[ / / / / / / / / / / / / / ] [ dir / bmn / doomer / feet / general / jp / komica / r / tingles ]

/pol/ - Politically Incorrect

Politics, news, happenings, current events
Winner of the 80rd Attention-Hungry Games
/otter/ - Otter For Your Soul

THE INFINITY CUP IS COMING BACK
May 2019 - 8chan Transparency Report
Email
Comment *
File
Password (Randomized for file and post deletion; you may also set your own.)
* = required field[▶ Show post options & limits]
Confused? See the FAQ.
Embed
(replaces files and can be used instead)
Oekaki
Show oekaki applet
(replaces files and can be used instead)
Options

Allowed file types:jpg, jpeg, gif, png, webm, mp4, swf, pdf
Max filesize is 16 MB.
Max image dimensions are 15000 x 15000.
You may upload 5 per post.


<The 8chan Global Rule>
[ The Gentleperson's Guide to Forum Spies | Global Volunteers | Dost Test | FAQ ]

File: eaac8fdd28cf60e⋯.jpg (308.25 KB, 1080x1080, 1:1, Burg Münzenberg.jpg)

303df3  No.12644778

NATIONAL AND INTERNATIONAL POLITICS

German Mainstream Politicians Suffer Major Data Hack

>Online hackers have released a massive collection of data that includes personal information, such as phone numbers, addresses and more of German mainstream politicians as well as others in the German political scene.

https://archive.fo/j5JOG

German Populist Party Office Targeted By Bombing

>A party office belonging to the populist Alternative for Germany (AfD) in the city of Döbeln was bombed with the State Criminal Police Office (LKA) stating they believe the attack to be politically motivated.

https://archive.fo/yZI2K

German Interior Minister Demands Tougher Asylum Laws After ‘Orgy of Violence’ Mob Attack

>German Federal Interior Minister Horst Seehofer has demanded stricter legislation on asylum seekers after a mob of migrants attacked and injured a dozen people in Amberg on Saturday.

https://archive.fo/Dam5w

Austria Withdraws Support from EU Army Project

>Austria’s defence minister has said his nation will not be involved in the developing pan-European army, a pet project of leading globalists like Germany’s Angela Merkel and France’s Emmanuel Macron, saying the continent should concentrate on cooperation, not integration.

https://archive.fo/CRD1a

Austrian Vice Chancellor Proposes Full Halt on Granting Turks Citizenship

>Austrian Vice Chancellor and leader of the populist Freedom Party (FPÖ) Heinz-Christian Strache has proposed halting all citizenship applications for Turks after a court ruling refused to let the government strip the citizenship of dual nationals.

https://archive.fo/Z6VkM

Poll-shock: 45 percent of Germans mistrust the judiciary

>Do Germany's courts treat everyone equally? Judge judges in Berlin as hard as in Munich? We have asked thousands of people across the country how they judge our judiciary - and sometimes received alarming answers.

https://archive.fo/3c8TL (en) + https://archive.fo/WKiRg (de)

ECONOMY, FINANCES AND OTHER NEWS

EU’s Importance Wanes as German Economy Shrinks, Loses Business Confidence

>A closely watched survey shows increasing pessimism among German businesses.

https://archive.fo/YkknK

Winner of CNN’s ‘Journalist of the Year’ Award Faked Stories for Years

>German magazine Der Spiegel apologised to readers on Wednesday for publishing “invented stories” and content with “distorted facts” by one of its reporters. It identified Claas Relotius, a recent winner of CNN’s “Journalist of the Year” award, as confessing to the production of fake news.

https://archive.fo/H4rYe

303df3  No.12644779

GENERAL REFUGEE AND ENRICHMENT NEWS

One Arrested After Shots Fired in Cologne, Germany

>Several shots were fired in an area of Cologne near the German city’s main station on Friday and a man was detained, police said.

https://archive.fo/hHGIW

Austria to Automatically Reject Smuggled Migrants Under Tough New Plans

>Austria has announced plans to automatically block asylum for migrants who arrive with the help of smugglers, with Chancellor Sebastian Kurz stressing the importance of “smashing the business model of human traffickers”.

https://archive.fo/3xDrd

German Woman Dies After Gunshot Wound to Head Sustained While Watching New Year’s Fireworks

>A woman in Germany died from a head injury as she stood outside her house on New Year’s Eve to watch fireworks and an autopsy suggests it was a gunshot wound, authorities said Thursday.

https://archive.fo/VcllF

Syrian ‘Refugee’ Among Four Arrested Over of New Year’s Eve Terror Plot

>Dutch police arrested four men suspected of involvement in a terror plot meant to strike New Year’s Eve celebrations after receiving a tip-off earlier in the week.

https://archive.fo/We0mm

Berlin Mosque Raided over Suspected ‘Terrorist Criminal Acts’

>A Berlin mosque was raided by German police on Monday night as part of a larger terrorism probe seeking connections to Middle East terror activities.

https://archive.fo/AMjZM

———————————————————————————————————————–

Deutsch/pol/ Archive: https://pastebin.com/raw/BrVVQdTz

Deutsch/pol/ data content:

>>>/lippe/

http://deutschpol.booru.org/

Propaganda of the week:

Meuthen - ?Was hier hereinkommt, sind im Kern Sofort-Rentner!?: https://youtu.be/Jx0JQgFE3Tk

?Wann platzt der €?? mit Max Otte & Richard Sulik: https://youtu.be/mj9r5Xjeid4

Martin Renner - "Aus dem Linksstaat einen Rechtsstaat machen!" - AfD-Fraktion im Bundestag: https://youtu.be/GKQGHX1fntQ

"Es wird ungemütlicher werden!" - Alexander Gauland & Jürgen Braun zum Hammelsprung der AfD-Fraktion: https://youtu.be/yfuhWVQpa20

Frank Pasemann - Keine staatliche Indoktrination von Kindern! - AfD-Fraktion im Bundestag: https://youtu.be/k3nWI4iEuw4


507bf1  No.12644816

File: 01629974949bee7⋯.jpg (231.34 KB, 1400x935, 280:187, Nazi rally, 1937..jpg)

ERSTER FÜR EIN NEUES UND DEUTSCHES JAHR!


de654c  No.12644834

File: a4109d400d33a8d⋯.png (Spoiler Image, 1.48 MB, 880x1360, 11:17, a4109d400d33a8dbe2604b7ab2….png)

File: 235e4246c35e717⋯.png (Spoiler Image, 62.09 KB, 326x357, 326:357, 235e4246c35e7176afc8948ad3….png)

Zweiter für den Dank unserem OP-Bäcker.

Und natürlich ist der Zweite auch für meine Waifu, Erika.


23e61b  No.12645126

File: 3c2f9b37726c183⋯.pdf (614.64 KB, interracial study.pdf)

>>12644714

Schade, dass die interessantesten Posts immer erst am Threadende kommen. Hier ist die im Screencap erwähnte Studie zum Ekelgefühl bei der Betrachtung von gemischtrassigen Paaren. Die Untersuchungen zeigen sowohl die Heuchelei bei expliziter Befragung als auch die implizite Abscheu inklusive Dehumanisierung.

Wenn die Gesellschafts- und Rassenforschung mit heutigen Mitteln und ohne Rücksicht auf die ewig Empörten betrieben würde, würde daraus ein ernstzunehmender Wissenschaftszweig entstehen, der das ganze Gebilde der Gutmenschen und ihrer (((Hintermänner))) einstürzen lässt. Der Druck, der auf die Forscher und Universitäten ausgeübt wird, ist daher von existenzieller Wichtigkeit für unsere Gegner.

>>12644834

Gibt bessere uezs


8f26fc  No.12645182

I'll repost, requesting feedback

>>12609280

This is what I came up with. At 0:49 what exactly is said? Is there anything else to change anons? "Final draft":

https://nofile.io/f/OSMkmwe5C9S/


de654c  No.12645203

File: 846cdad302b9e42⋯.png (380.99 KB, 1444x1444, 1:1, 846cdad302b9e42f48af85266a….png)

>>12645182

>https://nofile.io/f/OSMkmwe5C9S/

And again southern-France the luftwaffe?

>Here is an airfield in Southern France!

And once again the Kriegsmarine ("War-navy") and the Heer (I think it translates to "ground troops")?

>Here is the +4#36+#534 on the French Riviera!

(Honestly, it's pretty accurate already, you are better off relying on what is already written in the subtitles, I might make mistakes, even as a native speaker and especially because I can't expend more time on this right now.)

>>12645126

Hehe, den kenn' ich auch schon. Hast du schon von Der gehört, wo der Anblick eines Schwules "Paars" die gleichen Regionen wie der Anblick eines Madenhaufens im Müll erweckt? Ekel?


e52a39  No.12645242

File: f01076f6a40a00f⋯.jpg (73.73 KB, 938x938, 1:1, 1369163568610.jpg)

>>12645203

Hab ich. Die wurde in dieser hier zitiert mit der Fragestellung, ob ein gemischtrassiges Schwulenpaar noch mehr Ekel hervorrufen würde als es nur eine dieser Eigenschaften tut. Es bleibt spannend.


d6b145  No.12645398

File: 57303774d473906⋯.jpg (98.21 KB, 820x461, 820:461, drei Deutsche Männer und d….jpg)

Polizeiakademie bekommt Sozialarbeiter für Problemschüler

Berlin. Die Berliner Polizeiakademie bekommt nach den Schlagzeilen der vergangenen Monate ein eigenes Konfliktlösungsteam. Ein erfahrener Polizeibeamter und ein Sozialarbeiter sollen sich künftig um die Probleme der Polizeischüler kümmern. Das sagte die Leiterin der Polizeiakademie Tanja Knapp der Berliner Morgenpost. Die 51-Jährige hatte die Leitung der Schule im vergangenen Jahr übernommen, nachdem der bisherige Leiter Jochen Sindberg nach einer Reihe von Skandalen um Versetzung gebeten hatte.

„Viele Auszubildende haben ganz spezifische, auch altersspezifische Probleme“, sagte Knapp. Das betreffe zum Beispiel Probleme zu Hause, Prüfungsängste oder Beziehungsschwierigkeiten. Klassenlehrer hätten nicht immer Zeit, sich um diese Probleme zu kümmern. Der Polizeibeamte und ein externer Sozialarbeiter sollen sich künftig um diese Probleme kümmern. Knapp sagte der Berliner Morgenpost, dass sie seit ihrem Amtsantritt schon mehr als 200 Gespräche an der Akademie geführt habe. „Alle eint das Bedürfnis, aus den negativen Schlagzeilen der letzten anderthalb Jahre herauszukommen“, so Tanja Knapp weiter. Allerdings hätten ihr auch mehrere Lehrkräfte mitgeteilt, dass der Reformprozess der vergangen Jahre sie erschöpft habe. Über die Gespräche mit Polizeischülern sagte die neue Leiterin: „Es gab ein spürbares Bedürfnis danach, dass Regeln wieder eingehalten sowie deren Einhaltung wieder stärker kontrolliert wird.“

Anonyme Vorwürfe lösten Debatte um Akademie aus

Nach anonymen Behauptungen hatte es vor anderthalb Jahren heftige Debatten um die Polizeiakademie gegeben. In einer Sprachnachricht war unter anderem von Disziplinlosigkeit, Lernverweigerung, schlechtem Deutsch und Rechtschreibproblemen in einer Klasse mit vielen Auszubildenden aus Einwanderer­familien die Rede. Auch Vorwürfe, wonach die Akademie durch kriminelle Clans unterwandert sei, wurden erhoben. Am Ende der monatelangen Debatte bat der Leiter der Akademie, Jochen Sindberg, um seine Versetzung. Sonderermittler Josef Strobl wurde damit beauftragt, die Zustände an der Polizeiakademie zu untersuchen. Er konnte den Vorwurf der Unterwanderung ausräumen, fand aber eine Reihe von strukturellen Problemen. Strobl kritisierte regelmäßigen Unterrichtsausfall, die schlechten Deutschkenntnisse der Schüler und eine aufgeblähte Führungsstruktur.

Die Chefin der Polizeiakademie erklärte, dass mittlerweile vier neue Deutschlehrer eingestellt wurden. „Das ist wichtig, weil der Unterrichtsausfall dort hoch war“, sagte sie. Ab diesem Jahr sei man in diesem Fach aber auskömmlich ausgestattet. Eine Unterwanderung der Polizeiakademie durch arabische Clans schließt Knapp aus. Diese Vorwürfe hätten sich als falsch erwiesen, betonte sie.

Allerdings äußerte sich die Chefin der Polizeiakademie auch kritisch über den Bildungsstand mancher Polizeischüler. „Wir stellen zum Teil eklatante Schwierigkeiten bei dem Verfassen von Texten und durchaus auch in der Aussprache fest“, sagte sie. Auch bei den sportlichen Leistungen und bei der allgemeinen Leistungsbereitschaft gebe es bei einigen Azubis einigen Nachholbedarf. „Auch die realitätsnahe Einschätzung des Berufes gelingt manchen nicht“, beklagte Knapp. Unter ihrer Leitung sei das morgendliche Antreten wieder eingeführt worden.

Polizei führt Gespräche mit Wohnungsunternehmen

Tanja Knapp bestätigte auch Medienberichte, wonach die Berliner Polizei auf den Wohnungsmarkt einsteigen möchte, um günstigen Wohnraum für die Polizeischüler zur Verfügung stellen zu können. Zu diesem Thema liefen bereits konkrete Gespräche mit den Wohnungsunternehmen. „Wir sind interessiert, preiswerten und standortnahen Wohnraum für Auszubildende und Studierende zu schaffen“, sagte sie. Dazu soll etwa, wie berichtet, mit der landeseigenen Wohnungsgesellschaft Berlinovo kooperiert werden. Auch über neue Gebäude an der Akademie werde gesprochen.

https://www.morgenpost.de/berlin/article216142521/Polizeiakademie-in-Berlin-bekommt-Sozialarbeiter-fuer-Problemschueler.html

https://archive.fo/tF99T

Exekutivmacht, lol


000000  No.12645523

Hohler Klaus:

>>https://i.ibb.co/XFBgRQK/confession.jpg

https://archive.org/details/DieLegendenVomVomHohlenKlaus


f2e582  No.12645531

Wann gibt's Deutsche Gelbe Westen?


2ede63  No.12645566

File: 226fa7923a5f1e3⋯.png (51.9 KB, 648x447, 216:149, tweet.PNG)

Stellt sich natürlich die Frage ob die (((Presse))) mit diesen Hinweisen auf Korruption etc auch etwas sinnvolles anstellt. Meine Vermutung: Nö - Bestenfalls lässt man ein paar Bauernopfer auffliegen.


2ede63  No.12645572

Okay gut die Frage beantwortet sich quasi von selbst:

>BILD-Chef Julian Reichelt melancholisch: »Es geht um enorme Mengen von Daten, die offensichtlich mit der Absicht verbreitet werden, Politiker als angreifbar, korrupt oder unanständig darzustellen. Dennoch gehört zu unserem journalistischen Auftrag, das Material zu sichten und auszuwerten – nicht in Bezug auf moralische Verfehlungen, sondern mit Blick auf mögliche strafbare Handlungen, illegale Absprachen oder Bestechlichkeit. Das ist unsere Pflicht als freies Medium. Dass wir dabei auch höchst private Daten bis zu Familienfotos oder privaten Chats sichten müssen, gefällt uns selbst nicht. Nutzen werden wir solche sensiblen Daten aber in keinem Fall, nicht jetzt und nicht in Zukunft.«

Elende Heuchler.


f2e582  No.12645626

>>12645572

Selbstjustiz ist momentan die einzige Justiz


3834c8  No.12645762

File: 3c0872ab7c10f95⋯.jpg (960.29 KB, 1274x956, 637:478, 16009994.jpg)

Deutsche Presse und Politik in einer Nussschale


3834c8  No.12645780

File: 2e995a2dbb21919⋯.jpg (991.28 KB, 1274x956, 637:478, 1600999422222.jpg)


e2dd6e  No.12645803

>>12645780

Wozu haste die Adresse weggestrichen?


3834c8  No.12645811

>>12645803

Kann man besser teilen in den sozialen Medien.

Sonst wird man gesperrt.

feels bad


4e1115  No.12645970

>>12645531

niemals, der deutsche ist viel zu faul und zufrieden um nach freiheit aufzubegehren. Sieht man ja daran dass seit jahrzehnten immer die selben parteien gewählt werden obwohl dieser erwiesenermaßen nur leid verursachen


ee6257  No.12645987

Hello Deutchers /pol/acks got a couple q's 4 u

#1 what came of the "political parties HACKED(except afd)" news of about a day or 2 ago

#2 has anyone picked up translating der mensch und die sonne yet?


e2dd6e  No.12646075

>>12645970

>zu faul

*zu träge

>nach freiheit

Kann mich nicht daran erinnern, daß die Gelbwesten schon einen Coup d'état versucht hätten.

>immer die selben Parteien

5% Hürde. Du willst doch nicht deine Stimme wegschmeißen? Zwang ist wohl kaum der Volkswille.


fbf84b  No.12646138

File: f9d86cecb58a386⋯.jpg (350.65 KB, 1980x1384, 495:346, Bring it on.jpg)

>>12645531

>Wann gibt's Deutsche Gelbe Westen?

SOON™


84d073  No.12646272

Tagesschau dox't Zeugen in der Doxxing-Ermittlung

Der Tagesschau-Artikel "Datendiebstahl - "'0rbit' will mit Erfolgen prahlen"" endet mit folgender beiläufiger Information zum (nicht beschuldigten) Zeugen Jan S.:

>https://www.tagesschau.de/inland/datendiebstahl-119.html

>Sein Geld verdient Jan S. übrigens als Entwickler. Er betreibt in Heilbronn eine Firma, die "Sicherheit" im Internet verspricht. Dort wirbt die Firma mit dem Satz: "Die Wahrung der Privatsphäre bei Personen des öffentlichen Lebens wird oftmals eingeschränkt. Gerne beraten wir Sie, um Ihnen bestmöglichen Schutz zu bieten."

Mit dem Satz und "Heilbronn" findet man binnen Sekunden die Firmenwebsite mit TMG-konformen Impressum inklusive Name, Telefonnummer und Steuernummer: https://blackprotect.de/impressum

Also hat die Tagesschau gerade im Verfahren um Doxxing mit voller Absicht einen Zeugen gedoxxt, um seine Existenz zu zerstören. Muh Pressekodex, muh staatsfernes Qualitätsmedium, gib monies pls.


000000  No.12646360

Lustig, der CCC Kongress und wie sich die Linke selbst demontiert

Der Artikel ist nicht so interessant wie die Kommentare dazu.

https://www.golem.de/news/ccc-und-die-afd-wie-politisch-darf-ein-hackertreffen-sein-1812-138441.html

Linksradikale Dunning-Krüger Opfer treffen auf die letzten verliebenen naive-dumm-linken Technokraten. Absolut vergleichbar mit der Piratenpartei.

Man könnte lachen, wenn dies nicht bedeuten würde das ser staatlich geförderte Stalinismus die letzten Reste von Bürgerrechtsbewegungen zerstört.

Eine Perle:

> Intelligenz ist nun einmal links.

<Ein Irrglaube, dem nicht nur Intellektuelle unterliegen.

>Wenn man nicht links ist, fehlt einem ja die Voraussetzung, um das zu beurteilen. :p


d6b145  No.12646366

>>12646360

https://media.freifunk.net/v/35c3oio-114-schwarze-lcher-fr-blutige-anfnger

nicht sehr inklusiv wie die fette Brasilianerin da in Favela rumlabert


000000  No.12646374

>>12646272

>Also hat die Tagesschau gerade im Verfahren um Doxxing mit voller Absicht einen Zeugen gedoxxt, um seine Existenz zu zerstören.

Leuten die Existenz ruinieren, das ist inwiefern nicht Standardvorgehensweise des Staatsfernsehens?

Stichwort: Hütchenmann


de654c  No.12646437

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>12646138

Bei solchen Bildern muss ich immer an embed denken, um ehrlich zu sein.

>>12646272

Ganz ehrlich, wenn ich entweder einen Sandneger oder ein Journalist retten müsste, es wäre ehrlich schwer dem Sandneger nicht die Hand zu reichen.

>>12646360

golem.de

lel

Viel sehe ich da aber nicht, ein halbes Dutzend Kommentare, wurde schon zensiert?


507bf1  No.12646628

File: acbd54b31dc391f⋯.png (Spoiler Image, 1.54 MB, 900x1200, 3:4, ClipboardImage.png)

Bremens AfD-Chef angegriffen und verletzt

Frank Magnitz soll auf dem Rückweg von einer Neujahresveranstaltung gewesen sein, als dem Bremer AfD-Chef mehrere Personen auflauerten und ihn angriffen. Der Staatsschutz ermittelt.

Der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der AfD Bremen, Frank Magnitz, ist nach Polizeiangaben von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden. Der Vorfall habe sich am Montagnachmittag im Bereich des Theaters am Goetheplatz ereignet, teilte die Polizei Bremen mit. Aufgrund der Funktion des Geschädigten Magnitz sei von einer politischen Motivation der Tat auszugehen.

Wie der „Weser Kurier“ berichtet, soll der 66 Jahre alte Politiker auf dem Rückweg von der Neujahresveranstaltung der Zeitung gewesen sein, als ihm mehrere Personen auflauerten und angingen. Ob die Täter Waffen benutzten und wie schwer der Politiker bei dem Angriff verletzt wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen haben Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0421 362-3888 melden können. Magnitz selbst und sein Büro waren am Abend zunächst nicht zu erreichen.

Während seines Studiums war der Diplom-Pädagoge für ein paar Monate Mitglied der DKP, 2013 trat Magnitz der AfD bei, deren Sprecher er 2015 in Bremen wurde.

Gewalt gegen die AfD und ihre Mitglieder scheint darüber hinaus zuzunehmen. Erst am Donnerstag hat es einen mutmaßlichen Sprengstoffanschlag auf die AfD-Zentrale im mittel-sächsischen Döbeln gegeben. Die Polizei nahm daraufhin drei Männer deutscher Staatsangehörigkeit im Alter von 29, 32 und 50 Jahren fest. Die Ermittlungen dauern weiter an.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/bremens-afd-chef-angegriffen-und-verletzt-15977531.html

https://archive.fo/qPccI

Es geht los!


000000  No.12646710

>>12646437

>Viel sehe ich da aber nicht, ein halbes Dutzend Kommentare, wurde schon zensiert?

Wie immer, aber vor allem drehen die Zecken wieder komplett unrund, glauben wahrscheinlich, da jede Gegenargumentation wegzensiert wird, sie wären die Mehrheitsmeinung. Dieser Effekt kann für uns nützlich sein wenn es uns gelingen sollte die so düpierten Normalos einzusammeln.

>Ich war im Dezember zum aller ersten Mal auf dem CCC und muss zugeben, ich war ziemlich geschockt. Mir war vorher gar nicht bewusst, wie intolerant der CCC und das hiesige Publikum eigentlich ist. Das ist mir über den gesamten Kongress hinweg immer wieder negativ aufgefallen. In sehr vielen Vorträgen wurde nicht nur unterschwellig, sondern oft auch wirklich stark offensiv politische Stimmung gemacht und "andere" politische Meinungen als die des Vortragenden als falsch, abartig, lächerlich etc. betitelt.

>Selbst für mich als "Ersttäter" frisch nach dem Studium hat es in den meisten Vorträgen an thematischer Tiefe gefehlt. Ich kam mir stellenweise vor wie in einer Begrüßungsveranstaltung für Erstsemester.

>stimme dir aber zu: ich geh nicht auf den Kongress um mich politisch indoktrinieren zu lassen. vor einer der Veranstaltungen hatte sich zuvor ein Antifaflashmob reingedrängt. ich habe mich umgesehen, konnte aber partout keine Faschisten, auf die sie aufmerksam machen wollten, entdecken.

>Du hast einen mindestens seltsamen, bestenfalls undurchdachten Toleranzbegriff. Toleranz gegenüber im Falle der AfD und ihrer Mitläufer in Teilen objektiv protofaschistischer bis original nationalsozialistischer politischer Ziele und Haltungen, die ihrerseits eine ausgeprägte Intoleranz gegenüber einfach nur Anderem als Kernelement haben, mithin deren Duldung und Nichtkritisieren, was einer Förderung gleichkommt, wäre in der Wirkung fürs große Ganze genau das Gegenteil von Toleranz.

>Echt schlimm diese Intoleranz gegenüber rückwärts gerichteten, rassistischen, verständnislosen Intoleranten.


000000  No.12646727

>>12646628

>Bremens AfD-Chef angegriffen und verletzt

<NSU NSU NSU Es gibt keinen Linksterrorismus, schon seit RAF Zeiten nicht mehr.

Der AfD Mann (ex-DKP, kicher) kann froh sein noch am Leben zu sein. Nach der Hagida haben sie einem den Schädel eingeschlagen.

>Da kann man nichts machen die Polizei kannn nicht überall sein

<zum Beispiel mit der Mafia im Puff Geburtstag feiern, wie Polizeipräsident


000000  No.12646748

>>12646628

>Die Polizei nahm daraufhin drei Männer deutscher Staatsangehörigkeit im Alter von 29, 32 und 50 Jahren fest.

Wenn die Staatsangehörigkeit so betont wird, kann man schon mit fast an Sicherheit grenzender Gewissheit davon ausgehen dass es sich um Kanaken mit BRD Pässen gehandelt hat.


d6b145  No.12646961

erinnert sich noch jemand an diesen Juden? ist mir grad beim durchstöbern von #Magnitz aufgefallen

#Mirkofuerde

‏ @mirko1a

#Mirkofuerde Retweeted WELT News

@PoggenburgAndre mit seinen #Nazischlampen @f_wittgenstein und @BaumMdL.

#Demokratie muss wehrhaft sein!

#Magnitz #Bremen #Deutschland #nonazis #Faschismus

https://twitter.com/mirko1a/status/1082437502395387905

https://archive.fo/2rBVg


d6b145  No.12647029

hier wieder so ein Piratenpolitiker für die Liste:

Sven Hanses MdE

‏ @AssetsKater72

Replying to @Joerg_Meuthen

Familie Magnitz: Identitäre, Nazis und Rocker als Kumpels. Gehören zum "Flügel" des Nationalsozialisten Landolf Ladig aka Bernd Höcke. Rassisten und Faschisten.

https://afdwatchbremen.com/ann-katrin-magnitz-ja/ …

#NazisRaus

https://twitter.com/AssetsKater72/status/1082414426622488576

https://archive.fo/IJK2C


2ede63  No.12647045

>>12646748

Klingt so nach Bruda/Bruda/Onkel Geschichte.


1e236f  No.12647151

>>12644778

also, mohammed bin salman is getting the "its annudah Shoah" treatment after stating the Israel and the kikes were behind 9/11. after he said that he got accused of killing journalists.


2ffdc5  No.12648437

>>12646360

>>12646710

>>12646366

Idea: CCC Club Für Die Recht, Könnte es passieren?


fda5c9  No.12648691

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Martin Sellner: Scherzhafte Verwendung von NS-Symbolen ja oder nein?


e0d14a  No.12648694

>>12648691

Ziemlich traurige Vorstellung der beiden


203828  No.12648708

>>12644778

Austria must unite with its fatherland Germany


db2b55  No.12648772

>>12648691

Whoever uses Nazi symbolism is low IQ


604494  No.12648791

>>12648691

Keine Sau interessiert was Sellner zu sagen hat Cucki.


f9e93d  No.12648803

>>12648694

Martin ist klug, Nikolai dumm.

Realpolitik vs Larper


c692a4  No.12648810

>>12648772

Yeah, extremly low IQ larping idiots, sadly a lot of the faggots here on 8pol think it's funny.


507bf1  No.12648821

>all diese (1)

>dieses Ausmaß an krampfhafter Schadensbegrenzung und shilling

Cucki scheint wieder aktiv zu sein.


b5573e  No.12648833

File: 61580ba467ea86e⋯.jpg (199.02 KB, 1200x1600, 3:4, vertreiben.jpg)

>Wer glaubt, Rassisten ließen sich mit Kanthölzern vertreiben, schadet den Rechten nicht, sondern macht sie nur stärker.

http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/afd-frank-magnitz-inhuman-gegen-inhumanitaet-so-geht-es-nicht-a-1650080

http://archive.vn/6MyIp


4e93fa  No.12648844

File: 1bc0eac3bc414c2⋯.png (539.47 KB, 1035x1232, 1035:1232, linke gewalt dna.png)

Statt über Sinn und Unsinn von Symbolik und verschiedener Taktiken zu diskutieren, könnten die zwei Lager auch einfach das durchforsten des BT-leaks aufteilen. Das ganze erinnert mich zu sehr an Anglo Youtuber/Internet Bloodsports/Salzmine Quatsch. Amüsant anzuschauen, aber ineffektiv.

>>12648833

Das sieht mir nicht nach Kantholz sondern eher nach Brecheisen aus. Aber egal, Hauptsache Kampf gegen Rechts. Linker Terror ist ja bekanntlich mit der RAF verschwunden.


e0d14a  No.12648849

>>12648803

Klar, dass du dein großes Idol verteidigst.

Aber ich war wirklich enttäuscht, dass Sellners Argumentation nur darauf hinausläuft, Nikolai ein Anbandeln mit der "Stahlhelmfraktion" vorzuwerfen, und während der Volksempfänger natürlich eine ganz klare NS-Ikone ist, ist das bei seinem eigenen Hitlerjugendschnitt was völlig anderes, denn "das sieht einfach nur gut aus".

Auf Nikolais Aussage dass es wohl auch in den Führungspositionen der IB Leute gibt die mit dem NS-Image spielen, geht er gar nicht ein und redet nur im Kreis herum. Zu guter Letzt nennt er ihn noch durch die Blume naiv und wirft ihm Antifadenke vor.

Tut mir leid, Nikolais Gelarpe ist lächerlich, aber Sellners Heuchlerei und Blockwartdenken sind sogar noch schlimmer.

Nicht dass ich mehr von diesen beiden erwartet hätte, aber es ist trotzdem enttäuschend wenn das die Gesichter der deutschen "Alt-right" sein wollen.


a4c6d8  No.12648856

>>12648772

http://archive.ph/9Y834

Nordfront used swastikas just a month ago, I'm baffled that they would do something like that. Another wrong move/sentiment by them.


753e2f  No.12649073

File: 3f6968e1470ac23⋯.gif (230.08 KB, 320x320, 1:1, fidgeting activated almond.gif)

File: 2e825537315f58e⋯.gif (95.2 KB, 246x393, 82:131, Hitlerwithdeer.gif)

>>12648821

Cucki läuft amok auch auf /k/. Hmmmh

>>12648810

>>12648772

>>12648803

>>12648691

>>12648856

Ach cucki!

Die Fotze, die du eine Mutter nennst, zieht immer SS Ehrenkleide an. Nicht wir!

Alles gemeldet

Keine Sorge, cucki


403144  No.12649269

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Alexander Gauland zum Attentat auf Frank Magnitz


5d9bb7  No.12649306

>>12649269

Einzig nützliche Information in Cuckis Müll:

> >>12648833 hat keinen Schädelbruch erlitten.


b5e01d  No.12649460

File: 1271e3cfceafce8⋯.png (65.19 KB, 1319x582, 1319:582, Links-Rechts-Dichotomie in….png)

Hier hab ein kleines billiges OC gemacht, weil wir langweilig war.


e0d14a  No.12649466

>>12649073

Und auf meinen Post zur "Diskussion" geht er gar nicht ein, welche Überraschung.


000000  No.12649495

>>12648691

Martin, der kleine Bolschewik.


000000  No.12649548

>>12649460

„Demokratie“ ist ein Codewort für einen Staat im Besitz von Juden.


000000  No.12649565

Kommunisten Groupie von Springers Welt feiert die Gründung der KPD und kann eine einzelne kritische Stimme in der CDU der Genossin Generalsekretärin Kazmierczak nicht verstehen:

100 Jahre KPD

Das „freche“ Rosa-Luxemburg-Poster an der Wand, den Sekt in der Hand

DIE WELT Von Frédéric Schwilden

http://archivecaslytosk.onion/GvGTd

>Nur bei der Berliner CDU ist die Stimmung nicht so gut. Schon seit Dezember sind die Christdemokraten gegen die heutige Veranstaltung. Deren Fraktionschef, Burkard Dregger, ein ehemaliger Offizier und Jurist, verlautete Ende vergangenen Jahres: „Ich appelliere an Parlamentspräsident Ralf Wieland, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um diese geschichtslose Huldigung der Feinde unserer Demokratie und freien Gesellschaft zu untersagen.“

>Und wie ich da jetzt im Festsaal stehe und den zweiten Sekt trinke und nicht aufhören kann, diesen jungen Typen mit den Ohrringen anzuhimmeln, denke ich an den Film „Minority Report“, in dem Tom Cruise einen Polizisten spielt. Seine Einheit verhaftet Verbrecher noch, bevor sie das Verbrechen begehen. Weil ein Computer vorhersagt, dass Person X bald ein Verbrechen begeht. Die Polizei verhaftet also streng genommen Unschuldige.

>Und ich denke daran, dass Tom Cruise viel kleiner als Burkard Dregger ist, und daran, dass die Zähne von Tom Cruise aber auch viel weißer und gerader sind als die von Burkard Dregger. Und dann denke ich, dass Burkard Dregger es scheinbar total geil finden muss, Tom Cruise in „Minority Report“ zu sein. Und ich denke, Gott sei Dank funktioniert unser Rechtsstaat anders als der von Burkard Dregger, der gerne Tom Cruise wäre.

>Hingezogen zu Rosa Luxemburg

>Und da steht so eine Frau in einem total geilen roten Kleid. Ich meine das nicht sexuell. Ich meine, dass ihr das Kleid richtig gut steht.

>Und ich frage sie, warum sie hier ist. Heidi Mehlhorn, gelernte Zahnarzthelferin und Bürokauffrau, ist extra aus Lindlar in Nordrhein-Westfalen nach Berlin für diese Veranstaltung gefahren.

>Sie war bei Leuten im Hambacher Forst, bei der Seenotrettung und auf anderen Demos. Und sie sagt: „Die Zivilcourage der jungen Leute da war fantastisch.“ Und sie sagt auch, dass sie von Rosa Luxemburg fasziniert war. Sie sagt: „Ich fühl mich so zu ihr hingezogen als Frau.“

<Bild von alter, kaputter, kinderloser Döhrpflaume

>Nur Burkard Dregger, der ja schon im Dezember wusste, dass die Veranstaltung geschichtslos den Feinden der Demokratie huldigt, ist nicht da.

Ja stimmt, es ist ein schlimmes Vorurteil zu behaupten eine Partei die Konzentrationslager für ihre politischen Feinde betrieb und "auf Menschen wie auf Hasen zu schießen" (OTon ZDF ano 1976 ) wäre ein Feind der Demokratie, obwohl sie genau dies ja immer von sich behauptet hat, eine Diktatur zu errichten.

>Ich schaue auf Bernd Riexinger, der vorher im persönlichen Gespräch sehr intelligent und nett und höflich war. Bernd Riexinger, denke ich, hat so französische Gesichtszüge. Also nicht, weil es so was gibt, aber weil ich mir vorstelle, dass er gerne in der Brasserie „Terminus Nord“ am Gare du Nord in Paris ein Glas Roederer bestellt und dabei „Le Monde“ liest.

>Riexinger schimpft kurz über die CDU und die „Bild“-Zeitung. Er tut das übrigens ohne Krawatte und mit offenem Hemd, was ihm aber sehr gut steht.

>Und ich frage eine Frau mit Glitzerschminke in den Augen, warum sie denn heute Abend da sei. Und ich duze sie, weil ich glaube, dass wir etwa gleich alt sind. Und weil ich finde, dass sie echt cool aussieht.

>Die Frau heißt Anne Helm und war mal bei den Piraten. Jetzt ist sie bei der Linkspartei und sitzt auch im Berliner Abgeordnetenhaus. Sie wurde dafür bekannt, sich über ihre Brüste „Thanks“ und darunter „Bomber Harris“ geschrieben zu haben in Anspielung auf die Bombardierung von Dresden. Das kann man nachschauen, wenn man „Bombergate“ googelt.

>Was ich natürlich auch genial finde. geschickt gekürzt

Deutscher Journalismus, kindisches distanzloses Angehimmele von Vertretern totalitärer, menschenverachtender, Deutschen hassender Ideologen auf dem Niveau einer Schülerzeitung oder den Verlautbarungen des AStA.

Derweil in der AfD:

>Twitter den Post des AfD-Vorsitzenden (((Jörg Meuthen))) zu dem Anschlag und zitiert neben dem Hashtag #NazisRaus die Worte aus dem Talmud

http://archivecaslytosk.onion/njZJZ

Kennt Meuthen auch die Zitate aus dem Talmud in denen Jesus in einem Topf voll Sperma kocht (ungelogen, diese perversen jids) oder die vielen Beispiel wie nicht-Juden benachteiligt, betrogen, vergewaltigt, ermordet werden sollen?


30e455  No.12649593

>>12649548

Ist mir schon klar, aber das OC war ja ohnehin für Normies gedacht.


cfef13  No.12649753

File: c8c5a07aadd3dd6⋯.jpg (34.89 KB, 367x450, 367:450, heidi hat spaß.jpg)

>>12649565

<Bild von alter, kaputter, kinderloser Döhrpflaume

>pic related


47d41d  No.12649812

>>12648691

>Martin Sellner: Scherzhafte Verwendung von NS-Symbolen ja oder nein?

Hab nach 15 Minuten ausgemacht. Ich versteh nicht was es da für Erklärungsnot geben könnte. Das Dritte Reich war Teil der deutschen Geschichte und somit sollte keiner Schiss haben außergewöhnlich erfolgreiche Elemente daraus zu nehmen um zu shitposten. Wir haben schon damals in der Schule Witze drüber gemacht im Sinne von "Nicht alles im Leben ist so leicht wie eine Invasion auf Frankreich", etc. Klar, man muss aufpassen, dass man Nichts strafrechtlich Relevantes sagt, aber das ist ja schon wieder ein ganz anderes Thema. In allen anderen Ländern ist das gang uns gebe… die Amis mit ihren dummen Tarantinofilmen, da interessiert es auch keine Sau, dass die Atombomben abgeworfen haben. Oder die Russen mit ihren provokanten Slogans bei ihren 2.WK-Feiern, oder die Franzosen mit ihrem Napoleon. Sellner sollte mal aufhören rumzuheulen. Der Nikolai ist anscheinend zu autistisch, der muss erstmal ne Stunde denken, so ruckzuck kontern geht da wohl nicht.


b553d8  No.12649883

File: 8d5bbe63341a102⋯.jpg (141.83 KB, 1024x1024, 1:1, veronikakracher.jpg)

>Ich wurde heute Morgen von einem Chad durch sein Laufen entmannt!« »Gibt es hier noch andere, die vor Freude jubeln, wenn ein Femoid verletzt wird? (…) Es gibt immer ein Roastie, das jammert: ›Ich bin vergewaltigt worden, muuuh!‹ LMAO. Niemand schuldet dir etwas, dummer Femoid.« »Psychologen/Therapeuten sind im Großen und Ganzen Blue-Pill-Verkäufer, die dir für 200 Dollar pro Sitzung Ratschläge verkaufen, wie Looksmaxxing und Showermaxxing dein Leben verbessern!

>Chad (muskulöser, attraktiver Mann), blue pill (Unwissen), femoid (Frau), roastie (sexuell aktive Frau), looksmaxx­ing (das eigene Aussehen verbessern), showermaxxing (auf Körperhygiene achten) – was sind es für Leute, die nicht nur einen derart obskuren Jargon verwenden, sondern sich durch Laufen entmannt fühlen und Freude über die Vergewaltigung von Frauen empfinden?

Kek, sie wissen langsam bescheid.

https://jungle.world/artikel/2019/01/gekraenkte-maennlichkeit


8c20fc  No.12649919

File: e3841c0b0aea8f4⋯.jpg (216.86 KB, 499x1199, 499:1199, unser land.jpg)

Ein Einspruch gegen die Wiedervereinigung, der drei Wochen nach dem Mauerfall in einer ostdeutschen Zeitung veröffentlicht wurde. Behauptungen, dass die Alternative zum DDR-Sozialismus nicht Kapitalismus ist, sondern ECHTER Sozialismus. Signiert von verschiedenen Künstlern und Intellektuellen.


b553d8  No.12649920

File: 96bb3c4bd81d624⋯.jpg (19.27 KB, 455x455, 1:1, 13241376_1104233416285066_….jpg)

>>12649883

>marx

>israel

>böse weisse männer

https://www.facebook.com/v.kracher

Ist übrigens die aus Sellners Magnitz Video.


8c20fc  No.12649922

>>12648856

Many organisations have been infiltrated by intelligence agencies


604494  No.12649933

>>12649812

Wenn die IB merklich zu sehr nach Rechts rutscht gibt's Haue vom Mossad.


b553d8  No.12649946

>>12649933

Glaubst du ohne Witz, der Israelische Geheimdienst steht hinter der IB?


5ece8f  No.12650011

>>12648821

>>12648844

>>12648810

>>12648849

>>12648803

>>12648691

Man mag ja von den beiden halten was man möchte, eine wertigere Diskussion über ein wertigeres Thema sollten sie eigentlich auf die Reihe kriegen - wenn sie nur wollten.


403144  No.12650112

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Reaktionen zu Magnitz - Sie machen es schlimmer


000000  No.12650123

>>12649919

>Ein Einspruch gegen die Wiedervereinigung, der drei Wochen nach dem Mauerfall in einer ostdeutschen Zeitung veröffentlicht

<einer ostdeutschen Zeitung

<Neues Deutschland

<offiziele Staats und Regierungszeitung der SED

>Signiert von verschiedenen Künstlern und Intellektuellen.

Höhö kommunistische Staatskünstler wie (((Heym))) und (((Wolf)))

>>12649920

>Ist übrigens die aus Sellners Magnitz Video.

Alles Nazis außer Grüne


507bf1  No.12650126

File: 1c90fc9eeaa11e0⋯.mp4 (10.3 MB, 1280x720, 16:9, Nach Attentat auf AfD-Poli….mp4)

File: 3ef3540b5d336b0⋯.mp4 (2.85 MB, 416x234, 16:9, 20190108-200806_ONL_MAZ_An….mp4)

Interview mit Frank Magnitz am Tag nach dem Anschlag

Gestern Abend gegen 18 Uhr wurde der Bundestagsabgeordnete und Bremer Landeschef der AfD, Frank Magnitz, von drei Vermummten überfallen und mit einem Kantholz, mit Schlägen und Tritten malträtiert. Er wurde schwer verletzt und liegt seither im Krankenhaus. RT Deutsch führte heute ein Telefoninterview mit dem Verletzten. Außerdem gab der AfD-Bundessprecher und Fraktionsvorsitzende, Alexander Gauland, eine Pressekonferenz, in der er deutliche Worte fand, vor allen Dingen Richtung Cem Özdemir und der Grünen.

Der Bremer AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist am Montag gegen 18 Uhr laut Zeugen von drei vermummten Männern angegriffen worden. Der Politiker befand sich auf dem Rückweg von einem Neujahrsempfang, als er auf Höhe des Theaters am Goetheplatz in Bremen zusammengeschlagen wurde. Handwerker entdeckten den bewusstlosen Magnitz und riefen einen Rettungswagen. In einem Telefoninterview mit RT Deutsch schildert Frank Magnitz aus dem Krankenhaus heraus die Situation und spricht über mögliche Tätergruppen. Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln aufgrund des Verdachts auf eine politisch motivierte Tat.

https://juergenfritz.com/2019/01/08/interview-frank-magnitz/

https://archive.fo/qCfMC


b5573e  No.12650143

SPD dreht total am Rad:

Forum Linke SPD.‏ @LinkeSPD

Replying to @fr

Diejenigen, die diesen Vorfall für ihre verbrecherischen Absichten instrumentalisieren, sind die eigentlichen Täter. Es handelt sich um eine Körperverletzung. Die #AfD will den #Genozid #NazisRaus #niewieder

https://twitter.com/LinkeSPD/status/1082648875721256970

https://archive.fo/q2ohd

und später:

Getroffene Hunde bellen. Hier habt Ihr Euch versammelt, die neuen #NAZIS. Ihr verhöhnt uns als Gutmenschen. Blöd, wenn dann mal einer #KlareKante zeigt. Kennt Ihr @FSWriter ? Ihr wurde gedroht - von der #AfD, ihrer eigenen Partei. Kann in Bremen auch so gewesen sein. #NazisRaus

https://twitter.com/LinkeSPD/status/1082723548278505477

https://archive.fo/OiJYd


fbf84b  No.12650203

File: 2a44003f2b85756⋯.jpeg (281.77 KB, 1920x1080, 16:9, serveimage (1).jpeg)

#ichbineinnazi


231cdf  No.12650229

File: df166b2e7b98d7f⋯.png (2.66 MB, 1008x1270, 504:635, ClipboardImage.png)


b5573e  No.12650290

„Kein Schlaggegenstand“ - Polizei wertet Videoaufnahmen von Angriff aus

Entsetzen, Empörung und viele offene Fragen: Die genauen Hintergründe für die Attacke auf den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz sind noch unklar. Die Polizei geht von einem politischen Motiv aus und richtete am Dienstag eine Sonderkommission ein. Auch das Bundeskriminalamt ermittelt. Der Vorwurf lautet Verdacht auf gefährliche Körperverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Abend nach Auswertung von Videoaufnahmen aus Überwachungskameras mitteilten. Politiker aller Parteien verurteilten den Angriff auf den Bundestagsabgeordneten. Dieser wird nach eigenen Angaben noch einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Die ausgewerteten Videoaufnahmen aus dem Umfeld des Tatortes zeigen den Ermittlern zufolge am späten Montagnachmittag zwei Personen, die sich dem 66-Jährigen von hinten nähern. Eine dritte Person laufe versetzt dahinter, teilte die Polizei mit. Einer der Unbekannten habe das Opfer von hinten so geschlagen, dass der Mann gestürzt sei. Der AfD-Bundestagsabgeordnete erlitt demnach eine stark blutende Kopfverletzung. Anschließend sei das Trio geflüchtet. „Wir konnten auf dem Videomaterial keinen Einsatz eines Schlaggegenstandes feststellen“, sagte eine Polizeisprecherin. Zunächst hatte die Polizei angegeben, die Unbekannten hätten einen Gegenstand verwendet.

Zwei Handwerker entdeckten den am Boden liegenden Magnitz und riefen einen Rettungswagen. Mehrere Streifenwagen suchten vergeblich nach den Verdächtigen. Aus welchem Spektrum diese kommen, konnten die Ermittler am Dienstag nicht sagen. „Wir ermitteln aktuell noch gegen Unbekannt“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Frank Passade. Ob die Täter vermummt waren, wie die Bremer AfD angab, wollten die Fahnder aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

Magnitz spricht von „Mordanschlag“

Die Ermittler wollten Magnitz am Dienstag ausführlich befragen. Er habe nur wenig Erinnerung an die Tat, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Er selbst habe die Täter nicht gesehen und auch nicht gehört, ob sie noch etwas zu ihm gesagt hätten. Die Angreifer hätten ihm auf den Kopf geschlagen, wodurch er das Bewusstsein verloren habe. Er habe zahlreiche Prellungen und Platzwunden erlitten. Ein Foto auf der Bremer AfD-Homepage zeigt die Verletzungen des Politikers.

„Was hier passiert ist, das darf man ohne zu dramatisieren als Mordanschlag bezeichnen“, sagte Magnitz. In der Vergangenheit war die AfD im kleinsten Bundesland mehrmals das Ziel von Anschlägen, unter anderem wurden die Scheiben eines Parteibüros eingeschlagen und ein Auto demoliert. Auch Magnitz hat nach eigenen Angaben bereits Drohungen erhalten. Diese seien aber nie sehr konkret gewesen.

Steinmeier: „Angriff auf unseren Rechtsstaat“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reagierte bestürzt auf die Attacke. In einen Brief an den Verletzten schrieb er: „Jede Form der Gewalt gegen Mandatsträger ist ein Angriff auf unseren Rechtsstaat. Dem müssen wir uns geeint und entschlossen entgegenstellen.“ Auch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) betonte: „Gewalt kann und darf niemals Mittel politischer Auseinandersetzung sein.“

Außenminister Heiko Maas (SPD) schrieb bei Twitter, wer ein solches Verbrechen verübe, müsse „konsequent bestraft werden“. Linke-Bundestagsfraktionschef Dietmar Bartsch erklärte, es gebe „keine Rechtfertigung für ein solches Verbrechen“. Der Grünen-Politiker Cem Özdemir betonte: „Auch gegenüber der AfD gibt es keinerlei Rechtfertigung für Gewalt. Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen.“

AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel sagte, sie sei schockiert über die „widerliche Tat“. Ursächlich dafür sei „vor allem die alltägliche Hetze gegen die AfD, für die Medien und Politiker der Altparteien verantwortlich zeichnen“. In einer gemeinsamen Stellungnahme betonten Weidel und AfD-Chef Alexander Gauland, die Tat schüre ein „Klima der Angst“ und bringe die Demokratie in Gefahr. „Verfassungsschutz, Polizei und Justiz müssen jetzt alles daransetzen, dass die Täter umgehend gefasst und mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden.“

Am vergangenen Donnerstag war es bereits zu einer Explosion vor einem AfD-Büro im sächsischen Döbeln gekommen. Am Wochenende hatten Unbekannte das Haus eines AfD-Politikers im niedersächsischen Meppen mit roter Farbe beschmiert und den Garten verwüstet. Magnitz sagte, er werde nach dem Angriff künftig besser auf sich aufpassen. „Ich werde auf jeden Fall vorsichtiger durch die Gegend gehen.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article186769084/Angriff-auf-AfD-Politiker-Frank-Magnitz-Polizei-wertet-Videoaufnahmen-von-Angriff-aus.html

https://archive.fo/crQW2

"der Nazi ist nur unglücklich gefallen gnihihi"


b5573e  No.12650357

Wie war eigentlich das Weihnachtsessen mit der Familie?


e0d14a  No.12650378

>>12650343

Du bist immer noch nicht auf meinen vorherigen Post (>>12648849) eingegangen.


e0d14a  No.12650382


f43a8f  No.12650393

>>12650143

Der Witz besteht ja darin das selbst die "Linke SPD" für diese ganze Szene an gewaltbereiten Radikallinkinsies als "bourgeoise Klassenverräter" gelten. Die Chance das den Spinnern die Kontrolle über ihre deutsche Basijs entgleitet stehen ja nicht mal schlecht.


604494  No.12650400

>>12650336

Ich wiederhole mich ja nur ungern aber…

>Echolalie [ˌʔɛçolaˈliː] (von griech. ἠχώ (echó) „Nachhall“ und λαλώ (laló) „ich rede“) ist

>Beschränkung der Sprache auf das Nachsprechen vorgesagter Wörter, bei transkortikaler Aphasie.[1]

Wiederholen von Sätzen und Wörtern von Gesprächspartnern; tritt u. a. auf beim Tourette-Syndrom, bei Schizophrenie, Morbus Alzheimer und Autismus.[2]


e0d14a  No.12650526

>>12650453

Also wieder nicht, wie vom Martin gelernt.

Was für eine Überraschung.


753e2f  No.12650533

>>12650526

Immerhin habt ihr den Pfosten mit dem Video nicht gelöscht, das ist schon eine Leistung bei euch.


e0d14a  No.12650540

>>12650533

Ich lösche schon mal gar nichts, ich hätte nur gerne mal dass du nicht allem ausweichst auf das du keine Antwort hast.

Und damit meine ich nicht dein übliches Schizogebrabbel àla "0/10 versuch es härter" oder sowas, sondern etwas das sich tatsächlich auf den Post bezieht.


753e2f  No.12650545

>>12650540

Du glaubst ich verfasse hier ernsthafte Pfosten, wenn ihr unironisch hier mit der Löschkeule durchgeht, weil ich euren NSfetisch nicht teile?

Merkst du es noch?


e0d14a  No.12650552

>>12650545

Und wieder nicht. Warum versuche ichs überhaupt noch?


753e2f  No.12650554

>>12650552

>Warum versuche ichs überhaupt noch?

Weil du sonst nichts im Leben hast. Wie so viele von uns.


604494  No.12650582

File: 672b3cc33d42ad7⋯.jpg (28.88 KB, 500x401, 500:401, Neuland.jpg)

>>12650545

>Sei Cucki

>Spiele 69D Schach

>Wenn ich so viele beschissene Beiträge mache dass mich alle für behindert halten und hassen…

<… und dann anfangen darum zu bitten meinen Dreck den ich jeden Tag ohne das kleinste Anzeichen von Lerneffekt rausscheiße löschen zu lassen…

>… habe ich die perfekte Ausrede wenn Leute mir vorwerfen nur Scheiße zu posten


b5573e  No.12650614

Dass #Magnitz zusammengelatzt wurde ist übrigens die konsequente Durchführung von #NazisRaus. Abhauen werden die nicht. Die werden sich bei der größten möglichen Bedrohungssituation aber zweimal überlegen ob sie offen faschistische Politik machen. Deshalb: mit ALLEN Mitteln.

https://archive.fo/PvALZ

>Freie Journalistin, unter anderem in: konkret, Jungle World, taz. Referentin.

https://archive.fo/GB1V4


753e2f  No.12650654

File: 98a262566630a36⋯.jpg (36.52 KB, 433x433, 1:1, 6bf047cd89093731a7b6652d4d….jpg)

File: 084d1b608a8e5fb⋯.jpg (274.2 KB, 800x1200, 2:3, Black finnish Hortler.jpg)

>>12649466

>>12649466

Naja, Diskussion in seinen Parametern. Wir wollen nicht hier die Grenze übertreiben, "NS-Gelarpe" zu werden, nö?

:^)


753e2f  No.12650659

File: 348cf2304c2838a⋯.jpg (241.53 KB, 524x785, 524:785, alt_right.jpg)

File: 1681da7fb7d2d78⋯.jpg (306.23 KB, 1072x1440, 67:90, absolute state of muttmeri….jpg)

>>12649946

Mossad ist aber nur Meme. Unter ihm vestehen wir:

-Gruppen für Interesse Judentums, Mossad inklusiv

-Neo-Stasi V-Männer

-merimutt Atlantik-Brücke Händler

-Vielleicht auch von Putin finanzierte speziellen Ops

usw


18a447  No.12650709

>>12650659

Dann drückt euch doch mal richtig aus.

Worte haben Bedeutungen.

Deshalb ist der Martin so erfolgreich, und der Nikolai und Spinner wie ihr eben nicht.


753e2f  No.12650721

File: 5e1817553d59364⋯.jpg (6.68 KB, 282x179, 282:179, assburger.jpg)

>>12650709

>Cucki glaubt wirklich das es hier Goebbels' HQ ist


753e2f  No.12650731

File: 6be7eadd9182404⋯.jpg (78.31 KB, 641x868, 641:868, Kenshiro-fist-of-the-north….jpg)

>>12650723

>Ich habe nur 3 animes im Leben angeschaut

Was hat er damit gemeint?

gemeldet, cucki


f2e582  No.12652625

>>12650614

>#NazisRaus

Wir sollten uns definitv darauf vorbereiten, gegen diese Schurken unsere inneren #NazisRaus zu lassen.


31e10c  No.12652902

Nach dem Angriff auf AfD-Politiker Frank Magnitz warnt der Extremismusforscher Eckhard Jesse davor, Linksextremismus zu unterschätzen. Das BKA zählte 2017 1.130 rechts- und 1.967 linksmotivierte Gewalttaten. Für 2018 liegen noch keine Zahlen vor

https://twitter.com/ZDFheute/status/1082920159730253829


507bf1  No.12652940

File: ee880a55f316197⋯.png (108.16 KB, 614x725, 614:725, ClipboardImage.png)

File: 94622a7a1b1ea92⋯.jpg (52.91 KB, 437x501, 437:501, halp.jpg)

>diese Gestalten lenken unser Land und damit das Schicksal unseres Volkes

>mGw


d880aa  No.12652952

>>12650290

Heute "kein Schlaggegenstand"

Morgen "angerempelt und unglücklich gefallen"

Übermorgen "über seine eigenen Füße gestolpert"

Tag danach "vermeintliche Angreifer wollten ihm nur wieder hochhelfen"


f2e582  No.12652960

>>12652940

Eine Schande.


72ccba  No.12653093

>>12650709

Welche großen Erfolge hat er denn vorzuweisen?

Seine Schifffahrt hat ja nicht viel gebracht außer dass er sich durch seine ausländische Mannschaft lächerlich gemacht hat.

Und nicht mal eine ordentliche Diskussion kann er führen, weil er genau wie du einfach alles ignoriert auf das er keine gute Antwort hat.


7d65a4  No.12653102

>>12652940

>6 millionen likes


507bf1  No.12653379

File: d6a6c3417fd2caf⋯.png (763.37 KB, 1080x1082, 540:541, ClipboardImage.png)

>>12652952

>Übermorgen "über seine eigenen Füße gestolpert"

Heute ist das Übermorgen von Vorgestern.


afc0d3  No.12653416

>>12646272

Personennamen werden in der Presse nur verschwiegen wenn es Ausländer sind, Deutsche werden sofort gedoxxt sobald the sensationsgeilen Politjournalisten ihren Namen in die Hände kriegen. Ist doch Altbekannt.


b5573e  No.12653460

>>12653379

sowas archivieren, damit man es später im Wahlkampf wieder rauskramen und gegen diese Kranken verwenden kann

https://archive.fo/oRCtr


231cdf  No.12653593

File: 9e7a136371c6d34⋯.webm (15.93 MB, 853x480, 853:480, Madness_Combat_11.webm)

File: fc19ac372cb77e8⋯.png (19.5 KB, 300x100, 3:1, hank banner violence.png)

Im übrigen ist NACH ÜBER 7 VERDAMMTEN JAHREN endlich Madness Combat 11 rausgekommen.

Newgrounds war temporär offline weils sich so viele angeschaut haben. Webm dabei und die Links für bessere Qualität.

https://www.youtube.com/watch?v=buExjuF27_4

https://www.newgrounds.com/portal/view/724215


231cdf  No.12653598

File: 6d26a5ec02119de⋯.png (657.98 KB, 1080x1082, 540:541, ClipboardImage.png)

File: a2e09a1e45e153e⋯.png (339.9 KB, 1920x1080, 16:9, madness auditor finally.png)

File: 45045f44ccc88f6⋯.png (1.29 MB, 1850x1300, 37:26, 778210_kelzad_an-oddity.png)

File: b624e67ae414ddc⋯.jpg (744.93 KB, 1028x1462, 514:731, madness combat 10 waifus.jpg)

Die Bilder haben dank dem webm nicht mehr dazu gepasst.

>>12653460

>>12653379

Noch besser: Das Archiv ins Bild.


d9a8eb  No.12653699

>>12653379

Elende Drecksäcke. Nach den Bildern mit der Kopfwunde sollte wohl jedem nicht-Linken klar sein, dass das kein Unfall war, also sackt die SPD damit nur weiter im Ansehen ab.


d9a8eb  No.12654257

>Der Antifaschistische Frühling Bremen gibt bekannt, dass wir den AfD-Politiker F. Magnitz am Montag gegen 18.00 Uhr Ortszeit von seinem faschistischen Gedankengut befreien wollten. Magnitz, der gute Kontakte in die rechtsextreme und faschistische Szene hält und des öfteren mit rassischtischen Äußerungen in Erscheinung tritt, darf in Bremen und anderswo keinen Fuß mehr fassen und gehört wie jeder andere Nazi mundtot gemacht. Wir dulden keinen Nazi-Abschaum in unserer Gegend! Der Antifaschistische Frühling wird kommen! Macht euch bereit!

http://www.danisch.de/blog/2019/01/09/der-antifaschistische-fruehling-gibt-bekannt/


7d65a4  No.12654318

>>12654257

http://archive.fo/2019.01.09-182514/https:/de.indymedia.org/node/28004

Dadurch, dass die Medien jetzt versuchen diesen Vorfall herunterzuspielen und zu vertuschen, merkt man sehr gut, dass es hier nicht mehr um blosse Meinungsverschiedenheiten geht, sondern dass unter der Bevölkerung auch mittlerweile ernsthaft böses Blut fliesst. Stell dir vor, dein Bruder liegt im Koma, weil ihn irgendwelche Antifanten abgefangen haben und dein Nachbar tweetet daraufhin #MitAllenMitteln, weil er die Grünen wählt und den Vorfall halt für gerecht und richtig empfindet Wehret den Anfängen. So bröckelt der soziale Zusammenhalt unter den einzelnen Bürgern bald völlig weg.


b5573e  No.12654339

Die Medien, egal ob Springer's Wortnutten oder der öffentliche Rotfunk ergeilen sich vor aller Augen mittlerweile nur über das nicht existente Kantholz und tun einfach so, als gäbe es kein Foto vom übel zugerichteten 66-jährigen. Das wird denen hoffentlich irgendwann einmal entgegenschlagen, spätestens wenn einer von diesen drogensüchtigen "Journalisten" mal im Vollrausch bei Glatteis auf die Fresse legt und sich Beine und Finger bricht.


231cdf  No.12654347

>>12654318

Man könnte ja witzig sein, das Schreiben da nehmen und dazu was in die Richtung

>Zuerst kamen sie für die AfDler und ich sagte nichts, weil ich kein AfDler war

schreiben


20e99d  No.12654350

>>12654318

>So bröckelt der soziale Zusammenhalt unter den einzelnen Bürgern bald völlig weg.

Jetzt stellt sich nur folgende Fragen.

Machen die das mit voller Absicht, um so wirklich Bürgerkriegsähnliche Zustände zu schaffen, damit sie eine Rechtfertigung haben die Feinde ihres Kollektivs erschießen zu lassen, weil sie wissen das langsames kochen nicht mehr erfolgreich sein wird?

Machen die das entweder aus purer Verzweiflung um ihre Machtpositionen zu halten, ungeachtet der Konsequenzen?

Oder sind sie mittlerweile bereits so schizophren und so tief in ihrer kranken Gedankenwelt versunken, dass sie jeglichen gesunden Menschenverstand und Bezug zur Realität verloren haben?

Ein bisschen von allen?


f9e93d  No.12654413

>>12654350

>Ein bisschen von allen?

Bingo, Neurotypische sind so.


000000  No.12654650

>Helfe einem Bekannten mit Daten und PC

>Finde https://vocaroo.com/i/s0rVRluK7Iro

Ein alter Kamerad halt.


117c6b  No.12654906

File: 8308f36d83154df⋯.png (792.4 KB, 1219x3893, 1219:3893, Download (54).png)

Gott, ich hasse Reddit.


f2e582  No.12656287

>>12654906

warum besuchst du die Seite dann noch?


a8342e  No.12656363

File: 10bacfcbf513ad7⋯.jpg (50.71 KB, 645x671, 645:671, brainlet_08.jpg)

>>12654906

>"Lästerschwestern"

>ghihihi lass doch den armen Mann in Ruhe, soll er doch unsere Rundfunkgebühren in Videos wie "Dünnschiss Facesitting" investieren xD

>omg überhaupt keine Beweise das dass Rayk Anders ist

Kann unironisch Gas drüber.


117c6b  No.12656416

>>12656287

Tu ich ja nicht (normalerweise). Ich hab über Google nach 'Rayk Anders Kaviar' gesucht und das ist eins der ersten Ergebnisse.


789b44  No.12656442

File: 09c34b69dc73b44⋯.png (252.79 KB, 570x575, 114:115, 3489234789237490238.png)

>>12650290

Hab das Video nirgends gefunden. Ist das nur der Polizei zugaenglich?

https://www.tagesschau.de/inland/angriff-afd-107.html

Der Staatsschleuder nach ist er wohl nur forciert hingefallen, sag ich mal. Wenn ich mir die Verletzungen so ansehe muessen einem da Zweifel kommen. Da man schon auf das Narrativ aufgesprungen ist, wittere ich die Chance den Welpen mit der Nase in den Haufen zu stossen.


a778b2  No.12656470

File: d4a32c26d134100⋯.png (1.05 MB, 1280x720, 16:9, styxbrittanyhammer.png)

Helft mir, Kameraden.

Ich bin sehr an Politik interessiert und ich habe Argumente, die tatsächlich noch kein rechter Youtuber jemals erwähnt hat.

Ich würde Beziehungen von verschiedenen Phänomenen offen legen, die vielleicht in Einzelnem bekannt sind, aber nie so verbunden wurden.

(keine Angst, bin kein Verschwörungs-Shizo)

Ich würde gerne einen Politik-Kanal auf Youtube aufmachen. Auf Englisch primär, mit so manchem deutschen Video.

Aber jetzt kommt die Sache. Ich würde auch gerne etwas anderes auf Youtube machen, das geht aber nicht gleichzeitig, denn dazu müsste ich auch mein Gesicht zeigen. Habe nämlich auch Lust mal draußen Videos zu machen zu verschiedenen Sachen die mich interessieren.

Und ich kann ja schlecht beides gleichzeitig machen, denn wenn ich groß genug werden würde auf beiden Kanälen würde man feststellen, dass es ja die selbe Stimme auf beiden Kanälen ist.

Als "Normie-Youtuber" könnte ich ein paar Anspielungen machen, aber niemals richtig über Politik reden. Aber gleichzeitig würde ich es schon gut finden wenigstens irgendwo mal offen über Politik reden zu können und das nicht immer anonym auf Imageboards zu machen.

Ich bin aber auch zunehmend verdrossen über den Zustand des rechten Lagers. Es gibt so viel Uneinigkeit. Toxisches Verhalten ist im Rechten Internet weit verbreitet. Unironisch toxisches Verhalten. und den ganzen /r9k/-, schizo-, Verschwörungs-, Untermenschen-Ballast, den wir auf unseren Rücken in den Kampf mitschleppen müssen.

Was tun?


b5573e  No.12656504

>>12656442

>Ist das nur der Polizei zugaenglich?

Ja, und genau dieser Polizei glaubt das rot angestrichene Reaktionäre Gesocks obwohl just an dem Tag, als Magnitz angegriffen wurde eine Trauerveranstaltung für einen auf Befehl eines SPD Bürgermeisters von der Bremer Polizei zu Tode gefolterten Negers stattgefunden hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Todesfall_Laya-Alama_Cond%C3%A9


63105c  No.12656562

>>12656504

>zu Tode gefolterten Negers

Folter ist wirklich keine treffende Bezeichnung für das Geschehen. Es war ein Widersetzen bis zu qualvollen Verrecken. Er hätte zu jedem Zeitpunkt kooperieren, das ganze hinter sich bringen und für seine Dealerei ein paar Sozialstunden kassieren können. Aber dafür ist der Neger bekanntlich zu dumm.

Selbst wenn es ein zu Tode Foltern gewesen wäre, würde mich das nicht jucken, weil er war erstens kein Volksgenosse und zweitens offensichtlich schuldig war. Besser tot als auf freiem Fuß.


b5573e  No.12656566

>>12656562

Und jetzt betrachte diesen Fall mal aus der Sicht eines #NoAfD #Nazisraus NPCs, der dieser Polizei gerne glaubt Maglitz sei nur unglücklich gestürzt.


3de113  No.12656568

LEARN TO SPEAK GERMAN INSTEAD OF JUST TRANSLATING ENGLISH AND COPY PASTING IT HERE YOU FUCKING LARPING NIGGERS


a778b2  No.12656570

>>12656568

Ich bin deutschen Geblüts, was wollen Sie von mir?


ee6257  No.12656579

>>12656568

translate the fucking books


476581  No.12656585

>>12656579

How about this:

DO IT YOURSELF

>>12656570

Try harder.


a778b2  No.12656591

>>12656585

>Try harder.

Ich erquicke mich an dir.


72ccba  No.12656596

File: c9e80e3c5e0f8df⋯.webm (1.61 MB, 640x360, 16:9, Gorilla.webm)


adb89b  No.12656605

>>12656470

Setz doch ne Guy Forkes Maske auf oder wie die Dinger heißen oder irgend eine andere Maske. Für deine Stimme nimmst du einfach nen Stimmenverzerrer oder Sprachroboter. Viel Erfolg


476581  No.12656614

>>12656591

Deine Ausdrucksweise is unter aller Sau.

>>12656570

>was wollen Sie von mir?

Verpissen Sie sich danke bitte!

>>12656470

>Verschwörungs-Shizo

>rechten Lagers

>Toxisches Verhalten

>Unironisch toxisches Verhalten

>schizo-, Verschwörungs-, Untermenschen-Ballast

Du bist nicht von hier, also verpiss dich.

>Englisch primär

Was soll uns das helfen, wenn du die Amineger beschwatzt und um Aufrufe und Likes hurst?

>das geht aber nicht gleichzeitig

>schlecht beides gleichzeitig machen

Tja, da muss man sich entscheiden.


884237  No.12656619

>>12648844

wow ist der alt…ich hab mittlerweile nicht mal mehr mein original, danke fürs posten :)

>>12648833

wird das auif ewig so weitergehen? ich hab vor 18 jahren gesagt die zukunft wird ne mischung aus Brave New World und 1984 und mittlerweile sehe ich das ich recht habe….


a778b2  No.12656624

>>12656614

>Du bist nicht von hier, also verpiss dich.

Falsch. Ich bin nur niemand, der sich anpasst. Ich ecke halt an. Problem damit?

>Was soll uns das helfen, wenn du die Amineger beschwatzt und um Aufrufe und Likes hurst?

1. In Deutschland gibt es eine lausige Debatten und Diskussionskultur und ich erreiche mehr Leute in Englisch.

2. Deutschland unterdrückt aktiv deutsch-rechte Kanäle und hat wie im Falle von Reconquista Germanica, aktiv Youtube angeschrieben um diese zu löschen.

3. Man kann sich im Englischen besser vernetzen und mehr Zuschauer haben und damit noch mehr Leute erreichen.

4. Es geht ja nicht nur um Deutschland, sondern mit der ganzen europäisch-abgestammten Welt.

5. Es geht auch um mehr als nur um Ausländer. Ja auch Feminismus, die Wirtschaft und Kulturmarxismus sind Probleme.

Und nein, Multikulturalismus ist nicht erst 2015 gescheitert. Oh, aber das ist ja schon ein bisschen Viel für so manchen "Rechten".

Ich würde natürlich auch deutsche Videos machen

>Tja, da muss man sich entscheiden.

Tja, so ist das eben. In einem vorherigen (englischen Faden) haben mir viel Leute gesagt, ich soll Normie-freundlich sein und die Leute subtil redpillen.


e52dbd  No.12656639

>>12656624

>Mutts haben mir gesagt dass ich gut bin.

Achso, na dann mal MIGA


a778b2  No.12656644

File: d6579dbb6af2eaf⋯.jpg (542.02 KB, 2465x1440, 493:288, prageru in a nutshell.jpg)

>>12656639

Warum glaubst du, dass ich pro Juden bin?

Das wäre zwar ein gigantisches Projekt, aber es wäre gut mal ein Video dazu zu machen, dass Juden eben nicht ein gigantischer Hivemind ist, der uns ausschließlich nur Gutes will, wie so manche Leute es ja behaupten.

Denn anscheinend, wenn man nur etwas Negatives darüber sagt, was Juden für Dinge anstellen, dann sind genau diese Leute ja massiv getriggert.

Gott, ich hasse Amerika.


9b4280  No.12656652

>>12656644

Hör doch auf dich von den bekannten Trollen auslösen zu lassen.

Das sind larpende Animuversager, die auf NS machen, ohne Substanz ohne gar nichts.

Zieh dein Ding durch, und ignorier die Versager.


72ccba  No.12656653

>>12656470

Falls du das wirklich ernst meinst (ernsthaft "toxisches Verhalten" zu verwenden ist für mich kein gutes Zeichen) dann solltest du auf die Normalfags ignorieren und lieber versuchen die Leute, die sich schon mit einem der zig koschervativen Youtubern wie Reaktionär Doe oder ähnlichem beschäftigen, weiter zu radikalisieren.

Ich bin der Meinung dass es sowohl für "Neueinsteiger" als auch für bereits ordentlich rotgepillte eine Menge Material gibt, was dringend notwendig ist sind Leute, die den Zuschauer dazu bringen weiter zu denken als nur "Islam ist so böse, Moslems raus".

Sprich die Hintergründe an, bring die Zuschauer zum Nachdenken wer davon profitiert dass hier plötzlich die ganze dritte Welt eingeladen wird.


a778b2  No.12656670

>>12656652

Du hast natürlich Recht. Aber manchmal glaube ich, dass die Shills und die Spackos tatsächlich mal den ein oder anderen durch Konsensdenken bekehren und deswegen muss man mal dagegen halten.

>>12656653

>Falls du das wirklich ernst meinst (ernsthaft "toxisches Verhalten" zu verwenden ist für mich kein gutes Zeichen)

Ich verwendete nicht "toxisches Verhalten". ich verwendete "Toxisches Verhalten (…) Unironisch toxisches Verhalten." Das ist ein Unterschied.

Und das bezweifelt auch glaube ich keiner, wenn wir mal ehrlich sind. Ich glaube dich stört eher, dass man damit ein Problem hat, aber nicht das es existiert, oder?


476581  No.12656674

>>12656670

>Du hast natürlich Recht.

Gefiltert.


5638b3  No.12656686

>>12656670

>er hat cucki mit Respekt geantwortet

Bist du hier gerade gekommen oder was?


a778b2  No.12656712

>>12656686

>1 Post von dieser ID

>>12656674

>Nur linkes Geshille von dieser ID


72ccba  No.12656717

>>12656670

Ich habe alleine mit dem Ausdruck schon ein Problem. Dass du Cucki zustimmst macht mir auch etwas Sorgen um ehrlich zu sein.

Aber häng dich jetzt bitte nicht daran auf, ich habe dir auf deine Frage ganz normal geantwortet, das wolltest du doch, oder?


a778b2  No.12656721

>>12656717

Woran erkennnt man Cucki? Und wer soll das sein?

>das wolltest du doch, oder?

I guess …


72ccba  No.12656740

>>12656721

Also bist du neu hier. Das ist kein Vorwurf, aber du solltest es nicht abstreiten.

Cucki ist ein vermutlich schizophrener Jude der schon seit Jahren auf diversen Seiten (unter anderem auch auf KC und früher wohl im RG Discord) versucht die verschiedenen Communities gegeneinander aufzuhetzen und seine koscheren und israelbegeisterten Neu-Rechts-Ansichten als Konsens durchzubringen.

Glücklicherweise ist er scheinbar tatsächlich geisteskrank und/oder dumm, dadurch erkennt man ihm sehr leicht an seinem Vokabular und seinem ständigen IP-Wechsel.

Wenn du einen Post siehst der von "NS-larper", "IQ89 Animuversagern" oder ähnlichen Ausdrücken nur so strotzt, dann hast du ihn gefunden. Es ist am besten wenn du ihn einfach ignorierst, falls du tatsächlich mal versuchst mit ihm zu diskutieren wirst du feststellen dass er dich nur beschimpft und auf keine Fragen oder Vorwürfe eingeht.


e1dc46  No.12656742

>>12656721

Cucki ist ein geisteskranker Identitärer und/oder Praktikant beim BND und geht uns hier schon seit Jahren mit sinnfreien Beiträgen auf den Sack. Man erkennt ihn an ständig wiederholten Satzfetzen wie

>armer Irrer

>Pille nehmen

>Rechtsruck läuft

>LARPer

>Kinder

Auf ihn einzugehen ist 100% sinnlos. Melden und um Löschung bitten.


5638b3  No.12656751

>>12656712

>>12656721

>was soll cucki sein

Dich weghängen, idiot.


4c5fbe  No.12656753

>>12656740

>>12656742

So, und jetzt weißt du wer hier geisteskrank ist und wer nicht.

Wie gesagt, das sind die bekannten Trolle/Animuversager, die ihr toxisches Verhalten auf eine ausgedachte Persona projezieren.

Solltest du ignorieren.


e27a7d  No.12656759

File: f7ba90c40824fac⋯.mp4 (1.72 MB, 640x360, 16:9, der freien demokraten.mp4)

=_-


5638b3  No.12656763

>>12656753

Ein geisteskranker hängt 5 Jahren immer bei "NS-Kindern" und "Versager" rum, cucki.


5638b3  No.12656765

Und Erinnerung:

Cucki hat seine Mutter eine Fotze genannt und ist immer noch dieser Meinung


2b229a  No.12656766

File: a758e2b14ada4a2⋯.png (21.39 KB, 1850x128, 925:64, cuckiKCban.PNG)

File: 9ef8715603d7351⋯.png (16.97 KB, 1860x120, 31:2, cuckiban.PNG)

File: 22021bfc49da131⋯.png (73.73 KB, 728x755, 728:755, cuckiKC.PNG)

>>12656753

>ausgedachte Persona

Die gleiche Persona die rumheult weil sie seit 3 Jahren hier gemobbt wird?


a778b2  No.12656815

>>12656740

>>12656742

>>12656751

Ich bin bei weitem nicht neu. Ich kannte den "Cucki" schon. Kenne auch "Rechtsruck" auf KC und so. Nur habe ich mich gefragt, ob es da noch etwas gibt, dass ich noch nicht weiß, aber anscheinend wusste ich schon alles was es zu wisse gibt.

>Cucki ist ein geisteskranker Identitärer und/oder Praktikant beim BND

wat, was hast du gegen Identitäre?

>>12656740

Hmm, mag sein. Aber wie gesagt, der "Rechtsruck" auf KC ist für mich etwas verwirrender. Manchmal weiß ich echt nicht, wer da gemeint sein soll. Soll das eine Beleidigung für linke Shills oder für Rechte sein? Gibt einfach zu viele Shitposts da.

>>12656765

Dann kannst du das ja auch vielleicht beweisen, anstatt hier versuchen "Lore" auf Imageboards zu generieren.

>>12656766

Manchmal fühle ich, als ob es so einen gewissen Insiderwitz nicht ganz verstehe.

Aber ich weiß auch, dass früher mal hier sehr verpönt war über KC zu reden.


5638b3  No.12656872

>>12656815

Schöner Zentrismus.

Hättest du hier >>12656721 nichts geschrieben, würden wir auch glauben.

:^)

gemeldet


a778b2  No.12656875

>>12656872

Sigh …………………………. manchmal ist der Kommunikationsversuch so schwierig mit euch.

>Schöner Zentrismus.

Faschismus ist der wahre radikale Zentrismus. Klingt komisch. Ist aber so.


b5573e  No.12656910

Klingt irgendwie an u20 Justin-Oleander der zu viel im Froschavatar Twittereck rumhängt.


e27a7d  No.12656944

File: 14c748567b0cde7⋯.png (37.11 KB, 707x430, 707:430, afgh.PNG)


b5573e  No.12656950

>>12656944

Die Afghanen wären ja auch schön blöd irgendwelchen Menschenmüll aus Deutschland anzunehmen wenn sie auch einfach nein sagen können.


a778b2  No.12656956

>>12656950

>aus Deutschland


b5573e  No.12656977

>Flieger kommt aus Deutschland, fragwürdige Papier werden anders als in Deutschland nicht anerkannt

:^)

in anderen Meldungen: Gefängniskosten Afghanistans seit mehreren Jahren rückläufig


e27a7d  No.12657110

File: a5da8e161b9cd8d⋯.mp4 (1.59 MB, 640x360, 16:9, B-W.MP4)

File: ebdb5877e73983f⋯.jpg (51.35 KB, 667x360, 667:360, 348047323.jpg)


e27a7d  No.12657164

File: 1bb2a88a02d779c⋯.jpg (198.55 KB, 1920x840, 16:7, porsche-panamera-100~_t-15….jpg)

File: e0d2157ca3ba66c⋯.png (46.04 KB, 201x229, 201:229, Screen shot 2013-03-15 at ….png)

Als Hartz-IV-Empfänger im Porsche zum Jobcenter

https://www.hessenschau.de/panorama/polizeikontrolle-als-hartz-iv-empfaenger-im-porsche-zum-jobcenter,mit-dem-porsche-zum-jobcenter-100.html

Luxuskarossen vor einem Jobcenter - das passt nicht unbedingt zusammen. Bei Kontrollen in Frankfurt stellte die Polizei jetzt fest: Jeder fünfte Fahrer von Porsche, BMW oder Mercedes war Empfänger von Sozialleistungen.

Im Kampf gegen Sozialbetrug hat die Frankfurter Polizei rund um ein Jobcenter Besitzer von hochwertigen Autos überprüft. Bei der dreistündigen Kontrolle im Stadtteil Höchst am Montag seien 20 Autos in Augenschein genommen worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ergebnis: Drei Männer und eine Frau am Steuer der überprüften Autos waren Sozialleistungsempfänger. Zum Jobcenter gekommen waren sie mit einem Porsche Panamera, einem Mercedes E 220, einem Mercedes B 180 und einem BMW X5.

Ob sämtliche der beanstandeten Personen auch Halter oder permanente Nutzer der kostspieligen Fahrzeuge sind, steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Sozialleistungsbetrugs. Eine Verbindung zwischen den verdächtigen Autofahrern gebe es nicht.

Auto darf nicht mehr als 7.500 Euro wert sein

Hartz-IV-Empfänger dürfen nach dem Sozialgesetzbuch ein "angemessenes" Auto besitzen. Die Höchstgrenze des Fahrzeugwerts liegt nach aktueller Rechtsprechung bei 7.500 Euro. Ausnahmeregelungen gibt es in Einzelfällen.

Einer Polizeisprecherin zufolge war es die erste Kontrolle dieser Art in Frankfurt. Es dürfte nicht die letzte gewesen sein. Man werde auch in Zukunft mit Unterstützung des Jobcenters konsequent gegen Sozialleistungsbetrüger vorgehen, hieß es.


cfb3e5  No.12657167

>>12656470

Wenn du dein Gesicht ohnehin zeigen würdest, mach gleich beides. Ich glaube nicht, dass es angesichts der Geisteshaltung in unserer Gesellschaft unbedingt gutes Marketing ist NUR politische Inhalte zu haben.

Man meint ja teilweise fast, dass alle Youtube Kanäle die nicht dediziert rechts und politisch sind politisch irgendwie linksliberal sind.


4c5fbe  No.12657184

>>12656875

>Kommunikationsversuch

Denn du bist hier "weitem" neu.


e27a7d  No.12657187

File: bcc12d71c2964c4⋯.png (418.17 KB, 654x551, 654:551, mentally_ill.PNG)

https://www.dw.com/en/afghanistan-sends-deported-asylum-seeker-back-to-germany/a-47023627

Ist Geisteskrankheit nicht Geheimschrift für Terroristen?


a778b2  No.12657348

>>12657167

Das mache ich nicht. Ich will ein paar Apps entwickeln oder andere Sachen machen, die mich stark beeinflussen würden, wenn ich mein Gesicht in Verbindung mit meinen ultra-extremen Meinung zeigen würde. (Intention abgeändert, damit man mich nicht doxxt)

>Man meint ja teilweise fast, dass alle Youtube Kanäle die nicht dediziert rechts und politisch sind politisch irgendwie linksliberal sind.

Würde ich nicht unbedingt sagen.


507bf1  No.12658131

File: 5b7fe334c58b6f2⋯.mp4 (3.22 MB, 720x720, 1:1, Wir haben keine Meinungsfr….mp4)

"Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr" - Stefan Kretzschmar


476581  No.12658274

File: 80ef9cba4830243⋯.jpg (31.07 KB, 379x596, 379:596, knowing is half the battle.jpg)

>>12657187

Erschießen und in ein Massengrab stopfen ist die einzige Lösung.

Wir haben weder die Abnehmer noch die Energie, um sie alle in kurzer Zeit zu Asche zu machen.

Lebendig begraben würde natürlich auch funktionieren.


7d65a4  No.12658446

File: cd0d78093e05312⋯.jpg (13.87 KB, 300x225, 4:3, 300px-Jim_dog.jpg)

>>12656416

Gib's zu, du hast lediglich nach "Kaviar" gesucht :^)


8b4f44  No.12658769

>Schon länger hielten sich Gerüchte, wonach der AfD-Politiker André Poggenburg die Gründung eines eigenen politischen Projekts anstrebe. Nun werden die Pläne offenbar konkret: "Das Projekt Parteigründung geht heute los", bestätigte Poggenburgs sächsischer Mitstreiter Egbert Ermer dem SPIEGEL an diesem Donnerstag. Geplant sei eine "mitteldeutsche Bewegung", mit Zweigen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

>Poggenburg ist in der AfD extrem umstritten. Im Januar beschloss der Bundesvorstand der Partei, dass der ehemalige Landes- und Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt für zwei Jahre keine Parteiämter mehr bekleiden dürfe. Anlass war womöglich ein Tweet kurz vor Jahreswechsel. (…)

>Mit seinem Neujahrsgruß konterkarierte Poggenburg die derzeitigen Bemühungen der Bundesspitze, eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu vermeiden. Dazu gehört eine selbst auferlegte Zurückhaltung in Sprache und Ton. Poggenburg habe eine Grenze überschritten, sagte Bundesvorstandsmitglied Kay Gottschalk zum SPIEGEL. "Im Spannungsfeld einer möglichen Überwachung durch den Verfassungsschutz müssen wir an dieser Stelle Entschlossenheit zeigen."

>Auch Poggenburgs Mitstreiter, Egbert Ermer, Stammgast auf Pegida-Demonstrationen und Kreisvorsitzender in der AfD-Hochburg Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, ist in der Partei umstritten. Im vergangenen Jahr machte er Schlagzeilen mit einer Rede, in der er zu Gewalt gegen Linke aufrief.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/andre-poggenburg-afd-politiker-will-eigene-partei-gruenden-a-1247354.html


f45e92  No.12659293

File: b06f68214f61e4b⋯.jpg (81.22 KB, 800x900, 8:9, 1438711600180-1.jpg)

>>12658769

>die ganzen vernünftigen Leute werden aus der Partei geekelt, damit die AfD "attraktiver" für verfluchte Normies werden kann

>die Partei geht mehr und mehr dem Druck von Links nach und wird somit immer ge'pozzster

>nicht nur wird so die AfD ihren eigentlichen Zweck verfehlen, weil ihnen die Leute fehlen werden die den Willen haben die nötigen Ziele zu verfolgen und umzusetzen, zusätzlich so noch Wähler verlieren statt welche zu gewinnen, sondern noch bei einer Gründung einer Konkurrenzpartei die Stimmen spalten und so zwei schwache Parteien erschaffen, statt eine starke

>eine Koalition dieser potenziellen Konkurrenzparteien wird so unwahrscheinlich, da sie schwer mit denen Zusammenarbeiten können, nachdem sie sich zuvor gegenseitig abgespalten haben

>es ist nur eine Frage der Zeit bis auch Höcke unter die Räder der politischen Anbiederung kommt

>mGw

Das war's. Nun bröckelt es langsam vor sich her, bis die ihr eigenes Gewicht nicht mehr stemmen können, ohne einzuknicken. Jemand soll mir gefälligst sagen das ich falsch liege und die nur nach außen hin so tun und insgeheim den rechten Weg weiterhin verfolgen, damit sie dies ungestört im Hintergrund machen können.


b553d8  No.12659525

File: ec3c5ebcf504aa5⋯.jpg (56.16 KB, 1200x640, 15:8, Quotation-Arthur-Schopenha….jpg)

Die AfD ist ja keine Partei, die man wegen der Ideologie oder des Parteiprogramms unterstützt, sondern weil man sie als Mittel zum Zweck sieht, oder weil man auf die Zugkraft des Populismus setzt. Eine "Hardcore-AfD" würde schliesslich nur am Rande des politischen Geschehens herumdümpeln und, wie auch die NPD, über keinen realpolitischen Wirkungsradius verfügen. Dass die AfD irgendwann eine Spaltungsprozess durchmachen würde, habe ich im letzten Faden bereits vorausgesagt Eigenlob stinkt, ich weiss und war auch sonst irgendwie abzusehen. Die Kraft der AfD liegt in ihrer Sozialverträglichkeit (welche ihr der Mainstream zwar immer noch abspricht, dabei aber immer mehr an Glaubwürdigkeit verliert) und ihrer Zugehörigkeit zur gesellschaftlichen Mitte. Die meisten werden das auch irgendwie verstanden haben und möglicherweise weiterhin auf die gemässigte AfD setzen.


507bf1  No.12659590

>>12659525

>Dass die AfD irgendwann eine Spaltungsprozess durchmachen würde, habe ich im letzten Faden bereits vorausgesagt

Na komm, nach den ersten beiden "Spaltungen" aka Lucke und Petry, war diese nicht schwer vorauszusehen.

Auch wenn ich dir ansonsten inhaltlich zustimme, muss ich dennoch betonen wie sehr es mich anpisst, dass die Partei sich nun verwässern muss, weil sie für die große Runde einfach zu viele Umdrehungen hat, anstatt das die große Runde sich von der Partei leiten lässt. Die AfD sollte sich weiter radikalisieren und das Volk nachziehen lassen und nicht wieder zurückpaddeln. Als Lucke ging und die Partei endlich "national" wurde, war endlich eine Chance gegeben, welche für einen sagenhaften Aufstieg sorgte. Nachdem nun auch Petry abgestoßen wurde, weil sie die Alleinherrschaft haben wollte über eine CDU 2.0, war ich guter Hoffnung. Die Partei soll das geschundene Volk aus der Schande in die Glorie führen und nicht umgekehrt die Partei ins genau das Verderben hinabreißen, aus der sie eigentlich erhoben werden sollte.

Daher sind die Befürchtungen von hier >>12659293 alles andere als unbegründet. Die Gefahr eines Dominoeffekts ist gegeben und wenn der eintrifft, dann na Prost Mahlzeit.

In den Umfragen gingen wir bereits auf die 20% Marke zu, nur um dann wieder abzufallen, weil die Lügenpresse erneut das kollektive geshille im Stile vom "Schulzug", aber dieses mal nur in Grün, zu vollziehen. Dies nun gepaart mit interner Spaltung kann gefährlich werden, da die Medien es sich nicht nehmen lassen werden, zum 20sten mal das Ende der AfD einzuläutern, was dennoch einige Leute überzeugen wird.


6127d0  No.12660031

File: a63ed9e89025d8b⋯.jpg (61.23 KB, 800x1120, 5:7, ayy.jpg)

Hä es Zipfe,

I hoaß me Hans, und I mog koan oanzign vo eich. Es seids olle fette, deppade Hanswurschtn de wo jedn Augnblick vo eahnam Lem mit damische Buidln oschaung zuabringa. Es seids ois, wos schlecht is aaf dera Woid. Hand aufs Herz, hod irgndoana vo eich scho amoi so richtig schee gschnackslt? I moan, des macht scho Spaß, wann ma andane zwengs eahnana Unsichaheit auslacht, oba es schlogts am Fass an Bodn aus. Des is no schlimma, ois eich oan zu Buidln auf Facebook oba zum wedln.

Seids koane Zuagroastn. Schmeißts ma eian schlimmstn Fluach an Schädl. I bin ganz schee perfekt. I war da Schef vom Fuaßboivarein, und da Voasitznde vom Schafkopfschdammdisch. Wos hobts ihr fiar an Sport gmacht, außa "auf gmoide Japaner wixn"? I kriag bloß lauta Oansa in da Schui, und hob a absolut scheens Gspusi (de hot ma grod mei Weißwurscht auszuzlt, Scheiß war a so Gäid). Es seids olle Saupreißn de wo se glei a Warsteiner eineschüttn kenna. Measse fias zuahean.

Buidl relatiert: Des bin I und mei Gspusi.


4143ed  No.12660667

>>12659525

>>12659590

Cuckservative Denkmuster sind halt in der AfD weit verbreitet, was auch unweigerlich davon kommt das man für jeden unzufriedenen CxUler und FDPler die Tür aufgemacht hat.

Aber selbst wenn man sich die Kommentare z.B. bei Sezession durchliest fällt einem immer wieder auf wie erschreckend blind "Rechte" in Deutschland auch abseits des Mainstreams sind (wobei ich der CDU eh abspreche konservativ oder rechts zu sein und das nicht erst seit der Merkel-Ära).

Man vergleiche das übrigens mal mit der Piratenpartei, die schonungslos von Antifagenderisten nach links radikalisiert wurde. Deren Protagonisten sitzen heute gut versorgt in irgendwelchen Stiftungen oder parlamentieren für die Linken oder Grünen.


4143ed  No.12660874

Doppelpost aber egal: Bzgl. der "es gab gar kein Kantholz"-Schiene die jetzt gefahren wird erinnere ich nur an den Faustschlag in Richard Spencers Gesicht, wo auch nur in wenigen Bildern des gefilmten Angriffs zu sehen war das der Täter einen Schraubenschlüssel im Ärmel hatte.

Die Wunde sieht für einen Sturz reichlich seltsam aus…


507bf1  No.12661040

File: 398edb46dcbacf9⋯.mp4 (10.07 MB, 640x360, 16:9, Marxisten TV.mp4)

(((Haltung zeigen!))) – Mit Anja Reschke

Anja Reschke, die Moderatorin des ARD-Recherchemagazins «Panorama», ist eine der profiliertesten TV-Journalistinnen im deutschsprachigen Raum. «Haltung zeigen!» heisst ihr kürzlich erschienenes Buch, eine Abrechnung mit Angriffen auf die Verfassung, auf Menschenrechte und Pressefreiheit.

https://www.srf.ch/sendungen/srfglobal/haltung-zeigen-mit-anja-reschke

https://archive.fo/KcRcn


a5bcc7  No.12661059

File: 964311334417a75⋯.png (60.43 KB, 704x477, 704:477, griek_kri.PNG)

2019 : Rezession und Steuerbelastung erhöht sich


08b3ff  No.12661110

>>12660031

Why do Germans look so weird?


5d9bb7  No.12661254

>>12661110

Those models look eastern European to me.


30e455  No.12661292

>>12661270

You have to go back you immigrant


000000  No.12661312

>>12661292

AUSLANDER


0ba5d2  No.12661368

File: a1e5b257a6d9ff3⋯.jpg (116.72 KB, 1280x853, 1280:853, 1365945125429.jpg)

>>12661270

Is this possible with Trump? No. But with national socialism, it was and will be again. You must not forget that Trump was never going to be more than stepping stone.


af1803  No.12661393

File: 308d528988b17f2⋯.webm (470.42 KB, 854x480, 427:240, Fahndungsvideo im Fall Ma….webm)

>rechter Ellenbogen in den Nacken und verdeckte linke Hand fuchtelt vor dem Kopf rum

<keeeeein Kantholz! er wurde nur geschubst! er ist nur dumm gefallen!

wie zur Hölle erklärt das die Platzwunde am oberen Teil der Stirn und das geschwollene Auge?


2e197b  No.12661461

File: 3e73c37acb9ac77⋯.jpg (8.55 KB, 193x200, 193:200, Gspusi und I.jpg)

>>12660031

Das richtige Bild hättest du schon nehmen können.

https://vocaroo.com/i/s1EKNNHAbzkM


5719ef  No.12661469

>>12661110

Too human to you or what? I don't see anything weird in those models, the editing just isn't very natural.


432b97  No.12661503

>>12661040

Man kann sich halt alles irgendwie hinbiegen, bis es passt. Was für eine ekelhafte, soziopathische Nutte.


af1803  No.12661506

Apropos nie gesehene Waffen: erinnert sich noch jemand an die Saalschlägerei in Magdeburg? Kam da jemals etwas bei raus?

http://www.danisch.de/blog/2017/01/14/der-mdr-und-die-schlaeger/

https://archive.fo/mJF6l


62f915  No.12661593

Was ist denn das fürn Schnitt bei 0:17? Oder bild ich mir das ein?


62f915  No.12661594


5d9bb7  No.12661618

>>12661593

Gut möglich. Es gibt eindeutig eine plötzliche Änderung der Lichtsituation im Hintergrund.


f45e92  No.12661660

File: 3f1d1627532cf16⋯.jpg (31.55 KB, 450x450, 1:1, Red Anon.jpg)

>>12661040

>wir wollen den Bürger aufklären, so das er selber sagt "Hey nur weil der Politiker da oben mächtig ist, hat er hier nicht das sagen und ich kann das kritisch hinterfragen" und "Hey ne, ich lass mir von den einen nicht sagen was ich denken muss. Ich habe eine eigene Meinung."

>diskreditieren jeden der Merkel kritisiert, machen jeden mundtot der es wagt gegen die Regierungsmeinung vorzugehen und ruinieren jeden der sich unseres Einfluss entziehen will


2e197b  No.12661683

>>12661393

Es sieht aus als würde der Angreifer noch einmal mit Links zuschlagen als er nach dem Ellenbogenschlag schon zusammensackt und dann dem anderen irgendwas übergeben.


62f915  No.12661691

>>12661618

Vorallem gehen sie ja gar nicht ins Bild! Etwa Sekunde 15. Alle tauchen auf einmal aus dem Nichts auf, Magnitz wird ein wenig geschubst und die Typen rennen weg. Da wurde klar was weggeschnitten.


b8f0e6  No.12661717

File: cd8ac8f66a2a6bb⋯.png (833.2 KB, 986x3381, 986:3381, Polizeigewerkschaft NRW Pf….png)

Polizeigewerkschaft fordert strengere Kontrollen bei Reizgas-Verkauf

Natürlich nur aus Eigenschutz damit sich der dumme Michel nicht selber verletzt oder den Berreicherer provoziert.

http://archive.is/uk4BA


5d9bb7  No.12661741

>>12661691

https://www.youtube.com/watch?v=b5uTrAvVEqk

Auf YT munkelt man, dass der Teil den ersten Schlag zeigt und er einen Metallgegenstand verwendet hat. Nix da Holzblock. Profis benutzen Schlagringe.

Das lustigste is der Fadingeffekt. In einem Frame sind die Täter und das Opfer halbdurchsichtig.

Bearbeitung unabstreitbar.

Haben die Ermittlungsbehörden echt toll gemacht.


5d9bb7  No.12661753

>>12661717

Wär ja schlimm, wenn deutsche Frauen sich gegen den Muselmann verteidigen.


e1898f  No.12661763

>>12661593

Wenn man auf die Reflektionen und diesem Mensch/Objekt(?) Im Hintergrund achtet, der/die/das dann plötzlich nach dem Schnitt verschwindet, sieht man, dass es vor dem Schnitt eigentlich ein Standbild ist.

War wohl zuuuuufällig ein bisschen lag im richtigen Moment dabei :^)


a778b2  No.12661864

File: e63edf59c2dee87⋯.png (353.33 KB, 742x637, 106:91, styxbrittanyhammer.png)

>poste dein Fühl, wenn du weißer, reinrassinger Europäer bist und NIEMAND dir das nehmen kann!

Du hättest heute oder in den nächsten Jahrzehnten als Hapa, Mulatte hier oder in Amerika geboren werden können.

Aber du bist kein gemischtrassiger Bastard! Du bist ein reinrassiger Europäer! Du bist Deutscher und Germane! Wer weiß wann so etwas nicht mehr zur Selbstverständlichkeit gehört und viele Blutlinien mit Fremdeinfluss korrumpiert werden?

Sie mögen uns traditionelle Ehe, eine niedrige Steuerlast, in vielen Fällen 2 Eltern die zusammen bleiben, schlechte Karriere Möglichkeiten, soziale Verbindungen und eine weite familiäre Struktur genommen haben. Aber sie haben uns wenigstens nicht unsere Gene genommen?

Stelle dir mal vor, du wärst ein selbsthassender Hapa oder Mulatte oder die Brut einer Verbindung zwischen einem Türken und einem Deutschen? Wie überwältigend der Ekel und die Abscheu auf dich selbst wäre und wie du ständig und immer wieder mit deiner Identität zu kämpfen haben würdest und stetig dir selbst beweisen müsstest, wie Schwuchteln, dass sie eigentlich ganz normal sind?

Aber du musst das nicht! Denn du bist Deutsch, Bernd!


5d9bb7  No.12661880

>>12661763

Auch toll ist wie genau da wo das Verbrechen ist, die mieseste Videoqualität ist. Wirklich sehr toll.

Die Linie auf der Straße zittert auch noch. Also schon wirklich sehr kurios.


66bb7c  No.12661922

File: 01899b0145655da⋯.jpg (73.32 KB, 633x343, 633:343, Peter-Sloterdijk.jpg)

Wie findet ihr Sloterdijk? Potential dazu /unserjung/ zu werden, oder einfach nur ein intellektueller Boomer, der immerhin nicht so verblendet ist, um die offensichtlichsten Fehlentwicklungen unserer Gesellschaft zu ignorieren?


432b97  No.12662027

>>12661717

Die sollen doch einfach die Strafen erhöhen, wenn man das Zeug nicht aus Notwehr benutzt. Warum Kontrollen für jeden Scheiss?


af1803  No.12662066

>>12662027

Erlernte Hilflosigkeit, damit später selbst der schwächste, uniformierte Menschenmüll von weither die Bevölkerung bei Schach halten kann.


af1803  No.12662231

Polizei Bremen

‏ @BremenPolizei

1h1 hour ago

Replying to @Wolf4641

Die von uns veröffentlichte Sequenz zeigt nur die Szenen, die im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen stehen und mithin für die Öffentlichkeitsfahndung relevant sind. *iw

Polizei Bremen

‏ @BremenPolizei

52m52 minutes ago

Noch einmal: Es wurden alle relevanten Szenen für die Öffentlichkeitsfahndung veröffentlicht. *iw

https://twitter.com/Wolf4641/status/1083763703407960064

https://archive.fo/RrPvm


b8f0e6  No.12662288

File: 31c86808659b5b6⋯.mp4 (3.26 MB, 400x224, 25:14, TV-media in Finland teache….mp4)

>>12662027

>Warum Kontrollen für jeden Scheiss?

Hast wohl vergessen wo du lebst.

Wenn du ein halber Veterinär sein musst um Angeln gehen zu können, wird man dir nicht so einfach erlauben Verteidigung zu erlernen.

Bald kommt ne deutsche Version von dem Video Hauptrolle natürlich Henriette Rekers


62f915  No.12662307

YouTube embed. Click thumbnail to play.


a5bcc7  No.12662338

German Parents Have No Right to Homeschool Their Kids, European Rights Court Rules

http://time.com/5499107/german-parents-no-homeschool/

https://archive.fo/HGpj4

(BERLIN) — The European Court of Human Rights on Thursday rejected the appeal of a German couple who have been fighting for years to home school their kids, saying the government was within its rights to temporarily remove their children.

Home schooling is illegal in Germany and the Strasbourg, France-based court noted it had already upheld that law in previous decisions.

But Dirk and Petra Wunderlich, who are in their early 50s, had argued their rights to privacy of home and family life were violated by Hesse state authorities when their four children were taken from them in 2013. They were returned three weeks later after the couple agreed to send them to school.

In a unanimous decision, however, the court found that there was “relevant and sufficient reasons for the withdrawal of some parts of the parents’ authority, and the temporary removal of the children from their family home.”

Robert Clarke, an attorney for the Alliance Defending Freedom, or ADF, a U.S.-based Christian legal advocacy group, who argued the Wunderlichs’ case, said the Darmstadt couple was considering an appeal.

“Petra and Dirk Wunderlich simply wanted to educate their children in line with their convictions and decided their home environment would be the best place for this,” he said in a statement.

The couple’s children, whose names weren’t released in line with privacy laws, are now 19, 18, 16 and 13. When the eldest reached school age in 2005, they refused to register her in a school, paying regulatory fines and accepting court decisions against them, but without changing their behavior.

Between 2008 and 2011 they lived abroad with their children, and then returned to Germany. In 2012, the Darmstadt family court withdrew the Wunderlichs’ right to determine their children’s place of residence and right to take decisions on school matters and transferred those rights to the youth office.

After appeals, the children were taken from them on Aug. 29, 2013, and placed into a children’s home. They were returned Sept. 19, 2013, after they had been assessed and it was determined “the knowledge level of the children was not alarming” and the parents agreed to allow them to go to school.

After they attended school for the year of 2013-2014 they were again taken out of the system, and the European court said Hesse state education officials have filed a criminal complaint against the parents for again failing to comply with the rules on compulsory school attendance.

The court noted that at the time the children were taken from the couple, Dirk Wunderlich had made statements that “he considered children to be the ‘property’ of their parents” and that “on the information available at the time, the authorities reasonably assumed that the children were isolated, had no contact with anyone outside the family, and that a risk to their physical integrity existed.”

It added that the “actual removal of the children did not last any longer than necessary in the children’s best interest, and was also not implemented in a way which was particularly harsh or exceptional.”

“The domestic authorities struck a proportionate balance between the best interests of the children and those of the applicants (parents), which did not fall outside the margin of appreciation granted to the domestic authorities,” the court concluded.

Dirk Wunderlich called it a “disheartening day for our family” in the statement from the ADF.

“After years of legal struggles, this is extremely frustrating for us and our children,” he said.


507bf1  No.12662342

File: b9146c515f65ac5⋯.mp4 (3.7 MB, 640x360, 16:9, Intergalactical_methods_ag….mp4)

>>12662288

>das video

>nicht die verbesserte und realistischere Variante posten


507bf1  No.12662362

File: 16c478f6d70d1c9⋯.mp4 (308.13 KB, 224x400, 14:25, 24605170_1477433209043068_….mp4)

>>12662338

Wie sollen sie auch sonst unsere Kinder indoktrinieren, wenn rechtsextreme Eltern den Kindern schreckliche Dinge wie Moral, kritisches Denken und Tugenden beibringen?


432b97  No.12662463


a4ae79  No.12662495

>>12661864

> Denn du bist Deutsch, Bernd!

Heil uns. Berndi. Heil uns!

Gibt aber viele Ostblockmischlinge auf KC und auch hier auf 4/8pol sind viele Slawenmischlinge.

Aber immer noch besser als Musel.


b8f0e6  No.12662502

>>12662362

Ausnahmsweise mal ehrlich, shockierend etwas zu hören dass nicht kompleterbullshit ist.


a4ae79  No.12662508

File: 80307eaea2bea39⋯.jpg (182.01 KB, 800x800, 1:1, identitäre staatsversagen ….jpg)

>>12661922

>Wie findet ihr Sloterdijk?

Er stand von Anfang an auf unserer Seite, er hat den Rechtsruck von Anfang an mitbegleitet und quasi die intellektuelle Vorarbeit in den Feuilletons der deutschen Zeitungen geleistet.

Sollte man wissen.


9b3b0d  No.12662536

>>12662362

Ich halte Home Schooling für eine Abart amerikanischer Paranoia. Anders als die USA haben wir eine Bildungspflicht und die können Eltern, erst Recht Jaqueline und Kevin, nicht erfüllen. Dass unser Bildungssystem der letzte Rotz geworden ist liegt an den Grünen und Linken und kann ganz leicht wieder geändert werden.


3db516  No.12662556

File: 4369753302c5617⋯.mp4 (907.91 KB, 640x480, 4:3, warum der osg.mp4)

>>12661864

>Stelle dir mal vor, du wärst ein selbsthassender Hapa oder Mulatte oder die Brut einer Verbindung zwischen einem Türken und einem Deutschen?

> Wie überwältigend der Ekel und die Abscheu auf dich selbst wäre und wie du ständig und immer wieder mit deiner Identität zu kämpfen >haben würdest und stetig dir selbst beweisen müsstest, wie Schwuchteln, dass sie eigentlich ganz normal sind?

oof, direkt ins Herz.

Vater rein Preuße und heiratet eine Kosakin, welche angeblich "rein deutsch" sein soll aber der Großvater der das propagiert keine auffindbaren Augen aufweist sobald er leicht grinsen muss aufgrund des mongolischen Phänotyps. Immerhin werde ich meistens für einen reindeutschen gehalten von Fremden.


ac25eb  No.12662557

File: d8d21be220b93de⋯.jpg (382.21 KB, 1080x1858, 540:929, 1547228511422.jpg)

Is this real?


af1803  No.12662569

File: 08429a495b3c099⋯.jpg (164.39 KB, 1200x900, 4:3, Dwjh40jXcAAMdee.jpg)

@extra3

Also doch!

#Magnitz #Kantholz #AfD

https://twitter.com/extra3/status/1083364595736166400

https://archive.fo/uARJB


507bf1  No.12662608

>>12662569

Für dieses Niveau werden 8 Milliarden im Jahr gebraucht…


62f915  No.12662795

File: 0429a481d88b70f⋯.webm (1.01 MB, 720x576, 5:4, 1547235251327.webm)


0ba5d2  No.12662855

>>12661618

Ich würde auf ein vom Videoencoding stammendes Artefakt tippen. Schaut euch den Übergang zwischen den Versionen in Echtzeit und Zeitlupe bei 0:24-0:25 an. Die Täter rennen weg, Magnitz verschwindet (Zeitlupenansicht beginnt), aber der letzte wegrennende Täter bleibt schemenhaft im Bild und gleitet wieder etwas zurück. Das sieht genauso aus wie bei 0:17.


f446fb  No.12662862

>>12660031

A ge weida Sepp, ma soi a nix übatreim…


5d9bb7  No.12662886

>>12662855

Absoluter Schmarrn. Haste Augen im Kopf. Die Täter und das Opfer werden einfach eingefaded und landen plötzlich mitten im Bild. Das ist bearbeitet und jetzt geh zurück zu Cuckchan.

>>>/cuckchan/


af1803  No.12662897

achtet auch mal auf das dunkle Poster rechts


231cdf  No.12662954

>>12662897

Was genau meinst du?

Was ich sehe kann auch einfach n kaputtes Plakat sein. Es wirkt aber tatsächlich verzerrt/zerschnitten.

Übrigends hat die Polizei selber geschrieben sie veröffentlichen relevantes Videomaterial. Sprich es ist zu 100% zusammengeschnitten.


b8f0e6  No.12663013

>>12662954

Die Frage is was heißt relevant.

Was ich als relevant für eine Gruppe sehe würde ich nie einer andern Gruppe mitteilen.

In anderen Fällen wäre es nicht genung.

Hier denke ich mal is "relevant" dass die Öffentlichkeit "zufriednegestellt" ist mit "wir haben doch ein vid veröffentlicht, ihr habt keine Argument mehr."


9b3b0d  No.12663019

>>12663013

Natürlich. Es wird doch bereits breitgetreten dass es kein "Kantholz" gab. Wie gesagt, unsere Presstituierten sind nicht besonders helle und sehen die eigenen Widersprüche gar nicht.


af1803  No.12663106

>>12662954

schau mal das komplette Video >>12661393

das dunkle Plakat verändert sich sprunghaft von einem frame auf den nächsten

außerdem: >>12662231

>Die von uns veröffentlichte Sequenz zeigt nur die Szenen, die im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen stehen und mithin für die Öffentlichkeitsfahndung relevant sind. *iw

Die haben dran rumgepfuscht und obwohl es die selben "Scheißbullen" sind, welche einen "Fluchtsuchenden" an seiner eigenen Kotze erstickt haben, glauben die moralwichsenden Reäktionäre mit roten Fanschal alles was diese sagen, weil's in diesen Fall besser in ihr kaputtes Weltbild passt.

Und dass der Schläger irgendwas aus seinen labbrigen Ärmel seines zuvor verdeckten linken Armes zaubert und dem anderen Typen überreicht sehen diese Idioten natürlich auch nicht.


231cdf  No.12663212

>>12663106

Dann seh ich nicht was du meinst. Sag mal wann genau.


5d9bb7  No.12663263

>>12663106

>>12663212

Ich glaub er meint die Ausbeulung des Plakats. Bei unterschiedlicher Uhrzeit der Aufnahmen des Standbilds und des eigentlichen Videos hat wohl der Wind unterschiedlich stark geweht.


af1803  No.12663265

>>12663212

Sekunde 17, bei der Genosse Scotty die Protagonisten reinbeamt. Das Gesocks meint, dass dort die bewegungsaktivierte Kamera einschaltet und deshalb Artefakte produziert. Aber eine Digitalkamera ist kein Russendiesel, der erst mal warmlaufen muss. Das dunkle Plakat springt von einem p-frame auf den nächsten, die geisterhaften Gestalten sehen aber aus wie i-frames.


e1898f  No.12663266

>>12663212

Acht am besten auf diesen weißen Teil am unteren Ende des Plakats. Das bewegt sich nach dem Schnitt ganz leicht nach links


7d65a4  No.12663275

File: 11f6ec3b25f07e2⋯.png (37.6 KB, 370x245, 74:49, 191003.png)

>Ein Tweet machte den Anfang. Am Montag bezeichnete die linke Journalistin Veronika Kracher den Angriff auf den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz bei Twitter als »die konsequente Durchführung von #NazisRaus«. Der österreichische Chef der rassistischen Identitären Bewegung, Martin Sellner, teilte den Tweet und setzte damit eine Hetze-Kampagne gegen die Journalistin in Gang. Auf rechten Internetseiten und Profilen von AfD-Politiker*innen wurde Kracher denunziert. Die Konsequenz: Die 28-Jährige erhielt Hunderte Nachrichten mit Beleidigungen, Vergewaltigungsfantasien und Morddrohungen. Rechte posteten Krachers Social-Media-Profile und setzten Hasskommentare unter ein Foto von Krachers verstorbenem Kater

>Immer wieder versuchen rechte Kräfte, mit gezielten Hetzkampagnen politische Gegner mundtot zu machen. Kracher meint, dass der Identitäre Sellner sie schon länger »auf dem Kieker« gehabt und auf eine Gelegenheit gewartet habe, sie öffentlich anzugreifen. »Die wollen meine journalistische Reputation und meine Lebensgrundlage zerstören«, sagt Kracher dem »nd«. »Eine Strategie der Identitären sei es, durch PR-Arbeit Antagonisten auszuschalten.«

>Kracher beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Neuen Rechten und Feminismus. Als freie Autorin schreibt sie für linke Zeitungen wie »neues deutschland« und »Jungle World« und hält bundesweit Vorträge. Die feministische Journalistin sei zwar Hass im Netz gewöhnt, aber die Dynamik der aktuellen Hetze sei auch für sie neu gewesen. »Ich habe mich ohnmächtig gefühlt«, sagt Kracher. Für sie hänge die Vehemenz des Shitstorms auch damit zusammen, dass sie eine Frau ist. »Feministinnen stellen für diese Leute einen Angriff auf ihre hegemoniales Männlichkeitsbild dar.«

>Auf Einladung des Bündnisses gegen Antisemitismus München soll Kracher am Freitag im Münchner DGB-Haus eine Veranstaltung zum Thema »Antisemitismus und Männlichkeit bei Burschenschaften« halten. Burschenschafter haben angekündigt, trotz expliziter Ausladung, auf der Veranstaltung zu erscheinen. Auch der AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen rief zur Teilnahme auf. Auf Facebook schrieb er: »Vielleicht finden sich ja einige von Ihnen, liebe Leser, die an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen und jene Dame mal darauf ansprechen wollen, wie es sich denn wohl mit dem feigen Männlichkeitsverständnis von Linksextremisten verhält, die einen Bundestagsabgeordneten heimtückisch überfallen und zusammenprügeln.«

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1109687.hass-im-netz-linke-journalistin-will-rechter-hetzkampagne-trotzen.html


507bf1  No.12663311

File: 5697dcdee77ac71⋯.png (3.67 KB, 423x77, 423:77, they accuse you of what th….png)

>>12663275

>Immer wieder versuchen rechte Kräfte, mit gezielten Hetzkampagnen politische Gegner mundtot zu machen

>Die wollen meine Reputation und meine Lebensgrundlage zerstören

Ist schon wieder Gegenteiltag und niemand hat mir bescheid gesagt?


2e197b  No.12663312

>>12663275

>mache dich über einen feig niedergeschlagenen alten Mann lustig

>wütende Leute sagen ihr im Internet die Meinung

>Woooow, warum gehen alle so auf mich los?

Ist die gute Frau zufällig vom auserwählten Volk?


507bf1  No.12663365

File: 76adbcc303495ef⋯.png (283.96 KB, 647x718, 647:718, ClipboardImage.png)

Zumindest eine gute Nachricht für diesen Tag!


6b9157  No.12663930

File: 13b6853dc3aae01⋯.png (Spoiler Image, 495.82 KB, 720x783, 80:87, ClipboardImage.png)

File: 44b632d318a23aa⋯.png (Spoiler Image, 913.46 KB, 1200x845, 240:169, ClipboardImage.png)

Jetzt drehen die ja komplett ab.


9b3b0d  No.12663960

File: a3000dafa08d2eb⋯.gif (2.9 KB, 452x523, 452:523, whocoulditbe.gif)

>>12663312

>Das Linke Bündnis gegen Antisemitismus München verurteilt die seit Tagen andauernden Gewaltandrohungen gegen Veronika Kracher. Die Journalistin (Konkret, Jungle World) sollte auf Einladung des Bündnisses am Freitag, dem 11. Januar 2019, zum Thema „Antisemitismus und Männlichkeit bei Burschenschaften“ im DGB-Haus in München vortragen.


3a2874  No.12663967

File: 250afb3ad8faab5⋯.jpg (95.02 KB, 1024x680, 128:85, luniunendlich.jpg)

>>12663930

kek was


af1803  No.12664072

>>12663930

Warum haben diese Mindermenschen wie die Bewohner des R94 niemals Deutsche Namen?


507bf1  No.12665634

File: 4513e6527ddf8ed⋯.png (309.81 KB, 615x410, 3:2, ClipboardImage.png)

Tägliche Erinnerung euch NIEMALS von Scheißhäuten behandeln zu lassen, wenn euch euer Leben lieb ist.

KRANKENSCHWESTER BEMERKT, WIE ARZT BLUTTRANSFUSION VORBEREITET UND SCHLÄGT ALARM

Kassel - Der hohen Aufmerksamkeit einer Krankenpflegerin ist es zu verdanken, dass einige Patienten in einem Krankenhaus in Kassel nichts Schlimmeres passiert ist.

Wie "HNA" berichtet, konnte sie einen Mann entlarven, der sich als falscher Arzt ausgab.

Der Beschuldigte ist libyscher Abstammung und hatte sich im Frühjahr bei der Klinik beworben. Er bekam eine Stelle als Aushilfe für Bereitschaftsdienste.

Einer der Ärzte berichtet gegenüber HNA, dass der 38-Jährige an einem Probetag offenbar nachgewiesen hatte, dass er medizinische Erfahrung habe. Deswegen hatte sich die Leitung schließlich auch entschlossen, den Mann einzustellen.

Der falsche Mediziner sei über die Arbeitszeit nicht weiter groß aufgefallen. Er hätte Diagnosen erstellt und Blutuntersuchungen und Röntgenbilder angeordnet.

Demnach habe er eine Bluttransfusion vorbereitet und dabei keinesfalls auf die standardisierten Richtlinien geachtet. Er hatte die Blutkonserve wohl bereits angehängt, obwohl er weder das System entlüftet noch die Blutgruppe mit der des Patienten abgeglichen hatte.

In der Folge wurden die Bewerbungsunterlagen des Mannes eingehend gecheckt. Die Verantwortlichen bemerkten, dass die Nachweise gefälscht waren. Zudem war es nicht das erste Mal, dass der 38-Jährige negativ aufgefallen war.

Wegen gewerbsmäßiger Urkundenfälschung in elf Fällen und gewerbsmäßigen Betrugs wurde er vor ein paar Jahren bereits zu einer Haftstrafe verurteilt.

Zudem wurde der ganze Umfang seines Betruges bekannt: Der Mann hat noch nie ein Medizinstudium abgeschlossen. Gemeinsam mit seiner Frau, die eine Fortbildung als Fachärztin im gleichen Klinikum absolvierte, hatte er Arbeitslosengeld II beim Jobcenter beantragt und im Jahr 2014 circa 6500 Euro an Leistungen bezogen. Zudem soll er Wohnungen vermietet haben, die ihm gar nicht gehörten. Dafür kassierte er von Mietern und dem Jobcenter weiterhin knapp 4000 Euro.

Die Polizei wird nun weitere Ermittlungen zu dem Fall einleiten. Der 38-Jährige sitzt in Untersuchungshaft, ihm soll bald der Prozess gemacht werden.

https://archive.fo/bLskK


b0e2f3  No.12665653

>>12665634

>KRANKENSCHWESTER BEMERKT

>Einer der Ärzte berichtet gegenüber HNA, dass der 38-Jährige an einem Probetag offenbar nachgewiesen hatte, dass er medizinische Erfahrung habe.

Ja sicher. Wenn die Krankenschwester das merkt, dann sollte das jeder mit höherer medizinischer Ausbildung erst recht merken.


0b5f17  No.12665664

>>12665634

das Tag24 Archiv zeigt mir keinen Text, hier der archivierte Artikel der HNA: https://archive.fo/Q3DAM


35af1c  No.12665706

>>12665653

Es wird ja nicht geprüft, ob er Erfahrung als Mediziner hat, sondern nur, ob Zertifikate vorliegen, die das behaupten:

>In der Folge wurden die Bewerbungsunterlagen des Mannes eingehend gecheckt. Die Verantwortlichen bemerkten, dass die Nachweise gefälscht waren.


c8fe77  No.12665711

>>12657110

Zeit, sich ein Auto zuzulegen. Wenn ich doch nur genügend Kinder hätte, um mir meinen SL500 leisten zu können.

>>12660031

Danke Hans


432b97  No.12666324

>>12663365

Wundert mich sowieso, wie die sich über Wasser halten konnten. Wer liest den Scheiss denn freiwillig?


2e197b  No.12666352

>>12666324

Cucki scheinbar, seinem geliebten Gaulandbild nach zu urteilen.


89e898  No.12666550

>>12665634

Blöderweise laufen in deutschen Krankenhäusern aber nur noch Scheißhäute rum. Selbst in den Kleinstädten in meiner Umgebung spricht kaum ein Arzt vernünftiges Deutsch und absolut schwachsinnige Behandlungsmethoden. Hab leider chronische Knieprobleme und bin deswegen ab und zu im Krankenhaus. Doktor Scheißhaut meinte doch vor kurzem allen ernstes ich solle mir einfach Quark auf mein Knie schmieren, das wäre ein bewährtes Hausmittel.

Würde mal gerne wissen wie es sein kann, dass auf einen Medizinstudienplatz in Deutschland tausende Bewerber kommen aber jeder Schamane von seinem Dritte Welt Drecksloch aus anscheinend völlig problemlos in einer deutschen Klinik Anstellung findet.


6b9157  No.12666629

Fraktionschefin der Berliner Grünen - Kapek hält Enteignungen von Wohnungs-Eigentümern für möglich

Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek kann sich als letztes Mittel auch eine Enteignung von Berliner Wohnungseigentümern vorstellen, um bezahlbaren Wohnraum zu sichern. „Im Grundgesetz steht: Eigentum verpflichtet“, sagte die Politikerin.

„Hauptproblem ist, dass etwa der Konzern Deutsche Wohnen dieser Verpflichtung nach unserer Interpretation nicht nachkommt. Deshalb sollte auch der Senat aus meiner Sicht überlegen, ob man in besonders krassen Fällen nicht auch diesen letzten Schritt einmal geht.“

Angesichts der Mietenexplosion in Berlin plant eine Initiative ein (((Volksbegehren))) zur Enteignung großer Wohnungsunternehmen. Es soll nach letzten Angaben des Bündnisses im April starten und hat das Ziel, Unternehmen zu „vergesellschaften“, die mehr als 3000 Wohnungen in der Hauptstadt besitzen. Der rot-rot-grüne Senat soll aufgefordert werden, ein Gesetz zu erarbeiten. Der Vorstoß zielt vor allem auf den börsennotierten Konzern Deutsche Wohnen, der in Berlin und seinem Umland nach eigenen Angaben 115.000 Wohnungen besitzt.

Kapek sagte, sie könne die Unterstützung gut nachvollziehen, die sich laut einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des „Tagesspiegel“ schon jetzt für das Volksbegehren abzeichnet. „Wohnen ist das große Thema der Stadt, das viele Menschen betrifft und umtreibt.“

Die Deutsche Wohnen nutze jedes Schlupfloch, um mit teils skandalösen Methoden gegen Mieter vorzugehen, meinte Kapek. „Daher gibt es bei unseren Anhängern große Sympathie für das Volksbegehren beziehungsweise seinen Kern.“

Einen Parteitagsbeschluss wie bei der Linken, die das Volksbegehren unterstützt, haben die Grünen indes noch nicht gefasst. „Ich denke schon, dass man bei der Deutschen Wohnen, aber auch anderen, im Einzelfall sagt: Wir ziehen das Vorkaufsrecht oder gehen auch einmal bis zum Äußersten“, so Kapek. Das müsse zumindest geprüft werden. „Wir haben die gute Praxis, dass wir über Volksbegehren auch regelmäßig in der Spitzenrunde der Koalition sprechen“, ergänzte sie. „Und das steht jetzt an.“

Kapek bezeichnete das Volksbegehren als Akt der Verzweiflung und der Notwehr. „Es bringt zum Ausdruck, dass das deutsche Mietrecht nicht ausreichend das Ziel hat, Mieter zu schützen. Und es zeigt auch, dass wir nicht mehr die Gestaltungsmacht über den Berliner Wohnungsmarkt haben.“

Um das zu ändern, gebe es zwei Stellschrauben. Zum einen müsse das Mietrecht geändert werden, das sei aber Sache des Bundes. Zum zweiten könne das Land Berlin versuchen, neben dem Bau neuer Wohnungen Eigentum zurückzugewinnen durch den Ankauf von Gebäudebeständen oder Boden.

Aber auch die Bezirke müssten deutlich mehr sogenannte Milieuschutzgebiete zum Erhalt der Sozialstruktur ausweisen. Denn nur in diesen Gebieten könne zum Beispiel das Vorkaufsrecht geltend gemacht werden. „In manchen Bezirken läuft da leider gar nichts“, so Kapek.

https://archive.fo/r77qP


6b9157  No.12666631

File: 1856636bf894034⋯.png (413.72 KB, 960x677, 960:677, ClipboardImage.png)

>>12666629

>„Im Grundgesetz steht: Eigentum verpflichtet“, sagte die Politikerin

>Hauptproblem ist, dass etwa der Konzern Deutsche Wohnen dieser Verpflichtung nach unserer Interpretation nicht nachkommt

>nach unserer Interpretation

Es ist einfach nur noch unglaublich.

>Daher gibt es bei unseren Anhängern große Sympathie für das Volksbegehren

Als ob auch nur einer ihrer Anhänger Teil des Volkes wären. "Volksbegehren" am Arsch!

>Und es zeigt auch, dass wir nicht mehr die Gestaltungsmacht über den Berliner Wohnungsmarkt haben

Wie zum Teufel kommt die auf die Idee, dass die "Gestaltungsmacht" des Wohungsmarkets jemals bei den Grünen oder gar beim Berliner Parlament gewesen sein sollte? War es nie und sollte es nie.

>Die Deutsche Wohnen nutze jedes Schlupfloch, um mit teils skandalösen Methoden gegen Mieter vorzugehen, meinte Kapek

>die Bezirke müssten deutlich mehr sogenannte Milieuschutzgebiete zum Erhalt der Sozialstruktur ausweisen

Ziel einer Milieuschutzverordnung ist es, im Hinblick auf zu erwartende Modernisierungsmaßnahmen möglichst zu verhindern, dass die Zusammensetzung der Gebietsbevölkerung völlig verändert wird, insbesondere die wenig durchsetzungsfähigen Bevölkerungsgruppen aus dem Gebiet verdrängt werden, weil dies zu städtebaulichen Problemen sowohl im Gebiet als auch in anderen Gebieten führen kann. - https://archive.fo/AdTAb

Um die "skandalösen Methoden" handelt es sich also um Modernisierungsmaßnahmen, die zwar bitter nötig waren und gefordert wurden, die aber logischerweise mit einer Mieterhöhung einhergehen würde, die wiederum finanziell schwache also meist ausländische/kommunistische/sozialschmarotzende Mieter austreiben würde, welche Wohnraum für arbeitende Deutsche erschaffen würde. Ein bolschewistischer Alptraum! - https://archive.fo/sVgvk

Ich wette so eine Milieuschutzverordnung gibt es nicht, um deutsche Wohngebiete auch deutsch zu halten und zu verhindern, dass ganze Stadtteile überfremdet werden und so einen massiven Wertverlust der Immobilien und einen deutschen "White Flight" vorzubeugen.

tl;dr

Berlin gehört atomgebombt. Kein Verlust. Angehängtes Bild ist halb-relevant.


30e455  No.12666635

File: f36e5d25238bb15⋯.png (90.96 KB, 658x637, 94:91, ClipboardImage.png)

File: 1daeaccacd332aa⋯.jpg (216.36 KB, 918x597, 306:199, 1546856104873.jpg)

https://archive.fo/T0lMp


d84e5e  No.12666682

>>12666635

Toll paid in ¾?


231cdf  No.12666959

>>12666682

The oven is alive, the kid's dead. I'd say that's 1/4, 3/4 only if she's infertile now.


230a6d  No.12667121

Hat jemand eine Ahung wie man die pdf von dieser Seite extrahieren kann?

https://austria-forum.org/web-books/dollfuss00de1934iicm/ev0001


507bf1  No.12667197

File: f3f51928882dd10⋯.png (354.27 KB, 533x790, 533:790, ClipboardImage.png)

>inb4 der Tweet war nur ironisch gemeint


f9a0a7  No.12667219

>>12666629

>Enteignung

Natürlich nicht vom Türken Clan Oberhaupt der 5 Wohnblöcke und 3 Villen besitzt aber trotzdem Hartz 4 bezieht.


507bf1  No.12667285

>>12667121

Gar nicht, weil diese dort nicht als pdf vorliegt. Dies sind einzelne jpg Dateien, die nur mittels eines scripts auf der Seite "geblättert" werden können und dir den fälschlichen Eindruck einer pdf vermittelt.

Wenn du dieses Buch als pdf haben willst, dann musst du dir im Seitenverzeichnis, jede einzelne Seite als jpg runterladen und dann zu einer pdf "mergen".

Beispiel: https://austria-forum.org/web-books/api/file/dollfuss00de1934iicm/000005/facsimile/jpg

Dies ist der Link für die Titelseite, wobei der Abschnitt "/000005/" die jeweilige Seite anzeigt. Also für die nächste Seite die 5 durch ne 6 ersetzen und so weiter. Wenn du die Seiten in einer höheren Auflösung haben willst, kannst du am Ende des Links noch die prozentuale Vergrößerung als Dezimalzahl eingeben.

Bsp.: …/facsimile/jpg/1.0

1.0 = 100% = normal

1.5 = 150%

2.0 = 200% = doppelte Größe

Viel Spass


230a6d  No.12667336

>>12667285

Wäre ja auch zu schön gewesen. Danke aber für die Aufklärung.


000000  No.12667347

>>12661717

"Im Ernstfall bringt das nichts. Erst

recht nicht, wenn man sich mehreren== ==Angreifern blablabla"

Kann ich so nicht unterschreiben Herr Oberbullizist. Fakt ist und bleibt: Bei mehreren Angreifern ist Pfefferspray sogar das effektivste! Deckt euch ein Jungs!

10-20 Pfeffersprays sind irgendwannn gutes Tauschmaterial


230a6d  No.12667411

File: c41f6eee96d2abf⋯.gif (893.46 KB, 400x554, 200:277, pepealways_online.gif)

>>12667285

>>12667336

geht übrigens schneller als man denkt :^)


4466e9  No.12667449

>>12667347

>Fakt ist und bleibt: Bei mehreren Angreifern ist Pfefferspray sogar das effektivste! Deckt euch ein Jungs!

Dies, vorallem spricht er ja selber an wie fies das Mittel in geschlossenen Räumen ist.

>10-20 Pfeffersprays sind irgendwannn gutes Tauschmaterial

Haltbarkeit von dem Zeug ist zu scheiße dafür, kauf dir lieber ein paar Schreckschuss mit Reizgaspatronen wenn du das vor hast.


0b5f17  No.12667471

Hans Maurer - Kanzler Dollfuß (1934, Verlag Styria - Graz - Wien).pdf

https://my.mixtape.moe/ntecmb.pdf


230a6d  No.12667498

>>12667471

Danke auch…hast du's auch so, wie es der andere Anon beschrieben hat, gemacht?


0b5f17  No.12667533

>>12667498

Ja, wobei die ersten und letzten beiden Seiten spezielle Namen hatten. Hab die normalen Seiten mit curl heruntergeladen, mit zmv die durchnummerierten Dateinamen um die Zahl zwei verschoben und die restlichen Seiten per Hand hinzugefügt. PDF Konvertierung dann mit ImageMagick.


b5e01d  No.12667572

File: 7ea27561ca53c1f⋯.png (483.35 KB, 1440x900, 8:5, ClipboardImage.png)


8665ee  No.12669590

>>12666959

>>12666682

>>12666635

die ewige polin

https://www.dw.com/en/germany-man-stabs-pregnant-woman-kills-unborn-child/a-47062631


5d56bb  No.12669621

File: e2006c48d660b6a⋯.png (35.81 KB, 164x144, 41:36, dios mio.png)

>>12652940

>Teutoyankee


8665ee  No.12669635

File: 0eb2d6bef138990⋯.jpg (52.13 KB, 778x432, 389:216, DwyaSm5W0AETNQ2.jpg)

File: 0be0cdee88fe319⋯.jpg (50.22 KB, 775x493, 775:493, DwyaSmsWsAIZCZP.jpg)

File: 669b1f96da771a0⋯.jpg (26.67 KB, 341x576, 341:576, DwyaSlgXgAASV_s.jpg)

Deutsche durch und durch

>Nach versuchtem Totschlag – 1. Mordkommission der polizei berlin sucht diese drei Typen! https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.735477.php


0b5f17  No.12670419

>>12667197

@RenateKuenast

Replying to @LoeningMarkus @Hartes_Geld

Seine werden gekündigt! #Kretschmar

https://twitter.com/RenateKuenast/status/1084160201639505920

https://archive.fo/RmaSe

@RenateKuenast

Replying to @Hartes_Geld

Lüg nicht!

https://twitter.com/RenateKuenast/status/1084466442777571328

https://archive.fo/VY7Uc


c81ad7  No.12671535

File: 1a6f220a23b282c⋯.jpg (363 KB, 1389x878, 1389:878, Storch01.jpg)

File: 10b079daca61400⋯.jpg (100.65 KB, 487x506, 487:506, swastika01.jpg)

Wort Der Woche: Ganzheitlichkeit

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.


bd169a  No.12671674

>"The European Union should consider regulating to stop member states from poaching each other’s doctors and other professionals, German Health Minister Jens Spahn said."

https://www.reuters.com/article/us-eu-migration-germany-idUSKCN1P70GO

Aber wie sieht es mit der Freizügigkeit von Personen, Gütern, Dienstleistungen und Kapital innerhalb des Binnenmarktes aus?

Deutschland gerade für 400 Ärzte auf den Philippinen beworben

Wenn Abdul aus Somalia einfach nach Deutschland kommen kann, bin ich mir sicher, dass der Stuttgarter Doktor mit seinem RS6 herausfahren kann


dca2c1  No.12672339

File: a51deb87dd990be⋯.png (1.22 MB, 991x1409, 991:1409, judenfrage.png)

File: c871622e8edd32a⋯.png (1.06 MB, 960x1442, 480:721, judenschweizer.png)

File: 1a95756911ea7e1⋯.png (877.43 KB, 977x1421, 977:1421, freimaurerei.png)

File: c1e0222737faaa9⋯.jpg (81.2 KB, 850x400, 17:8, quote-johann-heinrich-pest….jpg)

Arnold Ambrunnen - Freimaurerei in der Schweiz - Tatsachen und Merkwürdigkeiten OCR - 1935

Arnold Ambrunnen - Dokumente zur Judenfrage in der Schweiz OCR - 1935

Arnold Ambrunnen - Juden werden Schweizer OCR - 1935

Einzeln:

>>>/pdfs/10927

>>>/pdfs/10928

>>>/pdfs/10929

>>>/pdfs/10930

Als Paket:

https://my.mixtape.moe/yretvg.zip


bd169a  No.12673336

File: eca4ea9e9a5a128⋯.jpg (18.75 KB, 540x281, 540:281, Nein.jpg)

File: fe65be3dde2c4c6⋯.png (382.01 KB, 637x622, 637:622, TG.PNG)

Ich bin Frau

Nein, Markus…

NEIN!

https://www.thelocal.de/20190114/regional-lawmaker-is-germanys-first-transgender-mp


836947  No.12673338

File: a5f0e87168d9678⋯.png (122.09 KB, 277x399, 277:399, frauenstimmrecht1920.png)

Sieht nicht viel anders aus als die sonstigen Gestalten im Bundestag.


bd169a  No.12673345

File: d24091e8548ad0b⋯.jpg (108.45 KB, 534x622, 267:311, kekkekkek.jpg)

>>12673338

>Sieht nicht viel anders aus als die sonstigen Gestalten im Bundestag.


af2c4b  No.12673593

File: 11251be3834ede7⋯.jpg (149.4 KB, 670x381, 670:381, gez.jpg)

Bernd macht eigene Recherchen zum Magnitz-Video

https://kohlchan.net/b/res/1110283.html


836947  No.12673621

>>12673593

Du könntest uns einfach das wichtigste Aufschreiben.

>Es gab 2 weitere Kameras auf den Weg von Magnitz, diese müssen ebenfalls Aufnahmen gemacht haben

>Die Pozilei benutzt uralte Software fürs Video editieren


000000  No.12673671

RTL/n-tv-Trendbarometer: Vertrauen der Bürger

Vertrauensverlust für fast alle gesellschaftlichen Institutionen

>Wem vertrauen die Deutschen? Am meisten, so belegt es das RTL/n-tv-Trendbarometer zum Beginn des neuen Jahres, der Polizei (78%) sowie den Universitäten und Ärzten (je 77%). Daran hat sich gegenüber den Vorjahren nichts geändert - aber insgesamt haben fast alle relevanten gesellschaftlichen Institutionen einen teilweise erheblichen Vertrauensverlust zu beklagen.

>Am stärksten zurückgegangen ist das Vertrauen zum Papst (- 20 Punkte), zur katholischen (- 9) und zur evangelischen Kirche (- 10) sowie zur Bundeswehr (- 13), zu den Schulen (- 10) und - bei den Erwerbstätigen - zum eigenen Arbeitgeber (- 9).

>Lediglich für Unternehmer und Manager gibt es in diesem Januar ein Vertrauens-Plus (je + 3 Punkte). Bei beiden war allerdings das Image im Vorjahr stark eingebrochen.

Vertrauen in Institutionen Anfang 2019 (Differenz zu 2018)

Polizei 78% -5

Universitäten 77% -3

Ärzten 77% -1

Eigenen Arbeitgeber 66% -9

Kommunale Unternehmen 66% -6

Meinungsforschungs-Institute 56% -2

Schulen 53% -10

Radio 51% -5

Krankenkassen 46% -4

Gewerkschaften 46% -3

Presse 41% +1

Bundeswehr 40% -13

Evangelische Kirche 38% -10

Sparkassen 38% -5

Papst 34% -20

Zentralrat der Juden 34% -3

Unternehmer 30% +3

Fernsehen 27% -1

Arbeitgeberverbände 24% -2

Katholische Kirche 18% -9

Banken 18% -2

Versicherungen 18% +1

Zentralrat der Muslime 9% -4

Manager 9% +3

Islam 7% -2

Werbeagenturen 4% -1


000000  No.12673680

>>12673671

Oops, zu früh geklickt.

AfD-Anhänger misstrauen Medien, Schulen und Gewerkschaften Die Anhänger der AfD haben nicht nur zum politischen System insgesamt sondern auch zu vielen gesellschaftlichen Institutionen kein Vertrauen. Laut aktuellem RTL/n-tv-Trendbarometer haben nur 26 Prozent der AfD-Anhänger Vertrauen zum Radio (die übrigen Bundesbürger: 60%), nur 13 Prozent trauen der Presse (50%), 12 Prozent dem Fernsehen (32%), 33 Prozent den Schulen (58%), 30 Prozent den Gewerkschaften (49%) und 19 Prozent der Evangelischen Kirche (42%). Lediglich zu Unternehmern sowie zu Managern und Arbeitgeberverbänden, zu Ärzten, Werbeagenturen und Bundeswehr ist das Vertrauen der AfD-Sympathisanten ähnlich hoch oder niedrig wie bei den Bürgern ohne AfD-Präferenz.

https://www.presseportal.de/pm/72183/4158914

https://archive.fo/KllRr


507bf1  No.12674480

File: fca8f6d7575bb26⋯.png (322.43 KB, 614x976, 307:488, ClipboardImage.png)

File: a66c6ba27b622cf⋯.mp4 (6.53 MB, 848x464, 53:29, S2nAP7qyG8jRh27_.mp4)

>AfD-Büros werden verwüstet und zugebombt

>AfD-Mitglieder ins Krankenhaus geprügelt

>"Ist doch nicht so schlimm, macht nicht mal so ein Fass auf! Spielt jetzt ja nicht die Opfer! Zumindest nicht bevor wir die Geschichte komplett umgedeutet haben…"

>IB-Schwuchteln kleben Plakate an den Scheiben der taz

>Oy vey! Es ist ein zweiter Hohler Klaus!

>Wehe ihr widersprecht! Dann hagelt es Anzeigen!


0b5f17  No.12674541

>>12674480

>"wir sind friedlich, was seid ihr?"

(✌゚∀゚)✌

schon blöd wie nach der Veröffentlichung des Videos die Artikel geändert werden mussten


aad243  No.12674647

>>12674480

Ich habs jetzt nicht kapiert.

Wieso hängen diese Antifas jetzt Plakate auf?


507bf1  No.12674683

>>12674647

"Virtue signalling", halt was Linke so tun, um sich gut zu fühlen.


aad243  No.12674691

>>12674683

Also wer gehört jetzt zu wem? Sind die, die die Plakate aufhängen jetzt behinderte IBler oder Antifas?

Es ist so oder so Blödsinn so ein Theater wegen zwei Plakaten zu machen.


000000  No.12674700

>>12674691

>behinderte IBler oder Antifas?

(((Identifas)))


231cdf  No.12674815

>>12674691

IB sind funktionär immer noch Linke. Sie denken und handeln wie Linke. Nur sind sie nicht im bei den Altlinken weil sie dann doch gemerkt haben, dass es immer mehr Alis gibt die nicht nett zu ihnen sind.


698b28  No.12675286

>>12674480

http://archive.is/9jNtc

>Der Staatsschutz ermittelt nach einer Plakataktion

>Wie die „taz“ mitteilte, habe die Mitarbeiterin Mitglieder der Identitären Bewegung vom Anbringen eines Plakats am Redaktionsgebäude abhalten wollen.

>Daraufhin sei die Frau gepackt und am Hals gegriffen worden.

>Gefährliche Körperverletzung

>Der Staatsschutz ermittele wegen Hausfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und eines möglichen politischen Hintergrunds

Die ersten beiden Punkte wegen derer ermittelt wird scheinen mir dabei eher nebensächlich.


5c7919  No.12675580

>>12673621

Gibts Fotos von der Position der Kameras?


3708c3  No.12676763

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Wer will es sich antun?


71222d  No.12678339

File: cb7acc09eacf3dd⋯.png (3.4 MB, 1600x1200, 4:3, götz kubitschek martin lic….png)

>>12674815

>IB sind funktionär immer noch Linke.

>Nur sind sie nicht im bei den Altlinken weil sie dann doch gemerkt haben, dass es immer mehr Alis gibt die nicht nett zu ihnen sind.

0/10

Ach Bernd


753e2f  No.12678345

File: 8401b8ab5609ca2⋯.jpg (181.33 KB, 800x800, 1:1, identitäre staatsversagen ….jpg)

>>12674691

>Sind die, die die Plakate aufhängen jetzt behinderte IBler oder Antifas?

0/10


507bf1  No.12679021

File: 0666d7aac0072d6⋯.jpg (25.37 KB, 306x314, 153:157, pure coincidence.jpg)

Verfassungsschutz erklärt AfD zum Prüffall

Der Verfassungsschutz nimmt die AfD stärker als bisher unter die Lupe und erklärt die Partei als Ganzes zum "Prüffall". Der rechtsnationale Flügel unter Björn Höcke und die Nachwuchsorganisation JA werden sogar zum "Verdachtsfall". Beim "Prüffall" ist die Beobachtung mit V-Leuten nicht erlaubt, beim "Verdachtsfall" ist dies eingeschränkt möglich.

ie gesamte AfD ist nun ein Prüffall für Verfassungsschützer: Dabei ist eine Beobachtung mit V-Leuten oder anderen nachrichtendienstlichen Mitteln grundsätzlich nicht erlaubt. Zudem erklärt das Bundesamt für Verfasungsschutz (BfV) den rechtsnationalen Flügel der Partei um den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke und die Partei-Nachwuchsorganisation Junge Alternative zum Verdachtsfall.

Wird eine Organisation zum Verdachtsfall erklärt, so ist eine Beobachtung mit V-Leuten – wenn auch nur sehr eingeschränkt – möglich. Beispielsweise ist dann eine Observation gestattet, ebenso das Einholen bestimmter Informationen von Behörden. Sogenannte V-Leute und die Überwachung von Telekommunikation kommen aber auch hier nicht zum Einsatz. Zuerst hatte der „Tagesspiegel“ darüber berichtet.

Das BfV wird um 15 Uhr in Berlin seine Entscheidungen offiziell bekannt geben. Der FDP-Innenpolitiker Benjamin Strasser begrüßte die Entscheidung. „Es ist überfällig, dass der Verfassungsschutz der AfD und ihren Organisationen ‚Junge Alternative‘ und ‚Flügel‘ stärker auf die Finger schaut“, so Strasser. Immer wieder habe sich gezeigt, dass Abgrenzung zu Rechtsextremen für die AfD nicht mehr als ein rhetorisches Lippenbekenntnis sei.

Die innenpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Irene Mihalic, sagte WELT: „Dass der Verfassungsschutz eine Beobachtung von Teilen der AfD prüft, zeigt, dass man dieser Partei ein hohes Gefahrenpotential zumisst.“ Es sei wichtig, die Vernetzung der AfD mit „gewaltbereiten rechtsextremen Gruppierungen bis hin zu terroristischen Bestrebungen genau zu analysieren“. Die jüngsten Angriffe der Identitären Bewegung auf Redaktionen und Parteigeschäftsstellen hätten erneut gezeigt, welches Gewaltpotential das rechtsextreme Netz im Um- und Vorfeld der AfD habe. Meine Fresse…

Nach WELT-Informationen zufolge hat der Inlandsnachrichtendienst in den vergangenen Wochen das Material zur AfD, das Ende 2018 aus den Bundesländern zugeliefert worden war, gesichtet und bewertet. Die Materialsammlung soll 1070 Seiten umfassen und Äußerungen von AfD-Mitgliedern, Social-Media-Postings, Material aus diversen Wahlkämpfen sowie Erkenntnisse über Verbindungen zu rechtsextremen Organisationen enthalten.

In der Kölner Behörde war eine Arbeitsgruppe von 17 Juristen und Rechtsextremismus-Experten mit der Bewertung des AfD-Materials befasst. Sie sollen ein 450-Seiten umfassendes Gutachten erstellt haben, in dem Teilstrukturen der AfD, etwa die Jugendorganisationen Junge Alternative (JA) in Baden-Württemberg oder die Patriotische Plattform in Nordrhein-Westfalen auf verfassungsfeindliche Bestrebungen analysiert werden.

Der Sprecher der Patriotischen Plattform, Hans-Thomas Tillschneider, will „voraussichtlich Anfang März“ eine Mitgliederversammlung der Patriotischen Plattform durchführen. Dort werde er die Auflösung beantragen, so Tillschneider gegenüber WELT. „Sollte die Auflösung keine Mehrheit finden, trete ich als Sprecher zurück“, so Tillschneider weiter. Der AfD-Landtagsabgeordnete in Sachsen-Anhalt hatte bereits Ende September die Auflösung der ULTRARECHTEN Organisation angekündigt.

Noch im März hatten es die Verfassungsschützer abgelehnt, die Partei genauer in den Blick zu nehmen. Als Maaßen noch im Amt war, welch ein (((Zufall))) Einig war man sich dem Vernehmen nach aber keineswegs. Viele Länder wollten da bereits prüfen, ob eine Überwachung angebracht ist. Andere, vor allem das Bundesamt, positionierten sich hingegen als Zweifler.

Schließlich erfolgte im August dann doch noch eine offizielle Aufforderung des Bundesamtes an die Länder, ihr Material einzuschicken – das passierte aber erst nach der erneut entflammten Diskussion über vertrauliche Gespräche zwischen dem damaligen BfV-Chef Hans-Georg Maaßen und der damaligen AfD-Chefin Frauke Petry.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article187075872/Extremismus-Verfassungsschutz-erklaert-AfD-zum-Prueffall.html

https://archive.fo/pEXqz

VOLLKOMMEN UNERWARTET!


8ca61b  No.12679216

>>12679021

Hoffen wahrscheinlich darauf, dass die Wähler fein brav zur CDU und SPD zurückkehren werden wenn sie die AfD noch vor der nächsten Wahl verbieten.

Und wenn das nicht klappen sollte, ist man ja auch schon dabei die Grünen per Umfragen zur Volkspartei zu machen. Wollen ja schließlich nicht, dass Michel misstrauisch wird wenn die bei der nächsten Wahl plötzlich sagenhafte Ergebnisse einfahren.


aedff4  No.12679298

YouTube embed. Click thumbnail to play.


aedff4  No.12679303

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>>12679298

dorchain ist übrigens ein echter geheimtip in sachen youtubemilfs :^)


c9d217  No.12679521

>>12679021

Weil Ihnen die Felle wegschwimmen versuchen sie es halt auf anderem Wege. Ob das aber wirklich erfolgsversprechend ist sei dahingestellt. Sie müssen das halt innerhalb von 2 1/2 Jahren schaffen. Wenn nicht sogar noch schneller, weil bis dahin unter Umständen die Koalition zusammenbricht und es Neuwahlen gibt.

Es hat Angst.


c17892  No.12679629

File: d801e0d10a14c19⋯.png (172.44 KB, 500x540, 25:27, d801e0d10a14c19b87e2c8294f….png)

File: 94199f26337f70c⋯.png (126.02 KB, 565x703, 565:703, 94199f26337f70ca66f4cda13c….png)

File: b596bb1580d7c47⋯.png (168.34 KB, 522x832, 261:416, b596bb1580d7c47af840c9fbfb….png)

>>12656766

>Zweites Bild.

Ach Scheiße K/a/meraden, es gibt doch noch basierte Mods auf Imageboards.

Anbei ein dreifaches Siegheil unserem OP, danke für deine Regelmäßigkeit!


0b5f17  No.12679764

Johannes Kahrs

@kahrs

ätzend!

Frank Magnitz' Medienstrategie geleakt: „Mediale Betroffenheit“ erzeugen - http://taz.de

https://twitter.com/kahrs/status/1085271119614095360

https://archive.fo/mIlwf

Pressemitteilung

Hetzjagd auf Teilnehmer der Mahnwache

Anlässlich des Angriffs auf den Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz hat das Aktionsbündnis „Demokraten gegen Gewalt“ unweit des Tatortes auf dem Bremer Goetheplatz am gestrigen Abend eine friedlich verlaufene Mahnwache abgehalten, zu deren Teilnahme parteiübergreifend aufgerufen wurde. Es haben jedoch außer Mitglieder der AfD und parteiunabhängigen Bürgern keine Vertreter anderer Parteien teilgenommen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung mussten mit einem großen Polizeiaufgebot aufgrund der hohen Gewaltbereitschaft hunderter Gegendemonstranten, vornehmlich vermummten Vertretern der Antifa, geschützt werden. Dennoch ist es nach Beendung der Veranstaltung zu einem bedrohlichen Vorfall für zwei Teilnehmer gekommen. Die beiden Männer verließen den Ort der Veranstaltung in Richtung Altenwall/Tiefer, als eine Gruppe von mindestens 20 vermummten Personen, die offenbar die Gegendemonstration besucht hatten, die Verfolgung aufnahmen. Angeführt wurde die Gruppe von einem etwa 1,90m großen Mann von dürrer Gestalt und langen, zotteligen Haaren. Der Mob trieb die Verfolgten bis zu einer Kreuzung vor sich her und gab schreiend u.a. die Aussage „Wir kriegen euch“ und „Ihr könnt nicht weglaufen“ von sich. Die beiden verfolgten Männer mussten auf die befahrene Straße ausweichen, während die Vermummten den Bürgersteig blockierten. Drei Personen lösten sich aus der Gruppe und bedrohten die beiden Männer aus großer Nähe. Sie fragen "Seid ihr AfDler?". Währenddessen ist einem der beiden Männer von zwei Vermummten ein Schlag auf den Hinterkopf versetzt worden. Das Einschreiten der Polizei in diesem Moment hat Schlimmeres verhindern können, doch alle Täter konnten die Flucht ergreifen.

Nach einer Gedenkveranstaltung gegen politisch motivierte Gewalt ist es zu einer weiteren Gewalttat aus dem linken Spektrum gekommen. Die Antifa hat mit diesem Vorfall erneut ihre hohe Gewaltbereitschaft unter Beweis gestellt. Der Vorfall ist als Hetzjagd auf Andersdenkende einzustufen und entlarvt ein nicht vorhandenes, gefährliches Demokratieverständnis. Wir erwarten von allen Parteien eine klare Distanzierung und Verurteilung ohne Relativierung solcher Praktiken und ein deutliches Bekenntnis zur gewaltfreien Demokratie und Meinungsfreiheit.

https://www.facebook.com/afd.hb/posts/1159323954227421

https://archive.fo/YySZz

darf ja bloß keiner sehen, was in diesem Land geschieht


231cdf  No.12680077

>>12679629

Einer hier ist sogar mod von diesem /pol/, aber der scheint auch aufgegeben zu haben und löscht cucki nur ab und zu.


c17892  No.12680104

>>12680077

Egal, ist auch gut.

Vielleicht schaue ich mal, wie schwer es ist, da mal als mod reinzukommen.


c9403b  No.12680264

Erbitte Lebensratschlag

>Lebenstraum Militär, nach dem Abi Offizierseignung erhalten aber ausgesessen um gegen das Musterungszeugnis anzukämpfen um T2 und höher gemustert zu werden.

>Eintritt OA Battailon Munster, Wunschverwendung Infanterie.

> Kurz vorher kurzzeitig Puls verloren für 90sk + Reanimation, machte mich nachdenklicher

<und Traum Bundeswehr war doch nicht so heiter da Jahr mit Franco A. und durchgehendster politischer Bereicherung dank von der Leyen.

>Stubenkameraden degeneriert aber aushaltbar, <derweil massive Beziehungskrise mit Verlobten da sie eifersüchtig auf mich wurde wegen Verhalten von Kameradinnen.

<Jede Nacht Geheul, Vorwürfe, zu wenig Schlaf

>aber ich halte durch weil Familie wichtiger als Karriere, richtig?

>vom Hauptmann im Wehrunterricht gelobt weil Jäger und Bruchkunde weitervermittelte

>von Ausbildern/HptFw gemocht weil Kraftsportler und konservative Ziele angegeben im "Traum"Bogen

>nach 8 Wochen 'Behandlung' durch Verlobte sowie gesundheitlichen Problem Blut im Stuhl, Kochverbot und nicht genug Eiweiß durch Kantine überzeugt mich Verlobte Bundeswehr zu verlassen

<"Wenn sie dich lieben würde, würde sie sowas nicht von dir verlangen" t. Familie

>wir lieben uns und ich kann anderes Zeug arbeiten

<es war dein Traum! Du warst ein ganzes Jahr arbeitslos was machst du nur aus deinem Leben?! t. Familie

>berede mich nochmal mit Verlobten, erzähle ihr von der Reaktion von der Familie und dass es abzusehen ist, dass ich bei meiner Tante rausfliege schon beim Vater rausgeflogen da neue Frau und sie die alte Brut nicht wollte

>Verlobte: "ich würde dich nie dazu überreden wollen die Bundeswehr zu verlassen aber du siehst, sie bekommt dir einfach nicht gut und ich werde dich verlieren wenn du bleibst!"

> "aber mach was du willst, würde dich nie zwingen wollen"

>treffen mit Spieß um zu Kündigung zu erklären

>5 minuten vorher, über whatsapp jetzt habe ich doch Angst, dass du dich nicht für mich sondern die Bundeswehr entscheidest - weinemoji- bitte *Vorname* ich brauche dich doch!

>erzähle Spieß Lebensgeschichte, will mich zusammenreißen aber fange an zu tränen

>hat Sympathie für mich, erzählt mir von seiner aber rät mir dazu nicht auf Frauen zu vertrauen

>hilft mir aus meinem Dienstverhältnis ohne Rücktrittsrecht zu kommen

<verlangte von Verlobten für den Ausstieg, dass ich mir andere Frauen hole als Rückhand

<einerseits zur Abschreckung damit sie davon ablässt mich aus der Bundeswehr zu holen und ich nicht da stehe, dass ich mich von einer Frau ausnehmen lies

>Austrittsdatum, packe meinen Zeug und laufe zum Bahnhof ohne mich beim Hauptmann zu verabschieden um einen früheren Zug zu erwischen und das alles hinter mir zu lassen

>da Fernbeziehung wollte ich sie am Flughafen am Folgetag abholen und wir würden nochmal alles besprechen

habe mich hierzu mal im Forum gemeldet und gefragt ob ich die Beziehung am Laufen halten sollte oder nicht. Man riet mir zu ihr zu halten und nicht "dunklen Versuchungen" zu unterlegen.

<plötzlich ist ihr "das alles zu viel" und sie will nicht mehr hergeflogen kommen

<stellt sich raus sie schrieb wieder mit ihrem Exfreund "über Winterjacken, du hast ja keine Ahnuhng von Kleidung

<ich fragte ob das ihr ernst sei

>das war es

<treffen abgesagt, vor Familie gedemütigt und auf täglicher Basis beleidigt von Cousine

>als ich mich wehrte und ihr sagte ihr bestelle ihr kein Zeug wenn sie mich beleidigt, schmiss sie mich aus der Wohnung

>lebte nun bei Großeltern

>lief ihr hinterher um den Schein zu wahren, aber hasste sie bis sie mir egal wurde

>dann lief sie mir hinterher, habe sicherheit, dass sie nie sexuell fremdging

>war gezwungen jeden Dreck zu arbeiten bis ich mit dem Studium anfangen konnte, da Augen für Polizei zu schlecht

>fickte irgendeine Schlampe währenddessen nur um mir was zu beweisen, fühlte keine Reue


c9403b  No.12680340

>Jahr 2019

>studiere nun erstes Semester Lehramt, habe Freunde und alles scheint zu laufen

>Herz hängt noch immer bei der Bundeswehr

>engagiere mich bei den Reservisten, bin Mitglied und trainiere mit meiner Gruppe um uns auf Verdienstmärsche vorzubereiten

>verdränge meine Existenz als Lehramtskasper bis in die letzten Momente wo ich mir eingestehen muss was ich bin und mein Zeug mache

>mit einer Schlampe aus dem Kurs geschlafen und ein zufälliges Weib durch eine Datingapp gefunden & entjungfert

>immer noch verlobt, da ich jedesmal wenn ich mit ihr Schluss machen will sie heult und sagt sie will nur an meiner Seite bleiben

<was anhand der Vorgeschichte eine klare Lüge ist, Frau ist nunmal Frau

Ich versuche die 'Wahrheit' zu verstehen, weshalb es so kam wie es jetzt ist und was ich falsch tat. Meiner bisherigen Ansicht nach kam es dazu, dass ich naiv war und annahm sie würde zu mir halten/Verantwortung für ihr Handeln übernehmen nachdem ich diesen Schritt mache der mein Leben karrieretechnisch und sozial beendete. Praktisch habe ich mich in eine verletzliche Situation gegeben die versuchte auszunutzen, sehr leicht daran erkennbar, dass sie dachte ich würde ihr hinterherlaufen nachdem es für mich kein zurück gebe. Daher unterhielt sie auch Kontakt zu ihrem Ex und einen anderen Kerl. Als ich ihr daraufhin vermittelte ich habe meine Anziehung zu ihr verloren da sie Dreck ist hat sich ihre ganze Persona aufeinmal verändert und sie heulte elendig, dass ich nicht gehen soll etc.

Da sie mir damals keine Chance gab mich anständig von ihr zu trennen, weshalb sie das Treffen absagte, werde ich ihr das auch nicht gönnen.

Habe mich an meiner Fächerwahl verbrannt und nur marxistischen Scheiß als Material. Frage bleibt ob ich endlich mit etwas anfange indem ich das Studium, was meiner Person wirklich widerstrebt, durchziehe oder doch noch wechsle wenn ich im ersten Semester bin.


aedff4  No.12680372

File: dfc96fdfc25aadc⋯.gif (44.83 KB, 554x400, 277:200, 1546351794144.gif)

>>12680340

>>12680264

und wo ist nun dein scheiss problem? wasch einfach deinen penis.


3b74ce  No.12680405

>>12680372

Musst richtig doll lachen

>>12680340

Wie >>12680372 gesagt hat. Egal was passiert ist, das Leben geht weiter.

Und hör auf Frauen zu ficken, die du am Ende nicht heiraten willst.


c17892  No.12680407

>>12680264

>>12680340

Ich kann dir keinen Rat geben, oder zumindest nicht guten Gewissens, aber ich will dir viel Kraft wünschen.

<keine nennenswerten Erfahrungen mit Frauen

Du wärst nicht der Erste der von einer Manipuliert wurde, die er dann verließ die ihm dann wieder nachlief

nur um das gleiche Spiel weiterzuspielen.

Diese "Verhandlungsposition" auf die du im Teil

>"habe ich mich in eine verletzliche Situation gegeben die versuchte auszunutzen, sehr leicht daran erkennbar, dass sie dachte ich würde ihr hinterherlaufen nachdem es für mich kein zurück gebe"

ist wichtig. Ich wrde Sagen, dass du die Zukunftsentwicklung/Ausbildung priorisieren solltest, halte sie nur, wenn es machbar ist.

Meines Erachtens ist sie Manipulativ und du bist ihr nicht wirklich wichtig. Wenn dir das Studium wirklich nicht liegt, also wirklich alles schei* ist,

dann wechsle, wenn der Rückschlag nicht zu groß ausfällt. Mache dir wegen dem weggefallenen Semester keine Sorgen, zum Malochen ist noch genug Zeit, und die kann man aufschieben, wenn es

im Endeffekt nur für Abdul und Achmeds Adoptivkinder ist. Wichtig ist aber glaube ich auch nicht das Feld aus den Augen zu verlieren, wo man am Ende arbeitet. Vielleicht kannst du dich mit der Frage besser orientieren.

Ich war in Physik, habe aber nicht durchgezogen. Ich bin also auch auf der Suche, gib' nicht zu viel auf mein Geschwafel.

Im Vergleich ist ja meine Situation regelrechtes Zuckerschlecken, da werde muss ich mich ja zusammenreißen!

Respekt für deine Härte in deiner Gesamtsituation "einfach" "weiterzumachen".

Bis dann.


196465  No.12680464

>>12680405

>Und hör auf Frauen zu ficken, die du am Ende nicht heiraten willst.

Das hier ist besonders wichtig. Genau damit erzeugst du noch mehr Frauen, die niemals in der Lage sein werden, echte Bindungen zu einem Mann zu entwickeln. Und das einfach nur, weil du unbedingt Triebabfuhr brauchst wie ein Neger.

>>12680340

>ein zufälliges Weib durch eine Datingapp gefunden & entjungfert

und allein damit womöglich schon mehr Schaden angerichtet als du Taugenichts dem Volk dienen wirst. Also egal was du tust, leg dich besser ins Zeug damit vielleicht doch noch was aus dir wird.


091836  No.12680534

File: 683aeb1a39a50a3⋯.mp4 (11.32 MB, 640x360, 16:9, baphomet suicide.mp4)

>>12680372

zu dem Resultat kam ich auch. In einer Low-trust Gesellschaft muss man sich nehmen was man kriegen kann ohne anderen Rechenschaft zu zollen, denn Mitleid heißt Schwäche und ist Sünde.

>>12680405 wieso? habe schon vor Weihnachten aufgehört, aber ich wollte zumindest mal mit einer Arierin geschlafen haben die eine war eine Thot mit einem Mao's Manifesto als Buch auf dem Stapel, Daddy issues und thai (?) tattoos, aus Berlin stammend, die Jungfrau dicklich und wollte sich an ihrem would-be-Freund rächen, der sich eine Dünnere schnappte

>>12680372

>>12680405

>>12680407

Ich bedanke mich für die Bestärkung. Habe solche Momente einfach immer wieder und es holt mich immer ein. Jetzt grade sehe ich überall die Promoposter der Bundeswehr und werde nachdenklich, vermutlich ist meine Aktivität bei der RK auch nicht zu gesund für meine Psyche. Ehrlich gesagt hätte ich mich gerne verheldet, aber ich konnte den Gedanken nicht aushalten was die Leute über meinem Grab sagen würden von mir

>>12680464

Ich will das wirklich glauben und es wäre auch das richtige für eine wahre Gesellschaft, aber …

Als ich Evola las und er die 2 Arten des "Reiten des Tigers" beschrieb, bzw. des Kali Yuga nannte er die Person, die im Strom steht und in ihr nicht untergeht und derjenige, der mit ihr schwimmt um ihren Schwung zu nutzen - den Tiger zu reiten - um den Kollaps beizurufen und im Aufbau zuzuschlagen. Ich dachte immer ich wäre derjenige, der den Kräften trotzen kann aber ich muss traurigerweise sagen, dass ich ein gebrochener Mann bin und mir nichts sehnlicher zurückwünsche als den Selbstrespekt und die Hoffnung und Reinheit die ich für die Zukunft spürte. Ich habe mich damals verraten und ich werde das nie wieder rückgängig machen können, aber ich werde mich davor hüten den selben Fehler wie damals begangen zu haben und Frauen, zumindest Frauen unser jetzigen Zeit, auf ein Podest zu stellen. Wenn dein Schwanz nicht da ist, dann ein anderer und mehr als Sex geht es mir um Status, so perfide das auch klingt.

Als ich noch die App hatte entgegnete ich einer Thot die Idee, sich doch sexuell meinen Kameraden zur Verfügung zu stellen. Sie war natürlich begeistert und schrieb stets, antwortete ihr aber nicht mehr bevor ich diese löschte

Ich will wissen was richtig ist und was falsch, es gibt meinem Geist keine Ruhe. Egal was ich tue, entweder fühle ich mich wie ein Cuck weil ich das alte Verliererspiel spiele, indem ich mich von einem Weibchen abhängig mache oder ich schlafe mit Frauen und bin nur noch mehr angewiderter von der Menschheit, andererseits kann ich sagen, dass ich nicht das Opfer bin.


aedff4  No.12680662

File: ebf7b1b574c6edf⋯.pdf (6.39 MB, psychology-of-women-a-hand….pdf)

File: dd08f935ba51741⋯.jpg (96.11 KB, 1200x478, 600:239, QMseS1e-2.jpg)

>>12680534

>"Reiten des Tigers"

Mysterium des Grals > Die Hermetische Tradition > Metaphysik des Krieges und dann erst die Meme-Werke des Barons.

Ausserdem scheinst du ja bereits eine neue Spielgefährtin gefunden zu haben und widersprichst dir, mit deiner gedanklichen und emotionalen Festklammerei an der von vorher, in deinen, naja, nennen wir das mal Ludengesetzen.

In einer Gegenwart, die geprägt ist von einer, an sexuelle Frustration gekoppelten, Sexualisierung der Gesellschaft und von sozialen Aussenseitern, die aufgrund ihres unerwiderten Wunsches nach körperlicher Nähe, auch gerne mal mit geladener Waffe in der Schule/am Arbeitsplatz erscheinen, schlägst du dich gewissermassen mit einem Luxusproblem herum.


196465  No.12680708

>>12680534

>In einer Low-trust Gesellschaft muss man sich nehmen was man kriegen kann ohne anderen Rechenschaft zu zollen, denn Mitleid heißt Schwäche und ist Sünde.

Fadenscheinige Rechtfertigung für deinen Egoismus und Negerverhalten. Warum hast du denn überhaupt ein Problem mit der Gesellschaft, wenn du dich doch scheinbar genau so verhältst und verhalten wirst?

>Ich dachte immer ich wäre derjenige, der den Kräften trotzen kann

Also bist du entweder enorm selbstverliebt oder siehst das einfach als eine schöne Erklärung für dein Negerverhalten.

>ich konnte den Gedanken nicht aushalten was die Leute über meinem Grab sagen würden von mir

Muss wohl tatsächlich ein übergroßes Ego sein.

>die Jungfrau dicklich und wollte sich an ihrem would-be-Freund rächen, der sich eine Dünnere schnappte

Und weil die sich ein unsinniges Hirngespinst in den Kopf gesetzt hat, musst du da mitspielen? Das ist nun wirklich eine sehr dürftige Ausrede und nach der gleichen Logik würde ein Arzt etwas gutes tun indem er mir den Schwanz abschneidet, weil ich ihm erzähle, dass ich doch eigentlich eine Frau bin.

>Frauen, zumindest Frauen unser jetzigen Zeit, auf ein Podest zu stellen

Bei der ganzen Geschichte geht es ja nicht nur um Frauen, sondern auch um die Männer, die später einmal in einer Beziehung mit solch einer geschädigten Frau landen und im schlimmsten Fall auch noch Kinder, die dann ohne Vater aufwachsen müssen.

>Egal was ich tue, entweder fühle ich mich wie ein Cuck weil ich das alte Verliererspiel spiele, indem ich mich von einem Weibchen abhängig mache oder ich schlafe mit Frauen und bin nur noch mehr angewiderter von der Menschheit, andererseits kann ich sagen, dass ich nicht das Opfer bin.

Und warum sollen das die einzigen Optionen sein? Wenn du mit deiner aktuellen Lage nicht zurechtkommst dann schließ mit der Frau ab, lass die Vergangenheit hinter dir und versuch erst einmal, an dir selbst zu arbeiten und dein Leben auf die Reihe zu bekommen, aber es gibt wirklich keinen Grund, sich wie ein Neger zu verhalten. In erster Linie solltest du es vielleicht mal mit ein bisschen Demut versuchen.

Da ist es nämlich schon wieder:

>fühle ich mich wie ein Cuck

>andererseits kann ich sagen, dass ich nicht das Opfer bin.

und hier:

>mehr als Sex geht es mir um Status

Dein größtes Problem scheint mir ausgeprägter Narzissmus zu sein, wenn du allein in diesen paar Zeilen schon etliche Male betonen musst, wie wichtig deine Selbstwahrnehmung und die anderer für dich ist.. Das macht dich in meinen Augen nicht gerade sympathisch und motiviert mich auch nicht dazu, dir mit irgendetwas helfen zu wollen. Aber ein so besonderer Mensch wie du ist natürlich nicht auf den Zuspruch von willkürlichen Anons angewiesen :^)


091836  No.12680752

>>12680662

>neue Spielgefährtin

wurde zum zweiten Mal zum Essen eingeladen von ihr, bin auch gekommen aber sie macht Druck und will wohl, dass ich mit meiner Verlobten endlich Schluss mache. Sie kennt die Situation. Sie ist links, was ich erst im nachhinein wusste durch das Buch und würde mich gerne als Statusfreund haben, was ich nicht zulasse. Mental instabil, wechselt von überfreundlich zu traurig-gehässig, wir schreiben nur noch über Schulzeug.

>Ludengesetzen

>gedanklichen, emotionalen Festklammerei

du kannst ruhig beleidigen, aber das habe ich nicht verstanden. Heißt das nach dir, dass ich simuliere an ihr zu hängen oder wie? Was ist ein Luden?

>sexuelle Außenseiter

ich wog mit 16 110kg auf 1,73m. Ich war so morbid fettleibig, ich kam aus der Puste und Kopfschmerzen wenn ich mir die Schuhe zubinden musste. Mein einziger sozialer Kontakt zu der Zeit hat mich auch gehörig für meine Fettleibigkeit gedemütigt, wofür ich sehr dankbar bin, denn hätte er mich damals nicht das erste Mal ins Studio geschleppt wäre mein Leben vollkommen anders verlaufen. Das Ding ist, in diesem Status war ich der absoluten Überzeugung niemals im Leben auch nur den Hauch einer Chance zu haben mit einer Frau zu schlafen und mich nur auf mein Krafttraining und Ernährung konzentriert. Als mich Frauen im Abschlussjahr am Gymnasium anmachten, mir die Jungs sagten wie man über mich spricht etc. ging ich davon aus, dass das irgendein Plot war um mich zu demütigen.

>Fadenscheinige Rechtfertigung für deinen Egoismus und Negerverhalten. Warum hast du denn überhaupt ein Problem mit der Gesellschaft, wenn du dich doch scheinbar genau so verhältst und verhalten wirst?

Ich denke das trifft zu, im Gegenzug könnte man aber auch die Vermutung aufstellen, dass es dich so aufregt, da du das gerne tun würdest aber nicht kannst.

>Muss wohl tatsächlich ein übergroßes Ego sein

habe ein fragiles Selbstwertgefühl und versuche daran zu arbeiten. Die Umstände waren von kinderbeinen auf nicht die Besten, aber da ich es nun verstehe kann ich auf manche Dinge besser reagieren. Ich versuche kein Verhalten zu rechtfertigen, sondern zu verstehen was der 'richtige Weg' ist. Eigentlich möchte ich, dass ihr mir sagt, dass es falsch ist was ich tue und mir einen Weg zeigt der mir Hoffnung gibt, der mir die Möglichkeit gibt nicht als Versager darzustehen wenn ich ihn gehe und Respekt vor mir selbst kriege. Der Monogame hat es mir nicht gebracht bisher nachdem ich rausfand was Sache ist und werde auch keine Neue anfangen, entweder diese oder keine.

>Bei der ganzen Geschichte geht es ja nicht nur um Frauen, sondern auch um die Männer, die später einmal in einer Beziehung mit solch einer geschädigten Frau landen und im schlimmsten Fall auch noch Kinder, die dann ohne Vater aufwachsen müssen.

das ist das einzige Argument bisher was wirkt, was mir auch wirklich schmerzt, was ich auch nicht verneinen kann. Wenn nicht ich, dann wäre es ein anderer Kerl gewesen, dennoch mache ich mich in dieser Situation zum Hauptschuldigen. Außerdem sagte mir meine Verlobte sie wäre auch Jungfrau gewesen, als sie mit mir schlief, aber ich spürte kein Jungfernhäutchen sah nur später den Klecks. Dadurch, dass ich mit der anderen schlief wusste ich zumindest, dass sie wirklich eine Jungfrau war.

>Wenn du mit deiner aktuellen Lage nicht zurechtkommst dann schließ mit der Frau ab, lass die Vergangenheit hinter dir und versuch erst einmal, an dir selbst zu arbeiten und dein Leben auf die Reihe zu bekommen.

darum frage ich hier

>ausgeprägter Narzissmus

>Das macht dich in meinen Augen nicht gerade sympathisch und motiviert mich auch nicht dazu, dir mit irgendetwas helfen zu wollen.

Bist du dann nicht der Neger, indem es eigentlich deine Aufgabe wäre mich auf den rechten Weg zu verweisen wenn du ihn kennen würdest anstatt dich von deinem Trieb, deiner Antipathie, leiten zu lassen?

Es ging bisher stark auf meine Person, was auch logisch ist, doch wollte ich eine Grundsatzdiskussion erreichen:

bisher bekam ich die Antwort mich wie A zu verhalten, weil verhalten A das richtige zur Aufstellung einer Gesellschaft ist. Ich habe Verhalten A mit Leib und Seele versucht und es hat mir nur Ruin gebracht, daher kann ich diesen nicht mehr weitergehen so sehr ich es auch versuchte und es war auch über ein Jahr. Ich habe ein sehr gekränktes Ego, das hat auch Gründe und darauf rumzureiten auf Wunden die verursacht wurden durch den Weg, den du mir nun empfiehlst hilft mir nicht weiter. Ein Brandopfer in das flammende Haus zurückzuschicken durch sozialen Druck überredet ihn nicht, also anstatt mir zu sagen "du bist dann ein Nigger", erklär mir bitte im Detail wie ich richtig leben kann was mein Handicap miteinbezieht.

Ich versuche zu lesen aber alles was ich kriege sind nur noch mehr Fragen, aber danke an >>12680662 für das Buch, ich schätze es und werde es an einem späteren Zeitpunkt aufschlagen.


aedff4  No.12680763

File: cf27bf3ca1b7df6⋯.jpg (41.95 KB, 667x699, 667:699, 1545763993650.jpg)

>>12680752

Ich habe dich nicht beleidigt, sondern dir auf umschweifige Art nahegelegt, die "Alte" zu vergessen und dass dir deine neue Bekanntschaft dabei behilflich sein kann. Wenn du weisst was ich meine. Ein Lude ist ein Zuhälter und da ich davon ausgehe, dass du der gute, alte Nuttenkasper bist, fand ich das halt passend.


091836  No.12680772

File: 99915e06a5e56ca⋯.png (324.36 KB, 1796x884, 449:221, liftröse mehm entstehung.png)

File: ed04183ffd6846e⋯.png (126.7 KB, 1074x229, 1074:229, liftröse mehm.png)

File: f88447d2ff9a86d⋯.png (617.56 KB, 726x614, 363:307, liftröse.png)

>>12680763

ich bin nicht der Nuttenkasper. Man machte 'über mich' das Meme von Liftröse, hier die Screens als Referenz. Vom Nuttenkasper mag ich mich abgrenzen mit seinen Äußerungen wie "es braucht Eier um eine Nutte nach Sex zu fragen"


aedff4  No.12680795

File: 523d608c8abb113⋯.gif (1.58 MB, 330x297, 10:9, 1544827865292.gif)

>>12680772

Bist du auch der Vitamin C Maximaldosierer von /fit/?


091836  No.12680827

File: 6640ca2433abf60⋯.png (341.92 KB, 1311x470, 1311:470, lefty will gefuckt werden.png)

File: 096c3a3abdd7ad9⋯.jpg (107.94 KB, 1152x931, 1152:931, foto_no_exif.jpg)

>>12680795

Bild relatiert aus einem "alle /pol/acken sind fette LARPSchweine" Faden. Man kennt mich auch als der Kerl, der Cucki (?) so erniedrigt hat als er sagte ich hätte keine Ahnung von Waffen und bestimmt nie eine gehalten und woraufhin ich meine Timestamps gab und keine Antwort mehr bekam.


196465  No.12680841

>>12680752

>im Gegenzug könnte man aber auch die Vermutung aufstellen, dass es dich so aufregt, da du das gerne tun würdest aber nicht kannst.

Das einzige was mich aufregt sind ausschweifende Blogposts im Deutsch/pol/.

>habe ein fragiles Selbstwertgefühl

Ist ja auch relativ üblich für einen Narzissten. Daher auch ständig dieses übermäßige Streben nach einem möglichst guten Selbstbild und die Angst davor, wie andere dich sehen könnten.

>Bist du dann nicht der Neger

Nein, weil ich nicht aktiv den Volkskörper schädige, so wie du es tust.

>Es ging bisher stark auf meine Person, was auch logisch ist, doch wollte ich eine Grundsatzdiskussion erreichen

So eine Diskussion bekommt man aber nicht, indem man endlos viele Paragraphen über sich selbst schreibt.

Abgesehen davon hab ich dir schon einen Rat gegeben, aber ich kann es auch nochmal etwas weiter ausführen. Du hast prinzipiell vier Möglichkeiten:

>find dich mit deiner jetzigen Lage ab und versuch es mit der Verlobten (willst du ja offenbar nicht)

>gründe eine Familie mit einer anderen, nachdem du deine gestörte Persönlichkeit in den Griff bekommen hast (unwahrscheinlich)

>mach dich anderweitig nützlich ohne Beziehung, aber verhalt dich nicht wie ein Neger (bist du wohl nicht fähig zu)

>an hero

Da haben wir also schon eine Lösung gefunden.

>>12680772

Und hier musst du direkt wieder ausufern und die wahrscheinlich einzigen 5 Beiträge aus über 200 Threads posten, in denen es um deine Person geht. Entscheide dich mal für was, entweder gibt es hier eine Grundsatzdiskussion über Ideen oder du blogpostest noch weiter rum und musst dich damit abfinden, dass ich dir auf den Sack gehe.

>>12680827

>und es geht direkt weiter

>er speichert wirklich jeden Beitrag, in dem er irgendwie relevant ist oder positive Rückmeldung erhält

Jetzt reichts. Bis jetzt hat es noch Spaß gemacht aber inzwischen werd ich doch ein wenig sauer.


091836  No.12680901

>>12680841

Es kommen fragen und ich gebe Antworten, wärst du gerne als Nuttenkasper verdächtigt worden?

>speichern von Momenten

ich denke du hast eine stark beeinflusste Ansichtsweise über die Dinge aufgrund deiner Antipathie, welchen Ursprung die auch haben mag. Ich fand das Mehm 'zu mir' lustig und natürlich speichere ich es auch, wenn ich Leftypol was auswische. Dass du dich darüber so irrational aufregt dünkt mir, dass du eventuell auch das bist was du in mir siehst und daher angegriffen in deiner Authorität.

Immerhin kamen wir jetzt zum Ergebnis, dass es keinen wirklichen Zwischenweg gibt für mich wie ich es schon vermutete. Dann werde ich inne halten und meine nächsten Schritte überdenken.


196465  No.12680997

>>12680901

>Es kommen fragen und ich gebe Antworten

Man muss aber keine Bilder von sich selbst posten, um zu beweisen, dass man nicht der Nuttenkasper ist.

>wärst du gerne als Nuttenkasper verdächtigt worden?

Wenn es tatsächlich mal soweit käme, würde ich mir in erster Linie Gedanken über das machen, was ich da eigentlich gepostet hab.

>Dass du dich darüber so irrational aufregt dünkt mir, dass du eventuell auch das bist was du in mir siehst und daher angegriffen in deiner Authorität.

Schade nur, dass du bloß mutmaßen kannst, weil ich hier nicht meine halbe Lebensgeschichte offenbart habe. Fast so, als wäre der Sinn von anonymen Imageboards, dass die Personen hinter den Beiträgen unbekannt bleiben. Wenn es dir wirklich darum ginge, Ideen zu diskutieren, hättest du nur die nötigsten Informationen bereitgestellt. Da spielt es doch gar keine Rolle, diese unzähligen Details über dein Leben zu wissen und genau so irrelevant ist es, was du hier in der Vergangenheit mal gepostet hast.

>eine stark beeinflusste Ansichtsweise über die Dinge aufgrund deiner Antipathie, welchen Ursprung die auch haben mag.

der Ursprung liegt darin, dass du dich als spiritueller Neger und geltungssüchtiger Narzisst präsentierst und den Deutsch/pol/ behandelst wie deine persönliche Facebookpinnwand.


64b245  No.12682389

File: 7f8805cca5c8501⋯.jpg (326.32 KB, 534x800, 267:400, 16luther.jpg)

Hat jemand zufällig eine PDF von Martin Luther's "Von den Juden und ihren Lügen"?


1462e9  No.12682471

File: 3b7e56560c9c3ff⋯.pdf (149.69 KB, VonDenJudenUndIhrenLgen.pdf)


89e898  No.12682615

>>12674480

>Radio Berlin

>88,8


42625f  No.12682731

File: e9d20112f49f0b2⋯.jpg (13.83 KB, 230x255, 46:51, semites.jpg)

>Auffällig sind die Unterschiede zwischen Befragten mit und ohne Migrationshintergrund. Sowohl bei Gewalt gegen AfD-Mitglieder (18,5 % der Befragten mit Migrationshintergrund zu 6 % der Befragten ohne Migrationshintergrund) als auch bei Gewalt gegen Linke Politiker (9,9 % zu 3,9 %) ist das Verständnis für Gewalt von Befragten mit Migrationshintergrund deutlich höher als von Befragten ohne Migrationshintergrund. Fast 20 Prozent der Bürger mit Migrationshintergrund haben also Verständnis für Gewalt in der politischen Auseinandersetzung; etwa drei mal so häufig wie Einheimische.

>Unter Anhängern der SPD ist das Verständnis für Gewalt gegen AfD-Politiker mit 9,9 Prozent ebenfalls sehr hoch ausgeprägt, gefolgt von Anhängern der Grünen (7%). Anhänger von Union und Linken zeigen weniger (6,5%) Verständnis; von den Wählern der FDP nur 2 Prozent. Die Anhänger der AfD zeigen wenig Verständnis für Gewalt, sowohl jener, die sich gegen die AfD (2 Prozent) richtet wie gegen die Linke (3%). Studenten zeigen mit 15,8 % ein recht hohes Verständnis für Gewalt gegen AfD-Politiker. Frauen haben generell deutlich weniger Verständnis für Gewalt.

http://archive.is/SZMqH


acf7f9  No.12682896

File: aac94d482fcda76⋯.png (353.21 KB, 900x900, 1:1, ib.png)

Von KEWIL |

Der von den durch die Bank linken Altparteien gekaperte Verfassungsschutz will ab sofort die AfD stärker als bisher unter die Lupe nehmen und erklärt die einzig verbliebene rechtsstaatliche Partei als Ganzes zum „Prüffall“. Das wurde offensichtlich punktgenau beschlossen, als gerade linke Verbrecher den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz aus Bremen totschlagen wollten. Besser hätte die linksversiffte Republik ihre pseudo-demokratische Maske nicht lüften können.

Wir haben es prophezeit. Die ganze Kriecherei ist völlig umsonst. Für die AfD gibt es nun nur eine vernünftige Richtung – die anderen Parteien mit ihren Lügen unerbittlich bei jeder Gelegenheit stellen und mit der sinnlosen Abgrenzung gegen Pegida, die Identitären und ähnliche Gruppierungen aufhören.

Man braucht doch überhaupt keine Blutsbrüderschaft feiern und keine Verträge abschließen, aber die Pegida-Demonstranten in Dresden und überall sind natürlich als AfD-Wähler alle willkommen. Und die Identitären genauso. Gerade eben haben sie bundesweit gegen linke Hetze protestiert. Da distanziert man sich als AfD doch nicht, sondern begrüßt eine solche Aktion ausdrücklich!

Überhaupt die Identitären! Sie werden von den Schlapphüten schon länger beobachtet, was von unserer linksextremen Presse alle naslang aufgebauscht wird, aber wer kann mir eine einzige verfassungsfeindliche oder gewalttätige Aktion der Identitären nennen? Nur eine bitte?

Wenn Greenpeace auf dem Brandenburger Tor ein Transparent entfaltet, dann glotzen die schizophrenen Mainstream-Medien andächtig und finden es toll. Wenn die Identitären auf dem Brandenburger Tor dasselbe machen, ist der Rechtsstaat in Gefahr, oder wie?

Der Chef vom Dienst des rotgrünen Lumpenblättchens taz, das vom Berliner Rathaus mit Millionen gepampert wird, ruft heute wieder zur Gewalt gegen Rechte auf und bedankt sich dafür bei den linksradikalen Verbrechertypen der Antifa. Und die AfD soll sich von den rechtschaffenen Identitären distanzieren? Wo sind wir eigentlich?

http://www.pi-news.net/2019/01/weil-rote-sie-totschlagen-wollen-wird-afd-prueffall-fuer-verfassungsschutz/


44cb9f  No.12682918

>>12680997

>dass du dich als spiritueller Neger und geltungssüchtiger Narzisst präsentierst und den Deutsch/pol/ behandelst wie deine persönliche Facebookpinnwand.

Willkommen in der Gen Z, das ist ganz normal bei denen.

Verhalten sich alle so.


9b5393  No.12682949

File: 7e3833720803e09⋯.webm (15.22 MB, 854x480, 427:240, January 2019 Update on Th….webm)

In lieu of any other EU threads, have this reminder of articles 11 and 13.

https://archive.is/1guWu


94d4f6  No.12682992

>>12680340

Ich hatte mich schon gefragt wann wieder eine von Linksbubis "Meine Freundin und ich"-Stories kommt.


94d4f6  No.12682999

Oder das was >>12680407 sagt.


444ccd  No.12683322

Tägliche Erinnerung damit aufzuhören Pornographie in jeglicher Form zu konsumieren, körperlich und geistig fit zu bleiben und sich keine Freundin sondern eine zukünftige Ehefrau zu suchen die noch nicht vom Feminismus vergiftet wurde.

Hört auf euren Negertrieben nachzugehen!

Heil meine Kameraden.


507bf1  No.12683386

File: 770e47aa4bb312c⋯.png (510.35 KB, 1200x810, 40:27, ClipboardImage.png)

File: 99a58ee88c61116⋯.png (383.03 KB, 1199x573, 1199:573, ClipboardImage.png)

Naja, zumindest geben sie das offensichtliche zu.

https://archive.fo/Lio2F


507bf1  No.12683390

File: 72bd4fa5a27708f⋯.png (257.08 KB, 821x900, 821:900, ClipboardImage.png)

>Meinung


f2e582  No.12683398

>>12683322

>Tägliche Erinnerung damit aufzuhören Pornographie in jeglicher Form zu konsumieren,

Aber wieso das denn?


507bf1  No.12683430

File: c4ff7c0d83bb816⋯.png (719.66 KB, 1024x1001, 1024:1001, ClipboardImage.png)

Gericht bestätigt Kündigung von Berliner Grundschullehrer

Das Berliner Arbeitsgericht hat am Mittwoch die fristlose Kündigung des Berliner Grundschullehrers Nikolai N. für rechtens erklärt. Der Pädagoge hatte über seinen Youtube-Kanal antisemitische Videos und Verschwörungstheorien verbreitet.

Das Arbeitsgericht in Berlin hat die Klage des Berliner Grundschullehrers Nikolai N. gegen dessen fristlose Kündigung abgewiesen. Nach Überzeugung des Arbeitsgerichts sei die Suspendierung rechtens, weil der Lehrer den Staat in seinen Videos in unangemessener Weise angegriffen, verunglimpft und verächtlich gemacht habe.

Der 38-Jährige betreibt einen Youtube-Kanal und interviewte dort unter anderem Holocaustleugner. N. habe in unangemessener Weise Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland verächtlich gemacht, sie angegriffen und verunglimpft, urteilte die 60. Kammer des Berliner Arbeitsgerichts am Mittwoch. Der angestellte Grundschullehrer sei darum dauerhaft nicht für den Schuldienst geeignet.

Zwar sei der angestellte Lehrer nicht wie ein Beamter in besonderer Weise der freiheitlich demokratischen Grundordnung verpflichtet, seine Äußerungen im Internet seien aber trotzdem nicht von der Meiungsfreiheit gedeckt. Es sei nicht tolerabel, dass beispielsweise in den Videos des im öffentlichen Dienst beschäftigten Pädagogen über Opferzahlen des dritten Reiches spekuliert werde und rechtskräftig verurteilte Volksverhetzer Deutschland als "Nicht-Rechtsstaat" verunglimpfen düften, so der Vorsitzende Richter Arne Boyer.

Der Pädagoge war acht Jahre lang als angestellter Grundschullehrer zuletzt im Wedding beschäftigt. Er unterrichtete Englisch, Sport und Musik. Im Januar 2018 war der Lehrer dann von der Bildungsverwaltung freigestellt worden, nachdem durch Presseberichte bekannt wurde, dass er auf seinem Youtube-Kanal "Der Volkslehrer" unter anderem gegen Politiker hetzte, Verschwörungstheorien verbreitete und den Holocaust infrage stellte.

Bereits auf dem Kirchentag 2017 in Berlin soll er bei einer Gedenkveranstaltung für ertrunkene Flüchtlinge gestört und im Herbst 2017 bei einer Podiumsdiskussion die Initiatorin des Berliner Holocaust-Mahnmals, Lea Rosh, beschimpft haben. Im Frühjahr 2018 trug der Lehrer dann bei der Aktion "Berlin trägt Kippa" eine selbstgebastelte Kippa in den Farben des deutschen Kaiserreichs und der Nazis. Journalisten berichteten dann über die Vorfälle und im April schickte die Senatsverwaltung für Bildung dem Weddinger Grundschullehrer die außerordentliche und fristlose Kündigung.

Wie die Bildungsverwaltung später mitteilte, war N. bereits zuvor, und zwar im Jahr 2015, wegen seiner Verschwörungstheorien aufgefallen. Diese hätten damals aber keine antisemitischen Inhalte gehabt. Dass der Grundschullehrer in seiner Freizeit öffentlich den Holocaust relativiert, sei der Senatsverwaltung erst durch Medienberichte Anfang des Jahres bekanntgeworden, hieß es auf eine parlamentarische Anfrage. Zudem sei N. nach einem Schulwechsel an seiner Arbeitsstätte unauffällig gewesen.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/01/arbeitsgericht-berlin-lehrer-kuendigung-verhandlung.html

https://archive.fo/TIlVr


aedff4  No.12683481

>>12683430

>Im Frühjahr 2018 trug der Lehrer dann bei der Aktion "Berlin trägt Kippa" eine selbstgebastelte Kippa in den Farben des deutschen Kaiserreichs und der Nazis. Journalisten berichteten dann über die Vorfälle und im April schickte die Senatsverwaltung für Bildung dem Weddinger Grundschullehrer die außerordentliche und fristlose Kündigung.

Postet der auch hier?


1462e9  No.12683612

>>12683430

>nicht von der Meiungsfreiheit gedeckt

Wie der Typ in >>12658131 s MP4 schon sagte deckt die genau gar nichts.

Der Unterschied von keine Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit mit BRiDEinschränkungen* *² *³* ist einfach nicht vorhanden.

Was wollen die uns vormachen?

>den Holocaust relativiert

Oy Vey, das geht gar nicht. Tatü Tata die Gedankenpolizei ist da!

>trug der Lehrer dann bei der Aktion "Berlin trägt Kippa" eine selbstgebastelte Kippa in [unverständliches Gekvetche für schwarzweißrot]

Hut ab!


94d4f6  No.12683725

Es gab mal einen sehr sehr guten Thread zum Thema man selbst und andere und Frauen. Hier ein Zitat daraus, falls es euch interessiert. Leider kein Screencap damals.

We shouldn't care whether women follow us or not. We should care about being right and being righteous.

Women who would follow should follow under their own desire, and when they do, we demand the standards we expect.


1462e9  No.12683744

>>12683725

ebbische Merimuttquotes Bro~


507bf1  No.12683827

>>12683725

Idealistisch betrachtet erstrebenswert, realistisch allerdings unter den gegebenen Bedingungen absolut nicht umsetzbar, auf Grund der durch gesellschaftlicher Degeneration entstandenen Ausweichmöglichkeiten denen Frauen gegeben wurde. Diese katapultieren die Anreize für Opportunismus seitens der Weiblichkeit jenseits der Grenzwerte, die für den Erfolg so einer idealistischen Variante von Nöten wäre. Früher gab es nur "entweder oder" mit geringem Spielraum dazwischen, wobei das Kosten-/Nutzen-Gleichgewicht für die Frau nun einmal stark auf der Seite der holden Ehefrau und Mutter lag und die Alternative, zwar verführerisch war, aber die Konsequenzen den Nutzen nicht aufwogen. Heute gibt es dazwischen keinen Spielraum mehr, da alles nur noch ein Spielraum ist und somit auch keine Konsequenzen mehr, mit Ausnahme der endgültigen Bereicherung.


94d4f6  No.12683853

Was genau ist daran nicht umsetzbar? Beziehungen funktionieren, indem ich attraktiv bin und meine Bedürfnisse klar mache (und ihre berücksichtige). Würdet ihr ernsthaft einer Frau erlauben, Unfug gegen euch zu machen? Euch ändern, dem aktuellen Diktat unterwerfen und den Scheiß tollerieren? Heiraten, Halbneger großziehen und alles andere ist "zu idealistisch"?


e2f75b  No.12684108

File: 216028cbf4e8b6b⋯.png (167.03 KB, 598x410, 299:205, ClipboardImage.png)


091836  No.12684296

File: a6d79d47f1b905b⋯.jpeg (51.39 KB, 978x768, 163:128, a6d79d47f1b905bba7356a493….jpeg)

>>12684108

<AfD Parteiler unterliegt einem Linken Attentat, Tötungsabsicht nicht auszuschließen

>Reaktion: oyy veeeey! jetzt wird es instrumentalisiert wie kann man nur er ist einfach gestolpert

<Linke werden abermals gewalttätig und jagen besorge Bürger die eine Mahnwache abhielten unter den rufen "wir kriegen euch!"

>AfD wird zum Prüffall erklärt

Wollt ihr wirklich noch kandidieren und zum Prüffall werdem? (^: Es Lebe die Demokratoarchie!


39774d  No.12684389

File: d0585f9ee58e502⋯.jpg (115.43 KB, 1000x362, 500:181, putschchan_soon.jpg)

>>12684108

Wenn es soweit ist wird es viele "Prüffälle" geben.


bf92e1  No.12684458

>>12684108

>Polizeibeamter


aedff4  No.12684488

>Gillette geht noch einen Schritt weiter. Das Unternehmen kündigte an, während drei Jahren je eine Million an NGOs in den USA zu spenden, die Männer inspirieren, bilden und ihnen helfen, ihr Bestes zu erreichen und zu Männer-Modellen für die nächste Generation zu werden.

https://www.nzz.ch/panorama/gillette-sticht-in-ein-wespennest-werbefilm-ueber-das-neue-beste-im-mann-sorgt-fuer-aufruhr-ld.1451863

Weckt mich auf.


2b046b  No.12684573

>>12683481

Nö :^)


2b046b  No.12684575

YouTube embed. Click thumbnail to play.

aedff4  No.12684592

>>12684575

Beantwortet ja nicht wirklich die Frage, aber den Rabbi habe ich mal recherchiert, scheint unter den Orthodoxen mit seinen Ansichten für Kontroversen zu sorgen bin nach einer Weile auf r/judiasm gelandet.


3708c3  No.12685204

File: ce99a8fd27a9a7f⋯.png (68.51 KB, 440x522, 220:261, goyim know.png)

>>12683430

>OY VEY!


64b245  No.12686032

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Wew


e88326  No.12686442

>>12683386

Ich verstehe nicht, wieso diese Spastiker nach wie vor frei behaupten können es gab diese "Hetzjagden" wenn es doch mittlerweile eindeutig erwiesen wurde dass dem nicht so war.

>>12683430

>Lehrer

>In Berlin

Die tun ihm doch eher noch einen Gefallen wenn sie ihn feuern.

>>12684592

Immer dran denken: Juden nutzen beide Seiten aus. Der nutzen von solchen Juden ist auch fragwürdig, weil man damit nur in das IB/PI "Einer von den Guten! Es lebe Israel!" Schema verfällt und die Normies auch nicht wirklich von sowas überzeugt werden.


e88326  No.12686444

>>12686032

>Wagenknecht gegen Überwachung der AfD

Nun, ich bin schon etwas beeindruckt. Dürfte sich allerdings nur um die Angst handeln, als nächstes auf die Abschussliste zu kommen.


c41315  No.12686487

>>12680827

https://youtu.be/S7gc-iDSuQM?t=34


c41315  No.12686491

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Pflichtvideo für alle RG-Cucks und IB-Lappen. Das Thema des Distanzierungswahns der patriotischen Szene und warum diese Taktik vollkommen hirnrissig ist wird hier schön erläutert.


e88326  No.12686513

>>12686491

Es läuft immer auf falsch verstandene Toleranz hinaus. Nur weil jemand den Linken entgegenkommt bedeutet das nicht, dass sie das irgendwie belohnen. Warum auch? Zugeständnisse sind ein Zeichen von Schwäche, von einem schwachen Gegner fordert man mehr, nicht weniger.


c41315  No.12686539

File: f22096cd97238e5⋯.jpg (233.79 KB, 1080x1080, 1:1, front.jpg)

>>12686513

Die beste Verteidigung ist nach wie vor der Angriff. Das heißt im Klartext: Offensive Bekenntnisse und Standhaftigkeit statt Beschwichtigende Rechtfertigungen und Unterwürfigkeit.

Der linke Abschaum hat durch seine unapologetische Haltung schon viel zu lang und viel zu lautstark den politischen Diskurs dominiert, obwohl es sich bei diesem Haufen hässlicher Mannsweiber und sojazerfressener Kastraten eigentlich um eine Minderheit in der Bevölkerung handelt. Das Wahlvieh ließ sich davon erst beeindrucken bzw. nahm das Krakeele erst als relevant wahr, als die sogenannten Konservativen, oder auch Altparteibüttel, anfingen, Zugeständnisse an diese Untermenschen zu machen.

Dies wurde wohl auch ganz bewusst von den Zentralratten veranlasst.

Mittlerweile fließen deutsche Gelder, in Millionenhöhe an Analtifa und Co., da der Kampf gegen Rächz mittlerweile so definiert wurde, dass jeder, der nicht jedes hinterste deutsche Dorf mit rassenfremdem Abschaum fluten will, ein gemeingefährlicher Rechtsextremer ist.

Wie kann man also allen ernstes annehmen, dass patriotische politische Akteure, die sich noch nicht einmal in einer Machtposition befinden, in eine solche Position gelangen, wenn sie sich schon vorher durch Zugeständnisse an den Feind selbst schwächen?

Wie kann man sich vom Volk Lösungen für Probleme erhoffen, die man entweder beschwichtigend auf Einzelaspekte reduziert oder sich nicht einmal anzusprechen traut?


c41315  No.12686554

>>12683827

Du hast es nicht verstanden. Das Zitat gibt im Grunde den Schlüssel der männlichen Anziehungskraft wieder - das heißt, sich selbst treu bleiben. Einen Duckmäuser, der sich aus Angst vor der Meinung anderer verbiegt oder sein Weib sein Leben diktieren lässt, will keine Frau. Auf gut deutsch: Frauen wollen Männer, die ihr Ding durchziehen und dabei auf alle scheißen, die sie daran hindern wollen. Das ist sehr gut auf das Verfechten der eigenen Ideale übertragbar, sogar noch mehr, wenn diese Ideale sinnhaft und edel sind.

Das heißt jetzt nicht, dass ihr eurer Freundin ständig von den Juden erzählen sollt. Aber ihr sollt euch generell für die richtigen Sachen starkmachen. Denn unterm Strich macht gefundener Sinn attraktiv.

>>12683853

Das ist definitiv umsetzbar.


aedff4  No.12686834

File: 1dcf2e245d3ca3d⋯.gif (1.85 MB, 500x363, 500:363, 1546916401689.gif)

>>12686539

>Die beste Verteidigung ist nach wie vor der Angriff. Das heißt im Klartext: Offensive Bekenntnisse und Standhaftigkeit statt Beschwichtigende Rechtfertigungen und Unterwürfigkeit.

Grundsätzlich ist das richtig. Angesichts der gesetzlichen Lage aber, in der viele Symbole, Begriffe, sogar ganze Phrasen einen Tatbestand vor Gericht darstellen, wäre man besser beraten, einen rhetorischen Tarnanzug anzuziehen, um diesen Paragraphendschungel zu überstehen. Die Mär von den rotlackierten Faschisten ist natürlich totaler Unfug und zeigte sich zudem auch nicht besonders erfolgreich. Aber die Arme zu verschränken und auf Nazikeulen mit "Ja, ich bin Nationalsozialist, na und?" zu reagieren, ist halt der schnellste Weg um seine eigenen Widerstandsversuche gegen dieses System im Keim erstickt zu sehen.

>>12686491

Interessanter Kanal.


91258c  No.12687103

Wenn ich Führer in der AfD oder einer sonstigen rechten Partei wäre, würde ich schlicht Leute engagieren welche die ganze Dreckwäsche rausfinden. Korruption, Antifa-Verbindungen, Pedos, etc.

Dann die Leute unter Druck setzen, das sie entweder mit dem Verfassungsschutz-Mist aufhören. Oder gegenseitige Zerstörung.


000000  No.12687166

>>12687103

Endlich einer der verstanden hat!

>>http://www.ae-ag.ch/downloads/Die_48_Gesetze_der_Macht.pdf

>>12686834

>Die beste Verteidigung ist nach wie vor der Angriff.

So sieht es aus. Distanzeritis bringt gar nichts. Keine Rechtfertigungen, sondern Gegenangriff. "Militante Antifa und sowas"

>>12686491

Danke! Bitte mehr davon!

Guck auch mal hier rein:

https://www.stormfront.org/forum/t3014-23/

https://www.stormfront.org/forum/t3014-30/

Lohnt durch die Seiten zu gucken

>>12684575

LIST OF JEWISH TRICKS

>>https://archive.org/details/TheNatureOfZionism1993-VladimirStepin


0e2d3d  No.12687209

File: b099bbc0e1cb55d⋯.jpg (23.97 KB, 351x371, 351:371, RIch no humanity.jpg)

>>12684108

KDKer, kein BBer

>Distanzeritis

Für den breiten Schlag der patriotischen Szene unterschieden nur die häuslichen Umstände wo man landete und für uns gilt, insbesondere, dass wir mit hoher Wahrscheinlichkeit alle eine Vertrauensperson hatten die uns die Augen geöffnet hat oder auch nur /pol/.

Je nachdem ob der Vater traditioneller Verbindungsstudent oder harter Handwerker war wirkt starken Einfluss auf die Kultur mit der man sich umgibt, demnach ist es auch lächerlich einen inneren Krieg zu führen. Verbindungen haben ihre Kontakte für rechtlichen Beistand während "Neos" sich keine Bange um ein sauberes Führungszeugnis machen müssen. Beide Seiten könnten von einander stark profitieren, ist auch genau die Masche welche die Linken spielen.

>>12686539

das kommt auf die soziale Position an die man einnimmt. Auf einen Handwerker geht das klar, aber ein Jurist der die falsche Meinung vertritt und beim Staat arbeitet? Man muss das Metaspiel zumindest nach außen hin wahren. Das macht den Feind gerade erst so panisch: indem er uns von kindesbeinen auf gezwungen hat Gehorsam vorzugaukeln kann er sich nie sicher sein wer Freund und wer Feind ist. Es ist besser wenn die Strippenzieher im verborgenen bleiben, so kann sich der Feind nie sicher sein und vorbereiten.

Worauf du hinabziehen wolltest ist wohl eine Verschiebung des OvertonFensters, was momentan genug Momentum hat und von alleine "nach rechts", wohl eher aber nicht weiter links zu driften versucht was der Staat nun durch Sanktionen forcieren möchte, wodurch er nur noch mehr Widerstand vorallem durch Normies auf sich ziehjt. S. Fall von Count Dankula mit dem Hitlergruß Mops in Bongistan.


0e2d3d  No.12687221


ebe16d  No.12687547

>>12687166

>>http://www.ae-ag.ch/downloads/Die_48_Gesetze_der_Macht.pdf

Ich rate dazu, machiavellistische Handlungsempfehlungen immer mit Vorsicht zu genießen. Sie führen meist schnell nach oben, aber noch schneller wieder herab. Zudem lässt sich auf einem solchen Handlungsschema basierend keine gut funktionierende Gesellschaft aufbauen. Was geschieht, wenn jeder sich zu sehr damit beschäftigt andere wegzudolchen und sich selbst dabei den Rücken freizuhalten kann man an den afrikanischen Diktaturen sehen.

Ich will damit nicht sagen, dass man ganz auf diese Mittel verzichten oder sich ihnen gegenüber gar blind zeigen sollte. Sondern dass das Ziel, letztendlich ein anderes Wertesystem zu errichten, stets für sich selbst und andere eine Gewissheit bleiben muss. Amüsanterweise gibt es dazu sogar eine passende Regel:

>Gesetz 32

>Spiele mit den Träumen der Menschen

>Die Wahrheit ist oft unangenehm und hässlich. Berufen Sie sich nie auf die Realität, sonst handeln Sie sich Ärger ein, weil Desillusionierung schmerzt.

Wenn erkennbar wird, dass man nur ein weiterer Opportunist unter vielen ist, zerstört das die eigene Basis. Und da die Gefahr, dem Opportunismus dauerhaft zu verfallen oder so empfunden zu werden steigt, je länger man solche Taktiken anwendet, sollte man für ein langfristiges Wirken nach dem Erreichen der angestrebten Machtpositionen möglichst darauf verzichten. Machtkampf nach außen, Treue nach innen!


507bf1  No.12687921

File: 0a0c9ea43a882cd⋯.png (730.05 KB, 960x720, 4:3, superman-not-enough.png)

>>12683853

>Würdet ihr ernsthaft einer Frau erlauben, Unfug gegen euch zu machen? Euch ändern, dem aktuellen Diktat unterwerfen und den Scheiß tollerieren? Heiraten, Halbneger großziehen und alles andere ist "zu idealistisch"?

Sag mir ganz genau welche Stelle in meinen Beitrag dir so einen Unsinn zu verstehen gegeben hat.

>>12683853

>>12686554

>Was genau ist daran nicht umsetzbar?

>Du hast es nicht verstanden.

Ich habe es sehr wohl verstanden, weswegen ich es ja auch als erstrebenswert bezeichnet habe. Es ist die ideale Einstellung die ein Mann haben sollte. Leider, und das ist mein Punkt den ihr anscheinend entweder selber nicht verstanden oder viel zu verzerrt wahrgenommen habt, ist das Umfeld der derzeitigen Gesellschaft äußerst entgegenwirkend gegenüber dieser Einstellung, weswegen diese nur bedingt erfolgreich umsetzbar ist. Ja, natürlich fühlen sich Frauen zu so eine Art von Mann hingezogen, so funktionieren Frauen, sie suchen sich die Umstände für sich raus, die für sie aus sozio-ökonomischer Sicht den größten "Profit" bringt. Darunter fällt natürlich auch ein energischer Mann der sich durchsetzten kann und sich das nimmt was er will, das ist erfolgreich, was erfolgreich ist das ist attraktiv.

So und nun zu dem Einfluss der modernen Umgebung, welche die Menschen und damit auch die Frauen beeinflusst. In der Vergangenheit war es nun einmal so das Frauen nur geringe Auswahlmöglichkeiten hatten, sie mussten sich für etwas oder jemanden entscheiden und mit den Konsequenzen leben. Die Ehe war früher mal etwas heiliges, Heute ist es nur noch ein makaberer Scherz. Damals blieb eine Frau bei ihrem Mann und umgekehrt bis das der Tod sie schied. Heute hat es keine nennenswerten Konsequenzen, da das Judentum sein bestes getan hat um die Emanzipation voranzubringen, von Arbeitswelt, Verhütung, moralischen Zerfall und mehr. Den Frauen wurde so eine gigantisch große Auswahlmöglichkeit serviert, dass diese gar nicht in der Lage damit richtig umzugehen. Frauen wollen immer mehr, wenn ihnen keine Grenzen gesetzt werden.

Willst rumvögeln? Nimm die Pille! Bist schon schwanger? Treib ab! Hast geheiratet, aber hast jemand besseren erspäht? Geh fremd oder lass dich gleich scheiden und nimm die Hälfte von seinem Zeug! Mann als Versorger? Geh selber arbeiten und mach dich frei!

Ich weiß es klingt zynisch, aber das ist leider eine vorhandene Realität geworden, etwas das es früher, zumindest nicht in diesem Ausmaß vorhanden war. Da Frauen ein immenses Risiko eingingen mehr zu verlieren als zu gewinnen, wenn sie dem opportunistischen Drang nachgeben wollten. Dieses Risiko wurde absolut minimiert und wird weiter minimiert durch mittlerweile krankhafter Frauenförderung, seitens der üblichen Verdächtigen. Statt das sich Frau für A, B oder C entscheiden musste, kann sie heute sich für alle drei frei nach belieben entscheiden ohne große Verluste hinnehmen zu müssen. Etwas was bei Männer üblicherweise durch ein gewisses Ehrgefühl unterbunden wird, ist bei Frauen leider nicht so häufig vorhanden. Eine Ehe zu führen ist heutzutage für Männer wie russisches Roulett zu spielen und teilweise zu einem Verlustgeschäft im übertragenen Sinne geworden. Nein, ich befürworte hiermit nicht MGTOW Scheiße, welche meiner Meinung nach tot getreten gehört, sondern hebe nur die vorhanden Misstände hervor. Die Vorbild-Methode beseitigt diese Misstände nicht, sondern kompensiert sie lediglich.

Diese Thematik wurde auf /pol/ mehr als genug diskutiert und hervorgehoben, weswegen dies jedem hier eigentlich klar sein sollte. Natürlich sind unsere Weiber noch nicht so weit verfallen, wie die Anglofrauen, aber sind immer mehr auf den besten weg dahin. Daher meinte ich mit "nicht umsetzbar" in gesamtgesellschaftlicher Sicht und nicht im isoliertem vereinzelten Privatkontext. Worum es mir geht ist das allgemeine Verhältnis zwischen Mann und Frau wieder in gesunde Bahnen zu lenken, welches gezielt vom Feind entgleist wurde. Vorbildhafte Männlichkeit vorzuleben ist eine Selbstverständlichkeit, welche aber bei weitem nicht ausreicht um das Gesamtproblem zu beheben. Ich hoffe ich habe mich gründlich genug ausgedrückt.


8cb268  No.12688379

>>12687921

>es klingt zynisch

Es ist aber so und es bringt auch nichts um den heißen Brei herumzureden.

>MGTOW Scheiße

Ist auch Merimuttmüll. Wenn wir Zölle auf das importieren ihres geistigen Dünnschisses erheben würden, wären wir in einem Jahr das reichste Land der Welt.

>in gesunde Bahnen zu lenken

Ist auch bitter nötig, wenn man sich die letzten Jahrzehnte so ansieht.


93f5e0  No.12689081

>>12686444

Es ist eine Farce. Natürlich freut sie sich darüber.

Es geht darum, dass dieses Verfahren eigentlich für Parteien und Leute wie sie selbst und ihre Wählerschaft angewendet werden müsste, nicht banale Parteien wie die AfD die nie etwas getan haben das sie zu einem Prüffall hätte machen können. Ihre Extremisten attackieren wöchentlich Zivilisten und Beamte und versuchen offen den Staat zu stürzen und im aller seltensten Fall gibt es mal ne Rüge.


c12328  No.12689271

>>12687921

Ich bin oft mit dem Gedanken was denn 'das Richtige' ist, oft im Zusammenhang mit Maskulinität. Was ich dazu gelesen habe war war "John (?) Donovan - Way of the Man" und Jordan Peterson's Podcasts, sowie das was man auf /pol/ so aufschnappt und mir scheint es, dass konventionelle Männlichkeit in allen Instanzen nicht mehr ausführbar abgesehen vielleicht von ordentlicher Körperhaltung - aber da scheint es auch zu enden.

Ich spreche aus Eigenerfahrung wenn ich sage, dass selbst wenn die Frau einige Ligen unter dir spielt was das Aussehen anbelangt und dich daher hütet wie eine hungrige Löwin ihre Beute - bringst du ihr ein großes Opfer verwirrt sie das in ihrem sozialen Stand und denkt, dein Prestige wäre nicht so hoch wie sie vorherig annahm und ist daher angewidert. Zumindest erkläre ich mir so den Mechanismus den ich damals erlebte und Donovans Implikationen, Frauen nicht allzu ernst zu nehmen hat mir auch geholfen das zu verdauen.

Tl;dr Frauen sind keine übermächtigen, Wesen der Finsternis wie in MGTOW dargestellt sondern nur gebrochene Kinder mit zu vielen Komplexen, die händeringend nach Leitung im Leben. Sie sind Menschen, aber eben auch nur Frauen und verletzte Gefühle kommen erst dadurch auf, dass man den Gleichberechtigungsunsinn geschluckt hat und Frauen zu den gleichen Standards halten möchte der Zurechnungsfähigkeit wie Männer, was absurd ist.


fa0a80  No.12690233

File: adb03373af0ccb7⋯.png (487.62 KB, 1078x458, 539:229, adb03373af0ccb77621897835a….png)

Meine lebensabschnittgefährte :)


955e1f  No.12690640

>>12686444

Wagenknecht steht innerhalb der Linken schon lange auf der Abschussliste, die Partei ist bis oben hin voll mit Antideutschen, Viehzeug Marke "BAK Shalom" und "Offene Grenzen"-Drittweltisten die meinen der WEsten müsste sich aufgrund seiner historischen Schuld von Afrika kolonisieren lassen.

Das sagt man aber alles nicht zu laut, um die ganzen Renter im Osten nicht zu verschrecken. Wird aber immer präsenter da der Wähleranteil im Osten stetig sinkt und im WEsten steitg steigt (btw, SPD = Partei der Türken, Linke = Partei der Kurden und Iraner; Großteil der Diaspora dort ist hart links).


4e93fa  No.12690669

File: 57ae0aa69d856c4⋯.jpg (266.33 KB, 640x800, 4:5, hip_windmill_friendship.jpg)

File: 43a455d51bd933b⋯.jpg (184.49 KB, 900x855, 20:19, ww2_action_figures.jpg)

>>12690640

Das mit der Kanakenaufteilung zwischen SPD und Linke ist mir neu. Wo fallen da die Grünen hin, Afrikaner? Hast du auch Lesestoff dazu?


b0be8f  No.12690707

File: 2fffce3c9f148a6⋯.jpg (92.15 KB, 750x1000, 3:4, juut schulz mega.jpg)

hallo, I'd like to ask something from you krauts,

Is there any proof that Martin Schulz's campaign from 2 years ago was coordinated online by sock puppets and shills? I remember it being extremely EXTREMELY fishy and synthetic.

In Estonia they're starting to push this narrative that our National-Conservative party is using "internet trolls" to push their agenda on Facebook, and drawing comparisons to Putin, Russia, and the Kremlin because of that. Conclusive proof that the German SPD used these same tactics before us two years ago would be useful. I can't sift through German google results as I don't know the language.

The precedent the journos are setting is quite dangerous tbh. They're targeting online anonymity, saying that it contributes to cyber-bullying and destruction of democracy. Multiple party leaders and experts are getting on board.

Some context, English info is hard to come by:

EKRE election candidate admits fake social media accounts, article pen name: http://archive.is/u1CR9

Ombudsman: Kaalep use of psedonyms constitutes fraudulent activity: http://archive.is/KYg6U


fed121  No.12690805

Kommission will höhere Spritsteuer und Tempolimit

https://www.n-tv.de/der_tag/Kommission-will-hoehere-Spritsteuer-und-Tempolimit-article20817345.html

Kommission will höhere Spritsteuer und Tempolimit

Die Verkehrskommission der Bundesregierung erwägt für den Klimaschutz höhere Steuern auf Benzin und Diesel, ein Tempolimit auf Autobahnen sowie ein verpflichtenden Quote für Elektroautos. Zusammen mit weiteren Instrumenten könnten damit der Treibhausgas-Ausstoß des Verkehrs bis 2030 fast um die Hälfte gesenkt werden, geht aus einem Papier der Kommission "Nationale Plattform Zukunft der Mobilität" hervor. Das liegt der Nachrichtenagentur Reuters vor.

Diesel- und Benzinsteuern sollen demnach ab 2023 zunächst um drei Cent und dann jährlich um einen Cent steigen. Der Liter Treibstoff würde dann bis 2030 um 52 Cent teurer. Die Kommission will ihren Bericht bis Ende März fertigstellen. Vorgeschlagen wird außerdem ein Quote für Elektro-Autos und Plug-In-Hybride von 25 Prozent im Jahr 2025 und von 50 Prozent im Jahr 2030.


a46edc  No.12690839

>>12690805

Oi du must Elektroautos kaufen goy für die Umwelt.

Wie du kannst dir die nicht leisten, hier nimm einen Kredit auf, gib uns Zinsen die wir dann in 3-Welt Unternehmen anlegen die keine zwei Ficks auf Umweltstandarts geben, was die Felder der lokalen Bevölkerung zerstört und sie zu armen Flüchtlingen macht die du dann aufnehmen musst oder bist du etwa ein Nazi?


eb4c44  No.12690860

War das Telepolis Foum nicht mal ein linksversifftes Loch?

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Benzinpreisunruhen-in-Simbabwe/forum-418076/comment/


87a5ec  No.12691067

>>12690805

>Vorgeschlagen wird außerdem ein Quote für Elektro-Autos und Plug-In-Hybride von 25 Prozent im Jahr 2025 und von 50 Prozent im Jahr 2030.

Elektroautos, die dann ständig ihre Batterien leer haben, weil der Strombedarf nicht durch Ökotrom gedeckt werden kann.


bf92e1  No.12691081

kommt noch besser:

Vegane Gesellschaft fordert Musterklagen für Fleischverbote

Drohen in Deutschland bald gerichtlich verfügte Fleischverbote? Für die Vegane Gesellschaft Deutschland wäre das nur konsequent. „Wer A sagt und gerichtliche Fahrverbote durchsetzt, muss auch B sagen und Fleischverbote durchsetzen“, sagt Christian Vagedes, der Gründer und Vorsitzende des Vereins aus Berlin.

Hintergrund ist eine bislang unveröffentlichte Studie des Mainzer Max-Planck-Instituts für Chemie. Danach ist die Feinstaubbelastung in Deutschland mittlerweile extrem hoch, wie das ARD-Magazin „Monitor“ berichtet. Die Folge sind rund 120.000 Todesfälle pro Jahr und damit doppelt so viele wie von Wissenschaftlern bisher angenommen. Unter dem Strich sei Feinstaub damit für genauso viele Opfer verantwortlich wie das Rauchen.

Als Hauptverursacher des Problems nennt die Untersuchung, die auf rund 40 internationalen Studien aus 16 Ländern basiert, die Landwirtschaft und dort insbesondere die Massentierhaltung. Der Grund: Aus der dort anfallenden Gülle entstehen Ammoniak-Ausgasungen, die sich in der Atmosphäre mit anderen Gasen verbinden und dadurch zu Feinstaub werden, erklärt Studienleiter Jos Lelieveld bei „Monitor“. „Die Massentierhaltung führt zu Ammoniak, Ammoniak, führt zu Feinstaub und Feinstaub führt zu frühzeitigen Todesfällen.“

Für die Vegane Gesellschaft muss nun in der Konsequenz die Massentierhaltung beendet werden. „Da der meiste Feinstaub aus der Massentierhaltung stammt, begrüßen wir Musterklagen, die die Verursacher-Betriebe dicht machen und den Beginn von Fleischverboten“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Vereins. „Alles andere wäre angesichts der Dieselfahrverbote unehrlich und inkonsequent.“ Verbandschef Vagedes will daher auf die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zugehen, die in den vergangenen Monaten in etlichen deutschen Großstädten Fahrverbote für Dieselfahrzeuge gerichtlich durchgesetzt hat.

Massentierhaltung im Fokus der Öffentlichkeit

„Wir erwarten von der DUH eine Antwort, ob sie jetzt auch gegen die Fleischindustrie klagt“, sagt Vagedes im WELT-Gespräch. Falls nicht, sei die Glaubwürdigkeit der Umwelthilfe aus seiner Sicht komplett zerstört. „Dann zeigt sich, dass es der DUH nicht um die Umwelt geht.“ Zumal die Massentierhaltung auch als der weltweit größte Verursacher von klimaschädlichem CO2 gelte.

Unter Fachleuten ist der Zusammenhang zwischen Massentierhaltung und Feinstaubbelastung schon seit Jahren bekannt. Das zeigt sich nicht zuletzt auch bei den verschiedenen Messstationen für die Feinstaubbelastung in Deutschland. Im Landkreis Cloppenburg zum Beispiel, der zum sogenannten Schweinegürtel in Niedersachsen gehört, wo also zahlreiche Mastbetriebe ansässig sind, liegen die Messewerte regelmäßig deutlich höher als in Großstädten wie zum Beispiel der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Die Vegane Gesellschaft weist zudem darauf hin, dass deshalb auch die von der Stadt Oldenburg kritisierte Messanlage trotz nicht fahrender Dieselautos hohe Feinstaubwerte gemessen hat. „Weil der Feinstaub des Schweingürtels aus dem Oldenburger Land regelmäßig in die Innenstadt zieht und dort die Luft belastet.“

Vagedes sieht daher die Zeit gekommen für eine vegane Wende. „Wer ehrliche Politik verantwortet, schwenkt jetzt auf einen Kurs ein, der pflanzenbasierte Ernährung massiv fördert und nicht-vegane Produkte schrittweise vom Markt nimmt.“ Der Lobbyist gibt allerdings zu, dass diese Aussagen sehr zugespitzt sind. Ihm gehe es aber darum, das wichtige Thema Massentierhaltung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

„Tierhaltung bringt jede Menge Herausforderungen mit sich: Das beginnt beim CO2-Ausstoß durch die Tiere, geht weiter über die Abholzung des Regenwalds für immer neue Anbauflächen für Gen-Soja, aus dem dann Futtermittel hergestellt werden, und endet bei den Todeszonen in den Weltmeeren, verursacht durch die hohe Düngerbelastung.“ Es müsse daher erlaubt sein, die Frage nach gerichtlichen Fleischverboten zu stellen, zumal die Belastung durch Ammoniak regelmäßig über den gesetzlich vorgegebenen Grenzwerten liege. Auf die Antwort der Umwelthilfe ist Vagedes dabei besonders gespannt.

https://www.welt.de/wirtschaft/article187275826/Feinstaub-Vegane-Gesellschaft-fordert-Musterklagen-fuer-Fleischverbote.html

https://archive.fo/PNAqy


a46edc  No.12691121

>>12691081

Gut dann fordere ich Waffenverbote-Verbote und damit man keine Massenhaltung machen muss einen extrem erleichterten Jagdschein.


aedff4  No.12691137

File: 7aa1fc409e28964⋯.png (769.65 KB, 649x1885, 649:1885, shot-20190118-3120-1n8xf4.png)

>>12691081

Kompromisslösung: Füttert die Goyim einfach mit laborgezüchtetem Larvenfleisch.


2f7643  No.12691141

Nuttenkasper = Esohans


8cb268  No.12691227


b3c076  No.12691835

>>12691067

Du sagst das als wäre nicht genau das eh das Klassenziel. Das Kommunistenpack will die Bewegungsfreiheit soweit wie moeglich einschraenken. Der gruene Anstrich ist nur das Marketing-Feigenblatt mit dem man diese (((Agenda))) als was Gutes zu verkaufen versucht.


e52a39  No.12691846

>>12690707

While it's true that Martin Schulz's campaign was extremely fishy, it's not that easy to find proof. The main problem is that the German media is firmly in the SPD/Green party camp. Much of his "success" and "popularity" was brazen astroturfing by their supporters in television, press, survey agencies etc.. First, they pushed him into the public mind, which of course led to an increase in popularity. They also modified the survey results, and whereever it was actually published there was a vast difference between the raw data and the "representative results". Then they styled him into a messianic figure, afterwards they ran talkshows about why he's such a popular politician, and suddenly it seemed like he'd certainly be the next chancellor.

The other fishy side of the campaign, with strategies like sockpuppeting in the internet, was mostly done via external PR agencies. This means that they have plausible deniability in the eyes of those who want to look away. As the journos were and still are firmly in support of his party, you probably wont find any "credible" source revealing what a fraud it all was.


5fdae6  No.12691849

>>12687921

Der Teil mit "zu idealistisch", diese Stelle.

Oft wird hier sehr theoretisch über Probleme der Gesellschaft gesprochen. Im Moment herrscht z.B. enormer Evolutionsdruck und es wird versucht, deutsche Männer wie Frauen zu ruinieren.

Mich selbst nicht ruinieren zu lassen und ein schönes Leben zu haben ist mein Ziel.

Mir geht es um den Blickwinkel: Ehe riskant, nutzlos, also nicht heiraten. Junge, unverbrauchte Freundin gesucht: rausgehen und kennenlernen, muss man halt 10 durchprobieren oder mehr.

"Oh Gott eine Mehrzahl der Frauen ist nichts mehr!" Ja.

Und was mache ich dann damit? Ich stimme dir zu, es steht schlecht. Und was mache ich konkret in meinem Leben? Verstehen wie Beziehungen funktionieren und schauen was geht. Erstmal nicht verlieben vielleicht auch. Attraktiv sein. Auf Erfolg im Leben, Beruf achten, etc.

Was ist denn dein Anspruch im Augenblick? Die erstbeste die du siehst ist direkt für Kinder und Familie geeignet? Für eine längere Beziehung? Das ist nicht der Fall. Umgekehrt übrigens auch, denke ich.

Selbst meinen Ansprüchen zu genügen und was zu taugen, mich nicht ruinieren zu lassen, das ist auch die Hälfte einer funktionierenden Beziehung. Das ist alles was ich tun kann. Aber das kann ich tun.

Das Gesamtproblem kann ich nicht beheben. Es ist heute sehr einfach, falsche Entscheidungen zu treffen die ein Leben ruinieren. Diesen Menschen kann ich nicht helfen, noch bin ich für sie zuständig.

Wir schaffen für uns Gemeinschaft, Familie, Leben, Zukunft. Wer von den Deutschen nicht mitmachen möchte, sie sind nicht meine Sklaven, noch bin ich Ihnen was schuldig. Wenn sie scheitern möchten, ich kann es nicht ändern. Das meine ich mit Evolutionsdruck.

Langfristig kann man vieles ändern: Massenmedien, Lehrpläne, Schulen selbst, intelektuelle "Elite" an den Unis, Gesetze, Richter, Rechtssystem, …

Dazu brauchen wir Macht, die wir im Moment nicht haben. Dann kann man vielleicht versuchen, sich ein schönes Land zu schaffen. Im Moment fängt es leider bei den Menschen um mich an und hört auch sehr bald auf, vielleicht einzelne Vereine, Gruppen, etc. ausgenommen.

So sehe ich das zumindest.


15d338  No.12692001

Unsere tägliche Bereicherung gib uns heute…

Mann stirbt nach Axt-Attacke in Fußgängerzone

Passanten entdecken einen schwer verletzten Mann in der Harburger Fußgängerzone und alarmieren die Polizei. Trotz sofortiger Versorgung erliegt er seinen Verletzungen. Nun ermittelt die Mordkommission.

https://archive.fo/kDAhj


000000  No.12692127

You germans need to know the truth!

Only when the big lie of the Holy Claus falls, then we opened the route to freedom! Jews know this and therefore have laws that prevent the truth. BUT WE MUST GET RID OF THE FALSE GUILT POISON!! Therefore we must meme the lie out of existance!

HOW?

By creating a meme that is unbeatable like 14 88!

HOLOCAUST IS FAKE HISTORY

H I F H

H = 8 letter in the alphabet

I = 9 letter in the alphabet

F = 6 letter in the alphabet

H = 8 letter in the alphabet

Here are some funny memes to spread:

>>https://i.ibb.co/FXkGcbh/Code-of-Truth-8968-Neo-Matrix.png

https://i.ibb.co/XCmGhHN/Code-of-Truth-8968-Safe.png

>>https://i.ibb.co/92824pw/Secret-Hand-Symbols-of-Truth.jpg

https://i.ibb.co/LCjMWkn/Code-of-Truth-8968-Enigma.jpg

>>https://i.ibb.co/DVLwRK7/Code-of-Truth-8968-HPlan.jpg

https://i.ibb.co/3fV7VxR/Code-of-Truth-8968-Large-Hadron-Collider.png

>>https://i.ibb.co/rw4F797/Truth-Holo.png

https://i.ibb.co/mBXh6SY/pepe.png

>>https://i.ibb.co/LN8NZxf/Whisper.png

https://i.ibb.co/t8MDZ3J/Code-of-Truth-8968-Prometheus.png

>>https://i.ibb.co/9qV1jDf/Ho-Ho-Tears.png

Save your race, free your children

8 9 6 8!


8cb268  No.12692199

File: 5666b05834a66f7⋯.mp4 (1.13 MB, 1280x720, 16:9, You make me stupid because….mp4)

>>12692127

thx merimuttspammer. That will surely work on the average person. Not to mention it's in English. Ingenious.


8cb268  No.12692212

>>12692127

Hohler Klaus translates to hollow Claus btw not holy.


6c94da  No.12692216

>>12692127

Upload those images here. This is an imageboard. Nobody will click on links to unknown websites.


8cb268  No.12692240

File: 7eeff04fbfb7395⋯.png (Spoiler Image, 2.96 MB, 754x3324, 377:1662, Code-of-Truth-8968-Prometh….png)

>>12692216

Das ist es gar nicht wert.

Sieh her! Es ist einfach nur Amirotze.

Könnte genausogut von Cuckchan oder >>>/leftypol/ stammen.


a38e45  No.12692318

>>12692240

There are people that bad in using MS Paint?


dd88fe  No.12693027

>>12691835

Ich bin mit sicher dass viele von den grünen Forderungen nur darauf hinauslaufen, die Leute an Mangel zu gewöhnen. Da unser Land gezielt deindustrialisiert wird werden wir, wie in einem kommunistischen Drittweltland üblich, auch keine Autos oder Fleisch oder sonstige Luxusartikel mehr haben. Das ganze wird eben diesmal in grünlinke Verzichtsrhetorik getränkt, damit die Fotzen die aus Wohlstands-ennui aktuell diese Parteien noch wählen später immer noch glauben sie hätten die Moral mit Löffeln gefressen.


30e455  No.12693960

File: e82885016860efa⋯.mp4 (4.84 MB, 640x360, 16:9, Es reicht!.mp4)

Der Zorn brodelt…


e2e44f  No.12694043

File: 5d24cb19583aa57⋯.jpg (68.58 KB, 800x534, 400:267, Abschaum.jpg)

>>12690707

I don't know what exactly you are looking for, but there are many organistions in germany that are very open about their influence on public discourse.

If this is about the SPD specifically, you could look at their "hackathon" events. It's their younger members getting together to find ways to use digital media to their parties advantage.

The idea of secret underground troll bunkers was always ridiculous. Influencers work in public and if its the influencers of the bolshevik world order they really have no reason to hide.


6bedb9  No.12694103

>>12693960

Vielleicht machts ja doch wieder ein Österreicher.


6bedb9  No.12694124

>>12689271

>Jordan Peterson

Du weißt schon, dass ins Amerimutts nicht helfen werden?

Siehe >>12428142


c8fe77  No.12694201

>>12683322

Registrierte Doppeldoppel. Hört auf diesen Mann.


256301  No.12694252

>>12694201

Dieser Mann gibt nach "körperlich und geistig fit bleiben" unrealistisches Geschwafel von sich. Es gibt hierzulande eh schon zu wenig Frauen. Noch weniger, die noch nicht vom Feminismus vergiftet sind. Da sucht man wahrlich nach der Stecknadel im Heuhaufen. Mir ist grade eine Frau weggelaufen, die vermeintlich unvergiftet war weil sie so große Sehnsucht nach einem "Job" mit "Karriere" hatte. Diese Karotte hat ihr in ein paar tausend Kilometer Entfernung wer hingehalten, nun ist sie weg und schiebt eine 50-Stunden Woche weil sie als Belohnung dafür in einem Büro vorm Bildschirm sitzen darf wie jemand wichtiges. Wieder ein paar Lebensjahre sinnlos in Existenzaufbau mit einer Luftnummer investiert.

Ich hab keinen Bock mehr auf die Scheisse. Möge der Krieg endlich beginnen. Vielleicht geh ich dabei drauf, aber das werde ich ohnehin irgendwann. Lieber falle ich jetzt im Kampf für eine bessere Zukunft, als von Hartzer-Alis Kinderschar totgeprügelt werden wenn ich ein wehrloser alter Sack bin.


c8fe77  No.12694283

>>12694252

Das Problem mit den Frauen ist, dass sie im Gegensatz zu früher einen Mann zum (materiellen) Überleben nicht mehr brauchen. Sie gehen dann an ihrem Versuch in der maskulin-rationalen Geschäftswelt mitzuspielen kaputt, merken später ihren Drang ihrer naturgegebenen Position nachzugehen, aber mit Mitte 30 ist der Körper nicht mehr das, was er mit 20 einmal war.

Wurde aber, wie schon irgendwer anders hier sagte, alles oft ausführlich hier diskutiert. Von daher hör' ich an der Stelle auf.


000000  No.12694299

>>12694252;

https://archive.org/details/LudovicoSatanaLobDesSexismus

Die Volksgemeinschaft

der verbliebenen Deutschen muss einander helfen! Deswegen: Hier ein

gutes Buch, was das Testosteron nach oben treibt. Die Degeneration des beliebig rumficken weglassen und man hat zumindest einen Plan, wie man ein Weibchen zur Paarung bewegt! Dann nach 1/1/2 Jahren ein Kind, sonst sind die nach 2 Jahren wieder fort.

>>12692127

Guter Post. Die Memes haben Potential. Heil Dir!


000000  No.12694306

>>12683322

hast recht!

>>https://archive.org/details/73df9a913eb94144Bc2361cd47d3690d


000000  No.12694330

>>12694283

Gute Analyse. Ist wirklich so!

Frauen werden mit Fremdideen betankt.

http://aboq.org/schopenhauer/parerga2/weiber.htm

Arthur Schopenhauer

Ueber die Weiber

§. 363.

Schon der Anblick der weiblichen Gestalt lehrt, daß das Weib weder zu großen geistigen, noch körperlichen Arbeiten bestimmt ist. Es trägt die Schuld des Lebens nicht durch Thun, sondern durch Leiden ab, durch die Wehen der Geburt, die Sorgfalt für das Kind, die Unterwürfigkeit unter den Mann, dem es eine geduldige und aufheiternde Gefährtin seyn soll. Die heftigsten Leiden, Freuden und Kraftäußerungen sind ihm nicht beschieden; sondern sein Leben soll stiller, unbedeutsamer und gelinder dahinfließen, als das des Mannes, ohne wesentlich glücklicher, oder unglücklicher zu seyn.

§. 365.

Mit den Mädchen hat es die Natur auf Das, was man, im dramaturgischen Sinne, einen Knalleffekt nennt, abgesehn, indem sie dieselben, auf wenige Jahre, mit überreichlicher Schönheit, Reiz und Fülle ausstattete, auf Kosten ihrer ganzen übrigen Lebenszeit, damit sie nämlich, während jener Jahre, der Phantasie eines Mannes sich in dem Maaße bemächtigen könnten, daß er hingerissen wird, die Sorge für sie auf Zeit Lebens, in irgend einer Form, ehrlich zu übernehmen; zu welchem Schritte ihn zu vermögen, die bloße vernünftige Ueberlegung keine hinlänglich sichere Bürgschaft zu geben schien. Sonach hat die Natur das Weib, eben wie jedes andere ihrer Geschöpfe, mit den Waffen und Werkzeugen ausgerüstet, deren es zur Sicherung seines Daseyns bedarf, und auf die Zeit, da es ihrer bedarf; wobei sie denn auch mit ihrer gewöhnlichen Sparsamkeit verfahren ist. Wie nämlich die weibliche Ameise, nach der Begattung, die fortan überflüssigen, ja, für das Brutverhältniß gefährlichen Flügel verliert; so meistens, nach einem oder zwei Kindbetten, das Weib seine Schönheit; wahrscheinlich sogar aus dem selben Grunde.

Dem entsprechend halten die jungen Mädchen ihre häuslichen, oder gewerblichen Geschäfte, in ihrem Herzen, für Nebensache, wohl gar für bloßen Spaaß: als ihren allein ernstlichen Beruf betrachten sie die Liebe, die Eroberungen und was damit in Verbindung steht, wie Toilette, Tanz u.s.w.

§. 366.

Je edeler und vollkommener eine Sache ist, desto später und langsamer gelangt sie zur Reife. Der Mann erlangt die Reife seiner Vernunft und Geisteskräfte kaum vor dem acht und zwanzigsten Jahre;

das Weib mit dem achtzehnten. Aber es ist auch eine Vernunft danach: eine gar knapp gemessene. Daher bleiben die Weiber ihr Leben lang Kinder, sehn immer nur das Nächste, kleben an der Gegenwart, nehmen den Schein der Dinge für die Sache und ziehn Kleinigkeiten den wichtigsten Angelegenheiten vor.

Demgemäß wird man als den Grundfehler des weiblichen Charakters Ungerechtigkeit finden.

Er entsteht zunächst aus dem dargelegten Mangel an Vernünftigkeit und Ueberlegung, wird zudem aber noch dadurch unterstützt, daß sie, als die schwächeren, von der Natur nicht auf die Kraft, sondern auf die List angewiesen sind: daher ihre instinktartige Verschlagenheit und ihr unvertilgbarer Hang zum Lügen. Denn, wie den Löwen mit Klauen und Gebiß, den Elephanten mit Stoßzähnen, den Eber mit Hauern, den Stier mit Hörnern und die Sepia mit der wassertrübenden Tinte, so hat die Natur das Weib mit Verstellungskunst ausgerüstet, zu seinem Schutz und Wehr, und hat alle die Kraft, die sie dem Manne als körperliche Stärke und Vernunft verlieh, dem Weibe in Gestalt jener Gabe zugewendet. Die Verstellung ist ihm daher angeboren, deshalb auch fast so sehr dem dummen, wie dem klugen Weibe eigen. Von derselben bei jeder Gelegenheit Gebrauch zu machen ist ihm daher so natürlich, wie jenen Thieren, beim Angriff, sogleich ihre Waffen anzuwenden. Darum ist ein ganz wahrhaftes, unverstelltes Weib vielleicht unmöglich.

§. 370.

In unserm monogamischen Welttheile heißt heirathen seine Rechte halbiren und seine Pflichten verdoppeln. Jedoch als die Gesetze den Weibern gleiche Rechte mit den Männern einräumten, hätten sie ihnen auch eine männliche Vernunft verleihen sollen.

Daß das Weib, seiner Natur nach, zum gehorchen bestimmt sei, giebt sich daran zu erkennen, daß eine Jede, welche in die ihr naturwidrige Lage gänzlicher Unabhängigkeit versetzt wird, alsbald sich irgend einem Manne anschließt, von dem sie sich lenken und beherrschen läßt; weil sie eines Herrn bedarf. Ist sie jung, so ist es ein Liebhaber; ist sie alt, ein Beichtvater.

https://germanenherz.files.wordpress.com/2014/03/simrock-karl-die-edda-1851.pdf

Havamal (Das Hohe Lied Odins)

118.

I saw a man sharply bitten

by the ill words of a woman,

Her false tongue brought his death,


ebe549  No.12695411

File: f77874bd7a2475f⋯.mp4 (6.14 MB, 480x480, 1:1, Ein Sozialkonto um sie zu ….mp4)

File: 1212a50f5f219be⋯.gif (143.18 KB, 512x250, 256:125, pol sense.gif)

Ich: Wie kommunistisch ist Deutschland bereits?

BR24: Nicht genug!

https://archive.fo/EuPXS


4e93fa  No.12695595

File: f841ecac493355e⋯.jpg (111.02 KB, 700x933, 700:933, joe_follower.jpg)

File: fa4bd76ca970b72⋯.png (813.2 KB, 880x1262, 440:631, christian_bateman_horror_m….png)

>>12695411

Geprüft.

Bin überrascht, dass es noch online ist. Wird sich wohl bald von selbst regeln. Nacht zusammen.


e52a39  No.12695611

>>12695411

Es ist immer wieder interessant, welche zwei Gesellschaftsstrukturen die Linken anbieten:

Die erste ist ein strenger Kollektivismus mit Gleichschaltung mit Mao-Anzug, Staatssender und Jungpionieren. Abweichungen werden streng geahndet und wenn möglich im Keim erstickt. Siehe das chinesische Beispiel.

Die zweite ist ein individualistischer Kollektivismus, was eigentlich ein Paradox sein sollte. Jeder will die besonderste Schneeflocke sein, aber am Ende kommt bei allen fast dasselbe heraus. Auch hier werden diejenigen, die sich außerhalb des engen Kreises des Akzeptablen befinden, niedergemacht. Nur, dass sich hier das Akzeptable im Zurschaustellen von extremem Individualismus und Narzissmus kennzeichnet. Es ist egal, ob man schwul, vegan, ganzkörpertätowiert, immigriert oder transsexuell ist. Aber diejenigen, die keine dieser Eigenschaften besitzen, werden genauso brutal angegangen wie im ersten Fall.

Selbstverständlich sind die beiden Denkweisen einander Spinnefeind. Für die Chinesen sind westliche Linke degenerierter, untauglicher Menschenmüll (was ja stimmt). Für unsere Linken ist China eine brutale Diktatur, für die weder das Wohl des Einzelnen noch das des gesamten Volkes viel zählt (was halt auch stimmt). Tragfähig ist jedenfalls keins der beiden Konzepte.


de0b75  No.12696256

>>12644778

https://www.bitchute.com/video/iAfoUpOgJL0D/


e5ec0d  No.12697946

Mal so ne Frage, wird ja nun wieder viel geredet über die böse AfD und dass die geprüft werden muss, aber ist eigentlich was wegen der Attacke endlich rumgekommen?

Lass mich raten, Täter ist nicht zu ermitteln.


53b4d4  No.12698305

>>12697946

Wie, du hast nach den Prüffall Meldungen nicht vergessen, dass der Magnitz angegriffen wurde? Dann musst noch mal ein paar ÖR Fernsehendungen nachsitzen.

Übrigens, ich war vorhin bei Muttern und in der Glücklichkiste lief auf WDR "Hotel Heidelberg". Eine Gruppe Anwälte aus dem widerlichen Naziloch Dresden waren dort Gäste im Hotel, sangen Naziliedgut wie "märkische Heide, märkischer Sand" und stellten sogar die nationalsozialistische Fahne mit den Farben Schwarz, Rot und Gold auf ihren Frühstückstisch, was zu einem Eklat mit der Hotelleiterin führte.

Schön, dass man so etwas bezahlen muss.


e5ec0d  No.12698407

>>12698305

Naja im vergleich zu Kika und dem tollen verkehrte Welt flucht Film des ZDF ist dass noch irgendwo untere Oberklasse der ÖR programmierung.


bfa47f  No.12698567

>>12690669

Die radikale Linke in Deutschland hat sich immer weiter der PKK angenähert und himmelte die letzten Jahre die PYD (syrischer Ableger der PKK) an und feiert Rojava als sozialistisches Paradies ab.

Nebenbei sorgen die ganzen Kommisympathisanten dafür das keiner von den ethnischen Säuberungen z.B. an den assyrischen Christen dort erfährt.

In den SPD hocken dagegen Türken (lustiger Mix aus Gülen-Leuten, Grauen Wölfen und Islamisten) und stellenweise andere Ethinien wie Palis (siehe Sawsan Chebli).


e4b4c2  No.12699412

File: 540b5c4a060fba5⋯.jpg (39.13 KB, 350x495, 70:99, poster.jpg)

Was zur Hölle ist eigentlich mit deutschen Schauspielern im deutschen Film und Fernsehn los?

Deutsche können gut schauspielern, das sieht man wenn man mal einen Deutschen in ausländischen Filmen sieht.

Schaltet man allerdings die Glotze an, geht ins Kino oder stolpert man unglücklicher Weise im Internet über einen deutschen Film, denkt man, man wäre im Horror Film "Body Snatchers" gelandet und das gezeigte sind die gescheiterten Versuche der Aliens sich wie Menschen zu benehmen.

>falsche Körpersprache oder gleich gar keine

>falsche Sprache ganz egal ob es sich um Jargon, Jugendsprache oder Fachsprache handelt

>falsche Stimmtonlage, immer auf der selben gleichen schrilligen Höhe

>unnatürliche Gesichtsmimick

>Klamotten die normal wirken sollen, aber aussehen als wären sie extra für die Schauspieler zusammengeschneidert worden

Früher oder später bekommen da jeder, gleichweg der politischen Ansichten das Grauen und flüchtet sich ins Smart Phone oder auf das Scheißhaus. Am Ende landet dann das ganze als Fremdshämerfahrung in der Erinnerung.

Komischer weise ist dies nur der Fall bei deutschen Medien die seit Mitte der 80er produziert wurden.


1a49c1  No.12699417

File: 1a6f220a23b282c⋯.jpg (363 KB, 1389x878, 1389:878, Storch01.jpg)

File: 7c7590cc37ed000⋯.jpeg (61.96 KB, 1024x1001, 1024:1001, Doppel.jpeg)

>>12694201

Wort der Woche: Doppelsinn

Doppeldeutigkeit macht vor allem dann Sinn, wenn man sich eindeutig ausdrücken möchte, ohne das bedauerliche Missverständnisse entstehen.


19a357  No.12699679

YouTube embed. Click thumbnail to play.


53b4d4  No.12699723

Vier Männer nach rechter Demo an Bahnhof attackiert und schwer verletzt

Am Bahnhof Roßlau haben Unbekannte vier Männer attackiert und schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass die Angegriffenen von einer rechten Demonstration in Magdeburg kamen. Sie seien dem rechten Spektrum zuzuordnen, hieß es. Drei von ihnen mussten am Samstagabend ins Krankenhaus gebracht werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten.

Ersten Ermittlungen zufolge sollen die Männer in der Bahnhofsunterführung von mehreren vermummten Personen mit Gegenständen attackiert worden sein. Die Polizei schließt eine politische Motivation des Angriffs nicht aus und sucht nach Zeugen.

Am Sonntagnachmittag versammelten sich an dem Bahnhof nach Angaben eines Polizeisprechers etwa 150 Personen aus dem rechten Spektrum. Anlass dafür sei wahrscheinlich der Vorfall am Vorabend gewesen. Aus der Kundgebung heraus sei ein junges Mädchen angegriffen und leicht verletzt worden, so der Sprecher.

Nach einem Bericht der „Mitteldeutschen Zeitung“ (online) handelt es sich um eine 14-Jährige, die dem äußeren Anschein nach dem linken Spektrum zugehört. Sie habe auf der anderen Straßenseite an der Versammlung vorbei laufen wollen und sei von einer rechten Gruppe verfolgt und angegriffen worden. Diese Details bestätigte die Polizei nicht.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article187395208/Rosslau-Vier-Maenner-nach-rechter-Demo-an-Bahnhof-attackiert-und-schwer-verletzt.html

https://archive.fo/lDtY0


84ce04  No.12700155

YouTube embed. Click thumbnail to play.

Sellner am herumcucken von wegen wir sollten mit Kohleverbrennerinnen Verständnis haben und Nachsicht walten lassen.


2ea059  No.12700976

>>12699412

>Was zur Hölle ist eigentlich mit deutschen Schauspielern im deutschen Film und Fernsehn los?

Unser Zwangsentertainment ist ein noch geschlossener System als Hollywood. Das sind keine Leute die wegen ihrer Fähigkeiten ausgesucht wurden sondern wegen Filz, Nepotismus und politischer Linie.


315a24  No.12700986

>>12700155

Jemand wie Sellner muss halt sehen wo er zum Stich kommt. Mit der ollen Simonsen hats ja trotz Kreuzfahrt nicht geklappt.


486823  No.12701375

>>12700986

>>12700976

>e-celeb gossip


89e898  No.12701735

>>12698305

An die Folge kann ich mich erinnern. Die lief bei meinen Eltern auch als ich dort letztes Jahr irgendwann zu Besuch war.

Hatte die Hotelbesitzerin nicht sogar ein Negerkind adoptiert oder sowas?

Lachhafte Propaganda.


7a967d  No.12701788

File: 653f8998282071f⋯.jpg (46.24 KB, 800x457, 800:457, sdkfz234-puma.jpg)

r8 mein SCHWERER PANZERSPÄHWAGEN SIEBEN KOMMA FÜNF ZENTIMETER SONDERKRAFTFAHRZEUG ZWEIHUNDERTVIERUNDDREISSIG / VIER PANZERABWEHRKANONENWAGEN


aedff4  No.12701839

File: 63244bcb4f5541c⋯.jpg (7.98 KB, 287x176, 287:176, 1547578109767.jpg)

>>12701788

>schweinefett

>kein heckantrieb

>vorwählgetriebe

>diesel

nein danke.


e6369a  No.12702025

Die haben keine Herz-Kreislauf-Krankheiten, sondern andere Krankheiten.

Als ich noch in der Notaufnahme gerabeitet habe (in dem unsäglichen Winter 2015/2016, danach habe ich den Job an den Nagel gehängt), da kamen die "Flüchtlinge" in Scharen wegen totalem Müll, meistens entweder Bauchschmerzen (in der Blutentnahme kam dann oft raus, dass sie gesoffen hatten) oder Kopfschmerzen. Ich hab ungelogen nachts irgendwelche Dolmetscher hergeholt (die natürlich dafür 5mal so viel Kohle bekamen wie ich), die mir dann erklärt haben, dass der Patient über "Übelkeit" und "Kopfschmerzen" klage und das schon seit 6 Wochen immer dann an sich beobachte, wenn er gekifft hat. Er hätte den Eindruck, dass er das Gras in Deutschland nicht verträgt. Es war ganz großes Kino.

Dazu die ganzen fudschies, die sich hier die Fehlbildungen etc. ihrer Kinder operieren lassen, um die sich im Ursprungsland niemals irgendwer gekümmert hätte. Die dort natürlich viel öfter vorkommen als hier, weil da Der Onkel die Nichte heiratet und was weiß ich was alles.

Wenn man ihnen nen OP-Termin gibt und sagt, dass sie um 8 Uhr kommen müssen, dann rollen sie so gegen 11 Uhr mal so langsam zur OP an, oder am nächsten Tag, oder zwei Wochen später, dann, wenn es ihnen halt gerade mal spontan passt. Und was mich fassungslos macht, ist, dass diese Säcke, die den kompletten OP-Tagesplan durcheinandergeworfen haben, dann auch noch irgendwo dazwischengeschoben werden, weil die Klinik es ja nicht riskieren kann, hinterher in der Presse zu stehen, weil die OP von irgendsoeinem angeblich syrischen Flüchtling mit Geburtsdatum 1.1. abgesagt worden ist.

https://kohlchan.net/b/res/1149662.html#q1149892


ebe549  No.12702345

File: cf3aa005be18c7b⋯.png (142.38 KB, 1549x755, 1549:755, ClipboardImage.png)

Deutschland und Frankreich schließen Vertrag von Aachen

Deutschland und Frankreich wollen sich gemeinsam den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen: Dazu gehört eine enge Abstimmung in der Europapolitik, eine starke gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und ein Wirtschaftsraum mit gemeinsamen Regeln. Das alles sieht der neue Vertrag von Aachen zwischen Deutschland und Frankreich vor. Dieser soll am 22. Januar von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron in Aachen unterzeichnet werden.

Der Vertrag von Aachen knüpft an den Élysée-Vertrag von 1963 an, der einen bedeutenden Beitrag zur historischen Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich geleistet hat. Der neue Vertrag ist ein Bekenntnis zu einem starken, zukunftsfähigen und souveränen Europa.

Durch ihn wird die bereits übliche enge Abstimmung vor EU-Gipfeln festgeschrieben. Beide Staaten halten demnach "vor großen europäischen Treffen regelmäßig Konsultationen auf allen Ebenen ab und bemühen sich so, gemeinsame Standpunkte herzustellen und gemeinsame Äußerungen der Ministerinnen und Minister herbeizuführen".

Vereinbart wird auch eine stärkere militärische Zusammenarbeit. Dazu gehören die Entwicklung gemeinsamer strategischer Ansätze, wie beispielsweise bei der Ausgestaltung der Europäischen Verteidigungsunion, für eine enge Partnerschaft mit Afrika, zu Friedens- und Polizeieinsätzen sowie eine noch engere Abstimmung in den Vereinten Nationen (VN) und anderen multilateralen Organisationen. Frankreich unterstützt den deutschen Wunsch nach einem ständigen Sitz im VN-Sicherheitsrat.

Auf Grundlage der bereits bestehenden Verpflichtungen im Rahmen der Nato sichern sich die Länder gegenseitig jede in ihrer Macht stehende Hilfe und Unterstützung im Falle eines bewaffneten Angriffs auf ihre Hoheitsgebiete zu.

Der Vertrag von Aachen sieht zudem eine Harmonisierung des Wirtschaftsrechts und die Abstimmung wirtschaftspolitischer Maßnahmen vor. Abkommen in den Bereichen Klima, Umwelt, Gesundheit und Nachhaltigkeit sollen zügig umgesetzt werden, um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit beider Volkswirtschaften zu verbessern. Ambitionierter Klimaschutz soll in allen Politikbereichen verankert werden.

Der neue Vertrag unterstützt Begegnungen und den Austausch der Bürgerinnen und Bürger. So wird ein gemeinsamer Bürgerfonds eingerichtet, der Bürgerinitiativen und Städtepartnerschaften fördern und unterstützen soll.

Eine weitere Annäherung wird es auch in den Bereichen Bildung und Forschung geben: Im Mittelpunkt steht dabei neben der Förderung des gegenseitigen Spracherwerbs auch die gegenseitige Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen.

Um das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger in den Grenzregionen zu verbessern, sollen konkrete und praktische Lösungen angeboten werden: Lokale Akteure erhalten die Möglichkeit, grenzüberschreitende Projekte wie etwa Kindertagesstätten, Bildungseinrichtungen, Notfall- und Gesundheitsversorgung oder Gewerbezonen einzurichten.

https://archive.fo/4GoHN

Vertrag von Aachen: https://my.mixtape.moe/wmoygh.pdf

>tl;dr

Der Ladebalken des EU-Superstaates hat wieder einen Prozentpunkt mehr bekommen. Vereinhaltlichung auf allen Ebenen, mit klarem fließenden Übergang zwischen beiden Nationen unter proportionaler Abgabe von Souveränität und Normen. Alles an der Öffentlichkeit vorbei und nur ein paar Tage vor der Unterzeichnung bekannt gegeben, nicht im Bundestag behandelt oder großartig diskutiert worden. Ich wäre überrascht, hätten sie anders gehandelt. Freut euch auf Franco-Neger und Algerier als neuer Nachbarn.


15510f  No.12702379

>>12701839

>implying diesel is bad

>in an armored vehicle


9c0b34  No.12702400

>>12702379

>using fuel

>not whipping your twenty slaves to pull the vehicle forward

Do you even Aryan Conqueror?


43e865  No.12702689

File: 06a16b04ebd4eef⋯.png (625.3 KB, 981x677, 981:677, deutsch soldaten.PNG)

hahaha

https://twitter.com/SEENOTRETTUNG/status/1087218911538528262


53b4d4  No.12702699

Auf dem Altar ein Umschlag. „Für Afrika“

160.000, in bar. Der Opferstock war für eine Summe in dieser Dimension einfach viel zu klein. Deshalb lag dann eines Taes plötzlich ein großer Umschlag mit Bargeld auf dem Altar der Kirche im niederbayerischen Saal an der Donau (Landkreis Kelheim).

Mesnerin Maria-Elisabeth Giesa war es, die den Umschlag mit den 500-Euro-Scheinen fand, und das bereits im vergangenen Mai. Nach der Prüfung der anonymen Gabe durch die bischöfliche Finanzkammer in Regensburg wurde die Spende nun erstmals publik gemacht.

Solch einen Fund habe sie noch nie gemacht, sagte Giesa am Montag zur damaligen Entdeckung. „Wir haben einen Opferstock, aber da passt in der Größe nichts rein.“ Die Spende erinnert an das „Wunder von Braunschweig“. In der niedersächsischen Stadt wurden vor einigen Jahren etliche Geldumschläge mit anonymen Spenden entdeckt. Mehr als 200.000 Euro hatten ein oder mehrere Menschen seit 2011 so verteilt, Zeitungsartikel in den Umschlägen gaben Hinweise auf den Verwendungszweck.

Im aktuellen Fall in der rund 5500 Seelen großen Gemeinde Saal hatte der Geldgeber auf dem Umschlag vermerkt, dass die 160.000 Euro „für Afrika“ seien. Am Pfingstsonntag 2018 fand die Kirchendienerin bei den Vorbereitungen der Messe das Päckchen unter dem Metallkreuz, das immer auf dem Altar des Gotteshauses liegt.

Erst musste auf Geldwäsche geprüft werden

Lange könne der Umschlag dort nicht gelegen haben, sagte sie. Um 7.30 Uhr habe der Pfarrer die Kirche aufgesperrt, um 9.00 Uhr sei sie dann gekommen. In der Zwischenzeit müsse der Wohltäter an den Altar gegangen sein, am Vortag sei dort noch nichts gewesen. „Der Umschlag war nicht verschlossen, er war nur umgeklappt“, erinnert sich Giesa. Sie habe die Scheine gesehen und sei mit der Summe dann gleich in die Sakristei gegangen, um dem Pfarrer das Geld zu geben.

Der Geistliche informierte das Bistum und brachte das Bargeld zur Bank. Dort habe er erst einmal Auskunft geben müssen, wie er in den Besitz eines solchen Bündels offensichtlich ungenutzter 500er-Scheine komme, erklärte der Priester der „Mittelbayerischen Zeitung“. Die Bank habe schließlich die Vorschriften des Geldwäschegesetzes einhalten müssen.

Auch im Ordinariat in Regensburg wird der Fall als ungewöhnlich eingestuft. „Sowas kommt nicht oft vor“, sagte Bistumssprecher Clemens Neck über die Höhe der Bargeldspende. Entsprechend des Willens des Geldgebers erhalten mehrere katholische Initiativen für die Arbeit in Afrika Beträge. Vier Projekte werden dadurch nun mit jeweils 40.000 Euro gefördert.

https://www.welt.de/vermischtes/article187439350/Spende-in-Kelheim-160-000-Euro-lagen-fuer-Afrika-auf-dem-Altar-der-Kirche.html

https://archive.fo/OTknS


d260ce  No.12703164

File: 6bd31ff89b7d19b⋯.webm (9.43 MB, 640x480, 4:3, Wir sind des Geyers Schwa….webm)

>>12702699

>lese ersten Satz: Geldwäsche

>vor einigen Jahren etliche Geldumschläge

>Geld zeitlich verteilt

>verdacht erhärtet sich

>Erst musste auf Geldwäsche geprüft werden

War ja wohl nicht der einzige.

Wann werden wir wieder loslegen?


84ce04  No.12704852

>>12703164

fette beats brudi


97051c  No.12705163

File: dfae1ecb3ddd68e⋯.png (1.03 MB, 2964x992, 741:248, kek interview.png)

Verfassungsschützer greifen auf Antifa-Recherchen zurück

Ein vertrauliches Gutachten zeigte, wie Experten des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) die AfD einschätzen. Ein Teil der neuen Analyse stützte sich interessanterweise auf etwas unüblichere Quellen: Antifa-Internetseiten.

Für das neuste Gutachten zur AfD durften Spezialisten des Verfassungsschutzes lediglich auf „offene“ Quellen zurückgreifen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Neue Fakten konnten hierbei wie erwartet nicht aufgedeckt werden. Überraschend sind allerdings die Quellen, welche der Verfassungsschutz demnach als verlässlich angesehen haben soll.

Die Beamten griffen für die Analyse zum einen auf Recherchen von Wissenschaftlern und Journalisten zurück. So erwähnten die Verfassungsschützer die Argumentation des Soziologen Andreas Kemper: Björn Höcke soll demnach vor seiner AfD-Karriere unter dem Pseudonym „Landolf Ladig“ für NPD-Publikationen geschrieben haben. Dies sei laut den Beamten des Verfassungsschutzes dank Kempers Beweisführung „nahezu unbestreitbar“.

Darüber hinaus stützte sich das Gutachten zur AfD zum Teil auf Antifa-Recherche, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Mitglieder diese Recherchegruppen bekämpfen in ihrer Freizeit vor allem Neonazismus und Antisemitismus. Ihre Archive reichen oftmals sehr weit zurück. Dies liegt daran, dass sich Antifa-Aktivisten zumeist nicht an Datenschutz- und Löschvorschriften halten.

An einer Stelle des Gutachtens listet das BfV islamfeindliche Äußerungen „sonstiger Funktionäre und Mitglieder der AfD “ auf. War ein Verweis zu einem YouTube-Video oder einer AfD-Seite nicht möglich, griffen die Beamten auf Artikel einer Antifa-Internetseite zurück. So hieß es zum Beispiel bezüglich einer Aussage des heutigen AfD-Bundestagsabgeordneten Gottfried Curio: „Bereits 2017 hatte sich Curio, wie die Antifa Berlin zitiert, ähnlich geäußert: ‚Ein Geburten-Dschihad ist im Gang. Ich fordere die Wiederherstellung des Staatsbürgerschaftsrecht nach Abstammung‘.“

In dem Gutachten bezog sich das BfV laut der "Süddeutschen Zeitung" sechs Mal auf Antifa-Webseiten. Die Spezialisten des Verfassungsschutzes hielten die Internetseiten bei der Untersuchung der Partei anscheinend für eine verlässliche Quelle.

https://www.focus.de/politik/deutschland/afd-gutachten-verfassungsschuetzer-greifen-auf-antifa-recherchen-zurueck_id_10212385.html

https://archive.fo/jm0Kr

>Meme, shitposting und Antifa-Wahnvorstellungen werden der AfD nun angelastet

>die Hauptquelle des VS für das Gutachtet ist womöglich Cucki

Nun bei der Sache in Chemnitz hat ja auch ein Antifa-Account als "Quelle" für die Hetzjagden gedient, weswegen mich dies eigentlich nicht mehr sonderlich erstaunt. Ob sie wohl auf diese Weise auch schon die AfD-Mitgliedschaft des geheimnisumwobenen Heinz P. Enge nachweisen konnten, dessen Name voller Furcht durch linke Foren geistert?


15d338  No.12705324

File: 4ee0b2b33448a58⋯.jpg (477.83 KB, 990x473, 90:43, feminism.jpg)

Gute Nachrichten aus Bremen…

„Machen Gendergaga nicht mit“: Bremer grüne Bürgermeisterin von Traditionsfest ausgeschlossen

Die Aufregung ist maximal. Bremens grüne Bürgermeisterin Karoline Linnert wurde die Teilnahme am traditionsreichen Eiswettfest, an dem nur Männer teilnehmen, verwehrt. Auf das hysterische Geschrei hin teilte der Herrenclub mit, trotzdem bei dem „Gendergaga“ nicht mitmachen zu wollen.

https://archive.fo/5GSxU

… schlechte Nachrichten aus Hannover.

Hannover schafft den Lehrer und den Wähler ab

Niedersachsens Landeshauptstadt setzt sich an die Spitze der Gender-Bewegung. Verwaltungssprache soll künftig geschlechtsneutral formuliert werden. Auch die Anreden Herr und Frau sind zu vermeiden.

https://archive.fo/s5CO4


656904  No.12705337

>>12705163

>Ihre Archive reichen oftmals sehr weit zurück. Dies liegt daran, dass sich Antifa-Aktivisten zumeist nicht an Datenschutz- und Löschvorschriften halten.

Wie wir am Monatsanfang erfahren konnten sind politisch motivierte Datenschutzverstöße und Doxxing schwerste Kriminalität. Selbstverständlich wird auch in diesem Fall binnen weniger Tage ein Sondereinsatzkommando die Täter festsetzen. Wir leben ja schließlich in einem Rechtsstaat :^)


53b4d4  No.12705861

Sachsen: Rote-Hilfe Mitglied beaufsichtigt Verfassungsschutz

Kerstin Köditz sitzt in der Fraktion der Linken am äußerst linken Rand. Neben ihr kommt nur noch die Regierungsbank. Von dort aus hätte sich ein genauerer Blick auf die Abgeordnete aus Grimma empfohlen. Denn die „Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE erklärt auf ihrer Internetseite, regelmäßig im Rahmen von „Vereinsbeiträgen und Fördermitgliedschaften“ unter anderem die Rote Hilfe zu bedenken.

Zugleich nimmt sie als Mitglied an den geheimen Sitzungen der Ausschüsse teil, bei denen der Verfassungsschutz überwacht wird.

Linksextremistin erhält Kenntnis von Überwachungsmaßnahmen des Verfassungsschutzes

Nicht nur in der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK) überwacht Köditz mit Kollegen von CDU, AfD und SPD die Landesregierung bei der Aufsicht über ihren Inlandsgeheimdienst. Auch in der ebenfalls geheimen sogenannten G10-Kommission wird die Linksextremistin als einzige Oppositionspolitikerin neben zwei Abgeordneten der CDU über Abhör- und andere Überwachungsmaßnahmen des Verfassungsschutzes informiert. Mehr noch: Köditz befindet über die Notwendigkeit der Maßnahmen.

Andernorts ist man vorsichtiger. Im Jahr 2014 wurde im Landtag von Sachsen-Anhalt dem Abgeordneten Jörg Schindler wegen Mitgliedschaft in der Roten Hilfe eine Mitwirkung im dortigen G10-Gremium versagt. Die Sicherheitsüberprüfung Schindlers versetzte Sicherheitsbehörden und die Mehrheit im Landtag – mit gewisser Verspätung – in Alarmstimmung.

In Sachsen ist man da wesentlich gelassener. Dort ist überhaupt keine Sicherheitsüberprüfung vorgesehen, wie Ivo Klatte, Pressesprecher des Sächsischen Landtages, gegenüber freie-presse.net erklärt. Jedenfalls wisse man im Landtag nicht, „ob die Abgeordnete Köditz Mitglied einer linksextremistischen Organisation ist.“

Patricia Vernhold, Pressereferentin des sächsischen Innenministeriums, teilt hingegen mit: „Dem Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) Sachsen ist aufgrund von Eigenangaben bekannt, dass Frau Köditz (MdL) Beiträge an die Rote Hilfe entrichtet. Über die Art der Beiträge liegen dem LfV keine Informationen vor. Infolgedessen kann daraus nicht zwingend auf eine tatsächliche Mitgliedschaft in der Roten Hilfe geschlossen werden.“

Den linksextremen Bock zum Gärtner gemacht

Ob die Behörde des Innenministers Roland Wöller (CDU) durch die Presseanfrage von freie-presse.net von Köditz´ Verbindung erfuhr, oder diese dort schon zuvor bekannt war, geht aus der Antwort nicht hervor. Unter Beobachtung, das stellen die Verfassungsschützer klar, habe man Köditz jedenfalls nie gehabt.

Die Darstellung des Ministeriums, es sei „nicht zwingend“ von einer Mitgliedschaft Köditz´ auszugehen, umschifft ebenfalls den entscheidenden Punkt: Eine Verfassungsfeindin überwacht die – vermeintlichen – Überwacher von Verfassungsfeinden. Es dürfte bei regelmäßiger finanzieller Unterstützung eines linksextremistischen Vereins eindeutig sein, wessen Geistes Kind Köditz ist.

Nicht nur, dass schlicht von einer Mitgliedschaft auszugehen ist, wenn Köditz auf ihrer Internetseite den Zahlungen an die Rote Hilfe und die in Bayern ebenfalls beobachtete Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) sowie weiterer Organisationen schreibt: „Vereinsbeiträge und Fördermitgliedschaften: 500 Euro – Regelmäßige Beiträge entrichte ich beispielsweise an folgende Vereine:“

Die Landtagsabgeordnete selbst reagierte bis zum gestrigen Redaktionsschluss nicht auf unsere Anfrage zu ihrer mutmaßlichen Mitgliedschaft in der linksextremen Rote Hilfe.

Bundesverfassungsschutz: Bei AfD detaillierte Auskunft, bei der Linken datenschutzrechtliches Schweigen

Nur wenig redefreudiger als Köditz selbst ist das Bundesamt für Verfassungsschutz. Die Behörde, die letzte Woche in einer Pressekonferenz ausführlich zu einzelnen Äußerungen von AfD-Politikern Auskunft gab und eigene Einschätzungen präsentierte, teilte freie-presse.net zu der Linksextremistin Köditz mit, „keine Auskunft zu personenbezogenen Daten erteilen“ zu können.

Der weiteren Politkarriere von Köditz steht damit nichts mehr im Weg. Die verlief bislang ohnehin schon recht erfolgreich. Wurde das mutmaßliche Mitglied der Roten Hilfe doch in den Bundesvorstand der Linken gewählt. Genau wie Jörg Schindler, der einst an der Sicherheitsüberprüfung scheiterte. Ganz so weit links außen sitzt Köditz dann doch nicht – zumindest nicht innerhalb der Linken.

https://freie-presse.net/sachsen-mutmassliches-rote-hilfe/

https://archive.fo/ws9xa


53b4d4  No.12705865

https://archiv2017.die-linke.de/partei/organe/parteivorstand/parteivorstaende-archiv/parteivorstand-2014-2016/mitglieder/koeditz-kerstin/

https://archive.fo/KNdu3

Mitgliedschaften

ver.di

VVN-BdA

Rote Hilfe

Roter Stern Leipzig


000000  No.12705962

The fight is worth it!

https://rense.com/general86/talmd.htm

Jewish Talmudic Quotes - Facts Are Facts

From Acharya S

Talmudic Quotes

The decisions of the Talmud are words of the living God. Jehovah himself asks the opinions of earthly rabbis when there are difficult affairs in heaven.

Rabbi Menachen, Comments for the Fifth Book

Jehovah himself in heaven studies the Talmud, standing: he has such respect for that book.

Tractate Mechilla/Me'ilah

R. Johanan said: A heathen who studies the Torah deserves death, for it is written, Moses commanded us a law for an inheritance; it is our inheritance, not theirs. Then why is this not included in the Noachian laws? – On the reading morasha [an inheritance] he steals it; on the reading me'orasah [betrothed], he is guilty as one who violates a betrothed maiden, who is stoned. An objection is raised: R. Meir used to say. Whence do we know that even a heathen who studies the Torah is as a High Priest? From the verse, [Ye shall therefore keep my statutes, and my judgments:] which, if man do, he shall live in them. Priests, Levites, and Israelites are not mentioned, but men: hence thou mayest learn that even a heathen who studies the Torah is as a High Priest! – That refers to their own seven laws.

Sanhedrin 59a

To communicate anything to a Goy about our religious relations would be equal to the killing of all Jews, for if the Goyim knew what we teach about them, they would kill us openly.

Libbre David 37

A Jew should and must make a false oath when the Goyim asks if our books contain anything against them.

Szaaloth-Utszabot, The Book of Jore Dia 17

We beg Thee, O Lord, indict Thy wrath on the nations not believing in Thee, and not calling on Thy name. Let down Thy wrath on them and inflict them with Thy wrath. Drive them away in Thy wrath and crush them into pieces. Take away, O Lord, all bone from them. In a moment indict all disbelievers. Destroy in a moment all foes of Thy nation. Draw out with the root, disperse and ruin unworthy nations. Destroy them! Destroy them immediately, in this very moment!

Prayer said on the eve of Passover (Pranajtis: Christianus in Talmudae Judeorum, quotations from: Synagoga Judaica)

The Feast of Tabernacles is the period when Israel triumphs over the other people of the world. That is why during this feast we seize the loulab and carry it as a trophy to show that we have conquered all other peoples, known as "populace"…

Zohar, Toldoth Noah 63b

When the Messiah comes every Jew will have 2800 slaves.


000000  No.12705966

>>https://de.metapedia.org/wiki/Aufbruch_deutscher_Patrioten

Aufbruch deutscher Patrioten (AdP) ist eine im Januar 2019 von André Poggenburg gegründete Partei im Besatzungskonstrukt BRD, die nach seinem Austritt aufgrund interner Streitigkeiten innerhalb der AfD entstand.[1]

Die AdP möchte offenbar bereits im Herbst 2019 bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg antreten und spaltet damit einmal mehr den ohnehin schon in unzählige Parteien zersplitterten Widerstand.

Die Systempresse wie „Der Spiegel“ wirft der AdP vor, daß das Symbol der Kornblume im Parteisignet ein „heimliches Erkennungszeichen“ der österreichischen Nationalsozialisten sei, die wahre Gesinnung der AdP ist jedoch eine ganz Andere.

Die Partei AdP gibt vor, „patriotische Politik für Deutsche“ machen zu wollen, ist jedoch in Wahrheit nur eine weitere gesteuerte Oppositions- und Lizenzpartei der Israel-Connection, welche sich bei jeglicher Kritik an den jüdischen Verursachern der Umvolkung ebenso wie die AfD hinter dem Vorwurf des „Antisemitismus“ versteckt.

https://de.metapedia.org/m/images/d/d1/AdP-Politik-f%C3%BCr-Isreal.jpg


000000  No.12706264

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/maedchen-angegriffen-verletzt-minden-100.html

Am vergangenen Samstagabend hatte ein betrunkener und aggressiver Mann das Mädchen im Mindener Busbahnhof belästigt. Als sie in einen Bus flüchten wollte, öffnete der Fahrer noch während des Anhalte-Vorgangs die Tür. Beim Sprung in den Bus wurde das Mädchen vom Angreifer an den Haaren zurück gerissen. Dabei geriet sie unter das Fahrzeug, die Vorderräder überrollten ihre Beine.

Wie die Polizei auf Nachfrage der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 22 Jahre alten Afghanen. Er war zur Tatzeit alkoholisiert und konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden. Seitdem befindet er sich in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Körperverletzung sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Beim WDR ist nur von einem betrunkenen Mann die Rede.

Zudem muss auch ein 2ter Täter verwickelt gewesen sein, welcher den Busfahrer bei der Verfolgung der beiden „ohrfeigte“ und deswegen auch angezeigt wurde.

Das arme Mädchen, das junge Leben dürfte großteils hinüber sein.

www.hiddenlol.com

Was wurde die Antifa tun, wenn Nahhhsies das mit einer Afghanin gemacht haetten?

https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010


000000  No.12706765

>>12666629

>Grünen hält Enteignungen von Wohnungs-Eigentümern für möglich

Halte ich ich unironisch für keine schlechte Idee. Imobilienspekulanten sind die größten Gewinner der Masseneinwanderung und der Eurokrise, Empfänger von Fluchtgeldern.

Deshalb wird das auch nichts, könnte aber einen Teil der Grünenunterstützer gegen diese aufbringen. Zeigt aber sehr schön, dass die Grünen inzwischen intellektuel auf dem Zahnfleisch daherkommen, auf Piratenparteiniveau sind.

>Berlin gehört atomgebombt. Kein Verlust.

Deutsch-Venezuela

>>12667219

>Natürlich nicht vom Türken Clan

Der Traum ist "Nazis" zu enteignen, "Operation Rose".

>>12674480

Ist das einer dieser arabischen Clanmitglieder die Berlin in der Hand haben.

>>12673336

>the president of the regional parliament Ilse Aigner of the Christian Social Union (CSU) backed the change. "Mrs Ganserer has taken a very brave and highly personal decision," Aigner said.

CSU unterstützt geistesgestörte Perverse, Volkspartei yeah!

>>12680464

>>12680405

>Und hör auf Frauen zu ficken, die du am Ende nicht heiraten willst.

>heiraten

>current year

Wer in der juristische Situation der BRD heiratet hat den Schuss nicht gehört oder ist mittellos Viel Spass beim finden einer Frau die mindestens so viel oder mehr Besitz hat als Du. Denn nur in diesem Fall wirst Du nicht ihr unfreiwilliger Sugardaddy und Sozialamt bis zu ihrem Lebensende.

Praktisch ist das Institut der Ehe in der BRD seit über 50 Jahren völlig ausgehölt.

>>12683322

>eine zukünftige Ehefrau zu suchen die noch nicht vom Feminismus vergiftet wurde.

In welch gesegnetem Land wohnst Du? Saudi-Arabien vielleicht?

>>12694283

>>12694252

>Das Problem mit den Frauen ist, dass sie im Gegensatz zu früher einen Mann zum (materiellen) Überleben nicht mehr brauchen.

Sie brauchen es.

Ganze Armeen von Dronen die sie bewachen und ihr Wohlergehen beschützen, die sie mit dem Lebensnotwendigen versorgen. Du glaubst doch nicht etwa die Gleichheitsmärchen die den Leuten eingetrichtert werden?

>>12684488

>Gillette

>Weckt mich auf.

Guten Morgen.

Braun Rasierer und Zahnbürsten gehören übrigens zu diesem Laden.

Gibt es eigentlich negative Meldungen zu Phillips Rasierer und Zahnbürsten? Deren Zahnbürsten kommen aus China wäre mir in so einem Fall egal, sollen sie hier nur arbeitslos werden VW kann von mir aus auch Pleite gehen, genauso Mercedes

>>12679021

>In der Kölner Behörde war eine Arbeitsgruppe von 17 Juristen und Rechtsextremismus-Experten mit der Bewertung des AfD-Materials befasst.

Namen, wir kriegen euch alle, ihr tut euch keinen Gefallen.

> Diskussion über vertrauliche Gespräche zwischen dem damaligen BfV-Chef Hans-Georg Maaßen und der damaligen AfD-Chefin Frauke Petry.

Hier nimmt ein Geheimdienst Einfluss auf die Willensbildung einer demokratischen Partei

Im Prinzip keine so schlechte Sache, da es zur Radikalisierung beiträgt und miese Kompromisse wie die "friedliche Revolution in der DDR" verhindert. Die Wahrscheinlichkeit das die Verantwortlichen der derzeitigen Situation zur Verantwortung gezogen werden und harsch bestrafft werden, steigt.

Beamte and Angestellte des Bundes und der Länder sollten mal ihr Alter in Betracht ziehen und wie lang sie glauben dass das systematische an die Wand fahren des Staates noch gut geht. Es steht mehr zur Disposition als ihre Pension. Die jetzt am eifrigsten sind und am lautesten Hurah rufen werden das in Kürze bitter bereuhen.

>>12682896

>Die ganze Kriecherei ist völlig umsonst. Für die AfD

Die AfD ist doch von Leuten wie Meuthen, Petry unterwandert, deren Aufgabe ist Sand ins Getriebe zu schmeissen wenn die Blitzableiterpartei unerwartet zu erfolgreich und eigensinnig wird.

>>12683612

>nicht von der Meiungsfreiheit gedeckt

>Der Unterschied von keine Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit mit BRiDEinschränkungen* *² *³* ist einfach nicht vorhanden.

Mit Meinungsfreiheit verhält es sich wie mit einer Schwangerschaft, entweder oder. Genauso wenig wie man ein bischen schwanger sein kann, genauso wenig gibt es ein bischen Meinungsfreiheit.

Im Prinzip verhält es sich wie bei Radio Eriwan. Natürlich kann ich mich auf den Roten Platz stellen und den US Präsidenten einen Idioten nennen

>Was wollen die uns vormachen?

Das was sie die letzten 70 Jahre uns vorgemacht haben, das wir frei und souverän wären und in einer Demokratie und Rechtsstaat leben würden.

>>12693027

>Ich bin mit sicher dass viele von den grünen Forderungen nur darauf hinauslaufen, die Leute an Mangel zu gewöhnen. Da unser Land gezielt deindustrialisiert wird zu einem kommunistischen Drittweltland

Plausible Erklärung für die geisteskranken Kampagnen, ich fürchte nur dass mehr dahinter steckt…


000000  No.12707723

>>12706765

Hallo Herr Ramelow

Shitposting so früh am Morgen?


84ce04  No.12707756

>>12707723

Die Assel ging um die Zeit wohl eher erst ins Bett.


5f82ce  No.12708416

YouTube embed. Click thumbnail to play.

>hey wir (((patrioten))) schaffen's auch ohne euch nazis und frauenhassers xDD


aedff4  No.12708670

File: 542228b8fe74c61⋯.jpg (15.6 KB, 500x322, 250:161, 1539611646470.jpg)

>>12708416

Kek, das Boomerposten unter Sellners Videos nimmt echt immer peinlichere Ausmasse an. Bald ist die IB nur noch ein Kaffeklatsch für dicke alleinerziehende Mütter. Vielleicht ist das ja gewollt.


b5e01d  No.12708868

File: 36c2e3860758d20⋯.jpg (37.78 KB, 300x402, 50:67, Ach du meine Goethe.jpg)

File: 74d351b827ebc6b⋯.png (64.88 KB, 372x453, 124:151, ClipboardImage.png)

Wenn die Rassenlehre in den Bio-Unterricht zurückkehrt

Ein Lehrheft mit rassistischen Inhalten wurde an zwei sächsischen Schulen verwendet. Darin ist die Rede von unterschiedlichen „Rassenkreisen“. Das Material ist seit mehr als 20 Jahren im Umlauf.

Unter dem Foto eines dunkelhäutigen Mädchens stand beispielsweise geschrieben, der „negride Rassenkreis“ sei geprägt von einer „relativ breiten Nase“, „dicken Lippen“ und „krausem bis spiraligem“ Kopfhaar. Ein Foto der betreffenden Schulbuchseite wurde in den sozialen Netzwerken veröffentlicht und löste Empörung aus.

Das Ministerium unterstütze die Inhalte nicht; der Begriff „Menschenrassen“ sei nicht zu verwenden, so der Kultusminister. „Im Gegenteil, im Bereich der Evolution des Menschen liegt die Grundaussage insbesondere auf den Gemeinsamkeiten und der (genetischen) Gleichwertigkeit aller Menschen“, sagte Piwarz auf WELT-Anfrage.

Die Grünen-Abgeordnete Zais teilte mit, dass es ihr bei ihrer Kritik nicht darum gehe, die pädagogische Freiheit der Lehrer zu beschneiden. HA!

„Wenn aber offenkundig rassistisches Material im Unterricht verwendet wird, muss die Schulaufsicht eingreifen“, fordert Zais. „Alles andere wäre ein Skandal.“

Dass die Darstellung in dem Schulheft rassistisch sei, bestätigt Saboura Naqshband, Wissenschaftlerin am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung. Sie erkennt in Lehrmaterialien wie dem Heft eine pseudowissenschaftliche, veraltete und rassenbiologistische Theorie. „Die bis ins 20. Jahrhundert vorherrschende Vorstellung von vermeintlich unterschiedlichen, hierarchisch geordneten ,Rassengruppen‘ diente der Rationalisierung der Ausbeutung in der kolonialen Expansion Europas und dem Genozid im Nationalsozialismus“, sagte Naqshband. Die Kategorisierung suggeriere, dass es fundamentale, erbliche Unterschiede zwischen Menschengruppen gebe – was von der Wissenschaft längst widerlegt sei.

Wie geht es nun weiter? „Die Konsequenzen haben stattgefunden. Der Schulleiter hat mit der Lehrerin gesprochen, und das Heft wird nicht mehr an der Schule verwendet“, sagte Susann Meerheim, Sprecherin des Kultusministeriums, WELT. Laut der Tochter ging es im Unterricht jedoch um ein Projekt über Farben – und nicht um das kritisierte Kapitel über angebliche Rassen.

Seine Tochter habe die Lehrerin dennoch auf den umstrittenen Teil des Hefts angesprochen; ihre Antwort darauf sei gewesen, dass sie diese Seite noch nie bemerkt habe. „Als ich das Foto gesehen habe, war ich etwas fassungslos“, so der Vater. „Ich weiß, dass ich in der Schule explizit gelernt habe, dass es keine Menschenrassen gibt. Die Leute regen sich zu Recht darüber auf, dass solche Inhalte immer noch Teil der Lehrmaterialien sind.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article187528292/Sachsen-Wenn-die-Rassenlehre-in-den-Bio-Unterricht-zurueckkehrt.html

https://archive.fo/BsO4P

>Saboura Naqshband, "Wissenschaftlerin" am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung

>Die Kategorisierung suggeriere, dass es fundamentale, erbliche Unterschiede zwischen Menschengruppen gebe – was von der Wissenschaft längst widerlegt sei

Sind wir wirklich bereits soooo weit?


aedff4  No.12708935

File: 5a5e07c229ebbaf⋯.jpg (45.99 KB, 500x627, 500:627, albino groids.jpg)

>>12708868

>Sind wir wirklich bereits soooo weit?

Sorry, aber zwischen dir und einem Neger gibt's keine Unterschiede ausser ein paar Farbpigmenten.


4e93fa  No.12709474

File: 9265160be0edc15⋯.jpg (20.06 KB, 500x499, 500:499, later_homo.jpg)

>>12708868

Überrascht mich doch ein wenig. Mein Bio Unterricht ist zwar schon 14 Jahre her, aber das einzige über Menschen war bezüglich der verschiedenen "Frühmenschen".

Homo erectus, Homo hobiles und so weiter, wobei selbst das nicht wirklich ernst genommen wurde. Klingt für mich nach Fehk Nus.


aff950  No.12709505

File: 71fb4cf45487861⋯.mp4 (2.37 MB, 640x360, 16:9, The Volkswagen Tiguan “Mov….mp4)

Nun also auch VW.

Wie lange bis der Spot in DE läuft?


650b4b  No.12709524

File: 1fd95a64245a957⋯.png (163.26 KB, 1215x644, 1215:644, vw marken.PNG)

>>12709505

Großartig. Kein Audi, Lambo, Porsche, Bentley oder Bugatti mehr für mich.


fc3b0e  No.12709555

>>12709505

Die Amis haben doch schon einen ganzen Thread darübergemacht >>12704915

und es wurde auch schon von >>12706765 erwähnt.


000000  No.12709580

>>12708868

>Als ich das Foto gesehen habe, war ich etwas fassungslos“, so der Vater. „Ich weiß, dass ich in der Schule explizit gelernt habe, dass es keine Menschenrassen gibt.

Und ich habe in der Schule gelernt das die Entwicklung des Sozialismus unaufhaltsamen historisch, soziologischen Gesetzen folgt hab ich nicht


3e95e1  No.12709584

>>12709524

Braucht eh keiner. Leider fällt der Rheinmetall Survior aber auch mit da rein.


e6ae77  No.12710121

File: 25c9ff22b7259ba⋯.jpg (126.5 KB, 1296x864, 3:2, 23736164_1770547309625242_….jpg)

File: 3b4d9435bafc8ab⋯.jpg (24.54 KB, 250x250, 1:1, Saboura-1.jpg)

>>12708868

>Saboura Naqshband

>Saboura M. Naqshband studierte Arabistik, Politikwissenschaft und Sozial- und Kulturanthropologie in London, Kairo und Berlin. In Berlin und bundesweit ist sie als Antidiskriminierungs- und Empowerment-Trainerin tätig, darunter für Gladt e.V., Verein für LSBTI*Q-Geflüchtete und Migrant*innen, und als Übersetzerin für w_orten und meer gmbh (Verlag für antidiskriminierendes Handeln). Sie arbeitet v. a. zu den Themen (anti-muslimischer) Rassismus, Muslimischer Feminismus und Religion, Gender und Sexualität. Außerdem engagiert sie sich global in intersektionalen, feministischen Bündnissen und für die südasiatische Diaspora in Europa.

Anscheinend ne muslische Inderin. Tippe mal ganz stark das die Familie einen Arsch voll Knete hat (erworben durch Dritte Welt-typische Ausbeutung und Korruption wahrscheinlich) und diese Studentenbummelei finanziert.

Nebenbei werden natürlich knallhart ethnoreligiöse Interessen vertreten, alles ein schön eingehüllt in progressive Islamofeministische LBGTPWTFBBQ-Rhetorik.


378b9a  No.12710147

>>12710121

Immer daran denken, das momentan der Trend #1 bei den Fugees ist zu behaupten sie wären Schwul.

Daher klingt das eher nach Menschenschmuggel-Einrichtung, die sich nur hinter diesen Blödsinn versteckt.


e6ae77  No.12710167

>>12710147

Natürlich. Auch beliebt: Falsches Übertreten zum Christentum und/oder behaupten man wäre politisch verfolgt.


378b9a  No.12710180

>>12710167

Das Übertreten ist zugegebenermaßen etwas seltener. Politisch verfolgt ist aber sehr beliebt.


000000  No.12710422

>>12710121

>Saboura M. Naqshband Verein für LSBTI*Q-Geflüchtete

>Anscheinend ne muslische Inderin

Bist Du blind? Das ist ein fetter Typ

https://de.wikipedia.org/wiki/Naqschband%C4%ABya


f3a64c  No.12712593

>>12710167

>>12710180

Na, der Trick ist doch, dass man als konvertierter Musel automatisch zum Verfolgten wird wegen Apostasie.

Die Kirchen sind wie immer fleißige Helfer wenn es um die Zersetzung der Nation geht in dem sie jeden Fugee der lieb fragt taufen.


f45e92  No.12713984

File: cfb6ec32c868bdf⋯.png (706.66 KB, 2196x2752, 549:688, Purer Zufall Merkel NWO.png)

Weltwirtschaftsforum in Davos - Merkel plädiert für eine neue Weltordnung

In Davos treffen sich Entscheider aus Politik und Wirtschaft. Bundeskanzlerin Merkel forderte dort eine Reform der globalen Architektur.

Angela Merkel hat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos für eine umfassende Reform der internationalen Institutionen plädiert. "Wenn es darum geht, bestehende Institutionen, die globale Leitplanken setzen, zu reformieren, dann müssen wir dabei sein", sagte sie in ihrer halbstündigen Rede. Die Fragmentierung der Weltordnung lasse sich nur verhindern, wenn Reformen dafür sorgten, dass die Institutionen die aktuellen Kräfteverhältnisse widerspiegelten, nicht mehr nur die des Zweiten Weltkriegs. Merkel hielt ihre Rede am zweiten Tag des Treffens. Im Schweizer Skiort Davos kommen einmal im Jahr Unternehmer und Politiker zusammen. Die Tagung mit mehr als 3.000 Teilnehmern dauert bis Freitag.

Viele Institutionen hätten sich als sehr schwerfällig erwiesen, sagte Merkel. So sei etwa die Kapitalerhöhung der Weltbank, die im vergangenen Jahr beschlossen wurde, überfällig gewesen, weil sich die wirtschaftlichen Gewichte verschoben haben.

"Wenn ein bestehendes System viel zu langsam darauf reagiert, ist die Folge natürlich, dass sich andere mit neuen Institutionen bemerkbar machen", sagte sie. Sie verwies etwa auf die Asiatische Investitionsbank und andere neue Formate mit China im Zentrum. So etwas verstehe sie als "Warnschuss". Welche Reformen ihr genau vorschweben, sagte sie nicht. Ihre Rede blieb sehr grundsätzlich.

Die Notwendigkeit einer neuen Ordnung ergebe sich auch aus ganz neuen Herausforderungen, sagte Merkel. Als besondere Herausforderungen nannte sie die Digitalisierung, besonders die künstliche Intelligenz und den Umgang mit privaten Daten. Aber auch Gentechnik und Bioethik. Darauf fehlten bisher Antworten. "Da sehe ich noch keine globale Architektur", sagte Merkel.

Es gehe jetzt darum, eine neue Architektur zu entwickeln, um diesen neuen Entwicklungen gemeinsam begegnen zu können. "Das setzt aber voraus, dass wir die bestehende Ordnung nicht so weit ruinieren, dass kein Mensch mehr an neue Leitplanken glaubt", sagte Merkel.

Es gebe zu einer multilateralen Ordnung keine gute Alternative. Man könne nur vorankommen, "wenn wir unseren Glauben ablegen, wir könnten uns alleine entwickeln". Weiter sagte sie: "Wir haben nationalistische Kräfte, und wir müssen dagegen antreten, aber vielleicht macht das die Schlachtordnung auch klarer und stärker". Sie werde sich für mehr Zusammenarbeit einsetzen.

Die Kanzlerin plant später am Tag Gespräche mit internationalen Unternehmern über Künstliche Intelligenz und soll bei einem Abendessen eine kurze Ansprache zum Thema Europa halten. Aus Deutschland werden auch mehrere Bundesminister sowie CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nimmt am Mittwoch an einer Diskussion zur wirtschaftlichen Zukunft Europas teil.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_85133976/weltwirtschaftsforum-in-davos-angela-merkel-plaediert-fuer-neue-weltordnung.html

https://archive.fo/Nbcra


5f82ce  No.12714589

>>12713984

>neue Weltordnung

A-aber ich dachte das sei nur eine Verschwörungstheorie.


000000  No.12715717

>>12713984

>Es gebe zu einer multilateralen Ordnung keine gute Alternative. Man könne nur vorankommen, "wenn wir unseren Glauben ablegen, wir könnten uns alleine entwickeln". Weiter sagte sie: "Wir haben nationalistische Kräfte, und wir müssen dagegen antreten, aber vielleicht macht das die Schlachtordnung auch klarer und stärker".

So blöd wird Merkel kaum sein, zu glauben die Chinesen würden auf eine nationalistische Politik verzichten.

>>12710134

In so fern, geht es ihr nur darum die Völker Europas zu vernichten, was, die EU, einen neuen umfassenden Krieg in Europa unvermeidbar machen wird, da sich diese Völker schon jetzt energisch und lautstark dagegen wehren, was in Zukunft noch zunehmen wird.

Zusammen mit der Flutung durch feindliche Orientalen, ist Krieg spätestens seit 2015 unvermeidbar geworden.


2ede63  No.12717437

Danisch kann es natürlich nicht lassen den Ewigen Boomer zu mimen.

Ja ja "Wir haben alles aufgebaut" ist klar, leider habt ihr auch immer so gewählt, dass auch alles schön den Bach runter geht.

http://www.danisch.de/blog/2019/01/25/warum-millenials-verhungern-werden/


000000  No.12717673

Die dümmste Generation seit 100 Jahren

Deutschlandweit gehen freitags immer mehr Schüler nicht mehr in den Unterricht. Stattdessen demonstrieren sie lieber für den Umweltschutz.

Sie haben nichts zu befürchten – nicht mal eine Ermahnung wegen Schuleschwänzens, denn die meisten Politiker, Lehrer und Eltern sind entzückt über die Aktion. Ihr Mut ist gratis. Der Feind, den sie bekämpfen, ist nicht der Staat.

http://archivecaslytosk.onion/fwhuy

http://archive.fo/fwhuy

Noch dümmer als ihre Boomer Eltern, das ist eine Leistung!

>>12717437

>Danisch kann es natürlich nicht lassen den Ewigen Boomer zu mimen.

>Ja ja "Wir haben alles aufgebaut"

Die Boomer, 68er, haben sich ins gemachte Nest der Vollbeschäftigung ihrer Eltern gesetzt.

Gute Nachrichten:

>Nur noch 39 Prozent der Ostdeutschen und 56 Prozent der Westdeutschen sind einer Allensbach-Umfrage zufolge überzeugt, dass die deutschen Gerichte unabhängig urteilen.

>Sie zeigen einen ganz massiven Vertrauensverlust in den Rechtsstaat.


2ede63  No.12717686

>>12717673

Ach die Kinder die jetzt die Schule schwänzen lernen dort doch eh nichts sinnvolles. Wenn es die Gelegenheit gegeben hätte für mich zu schwänzen hätte ich die auch ergriffen als Schüler.


000000  No.12717770

>>12717686

>>12717673

>Ach die Kinder die jetzt die Schule schwänzen lernen dort doch eh nichts sinnvolles. Wenn es die Gelegenheit gegeben hätte für mich zu schwänzen hätte ich die auch ergriffen als Schüler.

Eine (((Springer))) Journalistin! muß sie darauf hinweisen, daß sie einfach nur der Regierungspropaganda hinterherlaufen.

Das in etwa so als ob sie in den 80er für die NATO demonstriert hätten.

Man kann über Sinn und Unsinn der Demonstrationen der letzten 70 Jahre sicherlich diskutieren, auch in wie weit, fast immer, diese versteckt ferngesteuert wurden, aber so offensichtlich als FDJ freiwillig dümmste Jugend zu agieren, da reicht fremdschämen nicht mehr aus, das ist Ekel erregender als Kartel-Videos anzuschauen.

Man stelle sich vor die 68er Studenten wären für Adenauer, Kissinger und Johnson auf die Strasse gegangen! So dumm und prätenziös die damals auch waren, dieses Niveau an Dummheit wäre damals nur als utopisch und Satire, wie in Wells "Zeitmaschine" akzeptiert worden.

REEFUGEEE WELCOME!11!1!11!!!!!!!!!!


2ede63  No.12717786

>>12717770

Ich bin mir sicher die überwiegende Mehrzahl läuft da mit weil es schulfrei bedeutet und sonst nichts. Von Jugendlichen brauch man echt nicht zu viel geistige Tiefe erwarten.


c14881  No.12717820

>>12680104

Musst doch glaub ich nur ne Email schreiben und anfragen?


abec77  No.12717858

>>12717786

Oder weil man ihnen gesagt hat, dass sie dadurch die Welt retten. In dem Alter überschätzt man gerne die eigene Relevanz, und kombiniert mit dem Mangel an kritischem Denken kommt leicht ein hanebüchener Aktionismus raus.


000000  No.12718013

>>12717858

>>12717786

>Oder weil man ihnen gesagt hat, dass sie dadurch die Welt retten. In dem Alter überschätzt man gerne die eigene Relevanz, und kombiniert mit dem Mangel an kritischem Denken kommt leicht ein hanebüchener Aktionismus raus.

Das ist immer das Schema, war wahrscheinlich 1848 schon so, aber und das ist ein sehr, sehr großes ABER, so blöd zu sein sich als unbezahlte Claqueure der offizielen und herrschenden Politik anzudienen ist schon sehr speziel… speziel talentiert.


a748a1  No.12718016

File: fc108930c21c5a2⋯.jpg (60.49 KB, 1024x576, 16:9, rune.jpg)

Im völlig verklebt-versauten Zeckennest Göttingen regt sich offenbar was.

Häufung von rechten Übergriffen in Göttingen?

Bildunterschrift:

Die sogenannte Lebensrune Elhaz an einer Säule der Uni-Bibliothek: Sie spielt in der nationalsozialistischen und rechtsextremen Symbolik eine wichtige Rolle.

Durchtrennte Bremsschläuche von Fahrrädern und nationalsozialistische Schmierereien an der Universität: Die Wohnrauminitiative Göttingen und der Stadtverband der Grünen beklagen eine Häufung von mutmaßlich rechtsradikalen Übergriffen in Göttingen.

In der Nacht zu Montag wurden nach Angaben der Wohnrauminitiative mehrere Fahrrad-Bremsschläuche vor den Häusern am Kreuzbergring und in der Goßlerstraße durchschnitten. „Der Vorfall reiht sich in eine Kontinuität rechter Gewalt in Göttingen ein. Wenn Leute unbemerkt mit gekappten Bremsschläuchen fahren, werden schwerste Verletzungen oder gar Schlimmeres mindestens billigend in Kauf genommen“, erklärte Marianne Albers, Sprecherin der Initiative.

Bei der Polizei angezeigt wurden die Fälle aber offenbar nicht. „Das 4. Fachkommissariat hat aufgrund der nun vorliegenden Informationen von Amts wegen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Hakenkreuze) gegen Unbekannt eingeleitet“, teilte die Göttinger Polizei auf Anfrage mit.

Der Stadtverband der Grünen fordert eine rasche Aufklärung und kritisiert eine Zunahme rechtsgerichteter Schmierereien und Angriffe. „Die Taten nehmen in ihrer Häufigkeit zu. Ziel sind religiöse Minderheiten und Menschen, die sich gegen Rechts positionieren“, erklärte Marie Kollenrott vom Grünen-Stadtvorstand.

Als konkrete Beispiele nenen die Grünen rechte Schmierereien am Platz der Synagoge im August, die Schändung der Gräber des muslimischen Friedhofs in Northeim und einen gewalttätigen Angriff mit Körperverletzung am Theaterplatz, bei dem ein rechter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden könne.

Damals waren zwei Göttinger von zwei unbekannten Männern und einer Frau zunächst angepöbelt und dann mit Eisenstangen angegriffen worden. Eines der Opfer erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen, unter anderem einen Kieferbruch. Aufgeklärt wurde diese Tat bislang nicht.

„Wir gehen aufgrund der bislang gewonnenen Erkenntnisse auch hier von einer politisch motivierten Straftat aus. Die Ermittlungen dazu dauern an, wozu auch die Motiverforschung gehört“, teilte die Polizei dazu mit.

Die Wohnrauminitiative beklagt zudem rechtsradikale Graffitis an ihren Häuserwänden und einen Angriff mit Pyrotechnik in der Roten Straße im Oktober. Albers hält angesichts der Vielzahl von Taten, insbesondere in Bezug auf die durchtrennten Bremsschläuche, fest: „Es ist bei solchen Übergriffen auch die Stadtgesellschaft gefragt. Dies ist nicht nur ein Angriff auf die selbstverwalteten Wohnprojekte, sondern ein Angriff auf alle, die nicht in das Weltbild der Rechten passen.“

>Rune

Ist das schon sekundärer Antisemitismus?


a748a1  No.12718024

File: 23d9fa9c56f81c5⋯.jpg (153.08 KB, 948x474, 2:1, zeckennest.JPG)

>>12718016

Archiv: http://archive.is/Pk3Cv

Anbei ein durch Abschaum verseuchtes besetztes Haus in Göttingen.


a748a1  No.12718152

YouTube embed. Click thumbnail to play.

BRD 2019! Wie bestellt, so geliefert!


2ede63  No.12718228

>„Auch sie hat für sieben Personen gebürgt, Familie, Eltern, Geschwister. Und ging – wie alle hier im Raum – davon aus, dass diese Bürgschaft mit der Änderung des Flüchtlingsstatus erlischt: „Und dann kam die Überraschung: Ich habe jetzt vor ein paar Monaten die erste Rechnung in Höhe von 32.000 Euro ungefähr bekommen. Nur für eine Person.“ Sie schaut immer noch etwas ratlos.

>„Das war für mich wie ein Schock meines Lebens.““

>Eine Unterschrift später war die sozial engagierte Rentnerin aus dem Ruhrgebiet, die hier unerkannt bleiben will, Flüchtlingsbürgin.“ Dann das böse Erwachen und nun, Monate später die Erlösung: Der Staat lässt den Steuerzahler die Zeche übernehmen. Die Rentnerin jammerte zuvor noch gegenüber der Zeitung: „Ich habe das aus ideellen Gründen getan. Wenn ich Pech habe, werde ich dafür jetzt bestraft.“

Tägliche Erinnerung dass es nichts staatszersetzenderes gibt als Frauen in der Menopause.

http://archive.is/gSLGO


d3151e  No.12718352

>>12717673

Moment, wie kann es ein Protest sein wenn die herrschende Kaste nicht nur dich nicht bestraft sondern dem auch noch zustimmt.

Verdammte Blagen wissen nicht was Protest ist aber wenn wunderts bei den Schulen.

Aber ja ich glaub beim Marsch werden die sowieso mehr lernen als im Klassenraum.

>>12718016

Und sobalt rauskommt dass es ein glücklicher Kaufreisender war oder einer der friedvollen Religion werden wir nichts mehr davon hören

>>12718024

.Frag mich wie es sein kann dass man in DE ein Haus besetzen kann, zahl ich nen Monat meine Miete nicht kommt ein Schreiben, beim zweiten der Gerichtsvollzieher mit mind 2 Bullen pro Person im Haushalt.

Will mal sehen was passiert bzw wie der Apparat reagiert wenn die Besetzung durch "recht AfD Nazis" stattfindet.

>>12718152

Ganz klar eine Fachkraft mit frischen mutigen Ideen um Zeit zu sparen, der dumme Deutsch klingelt, geht rauf und geht sicher das Paket unbeschädigt zu liefern.

>>12718228

>>„Das war für mich wie ein Schock meines Lebens.““

Wenn de Staat dem du so blind traust dir ne Wagenladung roter Pillen in den Rachen stopft.


e5acd5  No.12718370

>>12718016

Die Lebensrune - immerhin ein Anfang.

Hier:

https://i.ibb.co/yB3pVMf/algiz-life-rune-stencil.png

Schablonengraffiti selber machen - eine Anleitung

https://www.youtube.com/watch?v=uKHNDP1hVPM


e5acd5  No.12718394

https://gegenstrom.org/

>>https://gegenstrom.org/2018/12/18/provokation-als-taktik-in-der-asymmetrischen-kriegsfuehrung/

Warum wir uns im Krieg befinden?

Eine erste grundlegende Feststellung, die gemacht werden und der sich die deutsche Rechte bewusst sein muss: Wir befinden uns im Krieg! Obgleich wir in einem scheinbar zuvor noch nie dagewesenen Wohlstandsgefüge leben und sich die Zivilisation in die entmännlichte und dem Krieg scheinbar so ferne Postmoderne bahnt, ist die Lage, in der wir uns befinden, von Schlachten und Gewalt geprägt. Es handelt sich nicht um physische Gewalt. Zumindest nicht direkt. Aber wir erleben tagtäglich, wie der Gegner, besser im Schmitt’schen Sinne der Feind, seine Instrumente auf uns richtet und einen unblutigen, dafür jedoch weitaus effektiveren Krieg gegen uns führt.

Aber fangen wir zunächst bei den Grundlagen an. Was ist Krieg? Der Begründer der klassischen Kriegsführung, General Carl von Clausewitz (1780-1831) schrieb in seinem berühmten Werk „Vom Kriege“: „Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.“ Demnach sei das grundlegende Motiv jeder Entscheidung einer Gesamtheit Krieg gegen ein anderes Kollektiv zu führen, immer politischer Natur. Es handelt sich beim Krieg also um einen politischen Akt, der immer auch aus einem politischen Zustande aus herrührt. Dieses Wort von der Weiterführung der Politik, möchte ich umkehren und damit dem Leser aufzeigen, dass Politik und Krieg zwei Synonyme sind. Zwar beschreibt der große preußische General den Krieg als eine politische Folge, doch handelt es sich dabei um ein Mittel zum Zweck. Genauso wie die Politik. Beides sind Komplexe bzw. Zustände, die viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Die größte und wohl wichtigste dürfte der Zweck sein. Dieser ist Macht. Macht ist das grundlegende vorherrschende Motiv für die Belange das öffentliche Leben und die Ordnung gestaltet zu wollen. Zugleich ist jedoch auch der Krieg eine Strategie der Machthaber ihre Macht zu erhalten oder sie auszubauen. Es gibt nach dem Krieg immer eine Nach-Kriegspolitik, eine Nach-Kriegsordnung. Der Krieg wurde schließlich nur dazu geführt, das öffentliche Leben im Sinne der gewonnenen Kriegspartei zu gestalten (Politik). Nach dem Krieg wird also eine bestimmte Politik fortgeführt, die ohne den Krieg nicht verwirklicht hätte werden können. Clausewitz spricht hierbei davon, dass es lediglich darum geht, dem Gegner seinen Willen aufzuzwingen. Auch der Akt der Gewalt, der ein herausragendes Merkmal des Krieges darstellt, dient nur diesem einen Zweck: Dem Gegner seinen Willen aufzuzwingen. Aus dem Althochdeutschen abgeleitet, ist der gewalttätig, der „stark ist“ oder andere „beherrschen“ kann bzw. will. „Ge-walt“ ist also die Fähigkeit zu „walten“ von Regimentern, Untertanen oder Gefolgsleuten. Es ist ein Synonym für eine beherrschend wirkende Kraft. Dieses Phänomen, dem Gegner seinen Willen aufzuzwingen, können wir auch jeden Tag in der Politik beobachten. Es ist ein tägliches Ringen in der Gesellschaft und in den Parlamenten um die Mehrheiten, Ideen, Meinungen. Diese Meinungen werden nicht, wie häufig gerne behauptet, durch Meinungspluralismus und Austausch zwischen sich gedanklich diametral gegenüberstehenden Akteuren erzeugt. Sie werden gemacht. Die Meinungen in der Gesellschaft sind Produkte raffinierter und ausgeklügelter PR-Kampagnen, die in Gehirnen von Spin-Experten entstehen. Nicht der rationale Austausch von Protagonisten führt zur Mehrheitsbildung in westlichen Demokratien, sondern der geschickte Einsatz des medialen Komplexes, seiner Instrumente und seiner Akteure, die als Vorbilder bzw. Idole[1] wirken.

Halten wir fest: Krieg ist die Fortführung der Politik, nur mit anderen Mitteln. Politik jedoch ist auch die Fortführung des Krieges mit anderen Mitteln.


2ede63  No.12718399

>>12718352

>Wenn de Staat dem du so blind traust dir ne Wagenladung roter Pillen in den Rachen stopft.

Eben nicht, weil die Bürgschaften vom Staat beglichen werden. Hier haben dumme Fotzen im Hormonrausch (Warum darf eine Rentnerin überhaupt finanziell für irgendwen BÜRGEN?) die dumme Entscheidungen getroffen haben vor ihrer eigenen Verblödung geschützt.


1568ed  No.12719196

>>12718152

Ich werde nie wieder etwas mit Hermes bestellen.


ebe549  No.12719307

File: b356eb5f0d32092⋯.png (554.24 KB, 1023x1200, 341:400, ClipboardImage.png)

>Sozialdemokrat erbost das Wähler Einfluss auf die Demokratie haben

Es ist wieder so ein Tag.


000000  No.12719682

>>12718352

>>12717673

>Moment, wie kann es ein Protest sein wenn die herrschende Kaste nicht nur dich nicht bestraft sondern dem auch noch zustimmt.

Ist sowieso Astroturfing. Von Schweden angefangen bis in die BRD, mit mehr Journalisten als Schülern (tiefe Perspektive wählen damit das Bild gefüllt ist und nach mehr aussieht). Kamerateam begleitet 12 jährigen Schüler zum "Protest". So ungezwungen und spontan.

Welcher Jugendlicher ist wirklich davon begeistert von einem fetten kahlköpfigen Bonzen des Umweltministeriums empfangen zu werden?

Wann hat es eine Generation gegeben die schon so früh senil war? Wer hätte sich früher zusammen mit schmierigen Bürokraten filmen lassen?


1568ed  No.12720142

File: adb66ef77a9c3e4⋯.mp4 (3.92 MB, 854x480, 427:240, Angela Merkel fordert öffe….mp4)

>>12713984

Schau auf YT nach.

>es ist nicht das erste Mal

Wieso überrascht mich das nicht?

>>12714589

>Verschwörungstheorie

Natürlich ist es das! Nur böse Internetnazis ziehen solch wage Wörter aus ihrem Kontext, der überhaupt nichts mit Kontrolle und Macht zu tun hat!

MP4quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw


323837  No.12721427

>>12718228

Ohne Witz, jedes mal wenn ich lese, was für eine behinderte Scheisse unsere Weiber von sich geben, tut's mir für einige Augenblicke gar nicht leid, dass bei unsere Welt vor die Hunde geht.


aedff4  No.12723482

>>12721427

Meine Mutter ist Dozentin an einer Uni und ich würde sie schon als ziemlich intelligent einschätzen, aber wenn die anfängt über Politik zu reden, sträuben sich einem echt die Haare. Würde keine Sekunde damit zögern, ihr das Wahlrecht zu entziehen.


ded6a1  No.12723535

Die Welt, wie sie ist, kann nicht mehr bestehen.

In der Zeit die ich erlebte, bin ich aufgewachsen als Lügner.

Nicht aus wahrer Notwendigkeit, sondern dem Luxus das zu erlangen, dem meine Begierde zugewandt war. Und so log ich. Ich log viel.

Folglich kam es, dass meine Expertise sich allmählich erhöhte, auf ein Niveau das den einen oder anderen aus Ungläubigkeit neben der Spur stehen lassen hat.

Natürlich litt ich auch unter meinen Lügen; sie waren nicht immer erfolgreich, und manchmal brachten sie mir mehr als nur Verachten, oder ein gebrochenes Vertrauen.

Wenn ich diese Welt sehe, fällt mein Augenlicht gen den Lügnern, welche sich selbst anlügen; ja, sogar diese als ultimative Wahrheit ohne Alternative anzuerkennen.

Aber ein paar Sachen die ich beim Lügen gelernt hatte: Eine Lüge wird glaubwürdiger durch die Überzeugung welche man selbst in jene erzählte Lüge einbringt.

Das liegt daran, dass nicht alle Leute denen man etwas erzählt gut genug von dem Thema wissen; Ihr Glauben basiert sich daraufhin auf ihr Vertrauen dem Lügner und dessen Wissen.

Einem Kind kann man alles mögliche erzählen und es glaubt dir, solange es sich nicht selbst anderweitig davon überzeugen kann (durch Desinteresse oder Mangel an Mitteln).

Ähnlich sind "schlaue Worte" oder Halbwissen, welches dem Unwissenden das Gefühl gibt, er habe es mit jemanden zu tun, der weiß wovon er spricht - So ist er verdammt das anzunehmen was der Lügner von sich gibt.

Heutzutage in unserer Welt haben sich die Führer von Informationsgesellschaften größtenteils darauf geeinigt, ein Weltbild zu verbreiten, welches alle anderen versucht zu ersticken.

Es wird versucht uns abhängig von arbiträrem Handeln zu machen und ein komplettes Desinteresse an unserer Umwelt aufzuzwingen, damit wir aufhören uns zu fragen, und unser Leben ihrem Bild nach Ideal zu leben.

Heutzutage entgegnen wir immer mehr der Absurdität von Personen, welche sich entgegen allen Beweisen die Natur und Wissenschaft uns entgegen bringen kann, für die Lüge ihrer Welt entscheiden.

Dieses blatante Lügen zeugt von einem kompletten Vertrauen in die Lügner und deren Erzählungen, oder einem absoluten Mangel an Interesse des sozialen Umfelds gegenüber.

Bei mir durfte ich erfahren wie sehr ich mich angelogen habe, dass ich nichts für mich selbst mache; Ich dachte von anderen wie Nobel sie erscheinen, mit ihrem Virtue-Signaling und ihrem progressiven Weltbild.

Jedoch habe ich mich gefragt - Warum? Warum wollen diese Menschen ein Wohl für andere, obwohl es doch im Allgemeinen alles doch eher schlechter macht? Ich war verwirrt, bis ich ein Muster erkannt habe.

Diejenigen die keine Erfahrung, weder soziale, noch wirtschaftliche, besitzen im Bezug auf diese Pesonen, waren überzeugt in ihrem Weltbild, von dem sie ach so viel gelesen und gehört hatten.

Sie wussten nicht darüber bescheid, doch aber schrien sie dafür auf. Ihr Freundes- und Bekanntenkreis bestand meist aus Gleichdenkenden;

Es entstand eine Polarisierung, gelenkt von den Medien und ihrem innergesellschaftlichen Druck.

Aus dem Druck derjenigen in Einflusspostitionen (Familie/ Freunde/ "Autorität") die eine Meinung besitzen von Außen und dem mangelnden Widerstand von Innen brach ihr Charakter zusammen.

Und so kam es zu dem Gehirngewaschenen, wortwörtlichen Idiot, unserem Verständnis des Malte-Sören, der von seinem sozialen Kreis her denkt.

In unserem Land wird es uns verboten sich über (((manche Dinge))) kritisch zu äußern, daher haben wir meist rebellische Autisten welche sich dem entgegen sträuben und sich darüber informieren.

Die Welt aber ist noch nicht komplett von einem Weltbild beherrscht. Noch besteht Hoffnung. Überall haben wir Ausschreitungen und Konflikte, aus denen wir die Wahrheit der menschlichen Natur erfahren.

Eine weitere Sache über Lügen ist, dass die Wahrheit, so klein auch ihr Funken auch sein mag, das hölzerne Gefängnis der Lügen niederbrennen kann.

Die größte Furcht der Lügner ist die Wahrheit, daher kann man sehen, dass sie jeden Trick benutzen um die Wahrheit weiterhin zu verschleiern und als falsch darzustellen.

Danke für eure Aufmerksamkeit.


1568ed  No.12723697

>>12723535

>bin ich aufgewachsen als Lügner.

Warte, kenn ich dich?

>Danke für eure Aufmerksamkeit.

wew

Das ist nicht DEIN Blog. Nur so am Rande


9600e1  No.12724504

>>12717437

Danisch ist demografisch gesehen deutscher Spätboomer und hat bis Ende der 90er an der Uni rumgepimmelt, tut aber so als wäre er wahlweise zum stoppeln aufs Land gefahren oder hätte eigen Trümmer weggetragen.


e1755e  No.12726584

>>12724504

> tut aber so als wäre er wahlweise zum stoppeln aufs Land gefahren oder hätte eigen Trümmer weggetragen.

Die Boomer haben keine Trümmer weggetragen(das waren deren Eltern, du Mongo), lies ein Geschichtsbuch, das ist doch peinlich.


61ba5a  No.12726605

>>12726584

Nein, du Tropf. Das waren Menschen wie Hadmut und unsere türkischen Mitbürger. Lies mal 'n SZ Artikel!


84cc70  No.12726607

>>12726584

Geifer woanders rum du Vollmongo und lern vor allem erstmal lesen.


e61152  No.12726618

>>12726607

Bilde dich.

Nicht so viel bunte Youtube-Videos über Hitler, Aldebaran und die pösen Juden gucken, sondern lesen.

Lesen bildet.


84cc70  No.12726631

>>12726618

Ach Rechtscuck, schon wieder auf Kohlchan rausgeflogen?

Nimm dir am besten einen Strick und beende zeitnah dein Leben.


f45e92  No.12726632

>>12726584

>>12726618

- "tut aber so als wäre er wahlweise zum stoppeln aufs Land gefahren oder hätte eigen Trümmer weggetragen."

- "Die Boomer haben keine Trümmer weggetragen(das waren deren Eltern, du Mongo), lies ein Geschichtsbuch, das ist doch peinlich."

>tut aber so als […] hätte selber Trümmer weggetragen

>Die Boomer haben keine Trümmer wegetragen

Das war von Anfang an der Punkt gewesen, Cucki du Spast.

>fordert andere auf zu lesen

>macht sich selber lächerlich, weil er den einen Beitrag selber nicht richtig gelesen hat

Das du dich aus Scham noch nicht selber umgebracht hast, grenzt an einem Wunder.


50fef8  No.12726647

>>12726632

>Cucki Blamage Nr. 1510

>Morgen kommt er wieder, tut so als sei nichts gewesen und denkt, er würde tatsächlich noch ernstgenommen

>HitlerüberDiskussionenmitJuden.docx


6b9157  No.12726662

File: d014509544a195b⋯.jpg (179.34 KB, 850x400, 17:8, Hitler über die Dialektik ….jpg)

>>12726647

>HitlerüberDiskussionenmitJuden.docx


d93ce6  No.12727700

File: 1a6f220a23b282c⋯.jpg (363 KB, 1389x878, 1389:878, Storch01.jpg)

File: a6b1ff9ab174c38⋯.jpg (334.96 KB, 2056x814, 1028:407, Expulsion.jpg)

Wort der der Woche: Expulsion

Als erste Amtshandlung hat der Expulsionsbeauftragte im Namen des Deutschen Volkes das nebenstehende Prinzipschaubild konzipiert.


0dc9b5  No.12727765

>>12727700

Warum nicht Exklusion?

Warum nicht Extermination?


1568ed  No.12727840

File: 1834b5e2a17b7bb⋯.jpg (317.9 KB, 2056x814, 1028:407, extermination.jpg)

>>12727765

Warum nicht?


eda903  No.12727958

>>12719307

>Wohlstand und Frieden

Was, wollen diese NAZIs meiner Großmutter etwa die hart ersammelten Pfandflaschen klauen? Geht ja mal gar nicht.


de8487  No.12728206

>>12667336

Nimm httrack und spiegel die Seite, dann hast du alle Bilder. Ein PDF kannst du danach immer noch daraus machen, falls du das willst, z.B. mit GIMP.


000000  No.12728568

>>12727958

>Wohlstand und Frieden

>meiner Großmutter etwa die hart ersammelten Pfandflaschen

>Uns geht es so gut wie noch nie

>auf der Straße erfrieren Menschen

Kein Anzeichen von kognitiver Dissonanz bei der Journaile


ee6257  No.12728574

Any progress on "Mensch und Sonne" or nah?


aedff4  No.12728892

File: b1d8913b299cc19⋯.jpg (141.46 KB, 750x832, 375:416, 1548645656510.jpg)

Um Himmels Willen.


ee6257  No.12728913

>>12728892

Incredible. now all germany needs is 100 million arabs and niggers


99057a  No.12729055

>>12728892

>33 Millarden zur deutschen Wirtschaft.

Genau. All das staatliche Geld, das in die komplette Fugee-Infrastruktur gepumpt wurde.

Und das die ganzen Kanacken die Kurse vielleicht einmal besuchen heißt ebenfalls nicht, das sie auch nur ansatzweise integriert sind. Gutes Deutsch heißt bestimmt "Gib moniez oder Messer"


fd1c73  No.12729070

File: 1fcbf2ddb9609a9⋯.jpg (Spoiler Image, 105.95 KB, 561x366, 187:122, multiculturalism.jpg)

>>12728892

>>3/4 of new immigrants have done or are doing German courses


000000  No.12729536

>>12728892

this_is_fine.jpg


f8a500  No.12729573

>>12728892

>when 2/3rds of your pets are literally socially incompatible with the rest of the fucking nation

I am so sorry, Germanbros. Please get well soon.

t. local Amerifat


000000  No.12729817

>>12728892

>speak very good German

Yeah sure, police in Berlin hires teacher for German language because the command of it is insufficient among new recruits.

Diversity!


9bece5  No.12729910

>>12729817

>speak very good German

Die wichtigen Phrasen wie "Ich will fucken" oder "Ich mach dich Messer" können sie doch.


026ab0  No.12730223

>Sehr gutes Deutsch

Sagt wer? Der Schein den die kriegen wenn sie genug rumspacken dass die Alte vom Kurs Angst bekommt?

Wie definiert man ein gutes Sprachniveau? Wenn ich "sehr gut" höre denke ich an das als "sehr gut" geltende Englisch meiner Landsleute.


aedff4  No.12730293

Mutmaßlich rechtsextreme Studentin in Vorlesung geoutet - Debatte an der Uni

Am Dienstag haben Mitglieder der Antifa eine mutmaßlich rechtsextreme Studentin an der Goethe-Universität geoutet, dazu Handzettel mit persönlichen Daten und Infos über ihre Aktivitäten verteilt. Über den Vorfall wird nun heftig diskutiert.

>Ein Vorfall an der Goethe-Universität sorgt seit Dienstag für heftige Diskussionen. Laut der Fachschaft Psychologie betraten am Dienstag sechs bis sieben vermummte Aktivisten einen Hörsaal, um eine Studentin der Universität als rechtsextrem zu outen.

>Dazu lasen sie ein Flugblatt vor, das „detailliert eine Reihe von Aktivitäten einer Studentin in der rechtsradikalen Szene schildert“, so die Fachschaft in einem Statement auf Facebook. „Neben diesen Schilderungen waren auf dem Flugblatt ihr voller Name und ein Foto sowie ihre Adresse, der Geburtsort und weitere Angaben über ihr Privatleben zu finden.“ Der Text auf dem Flyer endet mit dem Aufruf: „Nutzt die Chancen, wenn ihr sie trefft und zeigt ihr, was ihr von rechtsextremen AkteurInnen haltet!“

>uf der Internetseite Indymedia bekannte sich eine linksradikale Antifa-Gruppe am Dienstagabend zu der Aktion. „Kein Platz für RassistInnen, nicht an der Uni und auch sonst nirgends“, schreibt die Gruppe in ihrem dortigen Post. Die Gruppe verteilte bei der Aktion nach eigenen Angaben mehrere hundert Flyer, zusätzlich hängte sie Plakate in den Uni-Gebäuden auf. Dem Post zufolge soll die betroffene Studentin selbst auch in dem Vorlesungssaal gewesen sein.

>Fachschaft kritisiert Aufruf zur Gewalt

In ihrem Statement kritisiert die Fachschaft Psychologie die Aktion scharf. „Wir als Fachschaft positionieren uns für einen Widerstand gegen rechtsradikale Gruppierungen und Bewegungen, allerdings nicht auf dem Weg der Gewalt, auf den der Aufruf am Ende des Flugblatts implizit anspielt“, schreibt die Fachschaft. Die Angabe sensibler persönlicher Daten unterstütze den Gewaltaufruf. Eine politische Praxis, die die Grundrechte der politischen Gegner, wie das Recht auf körperliche Unversehrtheit, missachte, halte man außerdem für falsch.

>Dabei räumt die Fachschaft auch ein, schon länger von dem mutmaßlich rechtsextremen Hintergrund der Studentin gewusst zu haben. Deshalb habe sich eine fachschaftsübergreifende Gruppe gebildet, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf rechtsradikale Tendenzen in der Studierendenschaft zu reagieren. Dabei sei allerdings nie der Name der Studentin weitergegeben worden. „Wir stimmen also insofern mit diesen darin überein, dass etwas unternommen werden musste“, schreibt die Fachschaft in Bezug auf die Aktion weiter. „Die drastischen Mittel, die von ihnen eingesetzt worden sind, finden wir jedoch inakzeptabel.“

>Kritik und Empörung auf Facebook

>Für ihr Statement erntet die Fachschaft auf Facebook allerdings viel Kritik. „Solche Outings, wer auch immer das war, sind notwendig, weil ihr, die ihr eigenen Angaben nach schon länger davon wusstet, Euch nicht dazu verhaltet und positioniert“, schreibt beispielsweise ein User. Andere kritisieren, dass die Fachschaft sich über das Outing mehr empöre als über den Hintergrund und die Aktivitäten der Studentin. „Sie wurde nicht aus dem Hörsaal geprügelt, sie wurde lediglich geoutet und eingeschüchtert, und das ist richtig so“, heißt es in den Kommentaren weiter.

>„Die politische Auseinandersetzung muss demokratisch und akademischen Spielregeln entsprechend offen diskursiv erfolgen.“ - Präsidium der Goethe-Universität

Mittlerweile hat sich auch das Präsidium der Goethe-Universität zum Vorfall geäußert. „Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, Ausgrenzung und andere Formen der Diskriminierung haben keinen Platz an unserer Universität“, schreiben die Verantwortlichen in einer Stellungnahme. Dennoch könne und dürfe die Verletzung von Persönlichkeitsrechten und der Aufruf zu Ausgrenzung oder Gewalt kein Mittel der, wenn auch berechtigten, politischen Auseinandersetzung sein. „Diese muss demokratisch und akademischen Spielregeln entsprechend offen diskursiv erfolgen.“

>Vorfall wird juristisch geprüft

>Daher unterstütze das Präsidium die Stellungnahme des Fachbereichs Psychologie. Außerdem werde der Vorfall im Hörsaal juristisch geprüft. Um der Debatte an der Universität mehr Raum zu geben, weist die Goethe-Universität in ihrer Stellungnahme außerdem auf das Offene Forum am kommenden Mittwoch um 13 Uhr hin. Dort solle den Studenten und Mitarbeitern eine Plattform gegeben werden, auf der sie sich über „Mittel und Wege einer diskursiven Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen an der Universität“ austauschen können. (lp)

https://merkurist.de/frankfurt/goethe-universitaet-mutmasslich-rechtsextreme-studentin-in-vorlesung-geoutet-debatte-an-der-uni_CEF


d0daf6  No.12730424

>>12730293

>Dabei sei allerdings nie der Name der Studentin weitergegeben worden.

Wer braucht schon den Namen, wenn man Bild, Telephonnummer und Adresse hat?


ee6257  No.12730434

>>12645987

>>12728574

That's the last time I do anything nice for you faggots.


4d99df  No.12730451

>>12730434

/pol/ is not a translation service.

And yeah that whole hacking thing disappeared quickly, ending with some guy being arrested. Seems like he was a retard with bad opsec or this was a false flag to scare the right into silence. All doxed people seemed to have some connection to the government, including the youtubers that were on the list.

So all in all, id put my money on the whole thing being an inside job to show how super useful the police is, to scare folks on the right into shutting up.


4d99df  No.12730453

>>12730451

oh and by "not a translation service" i mean that its usually only worth the work for essential books and writings. No offense, but a book about peace in body and mind is somewhat low on the list.


7e0e4e  No.12730460

>>12730434

Dear angry anglo,

nothing came of the hacks because most of the data was just names and adresses. The most interesting part were some conversations in which politicians and journalists outed themselves as shit-eating pedophilic faggots, but since everyone already assumed that much it didn't really make big waves. The resistance just saw it as confirmation and the lemmings don't care about anything.

As for "Mensch und Sonne" I personally don't have the time for projects with no pay out and I'm sure many others here also lead busy lives. Don't get your hopes up.


d0daf6  No.12730560

File: 50ac06f99ca4f67⋯.webm (6.95 MB, 480x360, 4:3, Bomben auf Engeland mit U….webm)

>>12645987

>>12728574

>>12730434

I can't remember you doing something for us that makes us owe you.

I even translated the first few pages and uploaded it, you ungrateful fuck.


d0daf6  No.12730569

>>12730560

>translated

dititalized


d0daf6  No.12730570

>>12730569

*digitized


ee6257  No.12730576

>>12730560

I'm the one who bought the books and scanned them :^)


507bf1  No.12730648

File: d7e500ec58b01f5⋯.png (1.25 MB, 1600x1066, 800:533, ClipboardImage.png)

>>12730293

>„Nutzt die Chancen, wenn ihr sie trefft und zeigt ihr, was ihr von rechtsextremen AkteurInnen haltet!“


741815  No.12730716

File: 63e7151b4180b42⋯.png (473.89 KB, 1080x1052, 270:263, Deutscher Journalismus 201….png)

Und wieder etwas für meine Lügenpressesammlung.


741815  No.12730760

File: d132a7692039802⋯.png (560.33 KB, 755x425, 151:85, ClipboardImage.png)

Wir veröffentlichen das Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD

Der Verfassungsschutz sieht Anhaltspunkte dafür, dass die AfD verfassungsfeindlich ist. Das geht aus einem detaillierten und geheimen Gutachten hervor, das wir in voller Länge veröffentlichen. Das Dokument gehört in die Öffentlichkeit und nicht in einen Panzerschrank, aus vielen Gründen.

https://archive.fo/oDxHM

Ob es sich dabei um den Inhalt des echten Dokumentes handelt, ist fragwürdig. Die Seite selber ist ne linke Jauchegrube. Gelesen habe ich es noch nicht.


231cdf  No.12730778

>>12730293

>>12730648

Bekommt die auch ne Karte von uns?


d01e61  No.12730885

>>12727765

Warum nicht Konzentration?


d0daf6  No.12730918

>>12730760

Ist so oder so voll von Antifamüll.

Siehe >>12705163

Brachst dich nicht wundern. Die Berliner sind halt ein fauler Haufen. Einfach ne Antifaseite kopieren und ein bissl früher Mittagspause machen halten die halt für ne gute Option.


e2f75b  No.12730923

File: 67f30abee990369⋯.jpg (24.91 KB, 255x226, 255:226, 1440467613168.jpg)

File: 45647ca2b2be3b6⋯.pdf (1.62 MB, REACTIONARY POSTMODERNISM ….pdf)

US STUDENT VON DER UNIVERSITÄT VON VERMONT VERÖFFENTLICHT SEINE BACHELORARBEIT ÜBER AfD-CHAN UND PUTSCH-CHAN!

REACTIONARY POSTMODERNISM? NEOLIBERALISM, MULTICULTURALISM, THE INTERNET, AND THE IDEOLOGY OF THE NEW FAR RIGHT IN GERMANY

A Thesis Presented by William Peter Fitz to The Faculty of the College of Arts and Sciences of The University of Vermont In Partial Fulfilment of the Requirements For the Degree of Bachelor of Arts In European Studies with Honors December 2018

https://web.archive.org/web/20190128193323/https://scholarworks.uvm.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1302&context=hcoltheses

>euer Gesicht wenn


9bece5  No.12730982

>>12730923

Doppelter Zeilenabstand ist schon ein bisschen dreist. Und ich frage mich wirklich, wer das lesen soll. Bachelorarbeiten im Allgemeinen verschwinden ja schon im Archiv, aber ich meine Sachbücher und Dissertationen von Soziologen. Außer natürlich anderen Soziologen, die x-hundert Arbeiten zitieren müssen, um durch tausende von Zitationen zu beweisen, dass Soziologiepaper die meistgefragten wissenschaftlichen Arbeiten sind. Wozu produziert man so viel Datenmüll, in dem 20 auf 200 Seiten gestreckt werden, um ein Pensum zu erfüllen, und dabei die wenige enthaltene Information in derart vielen Platitüden untergeht, dass es einfacher ist, selbst Recherchen anzustellen? Und warum finanzieren wir so ein gigantisches Geschwür, das im besten Fall unproduktive Geldvernichtung zur Endlagerung geistiger Wracks, im schlimmsten Fall eine politische Machtbasis dieser Kretine ist? Die Unis müssen dringend gesäubert werden.


000000  No.12731058

>>12730923

>but it only takes a few links to get from these to the real face of the movement.

The horrors, the horrors!

>Right: Björn Höcke, prominent AfD politician: “Angela Merkel is weakened. We can push her into a minority

coalition!”

Der abgebildete Typ ist nicht Höcke, sondern der schwule Jusoführer und das Ganze ist ein lahmer, geschwätziger Versuch der SPD Linken zu memen.

Scholary, hmm sure.

Qualitätsanalyse, Hauptsache die Gesinnung ist die richtige.


9bece5  No.12731106

File: 0bda24046ca3550⋯.jpg (85.76 KB, 831x750, 277:250, snip.jpg)

>>12731058

Weil Putsch-chan ein turbonationalistisches Meme ist gibt es natürlich keine linken Bilder von ihr. Folglich muss, wenn das Layout es erfordert, das Bild im anderen rechts platziert werden.

Und was den Inhalt angeht ist auch sehr gewagt, den Deutschen Michel als Personifikation des deutschen Nationalismus zu bezeichnen. Er ist die Personifikation des Volkes! Das steht sogar im ersten Satz seiner Wikipediaartikel, im Deutschen und im Englischen gleichermaßen. Wer noch nicht mal aus der Wikipedia abschreiben kann ist selbst für ein Laberfach zu blöd.


826750  No.12731180

>>12730760

Ob es echt ist, hin oder her.

Hab kurz reingeschaut und was schon in A.I.1. steht ist das mindeste an Vernunft was überall, nur nicht in clown world, als selbstverständlich gelten sollte.

Wenn sich der ein oder andere Michel tatsächlich die Motivation aufbringt auch nur kurz die "Zitate" der JA zu lesen, dann wird er sich wohl eher wundern, was jetzt daran verwerflich sein soll.

Das Dokument ist einfach nur eine weitere Demonstration wie weit die gemeine Zecke von der Realität entfernt ist.>>12730760


000000  No.12731200

>>12730760

>das Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD

>Gleichzeitig wird von der AfD Niedersachsen gefordert, Ausländern aufgrund ihres mangelnden Bürgerstatus das Recht auf Versammlungen und Demonstrationen generell zu verbieten.[140]

Also lieber "Verfassungschutz" die Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit Art.8GG ist ein explizites Deutschenrecht.

Art 8 GG

(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

Das bedeutet, Ausländer haben überhaupt kein Recht sich zu versammeln und Demonstrationen durchzu führen. Üblicherweise wird das umgangen indem ein Deutscher die Demonstration anmeldet und sie damit legalisiert.

Das ist nicht meine Privatmeinung, sondern ist herrschende Lehre, expliziter Gesetzestext.

"Bürger" ist überhaupt keine rechtliche Kategorie, das Grundgesetz kennt nur Deutsche und "Jeder". Notwendigerweise haben Ausländer überhaupt keinen "Bürgerstatus".

Wer schreibt eigntlich diese Scheisse von "Verfassungschutzbericht" Juristen können das eigentlich nicht sein. Ich dachte ein erfolgreiches zweites Staatsexamen wäre Voraussetzung für die Leitung des Verfassungschutzes.

Diese Shariapolizei cum Antifa, die sich Verfassungsschutz schimpft steht doch selbst nicht auf dem Boden der Gesetze und des Grundgesetzes.


06f82c  No.12731230

Kuso thread tbh


d839fc  No.12733487

File: 72a82442b836215⋯.jpg (33.18 KB, 922x711, 922:711, Mario laugh.jpg)


d839fc  No.12733490

File: b1dcf8b6a0b2e89⋯.png (394.71 KB, 622x914, 311:457, parteichan.png)

Die Partei xDDDD hat echt keinen einzigen vernünftigen Künstler dafür finden können.

https://twitter.com/DiePARTEI/status/1089975900865785857


000000  No.12733515

>>12733490

Wirkt als seis von DA. Wissen wir wers gemacht hat? Ists ne Falle?

>#kawaii

>#oppai

Does not compute


5a7df1  No.12733537

>>12731200

In Zeiten in denen vermeintlich "bürgerliche Parteien" eine Politik betreiben die auf Forderungen basiert die vor 20 Jahren selbst unter Linksradikalen komplette Minderheitenpositionen waren braucht einen nichts zu wundern.

Menschrechte hat in Deutschland heute jeder der über die Grenze stolpert außer der Doofmichel der die ganze Show finanziert.

>>12733515

Selbst auf DA kriegst du für kleines Geld bessere Zeichner aber dann müsste Herr Sonneborn ja was von seinen 10000€ Koksbudget abgeben.


e0cc66  No.12733865

>>12731200

>Das ist nicht meine Privatmeinung, sondern ist herrschende Lehre, expliziter Gesetzestext.

Nun weiß aber jeder Zweitsemester im Jurastudium, dass es ebenso herrschende Lehre ist, bei den sog. Deutschengrundrechte wie eben der Versammlungsfreiheit im Falle von Ausländern einfach subsidiär den Art. 2 I GG zu benutzen (allgemeine Handlungsfreiheit), so wie man auch bei anderern Grundrechten den Art. 2 I GG als Auffangnetz benutzt, wenn der sachliche oder personelle Schutzbereich jenes Grundrechtes nicht eröffnet ist.

>Das ist nicht meine Privatmeinung, sondern ist herrschende Lehre, expliziter Gesetzestext.

Der "explizite Gesetzestext" der Grundrechte ist relativ nutzlos ohne Auslegung durch die ständige Rechtsprechung und Lehre, weil viel zu kurz (so wie es bei einer Verfassung auch sein sollte zwecks Flexibilität).


000000  No.12733949

>>12733865

>>12731200

>Nun weiß aber jeder Zweitsemester im Jurastudium, dass es ebenso herrschende Lehre ist, bei den sog. Deutschengrundrechte wie eben der Versammlungsfreiheit im Falle von Ausländern einfach subsidiär den Art. 2 I GG zu benutzen

Muh subsidär, unterlaufen wir den Regelungsinhalt von Art.8. Wenn jeder gemeint wäre würde da jeder stehen und nicht nur Deutsche.

Subsidär ist nur zulässig wenn es gilt eine Regelungslücke zu schliesssen. Gibt es dazu im CY schon ein Urteil vom BVfG? Ich bin nicht so ganz auf dem laufenden bezüglich der Vergewaltigung des Rechtsstaats in unserer Bananenrepublik.

>Der "explizite Gesetzestext" der Grundrechte ist relativ nutzlos ohne Auslegung durch die ständige Rechtsprechung und Lehre, weil viel zu kurz

Lernt man das so jetzt im Jurastudium? HA HA


000000  No.12734074

Mitmachen, Männer!

https://www.einprozent.de/blog/recherche/kampagne-zum-mitmachen-vs-challenge-gestartet/2426

Als parteiunabhängige Bürgerinitiative sind wir dem Wohl unseres Volkes verpflichtet. Das Parlament ist im Kampf um die Normalisierung der deutschen Verhältnisse ein wichtiger Baustein im Mosaik unseres patriotischen Widerstands. Die Beobachtung einer politischen Partei ist dabei ein heftiger Eingriff in die Grundfesten der Demokratie.

Man sollte meinen, dass ein solch zentrales Dokument juristisch und faktisch wasserdicht ist. Doch weit gefehlt. Oder wussten Sie, dass der Bundestagsabgeordnete Jan Nolte (AfD) Mitglied der Marburger Burschenschaft Germania ist? Nicht? Dann liegen Sie damit ganz richtig. Diese Behauptung ist nämlich schlichtweg falsch.

Das Gutachten des Verfassungsschutzes wimmelt nur so von sachlichen Fehlern, Falschbehauptungen, Halbwissen und stützt sich dabei – wie selbstverständlich – auf zahlreiche linksextreme Quellen.

Gemeinsam finden wir die Fehler!

Wir von „Ein Prozent“ wollen uns einen kleinen Spaß erlauben, der für die selbsternannten Sittenwächter und „Experten“ schnell bitterer Ernst werden könnte: Wir finden gemeinsam die Fehler und machen den VS damit lächerlich!

Hier können Sie die 427 Seiten des Gutachtens finden und einsehen bzw. herunterladen: zum Gutachten des VS:

https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/#spendenleiste

Wer sachliche Fehler findet, meldet diese bitte an folgende E-Mail-Adresse: ==vs@einprozent.de==

Unter dem Hashtag #VSChallenge nehmen wir außerdem Hinweise auf Twitter entgegen.

Wir werden Ihre Hinweise auswerten, sortieren und dann veröffentlichen.


000000  No.12734144

>>12734074

>(((einprozent)))


22524d  No.12734380

File: 1d2e4bb30bcb28c⋯.jpg (Spoiler Image, 299.09 KB, 744x1283, 744:1283, 1548645656510.jpg)


e0cc66  No.12734746

>>12733949

Im Grundgesetz steht auch, dass man enteignen kann und damit eine sozialistische Wirtschaft aufbauen könnte.

"Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden."

Wenn man schon diese retarded Position einnimmt wie die Amis wo jeder Furz der Verfassungsväter als Gospel gilt und der Text wortwörtlich zu nehmen ist, dann müsste auch der oben zitierte Art. 15 GG so gelten. Tut es aber nicht, weil: Verfassungsrechtsprechung und - literatur.

Sowieso - ein Radikaler kann und soll sich nicht auf die Gesetze des Staates stützen, den er umzustürzen versucht. Das haben auch schon die Bolschewiken erkannt.


56692f  No.12734801

>>12734746

>müsste auch der oben zitierte Art. 15 GG so gelten

Tut er doch auch.


763efe  No.12734935

>>12734144

Naja in dem Fall ist das schon eine gute Idee


e0cc66  No.12735395

>>12734801

Art. 15 GG (Sozialisierung) wurde noch nie angewandt. Art. 18 GG (Verwirkung der Grundrechte) wurde auch noch nie angewandt.


763efe  No.12735414

File: 32eba1665bb23aa⋯.jpg (41.52 KB, 514x571, 514:571, abstractursury.jpg)

<Die Story im Ersten: Sebastian Kurz als Heldengeschichte

>Was nach 45 Minuten hängen bleibt, ist Folgendes: Sebastian Kurz der Freund Israels, Kurz der Reformer, Kurz der fleißige Arbeiter, der Brückenbauer, der Kanzler, der den Nachbarn sicherlich noch ein paar Legislaturen lang erhalten bleibt. Zum Wohle Österreichs. Und na ja, gerne auch auf einem schmalen Grat, wenn es doch bloß der Sache dient.


000000  No.12736974

>>12734935

seit wann sind Honigtöpfe, gesteuerte Opposition und Judeo-Rechte Israel-Connection eine gute Idee?


f6e2a3  No.12737167

>>12735395

Hervorragender Hinweis, Art 18 war mir gar nicht bekannt.

>Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.

Ich würde aber behaupten dass Parteienverbote als Einschränkung der Vereinigungsfreiheit, die vom BVerfG ausgesprochen wird, sich implizit auf diesen Artikel berufen. Auch sollte auffallen, dass dort ein "insbesondere" steht und religiöse Meiningsäußerungen ohne weiteres ebenfalls darunter fallen könnten.