[ / / / / / / / / / / / / / ] [ dir / agdg / cafechan / had / madchan / mai / russian / sonyeon / thestorm ]

/pol/ - Politically Incorrect

Politics, news, happenings, current events
Winner of the 19th Attention-Hungry Games
/scifi/ - We won because we paid Yawn fifty bucks.

Name
Email
Subject
Comment *
File
* = required field[▶ Show post options & limits]
Confused? See the FAQ.
Embed
(replaces files and can be used instead)
Oekaki
Show oekaki applet
(replaces files and can be used instead)
Options
Password (For file and post deletion.)

Allowed file types:jpg, jpeg, gif, png, webm, mp4
Max filesize is 16 MB.
Max image dimensions are 15000 x 15000.
You may upload 5 per post.


Gas the kikes, race war now.

File: 5a3ea721afcb49b⋯.png (3.81 MB, 2000x1992, 250:249, Deutschpol 200.png)

5c9571 No.10992817

NATIONAL AND INTERNATIONAL POLITICS

Deadlocked Merkel Looks to Left-Right Grand Coalition, Despite Majority of Germans Wanting Fresh Elections

>Although acting Chancellor Angela Merkel has now long passed the self-imposed deadline to form a new government after the first attempt at building a ruling coalition collapsed and opinion polls point to a strong desire among voters for a snap election, Germany may find itself again ruled by the same Red-Black “grand coalition” they rejected at the polls in September.

https://archive.is/tQm4B

Germany’s Merkel Under Growing Pressure to Form Government By Christmas

>Chancellor Angela Merkel faced pressure from inside her conservative bloc Sunday to aim for a quick coalition deal with center-left rivals without conceding too much ground on core issues such as immigration.

https://archive.is/y3F74

Study: German Populist AfD Party Polled Stronger in High Migration Areas Than Previously Thought

>A new study has rejected the notion that the anti-mass migration Alternative for Germany (AfD) party only did well in homogenous-German neighborhoods, showing that the opposite was true and that the party polled strongly in high migration areas.

https://archive.is/vCX1D

German Government Demands ‘Backdoor’ Access to Phones, Computer, Cars

>The German government wants to force tech firms and car manufacturers to hand security services hidden digital access to private cars, computers, phones, and more.

https://archive.is/rWC1I

Antifa, Leftists Attempt to Shut Down Populist Conference, Water Cannon Used

>German police have used a water cannon to disperse hundreds of leftist protesters attempting to stop the Alternative for Germany (AfD) party convention, with projectiles thrown at police, injuring one.

https://archive.fo/qzUeT + https://archive.is/DcyHK + https://youtu.be/3BnXDDYacxU

The Tribes of Europe: Research Finds Widespread Dissatisfaction with European Union, Mass Migration

>The majority of Europeans now reject the European project according to new research, which has also found widespread dissatisfaction across the continent and even in nations generally considered to be the most supportive of the political bloc.

https://archive.is/GXLlD

Altena's pro-migrant mayor stabbed in kebab shop

>The mayor of the western German town of Altena has been stabbed inside a kebab shop in an attack described by authorities as "politically motivated." Altena is known for welcoming refugees. One man has been charged.

https://archive.is/yRFof

Holocaust memorial outside AfD leader's home provokes accusations of 'blackmail'

>The Center for Political Beauty's Holocaust memorial replica built next to AfD's Björn Höcke home maddened the far-right party — but it pleased many others, including the initiator of the original memorial in Berlin.

https://archive.is/YWLmj

GENERAL REFUGEE AND ENRICHMENT NEWS

Migrant Starts Fire in Asylum Home Because He Was ‘Frustrated’

>A Lebanese asylum seeker found guilty of attempting to burn down his asylum home said he did so out of frustration at not being given a job.

https://archive.is/oCwiw

Family Reunification ‘Promotes Parallel Societies’, Turkish Sociologist Warns

>Turkish migration researcher and sociologist Necla Kelek has slammed left-wing parties’ insistence that migrants be allowed to import their families to Germany — an issue proving to be a major sticking point in coalition talks — warning that the phenomena leads to problems with “political Religion of Cuck™”.

https://archive.is/xg5a2

Germany Christmas Market Evacuated: Police Confirm Explosive Device Found

>A Christmas Market in Potsdam, Germany, has been evacuated by police after a package was found with wires sticking out of it by an employee of a nearby pharmacy.

https://archive.is/4OuNX

Almost Half Of ‘Underage’ Migrants In Hamburg Are Adults

>49 per cent of the migrants who have claimed to be underage in the city of Hamburg this year are actually adults, according to a new report from the Social Security Board.

https://archive.is/y60vE

Asylum Applications Down 43 Per Cent as Austria Focuses on Deportations, Border Security

>The Austrian Interior Ministry has reported that the number of asylum applications in the country has gone down by 43 per cent as the government has become more focused on border security and increasing deportations.

https://archive.is/KyAZN

Almost Half of Criminals in Austrian Region Are Foreigners

>A report from the Austrian region of Tyrol has shown that 47 per cent of all criminal suspects in the first half of the year have been from foreign backgrounds.

https://archive.is/QCF28

5c9571 No.10992818

ECONOMY, FINANCES AND OTHER NEWS

Germany's political uncertainty rattles markets

>German shares slid and the euro took a hit on Monday after talks to form a governing coalition failed, a rare sign of uncertainty in Europe’s biggest economy.

https://archive.is/98wbX

Appeal postponed again in 'Nazi Grandma' 'based Oma' holohoax exposure case

>A court in Germany has once more postponed the appeal of octogenarian Ursula Haverbeck, who has multiple convictions for holohoax exposure. Haverbeck has been handed several jail terms, but has so far avoided prison.

https://archive.is/RkQwn

Roger Waters broadcasts cancelled in Germany over support for Israel boycott

>Decision not to air Ex-Pink Floyd member’s concerts due to his support for Boycott, Divestment and Sanctions (BDS) movement branded ‘ridiculous’

https://archive.is/uXIeu

———————————————————————————————————————–

Deutsch/pol/ Archive: https://pastebin.com/raw/BrVVQdTz

Deutsch/pol/ data content: >>>/lippe/

Propaganda of the week:

Im Interview Georg Pazderski JF TV Direkt vom AFD-Parteitag in Hannover: https://youtu.be/1pTVPK3Lb00

Interview mit Alexander Gauland beim AfD Parteitag: https://youtu.be/rWMjoOCE43Y

Interview mit Georg Pazderski beim AfD Parteitag: https://youtu.be/dYiweI1YzGo

Rede von Beatrix von Storch auf dem AfD Bundesparteitag in Hannover: https://youtu.be/QcQWM6zKq7Y

AfD Bundesparteitag Björn Höcke setzt sich für ein Grußwort von Armin Hampel ein: https://youtu.be/s6U0TZeTx3s

Skandal! Ulrich Siegmund über das deutsch türkische Sozialversicherungsabkommen: https://youtu.be/8IJTL2uWKjk

Kriminelle Asylanten abschieben? AfD-Wochenrückblick mit Georg Pazderski: https://youtu.be/ThnWtoOrDRo


357b46 No.10992821

Ich kann nicht glauben das ich das nun schon 2,5 Jahre mache.

Auf weitere 200 Editionen und mehr.

Ich wünsche euch zudem einen schönen 1. Advent.


cd9458 No.10992827

File: 98490e21b55a9ea⋯.jpg (92.54 KB, 655x518, 655:518, 1453576905581-4.jpg)

FÜR DEUTSCHLAND

FÜR DAS REICH

AUF EINTAUSEND THREADS

HEIL HITLER


18f575 No.10992836

Dritter für unseren braven OP.


e18c98 No.10992838

File: 124bb348d7e90e9⋯.jpg (131.94 KB, 457x675, 457:675, 124bb348d7e90e9e29ea646b94….jpg)

>>10992817

>>10992821

FÜR OP UND FÜR DEUTSCHLAND

SIEG HEIL


1b4baf No.10992842

File: 28c86bbf3318451⋯.jpg (322.97 KB, 1000x656, 125:82, Adolf Hitler.jpg)

>>10992821

Wir dir auch OP! Danke für alles!

Auf Deutsch/pol/!

Auf den tausendfädigen Thread!

SIEG HEIL!


7bdb2f No.10992843

File: 7dbc9bb2941f1e2⋯.gif (2.52 MB, 400x225, 16:9, pictures of a train statio….gif)

>>10992821

>Ich wünsche euch zudem einen schönen 1. Advent.

Vielen Dank. Den wünsche ich dir natürlich auch, OP

Danke auch für deine ganze Arbeit hier.


cd9458 No.10992853

File: 6069c84b5ef3d70⋯.jpg (178.31 KB, 1000x611, 1000:611, 1432940089886-0.jpg)

>>10992843

>>10992842

Das ist zwar nicht OP, aber trotzdem

wünschen wir ihm allen einen frohen ersten Advent!


7bdb2f No.10992859

File: 074443fd6e80f47⋯.jpg (69.27 KB, 997x720, 997:720, kill myself.jpg)

>>10992853

>Das ist zwar nicht OP

Hätte mal auf die ID achten sollen…


357b46 No.10992861

>>10992853

>>10992859

Bin ich eigentlich schon, mein Proxy hat nur während des postens die ID gewechselt.


7bdb2f No.10992862

>>10992861

D-das wusste ich natürlich, h-hehe


1b4baf No.10992869

File: 1bf1ba813144502⋯.png (166.8 KB, 315x278, 315:278, doggo serious.png)

>>10992853

>er muss noch auf IDs bauen erkennt nicht jeden einzelnen Deutsch/pol/lacken am Schreibstil


cd9458 No.10992872

>>10992869

Was immer du sagst, 1.


3eee69 No.10992880

File: f69510f6e23e5ef⋯.png (102.31 KB, 700x1000, 7:10, skeleton bra.png)

>>10992821

Der Anfang der Ewigkeit, OP. Und vielen vielen herzlichen Dank!

Ich muss hier nun leider etwas gestehen.

Zum Anlass dieses Threads hatte ich ja, nun bereits vor gut acht Monaten, den Gedanken eines Gruppenbilds mit einigen von uns als Lolis in den Raum gestellt.

Ideen wurden gesammelt, ich hab in Privatnachrichten nachgefragt und am Ende hatte ich acht Loli-Designs.

Nachdem mit dann die Erste, an die ich mich gewendet hatte Chocolade-chan, die die her erst vor kurzem gepostet wurde versetzt hatte (über zwei Monate keine Antwort), musste ich mich neu umschauen.

Ich habe jemanden gefunden. Nur leider waren wir dann schon recht nah an #200 dran. Das Bild ist leider noch nicht fertig.

Genauer gesagt, es stehen alle Lolis in Farbe, aber ohne Schattierungen oder feinere Details, ein paar Änderungen werden auch gerade noch gemacht. Ihr bekommt das sobald es fertig ist, versprochen!


4076ab No.10992900

File: a37b0ff19f770bf⋯.png (86.41 KB, 1651x551, 1651:551, 200.png)

Da passt man ein paar Sekunden nicht auf und schon fängt Thread 200 an.


e92d4c No.10992911

>>10992821

>2.5 Jahre

MGW die Zeit anfängt verdammt schnell zu vergehen wenn man älter wird.

Auf dass bei Nr. 400 Deutschland wieder in Ordnug ist und Brüssel ein rauchender Krater.


1ada44 No.10992958

File: dada35eec7d350f⋯.png (281.11 KB, 403x583, 403:583, Denkmal_Schande_Captcha.png)

>>10992821

Danke, dir auch einen schönen Advent.

Wie seht ihr es mit dem Untergang der Deeutschen (der Weißen), werden die Chinesen uns mit biotechnologie in 100 Jahren zurückholen, werden die echten Deutschen sezessiv?

Was meint ihr passiert in den nächsten Jahrzehnten hier in Deutschland, wie sieht es mit Bürgerkrieg aus?


cd9458 No.10992980

File: 4af2ccd6318b0bb⋯.jpg (999.77 KB, 968x7648, 121:956, china stronk.jpg)

File: b6b5c392247c5d2⋯.jpg (882.34 KB, 1425x4413, 475:1471, china indonesia.jpg)

>>10992958

>Weiße

Chinesen ewerden gar nichts retten, die denken nur an sich selbeer.

In Deutschland ekommt der Bürgerkriege eund schließlich der Putsch der SND/a/P.


e92d4c No.10993018

>>10992958

>werden die Chinesen uns mit biotechnologie in 100 Jahren zurückholen

Wieso sollten die?

Selbst wenn die sich nicht mit den Russen und Japsen um die mittlerweile von der braunen Flut befreiten radioaktiven Zonen Europa und Nordamerika streiten.

>Was meint ihr passiert in den nächsten Jahrzehnten hier in Deutschland,

Parteinkartell wird vesuchen die Geburtsraten zwischen braun und weiß zu erhöhen erst mit Premien ala "bei Heirat x € sofort Kredit und für jedes Kind ein Teil getilgt" später dan mit zwangs Brutlagern (die ja nur die bösen Nazis hatten) natürlich nur dann wen etwas gehörig schief geht und die Muselpartei aus irgendeinem Grund nicht die 51% knackt.

>wie sieht es mit Bürgerkrieg aus?

Dank Musel Zustrom wären die nötigen Kapazitäten auf dem Waffenschwarzmarkt vorhanden, allerdings selbst dan wenn genug aufstehen gibts nicht genung Möglichkeiten zum traning, nicht möglich hier wirklich innawoods zu gehen.

Selbst beim Bund wird man kein vernünftiges Traning erhalten (jetzt schon und erst recht wenn die Truppe "divers" geworden ist.)

Naja sowas ist nur der schlimmste Fall, gut wäre wenn Leute die Wahrheit sehen und einfach nicht mehr vor dem System buckeln.

Idealzustand wäre ein europaweiter Putsch, dan hätten wird endlich die Einigkeit von der behauptet wird sie exestiere in der EU.


1810c9 No.10993156

sorry to burst your bubble but politics is a sham just a means of control no different than money or religion we're all slaves so the best thing any of us can do is look out for his and hers because no one else will, take head peeps the powers that be would happily georgia guide stone us given the chance and truth be told they already are.


cd9458 No.10993171

>>10993156

Lurk 2 years before posting


1810c9 No.10993209

File: 8718bf72ed5ac11⋯.gif (914.49 KB, 499x269, 499:269, 1511300392729.gif)

>>10993171

your a funny guy


3eee69 No.10993238

>>10993209

FOR YOU


753810 No.10993722

File: 0cdeab7462efaa6⋯.mp4 (4.11 MB, 1280x720, 16:9, antifagets.mp4)

File: 627e1248ee417fc⋯.png (380.62 KB, 735x646, 735:646, tito.PNG)

jej

https://twitter.com/walden_david/status/937438000664989697


cd9458 No.10994609

File: 97580d545965299⋯.jpg (109.49 KB, 700x700, 1:1, coffee.jpg)

Gutene Morgeen Deutsch/pol


38d346 No.10994823

If I get a 100% Euro wife, even if she's a euromongrel, would a German /pol/ be okay with impregnating her? I want good german genes to raise, thanks.


5202be No.10994831

File: 635ff6408bdbd5c⋯.jpg (50.73 KB, 736x716, 184:179, ihatemerkel.jpg)

>>10994609

Guten Morgen!


38d346 No.10994839

File: b5ebddca29ece75⋯.png (47.21 KB, 498x499, 498:499, 1507011735585.png)

IMPREGNATE MY WIFE WITH YOUR SUPERIOR SEED OR DIE


38d346 No.10994854

File: 2b6e8149c8c3b76⋯.jpg (148.4 KB, 460x397, 460:397, plsgodletithappen.jpg)

I want to be bred out by the German gene


3eee69 No.10994878

File: 6e290aae951713d⋯.png (440.7 KB, 778x1426, 389:713, BullybaitGS-chan.png)

>>10994609

Moin moin

>>10994831

Stell dir einfach vor wie du sie alle langsam umbringst


0e0588 No.10994988

File: f892ce78112ed4a⋯.png (19.2 KB, 1200x720, 5:3, MAGNA-GERMANIA.png)

File: 0ebeba747f7c37e⋯.png (40.96 KB, 1280x853, 1280:853, real_flag.png)

File: 94f4e0fb78bd379⋯.png (462.8 KB, 810x863, 810:863, 1512146248303.png)

File: d6523fb3205f766⋯.webm (2.73 MB, 480x320, 3:2, 1509256146983.webm)

File: 51acd0b30e8131d⋯.webm (3.91 MB, 640x362, 320:181, 1506725312171.webm)

allow me to just shitpost here, senpai


38d994 No.10995005

>>10992817

TELL ME ABOUT MERKEL - WHY DOES SHE HATE THE GERMAN?


193af6 No.10995174

Ich sollte ein Boot kaufen.


bb968f No.10995275

>>10995174

Ich sollte einen Jeep kaufen.


0f0f4c No.10995281

File: 26c2ffb2a6a00e1⋯.mp4 (13.4 MB, 640x360, 16:9, weidel vs höcke.mp4)

Höcke vs Weidel


d5068f No.10995346

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10994878

>Stell dir einfach vor wie du sie alle langsam umbringst


b6c3d7 No.10995452

Polizei spricht von möglicher Wurfgranate in DHL-Paket bei Bodo Ramelow

Ein DHL-Paket mit möglicherweise gefährlichem Inhalt ist in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt eingegangen.

Mitarbeiter seien auf das Paket aufmerksam geworden, es sei von der Polizei sichergestellt worden, sagte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Montag in Erfurt.

Nach einer ersten Vorprüfung habe die Polizei von einer möglichen Wurfgranate gesprochen. Ob sie scharf sei, müssten die weiteren Untersuchungen ergeben.

Paket seit Freitag in Regal

Das Paket sei am Freitagnachmittag zugestellt worden und habe bis Montag in einem Regal gelegen. Eine Parallele zu dem Fund einer Paketbombe in Potsdam und einer Erpressung des Paketdienst DHL wollte Thüringens Regierungschef nicht ziehen. „Das ist pure Spekulation“, sagte er.

Ramelow sprach von einem ernstzunehmenden Vorfall. „Die Situation ist unerträglich.“ Das Paket soll keinen Absender tragen. „Ich bin froh, dass den Mitarbeitern nichts passiert ist“, sagte Ramelow. „Alle haben perfekt reagiert.“

Die Untersuchungen des Fundes laufen nach Angaben des Innenministeriums im Landeskriminalamt. Die Staatsanwaltschaft sei ebenfalls eingeschaltet, sagte eine Sprecherin der Staatskanzlei.

Verdächtiger Brief in Sondershausen

Auch im Landratsamt von Sondershausen (Kyffhäuserkreis) hat nach Polizeiangaben ein Mitarbeiter einen verdächtigen Brief entdeckt. Das Hauptgebäude der Behörde ist daraufhin am Montagvormittag geschlossen worden.

Eine Mitarbeiterin alarmierte die Polizei, nachdem sie am Morgen in einem dicken Briefumschlag ohne Absender Pulver und „etwas Technisches“ erfühlt hatte, teilte die Verwaltung mit.

Mitarbeiter, die in direkten Kontakt mit dem Brief kamen, wurden in einem separaten Raum untergebracht. Andere Verwaltungsmitarbeiter wurden gebeten, in ihren Büros zu bleiben.

Am Mittag waren nach Polizeiangaben Spezialkräfte der Bundespolizei auf dem Weg nach Sondershausen, um zu überprüfen, ob es sich tatsächlich um einen Sprengsatz handelt.

Der Brief sei an die Landrätin Antje Hochwind (SPD) adressiert gewesen, hieß es bei der Polizei. Ob er erst am Montag oder bereits am Freitag in der Poststelle einging, war am Mittag noch nicht klar.

Fahndung nach DHL-Erpresser

Unterdessen hat die Potsdamer Polizei bei der Fahndung nach dem DHL-Erpresser etwa zwei Dutzend Hinweise erhalten. Eine heiße Spur sei aber noch nicht darunter, teilte ein Polizeisprecher mit.

An dem Fall arbeitet eine Sonderkommission, die inzwischen auf auf 50 Beamte verdoppelt worden ist. Experten bemühten sich weiter, das bei der Entschärfung zerstörte Paket wieder zusammenzusetzen.

„Sie schauen, was sie noch an Spurenmaterial finden können“, erklärte die Sprecherin. Die Paketbombe war in den vergangenen Tagen an eine Potsdamer Apotheke geliefert worden.

DHL rät Kunden zu Vorsicht

Der DHL-Mutterkonzern Deutsche Post empfiehlt derweil seinen Kunden, nur Pakete von Absendern anzunehmen, die bekannt seien oder bei denen man Bestellungen aufgegeben habe.

Zum Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts werde mit über acht Millionen Paketen täglich gerechnet. „Es ist daher unmöglich, jede einzelne Sendung zu überprüfen“, sagte ein Sprecher.

http://archive.fo/jpzQK

Der Bodo hat sich doch neulich kritisch über diese ZPS Kasper und deren mimimi geäußert:

@politicalbeauty

.@bodoramelow's .@Polizei_Thuer spielt geplanten und ausgeführten Naziüberfall mit Sturmhauben und gezogenen Messern zu Kleinstkriminalität runter. Sachschaden mindestens 1000€ – nur durch glücklichen Zufall keine Verletzten!

http://archive.fo/4D4qj

@politicalbeauty

Danke, @Polizei_Thuer, .@AfD_Thueringen & .@bodoramelow. In der national befreiten Zone Bornhagen ist unser Team in den besten Händen. Bewaffnete Männer mit Sturmhauben stürmen mit Messern im Anschlag auf unsere Autos los. #beton

http://archive.fo/G532l

@bodoramelow

Sie sind wirklich armselig und verspielen jeden Respekt!

http://archive.fo/EgN4C

Ich denke mal das hat eher was mit ultraindoktrinierten Antifahanseln und deren Problem mit dem Bonzensack Bodo zu tun, als mit dem DHL Erpresser.


e92d4c No.10995983

German pilots refuse to carry out deportations

Pilots across Germany are stopping planned deportations of rejected asylum seekers. At the same time, refugees are appealing their deportation orders in record numbers - and winning.

Many pilots in Germany are refusing to participate in deportations, local media reported on Monday.

Following an information request from the Left party, the government said that 222 planned flights were stopped by pilots who wanted no part in the controversial return of refugees to Afghanistan, which has been deemed a "safe country of origin" in some cases, despite ongoing violence and repression in parts of the country.

Some 85 of the refusals between January and September 2017 came from Germany's main airline Lufthansa and its subsidiary Eurowings. About 40 took place at Dusseldorf airport, where the controversial deportations are routinely accompanied by protesters on the tarmac. The majority of the canceled flights, around 140, took place at Frankfurt Airport, Germany's largest and most important hub.

Germany decides more asylum cases than rest of EU combined

Despite an uptick in deportations, Germany remains the main destination for refugees and migrants to the European Union — so much so that in 2017, Germany processed more asylum applications than all 27 other EU countries combined.

Die Welt daily, quoting the European statistics agency Eurostat, the Federal Office for Migration and Refugees (BAMF) decided 388,201 asylum cases in the first six months of 2017.

As Germany stepped up deportations, the number of asylum seekers appealing their decisions has increased significantly. Nearly every second ruling made by the BAMF in the first half of the year was brought before a judge.

This is nearly double the amount of appeals made during the same period in 2016 – as it stands now, the courts side with about one in every four asylum seekers who appeal their status. According to public broadcaster NDR, these suits have cost Berlin about €19 million ($22.5 million( from January to November 2017, an increase of €7.8 million from the previous year.

In order to reduce the number of appeals and speed up deportations, the government has proposed a program to begin in February 2018 that would see rejected asylum seekers given 3,000 euros as an incentive to accept deportation.

>Frag mich ob einer der vielen Air Berlin Piloten bereit wäre wieder in Arbeit zu kommen.

Nein wirklich , wieso nicht einfach rauswerfen wenn sich ein Pilot aus ideologischen Gründen weiger?


d96da8 No.10996002

File: bba030d920541ac⋯.jpg (146.94 KB, 700x1060, 35:53, shhhiiiit.jpg)

Diversity: dpa-Chef Gösmann will "mehr Marzahn"

Das Thema ist nicht neu: Auch heute arbeiten in deutschen Redaktionen vergleichsweise viele weiße, privilegierte Menschen. Bei der dpa hat man das erkannt und will nun das Auswahlverfahren für neue Mitarbeiter ändern.

"Es gibt kaum Redaktionen, die ausdrücklich nur nach herkunftsdeutschen Journalisten such. Fakt ist aber, dass sie über die Jahrzehnte sehr 'weiß' geblieben sind", das hat Ferda Ataman, Mitbegründerin der Neuen Deutschen Medienmacher, vor wenigen Wochen im Rahmen des Karriere-Specials "Vitamin D" gegenüber DWDL.de gesagt. Auch bei der dpa hat man das Problem inzwischen erkannt und will nun nachbessern, das hat Chefredakteur Sven Gösmann gegenüber dem Branchenmagazin "Journalist" verraten.

So wolle man sich künftig vielfältiger aufstellen, sagt Gösmann. "Schauen Sie mich an: Ich bin ein weißer Mann ohne Ausgrenzungserfahrung, bin in einem Reihenhaus groß geworden, habe studiert - ich bin hier der üblichste Prototyp", so der Chefredakteur. Deshalb werde jetzt das Auswahlverfahren für neue Mitarbeiter verändert. Ab Januar gibt es erstmals ein Assessment Center, mit den bisher üblichen Praktika soll künftig Schluss sein. "Ich möchte nicht gleich die Hells Angels hier haben", sagt Gösmann, "aber ein bisschen mehr Marzahn und etwas weniger Berlin Mitte darf es schon sein."

Konkrete Zahlen, wie viele Menschen mit Migrationshintergrund in den Redaktionen Deutschlands arbeiten, gibt es nicht. Der Wissenschaftler Horst Pöttker beschäftigt sich schon seit einiger Zeit mit dem Thema und schätzte zuletzt, dass der Migrationsanteil in den Redaktionen bei rund fünf Prozent liegt. In der Gesamtbevölkerung sind es deutlich mehr: Laut dem Statistischen Bundesamt lag der Anteil der Menschen in Deutschland mit Migrationshintergrund 2016 bei rund 22,5 Prozent.

https://archive.fo/idmE2


5202be No.10996161

>>10995983

>Nein wirklich , wieso nicht einfach rauswerfen wenn sich ein Pilot aus ideologischen Gründen weigert?

Ich nehme einfach mal an, die weigern sich zu einem nicht unerheblichen Teil, da die Goldbürger dann im Flugzeug randalieren und Stress machen. Das läuft ja über ganz normale Linienflüge ab. Sowas würde ich mir als Pilot auch nicht geben wollen. Soll sie der Bund halt in Militärmaschinen ausfliegen.


03034b No.10996173

>>10995983

>pilots not cooperating.

If your military is so cucked it wont obey orders, even if you guys got a change in government what would you guys do? You can't enforce radical change without a military that obeys you.


43695a No.10996211

>>10996173

They are not deported with military transport planes but through normal airline flights. In practice, you then have a few guards escorting a couple unwilling Mudslimes and dindus who try everything to prevent the plane from starting or at least make everyone as uncomfortable as they can. This of course pisses of the normal passengers and can damage or endanger the plane. Of course the pilots and airlines don't want any of that crap. We should bring back the good ol' trains.


2bc2fa No.10996242

File: 2eeb12d01994e57⋯.jpg (35.09 KB, 450x656, 225:328, a_uhlig_c1.jpg)

>>10992821

>tfw seit 2,5 Jahren dabei

>tfw Oldfag


022ea9 No.10996254

>>10996242

Jeder der nicht seit anfang an dabei ist sollte raus tbh


b3602a No.10996273

>>10996242

>er baut nicht seit 7 Jahre die rechte Szene im Internet auf


e92d4c No.10996416

>>10996161

Ist ja in Ordnung wens um Randale geht, fesseln mit Sack über dem kopf, ner Nadel für Flüssigkeit im arm und einem Katheter im Schwanz.

Da braucht man auch nicht 3 mal soviel Bullen wie Abgeschobene für jeden Transport.


d96da8 No.10996436

File: f5e25b1184a4bf6⋯.png (354.84 KB, 715x456, 715:456, ClipboardImage.png)

>>10996416

Dies.

Wer um sich schlägt, der bekommt Handschellen.

Wer um sich tritt oder flüchtet, der bekommt Fußfesseln.

Wer um sich beißt oder spuckt, bekommt einen Maulkorb.

Einfach jeden entsprechend zu seinem Verhalten behandeln. Je größer der Widerstand, desto größer muss auch die entsprechende Staatsgewalt sein, da diese sonst an Legitimität verliert. Dies sieht man ja an den No-Go-Areas.


022ea9 No.10996445

>>10996416

>fesseln mit Sack über dem kopf

Die dürfen dann aber keine Freunde mitbringen


d96da8 No.10996457

File: 525d8bc379e748b⋯.png (581.92 KB, 837x1200, 279:400, ClipboardImage.png)

Ex-SPD-Landtagsabgeordneter wechselt ins türkische Außenministerium

15 Jahre lang engagierte sich Mustafa Erkan für die SPD in Niedersachsen, jetzt will er für den türkischen Außenminister Cavusoglu arbeiten. Eine Abstimmung über eine erneute Kandidatur für den Landtag hatte er im April verloren.

Der ehemalige niedersächsische Landtagsabgeordnete Mustafa Erkan (SPD) wechselt ins türkische Außenministerium. "In Zukunft werde ich als Berater dem türkischen Außenminister, Herrn Mevlüt Cavusoglu, zur Seite stehen", kündigte Erkan, 32, auf Facebook an.

Nach mehr als 15 Jahren aktiver Politik für die SPD in seiner Heimatstadt Neustadt am Rübenberge und zuletzt im Landtag freue er sich auf seine bevorstehende Tätigkeit. Die SPD in Niedersachsen wollte den Wechsel nicht kommentieren, berichtete die "Neue Presse".

Erkan hatte erneut für den niedersächsischen Landtag kandidieren wollen, aber im April eine parteiinterne Abstimmung über die Kandidatur in seinem Wahlkreis verloren - per Losentscheid. Zu seiner Unterstützung war sogar SPD-Politikerin Doris Schröder-Köpf angereist, wie die "Neue Presse" berichtete. Doch er und seine Herausforderin Wiebke Osigus bekamen drei Mal genau gleiche viele Stimmen, dann wurde gelost. "Selbst als Kind hatte ich immer Pech an der Losbude", sagte Erkan danach dem Reporter der Lokalzeitung. Seit dem 14. November sitzt nun Osigus für die SPD im niedersächsischen Landtag.

Der türkische Außenminister Cavusoglu aus der AKP-Partei von Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte sich zuletzt Anfang November bei einem Treffen mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) um Entspannung in den deutsch-türkischen Beziehungen bemüht.

"Für mich gilt auch weiterhin: voller Einsatz für die deutsch-türkische Freundschaft!", schrieb Mustafa Erkan in der Ankündigung seines Jobwechsels. Dazu postete er ein Foto, auf dem er mit dem türkischen Minister zu sehen ist.

https://archive.is/kJMA7


43695a No.10996542

>>10996445

Mit einem auf dem Flugplan und den Rest rauswerfen hätte ich auch kein Problem.


5202be No.10996551

Heute habe ich gelernt, dass man auf Stromsteuer noch mal Umsatzsteuer zahlen darf. #DankeMerkel.

>>10996416

Warum nicht direkt mir der Transall ausfliegen? Dann hätten die Typen beim Bund wenigstens mal was Sinnvolles zu tun und bei der Mass von Premiumbürgern dürfte es ja nicht zu schwer sein das Flugzeug voll zu bekommen.

Oder den Flugzug :^)


0f0f4c No.10997078

File: e9809d3e556f595⋯.jpg (143.01 KB, 960x716, 240:179, DQOQ9LgWkAE6fZ0.jpg)

File: 41d96bc0863df17⋯.jpg (91.69 KB, 894x1035, 298:345, putschi_wemdienstdu.jpg)

Hätte ja den Putsch gewählt, wäre billiger gekommen.


b6c3d7 No.10997347

>>10995452

grad mitbekommen, die haben den Artikel aktualisiert

>Kataloge statt Wurfgranate: Das verdächtige DHL-Paket in der Thüringer Staatskanzlei entpuppt sich als harmlos. Zuvor sprach die Polizei von einer möglichen Wurfgranate in der Sendung an Ministerpräsident Ramelow.


2d2422 No.10997465

File: 280d9b2f4326bee⋯.png (123.04 KB, 1042x812, 521:406, umfrage türkei deutschland.png)

Ich dachte es würde um eine Annäherung zwischen "DeutschTürken" und Deutschen gehen, aber trotzdem interessant.


b4cb9b No.10998169

>>10996436

>Einfach jeden entsprechend zu seinem Verhalten behandeln. Je größer der Widerstand, desto größer muss auch die entsprechende Staatsgewalt sein, da diese sonst an Legitimität verliert. Dies sieht man ja an den No-Go-Areas.

Dies. Das ist ja auch der Erfolg von Duterte. Der großteil der Drogengangster kapitutliert und will sich nicht mit den philipinischen Staat anlegen.


1b4baf No.10998482

File: e9c38239d76ea5f⋯.jpg (109.17 KB, 1000x893, 1000:893, 8pol laughs @ this.jpg)

>>10997078

>>10997347

>mGw wir im Satireuniversum leben

>>10992872

ur breddy gud.

Achso und

MORGENSTOß


cd9458 No.10998757

File: cefc7dc3e596f18⋯.png (598.47 KB, 500x490, 50:49, ClipboardImage.png)

Guten Morgen Deutsch/pol/


27dcc3 No.10998828

File: b723dc046cee927⋯.jpg (52.34 KB, 700x394, 350:197, d56142fb67c6eba8e876b5f607….jpg)

>>10992817

>Holocaust memorial outside AfD leader's home provokes accusations of 'blackmail'

Hi Deutsche/pol/,

I read somewhere that people in France are decorating those anti-muslim truck barriers out the front of Christmas markets so that they look like Christmas presents. I don't live in Europe, but if any of you have the time and are feeling a bit daring, why not do the same to that stupid holohoax memorial out the front of Höcke's place? Bonus points if you set up a nativity scene.


5202be No.10998865

File: c546d80802f5a00⋯.gif (197.42 KB, 400x289, 400:289, 1510257774865.gif)


6621b6 No.10998925

File: ed463e6f56edc05⋯.jpg (47.71 KB, 480x480, 1:1, ed463e6f56edc05eceb3bf555e….jpg)

Moin moin. Bin der, der in Berlin war und nun in Stuttgart ist. Wollte mich nur mal an alle bedanken, die mir vor sechs und zwölf Monaten ausgeholfen haben. Bin jetzt sehr zufrieden hier.

Letztes Mal meinte wer, man solle mal was trinken gehen wenn ich hier bin. Leider bin ich leider zu paranoid für sowas. Nicht für ungut aber wir sind hier ja alle anonym.

Wenn irgendwer einen Vorschlag hat, wie man einander ausfiltern könnte, um sich dann irgendwann wirklich kennenzulernen, wäre ich offen dazu.


fb7f9f No.10999010

>>10996551

Die Maschinen fliegen doch gar nicht.

Einfach ein Frachtschiff mieten, ein paar hundert Container mit Plastik auslegen und dann die Fudgiesirgendwo in Libyen an der Küste ausschütten.


fb7f9f No.10999013

>>10998828

I suspect the whole thing is being monitored by the leftcucks so even if you cover it up they will just remove it again.


ba2942 No.10999026

>>10996002

hahaha, jetzt müssen die ihren eigenen Scheiß schlucken.


b4cb9b No.10999031

>>10996002

Damit erledigt sich die Lügenpresse doch von selber.

Allerdings schreiben bei der Zeit schon viele Nicht-Deutsche, wie ich letztens gesehen hab.


353749 No.10999120

File: 14f5e5378944f38⋯.jpg (104.98 KB, 1366x768, 683:384, 14f5e5378944f3853202357570….jpg)

>>10998828

I admit, the idea of Antifa tearing apart presents because they're hate speech or whatever seems entertaining

>>10998925

Ach Anon-Brüderchen, du brauchst dich vor einem kleinen Mädchen doch nicht zu fürchten!

Aber im Ernst, häng hier ein bisschen Rum, wir kennen einander schon Recht gut. Ansonsten meine ich im Raum Freiburg hängen auch zwei rum die sich nie getroffen haben, wobei ich mit nur bei einer Person sicher bin dass sie in der Gegend wohnt und hier aktiv ist.

Glückwunsch zum Umzug. Nach Berlin muss es die ja jetzt wie im Paradies vorkommen!

>ausfiltern

Lad wir erkennen einander größtenteils am Schreibstil und den Bildern die wir posten. Sonst komm mal in die Samstagabendrunde.


e18c98 No.10999132

File: 297af12580528bf⋯.jpg (104.68 KB, 1025x763, 1025:763, 297af12580528bf0a14eee2aa5….jpg)

Gerade auf Bild einen kurzen Artikel zur "Bestie von Herne" gelesen, zu Doppelmörder und Halfchan-Ikone Marcel Heße. Auffällig, daß sich immer wieder der Sexappeal von Killern bestätigt: „Er bekommt auch sehr viel Post. Im Regelfall von Frauen, mit eher auffälligem Inhalt.“

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/doppelmord/marcel-hesse-wieder-mit-killer-frisur-54073104.bild.html

>>10998925

Schön, daß du geholfen wurdest. Re: Treffen, lieber nicht - der /pol/-Frosch gedeiht nur im Sumpf des Virtuellen gut. Was natürlich nicht heißt, daß man nicht im RL Kontakte knüpfen und Redpill-Arbeit verrichten sollte. Wie ist so die Stimmung im Ländle?


fb7f9f No.10999208

>>10999132

Es erlaubt Einblicke in die weibliche Psychologie wenn verurteilte Mörder mehr Aufmerksamkeit bekommen als normale Männer.


2d2422 No.10999269

>>10997465

>keiner sagt irgendetwas über meine Tabs


5202be No.10999274

File: 3e42e4bdc9549a9⋯.png (381.21 KB, 660x613, 660:613, whywouldyoudothis.png)

>>10999031

>Allerdings schreiben bei der Zeit schon viele Nicht-Deutsche, wie ich letztens gesehen hab.

Macht bei der Zeit eh kaum einen Unterschied.


d3d250 No.10999380

>>10999274

Jüdischer gehts doch eigentlich nichtmehr, oder?


353749 No.10999407

>>10999269

du hast den schwulen Sex mit Hüten auf vergessen tbh

>>10999380

Es fehlt die Halbglatze und die Kippe.


2d2422 No.10999446

>>10999407

>du hast den schwulen Sex mit Hüten auf vergessen tbh

Ich kann ein meme nicht vergessen von dem ich noch nie wusste. :shrug:


2d2422 No.10999519

>>10999274

>>10999380

>>10999407

Sieht für mich nach Beta Israel aus.


a9e501 No.10999609

>>10999519

Kalibrier deinen Detektor. Der Typ hat offensichtlich westafrikanische Vorfahren, äthiopische Juden sehen ganz anders aus.


2d2422 No.10999617

File: 58dccaaf0b18506⋯.png (60.06 KB, 264x258, 44:43, günsche 3 unusually expres….png)

>>10999609

Ehrlich gesagt, wusste ich das auch. Naja, ihr seid halt zu intelligent für meinen Witz.


d96da8 No.10999762

File: f65bb238f7a905d⋯.png (67.2 KB, 865x720, 173:144, ClipboardImage.png)

Kontroverse Aussage von Landeschefin Schubert - Berliner Linke will nicht einmal Terroristen abschieben

Eine Äußerung von Landeschefin Katina Schubert im Parlament sorgt für Empörung bei SPD und Grünen.

Das Thema Abschiebungen sorgt für neuen Zündstoff bei Rot-Rot-Grün. Die Linke ist grundsätzlich dagegen, selbst wenn es sich um „potenzielle Terroristen“ handelt. Diese Äußerung von Linken-Landeschefin Katina Schubert (55) löst Empörung aus.

In einer erregten Debatte wehrte sich Schubert am vergangenen Donnerstag im Parlament gegen Zwangsrückführungen von Flüchtlingen in ihre Heimatländer.

„Der Terror ist längst global“

Wörtlich sagte sie:

„Es konnte mir noch niemand erklären, warum es so wahnsinnig von Vorteil ist, potenzielle Terroristen abzuschieben. Was ist denn gewonnen, wenn sie andernorts schwere Verbrechen begehen? Der Terror ist längst global.“

Knapp ein Jahr nach dem Terror-Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche mit zwölf Toten – eine politische Geschmacklosigkeit! Abgeordnete der Koalitionsparteien von SPD und Grüne erstarrten, wiesen Schubert jedoch in keinem einzigen Redebeitrag zurecht. Erst auf B.Z.-Anfrage machten einige ihrem Ärger Luft.

„Das ist nicht die erste Entgleisung von Frau Schubert“

Verfassungsschutz-Experte Tom Schreiber (39, SPD): „Das ist nicht die erste Entgleisung von Frau Schubert. So was ausgerechnet kurz vor dem Jahrestag des Anschlags am Breitscheidplatz zu sagen, ist schlicht unsensibel.“ Und weiter: „Frau Schubert sollte so viel Rückgrat haben und sich vor den Opfern des Anschlags in aller Öffentlichkeit entschuldigen.“

Innenpolitiker Benedikt Lux (35, Grüne) sieht das ähnlich kritisch: „Ich hätte die Worte, wie sie Frau Schubert gesagt hat, nicht gewählt.“ Lux stellt klar: „Sobald jemand die Absicht hat, einen terroristischen Anschlag zu verüben, gehört er in Untersuchungshaft.“

Gegenüber der B.Z. bemühte sich die Linken-Politikerin gestern um Schadensbegrenzung. „Ich wollte deutlich machen, dass wir Salafisten und Religion of Cuck™isten mit Prävention bekämpfen sollten, versuchen sollten, sie aus dem Milieu herausholen, statt Abschiebedebatten zu führen“, so Schubert. Entschuldigen will sie sich nicht.

FDP: Wer Terroristen in Berlin halten will, hat kein Gewissen

FDP-Politiker Marcel Luthe kritisierte: „Frau Schuberts Forderung zeigt, dass Sie den Verfassungsauftrag der Abgeordneten nicht begriffen hat: Wir sind Vertreter aller Berliner und verpflichtet, für Sicherheit und Wohlergehen der Berliner Bürger zu sorgen. Wir sind nicht dafür zuständig, auf Kosten der Berliner die Defizite anderer Länder auszugleichen. Wir sind nur unserem Gewissen unterworfen: wer ein Jahr nach dem Terroranschlag Terroristen in Berlin halten will, hat kein Gewissen.“

„Schadet Interessen unseres Landes“ – CDU legt Schubert Rücktritt nahe

CDU-Innenpolitiker Burkard Dregger (53) legte Linken-Landeschefin Katina Schubert den Rücktritt nahe. Er sagte zur B.Z.: „Wer sich weigert, potenzielle Terroristen abzuschieben, schadet und verrät die Interessen unsres Landes. Frau Schubert sollte ihre Worte überdenken oder von der politischen Bühne abtreten. Ich glaube jedenfalls nicht, dass sie mit ihrer Linkspartei in einer Selbsthilfegruppe Religion of Cuck™istische Gefährder bekehren kann. Ich glaube einzig an die Mittel des Rechtsstaates und der Abschiebung.“

Die Linksfraktion veröffentlichte die Rede der Landes-Chefin – jedoch gekürzt um die entscheidenden Passagen. Sie können sich die ungekürzte Rede hier in einem vierminütigen Video bei rbb-online anschauen.

https://archive.is/v3gXa


2d2422 No.10999776

>>10999762

Gut, dass der Michel noch gegen so ein Mist geimpft ist, durch eine grundsätzliche konservative Einstellung.


cd9458 No.10999803

>>10999776

Das, soweit kommt's noch dass das geduldet wird.


1b4baf No.11000371

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>10999132

>Wie ist so die Stimmung im Ländle?

Glaube dazu fehlt ihm vielleicht noch etwas die Erfahrung mit dem Gebiet hier. Schwaben sind sehr verschlossene Leute und Politik wird kaum beredet.

Solange schön Geld fließt wählen die Leute so wie vorher auch schon. Durch die Fugeescheiße haben sich die vernünftigen Schwoben und die paar "baseden Leute" anderer Ursprünge zum AfD wählen entschlossen. Zugpferd ist natürlich Meuthen, der hätte Potenzial fürs Kanzleramt geht aber erst nach Brüssel der Sack. Mal sehen was daraus wird.

Wenns ihnen zu gut geht driften Leute halt in Links/Grün ab. Ist nicht nur hier ein Phänomen, die Leute werden einfach dumm wenn sie satt sind, ist wohl evolutionär bedingt oder so.

AfD-Wahl hat ordentlich Chaos verursacht und dem Ministerpräsident (Ex-Steineschmeißer) ist rausgerutscht dass wir (AfD-Wähler) der Bodensatz der Gesellschaft wären. Nicht gut um jemals wieder Wähler zurückzukriegen. Problem ist dass die Grünen damals wegen Stuttgart 21 rangekommen sind BUILD. THE. BAHNHOF. und ihr Kretschmann immerhin so wirklichkeitsnah ist, dass er die meisten Bundesgrünenpläne für Stuss hält. Die Frauen wählen ihn dann auch weil seine Frau so tolle Maultaschenrezepte mit den Fugees teilt.

Problem ist der Rest seiner Fraktion, der es sich dank dummen Richtlinien mit den Hauseigentümern verscherzen. Und das sollte man zumindest in Würtemberg niemals tun.

Bevölkerung teilt sich im Grunde immer noch in 68er Dreck(Grüne/SPD), verwöhnte Hipsterzecken(Linke/Grüne), Kanacken&Schlimmeres(zum Glück zu dumm um zu wählen), gscheide Schwoba (CDU/AfD) und die paar wirklich politisch nützlichen Leute(AfD) (überschneidet sich gerne mal mit den gescheide Schwoba)

Stuttgart lacht grad über eine internetbekannte lolcow namens 'Fridi' welche ständig in allerlei Bürgermeisterwahlen antritt weil sie nen Job braucht. Kommt mit 'tollen' Ideen wie Kindergärten und Altenheime zusammenzulegen und Zoos in jedem Dorf zu bauen damit Touristen kommen, ganz witzig das ganze.

Schlimm ist es höchstens in Städten wie Tübingen die mit unironischen "reclaim your Vulva"-Stickern zugepackt sind und die unfreiwillig Massenvergewaltigungen durch Dindus im Epplehaus (ruhig mal googlen dann seht ihr sofort was das ist) abhalten weil keiner der Cucks es wagt die Frauen gegen Neger zu verteidigen, man könnte ja Nazi sein.

Funfact:

Dort stand monatelang "Refugees enter for free" and der Wand, jetzt wurde es wegen der vielen schlimmen Übergriffe in "However I dress, wherever I go, no means no" geändert.

Zecken halt

Alles in allem kann man was die Stimmung angeht sagen: Ist zwar alles sehr polarisierend, aber es sind alle größtenteils friedlich, durch genug Geld in der Brieftasche und schwäbischem Autismus. Ist wohl so ähnlich wie im Rest des Landes nur eben wenn man alle Wirtschaftsprobleme wegdenkt und mit mehr Obschdler.

Schön wäre ein bisschen mehr ehrliche Bodenständigkeit wie man sie aus dem Osten kennt, hier hetzt jeder vom Job zum nächsten Jahreswagen und wird dabei mit jedem Jahr ein bisschen irrer, wobei auch Kinder auf der Strecke bleiben und sie still und heimlich von den Kanacken ersetzt werden, aber Hauptsache das Ego stimmt. Sehr viel aufgeblasene, übersättigte Leute, vor allem in der Boomergeneration.

IB kommt gut an, AfD sowieso (siehe Landtagswahl) und soweit Integration überhaupt funktionieren kann gibts übermäßig viele Ausländer die sich immerhin als Deutsche sehen. Ob das so gut ist weiß ich aber nicht

Würde es aber in der momentanen Lage fast jedem anderen Bundesland vorziehen. Vielleicht noch bis auf Bayern, Sachsen und McPomm.

>>10998925

>Bin jetzt sehr zufrieden hier.

Schön das zu hören! Wünsche dir hier eine schöne Zeit.

>Wenn irgendwer einen Vorschlag hat, wie man einander ausfiltern könnte

Samstag.

Oder du gibts mir ein paar geografische Dogwhistles die man nur kennen kann wenn man sich in Stuttgart auskennt.

>Leider bin ich leider zu paranoid für sowas.

Passt schon, ich sehe das eigentlich ähnlich, man kann nie vorsichtig genug sein.

>>10999617

Deutsch/pol/-Probleme, hat man leider nicht mehr wenn man erst mal aus der Tür geht.

Etz lass me do poschde Jim!


4c7d72 No.11000408

>>10999762

>CDU

>Jemand anderem dem Rücktritt empfehlen


d96da8 No.11000600

File: cf155815b0f2732⋯.png (80.61 KB, 563x554, 563:554, ClipboardImage.png)

G20-Razzia Linke Szene wurde vor bundesweiter Durchsuchung gewarnt

Es sollte ein großer Schlag gegen den Linksextremismus werden: Bei einer bundesweiten Razzia durchsuchten Polizisten am Dienstag die Wohnungen von 22 Beschuldigten. Diese sollen an den schweren Krawallen zum G20-Gipfel im Juli in Hamburg teilgenommen haben. Die Razzia, an der insgesamt 583 Beamte beteiligt waren, fand in acht Bundesländern statt, darunter in Berlin.

Die linksextreme Szene war jedoch bereits gewarnt. Über den Kurznachrichtendienst „Signal“ wurde seit Montagnachmittag verbreitet, es gebe „gesicherte Infos! dass morgen oder übermorgen bundesweit Hausdurchsuchungen im Zusammenhang mit BlockG20 stattfinden. Aufräumen, elektrogeräte ausmachen und in andere Wohnungen bringen“, heißt in einer dieser Nachrichten, die der Berliner Zeitung vorliegen. Zudem solle man „alle Dinge im Zusammenhang mit Juli vernichten (papier, klamotten)“.

Am Montagabend twitterte dann ein Berliner: „Liebe Genoss*innen, räumt doch heute Abend mal ganz besonders gründlich eure Wohnungen und Computer auf.“ Auch ein Luca R. warnte auf Twitter: „Ab morgen soll es bei euch Durchsuchungen wegen G20 geben, deshalb passt auf und entledigt euch noch schnell von belastendem Zeug.“

"Wir gehen davon aus, dass diese militante Aktion nicht zufällig passiert ist"

Federführend bei der Razzia war die Sonderkommission „Schwarzer Block“ der Polizei Hamburg, die die Krawalle aufklären soll. In Berlin durchsuchten Polizisten eine, in Nordrhein-Westfalen zehn Wohnungen. Durchsucht wurden auch Zentren der linken Szene in Göttingen und Stuttgart. Es seien Speichermedien sichergestellt worden, darunter 26 Laptops, 35 Handys und mehrere USB-Sticks, sagte der Leiter der Soko, Jan Hieber, auf einer Pressekonferenz.

Er sprach von einem in Gesamtheit handelnden gewalttätigen Mob von rund 200 Personen, die am 7. Juli in der Straße Rondenbarg Polizisten angegriffen hätten. „Wir gehen davon aus, dass diese militante Aktion nicht zufällig passiert ist und es Absprachen zwischen den Tätern gab“, so Hieber. 75 Beschuldigte seien inzwischen namentlich bekannt, 26 noch unbekannt.

Hieber nahm auch Stellung zu der Frage, ob die bevorstehende Razzia aus der Polizei an die Szene durchgestochen wurde: „Bei Einsätzen dieser Größenordnung besteht immer die Gefahr, dass Information nach außen gelangen könnten. Bei einem Objekt hatten die Kollegen das Gefühl, erwartet zu werden.“

Gibt es einen "Maulwurf" bei der Polizei?

Laut Hieber fanden die Beamten einige Objekte leer vor. Zudem habe man nicht alle Verdächtigen angetroffen. Festnahmen gab es nach Angaben von Soko-Chef Hieber nicht. So war es unter anderem in Berlin-Pankow. Dort klingelten Polizisten bei einer Studenten-WG. Den 25-jährigen Verdächtigen trafen sie nicht an.

Ob wegen des möglichen „Maulwurfs“ in den Reihen der Polizei Ermittlungen eingeleitet werden, steht noch nicht fest. Dazu sei es noch zu früh, sagte Nana Frombach, Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft.

Der Polizeipräsident der Stadt, Ralf Martin Meyer, sagte, derzeit gebe es in Bezug auf G20 rund 3000 Ermittlungsverfahren, die Zahl steige kontinuierlich an. Elf Beschuldigte säßen in Untersuchungshaft. Bei diversen Verurteilungen seien 24 Freiheitsstrafen verhängt worden, davon fünf ohne Bewährung.

In Berlin forderte Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag ein härteres Vorgehen gegen die linke Szene

Am Dienstag verurteilte das Hamburger Amtsgericht wegen der Ausschreitungen einen 30-Jährigen zu drei Jahren und drei Monaten Haft. Nach Angaben eines Gerichtssprechers wurde er wegen diverser Stein- und Flaschenwürfe auf Polizisten sowie der Beteiligung an der Zerstörung von Läden und einer Bank schuldig gesprochen.

Christiane Schneider von der Links-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft kritisierte die Razzia. Es stelle sich die Frage, auf welcher Rechtsgrundlage und mit welchem Ziel die Durchsuchungen stattfanden. „Wollte man vielleicht einfach mal in der linken Szene stochern, um zu schauen, was folgt?“

In Berlin forderte der Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Harbarth (CDU), ein härteres Vorgehen gegen die linke Szene. Die Razzia verdeutliche deren „hohen Organisationsgrad und die bundesweite Vernetzung“.

https://archive.is/LwNtK + https://archive.is/O5j1V


09a44d No.11000642

>>10999208

Frauen sind von Natur aus hybristophil,dies hat häufig etwas mit Vater komplexen oder dem bedarf sich ein "Alpha" Männchen zu angeln zu tun.


ae62a8 No.11000768

File: 63866248d177381⋯.png (345.28 KB, 499x583, 499:583, leunhappy.png)

The Real Story of How the Nazis Have Returned to Germany's Parliament

Why denazification failed in communist East Germany – and how that fuels today's Holocaust-denying, anti-immigrant German far right, the Alternative for Germany

In Saturday's leadership election for Germany’s far-right Alternative for Germany, known as AfD, Alexander Gauland was elected co-chairman. That was a further victory for the party’s völkisch-nationalist wing, which had blocked the bid by relative moderate Georg Pazderski. Gauland, who already co-chairs the party’s parliamentarians and had once urged Germans to be “proud of German soldiers’ achievements in the two world wars, gained 67.8 percent of the party congress votes.

In September's general elections almost 13 percent of the German electorate voted for the far right anti-immigrant AfD, some of whose senior politicians have called Berlin’s Holocaust Memorial a "monument of shame" and demanded a "180-degree turnaround" in the way Germany deals with its past.

While the party performed strongly across Germany, the AfD achieved the second-best result of all parties in the former communist-ruled German Democratic Republic and, with 27 percent of the vote share, was the most popular party among East German men.

The particular appeal of the AfD’s anti-immigrant stance and its demands for a revisionist interpretation of German history in the eastern Länder can be explained as a symptom of the former East Germany’s communist legacy – and the failure of its denazification.

After World War II, the East German regime tried to shun its historical responsibility by declaring widespread racism had been overcome, by an incomplete program of denazification, by introducing a new socioeconomic system and by portraying West Germany as the sole inheritor of the Nazi legacy.

Those state policies had the effect of making the Nazi past a taboo, while putting all blame and responsibility on the "class enemy" in the West. That led to what historian Mary Fulbrook has called 'collective amnesia' and perpetuated the concept of an ethnically homogenous state, as well as the subliminal yet persistent existence of National Socialist and reactionary thinking in eastern Germany.

Suppressing responsibility for Nazi atrocities was helped by the Marxist-Leninist conception of fascism. Communist doctrine considered fascism to be the most extreme form of capitalism. By changing the socioeconomic structures of the state, communists would, it was argued, be able to rid society of fascist and anti-Semitic elements. In contrast, the West still harbored the virus of fascism as it did not break with capitalism - the wellspring of the horrors of the Nazi regime. nice headcanon

https://archive.is/W8BSE

tl;dr

>Oy fucking vey! It's another Shoah! Remember the six million!


4c7d72 No.11000898

>>11000600

Die berliner Polizei ist das Gegenteil von den ganzen honeypot Nazi Gruppen in den USA. Statt dass sich am Ende rausstellt dass alle Mitglieder staatliche Akteure sind stellt sich in Berlin raus dass alle Polizisten eigentlich Kriminelle sind.


e92d4c No.11001048

>>11000600

Naja, kommt nicht grade überraschend.


0aba2d No.11001255

File: 54e2a3bc7f615a0⋯.png (1.79 MB, 994x4073, 994:4073, luca_g20_hd.png)

>>11000600

Ich lass das mal hier


1b4baf No.11001339

File: 837bbef8961e6c3⋯.mp4 (143.68 KB, 176x320, 11:20, Hunde sind intelligenter a….mp4)

>>11001255

>Dinge mit Medien und Technik

>Das Profil

Interessant.

Aber auch bitter dass die Ermittlungsarbeit der Polizei mal wieder von uns Autisten erledigt werden muss.

Muss allerdings bezweifeln dass der Staat zielgerichtet durchgreift, egal wie schnell sie rausfinden wer der Informant der Ratte war.

Nun aber wird es aber sicher nicht schaden wenn die Cops und einige Zeitungen mit besonders viel Absatz darüber informiert werden.


21835f No.11001381

>>11000600

>es ist zu früh um zu sagen das innerhalb der polizei ein verräter ist

Naja von irgendwo müssen die antifa vögel ja die info herhaben…


0aba2d No.11001402

File: 6c31d596b9e42a4⋯.mp4 (10.85 MB, 960x540, 16:9, e6d1191bc111093d.mp4)

(ab 39:20): https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/G20-Krawalle-Grossrazzia-gegen-Verdaechtige,gipfeltreffen732.html


834f18 No.11001658


2d2422 No.11002004

>>11000768

>Why denazification failed in communist East Germany – and how that fuels today's Holocaust-denying, anti-immigrant German far right, the Alternative for Germany

Das fällt sofort flach, wenn man bedenkt, dass die AfD bundesweit gesehen ein sogar überdurchschnittliches Ergebnis in Bayern hat, obwohl sie mit der Staatspartei dort konkurrieren muss und als sogar noch rechter als die CDU gilt.

>and perpetuated the concept of an ethnically homogenous state,

And we can't have that of course. No one is allowed to.

>>11001658

Ich habe das schonmal gesagt. Die USA hat PANISCHE Angst vor einem Deutschland + Russland Bündnis.

Das ist sogar ihr Nummer 1 geopolitisches Ziel zu verhindern.

Nicht Nordkorea oder Iran stoppen.

Denkt mal drüber nach.


18f575 No.11002059

>>11002004

>No one is allowed to.

Oh, I think I can think of (((someone)))


95dbb5 No.11003002

File: 4502dd2b46d6585⋯.jpg (55.59 KB, 513x519, 171:173, 4ee0ed743f7a5e13532320ad24….jpg)

>>11002004

Blind auf ein Deutschland-Russland Bündnis zulaufen ist aber auch nicht die beste Lösung.

Russland verfolgt ebenso wie die USA globalistische Ziele. Der russische Globalismus ist generell zwar weniger schädlich, doch ein souveräner Staat ist besser als ein Marionettenstaat.


cd9458 No.11003031

File: e22e447ab6af4ae⋯.jpg (105.61 KB, 1280x720, 16:9, 1512279448009.jpg)

Gutene Morgen Deeutsch/pol/


2d2422 No.11003040

File: c6251fd72821016⋯.jpg (8.57 KB, 480x360, 4:3, günsche 4.jpg)

>>11003031

Morgen Weeb.


2d2422 No.11003084

>>11003031

Ich muss sie darüber informieren, dass sie ein Anime-postender Weeb sind.


574cad No.11003119

Ich lach mich kaputt. Ein Presstituierter trifft auf die Realität.

http://www.danisch.de/blog/2017/12/05/neue-sitten-im-gerichtssaal/

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:4vKsuUMzeAMJ:https://rheinneckarblog.de/05/ein-richter-am-rande-des-nervenzusammenbruchs/134692.html&num=1&hl=de&gl=de&prmd=ivns&strip=1&vwsrc=0

Ich sitze in der zweiten Reihe. Die erste Reihe ist leer, die zweite ist für Medienvertreter, die dritte Reihe ist gesperrt und dahinter sitzt ein überwiegend asozialer Mob.

Junge Frauen, die überwiegend billig aufgemacht sind. Junge Männer, die sehr viel Wert auf Haarpflege legen, Jogging-Anzüge bevorzugen und sich vorzugsweise in breitbeinigem Imponiergehabe ergehen. Frauen in Kopftüchern, Männer mit finsteren Blicken. Es geht quer durch das multikulturelle, bunte Spektrum der Zuwanderergesellschaft. Deutsche, Türken, Araber, Schwarzafrikaner, Osteuropa, Balkan.

Interessant ist, dass dieses Publikum weder zur Arbeit muss, noch in die Schule, noch zur Ausbildung. Man hat Zeit, bereits am Vormittag über Stunden Stress in einem Gerichtssaal zu machen.


6d5336 No.11003307

>>11003040

>>11003084

Halt's Maul, Goon


2d2422 No.11003342

File: 7a3a66afa7a25da⋯.jpg (11.14 KB, 480x360, 4:3, günsche 2 bach.jpg)

>>11003307

Ich bin ein sehr kultivierter Mann.


ff5fe6 No.11003540

>>11003342

Du bist ein sehr gefilterter Mann


631b98 No.11004256

File: 42933a85f30c2d7⋯.png (137.07 KB, 483x377, 483:377, Doffy - try higher.png)

>>11000600

>Gibt es einen "Maulwurf" bei der Polizei?


e58037 No.11004467

>>11003002

Hat auch niemand behauptet. Kannst du mir mal ein bisschen mehr über diesen russischen Globalismus erzählen? Aber bitte fang nicht mit der Sovietunion oder so an, die gibt es nämlich nicht mehr.


1b4baf No.11004525

File: fec7871a5f2c1db⋯.png (481.92 KB, 404x484, 101:121, MUH GOOONS.png)

>>11003307

>M-MUH GOOOOONS

Du bist doch ein Weeb du Dummerle, ist doch gar keine Beleidigung für dich

>>11003342

>>11003040

>>10999617

>penetrante Avatarfagerei

Wenn wir das nicht für nötig halten kannst du das schon gleich 3 mal lassen.

>>11003031

An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand. Ist die Tastatur noch defekt und die e's strömen an Land.

>>11003002

>>11002004

Wir brauchen überhaupt kein Bündnis mit den Amis ODER dem Russen.

WIR BRAUCHEN NUKLEARWAFFEN.

VIELE SCHÖNE NUKLEARWAFFEN


9a640e No.11004617

>>11004525

Oder Bündnisse a la Bismark


e92d4c No.11005222

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Und natürlich fragen die Ratten nach Gibs, erst grosse Fresse aber dann nicht dazu stehen können.


d96da8 No.11005475

File: 6f6cf6195e70ccc⋯.png (433.15 KB, 1552x718, 776:359, Beaver on the necessity of….png)

Prozess gegen Schlägerbande eskaliert - Ein Richter am Rande des Nervenzusammenbruchs

Mannheim/Rhein-Neckar, 05. Dezember 2017. (red/pro) Am Montag kam es beim Prozess gegen sechs Heranwachsende im Landgericht Mannheim zu tumultartigen Szenen. Der Vorsitzende Richter Dr. Joachim Bock verlor dabei fast die Contenance. Herrisch wies er den Saal zurecht und kündigte außergewöhnliche Maßnahmen an. Die werden folgen müssen, weil sein Ordnungsruf verhallt, wenn er nicht mit allen gebotenen Mitteln durchgreift.

Bislang konnte ich mir nicht vorstellen, solche Sätze schreiben zu müssen: Dr. Joachim Bock, Vorsitzender Richter am Landgericht Mannheim, tut mir leid. Ich möchte nicht in seiner Haut stecken.

Der Mann ist unabhängiger Richter. Konzentriert. Ausgeglichen. Souverän in der Verhandlungsleitung. Aber konfrontiert mit dem Ende des gebührlichen Respekts. Ich kannte ihn bislang telefonisch als Pressesprecher des Landgerichts. Der Kontakt war immer einwandfrei professionell.

Am Montag ist ihm, salopp gesagt, die Hutschnur geplatzt:

Ich glaube, Ihnen geht es zu gut. Sie zeigen ja nicht das geringste Benehmen und haben überhaupt keinen Anstand. Reißen Sie sich zusammen.

"Verdammt noch mal", sagt er nicht. Aber ich höre den Satz innerlich.

Systematischer Konflikt

Ich sitze in der zweiten Reihe. Die erste Reihe ist leer, die zweite ist für Medienvertreter, die dritte Reihe ist gesperrt und dahinter sitzt ein überwiegend asozialer Mob. Junge Frauen, die überwiegend billig aufgemacht sind. Junge Männer, die sehr viel Wert auf Haarpflege legen, Jogging-Anzüge bevorzugen und sich vorzugsweise in breitbeinigem Imponiergehabe ergehen. Frauen in Kopftüchern, Männer mit finsteren Blicken. Es geht quer durch das multikulturelle, bunte Spektrum der Zuwanderergesellschaft. Deutsche, Türken, Araber, Schwarzafrikaner, Osteuropa, Balkan.

Interessant ist, dass dieses Publikum weder zur Arbeit muss, noch in die Schule, noch zur Ausbildung. Man hat Zeit, bereits am Vormittag über Stunden Stress in einem Gerichtssaal zu machen.

Wenn jemand jemals Vorurteile über eine Parallelgesellschaft würde abräumen wollen, hier ist der Jackpot versammelt.

Viele der jungen Männer betreten den Saal und tragen demonstrativ Kappen, Mützen oder haben den Hoodie auf. Sie zeigen demonstrativ keinen Respekt, sondern eine "Fick Dich"-Allüre. Smartphones gehen nicht mehr, im Gegensatz zu den ersten Verhandlungstagen kommt man damit nicht mehr durch die Sicherheitskontrolle. Dafür wird, wie es jedem passt, geredet und diskutiert.

Für mich als Reporter ist es schwer, der Verhandlung zu folgen, weil die Geräuschkulisse hinter mir hoch ist und die Zeugen oft nicht richtig ins Mikro sprechen und wenn, die Sprache eher genuscheltes Deutsch ist.

Der "Appell" des Richters geht mehrfach in Richtung "Publikum" im Besucherraum des Gerichtssaals, was ganz überwiegend ein asozialer Mob ist. Mehrmals. Unerhört, weil nicht verstanden. Und damit meine ich nicht unbedingt die Akustik.

Der Vorsitzende Richter äußert sich artikuliert. Mit klaren Worten. Mit einer eindeutigen Haltung. Das Problem: Im Publikum verstehen einige vermutlich die Worte nicht. Andere vielleicht schon. Den Sinn verstehen fast alle nicht. Und wenn, geben sie einen Scheiß drauf.

Kurze Zeit später kommt es zu tumultartigen Szenen. Das Opfer der Schlägerbande sagt heute aus, wird in der Pause nach eigenen Angaben bedroht. Es kommt zu wechselseitigen Vorwürfen zwischen Opfer und Angeklagten.

Personen im Besucherraum stehen auf. "Ich fick Dich", "Du Hurensohn" kreischt es durch den Gerichtssaal. Junge, aggressive Männer beschimpfen sich.

Auch einige der Angeklagten reißt es von den Stühlen, Eyyüpcan P. meint: "Beleidige meine Schwester, dann…" der Rest geht unter. Acht Polizeibeamte gehen in Stellung, Justizbeamte sichern die Seiten, einer geht in die Reihen und gefährdet sich selbst - wenn es jetzt abgeht, ist er mittendrin und alleine. Ich mache wir kurzzeitig richtig Sorgen um den Beamten, den ich aus vielen Verhandlungen kenne, der sehr konsequent, aber auch sehr freundlich ist und dessen Vorstoß böse enden könnte.

Der Saal ist von einer auf die andere Sekunde so aufgekocht, dass Übergriffe in Sekundenbruchteilen zu erwarten sind. "Fotze", "Pussy", "Hurensohn", "Ich zeigs Dir" gellen durch den Raum. Die Aggression ist greifbar. Von jetzt auf gleich kann es abgehen - vermutlich so, wie damals in der Straßenbahn, als die Meute über einen herfiel, der sich gegen den Mob gewandt hat.

https://archive.is/GAZJ9


d96da8 No.11005581

File: 63123d5e49a691a⋯.png (103.72 KB, 327x328, 327:328, 1373972334875.png)

Flüchtlingsrat wehrt sich – „Helfen Afghanen nicht beim Untertauchen“

Bayern wirft dem Flüchtlingsrat vor, Afghanen vor Abschiebungen beim Untertauchen zu helfen. Die Organisation wehrt sich: „Wir empfehlen lediglich, sich vor der Abschiebung möglichst nicht in der Unterkunft aufzuhalten.“

Am Mittwoch sollen wieder ausreisepflichtige Afghanen nach Kabul abgeschoben werden. Doch auch dieses Mal werden viele der vorgesehenen 50 Plätze frei bleiben. Das war auch bei den bisher sieben Sammelflügen seit letztem Dezember der Fall, weshalb das bayerische Innenministerium in einem Bericht der WELT AM SONNTAG zuletzt schwere Vorwürfe gegen den Flüchtlingsrat erhob.

Dass die meisten der für diese Abschiebeflüge vorgesehenen Afghanen vorher untertauchten, liege auch an dem „breiten Beratungsangebot“ durch Aktivisten, hieß es. Der sogenannte Flüchtlingsrat versuche, Abschiebungen aktiv zu verhindern, erklärte das Ministerium. Aber indem er Abschiebungstermine über seine Internetseite bekannt mache „und Tipps zum Untertauchen gibt, bewegt er sich an der Grenze der Strafbarkeit“.

Der Flüchtlingsrat sieht das völlig anders und argumentiert, man gebe zwar die Abschiebungstermine bekannt und habe „Warnhinweise“ auf der Website. „Darin rufen wir aber mitnichten zum Untertauchen auf, sondern empfehlen potenziell Betroffenen lediglich, sich in den Nächten vor der Abschiebung möglichst nicht in der Unterkunft aufzuhalten“, sagt Stephan Dünnwald vom Flüchtlingsrat Bayern der WELT. „Das ist völlig legitim, es besteht keine Verpflichtung der Flüchtlinge, jede Nacht in der Unterkunft zu nächtigen.“

Bis zu drei Nächte in Folge dürften Flüchtlinge aushäusig nächtigen, ohne dass sie als untergetaucht klassifiziert und dann zur Fahndung ausgeschrieben werden dürfen. „Wir rufen allerdings Ehrenamtliche auf, für solche Gelegenheiten eine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen“, sagt Dünnwald.

Auch dies sei, „soweit es sich um geduldete Flüchtlinge handelt“, völlig legal. Der Aktivist weiter: „Ob dies auch gilt, wenn Personen die Duldung schon entzogen wurde und sie für eine Abschiebung angemeldet sind, ist juristisch mindestens strittig.“

Allerdings sind die vom Flüchtlingsrat sogenannten „geduldeten Flüchtlinge“ eben ausdrücklich keine Flüchtlinge im Rechtssinne. Sondern Ausländer, bei denen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und gegebenenfalls die Gerichte sowie Härtefallkommissionen zu dem Ergebnis kamen, dass es sich nicht um Flüchtlinge oder aus anderen Gründen Schutzberechtigte handelt.

Geduldet sind diese abgelehnten Asylbewerber nur, weil ihre Abschiebung auf absehbare Zeit nicht möglich ist. Das kann unter anderem auch der Fall sein, weil der Geduldete die Feststellung seiner Identität behindert. In Deutschland gilt: ohne geklärte Identität keine Reisepapiere, ohne Reisepapiere keine Rücknahme durch den Herkunftsstaat. Ohne Rücknahmebereitschaft folgt die Duldung.

„Wir halten zivilen Ungehorsam für legitim“

Abgeschoben werden laut Gesetz also nur staatlich geprüfte Nichtflüchtlinge. Doch genau diese Gesetze beziehungsweise deren Anwendung hält der Flüchtlingsrat für fehlerhaft. In seiner Auffassung ist dem aufwendigen deutschen Asylverfahren nicht zu trauen, weil es immer noch zu grobmaschig ist. Die Verhinderung von Abschiebungen empfinden die Aktivisten folglich als gute Tat.

Dünnwald erklärt der WELT, der Flüchtlingsrat halte „Proteste und auch Aktivitäten des zivilen Ungehorsams“ gegen Abschiebungen nach Afghanistan für legitim, „da wir die offizielle Darstellung der Bundesregierung ebenso wenig teilen wie die Auffassung mancher Gerichte, dass Afghanistan in Teilen sicher sei und man sich in Kabul schon durchschlagen könne“.

Soweit der Flüchtlingsrat das verfolgen könne, „haben viele der jungen Männer, die bislang nach Kabul abgeschoben wurden, sich in großer Furcht befunden. Viele sind gleich weitergeflüchtet, nicht wenige auch wieder in Richtung Iran, Türkei, Europa“. Angesichts dieser Effekte halte der Flüchtlingsrat „Abschiebungen nicht für einen Beitrag vernünftiger Migrationspolitik“.

Die 16 Flüchtlingsräte vertreten die Migranten- und Flüchtlingsorganisationen ihrer jeweiligen Bundesländer und sind Mitglieder von Pro Asyl, dem wichtigsten Interessenverband für Flüchtlinge, irreguläre Einwanderer und deren Unterstützer. Neben der konkreten Hilfe für Migranten besteht eine Hauptaufgabe der Flüchtlingsräte darin, unter den Abzuschiebenden die schwersten menschlichen Schicksale zu recherchieren und mithilfe von Journalisten und Politikern öffentliche Aufmerksamkeit für diese Fälle zu erzeugen. Finanzielle Mittel erhalten die Flüchtlingsräte unter anderem aus Fördertöpfen der Kommunen und Bundesländer, von der EU und den Vereinten Nationen.

https://archive.is/MUyd9


d96da8 No.11005656

File: 9ec290ed81fdc96⋯.png (1.02 MB, 900x1200, 3:4, ClipboardImage.png)

File: 0a7ad3da695a652⋯.png (495.19 KB, 1680x1761, 560:587, Deutschfreundliche Nichtre….png)

Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen

Legalisierungsberatung für Menschen ohne definierten Aufenthaltsstatus

Im Rahmen des Modellprojekts "Anonymer Krankenschein" bieten wir Menschen, die keinen definierten Aufenthaltsstatus haben (sog. Illegalität), eine kostenfreie und anonyme Rechtsberatung. Ziel der Beratung ist die Prüfung von Möglichkeiten zur Erlangung eines rechtlichen Aufenthaltstitels und ggf. Unterstützung bei entsprechenden Schritten.

Gefördert wird diese Rechtsberatung durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Sie ist Teil des auf drei Jahre angelegten Modellprojektes zur Vergabe von anonymisierten Krankenscheinen an Papierlose mit den Standorten Hannover und Göttingen.

Mittels Beratungs- und Unterstützungsangeboten soll versucht werden, diesen Menschen, die keine Zugänge zum öffentlichen Leben haben, zu einem Aufenthaltsstatus zu verhelfen.

Auch wenn vielfach ein Legalisierung des Auftenthaltes nicht so einfach herzustellen ist, gibt es eine Reihe konkreter Soforthilfen wie z.B. die Unterstützung bei medizinischer Hilfe. Die Beratung hilft aauch manchen illegalen Frauen, die schwanger sind und nicht wissen, dass ihr in Deutschland geborenes Kind automatisch deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Kooperationspartner

- Amnesty International

- Beschäftigungsförderung Göttingen - kAöR

- Evangelische Erwachsenenbildung Südniedersachsen

- Integrationsrat Göttingen

- KAZ - Kommunikations- und Aktionszentrum

- Medinetz Göttingen

- Projekt "FairBleib" der Jugendhilfe Göttingen

- Stadtbibliothek Göttingen

- Stadtteilbüro Leineberg

- u.v.a. lokal und landesweit

Finanzierung - Die Arbeit des Migrationszentrums wird finanziert durch:

- Land Niedersachsen

- Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

- Ev.-luth. Kirchenkreis Göttingen

- Ev. Erwachsenenbildung Südniedersachsen

- Diakonisches Werk in Niedersachsen

- Stadt und Landkreis Göttingen

- Spenden der Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen und Unternehmen für die Flüchtlingsarbeit oder für den Dolmetscherdienst

https://archive.is/XrSFC + https://archive.is/jXd2T

Erinnerung daran das wir feindliche NGOs zerschlagen und eigene aufbauen müssen.


be257b No.11005785

>>11000371

Sehr interessanter Einblick. Danke Anon.


9fa630 No.11006542

>>11005656

>keinen definierten Aufenthaltsstatus

>Papierlose

Jetzt übernehmen sie also auch den Neusprech für Illegale. Im Englischen sind das undocumented immigrants.

>dass ihr in Deutschland geborenes Kind automatisch deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Das stimmt meines Wissen nach so nicht. Die BRD hat noch eine aufgeweichte ius sanguis Gesetzgebung und kein ius soli wie die USA. Für die Mutter bedeutet das erstmal nur einen Aufenthaltstitel. Das Kind kommt zwar leicht an die deutsche Staatsbürgerschaft, aber nicht von Anfang an automatisch.


eb4b95 No.11006818

>>11005656

>>11006542

>Die Beratung hilft auch manchen illegalen Frauen, die schwanger sind und nicht wissen, dass ihr in Deutschland geborenes Kind automatisch deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Sie versuchen es zu memen! Meine Großeltern waren fest in dem Glauben, dass bei uns die gleichen Gesetze zur Staatsbürgerschaft von im Inland geborenen Kindern gelten wie in den Staaten. Wahrscheinlich wird im TV ein ähnliches Bild propagiert.


bbc342 No.11008110

So ein bump, Junge!

BAM!


1b4baf No.11008145

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>11008110

Ist noch eine Hackwurst da?


cd9458 No.11008187

File: ad7ccda45ae3238⋯.jpg (826.35 KB, 1440x1080, 4:3, 1512359231375.jpg)

Guten Morgen Deutsch/pol/


3eee69 No.11008226

>>11008187

Moin Moin.

Nur noch zwei Tage schaffen und dann ist Samstag!


bbc342 No.11008262

>>11008226

>Samstag

Freitags um Eins macht jeder seins.


553ceb No.11008445

>>11008262

So schaut's aus


86bf3d No.11008547

>>11008262

>>11008445

Schon, aber Samstagabend ist was besonderes.

vor allem der kommende


18f575 No.11008588

File: c134a5ef8d4a2a0⋯.jpg (43 KB, 600x455, 120:91, 1460205791003.jpg)

Oh Junge, dieser Trumpthread.

>Muh 1488D chess


94be01 No.11009059

>>11008547

Und was bitte?


94be01 No.11009063

>>11008547

was den besonderes bitte?


2d2422 No.11009145

File: 6465ff3a958e993⋯.jpg (357.17 KB, 1900x1267, 1900:1267, günsche 5 extra.jpg)

>>11008547

>>11009059

>>11009063

Ich muss informiert werden was am Samstag so besonders ist.


9b6b4d No.11009160

>>11009145

Das besondere am Samstag ist schlicht und einfach lurk zwei Jahre bevor du postest.


86bf3d No.11009190

File: 81c1e6296eebc8e⋯.jpg (11.43 KB, 473x315, 473:315, 81c1e6296eebc8eaa792b8f1b7….jpg)

>>11009059

>>11009063

>>11009145

>>11009160 hat Unrecht, in den Fall hätte auch ein dreiviertel Jahr gereicht. Und mehr verrat ich nicht, ist ja schließlich mein Geheimnis!


2d2422 No.11009197

File: 8ea140b4d0cedfd⋯.jpg (54.26 KB, 394x600, 197:300, günsche 7 SEK.jpg)

>>11009160

Ach ich weiß schon.

Nürnberg, ne?


ed3db5 No.11009235

File: dd304632840b2d5⋯.png (22.79 KB, 616x181, 616:181, itshappening.png)

Lads, der Schulz-Zug fährt mir gerade ein bisschen zu schnell…

http://archive.is/HiBON

http://archive.is/WmQjA


2d2422 No.11009244

>>11009235

Soweit kommts noch, dass die SPD 2025 noch relevant ist.


e18c98 No.11009311

>>11008588 (Heil Hitler)

>Oh Junge, dieser Trumpthread.

Du meinst wegen Jerusalem? Ist aber tatsächlich ein nicht leicht zu interpretierender Move, v.A. da er gleichzeitig ausdrücklich die Zwei-Staaten-Lösung befürwortet (= absolutes No-Go für die Juden). Auch kommt es für die eigentlich zu früh, der Guerilla-Krieg ist doch noch in vollem Gange bzw. seit dem Quasi-Sieg über den IS stärker als zuvor (Achse Hezbollah-Syrien-Iran).


8ead0c No.11009337

Ich versteh überhaupt nicht wie man eigentlich so hasserfüllt und wütend sein kann. Ich habe da wirklich kein Verständnis für. Wahrscheinlich erkennen viele von euch gar nicht wie gut wir es in Deutschland haben, oder sie verstehen es nicht weil sie es nicht anders kennen. Nein, die Kanzlerin ist KEINE Diktatorin. Nein, die Deutschen werden NICHT ausgerottet, und nein, es gibt KEINE jüdische Weltverschwörung gegen uns.

Ihr schreit hier den ganzen Tag nur rum, aber eine Lösung für die Probleme des Landes (die ja nun wirklich überschaubar sind) habt ihr immer noch nicht, aber hauptsache immer schön drauf los hetzen. Die Flüchtlinge sind ja an allem Schuld, oder die Juden, oder wer auch immer.


a19405 No.11009349

>>11009337

Ruft mal Martin!


2d2422 No.11009351

File: 6cdc178f2f35ffd⋯.jpg (292.58 KB, 1024x576, 16:9, günsche 9 mit Mädels.jpg)

>>11009337

Hast du eine Genehmigung einfach so deinen Strohmann vor unserer Nase zu verbrennen? Nimmst du keine Rücksicht auf andere? Passivrauchen ist ungesund.


e18c98 No.11009354

File: b5c543db7a63736⋯.gif (400.44 KB, 480x238, 240:119, 1469832055478-0.gif)

>>11009337

Neuschwuchtel erkannt.

ZWEI JAHRE


bbc342 No.11009386

>>11009337

Wir haben sehr viele sehr effiziente Lösungen aber die sind halt nicht politisch korrekt.


bbc342 No.11009394

>>11009244

Die Sozen könnten politisch ernstzunehmender werden wenn sie sich von ihrer jetzigen Spitze trennen. Niemand will Leute wie Gabriel, Nahles oder Schulz. Genau da knickt die Basis aber immer wieder ein.


b5edfa No.11009421

>>11000371

>Fridi

Alter, ich wohne in Stuttgart, wieso hab ich noch nie davon gehört? Das ist ja köstlich.

>Tübingen

Da hab ich früher studiert bevor ich abgebrochen habe. Das war vor der ganzen Flüchtlingsnummer, aber das war damals schon die absolute Zeckenstadt. Was ich immer witzig fand waren diese ganzen Kleber, wie "AZ her, sonst Bambule". Ihre Autonomen Zonen haben sie bis heute nicht bekommen, auf die Bambule warte ich immer noch. Lächerliche Hahnreihe und Sojajungs einfach, bis auf ein paar wenige, die sind dafür umso gefährlicher.

>>11000371

>Wenn irgendwer einen Vorschlag hat, wie man einander ausfiltern könnte

RL-Treffen sind natürlich kritisch zu sehen, besonders in so kleinem Rahmen. Ihr könnt ja rausfinden, wo und wann der nächste AfD-Stammtisch oder so ist und versuchen, da hinzugehen. Irgendwie werdet ihr euch schon erkennen.

Von der Polizei hab ich glaube ich wenig zu befürchten. Ich mache nichts illegales bin nichtmal Nazi, lol, aber ich hätte keinen Bock auf den absoluten Cringe.


2d2422 No.11009431

File: 359cfc1c6520070⋯.jpg (9.22 KB, 480x360, 4:3, UNSER LAND.jpg)

>>11009386

DIES WAR UNSER LAND.

DEUTSCHLAND.

WIR GERMANEN WAREN VOR ALLEN ANDEREN HIER.

DIE JUDEN UND IHRE NWO KAMEN UM UNS ZU VERTREIBEN.

ABER WIR GEBEN NIEMALS AUF. WIR VERGESSEN NICHTS.

DIE JUDEN NAHMEN MEINE VORHAUT. MEIN EIGENER PENIS WURDE BESCHNITTEN UM IHNEN ZU ENTKOMMEN!

UND JETZT KÄMPFEN SIE SEITE AN SEITE MIT DEN MUSLIMEN?!

ICH SPUCKE AUF DIE MUSLIME.

ICH HASSE EUCH. ICH HASSE EUCH ALLE.

ABER JETZT HABE ICH EINE ÜBERRASCHUNG FÜR EUCH, ALSO KOMMT HEREIN. REFUGEES WELCOME!

DIE GERMANEN GEBEN NIEMALS AUF! WIR VERGESSEN NICHTS. WIR STERBEN NICHT.

DAS IST UNSER LAND!

IHR WOLLT HIER BLEIBEN? IHR BLEIBT HIER … FÜR IMMER. WIR WERDEN EUCH HIER BEGRABEN.


ce0083 No.11009453

File: 0e795d40c6d2db5⋯.jpeg (444.83 KB, 700x1130, 70:113, tmp_serveimage(10)-147975….jpeg)

>>11009337

Gib dir beim nächsten mal mehr Mühe beim baiten. Ist ja echt langweilig.

Hatten wir nicht genau diesen Post schonmal?


be257b No.11009490

File: 85d4d9b0b44b709⋯.jpg (66.59 KB, 600x624, 25:26, 85d4d9b0b44b709a07a48be230….jpg)

>>11009337

Du musst lernen, um zu verstehen. Selbsterkenntnis ist das Ziel.


880b10 No.11009657

File: ca9f7c0bb41624f⋯.jpg (108.29 KB, 900x1357, 900:1357, bait chan.jpg)


861122 No.11009665

>>11009421

>bin nichtmal Nazi, lol

Warum nicht?

>hätte keinen Bock auf den absoluten Cringe

Ah, die Sorge ist wohl berechtigt.


d96da8 No.11009667

File: a0bda1f9e88e541⋯.png (585.97 KB, 1000x562, 500:281, ClipboardImage.png)

Söder: "Religion of Cuck™ ist Bestandteil Bayerns"

Nürnberg - Finanzminister Markus Söder (CSU) macht sich jenseits von Geld und Zahlen zum Fürsprecher der Muslime. Der Religion of Cuck™ sei ein Bestandteil Bayerns, sagte er.

Wie erst jetzt bekanntgeworden ist, sagte er auf dem Kulturfest der staatstreuen türkischen Ditib-Gemeinde in Nürnberg kürzlich vor etwa 1000 Zuhörern im Festzelt: “Der Religion of Cuck™ ist ein Bestandteil Bayerns.“ Damit geht Söder sehr deutlich über bisherige Äußerungen in der CSU zum Thema Religion of Cuck™ hinaus. Die türkische Gemeinde hat das positiv aufgenommen. “Es gab großen Beifall“, sagte Fikret Bilir, der stellvertretende Vorsitzende von Ditib in Nürnberg. “Wir hoffen, dass er standhaft bleibt.“

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hatte 2010 von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und anderen CSU-Politikern noch scharfen Protest für seine Äußerung geerntet, der Religion of Cuck™ gehöre zu Deutschland. Manche Zuhörer waren daher auch von Söders Rede überrascht. “Ich habe zuerst geglaubt, ich hätte mich verhört“, sagte die SPD-Landtagsabgeordnete Angelika Weikert.

Der Finanzminister war am Mittwoch nicht zu erreichen, weil er mit der Familie im Urlaub ist - in der Türkei. Söder sei ein Freund der Türkei, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums. Türkisches Leben sei Realität in Deutschland, die Religion Bestandteil Bayerns. Die Menschen gehörten zu Bayern, erläuterte der Sprecher Söders Position.

Kurz vor seinem Auftritt bei Ditib in Nürnberg war Söder noch auf Dienstreise in Istanbul, wo unter anderem eine Partnerschaft von Flughafen und Messe Nürnberg mit Turkish Airlines vereinbart wurde. Söder hatte sich dort auch mit dem Mufti zu einem Religionsgespräch getroffen. “Er hat uns schöne Grüße überbracht“, sagte Bilir dazu. Ditib ist der von der türkischen Regierung anerkannte und geförderte Verband türkischer Moscheen in Deutschland. Radikale muslimische Gruppen wie die Salafisten werfen den Ditib-Gemeinden vor, sie seien zu kompromissbereit.

https://archive.is/Bdgi2


2ef885 No.11009690

>>11001255

Ach du Scheiße, die Fotze ging auf mein Gymnasium. Und jetzt studiert sie auch noch in Leipzig. Wäre ja echt schlecht für sie wenn ich anfange etwas zu recherchieren…


d96da8 No.11009695

File: 61542c7983a4dd7⋯.jpg (26.4 KB, 600x337, 600:337, Björn Höcke.jpg)

Aktionskünstler wollen DNA von Björn Höcke analysiert haben

Das „Zentrum für Politische Schönheit“ attackiert AfD-Politiker Höcke weiter. Die Aktivisten behaupten, seine DNA analysiert zu haben.

Berlin. Das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) provoziert mit einer weiteren Aktion gegen den thüringischen AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke. Für seine neue Aktion hat das ZPS nach eigenen Angaben die DNA des Politikers in einem Labor auswerten lassen. Das sagte der Leiter der Gruppe, Philipp Ruch, unserer Redaktion.

„Björn Höcke geriert sich als Abstammungsdeutscher“, sagte Philipp Ruch, „und nimmt für sich deshalb in Anspruch, für die Deutschen sprechen zu dürfen.“ So begründet er, warum die Gruppe beschloss, die Abstammung von Björn Höcke überprüfen zu lassen. Woher sie das Genmaterial haben, wollen die Aktionskünstler nicht sagen. ZPS-Sprecher Justus Lenz: „Mit Hilfe von genetischem Material, dessen Herkunft das ZPS lieber nicht offenlegen möchte, gelang es unserem österreichischen Büro, Höckes DNA zu entschlüsseln.“

Nach eigenen Angaben Müll durchsucht

Mit der bundesweit aufsehenerregenden Errichtung eines Holocaust-Mahnmals im Nachbargrundstück von Höckes Privathaus in dessen Heimatort Bornhagen wollten die Aktionskünstler auf dessen Relativierung des Nationalsozialismus hinweisen. Höcke hatte das Berliner Holocaust-Mahnmal vor einem Jahr als „Denkmal der Schande“ bezeichnet.

Für die Errichtung des Mahnmals in Bornhagen hatte sich die Gruppe über die vergangenen Monate im Nachbarhaus einquartiert und den Politiker überwacht. Dabei haben sie nach eigener Aussage auch seinen Müll untersucht. Damit haben die Künstler eine Kontroverse ausgelöst, wie weit Aktionskunst gehen darf. Björn Höcke sah sich in seiner Privatsphäre verletzt und bezeichnet die Mitglieder des ZPS als „Terroristen“ . Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Aktivisten aufgenommen . Die Gruppe berichtet von Drohungen und einem Angriff mit zerstochenen Reifen.

Test ohne Einverständnis ist Ordnungswidrigkeit

Privat kann jeder einen DNA-Test durchführen, um seine genetische Herkunft herauszufinden. Doch die Ergebnisse gelten als ungenau und manche Wissenschaftler halten die häufig kostspieligen Tests für nicht sehr aussagekräftig und unseriös. Ein DNA-Test ohne Einwilligung ist im Zusammenhang mit einer unklaren Vaterschaft seit 2012 eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldstrafen geahndet wird.

https://archive.is/0GlrF

WEW


a72534 No.11009711

>>11009695

Ich glaube mittlerweile dürfte selbst der dümmste Normalbürger verstanden haben, dass das ZPS eine Ansammlung von geistesgestörten Psycho-Stalkern ist.


2ef885 No.11009716

>>11009695

Also diese Pisser sind echt hartnäckig, das muss man denen schon lassen. Da kann man sich eine Scheibe abschneiden.


e18c98 No.11009873

File: e339ce6f69bc138⋯.jpg (68.61 KB, 400x512, 25:32, e339ce6f69bc138cc82aa466bc….jpg)

>>11009716

>Also diese Pisser sind echt hartnäckig, das muss man denen schon lassen. Da kann man sich eine Scheibe abschneiden.

Keine große Kunst bei großzügiger (((NGO)))-Kohle…


544658 No.11009922

File: a1cf9805127600e⋯.jpg (57.3 KB, 643x739, 643:739, 1460988258241.jpg)

>>11008262

>tfw diesen Freitag bis 16Uhr Dienst


68f050 No.11009926

>>11009695

>„Mit Hilfe von genetischem Material, dessen Herkunft das ZPS lieber nicht offenlegen möchte, gelang es unserem österreichischen Büro, Höckes DNA zu entschlüsseln.“

Tja und wo sind die Resultate? Der Test so eindeutig ist, es lohnt sich nicht mal zu kügen


1b4baf No.11009948

File: 11434affd91a298⋯.jpg (65.97 KB, 750x574, 375:287, sad.jpg)

>>11009337

>Kanzlerin ist KEINE Diktatorin.

Sie ist demokratisch gewählt worden und hat trotzdem 2 Millionen Fucker über die Grenze gelassen.

Manchmal muss man keine Diktatorin sein um sein Volk aus (((eigenen Motiven))) zu schädigen.

>Nein, die Deutschen werden NICHT ausgerottet

Das Ergebnis wenn Gruppe A weniger Nachwuchs in einem Lebensraum zeugt als Gruppe B (sofern beide die selbe Niesche besetzen) ist dass Gruppe A langsam verschwindet.

d.h. ausgerottet wird.

Wenn du meinst dass dem nicht so wäre lese dich besser in der Geschichte ein und schau mal wer vor dem 15.jhrd die heute muslimische Türkei bewohnt hat.

>und nein, es gibt KEINE jüdische Weltverschwörung gegen uns.

ALLE Indizien deuten auf das Gegenteil deiner These hin.

Bis dahin ist es wohl eine Glaubensfrage die weder komplett belegt noch widerlegt werden kann. Schau dich etwas um welchen Hintergrund die abartigsten der Abartisgsten und diejenigen haben die unsereins am meisten schaden.

Nur so ein kleiner Denkanstoss.

>Ihr schreit hier den ganzen Tag nur rum, aber eine Lösung für die Probleme des Landes (die ja nun wirklich überschaubar sind) habt ihr immer noch nicht, aber hauptsache immer schön drauf los hetzen.

Die Probleme des "Landes" kümmern mich einen Dreck, es geht um die Probleme unseres Volkes und die sind wie sonst auch in der modernen Welt so gravierend wie nie zuvor, kein lauter Knall, keine Seuche die man bekämpfen könnte, sondern ein langsames, stilles dahinsterben.

>Die Flüchtlinge sind ja an allem Schuld

"Flüchtlinge" exisiteren in Deutschland seit 1945 nicht mehr, kein einziger der vor Gefahr flieht durchquert über Monate hinweg ein halbes dutzend Länder bis ihm im reichsten plötzlich einfällt "Oh hier ist ja gar nicht mehr Syrien". Sie wollen leichte Frauen, Spaß und vor allem Geld, wenn sie dir erzählen sie wären Flüchtlinge sind es Lügner und du bist nicht fähig diesen einfachsten Gedankengang zu vollführen um zum einzig logischen Schluss zu kommen.

>oder die Juden

Immerhin fängst du an nach demjenigen zu schauen der den Hammer schwingt statt nach dem Hammer selbst.

Lurke noch ein bisschen bevor du postest, unabhängig vom Inhalt machst du einen Eindruck wie ihn sonst nur Leute vermitteln die kaum Kontakt mit Informationen hatten die nicht vorher extra für sie ausgesucht wurden. aka. Tagesschau-Gucker

>>11009145

>was passiert Samstag

Da zeig ich endlich meinen Benis im Thread :-DD

>>11009190

>Und mehr verrat ich nicht, ist ja schließlich mein Geheimnis!

Mein Körper ist bereit.

>>11009695

Plottwist: Er ist 70% Jude und diese Irren hängen sich frustriert auf weil sie aus Versehen einen Superaußerwählten gestalked haben

>>11009690

Gottes Werk Anon, tu es.

>>11009667

Hä? Als ob die CSU nur so tut als ob sie andere Positionen hätte als die CDU um einen Konflikt zu erfinden damit nicht alle CDU-Wähler zur AfD gehen. Also bitte!


dcc234 No.11010135

>>11009695

>Müll durchsucht

Oh man. Da gehören die auch hin


8b5eb1 No.11010261

>>11009337

>es gibt KEINE jüdische Weltverschwörung gegen uns

Achso, ja dann haben wir uns wohl geirrt. Passiert wohl jedem mal.


f92357 No.11010347

>>11010261

Natürlich gibt es keine jüdische Weltverschwörung.

Die Echsenmenschen in ihren Bunkern unter'm Penny hingegen…


3de7e4 No.11010557

>>10992817

Danke, OP.

SIG


e05a88 No.11010592

File: e7f18bdda18e821⋯.jpg (20.49 KB, 480x360, 4:3, JUST make me laugh.jpg)

File: 384eaa9aca7baa0⋯.jpg (120.63 KB, 631x410, 631:410, Martin Schulz.jpg)

Hier noch die Martin Schulz Grafik, falls ihr sie nicht vom Sticky habt

>>11010261

Hehe


e92d4c No.11010656

>>11009690

>Ein DNA-Test ohne Einwilligung ist im Zusammenhang mit einer unklaren Vaterschaft seit 2012 eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldstrafen geahndet wird.

Was haltet ihr davon? Wäre da das französische Modell nicht besser? Quasi wenn mit ihr verheiratet ist ist man automatische der Vater (genau so wie in DE) aber ist man nicht in einer Ehe gebunden und streitet die Vaterschaft einfach ab ist man auch nicht der Vater, was in DE nicht so einfach geht.

Schon bezeichnend wenn die Franzosen weniger cucken als wir.

>>11009716

Naja wäre viel beindruckender mit eigner Kohle, nicht durch (((Spenden))) fianzierte (((Kunst)))

>>11009926

Die konnten die Resultate nicht lesen, steht ja nicht drin "51% Neger, 49% Moslem" wird wohl ein mix aus Germane-Kelte-etc. sein oder so, nicht gut genung für die.

MGW links-Socken stärker in die Rassentheorie einsteigen als die bösen Nazis.


e92d4c No.11010662

>>11010135

Keine (sterilen) Nadeln im Müll plaziern und dan öffentlich erklären mein sei Diabetiker und sei HIV positiv, nur um zu sehen wie die idioten reagiern wenn dern (((Künstelrveband))) die nötige Behandlung/Tests nicht bezahlt.


b6c3d7 No.11010665

Schulz will Vereinigte Staaten von Europa bis 2025

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Die EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmen, müssten dann automatisch die EU verlassen, sagte Schulz am Donnerstag auf dem SPD-Parteitag in Berlin.

Die Sozialdemokraten und ihre Wähler bat er nach der historischen Niederlage bei der Bundestagswahl um Entschuldigung. „Ich trage als Kanzlerkandidat die Verantwortung für dieses Wahlergebnis“, sagte Schulz zu Beginn seiner Parteitagsrede.

Er wandte sich an alle, die der SPD vertraut und an sie geglaubt haben: „Bei all diesen Menschen bitte ich für meinen Anteil an dieser bitteren Niederlage um Entschuldigung.“ Die SPD hatte im September mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl bekommen.

„In den Wochen nach der Wahl haben wir ein denkbar schlechtes Bild abgegeben. Öffentlich wurde bei uns mehr über Personalfragen als über Inhalte gestritten. Das darf uns so nie wieder passieren“, sagte Schulz.

„So ein Jahr habe ich noch nicht erlebt“

Er habe privat und politisch schon „so manches Auf und Ab“ hinter sich, sagte Schulz vor rund 600 Delegierten. „Aber so ein Jahr kann man nicht einfach abschütteln. So ein Jahr habe ich in meiner politischen Karriere noch nicht erlebt. So ein Jahr steckt in den Knochen.“ Er wisse, wie enttäuscht und wütend viele Menschen seien. „Ich kann die Uhr nicht zurückdrehen, liebe Genossinen und Genossen, aber ich möchte als Parteivorsitzender meinen Beitrag dazu leisten, dass wir es besser machen.“

Schulz fordert seine Partei zu mehr Mut zur Entscheidung auf. „Viel zu oft waren wir zu mutlos, Entscheidungen in die eine oder in die andere Richtung zu treffen, und haben uns dann auf Formelkompromisse geeinigt um des lieben Friedens willen, die uns politisch aber nicht mehr erkennbar machten“, kritisiert er. „Ich will, dass es in der SPD wieder lebendige Debatten gibt.“

Er möchte, dass die rund 440.000 Parteimitglieder bei der Entscheidung über das Spitzenpersonal mitbestimmen können. „Ich finde den Vorschlag gut, dass wir Mitglieder nicht nur bei Sach-, sondern auch bei Personalentscheidungen beteiligen“, sagte er

Die SPD will prekäre Beschäftigungsverhältnisse eindämmen, die Tarifbindung ausweiten und die Auswüchse der Digitalisierung bekämpfen. Deutschland müsse zudem im Bereich der Wirtschafts- und Finanzpolitik Kompetenzen an die EU abgeben. Es brauche Investitionen in ein Euro-Zone-Budget und einen europäischen Finanzminister, der der Steuerflucht ein Ende setze, fordert er. Schulz lehnt eine Obergrenze zur Aufnahme von Flüchtlingen ab. „Das Recht auf Schutz vor Krieg und Verfolgung kennt keine Obergrenzen.“

Schulz warb um die Unterstützung des Bundesparteitags für „ergebnisoffene Gespräche“ mit der Union über eine Regierungsbildung. „Wir müssen nicht um jeden Preis regieren. Aber wir dürfen auch nicht um jeden Preis nicht regieren wollen“, sagte er.

„Nachdem die Jamaika-Gespräche in verantwortungsloser Weise an die Wand gefahren wurden, sind wir gefordert“, sagte Schulz zu der Empfehlung des Vorstandes zu den Unionsgesprächen. Er erinnerte an die Inhalte der SPD. Man müsse schauen, wie dies in Zukunft durchzusetzen sei. „Dafür wollen wir ergebnisoffen reden und schauen, zu was für inhaltlichen Lösungen wir kommen können“, so Schulz.

http://archive.fo/mKPuO

Niemand hat die Absicht, eine supranationale Herrschaftsstruktur zu errichten!


07a563 No.11010701

>>11009337

Man muss kein Diktator sein um irreversiblen Schaden anzurichten. Unsere Regierung verstößt doch pausenlos gegen geltendes Recht. Siehe Griechenlandrettung.

Ob wir nun von aktiver Ausrottung sprechen oder von passivem Verschwinden der Deutschen ist nun wirklich egal.

Ende vom Lied wird sein das die Leute die Deutschland in der Zukunft bewohnen werden nichts Deutsches an sich haben werden.

Ich kann nicht für andere hier sprechen, aber mir ist der Hass gegen Merkel/Schulz und unsere sprenggläubigen Surensöhne und Nasenbären nicht in die Wiege gelegt worden.

Wie soll ich den reagieren, wenn jemand pausenlos versucht mein Leben mir schwerer zu machen?

Wenn Plötzlich Millionen von Mäulern gestopft werden müssen, die vorher nicht gestopft werden mussten?

Wenn die wenigen Bürgerrechte, die man zu haben glaubt, pausenlos untergraben werden?

Wenn die Sozialabgaben steigen, die Rentenprognose immer schlechter wird, aber die Krankenkassen und Steuersäcke Rekorde schreiben?

Ich habe mich doch nicht zu eurem Feind erklärt.

Das wart ihr.


9866f5 No.11010719

File: 716a9b4609a27eb⋯.jpg (178.16 KB, 1024x840, 128:105, jesuit zionism nwo.jpg)

tldr

nothing is a coincidence

pic related


b16b30 No.11010752

File: e4751cbffa0a6af⋯.png (381.56 KB, 806x1981, 806:1981, 2017-12-07_21-17-12.png)

>Diebstahl wird in Berlin kaum noch verfolgt

https://archive.is/L7WSg


4d6496 No.11010758

>>11010665

Sag mal ist der realitätsfremd? Die EU hat jetzt schon Probleme mit den Visegrad Staaten und jetzt noch sowas drauf legen?

Auch wenn viele Leute europaweit (noch) nicht austreten wollen, aber Brüssel hat keine hohen Beliebtheitswerte. Wie denn auch, wenn man z.B. sieht wie sie bei der Flüchtlingskrise handeln?

Persönlich würde ich wetten, dass die EU in nicht allzu ferne Zukunft auf den Müllhaufen der Geschichte landen wird.


e92d4c No.11010768

>>11010758

Hoch wahrscheinlich, aber der Gestank wird noch Jahrzhente (und dies auch nur bei guter politischer Führung) and ganz Europa haften.


b6c3d7 No.11010842

„Terrorabwehr ist nicht Sache eines Karnevalsvereins“

[…]

Es sei für den Veranstalter nicht möglich, „in ausreichendem Maße für die Sicherheit der Zugteilnehmer, Anwohner und friedlichen Zuschauer zu sorgen“, schreibt Zugleiter Mike Topka in einer E-Mail an die Narren. Und mündlich führt er aus, wie sich die behördlichen Anforderungen zuletzt verschärft hätten. So hätte sein Verein alle sechs Zufahrtsstraßen zum Umzug mit mobilen Sperren versehen müssen, sagte Topka der WELT.

„Wenn man keine Bauern hat, die sechs Lkws zur Verfügung stellen, ist das nicht zu händeln.“ Überhaupt sei bei der Absprache mit den Behörden vieles unklar geblieben: „Wer soll in den Lkws sitzen?“, fragte Topka. „Und soll man auch die Anwohner kontrollieren, die die mobilen Sperren passieren wollen?“ Diesen Aufwand könne sein Verein nicht leisten.

Nun ist Doveren ein kleines Örtchen und der Karnevalsumzug eher ein Umzüglein, auch wenn im vergangenen Jahr rund 1000 Teilnehmer zusammenkamen. Pikant ist die Absage dennoch. Denn sie fällt mitten in eine Debatte über Terrorgefahr und öffentliche Sicherheit – und die Frage, wer eigentlich aufzukommen hat für die zusätzlichen Schutzmaßnahmen bei Weihnachtsmärkten, Jahrmärkten und Karnevalsumzügen.

Bislang fällt die Antwort je nach Region, sogar je nach Kommune unterschiedlich aus. Manchmal ist es die Stadt, die den Aufwand für Poller oder zusätzliches Securitypersonal trägt – zum Beispiel das nordrhein-westfälische Remscheid. „Man kann die Kosten für solche Maßnahmen nicht auf den Veranstalter abwälzen“, sagt die städtische Rechtsdezernentin Barbara Reul-Nocke der WELT.

[…]

Unterstützung erhalten die Karnevalisten auch vom Deutschen Städte- und Gemeindebund. „Grundsätzlich ist für die Terrorabwehr der Bund zuständig, sodass eine Kostenübernahme durch diesen gerechtfertigt ist“, teilte der Verband auf Anfrage der WELT mit. Anders verhalte es sich bei der „normalen“ Besuchssicherheit, die weiterhin der Veranstalter erfüllen müsse.

Auch der Deutsche Städtetag sieht das so. Seine Präsidentin Eva Lohse (CDU) sagte vor Kurzem: „Weil sich Terroranschläge gegen die gesamte Gesellschaft richten, tragen Bund und Länder die Verantwortung für die erforderlichen Maßnahmen.“

Der Bund allerdings sieht sich nicht in der Pflicht. „Die Genehmigung derartiger Veranstaltungen, damit einhergehende Maßnahmen zur Gefahrenabwehr und deren Finanzierung fallen in die Zuständigkeit der Länder“, teilte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums auf Anfrage mit. „Eine Finanzierungskompetenz des Bundes“ liege nicht vor. Entsprechend sei auch nicht vorgesehen, das Thema auf der kommenden Innenministerkonferenz anzusprechen.

Die Landesinnenministerien wiederum zögern – auch sie haben das Thema nicht auf die Agenda des nächsten Treffens gesetzt. Eine Antwort aus Baden-Württemberg etwa bleibt vage: Für die Erstellung der Sicherheitskonzepte sei der Veranstalter zuständig, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der WELT. Die Genehmigung obliege den Straßenverkehrsbehörden. „Sind polizeiliche Präsenzmaßnahmen (Absperrungen, Streifen, Besetzen von Posten, Schutzmaßnahmen an neuralgischen Punkten) aufgrund der Gefährdungslage erforderlich, werden diese von der Polizei kostenfrei übernommen.“

Nach einer direkten Entlastung der Karnevalsveranstalter klingt das nicht.

http://archive.fo/GuQR3

Der gemeine Pöbel kann ruhig doppelt zahlen. Wo kommen wir denn hin, wenn in Deutschland von der Bundesregierung geschaffene Probleme mit Finanzmitteln des Bundes behoben werden sollen!


c9bc82 No.11010865

"In 2018, Merkel intends to issue 350,000 family visas, which would bring a minimum of 1 million people from the Middle East to Germany." https://www.facebook.com/981970015207345/photos/a.981975738540106.1073741827.981970015207345/1809773425760329/?type=3


05ea27 No.11010923

File: d266ccd47208433⋯.jpg (Spoiler Image, 133.12 KB, 700x924, 25:33, How_to_spot_a_Criminal.jpg)

>>11010752

>In Berlin

NRW Opfer hier. In meinem (wohlhabenden) Dorf in dem fast jeder einen oder mehrere Hunde hat gab es eine große Einbruchswelle von der ca. 10% der Einwohner betroffen sind. 2015 und 2016 wurde abends und nachts (meistens im Winter) in ~20 Häuser und 2 Autos eingebrochen. Nachbarn die die Einbrecher gesehen haben sagten es seien Jugendliche Ausländer. Mein Nachbar (Waffenbesitzer) hat sie auf frischer Tat ertappt und aus dem Haus gejagt (ohne Waffe) und gesehen wie sie ins wartende Fluchtauto gestiegen sind.

Er vermutet das es sich um eine rumänische Einbruchsbande (oder etwas in der Richtung) handelt die Kinder & jugendliche auf Einbruchstour schickt. Es steht wohl immer ein Fluchtauto bereit und die Jugendlichen tragen hoodies und sind verbringen nur wenig Zeit am Tatort da immer gleich 4-5 Jugendliche einsteigen. Hier läuft wenn es dunkel wird viel Gesindel rum das wohl Ausschau nach Einbruchszielen hält. So weit ich weiss wurde noch niemand festgenommen oder verhört.

>Es reiche nicht wenn die Polizei nur zur Beleidskundgabe vorbeikomme

Das wäre hier schon eine Verbesserung. Die Polizei in NRW reagiert meistens so als ob man ihnen den Arbeitsalltag mit unnötiger Arbeit versaue wenn man eine Anzeige erstattet. Zitat: "Sie waren doch letztens erst hier." Als meine Nachbarin ihren zweiten Einbruch gemeldet hat.


3e7f35 No.11010939

File: 1b29084db632e7a⋯.jpeg (73.56 KB, 500x579, 500:579, 5C3CCB2F-F407-45CF-918D-6….jpeg)

>>10992817

well done OP


05ea27 No.11010942

File: b1742223a414dee⋯.jpg (234.87 KB, 1000x787, 1000:787, europe-map-ben-garrison_3_….jpg)

File: b6a10c8468139d0⋯.png (49.75 KB, 460x760, 23:38, european-union-collapse-co….png)

File: 116dcd818c8c5e0⋯.jpg (627.54 KB, 1100x786, 550:393, Brexit.jpg)

>>11010758

>Deutschland steigt als letzter aus der EU aus

>Deitschland geht mit dem sinkenden Schiff unter

Und am ende werden wir wieder für alles verantwortlich gemacht und dürfen Reparationen und Entschädigung zahlen.


eb4b95 No.11011038

>>11009695

>Ein DNA-Test ohne Einwilligung ist im Zusammenhang mit einer unklaren Vaterschaft seit 2012 eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldstrafen geahndet wird.

Nur eine Ordnungswidrigkeit? Verstößt es nicht klar gegen das Recht auf informationellen Selbstbestimmung, da müsste doch juristisch mehr zu machen sein? Außerdem stimmt man bei den einschlägigen (((Instituten))) zur Genomanalyse doch allerhand Geschäftsbedingungen zur Verwertung der ermittelten Daten zu. In soetwas zum Nachteil für Dritte einzuwilligen produziert sicherlich einen Arsch voll Aufhänger für Zivilklagen.


c9bc82 No.11011053

File: 7cde503a4dc675c⋯.png (585.58 KB, 729x492, 243:164, galgen.PNG)


b16b30 No.11011069

>>11010942

Was bist du denn für ein cuck? Die UK geht eher unter als die EU. Was haben denn diese Inselaffen vorzuweisen?


05ea27 No.11011085

File: 270f3ca38216b74⋯.gif (1.04 MB, 396x216, 11:6, 1563691514520.gif)

>>11011053

"„Auch wenn die Staatsanwaltschaft keine Strafbarkeit sieht, halte ich es nicht nur für geschmacklos, Galgen mit Namen von Personen zu verkaufen. Diese Grenzüberschreitung vergiftet das Klima in unserem Land.“

>"Diese Grenzüberschreitung vergiftet das Klima in unserem Land.“

https://archive.is/VZA87


5202be No.11011180

>>11011053

Adventsgalgen wann?

**Erst einer, dann zwei, dann drei, dann vier,

dann steht der Tag des Seils vor der Tür.**


c9bc82 No.11011208

File: c1d0f0da8c5d2ba⋯.png (531.79 KB, 742x477, 14:9, spr deu.PNG)

?


c9bc82 No.11011210

File: 79a98fb82509e14⋯.png (69.76 KB, 772x447, 772:447, Martin Schulz.PNG)

https://twitter.com/MartinSchulz/status/938731987782832129


5202be No.11011231

>>11011210

>3:28 AM

Geh ins Bett Martin, du bist betrunken.

Va au lit Martin, tu es ivre.

God to bed Martin, you are drunk.


eb4b95 No.11011259

>>11010942

Broisen wiederhergesdelld :DDDDD (ಥ﹏ಥ)


05ea27 No.11011262

File: a43976bcaf2e152⋯.jpg (35.99 KB, 960x540, 16:9, LoeschDas.jpg)

>>11011231

VERLEUMDUNG! ENTFERNE DIES!


05ea27 No.11011269

>>11011180

Tag des Strickes, Anon. Des Strickes.

Galgen mit der Laubssäge basteln ist bestimmt auch eine gute Gelegenheit die Strickwarenkasse aufzufüllen. Ein paar Stunden in der Garage, ein paar Stunden auf dem Weihnachtsmarkt oder ebay und wenn man im Stand nebenan dann noch Merkelfiguren verkauft hat man ausgesorgt.


5202be No.11011279

>>11011262

Mein Name ist Kunst, ich darf alles :^)

>>11011269

>Des Strickes.

Mach ich kein zweites Mal. Danke.


2d2422 No.11011468

File: d7f6a37845eb761⋯.jpg (598.78 KB, 1300x1300, 1:1, deutschland ist ein armes ….jpg)

Ich muss euch darüber informieren, dass Deutschland KEIN reiches Land ist.


2d2422 No.11011472

File: e450dc7303bff9d⋯.jpg (4.7 KB, 150x242, 75:121, günsche 8 kopf.jpg)

>>11011468

Kann mir jemand sagen, warum ich nicht 2 Bilder auf einmal uploaden kann?


1b4baf No.11012392

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Palästinenseraufstand steht bevor

In einem historischen Alleingang hatte Trump am Mittwoch Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt. Er wies zudem das Außenministerium an, mit dem Prozess zur Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu beginnen. Dies hatte er im Wahlkampf versprochen.

Hamas-Führer Ismail hat daher zur Befreiung Jerusalems aufgerufen. Nach dem Freitagsgebet soll der Spaß losgehen. Die IDF hat sich in Bereitschaft versetzt und bereits ihre Windeln angezogen.

https://web.de/magazine/politik/hamas-palaestinenseraufstand-32689354

>>11011472

Das ändert sich wieder wenn du 500ml Bleichmittel trinkst.

>>11011279

>Mein Name ist Kunst, ich darf alles :^)

Nönö auch wenn es im Gesetz heißt sie wird nicht eingeschränkt muss da immer gegenüber anderen Rahmenrechten eine Abwägung stattfinden.

Aber das ist ja zum Glück eine Entscheidung die dann der (((Richter))) zunächst praktisch im Alleingang fällen darf. Und Grund- und Menschenrechte gelten nunmal nicht für unsereins wie es für die braveren Goylein gilt.


cd9458 No.11012459

File: 66f0426681691e8⋯.jpg (122.65 KB, 1240x1020, 62:51, 1512279724609.jpg)

Guten Morgen Deutsch/pol/


a76de7 No.11012468

Morgen, Anime-Schwuchtel.


9b6b4d No.11012578

File: 7cf9b0e812039a7⋯.jpeg (43.28 KB, 640x281, 640:281, tmp_serveimage(9)-1479757….jpeg)

>>11012459

Guten Morgen.


2d2422 No.11012744

File: e4cdc38758cf371⋯.jpg (94.88 KB, 1280x720, 16:9, günsche 12 Brust status be….jpg)

Guten Morgen, deutsch/pol/, es wird Zeit euch zu informieren.

http://archive.is/kHnTO

Beliebtheitswertze führender Politiker:

>Gabriel am Beliebtesten mit 65% (+8%)

>Özdemir 57% (+3%)

>Merkel 54%!!! (-3%)

>Nahles 40% (-2%)

>Schulz 39% (+4%)

>Seehofer 31% (+3%)

>Lindner 28% (-17%)

>Gauland 10% (-3%)

Lindner hat extrem an Beliebtheit eingebüßt.

Laut http://archive.is/RBzUV sehen 32% der Befragten die FDP Schuld am Scheitern der Jamaika-Koalition. Die Strategie "Ich habe gelitten wie ein Hund" hat wohl funktioniert. Nur 15% sahen die Grünen in der Schuld. (sehr dem Anteil der AfD-Wähler ähnlich)

Der CSU gaben 18% und der CDU gaben 8% die Schuld.

Zustimmung zur Großen Koalition http://archive.is/x3Yi0.

Wird nur von CDU-Anhängern als mehrheitlich gut empfunden.

Es gibt noch keine eindeutigen Veränderungen in den Umfragen.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Sieht den Umfragen zu Zeiten der Bundeswahl 2017 sehr ähnlich.


f62c02 No.11012884

>Der im Mordprozess Freiburg vor der Jugendkammer angeklagte Flüchtling Hussein K. ist nach Angaben seines Vaters deutlich älter als angegeben. Ein amtliches Dokument gebe als Geburtsdatum den 29. Januar 1984 an, teilte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk am Landgericht Freiburg mit.

>Das habe der im Iran lebende Vater des Angeklagten dem Gericht in einem Telefonat mitgeteilt. Hussein K. wäre demnach 33 Jahre alt, zur Tatzeit vor knapp 14 Monaten wäre er 32 Jahre alt gewesen.

>Er selbst hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 17 Jahre gewesen alt zu sein. Zum Prozessauftakt gab er aber zu, beim Alter gelogen zu haben. Ein konkretes Alter nannte er nicht, Dokumente gebe es nicht.

https://www.welt.de/vermischtes/article171388225/Vater-nennt-am-Telefon-das-Alter-von-Hussein-K.html


f62c02 No.11012887

>>11012744

Diese Umfrage kann nur Schwachsinn sein.


2d2422 No.11012941

File: ec1a4ce520f7227⋯.jpeg (19.78 KB, 226x351, 226:351, günsche 10 android.JPEG)

>>11012887

Welche meinst du? Die mit Lindner?

Ehrlich gesagt, kann ich das sehr gut glauben.

Deutsche hassen Liberale. Das sieht man auch schon, wenn man sieht wie viele auf das Platzen der Jamaika-Gespräche reagiert haben. Da ging es denen nicht um die Wahrheit. Die haben das nur als Vorwand genommen um auf den Liberalen umzuhacken. Die meisten Deutschen haben einfach eine tiefe innere Ablehnung gegenüber den Liberalen und sehen die alle nur als egoistische Reiche an, die nichts abgeben oder teilen wollen.

Das Seltsame war das Lindner so lange ein gutes Ansehen bei uns genoss. Das war die Ausnahme. Das ist jetzt einfach nur eine Rückkehr zur "Normalität".

Die 17% die ihre Meinung gewechselt haben, wurden in den letzten Wochen ständig von anderen Deutschen belagert und mussten sich anhören, wie böse der Lindner und die FDP sein und im guten kollektiven deutschen Sinne sind sie dann eingeknickt.

Die Deutschen sind eine gemeine (nicht als böse gemeint hier) Rasse, die immer auf Harmonie und gesellschaftlichen Konsens wert legt.

Deswegen ist was wir hier machen Pionierarbeit.


f62c02 No.11012957

>>11012941

Die Behauptung dass so ein widerlicher Fettsack wie Gabriel der beliebteste ist.


2d2422 No.11012992

>>11012957

Hast schon Recht. Kann ich selber nicht glauben.

Aber wenn man SPD, LINkE, Grüne + ein wenig von der Union zusammenzählt, dann könnte man auf diese Zahl kommen.

In der Umfrage ging es um die "Zufriedenheit" über die Arbeit der Politiker, was natürlich auch ein bisschen getrickst ist, denn das benachteiligt die Opposition, vor allen die AfD, die ja an keiner einzigen Regierung beteiligt ist und deswegen ja auch nicht wirklich arbeiten kann.


a83e15 No.11013008

>>11012884

>Ein falsches Alter angeben ist völlig normal, das machen alle so weil man mehr Sachen bekommt

t. Futschi der bei uns über sein Alter gelogen hat um ne Prothese komplett auf Goy Steuerzahler Kasse zu bekommen


2d2422 No.11013037

>>11013008

Steuerzahler hättest du nicht durchstreichen brauchen.


2d2422 No.11013153

File: 04dd694b93898e5⋯.png (341.67 KB, 941x527, 941:527, günsche 13 nötigung durch ….png)

Ich muss euch darüber informieren, dass HWNDU nach Deutschland gekommen ist.

Hier die erste dokumentierte Trollaktion:

https://www.youtube.com/watch?v=qktW2-h3kNM


f39cc3 No.11013191

>>11013153

>dass HWNDU nach Deutschland gekommen ist.

Ey nee. Hat Shia seinen Arsch nicht genug gestopft bekommen.

Post doch einfach das embed statt 'nem Bild das keinen Zusammenhang zum Thema hat


2d2422 No.11013199

>>11013191

>Ey nee. Hat Shia seinen Arsch nicht genug gestopft bekommen.

Ne, es geht um das Zentrum für politische Schönheit, also quasi das deutsche Äquivalent zu HWNDU.

>Post doch einfach das embed statt 'nem Bild das keinen Zusammenhang zum Thema hat

Keine Angst, ich habe auch schon fast keine passenden Bilder mehr. Ich muss jetzt sparsam sein.


f39cc3 No.11013204

>>11013199

Ich war schon besorgt. Der Shia hat doch gerade erst angefangen Leute zu verklagen/jagen, die seine Flagge in Season 3 geklaut hatten.


2d2422 No.11013209

>>11013204

Season 1 und 2 waren eh die besten.

Ich vermisse die Chaotenbande von damals.

Ich habe letztens geguckt was die so machen und es ist alles langweilig und belanglos.


f39cc3 No.11013216

File: b70e82e90b98cf0⋯.webm (10.9 MB, 696x388, 174:97, Shitposting IRL.webm)

>>11013209

Es war schon ne tolle Aktion. Aber wie mit den meisten Shows geht es downhill nach den ersten zwei/drei Seasons.


d96da8 No.11013229

>>11011069

>Was haben denn diese Inselaffen vorzuweisen?

Mehr Freiheit?


d96da8 No.11013233

>>11011468

Doch, doch, Deutschland ist schon ein reiches Land, nur seine Bürger sind es nicht.


1b4baf No.11013361

File: 959f2b182f4fab3⋯.png (128.68 KB, 202x255, 202:255, Kekd.png)

>>11012744

(kontrolliert)

>>11013191

Gute Posts. Ziehe das mit dem Bleichmittel vorerst wieder zurück, nur hör doch mit dem Avatargefage auf Stinkberg.

>>11013233

(kontrolliert)

Wollte den exakt selben Satz gerade abtippen.

>>11012941

>Die Deutschen sind eine gemeine (nicht als böse gemeint hier) Rasse, die immer auf Harmonie und gesellschaftlichen Konsens wert legt. Deswegen ist was wir hier machen Pionierarbeit.

Isso.

>>11011180

Die Idee gefällt mir.


ff1590 No.11013481

>>11013153

Was genau höre ich da?


432cf2 No.11013493

>>11013481

Dieses Shadilay-Lied


2d2422 No.11013513

>>11013481

2 JAHRE


ff1590 No.11013583

File: 3ad0bac87ff11e9⋯.jpg (47.85 KB, 315x315, 1:1, assburger sunglasses.jpg)

>>11013513

Kekismus ist Krebs, also hab ich mir das Lied nie angehört.


2d2422 No.11013805

>>11013583

Ich auch nicht, aber durch Osmosis weiß man einfach so etwas.


d96da8 No.11013866

File: 4b99dcab2206d89⋯.png (781.05 KB, 960x722, 480:361, ClipboardImage.png)

…. wer zum Teufel wählt die SPD noch?


5b89fe No.11013876

>>11013866

Ich würde ja sagen dass es Rentner sind die es nicht besser wissen aber es gibt sehr viele jüngere Genossen die wirklich so dämlich sind und den Dreck, den die Parteispitze erzählt, glauben.


6bc3de No.11013913

File: a29e9888c5d3f00⋯.webm (10.55 MB, 176x144, 11:9, santa.webm)

File: 7abdec020cc6b9a⋯.jpg (93.69 KB, 634x440, 317:220, gee_hitler_why_are_you_all….jpg)

>>11013866

>Nikolaus ist ein Türke

Ja, aber das macht ihn nicht zum "Weihnachstmann".


2d2422 No.11013929

>>11013866

Existierte die Türkei eigentlich schon als der Nikolaus in Anatolien geboren wurde?

Ich dachte das wäre früher.


d96da8 No.11013991

File: e2281d71df9be2c⋯.png (636.71 KB, 960x720, 4:3, ClipboardImage.png)

>>11013929

Ne, damals war der damalige Landstrich Teil des römischen Reiches gewesen und vollständig christlich geprägt. Zudem waren die Menschen die dort lebten größtenteils aus Europa abstammend und wurden erst später durch Proto-Musel kulturbereichert. Der heutige Türke ist lediglich das durchmischte Produkt davon, was man durch DNA-Abgleiche gut erkennen kann, genauso wie der heutige Grieche lediglich das Mischprodukt des osmanischen Reiches ist.

Wiki:

Die Westküste Anatoliens (unter anderem Milet) wurde bereits seit Mitte des zweiten vorchristlichen Jahrtausends von ionischen, aiolischen und dorischen Griechen besiedelt, die von dort aus an die Südküste und die Schwarzmeerküste vordrangen. Auch Relikte der mykenischen Kultur sind an der West- und Südküste gefunden worden, inzwischen auch in Kuşaklı im zentralanatolischen Hochland. Ab 700 v. Chr. drangen von Osten Meder und Perser ein und eroberten Lydien und Teile der griechischen Siedlungen. Ab 334 v. Chr. eroberte Alexander der Große ganz Kleinasien. Nach dessen Tod zerfiel sein Großreich, es begann der Hellenismus mit mehreren rivalisierenden Herrschern makedonischer Abstammung. Die griechische Vorherrschaft wurde gegen Ende des 3. Jahrhunderts von der Expansion des Römischen Reichs beendet, das nach und nach die Macht in Kleinasien übernahm und bis zur Reichsteilung in West- und Ostrom (Byzanz) im 4. Jahrhundert behielt. Danach gehörte das Land bis zum Eindringen der Araber und später der Seldschuken und Osmanen zu Byzanz.

Seit 1400 Jahren breitet sich nun schon diese inzestuöse Untermenschenkrankheit genannt Religion of Cuck™ aus und hinterlässt nichts weiter als genetische, geistige und kulturelle Ruinen wo einst Völker und Kulturen beheimatet waren die man als potenzielle Hoffnung für die Menschheit betrachten konnte. Mir graust vor dem Gedanken das nun diese Horden zu Millionen hier einmarschieren.


ff1590 No.11014001

>>11013866

>jemand aus der Zeit vor der französischen Revolution ist in einem anderen Land gestorben als er geboren ist

>das soll irgendetwas über das Wahlrecht aussagen

Das ist eines dieser Trickbilder, die immer bescheuerter werden je länger man über sie nachdenkt, oder? Oder?


40105c No.11014002

>>11013866

Immer wieder interessant wie versucht wird diese Massenzuwanderung zu rechtfertigen. Meistens ist es ein moralisches oder semantisches blabla. Offenbar glauben diese Einwanderungsfreunde selber nicht mal daran, dass diese vielen "Menschen" Vorteile bringen.


2d2422 No.11014010

>>11014002

Jo. Auch wie wir direkt amerikanische Argumente importieren ala "Türken hätten Deutschland aufgebaut". Das hat aber schon in den USA nicht gestimmt.


40105c No.11014063

File: a0944dfb233cc7b⋯.jpg (1.43 MB, 1457x1983, 1457:1983, sz_schweinefleischfresser.jpg)

>>11014010

> "Türken hätten Deutschland aufgebaut". Das hat aber schon in den USA nicht gestimmt.

Ich bin ehrlich gesagt auch immer wieder erstaunt, was für einen Blödsinn man mit vollen Ernst behaupten kann.

Btw. ich habe auf meiner alten Laptopplatte einen Artikel aus dem Jahre 2010 der sich mit unsere lieben Neubürgern und Deutschenfeindlichkeit beschäftigt aufgetrieben.

Heute wäre dieser Artikel wahrscheinlich rechtsextreme Hetze.


5b89fe No.11014070

>>11013929

Psssst, protip: Türken sind zu 90% Religion of Cuck™isierte Griechen.


2d2422 No.11014132

>>11014063

So ist das halt. Ist schon interessant wie die alten Linken immer mit dem Narrativ mithalten können, aber das beweist einfach nur wie wenig es denen um die Wahrheit geht. Das ist nämlich immer eine Schwäche die wir haben. Wir denken, die Linken haben eine Ideologie oder eine Weltanschauung. Viele haben eben keine. Das sind entweder nur soziale Tiere die auf Konsens und sozialer Akzeptanz aus sind.

Oder eben machthungrige Psychos.

Du glaubst doch nicht etwa ernsthaft, dass die Politiker zu Zeiten Churchills oder sogar er selber irgendwie etwas anderes in Großbritannien machen würden. Die würden sich einfach den Tatsachen anpassen.

Vielleicht sagt einer mal privat irgendetwas, aber sonst würden die sich gar nicht von den jetzigen Politiker unterscheiden.


5b89fe No.11014138

>>11014132

>Das sind entweder nur soziale Tiere die auf Konsens und sozialer Akzeptanz aus sind.

Was auch erklärt warum die linken Parteien voll mit Frauen sind.


2d2422 No.11014155

>>11014138

Witzigerweise ist die CDU auch sehr beliebt bei Frauen.

Kann man erklären da die CDU Macht, Sicherheit bietet und weil viele Frauen ja auch älter sind.


5b89fe No.11014169

>>11014155

>CDU

>Nicht eine linke Partei

Neger, bitte.


2d2422 No.11014179

http://archive.is/jjAJB

>Zwei Männer, die für syrische Flüchtlinge gebürgt haben, müssen dem deutschen Staat nun Tausende Euro zurückzahlen. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster am Freitag entschieden.

>Die Männer, ein Deutscher syrischer Herkunft, und ein Türke, hatten sich 2014 verpflichtet, für die Lebenshaltungskosten von je zwei Menschen aus Syrien aufzukommen, damit diese auf sicherem Weg und schnell nach Deutschland kommen konnten. Einer der beiden Männer, William E., hatte auf diese Weise seinen Bruder und dessen Frau in die Bundesrepublik geholt.

>>11014169

Stimmt, aber die WählerINNEN wissen das ja auch nicht wirklich. Die sind ja nicht wirklich informiert.


40105c No.11014207

>>11014132

>Oder eben machthungrige Psychos.

In der Politik tätigende Linke fallen mir sehr damit auf. Nicht, dass andere Richtungen da ganz anders sind. Aber besonders hinterhältig fallen mir eher linke Parteien auf.

>Die würden sich einfach den Tatsachen anpassen.

Dies. Demokratie ist ein Schwindel für die Bürger.


800db0 No.11014208

>>11014179

Selber Schuld, sich ne Bürgschaft und dieTypen an den Hals zu holen. Aber die Konsequenzen schön reden. Typisch


5b89fe No.11014219

>>11014207

Das sich-über-andere-stellen und Volkserziehung sind Kern sozialistischen Denkens. Die verqueren Grundzüge die später im Faschismus doch noch zu etwas halbwegs sinnvollem gemacht wurden finden sich bereits bei den Frühsozialisten um 1900. Wenn Linke wüssten was ihre geistigen Väter so alles von sich gegeben haben stünden ihnen die Haare zu Berge - Siehe Marx und seine Meinung zum Religion of Cuck™.


d96da8 No.11014273

File: f755c1090ba3b13⋯.jpg (351.79 KB, 1536x2048, 3:4, AfD-chan by Mon-chan.jpg)

File: 2d8d67888662b4b⋯.png (129.29 KB, 342x523, 342:523, AfD-chan by kamey.png)

Hier die neusten Entdeckungen, ganz frisch!

https://archive.fo/fGRTl

https://archive.fo/B1XZT


08293e No.11014306

>>11014273

Weißt du was ich nicht verstehe? Warum kriegt eigentlich so gut wie kein "westlicher" drawfag diesen typischen Mangastil hin?


09da9c No.11014311

>>11014306

Das hat sicherheitspolitische Hintergründe


5b89fe No.11014325

>>11014306

Man braucht halt Ameisenmenschengene.


e92d4c No.11014355

Emmanuel Macron erhält Aachener Karlspreis

Seit seinem Amtsantritt setzt sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für ein starkes Europa ein. Dafür erhält er nun den Karlspreis 2018 der Stadt Aachen.

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron wird für seine besonderen Verdienste um Europa mit dem Karlspreis 2018 ausgezeichnet. Das teilten die Stadt Aachen und das Karlspreis-Direktorium mit.

In einer viel beachteten Rede in der Pariser Sorbonne-Universität hatte der Präsident Ende September nicht weniger als eine "Neugründung Europas" ausgerufen. Nach dem Brexit-Schock verlangte er, die EU müsse sich neu aufstellen. Im Kern ging es Macron um eine Vertiefung in Bereichen wie Wirtschaft und Verteidigung sowie um mehr Demokratie.

Außerdem propagierte Macron einen eigenen Haushalt und einen Finanzminister für die Eurozone. Aus dem Budget sollen gemeinsame Investitionen finanziert werden, die auch südlichen Ländern zugute kommen sollen, mit einer Art "Marshallplan für die Eurozone".

Mit dem renommierten Preis werden seit 1950 Persönlichkeiten und Institutionen geehrt, die sich um die europäische Einigung verdient gemacht haben. Nach der Entscheidung Großbritanniens, aus der Europäischen Union auszutreten, ehrte das Direktorium im vergangenen Jahr den britischen Publizisten, Historiker und entschiedenen EU-Befürworter Timothy Garton Ash.

2016 war der Preis an Papst Franziskus gegangen, 2015 erhielt Martin Schulz die Medaille, damals noch in seiner Funktion als EU-Parlamentspräsident. Auch Wolfgang Schäuble, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker haben die Auszeichnung schon erhalten. Die Preisverleihung für Macron soll wie üblich in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres in Aachen stattfinden.

ht tp://www.spiegel.de/politik/deutschland/emmanuel-macron-erhaelt-aachener-karlspreis-a-1182388.html

http://archive.is/iTNMR

>Persönlichkeiten und Institutionen geehrt, die sich um die europäische Einigung verdient gemacht haben

>Wir haben nun unsere Version von Obama's Nobelpreis.


c9bc82 No.11014451

File: 87bf05b759debfb⋯.mp4 (2.23 MB, 720x1280, 9:16, SPD Gümbel kann man in Gan….mp4)

Wer die Jugend kontrolliert, kontrolliert die Zukunft


3c1d92 No.11014504

File: 02a7b47e8e9963c⋯.webm (12.91 MB, 640x360, 16:9, Ziehharmonika.webm)

Guten Abend


09da9c No.11014538

>>11014504

Halt's Maul


3c1d92 No.11014553


c9bc82 No.11014862

YouTube embed. Click thumbnail to play.

gut gut


c9bc82 No.11014890

File: 9d153f67815c0fa⋯.mp4 (6.51 MB, 480x360, 4:3, berlin am bot.mp4)


c9bc82 No.11014910

File: 3453f3265b07693⋯.mp4 (798.65 KB, 178x320, 89:160, Berlin Dummweiber.mp4)

hysterische Dummweiber; sollten lieber mal eine Runde im Park joggen gehen. Soll gut für die Gesundheit sein


c9bc82 No.11014915

File: ac94c2b1a5d9b53⋯.mp4 (1.35 MB, 640x360, 16:9, schulz1.mp4)

"Todesstrafe für Schulz"

t. das Volksgericht


000000 No.11014924

>>11014355

>>Wir haben nun unsere Version von Obama's Nobelpreis.

Sieh dir die gesamte Liste der Preisträger an. Der Karlspreis war schon immer jüdischer Kreiswichs.


3c1d92 No.11014949

File: 983fb47ebadb3b5⋯.png (2.62 MB, 901x9185, 901:9185, KalergiPreis.png)

>>11014924

>Liste

Die kann man eins zu eins übernehmen

>Henry Kissinger

>William Clinton

>Angela Merkel

>Martin Schulz

>Helmut Kohl

>Richard Coudenhove-Halergi

>Roman Herzog

>Wolfgang Schäuble


3c1d92 No.11014969

>>11014915

Ich kann mich nicht erinnern wann ein Politiker in Deutschland das letzte mal so viel Aufmerksamkeit bekommen hat wie Martin Schulz in den letzten Wochen. Jeden Abend bekommt er Medienaufmerksamkeit in Millionenhöhe. Das sind fast schon Trumpsche Verhältnisse und es ist ganz offensichtlich das er vom EUSSR Abschaum zum nächsten Kanzler auserkoren wurde.


3c1d92 No.11014983

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>11014924

>Jüdisches Kreisgewichs

Sich gegenseitig zu beweihräuchern und mit Preisen zu überhäufen ist in den Kreisen die liebste Beschäftigung.


42f7e9 No.11015274

>>11013229

>Mehr Freiheit?

Dann geh doch nach londonistan wenn es dir dort so gut gefällt.


40105c No.11015424

>>11014273

Interessant, das wir genauso wie die Amerikaner mit unseren Memes Einfluss gewinnen.

Wie weit könnten wir es mit Propaganda wohl treiben?


c63920 No.11015473

>>11014910

Dumme Schlampen. Wenn ein Deutscher eins aufs Maul kriegt, dann wird schön weggesehen.


31b74c No.11015675

File: 8ebc1a4b765ac51⋯.jpg (468.89 KB, 1440x1080, 4:3, IMG_20171208_101700.jpg)

>>11014273

Drawfag Mon hier

Bin eigtl kein Board Mensch also tötet mich bitte nicht

Wollte fragen ob ihr paar ideen habt an politischen Kommentaren die man mit den OCs (hauptsächlich AfD-chan) in 4-Panel Comics umsetzen könnte

Plane paar Sachen


2d2422 No.11015916

>>11014915

>Volksabstimmung für die VSE kommt

>Abstimmung scheitert in Deutschland

>Deutschland verlässt die EU


bfddc6 No.11017099

>>11015675

Namefags sind hier unerwünscht, Twitter-Schlampe


ee7d1b No.11017146

YouTube embed. Click thumbnail to play.


d96da8 No.11017212

>>11015274

Kek, wusste schon das so ne dumme Antwort kommen würde.

Fakt ist das Deutschland zur Zeit in einem echt miesen Zustand ist und viele andere Nationen, nicht nur UK, uns in einigen Dingen voraus sind. Dies hervorzuheben hat nichts mit Neid auf andere Nationen zu tun, sondern viel mehr mit Fürsorge für die eigene.

Was ich will ist Deutschland zu den besten Deutschland zu machen das es für uns Deutsche sein kann. Daher sind Aussagen wie "Ja dann geht doch dort hin wenn du es doch so viel schöner findest" besser für Ausländer geeignet die hier her gekommen sind und dennoch von ihrer ach so tollen Heimat schwärmen, aber nicht für Einheimische die ein Interesse an Selbstverbesserung hegen.

Daher solltest du so einen Mist besser stecken lassen, sofern du in der Lage bist deinen butthurt im Zaum halten zu können.


1cddc5 No.11017248

File: 383c2a05c236b5b⋯.png (Spoiler Image, 720 KB, 1764x1000, 441:250, ClipboardImage.png)

>>11015675

Hallo und willkommen.

Zunächst will ich dich sowohl darauf hinweisen das dieser Anon hier >>11017099 inhaltlich Recht hat und es bevorzugt wird das jeder hier nur als "Anonymous" bezeichnet werden sollte und deshalb "Namen" nicht gerne gesehen werden. Gleichzeitig solltest du dich von solchen Typen nicht sofort abschrecken lassen, wenn sie ausfallend werden. Viele hier sind eher defensiv ausgeprägt.

Was Ideen für OC angeht hatte ich vor kurzem eine, aber ich habe den Vorschlag bereits unserem eigenen Drawfag vorgelegt. Sollte mir noch etwas originelles einfallen während unser Drawfag beschäftigt ist, dann werde ich mich melden. Es ist immer gut sich durch andere Meme inspirieren zu lassen, ohne dabei den einfachen Fehler von copypaste zu begehen. Alternativ kann man auch immer was zur gegenwärtigen Politik kreieren die dem Betrachter die Hintergründe und Konsequenzen solcher Politik besser erläutert.

Ansonsten könntest du auch das angehängte Bild nehmen und als Vorlage für ein gemeinsames Bild von AfD-chan und Putsch-chan verwenden.

Und danke dafür das du dir die Mühe machst.


126f0f No.11017302

http://www.danisch.de/blog/2017/12/08/syrien/

>Hallo Herr Danisch,

>die Innenministerkonferenz hat gerade beschlossen, dass es bis Ende 2018 keine Abschiebungen nach Syrien geben wird.

>In diesem Zusammenhang wurde in den MSM aber nicht erwähnt, dass im Laufe des Jahres 2018 alle “Syrer”, die 2015 nach Deutschland gekommen sind, automatisch eine “unbefristete Aufenthaltsgenehmigung” bekommen, und dass heißt, dass auch nach dem Jahr 2018 NIEMAND abgeschoben werden wird, da eine Abschiebung dann rechtlich ausgeschlossen ist.

>Diese “Syrer” werden also alle hier dauerhaft bleiben, genau so, wie alle anderen “Flüchtlinge” die 2015 gekommen sind und die nicht bis Ende 2018 abgeschoben werden.

War ja von Anfang an klar.


945de9 No.11017438

>>11017302

Einfach nur noch peinlich


2d2422 No.11017463

>>11017302

> im Laufe des Jahres 2018 alle “Syrer”, die 2015 nach Deutschland gekommen sind, automatisch eine “unbefristete Aufenthaltsgenehmigung” bekommen

Quelle?


393883 No.11017599

File: dbc576d0b3f3dfc⋯.jpg (39.6 KB, 500x335, 100:67, terry.jpg)

>>11017212

>>11015675

Wer hier seine Identität preisgibt ist selber Schuld. Der Anon der seinen yt kanal gepostet hat kam prompt in den Genuss des legendären Antifa telefonterrors "Nu wiss du ussjemacht du rektet Tschwein du!"

>>11017212

So ist es. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

>>11017463

Quelle: "Ein Leser"


945de9 No.11017601

>>11017599

Spastifa halt. Dreckspack


2d2422 No.11017634

>>11017599

>Quelle: "Ein Leser"

Sag es.


393883 No.11017675

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Künstliche Intelligenz AlphaZero neuer 2D Schachweltmeister

Eine selbstlernende Software hat eines der besten Schachprogramme der Welt geschlagen.

Mit einer neuen Software stellt DeepMind nun auch einen der weltbesten Schachcomputer, Stockfish, in den Schatten. AlphaZero geht einen anderen Weg als herkömmliche Schachcomputer. Üblicherweise werden Schachcomputer mit Regeln und zahlreichen Zügen aus einer Datenbank gefüttert. Je nach Aufstellung auf dem Brett greifen sie auf eine Strategie zurück und reagieren auf die Spielzüge des Gegners.

Die AlphaZero-Entwickler haben ihrer neuen Software nur die Grundregeln des Schachspiels gezeigt. Den Rest hat sich die KI selbst beigebracht, indem sie mithilfe selbstlernender Algorithmen und immenser Rechenkraft immer wieder gegen sich selbst angetreten ist und aus ihren Fehlern gelernt hat. Einen vergleichbaren Ansatz hatte die Schachsoftware Giraffe im Jahr 2015 verfolgt. Von 100 Spielen hat AlphaZero 28 Partien gewonnen und keine verloren, 72 Partien endeten unentschieden.

>Offizielle pdf Datei mit Hintgrundinformationen & Spielzügen

https://archive.is/o/CtBDc/https://arxiv.org/pdf/1712.01815.pdf

Es ist natürlich ein Werbegag von Google, von daher sollte man nicht alles glauben, aber die veröffentlichten Spiele sind sehenswert, auch wenn Stockfish angeblich ohne Eröffungungsdatenbank gespielt hat.


393883 No.11017683

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Immortal Zugzwang Spiel


5202be No.11017692

>>11013229

>Freiheit?

Würde ich nicht unterschreiben.

Auf staatlicher Ebene jetzt vielleicht theoretisch, aber auch ohne EU ist das Vereinigte Königreich ja schon in vielen Bezügen zum Blinddarm der USA verkommen. Bei der Gängelung des gemeinen Bürgers ist man uns dort schon seit Jahrzehnten immer ein paar Schritte voraus.


31b74c No.11017720

>>11017248

Ja ok

Bin schon wieder weg


31b74c No.11017730

>>11017248

Werde aber trotzdem paar Afd-chan Comics machen

Denke die werden schon von selbst hier auftauchen

Bin halt echt nicht gemacht für anonyme Boards


37e1f1 No.11017739


e92d4c No.11017761

File: aa2a32b0245086e⋯.jpg (136.94 KB, 153x219, 51:73, 9783658129972.jpg)

Wahre Männer müssen kämpfen und „ihre“ Frauen beschützen. Solche Ideale haben in Krisen- und Konfliktzeiten Hochkonjunktur. Dieses Buch zeigt wie es gelingt, Männlichkeitsvorstellungen zu schaffen, die sich von Nationalismus, Gewalt und Sexismus abgrenzen und die sich nicht im „luftleeren Raum“ bewegen. Die Autorin untersucht dies anhand von zivilgesellschaftlichen Friedensprojekten in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kroatien. Männlichkeitsideale sind nicht nur für Friedens- und Konflikttheorien relevant, sondern auch für die Praxis des Peacebuilding. Die Autorin legt gender- bzw. männlichkeitsorientierte Gütekriterien vor. Sie erprobt ein Modell der Evaluation von Friedensarbeit, das über eine reine Orientierung an Wirkungen hinausgeht.

>Ob das alles auch für Muselmänner gilt? Wohl eher nicht wenn dich ein Futschi dominiert its ok.


31b74c No.11017762

File: 0642a7ed42ddd25⋯.png (192.81 KB, 400x400, 1:1, bf1f95ba-ba64-4496-b7ea-99….png)

>>11017739

Lungern ist key oder?

Das werde ich von nun an tun


2d2422 No.11017792

>>11017761

>dies anhand von zivilgesellschaftlichen Friedensprojekten in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kroatien

>Staaten die zeigen das es unmöglich ist, dass Muslime und Nichtmuslime im selben Gebiet leben, sogar wenn sie der selben Ethnie angehören.

>Oh Nein, die Muslime in Deutschland sind jetzt 40% und haben einen Bürgerkrieg gestartet.

Jetzt dürft ihr Männer uns und unseren Feminismus verteidigen :)


000000 No.11017967

>>11014355

>>11014924

>>11014949

>>11014983

sich prestigue von historischen charaktern oder anderswo aneignen oder wenns sein muss im marketingstil kuenstlich forcieren und das dann reiten und misbrauchen fuer politische zwecke ist ja teil des judeneinmaleins.

schade ist, dass es einigermassen funktioniert und leute es naiv als echt, erfolgreich, undsoweiter wahrnehmen. auf der anderen seite bildet das eine gelegenheit, fuer zb uns, wahrheiten zu verbreiten. ist auch ne ganz praktische liste unser politischen gegener.


393883 No.11017986

File: 50c10c3c0613a79⋯.png (866.21 KB, 884x2668, 221:667, USElessidiots.png)

Deutsche lehnen „Vereinigte Staaten von Europa“ ab


d96da8 No.11017998

>>11017986

Als ob es die interessieren wurde was die Deutschen wollen oder nicht.


17425e No.11018068

File: 39e3c3e29c79616⋯.jpg (347.93 KB, 1024x768, 4:3, serveimage.jpg)

>>11017762

Let me try out my new found knowledge of German after trying to read some German picture books.[

DAS IST EINE SCHEISSE MADCHEN

EROMANGA SENSEI IST SCHEISSE DU JUDENSAU

REEEEEEEEEEEEEEEEEE


18f575 No.11018089

>>11018068

Nice, you'd fit right in here.


b6c3d7 No.11018201

Polizei nimmt 16-Jährigen fest – Menschenmenge fordert Freilassung

Erst mithilfe von Reizgas haben sich Berliner Polizisten in der Nacht zum Samstag vor einer Gruppe Menschen schützen können, von der sie bedroht wurden.

Die Beamten hätten zuvor versucht, einen Jugendlichen wegen des Verdachts des Drogenhandels an der Straßenbahnhaltestelle Danziger/Kniprodestraße festzunehmen, teilte die Polizei mit. Dagegen habe sich der 16-Jährige mit Tritten gewehrt, ein 17-Jähriger sei ihm zu Hilfe gekommen und habe einen Polizisten mit Faustschlägen gegen den Kopf traktiert.

In der Zwischenzeit hätten sich 20 bis 30 Personen am Ort versammelt, lautstark die Freilassung der Jugendlichen gefordert und die Beamten bedrängt und körperlich angegangen.

Polizei übergibt Jugendliche ihren Eltern

Drei Polizeibeamte wurden leicht verletzt. Mit Reizgas und Unterstützung weiterer Kollegen habe die Polizei die Lage beruhigt und die Jugendlichen in Gewahrsam nehmen können. Danach seien sie ihren Eltern übergeben worden.

Eine 18-Jährige wurde wegen versuchter Gefangenenbefreiung festgenommen und später wieder entlassen. Gegen drei Verdächtige wird nun wegen diverser Delikte ermittelt, darunter Landfriedensbruch, Widerstand gegen die Polizei und Körperverletzung.

http://archive.fo/UCFvy


e6c37d No.11018236

>>11017212

>UK, uns in einigen Dingen voraus

Von welchen großartigen britischen Freiheiten sprichst du? Dass man zum Kauf von Essbesteck volljährig sein und seinen Ausweis vorzeigen muss? Dass für das öffentliche Aussprechen von Tatsachen wider der politischen Korrektheit längere Haftstrafen verhängt werden, als für das Begehen von Gewaltverbrechen?

Ich sehe nicht, wo es den Tommys in irgendeiner Weise besser gehen würde als uns, finde sogar, dass sie uns in dieser orwellschen Dystopie eine Nasenlänge voraus sind.


945de9 No.11018252

>>11018201

Bestimmt alle kanacken


42cf04 No.11018262

>>11018236

hinzu kommt, dass bei den Briten wirklich an jeder Straßenecke ein halbes Dutzend Überwachungskameras hängt.


2b4d53 No.11018273

File: 516c9be9ba019c2⋯.png (93.12 KB, 691x615, 691:615, Syrisches Würstchen.png)

>"Oh! Der arme arme Syrer und die bösen bösen Deutschen Nazis!"

Lückenpresse versucht mal wieder die Deutschen schlecht dastehen zu lassen.


42cf04 No.11018286

>>11018273

>verbal attackiert

>geschubst

wow, grad dass sie nicht schreiben "verbal lebensbedrohlich verletzt"


393883 No.11018316

File: 1a0bbb9e8f1d99f⋯.jpg (66.81 KB, 496x317, 496:317, 8ccc74b4328a2495fcfac57a0c….jpg)

>>11018201

>Mit Reizgas habe die Polizei die Lage beruhigt


d96da8 No.11018337

>>11018236

Ich sage ja nicht das die Inselaffen uns haushoch überlegen sind, noch das es denen im allgemeinen besser geht als uns, sondern lediglich das die in bestimmten Bereichen besser gestellt sind als wir.

Brexit wäre das erste Beispiel das mir in den Sinn kommen würde, und auch nur wie die im Verhältnis zur EU stehen. Würde Deutschland einen Dexit vollbringen würde ich Flickflacks schlagen. Ein weiteres Beispiel wäre die Tatsache das wir die einzigen sind die ein Heimunterrichtsverbot haben. Nur das meinte ich mit "mehr Freiheiten", weil in Deutschland alles so bürokratisch blockiert ist, dass man das Gefühl hat zu ersticken weil man für fast alles ne Erlaubnis braucht. Selbstständige in Deutschland haben zum Beispiel extrem viele rechtliche und bürokratische Hürden zu überwältigen, was es vielen fast unmöglich macht und in anderen Ländern nicht der Fall ist.

Was du wieder aufgezählt hast waren lediglich Beispiele wo die im Vergleich zu uns wiederum schlechter dastehen.

Oder willst du mir sagen das es uns in JEDER Hinsicht besser geht als denen oder sonst wem, ohne irgendeine Ausnahme und das Deutschland nichts verbesserungswürdiges besitzt?


e6c37d No.11018339

File: 863e8e2fe255cbc⋯.jpeg (4.34 MB, 4800x2700, 16:9, penny.jpeg)

File: 1c583425cfbc2c2⋯.jpeg (156.52 KB, 800x448, 25:14, penny (1).jpeg)

File: 2a076a0617e6640⋯.jpeg (28.39 KB, 483x398, 483:398, penny (2).jpeg)

>>11018273

>Lückenpresse versucht mal wieder die Deutschen schlecht dastehen zu lassen.

Er hätte sich seine Wurst auch einfach woanders holen können, uezs.


945de9 No.11018374

>>11018339

Penny am low effort trollen bzw politisch korrekt senden


ea3bd1 No.11018389

>>11018339

O-kay, damit hat Penny endgültig bei mir verspielt, ich wette da sitzt ein verdammter Parademoralist im Marketing.


e6c37d No.11018414

>>11018337

<Was haben denn diese Inselaffen vorzuweisen?

>Mehr Freiheit?

Gut dass du deine Gedankengänge nachvollziehbar dargelegt hast. In den von dir genannten Punkten stimme ich dir zu. Allerdings muss man in der gegenwärtigen Situation abwägen, worauf sich vordergründig konzentriert werden muss. Ein Ausstieg aus der Union ist für Deutschland denkbar schwerer, da die Propaganda der Friedensstiftenden EU dem Michel nach Kriegsende deutlich härter in den Schädel gehämmert wurde und er diese, als willkommene Erlaubnis wieder mitspielen zu dürfen, freudig aufgesogen hat. Als größtes Zahlschwein in die Brüsseler Taschen, wird er sich auch nicht so leicht davon stehlen können, wie die Briten, aus denen durch Einklagen der eingegangen Zahlungsverpflichtungen zum EU-Haushalt noch die letzten Shekel gepresst werden sollen.

Auch die miserable Gesetzeslage für Selbstständige und Firmengründer tritt in ihrer Dringlichenkeit hinter die Regelung zu Selbstverteidigung und Waffenbesitz, sowie den Schutz der Privatsphäre zurück. An eine friedliche Lösung glaubt eh keiner mehr, da habe ich lieber den Schrank voller Waffen, als die Möglichkeit ein lukratives Onlinestartup zu gründen, aber das ist nur meine persönliche Sicht.

Die Pflicht, seine Kinder in die bereicherten Schulen zu schicken, auf dass sie ihre wertvollsten Jahre unter dem Einfluss der verkappten Marxisten in unserem maroden Bildungssystem mit der Erlangung von zusehends entwerten Abschlüssen verplempern, schmerzt am meisten.


1c4399 No.11018639

>>11017212

>Kek, wusste schon das so ne dumme Antwort kommen würde.

und "Mehr Freiheit?" ist keine dumme Antwort? Ich fragte ganz normal was denn an der UK besser sein soll und außer "Freiheit" könntest du nichts vorweise. Natürlich gibt es Sachen die ich an DE ändern würde, aber selbst im jetzigen zustand (der meiner Meinung nach ganz in Ordnung ist) sind wir den Amis und der UK voraus.

Wenn du auf jemanden neidisch sein möchtest, dann sei auf Norwegen oder Finland neidisch und nicht auf diese Inselaffe.


d96da8 No.11018720

>>11018639

>Wenn du auf jemanden neidisch sein möchtest, dann sei auf Norwegen oder Finland neidisch und nicht auf diese Inselaffe.

Du beweist nur das du keinerlei Leseverständnis besitzt. Hättest du meine Beiträge aufmerksam gelesen, dann wüsstest du das es erstens nicht um so etwas wie Neid geht (was ich bereits in dem Beitrag hervorgehoben und begründet habe) und zweitens nicht nur um UK ging und ich auch (Zitat: "Fakt ist das Deutschland zur Zeit in einem echt miesen Zustand ist und viele andere Nationen, nicht nur UK, uns in einigen Dingen voraus sind." ) andere Nationen einschließlich Norwegen und Finland potenziell mit einbezogen habe.

Mit Typen wie dir kann man gar nicht argumentieren, weil du wie besessen alles ausblendest was nur ansatzweise mit etwas zu tun hat das dich persönlich stört, was in diesem Fall deine brennende Abneigung der Inselaffen gegenüber ist. Sobald ein Argument mit denen in Verbindung gebracht wird, wird dieses von dir anscheinend sofort abgewiesen sofern es nicht deiner Gefühlsebene entspricht.

Wenn du nicht in der Lage bist mit bestimmten Antworten umgehen zu können, dann solltest du besser erst gar nicht solche bestimmten Frage stellen. Du musst ganz dringend an deinem Differenzierungsverständnis arbeiten.

UND DAS WICHTIGSTE

> Natürlich gibt es Sachen die ich an DE ändern würde, aber selbst im jetzigen zustand (der meiner Meinung nach ganz in Ordnung ist)

>der meiner Meinung nach ganz in Ordnung ist

>er findet den jetzigen Zustand von Deutschland in Ordnung

Hat man dir ins Hirn geschissen?!


126f0f No.11018732

>>11018720

Das ist was Normies wirklich denken. "Wir sind doch so reich!", "Hier ist doch alles in Ordnung!"


31b74c No.11018816

File: 7365f55860757bb⋯.jpg (1.82 MB, 4032x3024, 4:3, 20171209_191049.jpg)

https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de

Die Seite ist mir neu

Dumme Sticker in Frankfurt


e0d262 No.11018841

>>11018816

Mit genügend Familienministeriumskohle springen die Dinger nun mal wie Pilze aus dem Boden. Ich denke, dass es wichtiger ist, diesen Dreck im allgemeinen anzugehen statt sich an jedem einzelnen Namenswechsel abzuarbeiten.


d96da8 No.11018843

File: 22de5fd2809dd6a⋯.png (154.07 KB, 787x310, 787:310, 1512724209853.png)

>>11018816

>Nein zur Hetze gegen Muslime

>Ja zur Hetze gegen die AfD und allem anderen das Muslime nicht mögen


31b74c No.11018851

>>11018841

>>11018843

Im allgemeinen scheint die AFD aber besser und besser anzukommen oder?


42cf04 No.11018917

>>11018851

Wird sich jetzt in der nächsten Zeit zeigen. Wichtig ist, dass die Partei im Bundestag und den Länderparlamenten einigermaßen geschlossen auftritt und ihre Standpunkte klar vorträgt. Vor allem die ehemaligen CDU Domänen muss man besetzen um mehr konservativ-liberale und bürgerliche Wähler zu überzeugen.

Der Finger muss auch immer wieder in die Wunde gelegt werden bei den Themen, die die anderen Parteien am liebsten Totschweigen würden


3eee69 No.11019022

File: a18c72ab43d7af5⋯.jpg (2.7 MB, 6000x3750, 8:5, Erstes Lippe-Treffen.jpg)

File: fcbdb32807e56a6⋯.jpg (479.92 KB, 800x540, 40:27, Memetext.jpg)

OH KINDER!

Wie versprochen hier nun ein Bild von zumindest acht von uns. Ich bitte vielmals um Verzeihung von allen, die hier nicht mit dabei sind. Für #300 dann

Auf /lippe/ lad ich gleich noch alle Lolis einzeln hoch. Wer Lust hat kann ja damit rumshoppen.

Gemacht wurde das ganze von einem lololo16, den ich von /loli/ kenne und der auch auf Pixiv https://www.pixiv.net/member_illust.php?id=20262074 unterwegs ist.

/shill

Was natürlich die Frage aufbringt:

Lewds wann?


101c00 No.11019024

File: d2b9c2f5afea68f⋯.mp4 (2.14 MB, 316x180, 79:45, Dr. Markus Söder.mp4)

"Diese Plänzchen hegen und pflegen"

Ja, und dann wuchern sie, wie das Unkraut in meinem Garten, vermehren sich und verdrängen alle anderen Pflanzen


101c00 No.11019030

File: f7bdafa14834111⋯.mp4 (2.06 MB, 302x640, 151:320, Bacha Bazi Donauwörth.mp4)

>>11018273

Bacha Bazi schlägt wieder zu


436d6c No.11019034

YouTube embed. Click thumbnail to play.


1b4baf No.11019046

File: e0a701f5e0c5199⋯.png (989.65 KB, 1253x536, 1253:536, blinded by beauty.png)


31b74c No.11019130

File: 1c477640a43c30e⋯.png (160.73 KB, 400x400, 1:1, 268a35a3-41f6-4c3b-a6ec-c3….png)

>>11019022

Oooh was ist das?


1c4399 No.11019167

>>11018720

>er findet den jetzigen Zustand von Deutschland in Ordnung

Ein Hartz iv Empfänger wie du ist sicherlich nicht mit der Situation in DE zufrieden…

>>11018732

>"Wir sind doch so reich!", "Hier ist doch alles in Ordnung!"

Was genau ist denn nun in der UK oder den Vereinigten Staaten besser? Im vergleich zu DE haben die dritte Welt Verhältnisse.


cb04f0 No.11019175

>>11019167

Aus welcher Zeitlinie stammst du?


f7ced0 No.11019217

>>11019167

Vom Durchschnittseinkommen her bekommt der Vereinigte Sklave über 10.000 Schekel mehr pro Jahr als wir.


fc64a1 No.11019221

File: 8091c3dd009c41f⋯.png (2.86 MB, 1275x1650, 17:22, 200.png)

>>11019022

Wunderbar. Keine kamera


dd1764 No.11019423

File: cb5888fee3464e6⋯.png (203.38 KB, 590x600, 59:60, afd-chan_traurig.png)

>>11019022

War zu lange vom Deutsch/pol/ weg um alle zu identifizieren zu können.


b9d9d1 No.11019436

>>11019423

Die einzelnen Charaktere sind auf /lippe/


dd1764 No.11019440

>>11019436

Hab das für generische Bildchen aus Animus gehalten und ignoriert. :^)

Danke.


1b4baf No.11019508

File: 8ce3f06c5be250a⋯.webm (1.28 MB, 640x360, 16:9, Edo dreht durch.webm)

>>11019423

Wir sind eben sehr komplexe und facettenreiche Charaktere


c640c3 No.11019521

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>11019508

>Wir sind eben sehr komplexe und facettenreiche Charaktere


e92d4c No.11020346

Prozess Duisburg: Verurteilung wegen „geringfügiger Volksverhetzung“

on MICHAEL STÜRZENBERGER | Nur drei Tage nach dem aufsehenerregenden Freispruch im „Religion of Cuck™faschismus“-Prozess kam es am Freitag in Duisburg zu einer weiteren gerichtlichen Auseinandersetzung: Am 3.8.2015 hatte mich eine offenbar wahrnehmungsgestörte Linke mit der idiotischen Unterstellung angezeigt, ich hätte in meiner Rede bei Pegida Duisburg „alle Ausländer als Vergewaltiger“ bezeichnet. Damit kam sie selbstverständlich nicht durch, aber die Staatsanwaltschaft Duisburg sezierte anschließend meine Rede mit der ganz großen Lupe, um doch noch irgendetwas zu finden, was eine Verurteilung ermöglicht. So wurden insgesamt 14 Redeblöcke herausgezogen, um mir angebliche „Volksverhetzung“ und „Beleidigung“ vorwerfen zu können. Davon konnten mein Anwalt und ich vor Gericht 13 entkräften. Eine blieb übrig: Ich bezeichnete die 99% der ungerechtfertigten und nicht anerkennungswürdigen Asylbewerber, die im Rahmen der hauptsächlich Religion of Cuck™ischen Völkerwanderung von Versorgungssuchenden zu uns einströmen, folgerichtig als „Asylschmarotzer“. Das wertete die junge Richterin als „geringfügige Volksverhetzung“ und verurteilte mich zu einer Strafe von 2400 Euro.

Das Video meiner insgesamt knapp einstündigen frei gehaltenen Rede bei Pegida Duisburg wurde zunächst im Gerichtssaal auf einer Großleinwand vorgeführt. Alle Fakten, die ich darin vorgetragen hatte, belegte ich in der anschließenden dreistündigen Verhandlung anhand von Statistiken, Polizeiberichten und Zeitungsartikeln. Meine angeblichen „Beleidigungen“ der linken Gegendemonstranten als „hohlraumversiegelt“, „Idioten“ und „linker Wahnsinn“ waren gerechtfertigt, da uns der Redner der Gegendemo per Mikrofon zuvor als „braune Suppe“ und „Faschisten“ diffamiert hatte, die „Moslems ins KZ stecken“ würden:

Dies konnte ein Zeuge, der sich vor Ort die Absonderungen des linken Hetzers ebenfalls angehört hatte, vor Gericht vollumfänglich bestätigen. Daher waren meine Bezeichnungen im Rahmen der politischen Auseinandersetzung zulässige „scharfe und übersteigerte Äußerungen, polemisierende Wendungen und überspitzt-plakative Wertungen“. Hierzu gibt es auch eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 4.2.2017, die der Patriot Markus Beisicht in einem Rechtsstreit mit dem Grünen Volker Beck durchgesetzt hatte.

Zudem hatte ich in meiner umfangreichen Stellungnahme zu der Anklage auch vorgetragen, dass die Staatsanwaltschaft München meine Anzeigen gegen Linke, die mich zutiefst beleidigten, regelmäßig mit dem Hinweis eingestellt hatten, dass „kein öffentliches Interesse“ an einer Strafverfolgung bestünde. Beispielsweise „Dummes Nazischwein“ (15.6.13 Orleansplatz, AZ 111 Js 160457/13), „Nazi-Arsch“ (12.10.13 Schleißheimerstr.506, AZ 111 Js 104797/14) „Nazisau“ (23.1.14 Neuhauserstr.8, AZ 111 Js 148583/14) und „ekelhaftes Nazipack“ (7.8.14 Wendl-Dietrichstr.2, AZ 113 Js 198744/14).

Der Duisburger Staatsanwalt Mendel stimmte dann auch dem Antrag der Richterin zu, die Anklage wegen Beleidigung fallenzulassen. Ebenso wurde der Vorwurf der Volsverhetzung im Zusammenhang mit der Vergewaltigung einer vierzehnjährigen Essenerin, von der mir ein am 3.8.2015 anwesender Vertreter der Bürgerinitiative Essen-Frintrop berichtet hatte, beigelegt. Beim ersten Verhandlungstag am 23.3.17 in Duisburg war zunächst in Frage gestellt worden, ob es diese Vergewaltigung überhaupt gegeben hätte und man mir auch in diesem Punkt „Volksverhetzung“ vorwerfen könne. Um dies ausgiebig recherchieren zu können, wurde die damalige Verhandlung vertagt. Ein weiterer Grund für die Verlegung war der große Andrang von über fünfzig Prozessinteressierten gewesen, viel zuviel für den nur etwa 20 Personen fassenden damaligen Gerichtsraum.


e92d4c No.11020348

Zu dem Vergewaltigungsfall legte ich eine umfangreiche Presse-Berichterstattung vor und benannte auch den Vertreter der Bürgerinitiative als Zeugen, der zudem auch die Familie des betroffenen Mädchens kennt. Der tatverdächtige Asylbewerber war damals nach wochenlangen Ermittlungen aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden, aber es hatte zweifelsfrei einen Kontakt des 18-jährigen Kosovaren mit dem 14-jährigen Mädchen gegeben. So entschied die Richterin mit Zustimmung des Staatsanwaltes, auch diesen Anklagepunkt fallenzulassen. Der Zeuge hatte zur Beweisführung eine umfangreiche Akte zusammengestellt und wegen des Prozesses extra seinen Urlaub verschoben, was nun leider umsonst geschah.

Meine Bezeichnung „Invasoren“ und „Invasion“ zu der derzeit stattfindenden Völkerwanderung konnte ich ebenfalls erfolgreich verteidigen, indem ich auf andere Persönlichkeiten wie den bekannten Autor Henryk M. Broder, den ungarischen Bischof László Kiss-Rigó, den preisgekrönten Nürnberger Schriftsteller Godehard Schramm, den Freiburger Staatsanwalt und jetzigen AfD-Bundestagsabgeordneten Thomas Seitz, den Schweizer Nationalrat und Chefredakteur der Weltwoche, Roger Köppel sowie den Chefredakteur des „Compact“-Magazins Jürgen Elsässer verwies, die in den vergangenen beiden Jahren die genau gleichen Wörter verwendet hatten. Angesichts der Tatsache, dass die meisten dieser Flüchtlinge Wirtschaftsmigranten sind, die sich vom großzügigsten Sozialstaat der Welt ein besseres Leben versprechen, ist der Vergleich mit Eindringlingen (Invasoren) abolut gerechtfertigt.

Sämtliche meiner Redeinhalte, die sich auf den Religion of Cuck™ bezogen, beispielsweise die Bezeichnung des Koran als „Betriebsanleitung zur Beraubung der Ungläubigen“ und „Beutemachen in fremden Ländern“ belegte ich anhand von einschlägigen Koranversen. Ebenso die im Religion of Cuck™ quasi legitimierte Vergewaltigung von freizügig gekleideten Frauen, denen aufgrund ihres Verhaltens die Schuld in die Schuhe geschoben wird. Folgerichtig werden in Religion of Cuck™ischen Ländern auch oft Frauen ins Gefängnis geworfen, die Opfer von Vergewaltigungen wurden, beispielsweise die 24-jährige Norwegerin Marte Deborah Delelv 2013 in Dubai.

Ebenso konnte ich die von mir dargestellte Gefährdung von Kindern durch schwarzafrikanische Drogendealer und das übliche „Abziehen“ von Handys durch migrantische Straßengangs anhand von einschlägigen Presseberichten und Studien belegen.

Die Zeitung „Der Westen“ hatte einen Reporter in den Gerichtssaal geschickt, der erstaunlich objektiv berichtete und auch im Gespräch mit Prozessbesuchern mitteilte, dass er sich noch nie vorschreiben ließ, was und wie er zu berichten habe. Auszüge seines Artikels, der auch in der Neuen Ruhr Zeitung erschien:

Stürzenberger hatte von Vergewaltigungen durch Religion of Cuck™ische Asylbewerber berichtet, davon gesprochen, dass man Angst haben müsse, dass Kinder auf dem Schulweg beraubt oder ihnen Drogen zugesteckt würden. Er sprach von einer „Invasion“ aus dem Religion of Cuck™ischen Raum und warnte davor, dass jeder Moslem, der den Koran ernst nehme, in einem Ungläubigen nur einen Feind und in dessen Besitz nur Beute sehe. Zudem hatte er linke Gegendemonstranten als Idioten, deren Köpfe als „hohlraumversiegelt“ bezeichnet.

Stürzenberger gab unumwunden zu, dass er das alles gesagt habe. Allerdings habe die Staatsanwaltschaft eine ganze Reihe seiner Bemerkungen aus dem Zusammenhang gerissen. Dem 53-Jährigen gelang es, einen großen Teil der Anklage zu entkräften, indem er von ihm beschriebene Ereignisse als tatsächliches Geschehen belegen konnte, für von ihm genannte Zahlen und Daten offizielle Statistiken vorlegte.


e92d4c No.11020351

Von der umfangreichen Anklage blieb letztlich nur noch die Formulierung „Asylschmarotzer“ übrig. Hierzu hatte ich in meiner Rede im Zusammenhang gesagt:

„Die anderen, das sind Schmarotzer, die herkommen und hier von dem besten Sozialsystem der Welt profitieren wollen. Freunde, in Deutschland halten sich 1,1 Millionen sogenannte Asylbewerber auf. 1,1 Millionen! Es ist wirklich eine Völkerwanderung, die hier stattfindet. Die kommen hierher, um zu siedeln. Und dann holen sie auch noch ihre ganzen Verwandten nach, mit ihren Smartphones. Da wird dann signalisiert, die Deutschen sind so blöd, die nehmen ja alle. Die kucken ja nicht mal an, wer hierherkommt. Alles aufnehmen. Die Gutmenschen sind ja wunderbar hier.“

In meiner Stellungnahme führte ich aus, dass die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom Juli 2012, Asylbewerber in der Sozialhilfe rechtlich deutschen Sozialhilfeempfängern gleichzustellen, rechtlich umgesetzt durch den Bundesrat am 1.1.2015, eine regelrechte Sogwirkung in Afrika und dem Nahen Osten ausgelöst hat.

Wirkliche Flüchtlinge, die vor Krieg fliehen und wirklich in ihrer Herkunftsregion um ihr Leben fürchten müssen, finden in vielen Ländern der Umgebung und auch auf ihrer Reiseroute eine sichere Zuflucht. Im Fall von Syrien und Afghanistan auch in reichlich vorhandenen sicheren Regionen ihrer Länder. Warum durchqueren sie aber das Mittelmeer, reisen durch sichere Länder wie Griechenland, Italien, Ungarn, Österreich etc. und wollen über einen tausende Kilometer langen Weg unbedingt nach Deutschland? Das Motiv liegt auf der Hand: Weil hier am meisten Geld zu holen ist, da Deutschland das wohl beste Sozialsystem der Welt zu bieten hat.

So sind beispielsweise im Jahr 2016 alle 23 Flüchtlinge, die in Lettland anerkannt wurden, nach Deutschland weitergereist. Daher kann man diese Menschen rhetorisch überspitzt durchaus auch als Sozialschmarotzer bezeichnen. Auch angesichts der enorm hohen Kosten für die Versorgung der Flüchtlinge, die sehr viele Kommunen in Deutschland über die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringen, Beispiel Köln. Wenn diese unerträglichen Misstände irgendwann hoffentlich behoben sind, folgerte ich in meiner Rede:


e92d4c No.11020352

„Und dann werden wir wieder ein Land haben, wo es sich zu leben lohnt. Wo man jeden Tag aufstehen kann und sagen kann: „lch arbeite hier und freue mich drauf, auch Steuern für dieses Land zu zahlen, weil es gerecht verteilt wird, weil es den Rentnern zugutekommt, die ihr Leben lang gearbeitet haben und jetzt momentan von so einer Minirente leben müssen, während das Geld den Asylschmarotzern hinterhergeworfen wird.“

Dies ist ebenfalls mit Fakten belegbar. Nur zwei Beispiele, wie Asylbewerbern das Geld hinterhergeworfen wird: So erhält in Montabaur ein Syrer mit 4 Frauen und 23 Kindern monatlich 30.030 Euro. Im Saalekreis bekommt eine siebenköpfige Familie aus Afghanistan pro Monat 4.285 Euro.

Der Staatsanwalt, der während der Verhandlung seine politische Gesinnung durch höhnische Grimassen offenbart hatte, forderte neun Monate Haft auf Bewährung plus 2000 Euro Geldstrafe, die ich an Pro Asyl zahlen solle. Er hatte behauptet, ich hätte die Grenze der sachlichen Berichterstattung überschritten und sei von der Wahrheit „meilenweit“ entfernt. So konnte er nicht nachvollziehen, dass Dschihadisten ganz normale Moslems sind. Er monierte zudem, dass ich dem Religion of Cuck™ komplett das Wesen einer Religion abgesprochen und die Religionsfreiheit genommen hätte. Meine Voraussage, dass sich viele deutsche Stadtteile wie Duisburg Marxloh in kommende Gazastreifen verwandeln würden, beurteilte er als abwegig. Zudem meinte er, ich würde eine „Terror-Apokalypse“ an die Wand malen, indem ich in Zukunft viele Anschläge erwarte. Dei von mir verwendeten Begriffe „Invasorenansturm“ und „Asylschmarotzer“ wertete er als „volksverhetzend“. Dies würde „auf Sinne und Leidenschaften einwirken, eine gesteigerte feindselige Haltung zu fördern“.

Die Richterin meinte in ihrer Urteilsbegründung, dass ich mit meiner Formulierung „Asylschmarotzer“ gegen Teile der Bevölkerung, und zwar diejenigen, die kein Asylrecht haben, „zu Hass aufgestachelt“ hätte. Ich würde diese Asylbewerber verächtlich machen und damit implizieren, dass sie auf Kosten der Bevölkerung lebten. Dies sei geeignet, sich in Fremdenhass zu verwandeln und den öffentlichen Frieden zu stören. So habe es schon Angriffe auf Asylbewerberheime gegeben. In meiner Rede hätte ich mich häufig an der Grenze bewegt und in diesem Fall geringfügig überschritten. So könne man eine kurze zu verhängende Freiheitsstrafe auch in eine Geldstrafe verwandeln, und zwar in 120 Tagessätze à 20 Euro, insgesamt also 2400 Euro.

Selbstverständlich gehen mein Anwalt von der Kanzlei BKR und ich in Berufung, um auch diesen letzten von 14 Vorwürfen zu entkräften und einen weiteren Freispruch vor Gericht zu erkämpfen. So wird es im kommenden Jahr noch einmal in das Duisburger Gerichtsgebäude (Foto oben) gehen. Es ist ein langer und steiniger Weg durch die juristischen Minenfelder, aber Durchhaltevermögen und Zähigkeit zahlen sich aus, wie auch die drei bedeutenden Freisprüche in diesem Jahr zeigen.

ht tp://www.pi-news.net/prozess-duisburg-verurteilung-wegen-geringfuegiger-volksverhetzung/

http://archive.is/MVqOD


5202be No.11020515

>>11019024

> Dr. Markus Söder.mp4

> Dr.

Erster Gedanke: In welchem Fach bekommt man den Doktor am einfachsten durch Beziehungen? Genderstudies - ach nee, der ist ja in der CSU. Dann Medizin - ach nee, den bekommt da ja jeder. Hmmmm…. könnte es Jura sein? Volltreffer.


d96da8 No.11020572

File: 2a3e36083cd45c0⋯.png (63.02 KB, 865x720, 173:144, Achtung Marxismus.png)

Mischt Grundschüler!

Beim Lesen sind die Leistungen deutscher Grundschüler ins Stocken geraten. Sie lernen nicht mehr, was sie können sollten – weil die soziale Durchmischung fehlt.

Seit 2001 untersuchen Bildungsforscher alle fünf Jahre, wie gut Grundschüler lesen können. Alle Kinder müssen dieselben Texte lesen und dazu verschiedene Fragen beantworten.

Die repräsentative Studie wird in Ländern auf der ganzen Welt durchgeführt, in Europa, im Nahen Osten, in Amerika und Russland. Die Wissenschaftler vergleichen dann die Ergebnisse der Länder untereinander und stellen sie außerdem denen früherer Jahre gegenüber. Und in diesem Vergleich schneidet Deutschland nicht mehr so gut ab wie einst.

Die Leistungen deutscher Grundschüler stocken

2001 gehörte Deutschland noch zur Spitzengruppe. Nur in wenigen Ländern beherrschten Grundschüler das Lesen so gut. Nun steht Deutschland zwar immer noch besser da als der internationale Durchschnitt, ist aber knapp unter den Mittelwert gefallen, den die EU-Länder erreichen. Das hat nicht damit zu tun, dass die Grundschüler hierzulande schlechter lesen. Ihre Fähigkeiten sind in den vergangenen fünfzehn Jahren gleich geblieben. Aber in dieser Zeit haben andere Länder aufgeholt, darunter solche, von denen man es kaum erwartet hätte, zum Beispiel Russland, Ungarn oder die Slowakei. Warum sind die Leistungen deutscher Grundschüler ins Stocken geraten?

Ein Grund dafür dürfte die Zuwanderung sein. So ist der Anteil der Grundschüler, von denen entweder ein Elternteil oder beide aus dem Ausland kommen, von 2001 bis 2016 um die Hälfte gestiegen. Diese Kinder können im Schnitt schlechter lesen als Klassenkameraden mit deutschen Eltern. Einige haben noch Schwierigkeiten mit den Verben, andere mit den Artikeln. Manche haben vielleicht im Kindergarten Deutsch gelernt, zu Hause wird aber nur Türkisch, Arabisch oder Russisch gesprochen.

Wenn die Kinder dann zum ersten Mal in die Schule gehen, kennen sie viele Wörter nicht – wie im oben genannten Beispiel. Das stellt sie vor große Probleme. Alle Wörter, die ihnen unbekannt sind, müssen die Kinder mehrmals lesen, erst die Buchstaben, dann die Silben, dann das ganze Wort. Es kann ihnen passieren, dass sie am Ende des Satzes nicht mehr wissen, was am Anfang stand.

Ein Zuhause mit vielen Büchern gibt Kindern Vorsprung

Diese Schwierigkeiten haben nicht nur Kinder von Einwanderern, sondern alle, die aus sozial schlechter gestellten Familien kommen. Auch ihnen fehlt oft der Wortschatz, der nötig ist, um beim Lesen mitzuhalten. Das führt zum zweiten Grund für das enttäuschende Ergebnis der Untersuchung: Noch nie war der Abstand zwischen Kindern aus gutsituierten Familien und aus weniger gutsituierten in Deutschland so groß.

Die Studie zeigt, dass Kinder, deren Eltern zu Hause mehr als hundert Bücher stehen haben, einen Riesenvorsprung gegenüber allen anderen besitzen. Im Schnitt sind sie mehr als ein Schuljahr weiter als Kinder, deren Eltern wenig lesen – ihnen fehlt der Zugang zu Bildung. Die Eltern haben keine Erfahrung mit Büchern und sind unsicher. Sie wissen oft nicht, wie sie ihren Kindern helfen sollen. Manche sehen sich außerstande, ihnen etwas vorzulesen. Sie haben es eben noch nie gemacht.

Diese Unterschiede gibt es zwar auch in anderen Ländern. In kaum einem aber ist der Abstand zwischen leistungsstarken und leistungsschwachen Kindern größer als hierzulande. Privatschulen und fehlende soziale Durchmischung haben das Problem in den vergangenen Jahren verstärkt. In den Großstädten sind Schulen entstanden, in die fast nur noch Kinder aus sozial schwachen Familien gehen. In manchen liegt der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund 75 Prozent höher als ihr Anteil im Stadtteil insgesamt. Eltern, die es sich leisten können, schicken ihre Kinder auf andere Schulen und nehmen dafür hohen Aufwand in Kauf.

Die Politik muss anerkennen, dass Schüler in vielen Grundschulen nicht mehr das lernen, was sie können sollten. Das ist ein Nachteil fürs Leben. Ein Problem, das sich nur durch bessere soziale Mischung beheben lässt. Deshalb sollten die Länder nicht nur einen Bezirk festlegen, in dem die Kinder zur Schule gehen müssen, sie sollten auch strenger darüber wachen, dass sich die Eltern dem nur in Ausnahmefällen entziehen können. Das sind sie den Kindern schuldig.

https://archive.is/ias2M

>Ein Problem, das sich nur durch bessere soziale Mischung beheben lässt.

>sie sollten auch strenger darüber wachen, dass sich die Eltern dem nur in Ausnahmefällen entziehen können.

WEW


e92d4c No.11020575

>Mordfall Maria L. - Hussein K. laut Vater schon 33 Jahre alt

Schockierend und überraschend, Raketenwssenschaftler lügt obwhole im seine friedliche Religion es verbietet.


e92d4c No.11020587

>>11020572

>Noch nie war der Abstand zwischen Kindern aus gutsituierten Familien und aus weniger gutsituierten in Deutschland so groß.

Wir lösen das Problem indem wir Mischschulen zulassen die jetzt schon nicht funktionieren und die Elite noch schneller auf Private Schulen treiben.

>Deshalb sollten die Länder nicht nur einen Bezirk festlegen, in dem die Kinder zur Schule gehen müssen, sie sollten auch strenger darüber wachen, dass sich die Eltern dem nur in Ausnahmefällen entziehen können. Das sind sie den Kindern schuldig.

Ausnahmefälle sind unter anderm hinterfragung des Stattregiems/Pareteinkartells oder die weigerng sich in allen möglichen Formen berreichern zu lassen.

Oy nur weil du an der Geburt von deinem Kind beeiligt warst heißt es noch lange nicht dass du entscheiden kannst,


5202be No.11020594

>>11020575

>Raketenwssenschaftler

Lügen! Der Mann ist Plasmachirurg.

>>11020587

>Wir lösen das Problem indem wir Mischschulen zulassen

Sieht man ja schon am Erfolgsmodell Gesamtschule.


d0734a No.11020597

Typische linke Umkehr von Ursache und Wirkung. Die Lesekompetenz sinkt weil 2/3 der Grundschüler Kanacken sind (Die nur EIN Buch zu Hause haben und lesen dürfen). Wenn überhaupt ist eine strikte Trennung zwischen deutschen Schülern und Kanacken die einzige Lösung, damit die wenigen Deutschen nicht noch weiter runtergezogen werden. Die Musel müssten stattdessen mit Musel-angemessenen Mitteln zum lernen gezwungen werden, also z.B. körperliche Züchtigung und Unterricht bei Männern statt hysterischen Weibern.


3eee69 No.11020744

>>11020572

Lehrer dürfen übrigends nichts mehr kritisieren, sonst bekommen die sofort Ärger.


e92d4c No.11020761

>>11020744

Wird wohl richtig spannend wenn im Unterricht der Block "kritische Textanalyse" anstehet.


2d2422 No.11020775

Hallo Freunde. Wie gehts mit dem Heben vorran?

Ich bin schon fast wieder bei 1pl8 Kniebeuge angekommen. Auch fast 1pl8 benchpress.

Und fast 2pl8 Deadlift.

Und bei euch so?

Ich gehe jeden Tag ins Studio. Ich fühle mich immer schlecht und das bringt meinen Rhythmus durcheinander, wenn ich nicht gehe.


5202be No.11020812

>>11020775

>1pl8

>2pl8

Was isn das für ein Maß? Bei mir stehen auf den Scheiben Kilogramm oder zumindest lbs drauf.


2d2422 No.11020823

>>11020812

20 Kilo platte auf beiden Seiten = 1pl8


2d2422 No.11020824

>>11020823

und pl8 steht für plate, also Platte


83d06c No.11020827

>>11019030

Wie reagiert man auf sowas, wenn man es sieht? Ich wüsste in dem Moment echt nicht was ich machen soll.

>>11020775

Bei mir sind es momentan:

1,5pl (80kg) Bankdrücken

2pl (100kg) Kniebeugen

52,5kg Schulterdrücken

2,5pl (120kg) Kreuzheben

Alle Übungen mit 5 Sätzen je 5 Wiederholungen. Ein Jahresziel waren 100kg Kniebeugen, das andere sind 1pl Schulterpressen. Wünscht mir Erfolg!


f81add No.11020835

>>11020597

Ohne Zwänge kommt es doch sowieso zur ethnischen Trennung. Selbst Normies wissen, dass sie ihre Kinder besser von Musels und anderen Ausländern fernhalten.

Die Sozen zerstören damit selber ihre Schulpolitik, weil es auf eine Privatisierung hinauslaufen wird.

Ich würde gerne wissen ob Lehrer selber schon anfangen den Moslems davon zukommen in dem sie sich bei anderen Schulen bewerben.


1b4baf No.11020866

File: 345780d3e058daa⋯.png (240.29 KB, 311x389, 311:389, armes kind2.png)

>>11020823

gr8 pl8 m8 nevr 2 l8 2 lift some w8

>>11020835

>Die Sozen zerstören damit selber ihre Schulpolitik, weil es auf eine Privatisierung hinauslaufen wird

Gut.

>>11020775

>Und bei euch so?

Trage als white Cismale bereits das gesamte Gewicht der Menschheitsschuld auf der Schulter. Das reicht als Training.


2e50b3 No.11020900

File: a666209e0564a82⋯.png (60.31 KB, 1540x420, 11:3, inequality-comic.png)

File: d1dd176be7795a8⋯.png (56.29 KB, 400x420, 20:21, income-inequality-comic.png)

File: 436bf34589d9d24⋯.png (47.05 KB, 940x300, 47:15, starving-communists-comic1.png)

>>11020597

>Damit die wenigen Deutschen nicht noch weiter runtergezogen werden

Das runterziehen der Deutschen ist ja erklärtes Ziel der Linken um "Gleichheit und Gerechtigkeit" hervorzubringen.


2e50b3 No.11020917

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>11020775

>Er verschleudert jeden Tag seine kostbaren Körperflüssigkeiten im Fitnessstudio

Fitnessjunkie, du bist der beste Beweis dafür das ein ungestähltes Hirn hundert mal gesundheitsschädlicher ist als ein ungestählter Körper. Wenn du die Dinge sehen könntest die du erschaffen hättest, wenn du schöpferisch Tätig geworden wärest anstatt deine Zeit mit "totheben" zu vergeuden, dann würden dir die Tränen kommen. Während du Platten hebst und deine Körperflüssigkeiten im Fitnessstudio verschüttest, hebt der Häuslebauer Mensch und Tier, Kinder, Schätze und Bier.


2e50b3 No.11020920

>>11020866

>lift sum w8

gr8 b8 m8


2d2422 No.11020924

>>11020917

>Bier

>Getränk das dich dick und feminin macht

>hur dur Gewichte heben ist voll unnatürlich

>oh, aber den ganzen Tag nur rumzusitzen und nicht jeden Tag einen Marathon zu laufen ist voll gesund, obwohl unsere Vorfahren jeden Tag dutzende an Kilometern gelaufen sind


e6bb53 No.11020936

File: 1e6d9d8ac98d0a4⋯.jpg (32.74 KB, 525x469, 75:67, 1457184016825.jpg)

>>11020917

>der Scheiß schon wieder


1b4baf No.11020937

File: 9bf67764d7bf207⋯.mp4 (3.2 MB, 432x240, 9:5, Bier ist besser.mp4)

>>11020917

>Wie wärs wenn du einfach fit bist UND Bier trinkst?

t. Typ der fit ist und Bier trinkt

und Whisky

…und Wodka

Außerdem kannsch du ed ständig Häusles baua, kostet viel und braucht irgendwo Platz, ganz zu schweigen davon dass sowas recht komplex ist und wenn du fehler machst war alles umsonst.

Für bisschen Gewichte heben drückste paar Shekkel ab und fertig.

>>11020924

>oh, aber den ganzen Tag nur rumzusitzen und nicht jeden Tag einen Marathon zu laufen ist voll gesund, obwohl unsere Vorfahren jeden Tag dutzende an Kilometern gelaufen sind

Guter Punkt btw


18f575 No.11021001

File: 23202e65ab67c56⋯.jpg (66.54 KB, 500x750, 2:3, images.duckduckgo.com.jpg)

Ich hätte einen Filmvorschlag:

Stalker (1979)

>In a small, unnamed country there is an area called the Zone. It is apparently inhabited by aliens and contains the Room, where in it is believed wishes are granted. The government has declared The Zone a no-go area and have sealed off the area with barbed wire and border guards. However, this has not stopped people from attempting to enter the Zone. We follow one such party, made up of a writer, who wants to use the experience as inspiration for his writing, and a professor, who wants to research the Zone for scientific purposes. Their guide is a man to whom the Zone is everything, the Stalker.


61351b No.11021015

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Ich hätte einen Filmvorschlag:

Ko to tamo peva (1980)

>On Saturday, 5 April 1941, one day before the Axis invasion of the Kingdom of Yugoslavia, a colourful group of random passengers on a country road deep in the heart of Serbia board a dilapidated bus, headed for the capital Belgrade. The group includes two Gypsy musicians, a World War I veteran, a Germanophile, a budding singer, a sickly looking man, and a hunter with a shotgun. The bus is owned by Krstić Sr., and driven by his impressionable son Miško.

>Along the way, they are joined by a priest and a pair of young newlyweds who are on their way to the seaside for their honeymoon, and are faced with numerous difficulties: a flat tire, a shaky bridge, a farmer who's ploughed over the road, a funeral, two feuding families, Krstić Jr.'s recruitment into the army, and a lost wallet. All these slow the bus down and expose rifts among the travelers.

>During the early morning of Sunday, 6 April, amid rumours of war, they finally reach Belgrade only to be caught in the middle of the Luftwaffe raid (Operation Punishment). The only surviving passengers are the two Gypsy musicians who sing the film's theme song before the end.


d96da8 No.11021052

Erste Burka-Frauen verlassen Österreich

Seit 1. Oktober gibt es ein Verhüllungsverbot in Österreich. Das Gesetz sorgt für viel Aufregung. Die ersten "betroffenen Frauen" haben das Land bereits verlassen.

Vor genau 69 Tagen ist in Österreich das Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz bzw. Verhüllungsverbot in Kraft getreten. Demnach ist es in der Alpenrepublik nicht mehr gestattet, in der Öffentlichkeit einen Gesichtsschleier zu tragen.

Das Gesetz sorgte aber nicht nur im Land selbst für hitzige Debatten, sondern wurde auch im Ausland scharf kritisiert. So erklärten Kritiker, dass dieses Gesetz die Religionsfreiheit der Menschen stark einschränken würde und das dies nichts mit Integration zu tun hat.

Knapp 100 Amtshandlungen

Rund 100 Amtshandlungen hat die Wiener Polizei seit der Einführung des Gesetzes durchgeführt. Zwei Drittel davon wegen Burkas oder Nikabs.

Doch nicht nur Trägerinnen eines Gesichtsschleiers wurden von den Beamten gestoppt, sondern auch Personen, die mit einem Schal oder der Jacke ihr Gesicht zu sehr verdeckten. Erste Ende November erhielt deshalb ein Wiener eine Rüge von der Polizei. Denn laut Gesetz müssen die Gesichtszüge erkennbar sein.

Wer sich weigert den Gesichtsschleier abzulegen und angezeigt wird, muss daher mit einer Strafe von bis zu 150 Euro rechnen.

"Betroffenen" ziehen Konsequenzen

Die "betroffenen Frauen" reagieren dabei ganz unterschiedlich auf das Gesetz, berichtet Elif Öztürk von der "Dokustelle Religion of Cuck™feindlichkeit". Zu den häufigsten Reaktionen zählen: Abnehmen, Isolation oder auch Auswanderung.

Wie die "Krone" in ihrer Freitagausgabe berichtet, haben die ersten Nikab- oder Burka-Trägerinnen bereits die Konsequenzen aus dem Gesetz gezogen und Österreich wieder verlassen.

In welches Land die "betreffenden Frauen" gereist sind, darüber gibt es von Seiten der Wiener Dokumentationsstelle gegen Religion of Cuck™feindlichkeit keine Auskunft, heißt es in dem Bericht. Auch wie viele Frauen sich zu dem Schritt entschlossen haben, dem Land den Rücken zu kehren, ist nicht bekannt.

Vielfältige Gründe

Die Gründe, warum die Nikab- oder Burka-Trägerinnen lieber das Land verlassen, als ihren Gesichtsschleier abzunehmen, sind vielfältig. Jede Person treffe diesbezüglich ihre eigene Entscheidung, so Elif Öztürk.

https://archive.is/AQpt5


cd2a81 No.11021130

>>11018201

>einer Gruppe Menschen

>einen Jugendlichen

>traktiert

>lautstark die Freilassung fordern

Einfach nur widerlich. Trotzdem erstaunlich, dass in Prenzlberg Schaben-Gruppen so ihr Unwesen treiben. War dort eigentlich recht ruhig bisher…


cd2a81 No.11021144

>>11020775

Snatch 85kg

Clean and Jerk 105kg

Kniebeuge 140x3

Kreuzheben mach ich nicht. Jeden Tag gehen ist aber Quark, außer du machst einen auf BB und isolierst ohne Ende. 4x die Woche reicht völlig.


83d06c No.11021156

>>11021144

>Clean and Jerk 105kg

Wie viel wiegst du?


cd2a81 No.11021161

>>11021156

schwankt grob zwischen 77 und 80


83d06c No.11021165

>>11021161

Respekt. Da muss ich mich echt ranhalten.


000000 No.11021166

>>11020572

>Mischt Grundschüler!

>2001 gehörte Deutschland noch zur Spitzengruppe … unter den Mittelwert gefallen, den die EU-Länder erreichen … Grund dafür dürfte die Zuwanderung sein… zu Hause wird aber nur Türkisch und Arabisch gesprochen

>Ein Problem, das sich nur durch bessere soziale Mischung beheben lässt .. strenger darüber wachen, dass sich die Eltern dem nur in Ausnahmefällen entziehen können.

>WEW

Unsere Ideologie führt eingestandenerweise in den Abgrund? Weiter so und noch mehr und verstärkt!

Die Kanaken sind blöd, pervers und gewalttätig? Das liegt nur daran das man ihnen nicht genug Kinder zum missbrauchen ausliefert!

Im Prinzip die gleiche Scheiße wie das "bussing" in den USA seit den 60er Jahren. Wenn die Realität nicht der Ideologie folgt dann werden halt so lange Menschen geopfert bis zumindest kein Widerstand mehr hörbar ist, siehe “Genderideologie” und Lysenkoismus.

In der Praxis ist es natürlich so dass sich die Oberschicht, Nomenklatura diesen Menschenversuchen entzieht, Opfer sind natürlich die Normalbürger, jubelnde Idioten und einsichtige aber machtlose Normies.

Lösen kann man dieses Problem nur indem man die Oberschicht vollständig austauscht und beseitigt.

>>11020346

>Stürzenberger

Unser Don Quichote (nicht böse gemeint)


51ee74 No.11021200

Frage:

Wie ist Jena politisch gestellt, ist die Stadt ne linke Hochburg? Glaube mich zu erinnern das dies zutrifft.


f22702 No.11021239

File: 2bc66dfe5ff60e9⋯.jpg (62.77 KB, 860x320, 43:16, müllerlacht.jpg)

>>11019022

Schwuler geht's wohl kaum.


df3cec No.11021244

>>11021239

Süßer*


1b4baf No.11021250

>>11021239

So schwul fand ich den Kongomüller jetzt auch nicht


5effa0 No.11021252

>>11021239

Ach, du bist doch nur neidisch, dass du nicht dabei bist

so wie ich ;_;


06a30c No.11021319

File: 63567443806b58c⋯.png (375.74 KB, 960x640, 3:2, 11111.png)

>>10992900

Das "in Ordnung" Meme ist ein verdammt schlecht umgesetzter und falsch angepackter Rohrkrepierer von den RG-Brainlets. Wie zur Hölle konnten die das so versauen?


c83a6e No.11021362

File: 9fd7ff26660a5bc⋯.png (109.43 KB, 2480x3508, 620:877, eiiodzs.png)


06a30c No.11021397

>>10997078

liebern Arsch voller Zecken als stationiert in Wildflecken


a8bae4 No.11021534

File: dc11662457977fa⋯.jpg (247.18 KB, 1024x576, 16:9, dc11662457977fa3e0b6102ec2….jpg)

>>11021319

Und was machen mit den ganzen RG Pfosten? Die fangen langsam an auf die Nerven zu gehen.

Und wieso sind die 8/pol/ threads jetzt auch auf hollaforums??


f00595 No.11021537


a8bae4 No.11021573

>>11021537

Wie soll mir das weiterhelfen?


2e50b3 No.11021633

File: 08ef2117b8798bb⋯.webm (787.1 KB, 720x480, 3:2, DerDeutsche.webm)

>>11021319

>>11021362

Diese ordnungsbesessenen Deutschen


3877da No.11021649

>>11021397

Netter Köder anifa


f22702 No.11021670

File: 7bec25ffe073e87⋯.jpg (24.17 KB, 500x500, 1:1, 1419664032153.jpg)

>>11021362

Wer denkt sich diese behinderten Sprüche aus? Du weißt schon dass damit der Schuldkult nur weiter bedient wird?


f81add No.11021704

>>11021319

Ich gelange immer mehr zur Überzeugung, dass wir uns die Memes komplett selber ausdenken sollten. Die funktionieren in unserer Kultur dann auch weit besser und wir haben auch keine Übersetzungsprobleme mehr.


ce9b41 No.11021724

File: 68363eac987a30a⋯.gif (1.94 MB, 189x189, 1:1, 1375987767689.gif)

>>11021704

>Memetisches Material, welches eines kreativen Gehirns entstammt, sind höherer Qualität als das Produkt eines Übersetzers

ACH

NEE


5bcf23 No.11021853

File: 9c5d179e1f1199f⋯.jpg (167.93 KB, 910x910, 1:1, zlecenie.jpg)

Look Fritz, that Prussia thing will just never happen, forget about it. Lets shake hands and work together.


b6c3d7 No.11021967

Berliner Polizei findet 200 Schuss Munition

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Polizei hat in einer Tiefgarage in Charlottenburg eine größere Menge Munition gefunden. Der Mieter eines Tiefgaragenstellplatzes habe die Polizei am Sonntagnachmittag über den Fund informiert, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte die «B.Z.» über den Vorfall berichtet. Bei dem Fund handelte es sich um 200 Schuss neuwertiger Munition, Kaliber 7.65. Der Fundort befand sich in der Nähe des Weihnachtsmarkts am Schloss Charlottenburg - das sei nach Angaben eines Polizeisprechers aber vermutlich eher «Zufall». Nach ersten Erkenntnissen habe dies nichts mit einem möglichen Anschlag zu tun - die Hintergründe des Funds müssten aber weiter untersucht werden. Beamte einer Hundertschaft mit Sprengstoffspürhunden suchten das Gelände ab, konnten aber keine weitere Munition finden.

http://archive.fo/Fdtib

Sobald sauber abgesprochen ist, dass kein Religion of Cuck™istischer Anschlag geplant war, kommen dann dutzende Meldungen über ein verhindertes Attentat durch Reichsbürger oder so. Siehe den Fund einer schlecht gebauten Bombe/einem Kästchen Nägel/ einer echten Bombe in Potsdam.


06a30c No.11022008

File: 0f641f006947cc6⋯.jpg (117.52 KB, 800x600, 4:3, larp.jpg)

File: 818900f98d527ad⋯.jpg (102.69 KB, 797x400, 797:400, larpp.jpg)

File: 26f116821fa1a7e⋯.jpg (112.78 KB, 800x600, 4:3, larppp.jpg)

File: 8b2d252e86b9ae1⋯.jpg (19.81 KB, 384x314, 192:157, larpppp.jpg)

File: 290afa71f6ea79a⋯.jpg (48.86 KB, 547x481, 547:481, larppppp.jpg)

Wie lang kann Mutti eigentlich die Regierungsbildung rauszögern? Hab kein Bock drauf dass die Bande noch mehr Scheiß baut wo sie sich eigentlich schon längst hätten pissen sollen.

Bilder nicht verwandt. Von den RG-Genies.


42cf04 No.11022050

>>11022008

theoretisch bis 2021. Neuwahlen kann nur der Bundespresident anordnen. Das wird Steingayer aber nicht tun, er sieht ja die Umfrageergebnisse der SPD.


1b4baf No.11022072

File: 7ff1b23d2f218ac⋯.mp4 (950.43 KB, 480x360, 4:3, This stinks!!.mp4)

>>11022008

>Die Bilder

Wir brauchen wirklich sowas wie einen Memeführerschein. Das sind schon sehr hohe Cringelevel die durch den Bildschirm ballern.


2d2422 No.11022126

>>11021144

> Jeden Tag gehen ist aber Quark, außer du machst einen auf BB und isolierst ohne Ende. 4x die Woche reicht völlig.

Ich gehe 6x die Woche. PPL mache ich. Zweimal immer, dann einen Ruhetag.


a76de7 No.11022515

>Und auf Nachfrage des Zuwanderers aus Mali, der fragt, wann endlich „wir Deutsche wieder als VIPs behandelt“ würden, kritisiert Pretzell den „Ethnopatriotismus“ des „Flügels“:

„Wer die Deutschen davor bewahren will, in Zukunft schwarz oder gelb zu sein, ist bei uns falsch.“

Reinrassiger Evolutionsmüll.

Und auch noch stolz drauf.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171449143/Glueckliches-Polen-Da-gibt-es-noch-echte-Konservative.html

Ich wiederhole gerne meine heftig kritisierte Aussage vom vorletzten (?) Thread:

Die anti-völkischen 87% der Deutschen sind unser Verderben. Ohne sie könnten wir die Invasoren bekämpfen. Mit diesem Menschenmüll werden wir mit in den Abgrund gezogen.


312a13 No.11023024

File: 17939287f333f67⋯.gif (879.32 KB, 500x290, 50:29, 1509428881715.gif)

Guten Morgen Deutsch/pol/


94be01 No.11023040

>>11023024

Moin, Animeschwuchtel.


2d2422 No.11023074

>>11022515

>Die anti-völkischen 87% der Deutschen sind unser Verderben.

Die meisten sind aber auch für Deportation der "Flüchtlinge". Die sind gegen Massen-Immigration. Nur leider reicht das anscheinend nicht die AfD zu wählen.

Ich habe mit ein paar Verwandten von mir gesprochen. Wir haben uns gut verstanden was die Flüchtlinge und Immigration angeht, aber dann wählt man einfach die CDU bzw FDP aus "wirtschaftlichen" Gründen.

Und in Deutschland gibt es zum Glück dieses Zivilnationalismus Meme nicht. Hier wird schon gut verstanden von allen Beteiligten, wer mit "Deutscher" gemeint ist. Nicht umsonst benutzen ja sogar die Linke Ausdrücke wie "Deutsch-Türke" und nicht einfach nur "Deutscher". Die verstehen schon implizit, dass es da einen Unterschied gibt.


bd25b5 No.11023255

>>11020835

Das Problem ist dass die Mittelschicht es sich gar nicht leisten kann die Kinder auf Privatschulen zu stecken. Es gibt auch nicht überall in Deutschland welche. Somit wird der Kinderwunsch am Ende noch weiter nach hinten gestellt und die Ausrottung befördert.


bd25b5 No.11023261

>>11021052

Also funktioniert das Gesetz doch.

Einfach den Musels das Leben schwer machen und schon verpissen sie sich, wer hätte das gedacht.


bd25b5 No.11023263

>>11021200

Jena ist purer Linkskrebs.

Die Kandidaten bei den ASTA Wahlen zeigen sich gern mal in Schwarzem Block Outfit.


bd25b5 No.11023266

>>11021853

I've been saying this for ages. We Germans don't need Prussia and we shouldn't want that thoroughly Slavified (i.e. full of lazy poor fucks and rotten infrastructure :^) ) piece of land anyway.


1b0690 No.11023380

File: 631ef6bfdba8c03⋯.jpg (152.78 KB, 1024x792, 128:99, IMG_jvcpcb.jpg)

Welche AfD Gegner neben Wannabe Politiker Tussen, SJWs, Antifas und Talk Show debattier Angsthasen gibt's noch so?


2d2422 No.11023406

>>11023380

Internationale Korporatisten


1b0690 No.11023422

File: 3845217ff4ac406⋯.jpg (4.46 MB, 4032x3024, 4:3, 1512987451926837733260.jpg)

>>11023406

Oh boi

Wie stell ich das da?

Hab noch eine heulende diskriminierte Muslima dazu gemalt


2d2422 No.11023434

File: 2b1d3575add48a4⋯.jpg (33.22 KB, 640x360, 16:9, soros zombie.jpg)

>>11023422

Einen extrem alten Herren im Anzug, der aussieht wie eine Leiche und all den Leuten Geld in die Tasche steckt. Vielleicht kannst du letzteres darstellen, dass jeder von denen ein Dollarzeichen hat und der Herr im Anzug hat ein Dollarzeichen auf seinem Aktenkoffer?


3a8c18 No.11023436

>>11023434

this is the face of one who eats babies


1cffa3 No.11023446

>Musel fackeln Israel-Flagge in Berlin ab

>alle Politiker sind empört

>"Neue Welle des Antisemitismus"

>[kvetching intensifies]

>>11023024

Einen schönen guten Morgen!


1b0690 No.11023467

File: a9ed21631099e1b⋯.jpg (49.23 KB, 528x373, 528:373, behead_those_who_insult_is….jpg)

>>11023446

Sie haben wenigstens eingesehen das es Religion of Cuck™ischer Antisemitismus war???

Ich hatte erwartet sie würden sowas wie "Die sind halt empört wegen ihrer Kultur und das war ja nur friedliche Demonstration!!!" oder so draus machen


1b0690 No.11023472

>>11023434

Kann ich ihn der Tusse die kohle in die Hose schieben lassen?


bd25b5 No.11023482

>>11023467

Antisemitismus wird selbstverständlich weiterhin als "rechte" Strafttat geführt.


1b0690 No.11023485

>>11023482

Nothing to do with Religion of Cuck™~


2d2422 No.11023494

File: e27194688b753ec⋯.jpg (453.71 KB, 750x1000, 3:4, günsche 11 ungepflegt.jpg)

>>11023472

Du darfst.


b6c3d7 No.11023496

>>11023467

>>11023446

>>11023482

gestern von einem geistreichen Leser der Spreepravda:

der_schoeneberger 18:34 Uhr

Nunja -

in einer Stadt, deren Polizei regelmäßig der NPD und anderen Naziorganisationen ihre Marschroute durch die Innenstadt freiprügelt wundert es mich nicht, wenn dort auch solches Gesindel unbehelligt auftreten kann…


b6c3d7 No.11023500

Brüssel plant Super-Behörde für den Arbeitsmarkt

Ein gutes Jahr hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker noch Zeit, seine ambitionierten Pläne zur Erneuerung der Europäischen Union durchzusetzen. Über seine währungs- und wirtschaftspolitischen Vorschläge wird derzeit heftig gestritten. Auf dem Feld „Arbeit und Soziales“ marschiert die Kommission dagegen bisher ohne viel öffentliche Beachtung voran. Dabei geht es hier um Kompetenzen, die bislang bei den nationalen Mitgliedsstaaten liegen.

In ihrem Arbeitsprogramm für 2018 kündigt die Kommission ein „Paket für soziale Gerechtigkeit“ an. So wie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron dringt auch Juncker auf weitere Integrationsschritte in der EU. Beide streben dabei erklärtermaßen auch eine Sozialunion an. Ihre entsprechenden Ambitionen haben sie kürzlich auf dem EU-Sozialgipfel in Göteborg bei der Unterzeichnung der „Säule sozialer Rechte“ noch einmal bekräftigt.

Zwar handelt es sich dabei bislang um eine mehr oder weniger unverbindliche Charta für faire Arbeitsbedingungen und soziale Absicherung, die für die Bürger noch keine einklagbaren neuen Rechte schafft. Doch mit Junckers Paket zeichnen sich jetzt durchaus erste Schritte in Richtung Sozialunion ab.

Konkret soll im kommenden Frühjahr ein Legislativvorschlag zur Einrichtung einer Europäischen Arbeitsmarktbehörde vorgelegt werden. Außerdem sieht Junckers Paket auch eine neu zu schaffende europäische Sozialversicherungsnummer vor. „Sie solle je nach Bedarf in verschiedenen Politikbereichen genutzt werden und die Kontakte zwischen Bürgern und Behörden erleichtern“, heißt es in einer Analyse der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), die der WELT vorliegt.

16 Millionen EU-Bürger arbeiten im Ausland

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer kritisiert das Brüssler Vorhaben scharf. Zwar sei nichts dagegen einzuwenden, dass sich Mitgliedsstaaten untereinander besser austauschten und informierten. „Aber die Pläne für eine neue bürokratische Mammutbehörde, die von Brüssel aus die Kontrollen aller Staaten übernimmt, sind falsch“, sagte der BDA-Chef. „Es ist weder möglich noch notwendig, dass eine EU-Zentralbehörde all das leistet, was in der Verantwortung der einzelnen Länder liegt.“

Die Staaten Europas kontrollierten die Arbeitsbedingungen auf ganz unterschiedliche Weisen, unterstrich Kramer. Während hierzulande der Zoll zuständig sei, seien es in anderen Ländern die Polizeibehörden und wieder woanders sogenannte Arbeitsinspektoren. „Das ist gelebte europäische Vielfalt, auf die wir zu recht stolz sind“, sagte der Arbeitgeberpräsident.

Auch der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) sieht die Pläne für eine EU-Arbeitsmarktbehörde sowie die Einführung einer europäischen Sozialversicherungsnummer skeptisch und mahnt, dass dies „kein Katalysator für eine Verlagerung sozialpolitischer Kompetenzen zur EU sein“ dürfe.

Die EU-Kommission begründet ihren Plan einer Arbeitsmarktbehörde damit, dass 16 Millionen EU-Bürger heute in einem Mitgliedsland arbeiten, deren Staatsangehörigkeit sie nicht besitzen. Und 1,7 Millionen Menschen pendelten täglich in ein anderes EU-Land. Mit der neuen EU-Behörde will Brüssel sicherstellen, dass EU-Vorschriften zur Arbeitskräftemobilität überall in der Union wie gewünscht umgesetzt werden.

[…]

http://archive.fo/yIojk

da hat wer wieder zu tief in die Terpentinflasche geguckt


83d06c No.11023557

>>11023500

Es schimmert wieder die absurde Überzeugung unserer megalomanischen Herrscher hervor, dass alle Menschen gleich seien. Alle Menschen in ganz Europa brauchen die gleichen Regeln und Vorschriften, keinerlei Rücksicht soll auf nationale oder regionale Unterschiede gegeben werden (die ja nicht existieren).

Ich hasse diese Hurensöhne.


2d2422 No.11023573

>>11023557

Wie? Du möchtest nicht das dein Land wie eine Firma regiert wird?


83d06c No.11023585

>>11023573

Wird es schon. Es scheint nur so zu sein, als ob eine Fusion bevorsteht oder angestrebt wird. Und das HR Department wird noch beschissender, als es jetzt schon ist.

Kann man diese Menschen eigentlich irgendwie dabei stören ihre geisteskranken Pläne umzusetzen? Wen kann man anrufen/anschreiben/aufsuchen? Vorzugsweise ohne gleich zu Brandbomben zu greifen.


2d2422 No.11023592

>>11023585

> Vorzugsweise ohne gleich zu Brandbomben zu greifen.

Ich rufe nicht zu Gewalt auf. :^)

Aber guck dir mal an wie die IRA das gemacht hat.

Die haben Banken, Business und die Regierung mit Bomben bedroht und attackiert.

Dabei haben sie noch immer vorgewarnt, so dass nur materieller Schaden entstand.

Das war ein großer Vorteil für die, denn dadurch entstand kein moralischer oder öffentlicher Schaden für sie und die Gegenseite konnte nicht zivile Opfer instrumentalisieren.

Das war sehr effektiv.


1b4baf No.11023615

File: 796f1e89177702d⋯.jpg (54.18 KB, 480x720, 2:3, WE WUZ CELTS N SHIET.jpg)

>>11023592

Stimmt natürlich, so hat die IRA es geschafft Nordirland heim nach Irland zu holen

…oh…


ea661d No.11024290

File: cb8c81cc3f4555f⋯.jpg (46.14 KB, 377x561, 377:561, 1465242475803-0.jpg)

>>11022008

Warum sollte man solche Bilder für eine gute Idee halten? Es tut einfach nur weh sie anzugucken.


d96da8 No.11024373

>>11022008

Alles klar, nachdem ich diesen Dreck gesehen habe steht meine Entscheidung fest. Ich habe beschlossen mal ein kleines Buch mit dem Titel "Angewandte Memetik" zu schreiben.

So ein Mist wie dieser hier bringt mehr Schaden als Nutzen und sollte unterbunden oder zumindest abgefedert werden.

Genügend Fallbeispiele liegen ja vor um genug Stoff zusammen tragen zu können.


d01f63 No.11024377

>>11023266

Halt's Maul, Cuck.


b71b6c No.11024412

File: 782bbe236836adf⋯.jpg (23.38 KB, 780x373, 780:373, OVG-Muenster-entscheidet-u….jpg)

Familienvater bürgt für zwei Syrer – und muss zahlen

https://archive.fo/WdXSj

)))))))))))))


e92d4c No.11024421

>>11024412

Keine Sorge, er wurde durch die ganzen Gummipunkte enschädigt, ebenfalls bekommt er sicher hilfe von seinen ganzen Bahnhofsklatscherfreunden.


bd25b5 No.11024425

>>11024412

Und ich kann dir den Gedankengang des Herren genau sagen: "Scheiss Staat warum tun die nix?"

Denn die Syrer sind natürlich alle herzensgute Leute.


06a30c No.11024429

File: 4322047fa700447⋯.png (279.01 KB, 437x457, 437:457, 4322047fa700447e64660d9dc4….png)

>>11024412

schon scheiße wenn man für Schmarotzer blechen muss wa?


d96da8 No.11024433

File: a54c7f6fa71a5f1⋯.png (346.23 KB, 600x314, 300:157, ClipboardImage.png)

Keine Konsequenzen für Rauscher

Die Äußerungen, die der umstrittene Jura-Professor Thomas Rauscher auf seinem privaten Twitter-Account veröffentlicht hat, werden keine Konsequenzen haben. Das teilte das sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) mit. In einer Petition hatten Studierende zuvor unter anderem die Entlassung Rauschers gefordert. Der 62-Jährige hatte auf dem Kurznachrichtendienst Twitter einen Artikel über Rechtsextremismus mit den Worten kommentiert: "Polen: 'Ein weißes Europa brüderlicher Nationen.' Für mich ist das ein wunderbares Ziel!". Zudem äußerte sich Rauscher abfällig über Afrikaner und Araber. Inzwischen hat Rauscher seinen Twitter-Account deaktiviert.

"Schwieriges juristisches Feld"

Auf Anfrage von MDR SACHSEN schreibt das SMWK: "Wir haben die Aussagen Prof. Rauschers auf seinem privaten Twitter-Account rechtlich im eigenen Haus prüfen lassen und uns dabei auch der Expertise des Justizministeriums bedient. Klar war, wir bewegen uns auf einem schwierigen juristischen Feld." Zum einen gelte die Wissenschaftsfreiheit. Zum anderen das Recht auf Meinungsfreiheit. Da sich Rauscher als Privatperson auf seinem Twitter-Account geäußert habe, seien seine Äußerungen vom grundgesetzlich geschützten Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt. "Die dienstrechtlichen Bewertungen ergaben, dass eine Verletzung der Dienstplichten durch Prof. Rauscher nicht gegeben ist. Wir möchten als Wissenschaftsministerium aber darauf hinweisen, dass wir an den sächsischen Hochschulen ein Klima und Meinungen erleben, die durch Weltoffenheit, Internationalität und Hilfsbereitschaft geprägt sind", heißt es in dem Schreiben des SMWK weiter. In einer Demokratie sei die Meinungsfreiheit ein hohes Gut und daher sollte eine Kritik auch in der direkten Auseinandersetzung mit Rauscher geäußert werden.

https://archive.is/mSbPg


b71b6c No.11024454

File: 22b5d4e37dd1323⋯.mp4 (3.55 MB, 640x360, 16:9, Deutschland_2017.mp4)


9a85f6 No.11024455

File: 006b4cb89dba97d⋯.jpg (95.38 KB, 1080x1086, 180:181, 59459345459.jpg)

>>11024412

>„Hätte ich das gewusst, hätte ich mich niemals darauf eingelassen“

Wie bitte, meine Handlungen haben Konsequenzen? Und das hier in Deutschland? Wir sind noch weit von einer echten Demokratie entfernt.


b71b6c No.11024464

>>11024454

>Sorry guys, this is phony. This is from a church in Roskilde, Denmark. It happened on 11 August. Activists protesting the building of a mosque played recordings of Religion of Cuck™ic prayer call through a megaphone.

https://twitter.com/rejialex7/status/939862833868824576


84b03e No.11024519

File: 49c5d67f71fc4d7⋯.jpg (50.2 KB, 377x538, 377:538, 1470855916924.jpg)

>>11024412

>Gegenüber der „Bild“ zeigte er sich hilflos: „Ich habe Familie, muss Kredite für ein Haus bedienen. Mir droht der Ruin“, so der Deutschsyrer.

>Deutschsyrer


88a73c No.11024608

File: 4938b6cb9a33d98⋯.png (194.74 KB, 894x1012, 447:506, 1468605233436-2.png)

>>11024519

>deutschsyrer

Finde den fehler


8b71e5 No.11024613

File: 681e0fc56b1c305⋯.jpg (715.64 KB, 1002x1165, 1002:1165, 20171211_202943.jpg)

>>11024290

Verdammt wenn du es nicht verlinkt hättest hätte ich es nicht sehen müssen

Warum nur.


000000 No.11024892

>>11024608

>>11024519

>deutschsyrer

>Finde den fehler

Was die Journalie „vergessen“ hat zu erzählen, ist daß er seine Verwandten nach Deutschland geholt hat und nun erwartet daß diese von der Allgemeinheit durchgefüttert werden, der Herr „Ingenieur“ (wahrscheinlich im Öffentlichen Dienst, da muß man nicht so genau auf seine Qualifikationen schauen).


827eeb No.11025063

File: 86eb5f7d0217adc⋯.jpg (2.29 MB, 2159x2606, 2159:2606, afd_flag.jpg)

Dieses Werk soll meine innersten Gefühle wiederspiegeln


bd25b5 No.11025075

File: 509bf5a09ef93b5⋯.jpg (17.05 KB, 400x325, 16:13, grammar_nazi.jpg)

>>11025063

*widerspiegeln


827eeb No.11025091

File: 084d241ab089fee⋯.png (144.96 KB, 400x400, 1:1, d5bf9e31-df96-4a6c-81ba-f7….png)


3eee69 No.11025168

>>11022008

>Das ist dein gehirn auf exklusiver RG-Memeschmiede

Es wäre weniger schlimm wenn denen klar wäre wie schlimm es ist.

>>11023380

>>11023422

Schon besser.

mir fällt nix ein


d25cdd No.11025250

File: dd9350be36a7cb5⋯.jpg (3.2 MB, 4092x2667, 1364:889, enemies.jpg)

>>11025168

Habs digitalisiert

Mal sehen was ich draus mache


0baa50 No.11025267

>>11025250

Speicher digitale Sachen bitte immer in PNG.

Wird kleiner und hat keinen Verlust.


d25cdd No.11025302

File: 19db87265e7db8f⋯.png (152.06 KB, 400x400, 1:1, 05bf56c9-31cb-43f5-ac50-09….png)

>>11025267

Ah danke!

Wusste ich noch garnicht


76984d No.11025359

>>11025250

>brennende Israelflagge

>schlecht

Du weißt aber wo du hier bist, oder?


9183d5 No.11025367

File: f0f07de4fc2c4ab⋯.jpg (53.92 KB, 1067x600, 1067:600, hangintom.jpg)


ccad7f No.11025369

File: 007cbc7415f63b8⋯.jpg (20.88 KB, 500x381, 500:381, 1460975529354.jpg)

>>11022008

Meine Zehennägel sind mir bis in die Harnröhre gewandert.

Danke dafür.


8b71e5 No.11025370

>>11025359

Es geht um die Gegner der AfD und das ist die Repräsentation der armen Muselchen die ja so schlimm diskriminiert werden


65e4fb No.11025377

File: 9e6ce1114b6c0f4⋯.jpg (98.43 KB, 572x343, 572:343, ana yukko.jpg)

>>11025370

>Israelgeshille in meinem Deutsch/pol/

verpiss dich zurück nach shitter


bd25b5 No.11025380

>>11025377

Es ist eine Sache wenn Musel gegen Israel museln und eine andere wenn wir das tun. Du lobst einen Hund ja auch nicht dafür an den nächsten Laternenpfahl zu pinkeln.


8b71e5 No.11025394

File: 2293f1fa86ff668⋯.jpg (11.17 KB, 255x165, 17:11, 1456174451916.jpg)

>>11025377

Darfst gerne denken was du willst

Solange zeichne ich Sachen die das ware Problem Deutschlands ansprechen


8b71e5 No.11025400

>>11025377

Und wenn man durch deren Scheiß allen zeigen kann das sie zurück auf ihren Sandhügel müssen dann werd ich den darstellen


65e4fb No.11025408

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Tägliche Erinnerung:

Wer auf Twitter rumhurt, ist keiner von uns.

Wer auf Twitter rumhurt, ist keiner von uns.

((( >>11025380 )))

>oy vey goyim ignoriert bitte dass die schiiten gerade israels gesamte regionale pläne versaut haben

gefiltert

((( >>11025394 )))

Die ganzen schlimmen anti-semitischen Muslime?


bd25b5 No.11025417

>>11025408

>Muh basierte Schiiten

Es gibt keine guten Musel.


8b71e5 No.11025418

>>11025408

Warum ist es so schlimm einen Twitter Account zu haben wo man Sachen teilt?


eb11f2 No.11025432

File: 1c75125a4e7c7cd⋯.jpg (50.5 KB, 960x516, 80:43, 147633150175.jpg)


bd25b5 No.11025452

>>11025432

Lass mich raten, du findest Erdogan bestimmt auch total based weil er was gegen Israel gesagt hat, was?


397dfa No.11025476

>>11025380

>>11025417

>>11025452

>>11025459

>bitte ignoriert dass muslime in zwei weltkriegen an deutscher Seite kämpften

>based jews xD

Christliche Bevölkerung im Libanon: 48%

Christliche Bevölkerung in Israel: 2%

Hmm....


bd25b5 No.11025488

>>11025459

Der Schwarze Block ist pro-Israel weil die keine Musel mögen.

Unsere örtlichen Spinner sind pro-Musel weil die keine Juden mögen.

Die einzig korrekte Haltung ist: Beides ins Gas.


8b71e5 No.11025498

>>11025476

Ehrlich mir ist so egal was in den Ländern so passiert und wer da ist

Mich interessiert nur Deutschland jetzt gerade

Und der Christentum wird hier gerade mit Füßen getreten da das dein Punkt war


bd25b5 No.11025514

>>11025476

Der Feind meines Feindes ist ein Werkzeug, kein Freund. Muslime sind dazu noch extrem schlechte Werkzeuge, da unberechenbar und barbarisch.


397dfa No.11025523

File: bd507af7471885f⋯.jpg (128.12 KB, 960x614, 480:307, ssnp.jpg)

>>11025498

>shillt für israel + juden

>wird BTFO

>"lol mir doch egal"


8b71e5 No.11025527

>>11025488

Macht Sinn ja


8b71e5 No.11025545

>>11025523

Hab nichts positives über Juden gesagt

Hab lediglich negatives über Muslime gezeichnet


397dfa No.11025559

File: b9b91e22da857eb⋯.jpg (93.72 KB, 858x536, 429:268, fruiti.jpg)

>>11025545

>antijudaismus ist negativ


8b71e5 No.11025581

>>11025559

Ernsthaft ihr seid sehr empfindlich

Macht wie ihr denkt

Meine Meinung der Prioritätensetzung steht


24c849 No.11025592

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>11025400

>>11025417

Hier, eine Wahrheitspille für unsere JIDF-Shills

>>11025581

>Ernsthaft ihr seid sehr empfindlich

Weißt ja, wo die Tür ist, Twitterhure


bd25b5 No.11025596

>>11025581

Verwechsle nicht einen dahergelaufenen Idioten - Wahrscheinlich Cucki der seine Beruhigungsmittel vergessen hat - nicht mit dem Rest von uns.


8b71e5 No.11025603

>>11025559

Ach jetzt kapier ich was ihr meint

Mh

Hab die Flagge gemalt um die Öffentlichkeit mehr auf Muslimen rumhacken zu lassen weil sies wegen anderem verdienen

Wusste nicht dass das eure Gefühle verletzt


24c849 No.11025672

File: d7028f10492b803⋯.jpg (195.6 KB, 900x900, 1:1, 1468977366601.jpg)

>>11025596

>cucki

>jemals gegen israel

wew (((lad)))

>>11025596

>lololo ihr seit foll getriggert

>warum seid ihr solche nazis


c86d23 No.11025684


8b71e5 No.11025688

>uuuh buuh


bd25b5 No.11025704

>>11025672

>>cucki

>>jemals gegen israel

Guter Punkt. Denk trotzdem mal darüber nach was es über dich sagt wenn Leute dich für Cucki halten.


8b71e5 No.11025714

Was ein unnötiger Aufstand


76984d No.11025724

>>11025603

Ok, pass auf: Zur ganzen SJW-Scheiße und Muselflutung konnte es erst kommen weil die Deutschen unter einem riesigen Schuldkomplex leiden. Wenn du die Symptome, also z.B. Musel bekämpfen willst, musst du mindestens darauf achten dass du die Ursache nicht verschlimmerst.

Und genau das passiert wenn du "die Öffentlichkeit auf den Muslimen rumhacken lässt", und es passiert wenn Alice Weidel und co. das Narrativ aufgreifen, dass wir in irgendeiner Weise dafür verantwortlich wären dass niemand Israel beleidigt.

>Wusste nicht dass das eure Gefühle verletzt

Äh, ja. Ich heule hier schon.

>>11025704

>wenn Leute dich für Cucki halten

Bis jetzt nur einer der anscheinend auch nicht von hier ist.


ad46af No.11025738

File: 9e4b754c17e4017⋯.jpg (7.71 KB, 185x210, 37:42, 1440541439599-1.jpg)

>>11025704

>Leute

>war der einzige der's gesagt hat


bd25b5 No.11025744

>>11025724

>Wenn du die Symptome, also z.B. Musel bekämpfen willst, musst du mindestens darauf achten dass du die Ursache nicht verschlimmerst.

Und deshalb sind Musel automatisch gut weil sie gegen Juden sind? Bist du wirklich so naiv?

Muslime wollen nur eins: Die ganze Welt unterwerfen.

Juden wollen nur eins: Die ganze Welt unterwerfen.

ES GIBT WEDER GUTE MUSLIME NOCH GUTE JUDEN.


8b71e5 No.11025765

>>11025724

Das ist ja der Grund warum ich meinen Kram hier poste und überhaupt hier bin

Will wissen was genau man tun kann

Und wie

>Zur ganzen SJW-Scheiße und Muselflutung konnte es erst kommen weil die Deutschen unter einem riesigen Schuldkomplex leiden.

Das war ja von vornherein klar


e18c98 No.11025792

File: c4f7f1f4a80c83f⋯.gif (23.94 KB, 500x301, 500:301, c4f7f1f4a80c83f7a416225bcc….gif)

>>11025765

>Will wissen was genau man tun kann

>Und wie

Kann man kaum pauschal beantworten. Hängt davon ab, wer und was du bist, und wo du gerade stehst im Leben.


8b71e5 No.11025811

File: c48c032d4361347⋯.png (174.44 KB, 400x400, 1:1, aead585b-bc05-443e-86df-2e….png)

>>11025792

Das weiß ich doch

Ich werde auch nicht krasses reißen

Bin nur ein junger kleiner Zeichner

Aber ich bin hier um bisschen was zu lernen

Nennt mich Twitterhure wie ihr wollt ich werde schon noch verstehen wie das hier abläuft


bd25b5 No.11025842

>>11025811

Das Problem ist, dass dem Individuum in Deutschland sehr stark die Hände gebunden sind. Jeder von uns könnte wegen einer Kleinigkeit ruiniert werden, was wiederrum echten "Widerstand" lähmt. Die gesamte Staatsgewalt steht gegen uns und beschützt die Eindringlinge. Alles nach Plan, versteht sich.

Die Situation muss sich erst noch weiter auflösen bevor wir irgendwie aktiv werden können. Schau dir Berlin an, da ist es bald quasi so weit. Wenn die Polizei schon nicht in der Lage ist kleinste Straftaten zu ahnden… In absehbarer Zeit wird irgendwer vermutlich Anfangen ein paar Musel hops gehen zu lassen. Wer sollte es aufklären? Wen sollte es kümmern?


8b71e5 No.11025878

File: 6ddbc920d53b966⋯.jpg (24.78 KB, 466x322, 233:161, IMG_-schi20.jpg)

>>11025842

>Die Situation muss sich erst noch weiter auflösen bevor wir irgendwie aktiv werden können.

Bis dahin mach ich wenigstens paar Comics und Aufkleber

Besser als nichts tun und zugucken


76984d No.11025924

>>11025744

Dein Post hat nichts mit meinem zu tun. Aber:

>Muslime wollen nur eins: Die ganze Welt unterwerfen

Ja und? Ich würde auch wollen dass Deutschland sich die ganze Welt unterwirft, wenn das möglich wäre. Das heißt doch nichts.

>ES GIBT WEDER GUTE MUSLIME NOCH GUTE JUDEN.

Dann diese Fragen: Gibt es denn gute Neger? Oder Chinesen? Oder Amerikaner? Oder Engländer?

>>11025765

>>11025811

>Aber ich bin hier um bisschen was zu lernen

Dann ist ja gut. Nimm dir etwas Zeit zu lurken oder Dinge zu erfragen, zeichnen kannst du dann immer noch.


bd25b5 No.11025935

>>11025924

>Dann diese Fragen: Gibt es denn gute Neger? Oder Chinesen? Oder Amerikaner? Oder Engländer?

Nein, Nein, extrem selten, nein.

Davon abgesehen dass du gerade Ethnien, nicht Religionen, genannt hast.


8b71e5 No.11025986

File: c44935ffafd736e⋯.jpg (20.56 KB, 474x266, 237:133, 814abdeea22b26214babcdbbe5….jpg)

>>11025924

>Nimm dir etwas Zeit zu lurken oder Dinge zu erfragen, zeichnen kannst du dann immer noch.

Aye aye Sir


0f13c9 No.11026696

Und genau deswegen

Elf > Sagiri


1feaf8 No.11026794

>>11026696

Das ist verständlich


6e22b8 No.11026989

File: e9e7cb22bbb8ab1⋯.jpg (603.73 KB, 706x2029, 706:2029, Oy Vey Gevalt.jpg)


d81f44 No.11027019

>>11026989

Oh g-tt diese antisemitischen Muslime, es ist wie eine zweite shoa


2d2422 No.11027054

File: 4c741074afecf9e⋯.jpg (54.91 KB, 1280x720, 16:9, wtii when warcraft 4 was a….jpg)

Wenn du dich mehr darüber aufregst, dass Neu"deutsche" die Israelische Flagge verbrennen, als die Deutsche, dann bist du ein Kuckservativer.


a63ebb No.11027072

>>11026989

Lernte heute erst von der, "Schiessen zum verkrüppeln" (Shoot to cripple/shoot to mame) Technik aus dem Gaza Streifen.

Hier fände ich auch lustig wenn die Grünen nun einspringen und der bösen rechtsgerichteten

Israelischen Regierung eine Moralpauke halten würde/wird. Dem Juden wird dabei wahrscheinlich der Kopf platzen vor Wut, von einer fetten verwarzten "Nazi" Kuh belehrt zu werden.

Dieses Falggenbrennen wurde doch eh vom Mossad instigiert.

Auch die Rede in 1986 von Armeekaplan Schmuel Derlich der den hinterletzten Deutschen ermorden möchte möchte ich hier der /pol/ Gruppe D nahelegen, falls man es noch nicht kennt.


d81f44 No.11027076

>>11027072

>bösen rechtsgerichteten

>Israelischen Regierung

Wew lad


1b2b1a No.11027128

File: 5fadc8b5b7d1515⋯.jpg (24.62 KB, 500x468, 125:117, 1278193341845.jpg)

http://archive.is/HLD1n

>New Yorker Attentäter profitierte von der US-Familiennachzugsregelung

Bin schon gespannt, was sich die SPDumm ausdenkt um den Familiennachzug zu verteidigen.


6e4ae1 No.11027186

File: bbd8fd22bf428fd⋯.jpg (45.55 KB, 216x273, 72:91, albertobarbuna.jpg)

>>11009926

Terroristen machen DNA-Test von Högge: AfD-Politiker sei ein "ausgewanderter Portugiese"

>"Die Datenbank-Suche mit allen 16 DNA-Markern hat vier Treffer ergeben, die allesamt der europäischen Population zuzuordnen sind. Der Treffer in der gemischten Bevölkerung Brasiliens kann als ausgewanderter Portugiese interpretiert werden. Somit wären zwei der Treffer ethnisch in Portugal anzusiedeln, einer in Frankreich, und einer in Nordpolen.“

>„Wir hatten da schon rein optisch unsere Zweifel“, so Justus Lenz, Sprecher der Gruppe. „Mit Hilfe von genetischem Material, dessen Herkunft das ZPS lieber nicht offenlegen möchte, gelang es unserem österreichischen Büro, Höckes DNA zu entschlüsseln.“

>Das angewendete Verfahren beruhe auf der Herkunftsanalyse des Y-Chromosoms und bilde nach den derzeit gültigen genetischen Methoden die „Migrationsbewegungen von Höckes Vorfahren der letzten 2000 Jahre ab“.

https://archive.is/LGKn8


733501 No.11027207

File: b13fae7f1c291af⋯.jpg (83.37 KB, 618x769, 618:769, israel stark palestine 201….jpg)

>>11025359

> Du weißt aber wo du hier bist, oder?

Musel haben hier nichts zu suchen, verpiss dich.


733501 No.11027208

>>11025476

>Christliche Bevölkerung im Libanon: 48%

Lies mal ein Geschichtsbuch und bilde dich was da im Libanon alles vorgefallen ist.

Du hörst dich dumm wie Scheiße an.


a5759e No.11027218

>>11025714

>Was ein unnötiger Aufstand

Asoziale Krebskinder spalten halt gerne, du solltest doch mittlerweile wissen, was für ein wertloser Abschaum (NS-larper, Animuautisten, Spalter, Russenshills, Schizos…etc..) hier lauert.


1b4baf No.11027229

File: f474b834adc83bf⋯.jpg (123.89 KB, 800x650, 16:13, Sueben.jpg)

>>11025063

>>11025250

Ok also zeichnen kannst du wirklich.

Mir kommt dein Stil sehr bekannt vor, aber ich komm nicht ganz drauf von woher genau

>>11025581

>Ernsthaft ihr seid sehr empfindlich

Und eine gute Auffassungsgabe hast du auch.

Gegen den Autismus musst du dich aber abhärten wenn aus dir was werden soll! nicht entmutigen lassen

Wer rotgepillt genug ist versteht sofort für welche Zielgruppe die brennende Fahne ist. Und die Zielgruppe selbst sagt: "Huch das passt ja perfekt!" ein wirklich rotgepillter Geisteszustand erfordert mehr an Zeit und Arbeit als der Normie heutztage überhaupt erreichen kann.

Seien wir also froh dass sie sich immerhin über die Musel aufregen, der Puppenspieler selbst kommt später.

Wir haben unser Geld schließlich auch in eine 98%-koshere Partei wie die AfD gesteckt. Der Kompromiss muss vorerst einfach sein befürchte ich zumindest so lange jemand auf ein Konzept kommt dass die richtige Message erlaubt ohne vom antrainierten "Oy vey bash bloß nicht die Superaußerwählten" geschluckt zu werden. Denn bei dem wird der Normie immer und überall sofort zumachen.

>>11025267

>>11025302

Es lässt mich baff dass du anscheinend viel Erfahrung beim digitalen Zeichnen hast aber das wirklich neu für dich sein soll.

>>11027128

Heiko braucht mehr dicke schwarze Schwänze?

>>11027186

>wenn dir klar wird dass das ganze nur eine geniale Aktion von Höcke war um die 500€ für den Gentest zu sparen

Auch witzig: Die Portugiesen sind mehrheitlich suebischer Abstammung und das sogar fast ohne Verschmutzungen durch die Andalusiermusel. D.h. Damit ist Höcke offiziell waschechter Elbgermane!

Lern lieber zuerst dein Schlachtfeld kennen liebes Schönheitsamt bevor du dich selbst so aufs Kreuz legst.

>>11027207

Cucki das ist das Problem, du sagst uns nie welches Buch wir lesen sollen um endlich deinen IQ von 90 erreichen zu können

LASS MICH POSTEN JIM!


db3b02 No.11027231

>>11025878

Lass dich von den Spinnern nicht verunsichern, sind allesamt Versager(Animu, NS, etc… kennt man ja), die meine ihre deutsch/pol/-Fäden wären ihre ganz privaten Kreiswichsveranstaltungen.

Deine Zeichnung von der Muselfotze mit brennender Israelflagge ist gute Propaganda, lass dir von den Deppen hier nichts erzählen.


000000 No.11027248

>>11027229

>>11027186

>wenn dir klar wird dass das ganze nur eine geniale Aktion von Höcke war um die 500€ für den Gentest zu sparen

Du glaubst jedes Wort von einer durchgeknallten Propagandakompanie der andern Feldpostnummer

>Auch witzig: Die Portugiesen sind mehrheitlich suebischer Abstammung und das sogar fast ohne Verschmutzungen durch die Andalusiermusel. D.h. Damit ist Höcke offiziell waschechter Elbgermane!

Noch mehr glaubst Du den völlig unwissenschaftlichen Methoden einer Judenfirma, die offen zugibt nur Märchen und Propaganda zu verbreiten “die Deutschen sind keine Germanen und zu 55% Negerjuden, 35%Polaken und 29%Mongolen, ddddd”


2d2422 No.11027254

File: 3941d2823f6eb25⋯.jpg (64.17 KB, 593x728, 593:728, dan karling.jpg)

>>11027229

>kein einziges (du)


3aab85 No.11027276

>>11027248

>Du glaubst jedes Wort von einer durchgeknallten Propagandakompanie der andern Feldpostnummer

>Noch mehr glaubst Du den völlig unwissenschaftlichen Methoden einer Judenfirma, die offen zugibt nur Märchen und Propaganda zu verbreiten “die Deutschen sind keine Germanen und zu 55% Negerjuden, 35%Polaken und 29%Mongolen, ddddd”

Er ist halt nicht besonders helle, das war er schon vor 2 Jahren nicht, und seitdem hat er sich nicht weiterentwickelt.

Da ihr aber solche Leute hier hofiert, und euch besonders Mühe gebt die vernünftigen Poster zu vertreiben, müsst ihr eben mit mit solchen Schwachmaten leben.


1b4baf No.11027279

File: a73166669f3cc68⋯.png (35.83 KB, 597x290, 597:290, get the hell out of.png)

>>11027248

>Du glaubst jedes Wort von einer durchgeknallten Propagandakompanie der andern Feldpostnummer

Portugiese ist glaubhaft, sonst hätten sie sich mehr aus dem Fenster gelehnt und gesagt 30% Jude und 5% Neger. Glaub schon dass sie wirklich so behindert waren.

>Noch mehr glaubst Du den völlig unwissenschaftlichen Methoden einer Judenfirma, die offen zugibt nur Märchen und Propaganda zu verbreiten

???

23&me hat tatsächlich wilde Zahlen ausgeschissen aber die selben Tester die 23&me untersuchten haben auch andere Anbieter solcher Gentests gefunden, die sehr gewissenhaft arbeiten. Sobald jemand aber überhaupt Protenzangaben ausgibt kann man davon ausgehen dass es Müll ist, aber das machen seriöse Institutionen sowieso nicht. Da kriegste deine Haplogruppe und einige Infos dazu.

Außerdem ist die Wanderung der Sueben ins heutige Portugal alles andere als unwissenschaftlich, wenn du dazu andere Theorien hast würde ich die gerne hören.

>>11027254

wat

>>11027276

>Er ist halt nicht besonders helle, das war er schon vor 2 Jahren nicht, und seitdem hat er sich nicht weiterentwickelt.

achso na dann


633e39 No.11027287

File: 09181b29bd0b1fa⋯.png (56.92 KB, 643x389, 643:389, Capture.PNG)

Unsere Presstituierten sind noch dümmer als ich vermutet hatte. Musel museln gegen Juden? Muss an der AFD liegen!

>Le numale Twitter face


e093c4 No.11027294

File: f84db9053efe1b7⋯.jpg (189.61 KB, 423x1200, 141:400, musel berlin israel 2017 b….jpg)

Für die Muselfreunde (NS-Spinner) hier im Faden


a7aff5 No.11027297

>>11027294

Soll da jetzt irgendwas schlechtes sein?

Dass Musel hier nicht hergehören wissen wir alle, aber Unrecht haben die nicht.


2d2422 No.11027308

>>11027297

Die wollen doch nur, dass der Westen und Europa im nächsten Krieg für Israel kämpft. Dann wird uns ganz sachte mal erlaubt auch im Innern ein wenig das Muselproblem anzupacken oder im besten Fall auch etwas mehr als das, aber der wahre Feind bleibt natürlich getarnt und wird dann zu seinen alten Spielchen zurück kehren, wenn wir unsere jungen Männer für ein anderes Land geopfert haben.


1ef72e No.11027311

File: b7e3559f0c543fd⋯.png (447.53 KB, 840x512, 105:64, terror stockholm islam mus….png)

>>11027297

>aber Unrecht haben die nicht.

Und damit wäre ja alles zu euch NS-Hohlbohrern gesagt.

>Sollte ich hier auf den Straßen einen Israeli oder Amerikaner treffen, wäre er tot. Ich schwöre auf meinen Gott.

Ist das keine Ankündigung einer Straftat?!

Aber Musel dürfen das natürlich in Merkeldeutschland, sind ja keine richtigen Menschen, die meinen das nicht so, die wollen nur spielen, etc…


4b36b1 No.11027314

File: a6fa6e8c9218a90⋯.jpg (71.25 KB, 600x774, 100:129, winfiltr.jpg)

Und so beginnt es wohl


633e39 No.11027315

Ihr baut eine Dichotomie zwischen Juden und Muslimen auf die es so einfach nicht gibt. Pest und Cholera sind beide schlecht und müssen behandelt werden.


633e39 No.11027317

>>11027314

Aber Lauren Southern ist doch total basiert man xD xD


6e4012 No.11027331

File: c664922f46f9d6a⋯.jpg (523.2 KB, 1240x874, 620:437, musel 7 israel palestine.jpg)

>>11027315

>Ihr baut eine Dichotomie zwischen Juden und Muslimen auf die es so einfach nicht gibt

Lies mal ein Geschichtsbuch, hörst dich reichlich blöde an.

https://en.wikipedia.org/wiki/Banu_Qurayza


2d2422 No.11027338

File: 20585592e7d4812⋯.mp4 (804.07 KB, 720x404, 180:101, marriage vows.mp4)

Es gibt etwas, dass ich euch mal fragen wollte.

Glaubt ihr eigentlich an etwas Größeres als euch selbst? Seid ihr Teil irgendetwas, das größer als euer eigenes Leben?

Bevor ich anfange darüber zu schreiben und ihr dann einfach "ja ich auch" sagt, möchte ich das erstmal mit euren eigenen Worten hören.

Manche Leute sehen ja es schon als eine Art Störung an, wenn man so denkt. Wenn man kein praktischer Nihilist ist, dann ist das schon erstmal befremdlich.

Deswegen ist ja auch der Untergang der Religion so Schade, denn er wird durch nichts ersetzt. Anstatt christlichen Werten werden uns einfach gar keine Werte vermittelt. Das würde ja auch irgendjemanden bestimmt empören.

>>11027315

Muslime sind nur praktisch ein Problem, weil sie hier sind. Sonst würde es mich überhaupt nicht interessieren was die da so rummuseln.

Ich finde es ehrlich gesagt sehr Schade, dass die moderne Welt mir eine implizierte Abneigung gegen Musel gegeben hat, weil ich gerade in Age of Empires II und in Cossacks I die Religion of Cuck™ische Architektur gut fand und diese exotische Kultur auch irgendwie spannend fand.

Manche Leute scheinen auch echt dumm zu sein, wenn sie Hitlers Musel-Zitate zitieren.

JA ZU HITLERS ZEITEN GAB ES ABER KEINE MUSLIME IN DEUTSCHLAND!

Was ist daran nicht zu verstehen?

Muslime sind hier. Die sind ein Problem, weil sie hier sind und sie müssen gehen.

Da müssen wir auch nicht nachträglich sein, aber wir müssen stark sein. Muslime respektieren nur Stärke, deswegen blamieren wir uns mit unserem Verhalten vor denen auch gehörig.

Wir müssen klar machen: "Ihr seid nicht Deutsche. Ihr werdet hier nicht Bürger sein können. Ihr müsst gehen." Und daran wird nicht gerüttelt.

Aber sonst wenn man das als Basis sieht, kann man anfangen zu verhandeln.

Aber immer daran denken: Es gibt einen Grund warum die Musel und Türken in Deutschland sind und der ist nicht, dass die einfach "ganz zufällig bei uns eingefallen sind."


633e39 No.11027339

>>11027331

Wenn ich so blöde bin dann erklär doch einfach deine Gedankengänge statt auf Bücher zu verweisen die du eh nie nennst, Cucki.


633e39 No.11027342

>>11027338

Das Problem ist dass Musel in unserer heutigen Zeit global museln können. Vor 100 Jahren war es ein echtes Problem mal eben nach Europa oder Amerika zu kommen, zumal aus irgendwelchen afghanischen Bergdörfern, um dort zu explodieren. Das ist heute nicht mehr der Fall und die Musel - ALLE Musel - hassen "den großen Satan" nunmal mehr als sich gegenseitig.


6e4012 No.11027349

>>11027339

>Wenn ich so blöde bin dann erklär doch einfach deine Gedankengänge

Musel mögen keine Juden, seit Anfang an. Also seit 1400 Jahren.

Ist doch wirklich nicht so schwer zu verstehen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Anti-Jewish_pogroms_by_Muslims


633e39 No.11027359

>>11027349

Niemand mag Juden. Das macht Muslime keinen Quant besser.


1b4baf No.11027363

File: 33ca6983c706a56⋯.png (444.46 KB, 478x586, 239:293, musel vs Dakis.png)

>>11027294

Was die sagen würde ich so teilweise unterschreiben.

Musel sein wo Musel noch museln dürfen ist auch nicht so wild, das Problem ist nur dass sie es hier sein wollen und uns damit an der Rand der Vernichtung bringen. Die einfachen Reisemöglichkeiten im Zuge der Globalisierung erledigen den Rest.

Der Religion of Cuck™ hat viele Facetten von denen man sich was Überlebensfähigkeit angeht was abgucken kann. Die vielen Kinder, die strengen Gesetze, die Rolle der Frau. Das sind ja die Gründe warum sie uns gerade überrennen und an die Wand fucken.

Verstehe aber auch die Leute die behaupten es wäre einfach ein Todeskult.

>>11027317

Bin für Herrn Southern stockschwul tbh

>>11027349

Fucking based.


633e39 No.11027371

>>11027363

>Der Religion of Cuck™ hat viele Facetten von denen man sich was Überlebensfähigkeit angeht was abgucken kann.

Das selbe könnte man vom Judentum sagen - Die ethnische Abschottung, die Manipulation fremder Nationen…

Der Religion of Cuck™ ist eine Religion von Arabern für Araber und sonst niemanden. Europäer brauchen ihn nicht, wir können unsere Probleme viel besser mit anderen Mitteln lösen. Deshalb halte ich dieses White Sharia Meme auch für brandgefährlich, denn es zieht genug Deppen an die wirklich nach Scharia leben möchten.

Europäer und insbesondere Germanen hatten historisch ihre Frauen im Griff OHNE auf Müllsäcke und ständige Prügelstrafen zurückzugreifen. Wir hatten ein ordentliches Familienleben OHNE unsere nächsten Verwandten zu heiraten oder alles in Familienclans zu organsieren. Und deshalb sind wir auch seit einem halben Jahrtausend der geistige und wirtschaftliche Motor der gesamten Menschheit und die Muslime sind dreckfressende Wilde.


2d2422 No.11027375

>>11027342

>Das ist heute nicht mehr der Fall und die Musel - ALLE Musel - hassen "den großen Satan" nunmal mehr als sich gegenseitig.

Erstmal finde ich das Amerika zu hassen eine gesunde Weltanschauung ist. :^)

>ALLE Musel - hassen "den großen Satan" nunmal mehr als sich

Da möchte ich etwas beifügen. Nur Europäer sind in der Lage eine Solidarität mit etwas Größerem zu haben. Wir haben eine Verbindung mit der Europäischen Großfamilie, den anderen Germanischen Brüdervölkern, unseren Volksgenossen, der Menschheit an sich. So etwas existiert in anderen Ländern nicht wirklich. Da hat man seinen Clan und der Patriotismus ist so ein typischer Dritte Welt Nationalismus. "Haha, Kurden kriegen jetzt voll aufs Maul. Erdogan ist unser Führer." uns so

Das ist ja auch der Grund warum nur Europäer ihre eigenen Interessen für ihr Volk und sich selbst zurücklegen und "Andere auch mal vorlassen". Deswegen gibt es "Reperationen für Sklaverei" und so etwas nur bei Europäern. Andere Völker würden wahrscheinlich den Bittsteller auslachen und noch deren Mutter beleidigen, anstatt auch nur daran zu denken etwas zu bezahlen.

>>11027363

>Der Religion of Cuck™ hat viele Facetten von denen man sich was Überlebensfähigkeit angeht was abgucken kann. Die vielen Kinder, die strengen Gesetze, die Rolle der Frau. Das sind ja die Gründe warum sie uns gerade überrennen und an die Wand fucken.

Bitte keine "white Shariah" memes bei uns.

Formuliere das doch bitte so, dass das mit dem Religion of Cuck™ nichts zu tun hat.

Die Musel sind ja auch immerhin ein Völkchen, dass die Frauen so hinter Gitter haben, dass die ihre sexuellen Perversionen mit jungen Männern anstatt Frauen ausleben, weil es für die einfach keine Möglichkeit gibt an Frauen zu kommen.

Deswegen machen Familien unter sich ja auch Deal aus und verheiraten ihre Cousinen.

Das ist das was ich meinte. Solidarität gibt es da nur für die Familie/Klan.


1b2b1a No.11027377

>>11027338

>Glaubt ihr eigentlich an etwas Größeres als euch selbst?

An einen Gott? Nein, ich bin Wissenschaftler genug und habe ausreichend Ahnung von Kosmologie um zu verstehen, dass das Universum kein höheres Wesen braucht um zu funktionieren.

Woran ich aber glaube(oder hoffe) ist ein übergeordneter Volksgedanke. Eine Art Zusammengehörigkeit einer Volksgruppe.

> Anstatt christlichen Werten werden uns einfach gar keine Werte vermittelt.

Hier im Westen haben wir uns nach Jahrhunderten eine auf christlichen Werten basierende Gesellschaft aufgebaut, die uns unser freiheitliches Leben ermöglicht. Wenn jetzt große Mengen an Menschen aus fremden Volksgruppen mit einem völlig anderen Wertesystem eindringen kommt es zu massiven Problemen. Sieht man ja in den Nachrichten.


633e39 No.11027381

>>11027375

>Das ist ja auch der Grund warum nur Europäer ihre eigenen Interessen für ihr Volk und sich selbst zurücklegen und "Andere auch mal vorlassen". Deswegen gibt es "Reperationen für Sklaverei" und so etwas nur bei Europäern. Andere Völker würden wahrscheinlich den Bittsteller auslachen und noch deren Mutter beleidigen, anstatt auch nur daran zu denken etwas zu bezahlen.

Ein guter Punkt. Wobei ich bei "Brüdervölkern" doch etwas vorsichtig wäre. Ich glaub nämlich nicht dass die Franzosen und Anglos sehr brüderlich zu uns stehen. Nicht historisch und auch aktuell nicht.


2d2422 No.11027399

File: b5191320239ef95⋯.png (14.76 KB, 408x277, 408:277, poll europe.png)

>>11027381

>Ein guter Punkt. Wobei ich bei "Brüdervölkern" doch etwas vorsichtig wäre. Ich glaub nämlich nicht dass die Franzosen und Anglos sehr brüderlich zu uns stehen. Nicht historisch und auch aktuell nicht.

Doch. Die lieben uns und fressen uns aus der Hand.

Ich glaube wie er

>>11027377

an eine pan-europäischen Solidaritäts-Gedanken. (den man eben nicht für zwischenstaatlicher Sozialhilfe missbrauchen sollte)


e18c98 No.11027407

File: 5c4beb64847241d⋯.jpg (69.16 KB, 450x270, 5:3, Visigoth_migrations.jpg)

>>11027279

>Außerdem ist die Wanderung der Sueben ins heutige Portugal alles andere als unwissenschaftlich

Nein, ist ein gesicherter Fakt, genau wie z.B. die Wanderungen der Visigothen und Vandalen. Natürlich darf man sich das nicht so vorstellen, daß die die Einheimischen (Romano-Keltiberer) komplett ersetzt hätten, stattdessen hatten sie sich, wie im Fall der Langobarden in Italien, einfach als neuer Kriegeradel etabliert, der sich dann nach und nach assimilierte.


633e39 No.11027408

>>11027399

Na, nur weil die glauben wir würden hart arbeiten bedeutet das noch nicht dass sie uns mögen. Höchstens als die Hand die füttert.

Ein brüderliches aber eben seperates Miteinander der europäischen Völker wäre wünschenswert, das steht fest.


633e39 No.11027411

>>11027407

Die ganze vermeintliche Argumentation dieser "Künstler" ist ein Strohmann. Niemand, nicht einmal der übelste ur-Nazi, hat ein großes Problem mit INNEREUROPÄISCHER Migrations, so lange sie geregelt abläuft. Diese Idioten bekämpfen ihren eigenen Stereotyp von "Nazi" den sie haben, sonst nichts.


2d2422 No.11027421

>>11027411

Solange es gute Immigranten sind und uns bereichern und nicht Kleinkriminelle.

Wir sollten die Besten von den Osteuropäern in unser Land holen und nicht den Abschaum der Gesellschaft.


633e39 No.11027428

>>11027421

Mittlerweile sind es ja gar nicht mehr die Polen oder so die hier zum klauen herkommen sondern """Rumänen""" usw.


a76de7 No.11027469

>>11027421

>Solange es gute Immigranten sind und uns bereichern und nicht Kleinkriminelle.

>Wir sollten die Besten von den Osteuropäern in unser Land holen und nicht den Abschaum der Gesellschaft.

Nein. Einfach nein.

Ausländer gehören NIE eingebürgert, nur reingelassen, wenn sie unentbehrliches Wissen mitbringen und nach maximal 25 Jahren wieder hinauskomplimentiert.

So verhindert man das Einnisten invasiver Völker.

Im Übrigen bringt langfristig gesehen auch die Selektion bzgl. Migranten nix. Durch "regression to the mean" fallen die Nachkommen "guter" Migranten auf den Schnitt ihrer Population/ihres Volkes. Und praktisch alle Völker der Menschheit haben nun mal niedrigeres Potential als wir Deutschen.


633e39 No.11027476

>>11027474

Nein. Wie gesagt, Antisemitismus ist im Auge der Linken ausschließlich rechts. Eher sucht man die Schuld bei der AfD statt bei den Muslimen: >>11027287


2d2422 No.11027482

>>11027469

Was ist, wenn die Immigranten der selben Rasse angehören?


000000 No.11027490

>>11027279

>>11027248

>Portugiese ist glaubhaft

Ich weiß wie Höcke aussieht und wie Portugiesen aussehen.

Wie ein Portugiese sieht Höcke nicht aus.

>23&me (((andere Anbieter )))

Gibt meines Wissens keine seriösen Firmen für den Normalverbraucher. Genau den gleichen Scheiß den Gengoogle in den USA verbreitet hat hier vor einigen Jahren eine andere Firma in den Medien verbreitet, die wen wundert es, auch von Semiten geleitet wird.

>Außerdem ist die Wanderung der Sueben ins heutige Portugal alles andere als unwissenschaftlich,

Die Sueben sind vieles, aber keinesfalls die genetische, Abstammungsbasis der Portugiesen

>>11027287

>Unsere Presstituierten sind noch dümmer als ich vermutet hatte. Musel museln gegen Juden? Muss an der AFD liegen!

Das ist doch nicht Dummheit, sondern Böswilligkeit. Abgesehen davon kriegen die Juden jetzt das aber nicht genug wonach sie schon seit Jahrzehnten rufen, kein Grund zur Klage, ist doch in Frankreich nicht anders.

Jeder der, die Juden hier unterstützt ist entweder grenzdebil oder grenzenlos korrupt.


e18c98 No.11027493

File: 15183e81b2b6906⋯.jpg (38.08 KB, 422x422, 1:1, 1461764141275-1.jpg)

>>11027469

>regression to the mean

Bitte nicht schon wieder dieser Mist. Das ist ein Mem, um /pol/acken als ungebildete Idioten dastehen zu lassen. Es gibt keine RTTM in der Abstammungslehre, das widerspricht jeder Züchter- und eugenischen Erfahrung. Wenn du tausend Generationen lang nur die intelligentesten Neger verpaarst, dann werden die irgendwann kollektiv schlauer, die revertieren nicht magischerweise auf irgendein mythisches Ursprungsniveau. Es gibt viele Gründe gegen Rassenmischung und Migration, aber dieses gehört nicht dazu.


633e39 No.11027498

File: e100194abdf0b96⋯.jpg (12.16 KB, 219x219, 1:1, why-not-both.jpg)

>>11027490

>Das ist doch nicht Dummheit, sondern Böswilligkeit.


2d2422 No.11027502

>>11027493

>Bitte nicht schon wieder dieser Mist. Das ist ein Mem, um /pol/acken als ungebildete Idioten dastehen zu lassen. Es gibt keine RTTM in der Abstammungslehre, das widerspricht jeder Züchter- und eugenischen Erfahrung. Wenn du tausend Generationen lang nur die intelligentesten Neger verpaarst, dann werden die irgendwann kollektiv schlauer, die revertieren nicht magischerweise auf irgendein mythisches Ursprungsniveau. Es gibt viele Gründe gegen Rassenmischung und Migration, aber dieses gehört nicht dazu.

Das hatte ich schonmal vor ein paar Threads gefragt.

Ich glaube rausgekommen ist, dass ja man so etwas machen kann wie Eugenik beim Neger, aber es gibt ein paar sehr resistente Eigentschaften, die so etwas zu einem sehr sehr langen Projekt machen würde, dass über Dutzende Generation hinausgeht, weil es doch schon so einen Regression to the mean Effekt gibt, jedenfalls in einer geschwächten Version. Ich bin kein Genetiker, aber so habe ich das verstanden.


a76de7 No.11027504

>>11027474

Ehrlich gesagt glaube ich, dass der Mehrheit hierzulande das Wohl der heutigen Juden am Arsch vorbeigeht und es mehr so ein oktroyierter Zwang von Presse und Politik ist. Vor allem der Springer-Presse geht ja immer total steil, wenn ein Wattebausch auf einen Juden geworfen wurde.

Ist was anderes als der Loloklaus, der viele Deutsche wirklich betroffen macht (statt stolz :( )


2d2422 No.11027507

>>11027504

>Loloklaus

der was?


633e39 No.11027509

>>11027493

Wie kommt es dann, dass Hude innerhalb weniger Generationen zu einem wolfsähnlichen Urtypus zurückkehren wenn die Zuchtwahl eingestellt wird?


2d2422 No.11027510

>>11027507

Oh, mir ist es genau einer Sekunde, nachdem ich auf "new reply" geklickt habe, aufgefallen.


633e39 No.11027512

File: 6a5069e8c4bb7a3⋯.gif (4.82 KB, 267x240, 89:80, Lollercaust.gif)


2d2422 No.11027514

>>11027509

Quelle bitte


a76de7 No.11027529

>>11027482

Wäre ich aus zwei Gründen dagegen:

1) Das öffnet die Türe. Früher oder später kommen dann Linke oder Globalisten und reißen die Türe ganz auf und schon ist die Überfremdung da. REIN THEORETISCH fände ich Kleinstzahlen Weißer, die dann wirklich zu Deutschen werden, okay.

2) Wie gesagt: regression to the mean. Zwar gibt es einige gleichwertige Völker wie Niederländer, Schweizer, Schweden etc., aber auch viele weiße Völker, die uns genetisch runterziehen würden (Rumänen oder so).

Ist ja aber ohnehin nur von akademischem Interesse :(

Werde heute Abend im Zug die Augen zu machen, um nicht so viele Kothäute sehen zu müssen…


633e39 No.11027537

>>11027514

Ich bin grad echt zu doof es auf Google zu finden. Ich erinnere mich das in einer Doku über "Was wäre die Welt ohne Menschen" gehört zu haben - Ohne Zuchtwahl und bei willkürlicher Vermehrung unterschiedlicher Hunderassen entsteht ein Typus von Mischling der näher am Wolf als am Haushund ist, so die Aussage. Ausgenommen bestimmte Rassen die eine eigene Nische finden können wie z.B. Dackel und andere kleine "Erd"hunde. Liegt auch daran dass größere Rassen die kleineren bei Gelegenheit fressen würden.


a76de7 No.11027538

>>11027474

Der Pazderski ist doch selbst Sohn einer Jüdin, also selbst Jude...


633e39 No.11027539

>>11027521

>Bin ja kein Teil der NS-Spinner hier

Warum bist du dann eigentlich hier?


e18c98 No.11027550

File: 3e555c60e479eb8⋯.jpg (32.6 KB, 650x229, 650:229, hunderassen-a-z.jpg)

>>11027502

Das Problem mit Negereugenik ist, daß die höheren Rassen sich so ihre eigene Konkurrenz heranzüchten, siehe die jahrhundertelangen Kolonialabenteuer in Afrika und LatAm. Darum sollte man das nicht machen, rein "biotechnisch" würde das schon gehen.

>>11027509

>>11027514

>>11027537

>Wie kommt es dann, dass Hude innerhalb weniger Generationen zu einem wolfsähnlichen Urtypus zurückkehren wenn die Zuchtwahl eingestellt wird?

Es ist schon so, daß Straßenhunde langfristig einen im Vergleich zu krankgezüchteten Nischenrassen ausbalancierteren, urhund-ähnlicheren Phänotyp hervorbringen. Dies ist aber kein Atavismus, keine RTTM, kein Durchbrechen eines verborgenen Urtyps, sondern einfach das erneute Herausbilden der zweckmäßigsten Körperform: kurzhaarig (gegen Parasiten), nicht zu groß (Nahrungsmittelverbrauch), langschnauzig (Geruchssinn) etc.


2d2422 No.11027554

File: 6321f1388a5cb83⋯.jpg (107.97 KB, 1024x478, 512:239, this will be used in schoo….jpg)

>>11027529

>1) Das öffnet die Türe. Früher oder später kommen dann Linke oder Globalisten und reißen die Türe ganz auf und schon ist die Überfremdung da. REIN THEORETISCH fände ich Kleinstzahlen Weißer, die dann wirklich zu Deutschen werden, okay.

Ich folge einer anderen Überzeugung.

Für mich ist es ganz eindeutig, dass Einbürgerung von Menschen anderer Rasse nicht nur objektiv eine schlechte Idee ist, sogar auch noch moralisch.

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir eines Tages, ich glaube sehr sogar noch dieses Jahrhundert, wenigstens die Multkulturalismus Frage lösen werden. Lösen werden im moralischen Sinne.

Also wie z.B. wir alle, sogar die "böses Nadsis" hier auf deutsch/pol/ finden Sklaverei unmoralisch. Das wird nie wieder kommen, solange unsere Zivilisation irgendwie noch überlebt und wir nicht wieder von 0 anfangen müssen.

Genauso wie es für jeden Mensch natürlich und ganz selbstverständlich ist, dass Sklaverei unmoralisch ist, genauso möchte und bin in auch überzeugt, werden die Schulkinder von Europa eines Tages ganz verdutzt ihre Lehrer anglotzen und fragen: "Ja, aber wie haben die denn gedacht, dass das jemals gut ausgehen würde?" "Haben die nicht die Statistiken gelesen, die zeigen, dass die dann irgendwann eine Minderheit in ihrem eigenen Land werden? Wieso waren die so naiv?"

Wieso, warum, weshalb werden die Schulkinder Europas eines Tages fragen. Die werden Aufsätze über Bild relatiert schreiben. Die werden sich ganz kritisch als Hausaufgabe mit unseren Medien von damals beschäftigen.

Ich bin 100% davon überzeugt, dass das passieren wird. Entweder das oder Oblivion für immer und ich glaube nicht, "that we will go quietly into the night."

Ich weiß, dass wir auf der richtigen Seite der Geschichte stehen werden.


3d09a0 No.11027557

>>11027537

naja gut ist auch klar, dass sich die hunde wieder zum wolf hin entwickeln, der ist schließlich raubtier und kann für sein überleben sorgen. Die gezüchteten hütehunde und chihuahua geschmeiß können das nicht. Das heißt, entweder erlernen sie es wieder oder sie sterben (aus).


aeeb9f No.11027576

>>11027546

… Die hier nicht her gehören


56d0db No.11027581

>>11025063

Supi, 10/10


000000 No.11027584

>>11027411

>>11027407

>Die ganze vermeintliche Argumentation dieser "Künstler" ist ein Strohmann.

Strohmann würde ich es nicht bezeichnen, wenn im Namen des Antirassismus, Internationalismus und „Jeder kann Deutscher sein“ sein Deutschsein mit Hinweis auf vorgebliche Genetik abgesprochen oder zumindest in Frage gestellt wird.

Genau das gleiche, wenn im Namen der sexuellen Selbstbestimmung Konservativen eine homosexuelle Neigung angedichtet wird, von derselben Gruppe die Leute kreuzigen will, weil sie Geistesgestörte falsch „gendert“.

>Diese Idioten bekämpfen ihren eigenen Stereotyp von "Nazi" den sie haben, sonst nichts.

Ich glaube nicht das es sich um einen Fehler handelt, sondern um orwelsches Doppel- und Zwiedenk von Fanatikern, welche sich nicht daran stören das ihre Argumentation widersprüchlich ist, so lange sie damit ihre Gegner bekämpfen können.

>>11027474

>>11027490

>Jeder der, die Juden hier unterstützt ist entweder grenzdebil oder grenzenlos korrupt.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, ausser vielleicht dass es sich hier wohl um einen korrupten Lump handeln wird.


633e39 No.11027586

>>11027546

Offensichtlich findest du uns hier alle total kacke, also warum tust du dir das alles an?


2d32b1 No.11027597

>>11027586

Eigentlich überhaupt nicht

Finde euch alle sogar sehr interessant

>>11027581

Danke!


2d2422 No.11027601

Ein Update zu meiner Situation. Ich habe jetzt jeden Einzelnen mit dem ich damals geredet habe aus meinen Freundeslisten usw entfernt.

Es gibt nur noch eine einzige Person, die noch übrig ist. Die habe ich auch nicht dadurch kennen gelernt, sondern durch Spielediskussion kennen gelernt, aber ich habe mich seltsam ihr gegenüber verhalten.

Soll ich sie auch noch entfernen, damit jeder Beweis, dass mein Degeneration je stattgefunden hat, verschwunden ist?


19b444 No.11027611

>>11025063

Oh man diese Oberschenkel…..

Da macht mein kokoro doki doki tbh


2d2422 No.11027613

>>11027611

Jetzt wo du es ansprichst, sieht mir die Träne im Auge doch irgendwie nach einer anderen Körperflüssigkeit aus.

Gezeichnetes ist nicht echt und wird es auch niemals sein


70af4b No.11027670

>>11027474

> ein paar der linken Mehrheit die Augen aufmacht gegenüber den Schandtaten und ekelhaften Regelungen des Religion of C

Die dummen linken werden es nur begreifen wenn sie es am eigenen Leib spüren, wenn überhaupt, die gebildeten linken wissen schon längst wie die musel ticken, priorisieren aber die Volkszersetzung über pseudo-ideale wie Frauen- oder Homorechte.

>>11027554

>Lösen werden im moralischen Sinne.

Hat nichts mit Moral zu tun imo, die kann man nur auf Einzelfälle anwenden nicht auf generelle Zustände wie "Masseneinwanderung ist unmoralisch" oder auch generell alle Formen der Sklaverei.

zb: War die Masseneinwanderung von Europäern nach Amerika unmoralisch?

Sklaverei wird heute noch unter negern und arabern praktiziert, ist das unmoralisch?

Moral ist ein furchtbar kompliziertes Thema und praktisch alles was darüber in den letzten 50 Jahren (und warscheinlich weit darüber hinaus) geschrieben worden ist, ist vollkommen durchjudet.


2d2422 No.11027707

>>11027670

>Hat nichts mit Moral zu tun imo, die kann man nur auf Einzelfälle anwenden nicht auf generelle Zustände wie "Masseneinwanderung ist unmoralisch" oder auch generell alle Formen der Sklaverei.

Eben doch. Was meinst du wie viele Menschenleben ich retten könnte, wenn ich an die Macht kommen würde und das alles verbieten könnte.

Ich würde damit Vergewaltigungen, Vermischungen, Verletzungen, Tode und allgemein schlechte Zustände verhindern.

Manche Menschen würden ganz woanders wohnen, mehr Kinder haben … manche Menschen würden also gar erst existieren, wenn man die Ressourcen nicht mit solchen Leuten teilen müsste.

Natürlich ist das moralisch. Es ist böse, Deutsche dazu zu zwingen ihr Geld für Musel aus zugeben. Die Mehrheit der Scheidungen ist finanzieller Natur. Wir hätten weniger Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt, das heißt mehr Löhne für Arbeiter, die ein Kind mehr bekommen könnten, keine Sozialhilfe für Musel, mehr Geld für Deutsche, etc etc.

Menschen wären so viel glücklicher, wenn wieder in Deutschland nur Deutsche leben würde. Für diese Vision stehe ich.

Ich stehe hinter den Menschen, die erste existieren würden, wenn meine Vision zur Realität wird.

Natürlich ist das moralisch.

>zb: War die Masseneinwanderung von Europäern nach Amerika unmoralisch?

Nein, das ist einfach was passiert, wenn ein Kontinent auf einmal leer ist, nachdem Krankheit die Mehrheit der Bevölkerung vernichtet hat.

>Sklaverei wird heute noch unter negern und arabern praktiziert, ist das unmoralisch?

Natürlich. Wir alle verurteilen das oder nicht?

Und die müssen das auch ganz eindeutig heimlich machen. Siehe wie die Saudis ihren Arbeitern den Pass entziehen, anstatt sie einfach direkt zu besitzen.

Und in Mauretanien hatten die es auch schon mal leichter gehabt.

>Moral ist ein furchtbar kompliziertes Thema und praktisch alles was darüber in den letzten 50 Jahren (und warscheinlich weit darüber hinaus) geschrieben worden ist, ist vollkommen durchjudet.

Die Historiker in 200 Jahren werden über unsere Zeit sehr vereinfacht und zusammenfassend sagen: "Die damals hatten alle noch mit den Nachwirkungen des ersten und zweiten Weltkrieges zu kämpfen".

Guck dir einfach mal an wie es dazu kam, dass die Frauen Arbeit nachgehen. Das ist so eine lineare Entwicklung. Das ist schon relativ selten in der Geschichte.

Ich würde dir empfehlen mehr zu lurken, wenn du immer noch glaubst, dass das nichts mit Moral zu tun hat. Ohne Moral wäre meine ganze Weltanschauung sinnlos.


0f13c9 No.11027780

>>11027521

>Bin ja kein Teil der NS-Spinner hier

Hui hui hui, ganz vorsichtig.

Wenn du dich mit Cucki anfreundest wirst du hier im deutsch/pol/ ein großes Problem kriegen, da der Großteil hier sogenannte "NS-Spinner" sind.

Im allgemeinen sollte dir klar sein, dass wir hier Nationalsozialisten sind. Wenn dir das nicht passt, begleite ich dich gerne zur Tür.


d9e990 No.11027810

File: 428f64023d4fe9e⋯.png (840.81 KB, 1816x1176, 227:147, 12YearFaeceXD.png)

>>11025592

>>11025581

Diese Anfeindungen sind doch im Lichte einer einzelnen abweichenden Meinung unnötig, vor allem, wenn für uns dabei memetisches Material rausspringt?


d9e990 No.11027820

File: 7ee8e8e45471518⋯.png (548.04 KB, 1400x818, 700:409, DeutschPresse.png)

>>11025811

>Junger Zeichner

Wie jung?

Wollte nur fragen, da ich mir nicht sicher bin, ob es noch sinn macht, mit 19 mit dem Drawfagging anzufangen…

Ich würde eine Anteort schätzen.


70af4b No.11027871

>>11027707

>Eben doch. Was meinst du wie viele Menschenleben ich retten könnte

Das ist doch genau das "moralische" Argument mit dem die juden uns die Invasion verkauft haben

>Grenzen auf sonst ersaufen die armen musel im Meer

Deswegen bringst du ja auch soviele Gründe vor warum die Invasion so schlecht ist. Man muss hier garnicht moralisch argumentieren, sondern einfach nur logisch.

>Nein, das ist einfach was passiert, wenn ein Kontinent auf einmal leer ist, nachdem Krankheit die Mehrheit der Bevölkerung vernichtet hat.

Nach dieser Logik passiert auch die Invasion einfach, nachdem durchjudung die Landesgrenzen und Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung vernichtet hat.

Die Europäer sahen eine Gelegenheit sich auszubreiten und haben sie genutzt, weil es kaum Gegenwehr gab, auf kosten der autochtonen Bevölkerung. Die Indianer wurden durch Krankheit und Technologie geschwächt, wir werden heute durch Propaganda geschwächt.

Wo ist denn da der Unterschied zur heutigen Invasion?

"Moral" hat uns diese ganze Scheisse überhaupt eingebrockt, weil die Menschen sich darauf verlassen haben, statt einfach eine pragmatische Überlegung anzustellen.

Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei, weil ich nicht wirklich rauslesen kann was du mit "Moral" genau meinst, aber was ich bisher unter dem Namen gesehen hab ist einfach nur ein Versuch allgemeine Regeln aufzustellen.

Ich meine das ist eine Sysyphusarbeit, weil solche Regeln entwedern zu genau oder zu ungenau sind um sinnvoll zu sein.

In der Mathematik lassen sich alle grundlegenden Zusammenhänge in winzigsten Formeln wiedergeben, herrlich in ihrer Einfachheit, weil sie direkt aus Naturgesetzen abgeleitet sind.

Selbst unsere schöne deutsche Sprache ist nicht gut genug um die Naturgesetze des Zusammenlebens in Worte zu packen, die man sinnvoll anwenden kann. Für mich die einzig sinnvolle und vielleicht in der Zukunft die Basis für NS-Moral, in der Praxis werden moralische Argumente nur genutzt um logische zu unterdrücken

>Natürlich. Wir alle verurteilen das oder nicht?

>Und die müssen das auch ganz eindeutig heimlich machen.

Das würde ich nicht mehr oder weniger verurteilen als Massentierhaltung, die Neger sind sowieso kaum besser als Tiere und von Sklaverei sind immer nur die niedrigsten einer Gruppe betroffen.

Verstecken tun das auch nur die Araber weil da der Staat/König überall mit drinsteckt und muh PR, in anderen Muselnegerstaaten wo keine second-hand-judenpropaganda aus dem Westen importiert wird ist das noch ganz offen und weit verbreitet

Sklaverei war früher sinnvoll, weil ungelernte Handarbeit das wertvollste Gut war. Heute müssen wir schon künstlich Arbeit schaffen weil es zuviel ungelernte Arbeitskräfte auf der Welt gibt. Die Industrialisierung hat die Sklaverei abgeschafft, nicht irgendeine moralische Überlegung_, deswegen hat sie sich auch bei den Amis Ex-Europäer mit der selben moralischen Grundlage so lange gehalten, weil es dort wenig Menschen aber Unmengen an wildem Land=simpelste Arbeit gab.

>Ich würde dir empfehlen mehr zu lurken, wenn du immer noch glaubst, dass das nichts mit Moral zu tun hat. Ohne Moral wäre meine ganze Weltanschauung sinnlos.

Sinnleere Aussage


718731 No.11027873

>>11027810

Tja, so ist das wenn Fremdkörper den Deutsch/pol/ unterwandern wollen.

Siehe >>11027314


d9e990 No.11027887

File: c145655052baa1c⋯.jpg (134.87 KB, 1020x945, 68:63, AfD-rapefugeesoutreeee.jpg)

>>11027254

(du)

>>11023380

>>11023422

>>11024613

>>11025063

>>11025250

An den/die Drawfag/s, nehmen wir mal an, man wolle das Zeichnen lernen, ist dann Kimon Nicolaides' "The Natural Way To Draw" ein gutes Buch um zu beginnen? Ich will natürlich nicht extra auf eine Kunstschule gehen, aber wenn ich etwas anfange, dann nehme ich es ernst. Ich rede von der Kunstschule, da ich schon ein wenig recherchiert habe; viele Kunstakademieschüler, die schon vor dem Besuch der "richtigen" Kunstlernstelle Zeichenerfahrungen hatten, sagen, dass sie gerne wegen schlechter Gewohnheiten ganz von 0 angefangne hätten. Was sagt/st du/ihr dazu? Es drängt sich mir natürlich auch die Frage nach der nötigen Trainingszeit auf, die ihr benötigt habt, um an eure jeweiligen Fähigkeitsstufen heran zu kommen. Es wäre sehr schön, wenn ihr mir eine ungefähre Stundenzahl reiner Übungszeit nennen könntet, die ich brauche, bis ich verwendbare Propaganda erzeugen kann. Ausserdem, mal vorausgesetzt ich entscheide mich, mich dem Zeichnen hinzugeben, wie teuer ist brauchbares Equipment für das digitale Zeichnen? Ich kann nicht besonders viel Geld frei machen. Vorab danke für potentielle Antworten.


2d2422 No.11027977

>>11027871

>er glaubt er könnte jemals gewinnen, wenn er weiter den "Gutmenschen" (alleine schon dieser Begriff…) die moralische Hoheit gibt

>Wo ist denn da der Unterschied zur heutigen Invasion?

Der Unterschied ist, dass es keine Indianer mehr gab und man sich einfach in leere Gebiete ausgebreitet hat.

Oder fast leere Gebiete. Wie viele Indianer gibt es denn noch heute noch? 600,000? Das ist gar nichts.

Uns gibt es noch. Aber wenn es uns einmal nicht mehr gibt, dann gibt es keine Möglichkeit uns jemals irgendwie wiederherzustellen.

>Ich meine das ist eine Sysyphusarbeit, weil solche Regeln entwedern zu genau oder zu ungenau sind um sinnvoll zu sein.

Wie wäre es mal so.

Diebstahl ist böse. Diebstahl für den sozialen Vertrag ist ein wenig böse, aber noch so eben verhandelbar. Diebstahl für Leute, die unmöglich Teil des sozialen Vertrags und der Volksgemeinschaft ist, ist abgrundtief böser Diebstahl die gegenüber und der Volksgemeinschaft gegenüber?

Wie wäre es damit zu sagen, dass die Ressourcen Deutschlands nicht dir gehören, nicht dem Volk, sondern den nachkommenden Generation von DEUTSCHEN nach Jus Sanguinis Bürgerrecht definiert, wie es im Grundgesetz steht und wir es nur geliehen haben?

Der Staat beruht verdammt nochmal auf Gewalt und die Definition des Staates beinhaltet die Gewaltenhoheit in einem geographisch definierten Gebiert.

Also dann auch mal bitte dem gerecht werden und die Grenzen verteidigen.

Müssten wir auch gar nicht, wenn wir das Erste was ich angesprochen habe durchsetzen würden. Oder hätten wir nicht gemusst. Die Musels die hier sind, zwingen uns in eine Zwangslage. Keiner möchte die Massenproteste aushalten, wenn wir denen die Sozialgelder kappen.

Deswegen bin ich auch strikt dagegen, dass wir den Asylanten Taschengeld zahlen um auszureisen. Das einzige was wir denen bezahlen sollten, wäre das Zugticket bis zur Grenze.

Wenn wir zeigen, dass die in irgendeiner Weise AnRECHT auf unser Geld haben, dann werden wir diese Debatte nicht endgültig moralisch lösen und praktisch auch die Anreize für deren Anreise nicht beseitigen.

>Selbst unsere schöne deutsche Sprache ist nicht gut genug um die Naturgesetze des Zusammenlebens in Worte zu packen, die man sinnvoll anwenden kann. Für mich die einzig sinnvolle und vielleicht in der Zukunft die Basis für NS-Moral, in der Praxis werden moralische Argumente nur genutzt um logische zu unterdrücken

Ich verstehe dich/euch.

Ihr seht keine Hoffnung in irgendeiner heutigen Bewegung und geht deshalb larpen, wie so Kreuzritter.

Aber ich sage dir mal etwas. Du bist kein Nazi. Ihr seit alles keine Nazis. Nazis könnt ihr nur sein, wenn ihr damals Mitglied der NSDAP wart oder Sympathisant/Spion im Ausland wart. Anders geht das nicht.

Also hört verdammt nochmal auf in der Vergangenheit zu leben. Heute Nazi zu sein ist so, als ob man dafür plädieren würde das römische Reich wieder zu beleben. Nationalsozialismus war damals die Lösung für damalige Probleme.

Ich sage ja nicht, dass ihr etwas anderes denken müsst, aber es muss sich anders manifestieren.

>ist das noch ganz offen und weit verbreitet

Quelle?

>Sklaverei war früher sinnvoll, weil ungelernte Handarbeit das wertvollste Gut war.

War es nicht. Es war extrem degenerierend für Gesellschaften. Sklaverei steht im direkten Wettbewerb mit dem gemeinen Arbeiter und ist damit direkt eine Parallele zur Massen-Immigration. Hat exakt den selben Effekt. Die Folge war, dass der Arbeiter keine Familie mehr ernähren konnte und keine/weniger Kinder hatte. Es gab sogar auch schon Sozialhilfe im alten Rom und Griechenland, wusstest du das? Dadurch explodierte Rom ja auch in eine Millionenstadt. Das war weder natürlich, noch erstrebenswert.

Dazu hat es noch Innovation und Forschung behindert. Warum arbeitssparende Geräte entwickeln, wenn Arbeit kostenlos war?

In Amerika war Sklaverei auch extrem ineffizient. Einen Sklaven sein Leben lang zu versorgen, anstatt für ein Projekt lang einfach einen Lohn an Arbeiter zu bezahlen ist so ein extremer Aufwand.

Am Ende ist es jedes Mal bewiesen worden, dass man einfach keine Gesellschaft mit einer rechtelosen Minderheit auf Dauer haben kann. Siehe Südafrika, Amerika, Rom (bevor es das Bürgertum stark beschränkt hatte), etc.

Man kann so etwas nicht auf Dauer machen, auch wenn man ihr keine Wahlrechte gibt.

Man muss sie aus dem Land geographisch entfernen.


d9e990 No.11027979

>>11027873

In Ordnung, verstanden!

Solange es keine pestigen E-Celebs werden, ist es eigntlich kein Problem, oder?


0f13c9 No.11027981

File: 088902582f24f73⋯.png (215.67 KB, 581x602, 83:86, 1.png)

>gibt sich von einem Ban geschlagen und postet ihn auf Twitter


633e39 No.11027992

>>11027977

>Keiner möchte die Massenproteste aushalten, wenn wir denen die Sozialgelder kappen.

Och, hätten wir eine funktionierende Polizei wäre das schon okay. Und wie das Verbot von Burkas in Ösiland gezeigt hat reicht es offenbar schon den Museln die kleinsten Unannehmlichkeiten zu bereiten damit sie von selbst gehen.


06950c No.11027996

>>11027979

>Solange es keine pestigen E-Celebs werden, ist es eigntlich kein Problem, oder?

Sind es aber schon

Siehe >>11027981

Diese Scheiße wird unser Untergang sein, wenn wir nicht vorsichtig sind


2d2422 No.11027999

>>11027992

Auf jeden Fall keine Polizei die an die Normalzustände unserer Gesellschaft angepasst sind. Wir müssten das Militär wahrscheinlich einschalten und ein paar Reservisten zusammentrommeln.

Denk daran. Wenn nur 1% der Bevölkerung rebelliert, dann kann der Staat das nicht richtig aufhalten, wenn die es ernst meinen.


d9e990 No.11028008

File: c6a639a1c355802⋯.png (1.13 MB, 1488x1447, 1488:1447, ReichsPepe.png)

>>11027981

>>11027996

Okay, dann muss ich wohl doch anfangen, zu drawfaggen…

Will aber zuerst trotzdem die Meinung von anderen hier

lauernden Zeichnerne einholen, bevor ich meine Zeit in

irgendein Proojekt investiere, dass am ende doch nicht

machbar ist.

Wobei ich glaube, dass Mon-Chan das Zeug nur postet

um ein wenig Aufmerksamtkeit und Anerkennung für seine

Arbeit zu bekommen; wahrscheinlich ist es auch ein Ziel

von ihm, dass die Meems bewusst nicht mit der NS Ideologie

verbunden werden können, es ist rein strategisch schlüssig

und dann auf Twatter zu pfostieren ist auch

schlüssig, damit die Bildchen es auch schneller in die

Normie-Sphäre schaffen… Deine Meinung?


2d2422 No.11028009

File: 11654a653cd4ca4⋯.jpg (19.12 KB, 236x357, 236:357, bdm waifu.jpg)

>>11027981

>Social Liberal and Cultural Conservative

Igitt.

Habe ich eigentlich irgendjemanden hier überzeugen können /FIT/ zu übernehmen?

Bist du /FIT/ deutsch/pol/?

Wofür steht das?

Na, Freiheitlich, Identität und Traditionell natürlich.

>Warum diese Begriffe und nicht andere?

Freiheitlich, weil es ein deutscher Begriff ist und sich von libertär/liberal absetzen kann.

Warum Identitär? Um deutlich zu machen, dass wir keine vercuckten Zivilnationalisten sind, sondern das wir eindeutig auch von RASSE sprechen.

>Warum Traditionell und nicht konservativ?

Wenn du das nicht weißt, dann kann ich dir auch nicht helfen. Ist Konservativ nicht schon ein Schimpfwort für dich?

>lol wir bewahren alles

>Die Linken haben die Homo-Ehe nach Jahrzehnten von Ehezerstörung durchgewunken

>wtf JETZT läuft etwas falsch, wir müssen was…. *schnarch*

Es wird Zeit /FIT/ zu werden, deutsch/pol/.


633e39 No.11028018

>>11028009

Klingt nach einer Idee die sich die IB ausgedacht haben könnte.


633e39 No.11028025

>>11027977

>Aber ich sage dir mal etwas. Du bist kein Nazi. Ihr seit alles keine Nazis. Nazis könnt ihr nur sein, wenn ihr damals Mitglied der NSDAP wart oder Sympathisant/Spion im Ausland wart. Anders geht das nicht.

Nach der Logik wäre die Linke also auch etwas anderes als die SED und Stasi gibt's nicht mehr.


78c881 No.11028026

>>11027338

>Glaubt ihr eigentlich an etwas Größeres als euch selbst?

>Wenn man kein praktischer Nihilist ist, dann ist das schon erstmal befremdlich

Der weitverbreitete Atheismus in der heutigen Zeit ist nichts weiter als kindlicher konformismus, er hat keine wirkliche philosophische Grundlage und entspringt eher außer der Tatsache das die Menschen keine form von Ethik über ihren puren Materialismus und Hedonismus stellen wollen, denn dann müsste man Konsequenzen aus dem eigenen Handeln ziehen. Außerdem herrscht zur Zeit der angelsachsische Empirismus als Hauptideologie über die westliche Welt, was zwangsläufig heißt das Menschen nur an das glauben was sie Anfassen und sehen können, obwohl sich das Menschliche Empfiden offensichtlich weit darüber hinaus geht. Ich glaube an die Ordnung der Welt, und in dieser Ordnung liegt Wahrheit, dementsprechend gibt es definitive Formen des Guten und des Bösens, und kein aufgezwungener Konstruktivismus kann das ändern. Als Menschen können wir die Ordnung der Welt durchaus erfahren, in unserem gespühr von Schönheit, Harmonie, und schließlich in unserem Moralempfinden, Menschen die sich dieser Ordnung entziehen wollen handeln zwangsläufig gegen ihre eigene Natur und erzeugen entweder für sich selbst oder die Menschen um sich herum nur weiteres Leid.

>>11027377

>An einen Gott? Nein, ich bin Wissenschaftler genug und habe ausreichend Ahnung von Kosmologie um zu verstehen, dass das Universum kein höheres Wesen braucht um zu funktionieren.

Das Gottkonzept benötigt nicht unbedingt ein höheres Wesen, das eigentliche Grundverständniss des Christenstums sieht Gott auch nicht als Wesen im Sinne selbst, sonder als die Quelle alles seiens, als Ordnende kraft aus der alles entspringt. Wenn du dich mit Kosmologie beschäftigt hast würde es mich interessieren wie du den Ursprung des Universums siehst. Das Universum ist an sich ein kontigentes ding, dementsprechend muss es einen Ursprung haben, dieser Ursprung könnte ebenfalls wieder kontingent sein, jedoch muss am anfang der Kette etwas nicht kontigentes sein das unveränderlich ist aus dem der kontigente Anfang des Universums erfolgt, dieses nicht kontigente etwas würde die Grundlegende Anforderung eines Gotteskonzept erfüllen. Für mich ist es die Idee lächerlich das das Universum aus dem nichts entstanden ist, dementsprechend fand ich es immer logischer von der Grundexistenz eines Gotteskonzepts auszugehen, wie das genau aussieht entzieht sich natürlich meinem Verständnis als kontigentes Wesen, allerdings wäre es demnach logischer das diese Gottesform existiert als das sie es nicht tut.


2d2422 No.11028032

>>11028018

Die habe ich mir ganz allein ausgedacht. Bitte verbreiten, damit ihr mich nicht irgendwann erkennen könnt, wenn ich mal selber Videos drehe.

>>11028025

>Nach der Logik wäre die Linke also auch etwas anderes als die SED und Stasi gibt's nicht mehr.

Wie bitte? Ach komm, deutsch/pol/ hat ein besseres Geschichtswissen als das. Lies das nochmal nach und fass dir an den Kopf.


b6c3d7 No.11028034

Alya und Kenan unter den stärksten Aufsteigern in Deutschland

Emma und Ben sind im Jahr 2017 die beliebtesten deutschen Vornamen. Das hat das Familienfinanzportal Elterngeld.de in einer Auswertung von 183.486 Geburtsmeldungen aus Krankenhäusern und Geburtshäusern ermittelt. Ben führte schon in den Vorjahren das Ranking an, Emma erreicht erstmalig die Spitzenposition.

Bei den Mädchen folgen Vorjahresspitzenreiter Sofia/Sophia, Emilia, Hannah/Hanna und Mia auf den Plätzen 2 bis 5. Bei den Jungen liegen Jonas, Leon, Paul und Felix auf der Beliebtheitsskala vorn.

In der Rangliste der 50 beliebtesten Mädchennamen haben Leni, Clara/Klara, Ella, Nora und Luna besonders an Beliebtheit gewonnen. Bei den Jungennamen sind es vor allem Felix, Noah, Samuel und Jonathan.

Die kuriosesten Aufsteiger unter den beliebtesten weiblichen Vornamen sind unterdessen Alya (plus 211 Ränge), Sunny (plus 201), Melis (plus 233) und Clea (plus 599). Bei den Jungs sind es Vito (plus 320), Kenan (plus 218) und Georgios (plus 222), die jeweils um mehr als 200 Plätze nach vorn gesprungen sind.

Unterschiedliche Vorlieben im Osten und Westen

Eine Auswertung nach Ost-und Westdeutschland zeigt, dass es viele Gemeinsamkeiten, aber auch starke Unterschiede gibt: Oskar landet in Ostdeutschland auf Platz 2, in Westdeutschland nur auf Platz 26. Sofia ist in Westdeutschland der beliebteste Mädchenname, erreicht in Ostdeutschland jedoch nur Platz 19.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige exotische Namen wie Adonis, Platon, Mex, Tyler Holger, Sissi, Paige-Amber-Rose oder Melody Elke.

Die Autoren betonen, dass rund ein Viertel aller Geburtsmeldungen bundesweit ausgewertet und Stichproben in allen Postleitzahlbereichen in Deutschland erhoben wurden. Damit sei die Studie repräsentativ.

Überblick der Top-20-Namen

Diese 20 Namen waren für Mädchen in diesem Jahr am beliebtesten. In Klammern angegeben ist die Veränderung zum Vorjahr.

1. Emma (+1) 2. Sofia / Sophia (-1) 3. Emilia (+2) 4. Hannah / Hanna 5. Mia (-2) 6. Lina (+1) 7. Mila (-1) 8. Marie 9. Lea / Leah (+2) 10. Leni (+12) 11. Clara / Klara (+7) 12. Luisa / Louisa 13. Anna (-4) 14. Lena (-4) 15. Leonie (-2) 16. Emily / Emilie (-2) 17. Amelie (-2) 18. Johanna (-2) 19. Sophie / Sofie (-2) 20. Ella (+8)

Diese 20 Namen waren für Jungen in diesem Jahr am beliebtesten. In Klammern angegeben ist ebenfalls die Veränderung zum Vorjahr.

1. Ben 2. Jonas 3. Leon (+1) 4. Paul (-1) 5. Felix (+5) 6. Noah (+3) 7. Luis / Louis (-1) 8. Finn / Fynn 9. Elias (-4) 10. Lukas / Lucas (-3) 11. Maximilian (+1) 12. Henry / Henri (+1) 13. Luca / Luka (-2) 14. Emil (+2) 15. Oskar / Oscar 16. Max (-2) 17. Anton (+1) 18. Jakob / Jacob (+1) 19. Julian (+2) 20. Liam (-3)

http://archive.fo/u822a

hier mal ein paar richtig exotische Namen für die Leute, die sich profilieren wollen: Manfred, Karl, Otto


633e39 No.11028039

>>11028032

Du sagst: Nazi kann nur sein wer in der Partei war.

Ergo kann Stasi nur sein wer in der Stasi ist und SED nur wer in der SED ist. Da es beides nicht mehr gibt, gibt es also auch keine Stasispitzel in unserer Regierung und keine waschechten Kommunisten.


a76de7 No.11028050

>>11027780

>Im allgemeinen sollte dir klar sein, dass wir hier Nationalsozialisten sind.

Nö, sind "wir" nicht.

Wir sind vereint in unserer Ablehnung des Invasorendrecks sowie in unserer Hingabe zum deutschen Volk.

Der NS als Staatsform weist nun mal Mängel auf.


2d2422 No.11028062

File: dad66a8eec8911c⋯.jpg (141.91 KB, 1068x900, 89:75, fuck off arch.jpg)

>>11028039

Kennst du das Wort "ehemalig"?


cd11c4 No.11028066

>>11028050

>Der NS als Staatsform weist nun mal Mängel auf.

Die da wären?


78c881 No.11028090

>>11028062

kennst du das Wort "gefiltert" du bist hier derjenige der die Definition von Nationalsozialist im autistischstem Maße als "Mitglied der NSDAP" festsetzt, anstatt zu erkennen das es sich schlicht um eine grundlegende Ideologie handelt.


2d2422 No.11028109

>>11028090

Ich verlange nur, dass du deiner Ideologie eine realistische Manifestation gibst, die man auch im HIER und JETZT durchsetzen kann und die nicht nur aus larpen besteht.

Du bist doch nur Nationalsozialist, weil dir keine moderne Bewegung genügend zusagt, oder?

>>11028066

Zu aggressiv. Man darf nicht zu vieles innerhalb einer Generation versuchen.

Erst Volkgesundung, Regeneration und Aufbau einer haltbaren Gesellschaft, dann kann man in der nächsten oder übernächsten Generation mal an "Ausbreitung", was auch immer das heißen mag, denken, wenn man es denn unbedingt machen möchte.

Erstmal muss man, aber für lange Zeit infamy verbrennen, besonders seit dem neuen Update, wo es noch um einiges schwieriger geworden ist und die KI sich länger an erinnert.


96d5bb No.11028119

File: aba2a11359c5048⋯.gif (39.68 KB, 420x370, 42:37, donkdonkdonk.gif)

>>11027887

>ist dann Kimon Nicolaides' "The Natural Way To Draw" ein gutes Buch um zu beginnen?

Kenne ich nicht, sieht auf den ersten Blick aber gut aus. Schaden wirds sicher nicht.

Für Standardresourcen schau hier http://8ch.net/loomis/hub.html oder hier >>>/loomis/

Auch zu empfehlen ist http://www.drawabox.com/

>Kunstschule

Was ist deine Motivation anzufangen? Wenn du nur drawfaggen und etwas Propaganda erstellen willst mach beruflich etwas anderes.

Wenn du richtig gut werden willst kann ich dir garantieren dass du sehr bald keine Lust mehr haben wirst auch noch in deiner Freizeit zu zeichnen.

>Es drängt sich mir natürlich auch die Frage nach der nötigen Trainingszeit auf, die ihr benötigt habt, um an eure jeweiligen Fähigkeitsstufen heran zu kommen

Bin derjenige der das Bild das du verlinkt hast gezeichnet hat. Ich habe keine Ahnung. Es war nie wirklich disziplinierte Übung, nur über die Jahre hin weg mal dies mal das. Mir fehlen deshalb aber auch viele Grundlagen und ich verbessere mich nur schleichend.

>ungefähre Stundenzahl reiner Übungszeit nennen könntet, die ich brauche, bis ich verwendbare Propaganda erzeugen kann

0.

Gute Propaganda steckt zu 95% in der Idee. Siehe hier >>11027820

Für die restlichen 5% gilt, wenn du konsistent produzierst und nebenbei noch Grundlagenübungen machst wirst du dich sehr schnell verbessern.

>wie teuer ist brauchbares Equipment für das digitale Zeichnen?

Ein kleines Grafiktablet kriegst du für um die 60€, vielleicht sogar billiger. Wenn dir das nicht reicht (teste es auf einem Papier gleicher Größe aus) werden es vielleicht um die 100€. Mehr brauchste nicht.


2d2422 No.11028140

>wenn jemand sagt Deutschland wäre ein Vielvölkerstaat, wegen Kelten, Germanen, Slawen ,etc

Darf ich auf KC verlinken? Das kotzt mich einfach an.

Bitte kein Mobbing deswegen.


78c881 No.11028178

>>11028109

>Ich verlange nur, dass du deiner Ideologie eine realistische Manifestation gibst, die man auch im HIER und JETZT durchsetzen kann und die nicht nur aus larpen besteht.

>Du bist doch nur Nationalsozialist, weil dir keine moderne Bewegung genügend zusagt, oder?

Ich habe mich hier nirgendwo zugeordnet, und ich glaube kaum das hier jemand Nationalisozialist ist, nur um konträr zu sein. Eine Ideologie ist ein Modus des Denkens, dementsprechend ist es merkwürdig dazu eine realistische Manifestation zu fordern. Wenn man die meisten Leute hier in einen Topf werfen will, dann sollte man das Wort Reaktionär verwenden, denn das würde alle miteinschließen die die jetzige Situation, und den derzeitigen Lauf der Dinge als Falsch erachten und einen baldigen Kataklysmus vorhersehen. Um mal den Nationalsozialismus aufzugreifen, der hat in der jetztigen Zeit noch keine konkrete Form, so wie rein als Beispiel gesprochen, ich setzte sie damit nicht gleich Leninismus in den Frühtagen der Russischen Revolution noch keine Konkrete Form hatte. Jetzt ist die Zeit des Niedergang der bisherigen Ordnung, alle Revolutionären elemente außer die sorte Linke die Glauben das jeden Moment die Revolution des Proletariats bevorstehte die jetzt im allgemeinen Geist der Menschen schlummern werden erst in den Vordergrund treten wenn die Zeit reif ist, bis dahin beschränkt sich der Nationalisozialismus auf seinen eigenen Ideologischen Diskurs und Subversive aktivitäten, so wie es wohl auch die anderen Revolutionären Strömungen tun. Erst wenn es zu einem Kataklysmus kommt der die Menschen wieder politisiert beginnt die Zeit in der sich wirkliche Bewegungen bilden die dann mehr oder weniger die Massen auf ideologischer und nicht nur auf opportunistischer basis ansprechen.


70af4b No.11028184

>>11027977

>>er glaubt er könnte jemals gewinnen, wenn er weiter den "Gutmenschen" (alleine schon dieser Begriff…) die moralische Hoheit gibt

>moralische Hoheit

Die hat IMMER der der am lautesten schreit, fertig. Das sieht man sowohl in kleinen Gruppen, als auch in der Gesellschaft als ganzes. Eben weil sich diese "Moral" von logischen Argumenten absetzt.

Die linken haben sich diese "Hoheit" erarbeitet indem sie jedes gefährliche Argument einfach ignorieren und/oder sich auf eine Moral berufen die ihre Position untermauert.

Du willst gewinnen indem du die moralische Hoheit erlangst? Das ist ein Paradox. Du erhälst die Hoheit genau in dem Moment indem du gewonnen hast, aber nicht anderesherum. Derjenige der gerade an der Macht ist hat die moralische Hoheit, weil die meisten Menschen sich keine eigenen Gedanken darüber machen können.

>Diebstahl ist böse. Diebstahl für den sozialen Vertrag ist ein wenig böse

>Wie wäre es damit zu sagen, dass die Ressourcen Deutschlands nicht dir gehören

Das sind sinnvolle Gesetze, aber keine Moral, weil nicht universell. Was ist Diebstahl? muh taxes Wenn alle resourcen immer dem gehören der darauf historisch wohnt, sollen dann alle Bodenschätze in Afrika für immer versauern weil die Neger zu dumm sind sie zu heben?

Deine Argumente sind alle sinnvoll, wenn auch nicht neu, aber haben nichts mit Moral zu tun.

>muh NS larper

….

>Dazu hat es noch Innovation und Forschung behindert. Warum arbeitssparende Geräte entwickeln, wenn Arbeit kostenlos war?

>In Amerika war Sklaverei auch extrem ineffizient.

Verstehste wie sich das gegenseitig ausschließt`?

>Am Ende ist es jedes Mal bewiesen worden, dass man einfach keine Gesellschaft mit einer rechtelosen Minderheit auf Dauer haben kann

Jede Gesellschaft bis dato hatte irgendeine Form von rechtloser Minderheit, jede Gesellschaft ist irgendwann untergegangen QED?

Es gibt unweigerlich eine Unterschicht, in jeder Gesellschaft, die von der Oberschicht (aus)genutzt wird, weil sie es besser weiss. Ob dieser Einfluss durch Gewalt oder Gehirnwäsche durchgesetzt wird, ist nur eine andere Seite der selben Medallie.


d9e990 No.11028235

File: d258d1aecc8adad⋯.png (296.56 KB, 1000x1372, 250:343, Doom_Cover.png)

>>11028119

Danke.

Naja, ich werde es einfach mit dem Buch ausprobieren, ich wollte

eben nur das Ganze möglichst effizient gestalten, da es ja offenbar

die Lernzeit bevor man die Sachen die man sich ausdenkt aufs

Papier bringen kann signifikant reduziert. Ich hatte neuerdings die Idee

Putsch-Chan im Vordergrund und AfD-Chan heraneilend im Hintergrund

so abzubilden wie auf dem DOOM spiele cover von vor ein paar

Jahren. Pic relatiert. Anstatt "DOOM" würde da "PUTSCH" stehen.


3d09a0 No.11028237

>>11028026

Das Universum ist nicht aus dem Nichts entstanden. In Popsci wird das gerne behauptet, dabei aber nicht erwähnt, dass Nichts eben nicht ganz Nichts ist sondern immer ein kleines bisschen Etwas. Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber grob gesagt kannst du dir die Quelle unseres Universums als einen Raum vorstellen, dessen Eigenschaft eine Art Quantenfeld ist. Dieses Feld erzeugt eine ewige Expansion des Raumes. Hin und wieder gibt es, wie es bei Quantenfeldern sich so gehört, eine Fluktuation. Manche dieser Fluktuation bilden ein Universum wie das in dem wir leben. In diesem Fall wäre dein "Gott" nichts anderes als ein unendliches Quantenfeld.

Das alles ist natürlich hypothetisch, basiert aber auf unserem Wissen über Physik und Kosmologie


2d2422 No.11028261

>>11028184

Du glaubst, als an nichts größeres als du selbst? An keine Moral?

Wenn jemand in dein Haus eindringt, deine Frau vergewaltigt und deine Kinder tötet, dann warst du wohl einfach zu schwach um sie zu verteidigen und das ist für dich komplett irrelevant, dass da jemand ein komplett unmoralisch Tag begannen hat?

>Du willst gewinnen indem du die moralische Hoheit erlangst? Das ist ein Paradox. Du erhälst die Hoheit genau in dem Moment indem du gewonnen hast, aber nicht anderesherum.

Du verstehst nicht wie Menschen denken.

Warum sollen wir gewinnen und nicht die Linken? Wie willst du Leute überzeugen, wenn nicht durch ein Appell an Tugend, Wahrheit oder Gerechtigkeit?

Ich weiß was Selbstinteresse ist, aber bis es soweit ist, dass es in deren direkten Selbstinteresse ist uns zu unterstützen, müssen wir wirklich in Weimarer Zuständen leben mit extremen wirtschaftlichen Chaos.

>Das sind sinnvolle Gesetze, aber keine Moral, weil nicht universell.

Das worauf sich die Gesetze berufen, ist universell.

>Was ist Diebstahl?

Wenn man etwas nimmt, was einem nicht gehört.

>Was ist Eigentum

Sehr verwirrendes Konzept, ne? Wenn ich durch die Stadt gehe, da wundere ich mich auch immer. So viele Autos! :O

Wie kann man da eigentlich Ordnung rein bringen und herausfinden wem was gehört??? xD

>Wenn alle resourcen immer dem gehören der darauf historisch wohnt, sollen dann alle Bodenschätze in Afrika für immer versauern weil die Neger zu dumm sind sie zu heben?

Man muss die weder alle erobern, noch einen auf Staatssozialismus machen. Einfach intelligente Verträge mit den Staaten dort machen auf freiwilliger Basis.

>Deine Argumente sind alle sinnvoll, wenn auch nicht neu, aber haben nichts mit Moral zu tun.

Doch habe sie. Sie sind komplett sinnlos ohne Moral. Ohne Moral könnte ich es auch alles seinlassen und mich dem System anpassen um Maximalprofit zu erwirtschaften.

>Verstehste wie sich das gegenseitig ausschließt`?

Nö, überhaupt nicht. Wobei Arbeit natürlich nicht kostenlos war. Nur aus der Perspektive der Konkurrenz natürlich.

>Jede Gesellschaft bis dato hatte irgendeine Form von rechtloser Minderheit, jede Gesellschaft ist irgendwann untergegangen QED?

Haben wir noch Thralle? Sklaven? Leibeigene?


2d2422 No.11028268

>>11028261

tut mir leid für earlobe spacing

Das sieht erst immer hinterher so schrecklich aus. Ich kann es mir nicht abgewöhnen.


96d5bb No.11028283

>>11028235

>ich wollte eben nur das Ganze möglichst effizient gestalten, da es ja offenbar die Lernzeit bevor man die Sachen die man sich ausdenkt aufs Papier bringen kann signifikant reduziert.

Verfang dich nur nicht zu lang darin. Das wichtigste ist es einfach mal anzufangen.


e18c98 No.11028312

File: 371c50aeed50fc3⋯.jpg (333.15 KB, 900x1764, 25:49, 1310841084528.jpg)

>>11028237

>In Popsci wird das gerne behauptet, dabei aber nicht erwähnt, dass Nichts eben nicht ganz Nichts ist sondern immer ein kleines bisschen Etwas. Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber grob gesagt kannst du dir die Quelle unseres Universums als einen Raum vorstellen, dessen Eigenschaft eine Art Quantenfeld ist. Dieses Feld erzeugt eine ewige Expansion des Raumes. Hin und wieder gibt es, wie es bei Quantenfeldern sich so gehört, eine Fluktuation. Manche dieser Fluktuation bilden ein Universum wie das in dem wir leben. In diesem Fall wäre dein "Gott" nichts anderes als ein unendliches Quantenfeld.

Das IST Popsci, denn du gehst nicht mal ansatzweise auf die Frage ein, wo denn jetzt wiederum dieser Urraum bzw. dieses Quantenfeld herkommen soll. An diesem unendlichen Regress scheitern alle materialistischen bzw. nichtkreationistischen Kosmologien.

>Das alles ist natürlich hypothetisch, basiert aber auf unserem Wissen über Physik und Kosmologie

Verwende niemals Phrasen wie "unser Wissen", "das haben wir herausgefunden" etc. - untrügliches Erkenungszeichen von Szientisten. Sprich immer nur von deinen eigenen Erkenntnissen, deinen eigenen Herleitungen und Studien.


3d09a0 No.11028385

>>11028312

>du gehst nicht mal ansatzweise auf die Frage ein, wo denn jetzt wiederum dieser Urraum bzw. dieses Quantenfeld herkommen soll.

Doch, es war schon immer da und wird für immer da sein. Man muss dazu sagen, dass man dem Begriff Zeit in diesem Raum nicht unbedingt eine Richtung. bzw. einen Anfang und ein Ende geben kann.

>Sprich immer nur von deinen eigenen Erkenntnissen, deinen eigenen Herleitungen und Studien.

Sorry, aber das ist kompletter Blödsinn. Dann dürfte man die Errungenschaften und Theorien anderer Wissenschaftler nicht verwenden und würde nicht vorankommen. Das Verlassen darauf, dass unser Wissen richtig ist und überprüfbar bleibt ist die Grundlage für so gut all unsere heutigen Technologien, das Internet, der PC vor dem du sitzt. Wer alles Nachprüfbare anzweifelt, nur weil er es selbst nicht ausgearbeitet hat, kann sich gleich wieder zurück in die Höhle setzen und Jäger und Sammler spielen.


56d0db No.11028443

File: 4db111d701523bc⋯.jpg (39.97 KB, 600x579, 200:193, pepe 28.jpg)

File: 07d73d8bcf2fced⋯.jpg (348.54 KB, 1000x1239, 1000:1239, 1419891904932.jpg)

So dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben. Dabei habe gar keine Lust so viel zu schreiben, aber tue es trotzdem weil es wichtig ist.

>>11025250

Zunächst möchte ich auch bei diesem Bild meinen Glückwunsch und Dank aussprechen, da dies sehr gelungen ist bzw. sein wird, was die Qualität angeht.

Der Inhalt hat hier ja einiges an Beiträgen entfacht, wozu auch ich etwas sagen möchte.

Ob die Muslima mit der brennenden Israelflagge etwas positives oder negatives ist, hängt von der Sichtweise ab. Ich persönlich hege eine Abneigung gegen Juden und Israel, genauso wie ich auch eine Abneigung gegen Muslime und den Religion of Cuck™ hege.

Das Prinzip der Lob-Tadel-Wechselwirkung

Also was sollte man tun oder unterlassen, wenn man einen von beiden negativ darstellen will? Dein Versuch mit dieser Karikatur die muslimische Bevölkerung innerhalb Deutschlands negativ zu belasten, indem du andeutest das deren Antisemitismus aus paradoxer politischer Korrektheit geduldet wird hat verschiedene Folgen. Es besteht zum einen auf A) der Behauptung das Antisemitismus etwas negatives sei, B) zum anderen das Muslime dafür nicht (offen bzw. genug) angeprangert werden und C) bzw. fälschlicher Weise in einer Opferolle gezeigt werden.

Wie gesagt hängt dies nun von der Sichtweise ab. Hier auf /pol/ wird A), also Antisemitismus als etwas positives angesehen, wobei in der "normalen" Gesellschaft dies als etwas negatives betrachtet wird. Was B) und C) betrifft teilt sich unter Umständen auch die Meinung von /pol/, denn da hier eine Abneigung gegen Muslime herrscht wird es gerne gesehen wenn diese negativ belastet werden, was aber unter manchen Bedingungen auch gemischte Gefühle hervorbringt. In dieser Situation wird nämlich etwas positives [-A)- Antisemitismus] aus der Sicht von /pol/ mit etwas positivem [-B)- Negativdarstellung von Muslimen] und etwas negativem [-C)- Opferdarstellung von Muslimen zur Mitgefühlsgenerierung] verbunden.

Aus der Sicht von /pol/ ist die negative Darstellung von Antisemitismus schlecht, aber die negative Darstellung von Muslimen gut, weswegen man nun das kleinere Übel unterstützen sollte, wobei hier bereits viele Meinungen auseinander gehen was denn das kleinere Übel von beiden wäre.

Aus der Sicht eines /pol/-Deutschen ist die negative Darstellung von Antisemitismus unbedingt zu vermeiden, da dies der Quell unseres Leidens ist und unbedingt positiv besetzt werden sollte. Das Problem hierbei ist nun das man dies in dieser Situation nicht tun kann ohne dabei die Muslime die den Antisemitismus praktizieren positiv darzustellen. Was du mit deinem Bild impliziert hast war die negative Darstellung von Antisemitismus und gleichzeitige negative Darstellung von Muslimen was aus deiner Sicht zu einem positiven Ergebnis führt, aber aus /pol/'s Sichtweise zu etwas negativen.

Um dies zu verdeutlichen kann man dies mathematisch äußerst simpel darstellen:

1. Fall - A (negativ), B (positiv), C (negativ) → -1* 1 * -1 = 1 | Das Ergebnis ist positiv [Deine Sichtweise]

2. Fall - A (positiv), B (positiv), C (negativ) → 1 * 1 * -1 = -1 | Das Ergebnis ist negativ [/pol/-Sichtweise]

3. Fall - A (positiv), B (negativ), C (negativ) → 1 * -1 * -1 = 1 | Das Ergebnis ist positiv [Antifa-Sichtweise?]

4. Fall - A (negativ), B (positiv), C (negativ) → -1 * 1 * -1 = -1 | Das Ergebnis ist negativ [Juden-Sichtweise]

5. Fall - A (positiv), B (negativ), C (positiv) → 1 * -1 * 1 = 1 | Das Ergebnis ist positiv [Moslem-Sichtweise]

Es hängt also ganz davon ab, was man erreichen will. Was /pol/ erreichen will ist Antisemitismus wieder gesellschaftsfähig zu machen, ist aber gleichzeitig echt sauer das Muslime dies an unserer Stelle nicht nur umsetzen, sondern im Gegensatz zu uns auch noch damit durchkommen, weil sie unter dem Schutz des Establishment stehen. Deswegen ist dein Bild aus /pol/-Sicht etwas heikel da es unser Bestreben teilweise behindert, aber für den Normie für den es eigentlich gezielt gedacht ist angebracht. Wenn man aber als /pol/-Nutzer mit ansehen muss wo nun überall das Narrativ "Muslime sind die wahren Nazis" geshillt wird, dann bekommt man das Kotzen. Das gleiche gilt auch für Memes wie "Die Antifa sind die neue SA", da werde ich echt sauer.


56d0db No.11028447

File: bac9a4608fd7a4d⋯.jpg (342.88 KB, 1280x911, 1280:911, 1436599307621.jpg)

>>11028443

Handlungsweise in Politk und Medien

Der Grund warum die Medien größtenteils über diese Ereignisse schweigen ist, weil sie sich wie oben beschrieben in einer Zwickmühle befinden und weder vor noch zurück können. Sie können den Antisemitismus nicht positiv darstellen, können aber auch nicht die Muslime negativ darstellen, da beides ihren politischen Gegnern in die Hände spielen würde.

Da die AfD ja gerne normie-freundlich werden möchte um mehr Stimmen zu bekommen, nutzt sie dies nun ordentlich aus um moralische Überlegenheit zu zeigen und auf diese Sache aufmerksam zu machen. Damit tun sie leider genau das gleiche was deren Gegenspieler permanent der AfD unterjubeln wollte, nämlich eine negative Darstellung mittels einer in der Gesellschaft negativ betrachteten Handlung (Antisemitismus). Für die AfD selbst ist es (vorübergehend) gut, da sie sich selber so positiv darstellen können und zukünftige negative Darstellungen besser entgegenwirken können. Das Problem hierbei ist aber nun das somit keine nennenswerte Bewegung (mit Ausnahme der Musel) gibt die Antisemitismus befürwortet oder zumindest neutral betrachtet und jedes Bestreben dies umzusetzen massiv erschwert. Jeder will sich den schwarzen Peter zuschieben, wobei der schwarze Peter in diesem Fall eine Schuldenkarte des fröhlichen Händler ist.

Zusammengefasst, es bringt nichts den einen Feind zu stärken nur um den anderen zu schwächen, weil man am Ende dann immer den kürzeren ziehen wird.

Verhalten auf sozialen Medien und anonymen Medien

Twitter ist Twitter und /pol/ ist /pol/, weswegen man beide auch von einander getrennt halten sollte, da beide sich in ihrer Natur widersprechen. Deswegen kann man sowas wie hier >>11027981 nur als Fauxpas bezeichnen. Wer auf einem anonymen Medium seine Identität (auch wenn es nur ein Name (Namefags) oder Account ist) präsentiert, wird sich es sich schwer machen da so der Natur des Mediums entgegen geschwommen wird.

Wenn man nun aber auch noch gleichzeitig Screencaps von hier stattfindenden Unterhaltungen in sozialen Medien veröffentlicht, der macht sich nicht nur unbeliebt, der macht sich selbst offiziell zum Feind, weil er die hier herrschende natürliche Ordnung in Gefahr bringt und das Risiko einer Flutung von Fremdelementen hervorbringt. Zum Wohle aller hier, inklusive dir, empfehle ich folgendes zu unterlassen.

- Keine direkte Verbindung zwischen sozialen und anonymen Medien erzeugen → kann das Raum-Zeit-Gefüge zerreißen!

- Kein namefagging → bringt Vorurteile durch vorherige Beiträge, wer Aufmerksamkeit will geht auf soziale Medien

- Vermeidung von sich wiederholenden Reaktionsbildern → führt zum selben Effekt wie namefagging


56d0db No.11028465

>>11028443

Ach Kacke, den Pepe wollte ich doch gar nicht posten.


78c881 No.11028491

>>11028237

Also soll der Ursprung in einem Quantefeld, in dem Zeit undefiniert vorliegt, liegen? Meines wissens nach ist Zeit als Konzept nicht wirklich geklärt also kann ich mir undefinierte Zeit nicht wirklich vorstellen, würde es dann nicht dem Konzept von Zeit vollkommen widersprechen wenn es keine Richtung besitzt? Wie gilt dann nicht noch immer das Problem der Zeitlosen existenz? Wie soll ohne Zeit aktivität vorliegen, wenn unser Raum in diesem Quantenfeld liegt, und dort keine Zeit gilt, wie könnte in unserem Universum Zeit gerichtet wirken, so wie wir es ja zwangsläufig erleben? Ich will dich hier nicht angreifen, ich versuche nur ein besseres Verständniss des Konzepts zu erlangen


78c881 No.11028502

>>11028491

>>11028385

Ergänzend: Etwas das schon immer da war und immer da sein wird kann doch nicht wirklich in fluktuation treten, dann wäre es ja ein kontingentes etwas das beeinflusst werden kann?


56d0db No.11028510

>>11028447

Was ich zu dem Fauxpas noch sagen wollte ist folgendes. Ich finde es eher geschmacklos eine einseitige und bewusst in die Irre führende Darstellungen zu twittern die gezielt das Gegenteil der hier herrschenden Meinung wiederspiegelt. Nur weil du hier auf Kritik stößt muss du noch lange nicht das Image des Deutsch/pol/ mit besudeln, indem du ihn bei Twitternutzern als kanakenfreundlich präsentierst. Pfui.


cbc99e No.11028539

>>11028443

Ich schlage vor, statt der Israel Fahne einfach die Deutsche zu nehmen.

Nicht nur um Antisemitismus Kontroverse zu vermeiden sondern weil ich auch glaube dass die Wirkung weit effektiver ist.


56d0db No.11028574

>>11028539

>Ich schlage vor, statt der Israel Fahne einfach die Deutsche zu nehmen.

Ja, dass könnte die gesamte Aussage des Bildes deutlich verändern und weiter zu unseren Gusten verschieben, trotz des Verbindungsverlustes zum gegenwärtigen Ereignis, da Musel hier "in der Regel" keine Deutschlandflaggen verbrennen. Das machen ja in der Regel nur die Antifa.


000000 No.11028637

>>11028447

>Zusammengefasst, es bringt nichts den einen Feind zu stärken nur um den anderen zu schwächen, weil man am Ende dann immer den kürzeren ziehen wird.

Juden fordern Verbot von antisemitischen Demonstrationen

Als Reaktion auf die antisemitischen Demonstrationen hat sich der Zentralrat der Juden für Gesetzesänderungen ausgesprochen, um solche Kundgebungen von vornherein zu untersagen oder schneller auflösen zu können. "Wer israelische Flaggen verbrennt, stellt das Existenzrecht Israels infrage, lehnt es ab. Da stößt man an die Grenzen der Versammlungsfreiheit", sagte der Präsident des Zentralrats, Josef Schuster, der "Rhein-Neckar-Zeitung".

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/antisemitismus-zentralrat-der-juden-fordert-verbot-antisemitischer-demos-a-1182869.html

Der Begriff „Anti-Semitismus“ ist schon an sich lächerlich wenn es nur um Juden geht wenn aber Arabern „Anti-Semitismus“ vorgeworfen wird ist die Absurdität kaum noch fassbar. Der in politisch korrekten linken Kreisen beliebte Begriff des Anti-Zionismus ist tatsächlich viel besser und präziser, umfasst nicht nur die Machenschaften der Israelis, sondern auch die der Rothschilds und Konsorten da im Prinzip alle Juden Zionisten sind.


d9e990 No.11028651

>>11028447

>>11028443

Sehr gute Posts, trotz des verirrten Peterson Pepe.

:)


a76de7 No.