR-Exikutionsliste? Die und ihre Genossen kommen drauf.


ce98e8 No.10776580

>>10776569

Also ich selbst glaub schon fast das sie alle Juden sind. Is bei ihren hässlichen Fratzen aber schwer zu sagen.


9b2c4a No.10776586

>>10776569

>>10776580

Viele sehen aus wie gute demoralisierte Goyim, besonders die Frauen mit toten Augen.


295a75 No.10776593

File: 03e454fea05b76c⋯.jpg (32.03 KB, 451x538, 451:538, 03e454fea05b76c77ef0d6433b….jpg)

>>10774679

Kleine Mädchen sollten lieber "Seminare" bei mir besuchen tbh


ce98e8 No.10776613

File: f12649cf2ef2022⋯.png (470.35 KB, 1198x676, 599:338, 815fae4dbaddcbd745c845011b….png)

File: 574baa854c706e8⋯.webm (1.23 MB, 1280x720, 16:9, pomf.webm)

>>10776593

Wenn du ihnen zeigst wie man Waffen verwendet, dann sind wir besser ausgerüstet als die Regierung.


8e91ac No.10776621

>>10776613

Ich zeig ihnen wie man meinen Benis verwendet


615128 No.10776627

>>10776621

Also Kleinkalibertraining?


aa2710 No.10776640

File: da74287eea563dc⋯.png (292.07 KB, 773x531, 773:531, kidsreact.png)


c90141 No.10776646

File: fc35c1d7c919bd3⋯.png (65.22 KB, 960x240, 4:1, ClipboardImage.png)

????????????


ce98e8 No.10776660

>>10776646

tfw echt


09107e No.10776685

>>10765361

>Zwei meiner Cousins sind übrigens politisch komplett gekippt, vor 1 - 2 Jahren noch deutlich in der libertären Ecke, heute massivst links und auf offene Grenzen-Trip.

Da bezweifle ich immer ob solche Leute wirklich libertär waren. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wenn man wirklich weiß wie die Regierung funktioniert in so einem Mist wieder abzurutschen.


295a75 No.10776692

>>10776613

Na, wofür wurde die Mp7 denn eingeführt, wenn nicht für >12 Jährige?

Und Panzerhanse lmao xDDD


295a75 No.10776696

>>10776685

>wenn man wirklich weiß wie die Regierung funktioniert in so einem Mist wieder abzurutschen

Wer Ahnung hat, wie irgendwas funktioniert, wird erst gar nicht libertär.


09107e No.10776702

>>10776696

Die intelligentesten Personen auf /pol/ mit denen ich gesprochen habe waren einmal libertär, halten es immer noch als Ideal hoch, wenn auch nicht mehr praktisch oder sind libertär.

Lauer meer, neuFaggot.


615128 No.10776854


851c98 No.10776889

>>10776569

>Die und ihre Genossen kommen drauf.

Hatten wir uns nicht geeinigt, dass es übersichtlicher wäre nur eine "White-List" zu führen?


295a75 No.10776933

File: 508f63b1aa6c8fa⋯.jpg (1.62 MB, 1169x1700, 1169:1700, Karl Dönitz.jpg)

Kein einziges deutsches U-Boot fährt mehr

Nachdem das deutsche Unterseeboot U35 in der vergangenen Woche nach einer Havarie zur Untersuchung in die Werft musste, hat die Deutsche Marine vorerst kein einziges fahrbereites U-Boot mehr in ihrer Flotte. Vier der sechs Boote liegen derzeit zu Arbeiten in der Werft, die beiden übrigen warten auf einen Werftliegeplatz für die Instandsetzung, sagte ein Sprecher der Marine in Rostock am (heutigen) Donnerstag. Grund sind vor allem fehlende Ersatzteile.

Die Marine bestätigte damit einen Bericht der Kieler Nachrichten (Link aus bekannten Gründen nicht) vom Vortag. Die Marine selbst hatte auf ihrer Webseite* über den Schaden an U35 berichtet:

„U35“ befindet sich bei TyssenKrupp Marine Systems (TKMS) in Kiel zur Untersuchung, nachdem eines der Ruderblätter des X-Ruders bei Manövern im Rahmen der Tiefwassererprobung im Kattegat vor Kristiansand beschädigt wurde. Das Uboot befand sich bis zum 15. Oktober in Norwegischen Gewässern, um verschiedene Funktionsnachweise durchzuführen. (…) Die derzeit eingeschränkte Verfügbarkeit von Ubooten ist unter anderem auf die unvollständige Herstellung der Versorgungsreife zurückzuführen. Die Versorgungsreife ist hergestellt, wenn ein für die Nutzungsdauer aller Uboote ausreichender Ersatzteilvorrat vorhanden ist. Auf das Herstellen der Versorgungsreifen musste die Deutsche Marine während der vergangenen 25 Jahre des Abschmelzens mit den einhergehenden Sparzwängen regelmäßig verzichten.

Der Sachstand der Boote laut Marine:

• U31: Noch in der Werft, bis Dezember 2017 Funktionsnachweise geplant

• U32: liegt nicht fahrbereit in Eckernförde und wartet auf die Instandsetzung

• U33: In der Instandsetzung bis Ende Februar 2018

• U 34: liegt in Eckernförde, soll Mitte Januar 2018 in die Werft

• U35: Werftuntersuchung nach Havarie

• U36: Garantiewerftliegezeit bis Mai 2018

Die unvollständige Herstellung der Versorgungsreife beklagen auch andere Teilstreitkräfte für (hoch) technisiertes Gerät. Auf Deutsch: In den vergangenen Jahren wurde aus Kostengründen auf die Bestellung von Ersatzteilen verzichtet, die allerdings selbst dann erst nach Jahren geliefert werden, wenn das Geld (wieder) zur Verfügung gestellt wird.

Immerhin geht die Marine davon aus, dass sich im kommenden Jahr die Situation bessern wird:

Unabhängig davon werden der Deutschen Marine ab Mitte 2018 drei bis vier Uboote zur Verfügung stehen. (…). Mit den nun eingeleiteten Trendwenden entsteht der notwendige Spielraum bei Rüstungsprojekten auch die Versorgungsreife zu erlangen. Dies wirkt sich für die Ersatzteilsituation für alle Uboote positiv aus. Zudem wird ein Instandsetzungsrahmenvertrag mit der Werft die Planbarkeit von Werftliegezeiten signifikant erhöhen. Diese Maßnahmen werden ab November 2018 aller Voraussicht nach dazu führen, dass vier der sechs Uboote für operative Aufgaben verfügbar sind.

http://augengeradeaus.net/2017/10/kein-einziges-deutsches-u-boot-faehrt-mehr/

https://archive.is/R9usp

Wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre.


ce28b1 No.10776969

>>10776933(heil)

Was macht die deutsch/pol/ Manletstaffel dann beim Putsch?


aa2710 No.10777141

File: f0203859c38cad9⋯.jpg (288.12 KB, 1600x900, 16:9, Fennek.jpg)


ce28b1 No.10777206

>>10777141

Auch eine Möglichkeit…


ba4882 No.10777223

Kölner Gastronom ruft zum Boykott gegen Sachsen auf

DRESDEN. Ein Kölner Catering-Unternehmer hat Händler >Händler dazu aufgefordert, Sachsen zu meiden. „Es ist so, daß wir es unserem ausländischen Personal nicht zumuten wollen, sich in Sachsen ein ganzes Wochenende, möglicherweise auch im Dunkeln, zu bewegen“, schrieb Andreas Hagemeyer laut Informationen der Freien Presse in einer E-Mail an einen sächsischen Veranstalter.

Er habe Mitarbeiter aus Kambodscha, Kenia und Kamerun. Wenn er an Sachsen denke, kämen ihm jedoch Bilder von rassistischen Übergriffen, von brennenden Flüchtlingsunterkünften, von Passanten, die entweder nicht eingriffen oder das Treiben sogar noch gut fänden, von wütenden Massen, die mit ihren Trillerpfeifen Politikern die Worte nähmen in den Sinn.

Der Gastronom war zuvor von der Zwickauer Eventagentur Polar 1 auf einen Street-Food-Markt in Plauen eingeladen worden. Dessen Geschäftsführer Florian Freitag erhielt daraufhin eine Absage von Hagemeyer. „Ihr haltet das vielleicht für übertrieben, wir wollen die Verantwortung einfach nicht übernehmen“, ergänzt der Kölner, der früher als Pressefotograf gearbeitet hatte.

Dem Blatt sagte er, Fremdenfeindlichkeit kenne er auch aus Köln, aber „hier kann man sich im Zweifel immer darauf verlassen, daß Passanten eingreifen“. Seine Kollegen ruft er auf, Sachsen generell zu meiden. „So gesehen hat Street-Food gar nichts in Sachsen zu suchen. Wir stehen auch nicht dafür zur Verfügung, daß Sachsen sich als weltoffen darstellt, während rund rum ständig Asylunterkünfte unter dem Beifall der Nachbarn abgefackelt werden. Ein Boykott dieser Regionen ist sicher das probatere Mittel, um Mißstände zu bekämpfen.“

http://archive.is/Tg74m

Sachsen klingt eigentlich ganz gut.


09107e No.10777253

>>10777223

>Dresdener Aufstände

>rebellischer Geist der Sachsen prophezeit Revolutionen die in ganz Deutschland eines Tages in Erfüllung gehen

>AfD größte Partei in Sachsen

>es reimt sich mit sich selbst

Also 20-30 Jahre bis die AfD in ganz Deutschland größte Partei/den Kanzler stellt?


ce28b1 No.10777271

>>10777253

> 20-30 Jahre bis die AfD in ganz Deutschland größte Partei/den Kanzler stellt

Ich bezweifele, dass wir beim gegenwärtigen Kurs so lange überleben werden…


295a75 No.10777274

>>10777141

Noch 'ne GMW statt der 12,7er da oben drauf, und ab gehts!

Fenneks sind wirklich geile Fahrzeuge.


ce28b1 No.10777277

>>10777274

Ich war noch nie in einem drin, sind die wirklich eng?


295a75 No.10777288

>>10777223

Erinnert mich an das eine Buch, was auf JF und pi-news so gehypt wurde, Systemfehler, worin sich auch Sachsen von Deutschland abspaltet, die BW mobilisiert werden soll, dann und einfach streikt.

Literarisch nicht wirklich gut, aber gab mir die selbe Genugtuung wie Alternative-Geschichtstexte, in denen Deutschland den 2. Weltkrieg gewinnt.

>>10777277

Ich hab die auch nur von außen gesehen, aber die sind schon ziemlich niedrig gebaut, denke, dass ist echt eng darin, wahrscheinlich sogar mehr als aufm Panzer.

Aber keine Ahnung, hab die nur bei der Fahrschule gesehen.


9b2c4a No.10777301

>>10777288

>die BW mobilisiert werden soll, dann und einfach streikt.

kek


09107e No.10777343

>>10777271

Also ich sage mal so … später darf es wirklich nicht werden. 40-50 Jahre währen schon viel zu spät.


40077f No.10777444

>>10777223

>Fremdenfeindlichkeit kenne er auch aus Köln, aber „hier kann man sich im Zweifel immer darauf verlassen, daß Passanten eingreifen“.

Währenddessen sagt der durchschnittliche Deutsche das gleiche auch über Köln bzw. über ganz NRW, nur im Kontext der Migrantenkriminalität.

"Migrantenkriminalität kenne er auch aus Dresden, aber „hier kann man sich im Zweifel immer darauf verlassen, daß Deutsche eingreifen“. Seine Kollegen ruft er auf, NRW generell zu meiden."


163d5e No.10777690

>>10777301

In Wirklichkeit würde vermutlich eher die Ausrüstung streiken.

>BW soll mobilisiert werden

>stellen fest, dass nicht genügend Transporter da sind

>von denen die man hat ist die Hälfte nicht fahrtüchtig

>Soldaten sollen mit Taxi fahren

>BW kann die Taxis nicht bezahlen

>Sachsen lacht, die Welt lacht mit


40077f No.10777703

Ich glaube die Normies sind bald reif…

Maikammer: Unfall mit Flüchtling – Autofahrerin bleibt auf Kosten sitzen

Ein syrischer Asylbewerber ist einer Frau in Maikammer mit dem Rad ins Auto gefahren – ohne auf die Verkehrsregeln zu achten. Die Polizei hat festgestellt, dass der Radler schuld an dem Unfall ist. Dennoch soll die Frau aus Altdorf über 3000 Euro für den Schaden an ihrem Auto zahlen. Damit nicht genug: Ein Anwalt fordert nun auch noch 1500 Euro Schmerzensgeld für den Syrer.

Doch hätte diese Haftpflichtversicherung der Geschädigten nichts genutzt, denn der Syrer, der ihr in das Auto gefahren ist, ist ein anerkannter Asylbewerber. Der Mann habe sich bei dem Unfall nur eine Schramme am Knie zugezogen, berichtet sie. Vor einigen Tagen nun habe sie einen Brief von einem Anwalt bekommen, der von ihr 1500 Euro Schmerzensgeld für den syrischen Radfahrer fordert. Sie sei empört und verstehe die Welt nicht mehr.

Sein Mandant sei erheblich verletzt worden und die Frau sei allein an dem Unfall schuld, begründet der Rechtsanwalt Ulrich Thiers auf Anfrage der RHEINPFALZ die Forderung nach Schmerzensgeld. Die Frau sei „mit hoher Geschwindigkeit auf einem Wirtschaftsweg gefahren, der für Autos verboten ist, und hat meinen Mandaten auf die Schippe genommen“, sagt er. Er könne nicht nachvollziehen, warum die Polizei gegen seinen Mandanten und nicht gegen die Autofahrerin ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet hat.

https://archive.is/O8CMm

Wir dürfen nicht vergessen am Tag X alle Anwälte kollektiv mit aufzuhängen.


aa2710 No.10777792

>>10777777 (checked)


aa2710 No.10777802

File: 930a3acc4e615e2⋯.jpg (36.19 KB, 310x286, 155:143, 1351327622282.jpg)


4c8508 No.10777885

>>10776933

Keine Sorge es fahren doch noch genung deutsch U-Boote nur halt in Israel und bei den Arabern.


295a75 No.10777899


4c8508 No.10777977

File: 630aa4ab4f7f1eb⋯.png (1.12 MB, 1000x667, 1000:667, Tranny shit.png)

Verdammte Scheiße

Selbst 100 photshop layer helfen nicht.


163d5e No.10778059

Japaner versuchen die Nazi-Mondkolonie zu kontaktieren

>Japanische Wissenschafter haben eine Höhle auf dem Mond entdeckt, die Astronauten Schutz vor gefährlicher Strahlung und starken Temperaturschwankungen auf der Mondoberfläche bieten könnte. Bei der 50 Kilometer langen und 100 Meter breiten Höhle könnte es sich um einen ehemaligen Lavatunnel handeln, wie die japanische Weltraumbehörde Jaxa am Donnerstag mitteilte.

>"Wir haben die Höhle bisher noch nicht von innen gesehen", sagte Haruyama. Es sei aber davon auszugehen, "dass ihre Erforschung nähere Informationen liefern wird".

>Erst im Juni verkündete Japan sein ehrgeiziges Vorhaben, bis 2030 einen Astronauten auf den Mond schicken zu wollen. Zum ersten Mal würde damit ein japanischer Astronaut außerhalb der Internationalen Raumfahrtstation ISS zum Einsatz kommen.

https://archive.is/OH8JU

https://www.sn.at/panorama/wissen/japanische-wissenschafter-entdeckten-hoehle-auf-dem-mond-19493875


a7cb55 No.10778563

>>10776685

Ich vermute ganz stark das dies daran liegt das beide nach der Schule ihr soziales Umfeld komplett gewechselt haben, heute im linken Kiez wohnen und einer von beiden dort auch seine Freundin her hat.

Dadurch dürfte ein enormer sozialer Druck gegeben sein, die eigenen politischen Positionen entweder abzutarnen (Linkslibertarismus/Mutualismus) oder ganz aufzugeben. Als Standardlibertärer bist du nach linkem Verständnis so oder so quasi Hitler (Extremismus der Mitte, wirre marxoide Theorien nach denen Kapitalismus und Nationalsozialismus untrennbar verbunden sind etc pp).

>>10767606

Wenn man nicht wirklich mit diesen Leuten zu tun hat bekommt es sowas nicht mit aber die ganzen Araber/afrikaner et al sind ganz groß darin Schauermärchen über ihre Fluchtgründe zu erzählen. Sind alles verfolgte Journalisten, Schwule, Wehrdienstverweigerer mit Gewissenskonflikten, Leute die von ISIS/Boko Haram/der Mafia verfolgt werden und so weiter.

Weder die naiven Helfer noch die Behörden haben die Möglichkeiten sowas nachzuprüfen und die Schlepper-NGOs scheinen die Fluchtis auch noch zu coachen.


31260b No.10778685

Haben wer hier eigentlich eine umfangreiche oder empfehlenswerte Kriminalstatistik zum Thema Ausländer-Kriminalität - insbesondere wenn es um gewalttätige Kriminalität geht?

Ältere Sachen, die ich hatte, wurden schlicht und ergreifend entfernt - wie die Greifswalder Statistik die auf 3-5x soviele Gewalttaten kam.


aa2710 No.10778893

>>10778685

Da empfehle ich die ganz normale polizeiliche Kriminalstatistik. Immer aktuell und eine allgemein anerkannte Autorität. Wenn man Normies verklickern will dass Araber 10-bis-35-fach überrepräsentiert sind werden sie alle anderen Quellen sofort ablehnen. Bei der PKS versuchen sie immerhin meistens die Auffälligkeiten wegzuargumentieren anstatt direkt alles abzublocken.

Der Nachteil ist natürlich dass die Rohdaten nicht gut aufbereitet sind. Insbesondere ist nach meinem Kenntnisstand schwierig zuverlässige, aktuelle Daten zu den Staatsangehörigkeiten der in Deutschland lebenden Personen zu finden. Daher ist es schwierig die relativen Verbrechensraten nur durch aktuelle, staatlich veröffentlichte Statistiken zu berechnen. Es wäre schön wenn jemand eine gute Quelle dafür kennt.

Bie der PKS sind die excel-Tabellen übrigens viel besser als die csv-Dateien, da diese manchmal in den Spalten verrutschen.

Übersicht über die Tabellen:

https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2016/pks2016_node.html

Herkunft & Straftaten:

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/2016/Standardtabellen/Tatverdaechtige/STD-TV-16-T62-TV-Staatsangehoerigkeiten_excel.xlsx?__blob=publicationFile&v=4


31260b No.10778922

>>10778893

Bin mir halt unsicher, wie geschönt diese Statistiken sind. Aber du hast natürlich Recht. Danke für die Links.


ce98e8 No.10778959

>>10778922

Der Trick ist, dass vermieden wird Deutsche und Ausländer nach Herkunft in eine Liste zu packen.

Ich hatte da mal eine PDF. Hab sie aber gelöscht und kann sie jetzt nicht wieder finden.


31260b No.10778985

>>10778959

Das ist sowieso klar. Genauso wie bei den Amis Mexikos immer als Weiße dargestellt werden.


aa2710 No.10778986

>>10778959

Schau mal hier nach.

>Herkunft & Straftaten:

> https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/2016/Standardtabellen/Tatverdaechtige/STD-TV-16-T62-TV-Staatsangehoerigkeiten_excel.xlsx?__blob=publicationFile&v=4


aa2710 No.10779037

>>10779003

Bis vor einer Minute habe ich sie noch nie gesehen. Und mir fehlte nichts.


ce28b1 No.10779589

>>10778059

>Ironsky plot


816be7 No.10779706

File: dd739fbfe5a7018⋯.png (122.51 KB, 337x349, 337:349, Michel im spätjahr linkssc….png)

>>10774594

Gutes Rotpillmaterial, aber immer wenn ich solche Videos sehe, beneide ich Musel um das Feuer was sie in sich tragen. Im Endeffekt ist das, was er da demonstriert nichts schlechtes. Er steht für das, woran er glaubt, er hat feste, unerschütterliche Werte von denen er nicht zurückweicht, auch wenn es unangenehm wird.

>Würden Sie denn auch töten für Allah?

Klar wollte der Interviewer da primär eine einschlägige Aussage provozieren, aber diese Frage kommt aus dieser ekelhaften neoliberalen, bürgerlichen nu-Weltanschauung bei der nichts wirklich kalt, konsequent und bedingslos ist.


81e7b8 No.10779737

File: 86ce330d00a02ed⋯.jpg (70.46 KB, 680x510, 4:3, 22549905_10156735472048957….jpg)

Warum genau müssen wir Assad feiern? Klar, er ist gegen Israel, aber ist das nicht wieder so ein falscher Umkehrschluss wie bei "based Putin"?

Syrien ist im Endeffekt auch nur ein multikultureller Staat, in dem sich verschiedene Ethnien als Syrer sehen (müssen/sollen). Das ist ja wie in Deutschland oder Frankreich.


ce28b1 No.10779745

>>10779737

>Warum genau müssen wir Assad feiern?

Müssen wir nicht, uns würde ein wenig Stabilität dort aber Zeit bringen um unsere Lage in den Griff zu bekommen.


81e7b8 No.10779810

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10779745

>um unsere Lage in den Griff zu bekommen

Ich bin bereit uezs


fb5caf No.10780665

File: 95ddb69b1c0e77f⋯.jpg (208.09 KB, 640x894, 320:447, 21323.jpg)

Winkler's Tageskommentar vom 20. Gilbhart 2017

>1 Dollar 1913 = 62,24 heutige Dollar - 1 Goldmark 1913 = 12,51 Euro

Heute ohne Merkel und Komplizen.

Meine Lieblingsbaustelle existiert noch immer, heute habe ich dort zweimal zwei Arbeiter gesehen, nicht auf einem Haufen, sondern in einigem Abstand voneinander. Einen richtigen Fortschritt habe ich nicht beobachtet, aber ich muß schließlich bei der Vorbeifahrt auf den Verkehr achten. So, wie die Arbeiten voranschreiten, gehe ich davon aus, daß die bis Weihnachten zu tun haben.

Sie lesen richtig, die Berufungsverhandlung am Landgericht ist in vier Monaten angesetzt. Einem solchen Termin entnehme ich, daß sogar die Justizbehörden mit beschränkter Haftung in Würzburg mit Arbeit eingedeckt sind, es die Rachejustiz des totalen Merkelstaates jedoch erfordert, als willige Handlanger der Michalskys dieser Welt zu fungieren. Wir sollen uns immer darüber wundern, wieso unsere Eltern und Großeltern einen Hitler zugelassen haben, dabei erleben wir gerade, wie die ach so großartigen Antifaschisten eine Merkel zulassen. Türken, die einen merkeldeutschen Reisepaß erlangt haben, sind furchtbar wichtig, wenn sie irgendwo im Ausland, auch in der Türkei, wegen ihrer Meinungsäußerungen Schwierigkeiten bekommen. Daß dieses Regime Deutsche in Inland wegen abweichender Meinungen mit Hexenprozessen überzieht, fällt dabei wohlwollend unter den Tisch.

Persönlich finde ich es interessant, daß die Rachejustizbehörden mbH in Würzburg es schaffen, als Handlanger für Denunzianten zwei Prozeßtermine anzusetzen, aber bisher nicht in der Lage waren, eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 21. April 2017 umzusetzen. Das liegt ganz sicher daran, daß die Rachejustiz in diesem Fall nicht gewonnen hat, also ihre Verblendung zugeben und den Fall zu meinen Gunsten schließen muß. Natürlich gehört eine gefestigte Persönlichkeit dazu, solche Fehler einzugestehen, wie es aussieht, gibt es solche Persönlichkeiten bei den Rachejustizbehörden mbH in Würzburg offenbar nicht.

Ptolemäus war ein großartiger Astronom, jedoch hatte das von ihm entworfene Weltbild ein paar Fehler. Galen war ein großartiger Arzt, nur eben gute tausend Jahre das Maß aller Dinge, das den Fortschritt der Medizin verhindert hat. Wir lächeln heute wissend, wenn in einem Film Gelehrte mit der Bibel argumentieren, um Ptolemäus zu verteidigen. Ihre damaligen Kollegen haben wunderbare Erklärungen für die Epizyklen gefunden, haben genau gewußt, warum Planeten am Himmel Haken schlagen. Der Nachfolger des Ptolemäus ist ein Albert Onestone, dessen Name in jeder Dokumentation über Physik unbedingt fallen muß. Mr. Onestone hat in seiner Zusammenschau ein Weltbild in den mathematischen Gleichungen jener Kollegen gefunden, bei denen er seine Ideen abgeschrieben hat. Die Epizyklen heißen heute "dunkle Materie" und "dunkle Energie", der Gott der Bibel findet sich im Urknall wieder.

Ein Detektor namens LIGO gleicht dem Versuch, mit zwei Zahnstochern und einem Opernglas die Fußstapfen der Apolloastronauten auf dem Mond zu vermessen. Jede einzelne Vorhersage, wie sich etwas im Weltall verhält, erweist sich im Experiment als vollkommen falsch. Folglich verbessert man das mathematische Modell, fügt ein paar weitere Epizyklen ein, anstatt sich mit Physik zu beschäftigen. Der berühmte Mr. Onestone hat absolut nichts erfunden, was Sie im täglichen Leben benutzen. Auch nicht das Navi Ihres Autos, das hätte man wunderbar ohne ihn bauen können. Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied zum Mittelalter: Damals waren die Gelehrten unter sich geblieben, heute bekommen wir von denen wunderbare Bilder und Filmchen gezeigt, wie das mit den Epizyklen so funktioniert. Es gibt keine Nahaufnahmen eines Schwarzen Loches, alle Bilder von Exoplaneten sind nichts anderes als die heutigen künstlerischen Vorstellungen des Turmbaus zu Babel. Wir haben nie einen Neutronenstern gesehen, geschweige denn einen Pulsar. Verschmelzende Schwarze Löcher sind nichts weiter als die Einbildung irgendwelcher Theoretiker, und "Gravitationswellen" sind nicht wirklich nachgewiesen, da die Detektoren absolut unfähig sind, deren Ursprung festzustellen.

Wir haben das Denken des Mittelalters nicht wirklich hinter uns gelassen, wir haben uns nicht wirklich entwickelt. Wir haben nur andere Dogmen als damals, statt der jungfräulichen Empfängnis glauben wir an Sankt Holograus. Statt der physischen Folter wird die psychische Folter angewandt. Sogar die Mächtigen von heute sehen genauso auf das gemeine Volk herab wie die Mächtigen jener Zeit.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.


fb5caf No.10780667

File: 68d05d63d7ea059⋯.jpg (31.99 KB, 480x480, 1:1, 123.jpg)

Neuer Eichelburg, Ficker_InnenX!

//hartgeld.com/media/pdf/2017/Art_2017-326_Wunderwuzzi-Sebastian.pdf


fa0dc7 No.10780865

>>10780665

>>10780667

Ehrlich, spammt euren Rotz woanders wo es jemanden interessiert. Wir könnten auch jeden Artikel von Danisch hier reinklatschen aber im Gegensatz zu euch Alt-Kike Pseudorechten haben wir sowas wie Anstand und Manieren.


fa0dc7 No.10780875

>>10778685

Tichy hat dazu gute Artikel.

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/veraenderung-der-kriminalitaet-durch-die-fluechtlingskrise/

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/importierte-kriminalitaet-neue-fakten-zur-auslaenderkriminalitaet-in-deutschland/


628a93 No.10780979

File: d31380826166be6⋯.jpg (111.52 KB, 1000x906, 500:453, 1505594445931.jpg)

>>10780865

>>10780875

>Beschwert sich über reingeklatschte Links

>klatscht Links rein


fa0dc7 No.10781011

>>10780979

Ich habe auf eine konkrete Frage geantwortet du KC-Downie.

>Sage in einem General Thread


61f625 No.10781106

File: 45629bdcbe625bf⋯.jpg (122.27 KB, 800x528, 50:33, 1398707529501.jpg)

Empfehlenswerter biographischer Artikel auf Counter-Currents über den deutschen Theologen, Nationalromantiker und Stammvater der Religionswissenschaften Friedrich Schleiermacher:

https://www.counter-currents.com/2017/10/friedrich-schleiermacher-part-1/

Praxis ist Kunst, Spekulation ist Wissenschaft, Religion ist Sinn und Geschmack fürs Unendliche.

>>10777977 (check)

>Playboy features first transgender 'playmate'

Hefner dreht sich im Grabe um. War zu seiner Zeit zwar selbst ein Pornopusher, aber dem Transentrend hatte er sich immerhin bis zum letzten Atemzug widersetzt.

>>10780865

>Wir könnten auch jeden Artikel von Danisch hier reinklatschen

Mach' doch, ich lese den Danisch immer gern. Nur Mut.

>euch Alt-Kike Pseudorechten

Winkler ist ein Geistesmensch, Schriftststeller und Provinzschamane sui generis, nix mit Kikes und Pseudo. Tichys Einblick ist aber ebenfalls empfehlenswert.


1e6b85 No.10781129

>>10781106

>Tichys Einblick ist aber ebenfalls empfehlenswert.

Mag schon sein, aber hier jeden Tag für uns Ficker_InnenX seine zwei Posts rein zu schmeissen obwohl sie offensichtlich niemand haben will, ist einfach nur schwachsinnig.


bf20d3 No.10781133

http://archive.is/hl9Io

Ein Lügenpressler ist getriggert, weil es beim Martin Sellner daheim aufgeräumt ist. In den kommentaren kann man Stefan Niggemeier ärgern. Er liest mit.

>>10780875

Ich habe es noch nie geschafft einen kompletten Beitrag von Tichys sein Blick zu lesen. Ein Pseudo-intellektueller erster Güte und kommt nie auf den Punkt. Jedenfalls nicht in den ersten drei Absätzen.


22ae00 No.10781145

File: ad99416016f50ed⋯.jpg (187.73 KB, 1000x1250, 4:5, profil.jpg)

>>10777703

>Sein Mandant sei erheblich verletzt worden und die Frau sei allein an dem Unfall schuld, begründet der Rechtsanwalt Ulrich Thiers

typisches Volkszersetzergesicht


45e8f1 No.10781146

>>10781011

>Sage in einem General Thread

Auch wenn es de facto nichts bringt, so kann man das schon machen, z.B. aus Höflichkeit bei einem offtopic post oder um einen Shitpost anzudeuten. Oder auch um den Thread nicht unnötig bei soetwas zu bumpen wodurch er einen Platz auf der frontpage des boards nehmen würde. Es hat eher symbolischen Wert.


a85080